BAW - Austria oder Australia? - wettforum.info
  • Kontakt Letzte Beiträge:
X
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • BAW - Austria oder Australia?

    Hi,

    habe heute bei Kontrolle meiner Kreditkartenabrechnung etwas interessantes festgestellt. Einzahlung von je 250€ auf mein .com-Konto wie auch auf mein .de-Konto mittels Visa. 2% Bearbeitungsgebühr hebt BAW ja sowieso ein, Abbuchungsbetrag sollte also 255€ ausmachen - dies ist auch der Fall bei der Abbuchung durch BAW.de, nicht aber bei BAW.com, da werden nämlich 257,55€ verrechnet. Warum dies? Als Ort ist Wien angegeben, Verrechnung in €, daher kurzer Anruf bei Visa Austria, die dieses Rätsel aufklären können. Die Belastung wurde nämlich von BAW in Australien durchgeführt, daher Umsatz außerhalb der Währungsunion und daher nochmals 1% Gebühr.

    Fühle mich als Kunde ehrlich gesagt verarscht, wenn ein österreichisches Wettbüro, das sowieso schon eine Bearbeitunggebühr einhebt (die es gemäß Visa eigentlich gar nicht geben dürfte - das nur mal am Rande), dann auch noch still und leise die Verrechnung (aus welchen Gründen auch immer, hm, ich rate mal es sind wohl steuerliche) über Australien laufen lässt...

    Shining

  • #2
    Tja so ähnlich kenn ich das von Expekt (hab ich eh hier mal gepostet), die ham mir 5 Euro verrechnet für a Überweisung, obwohls für Inlandsüberweisungen nix verrechnen. Und die ham augenscheinlich a Bankverbindung in Österreich (dort hab i ja einzahlt!) und auf mein Kontoauszug steht Überweisung aus Malta. Naja ... vielleicht ein Irrtum, vielleicht probieren sie zu be******n, .... wer weiß. Wobei um die paar Euro be******n zahlt si glaub i ned amal aus, aber bitte.

    • #3
      Re: BAW - Austria oder Australia?

      Zitat von Shining
      ....Als Ort ist Wien angegeben, Verrechnung in €, daher kurzer Anruf bei Visa Austria, die dieses Rätsel aufklären können. Die Belastung wurde nämlich von BAW in Australien durchgeführt, daher Umsatz außerhalb der Währungsunion und daher nochmals 1% Gebühr.....

      Reklamieren: Zuerst bei baw, dann bei visa. Gegebenenfalls darauf hinweisen, dass man Beträge aus Australien NICHT genehmigt hat.

      Halte uns auf dem laufenden. Irgendwie schmeckt das nach einem dicken Bug im System von Visa, dann müssten allerdings mehrere Endkunden betroffen sein.



      Lisa-M.
      Datt is Schalke!

      • #4
        Re: BAW - Austria oder Australia?

        Zitat von Shining
        .....wenn ein österreichisches Wettbüro, das sowieso schon eine Bearbeitunggebühr einhebt (die es gemäß Visa eigentlich gar nicht geben dürfte)....

        Her hängt es davon ab, ob der Vorgang als "normaler" Einkauf gebucht wird oder als Barauszahlung mit anschliessender Gutschrift auf dem Wettkonto. Gilt letzterer Fall, dann wären Fees zulässig.



        Lisa-M.
        Datt is Schalke!

        • #5
          Das schärfste was ich jemals an unzulässigen Fees hatte, war bei einem Flug nach Mailand mit Ryanair: Der Flugpreis war 50cent, macht bei 2 Personen Hin- und Rückflug 2 Euro. Dazu kamen dann noch 5 EUR Handling Fee für Zahlung mit CC. Aber die CC war die einzige Möglichkeit der Bezahlung........

          Man mag darüber schmunzeln, gerade anbetracht des lächerlichen Preises, aber so was nervt trotzdem.




          Lisa-M.
          Datt is Schalke!

          • #6
            Re: BAW - Austria oder Australia?

            Zitat von Shining
            Hi,

            habe heute bei Kontrolle meiner Kreditkartenabrechnung etwas interessantes festgestellt. Einzahlung von je 250€ auf mein .com-Konto wie auch auf mein .de-Konto mittels Visa. 2% Bearbeitungsgebühr hebt BAW ja sowieso ein, Abbuchungsbetrag sollte also 255€ ausmachen - dies ist auch der Fall bei der Abbuchung durch BAW.de, nicht aber bei BAW.com, da werden nämlich 257,55€ verrechnet. Warum dies? Als Ort ist Wien angegeben, Verrechnung in €, daher kurzer Anruf bei Visa Austria, die dieses Rätsel aufklären können. Die Belastung wurde nämlich von BAW in Australien durchgeführt, daher Umsatz außerhalb der Währungsunion und daher nochmals 1% Gebühr.

            Fühle mich als Kunde ehrlich gesagt verarscht, wenn ein österreichisches Wettbüro, das sowieso schon eine Bearbeitunggebühr einhebt (die es gemäß Visa eigentlich gar nicht geben dürfte - das nur mal am Rande), dann auch noch still und leise die Verrechnung (aus welchen Gründen auch immer, hm, ich rate mal es sind wohl steuerliche) über Australien laufen lässt...

            Shining
            BAW hat mir per Mail erklärt dass die Abrechnung über die Niederlande erfolgt und sie sich das alles gar überhaupt nicht erklären können. Tolle Situation, einer hat entweder einen Fehler gemacht oder lügt vorsätzlich und ich kann mich wegen jämmerlichen € 2,55 herumärgern oder hinnehmen dass sie mich be******n. Einen Anruf bei BAW tu ich mir an und wenn sie mich lange ärgern beeinspruch ich einfach den fraglichen Umsatz...

            Shining

            • #7
              Re: BAW - Austria oder Australia?

              Zitat von Shining
              ....BAW hat mir per Mail erklärt dass die Abrechnung über die Niederlande erfolgt und sie sich das alles gar überhaupt nicht erklären können. .....


              Ich bekam heute offline meine CC-Abrechnung: Auch ich bin von den 1% betroffen

              Wenn die Abrechnung über Holland läuft, dann dürfte natürlich auch keine 1% Währungsaufschlag angefallen sein.


              Shining, hast Du noch mal nachgefragt bei baw?




              Lisa-M.
              Datt is Schalke!

              • #8
                Re: BAW - Austria oder Australia?

                Zitat von Shining
                .....Einzahlung mittels Visa....

                Bei mir war es Mastercard, eine eMail an b a w .com ging gerade heraus mit einem link zu diesem Forum.

                Sollte b a w keine vernünftige Erklärung liefern können, so werde ich den kompletten Betrag bei Mastercard stornieren lassen, schliesslich habe ich nicht 101% authorisiert.

                Anschliessend überweise ich dann den unstrittigen Betrag (100%) an baw, denn alles muss ja correct ablaufen.



                Lisa-M.
                Datt is Schalke!

                • #9
                  Re: BAW - Austria oder Australia?

                  Zitat von Ich :mrgreen:

                  ....eine eMail an b a w .com ging gerade heraus

                  Weit über drei Stunden später immer noch keine Reaktion, ich habe dann gerade noch mal ne zweite freundliche Erinnerungsmail hinterhergeschickt......




                  Lisa-M.
                  Datt is Schalke!

                  • #10
                    Re: BAW - Austria oder Australia?

                    Zitat von Lisa-Marie
                    Shining, hast Du noch mal nachgefragt bei baw?
                    Ich habe heute zuerst mit Visa telephoniert, die mir nochmals bestätigt haben dass die Einreichung über Australien erfolgte, danach hab ich mal BAW angerufen und mich beschwert. Das lustige ist ja, dass die Mitarbeiterin sich das Ganze auch nicht erklären konnte, auch sie hat mir nochmals bestätigt dass die Verrechnung in den Niederlanden erfolgt. Ich hab jetzt mal den relevanten Teil meiner Visa-Abrechnung an BAW gefaxt, mir wurde versprochen dass sich die zuständigen Herren von den Financials bei mir melden werden (ja, ja, ich weiß, auf den Anruf werde ich lange warten können - aber ich lass nicht locker *g*). Sprich es ist wie mit den Quoten - so ganz genau weiß es offensichtlich keiner dort...

                    Habe bei Visa auch gefragt welches Vorgehen sie empfehlen würden: Schriftlicher Einspruch mit Begründung, einziges Problem ist hier dass es etwas kompliziert werden könnte da der Fehler nicht bei Visa/Mastercard sondern bei BAW liegt, somit hat das CC-Unternehmen die Gebühren zu Recht kassiert und die Gebühren die ich zurückfordere müsste Visa dann wohl wiederrum von BAW kassieren - einfach in der Theorie, komplex in der Praxis.
                    Ich gebe BAW mal bis nächste Woche Zeit sich zu rechtfertigen, dann muss ich wohl den telephonischen "Druck" etwas verstärken - sollte BAW nicht einlenken werde ich zumindest die Gebühr mal beeinspruchen...

                    Shining

                    • #11
                      Re: BAW - Austria oder Australia?

                      Zitat von Lisa-Marie
                      Zitat von Ich :mrgreen:

                      ....eine eMail an b a w .com ging gerade heraus

                      Weit über drei Stunden später immer noch keine Reaktion, ich habe dann gerade noch mal ne zweite freundliche Erinnerungsmail hinterhergeschickt......




                      Lisa-M.
                      Mach´ma a Sammelklage - gibst mir mal schnell die Nummer vom Fagan?

                      Shame on you, BAW!

                      Shining

                      • #12
                        Re: BAW - Austria oder Australia?

                        Zitat von Shining
                        ...dass die Einreichung über Australien erfolgte
                        Bei Centrebet (Australien) gibt es so einen Unfug nicht....

                        Zitat von Shining
                        ...Ich hab jetzt mal den relevanten Teil meiner Visa-Abrechnung an BAW gefaxt, mir wurde versprochen dass sich die zuständigen Herren von den Financials bei mir melden werden...

                        Ja, auf meine Mails wird gar nicht erst geantwortet.


                        Zitat von Shining
                        ...Schriftlicher Einspruch mit Begründung....

                        ...... sollte BAW nicht einlenken werde ich zumindest die Gebühr mal beeinspruchen...

                        Shining

                        Ich werde den gesamten Betrag bei Mastercard anzweifeln, denn ich habe nicht 101% authorisiert, anschliessend überweise ich baw den unstrittigen Betrag. Mastercard (und auch Visa) hat(haben) Spezialabteilungen für Kreditkartenbetrug im Internet, die werden sich dieser Sache sicherlich gerne annehmen.



                        Lisa-M.
                        Datt is Schalke!

                        • #13
                          Re: BAW - Austria oder Australia?

                          Zitat von Shining
                          Zitat von Lisa-Marie
                          Shining, hast Du noch mal nachgefragt bei baw?
                          Ich habe heute zuerst mit Visa telephoniert, die mir nochmals bestätigt haben dass die Einreichung über Australien erfolgte, danach hab ich mal BAW angerufen und mich beschwert. Das lustige ist ja, dass die Mitarbeiterin sich das Ganze auch nicht erklären konnte, auch sie hat mir nochmals bestätigt dass die Verrechnung in den Niederlanden erfolgt. Ich hab jetzt mal den relevanten Teil meiner Visa-Abrechnung an BAW gefaxt, mir wurde versprochen dass sich die zuständigen Herren von den Financials bei mir melden werden (ja, ja, ich weiß, auf den Anruf werde ich lange warten können - aber ich lass nicht locker *g*). Sprich es ist wie mit den Quoten - so ganz genau weiß es offensichtlich keiner dort...

                          Habe bei Visa auch gefragt welches Vorgehen sie empfehlen würden: Schriftlicher Einspruch mit Begründung, einziges Problem ist hier dass es etwas kompliziert werden könnte da der Fehler nicht bei Visa/Mastercard sondern bei BAW liegt, somit hat das CC-Unternehmen die Gebühren zu Recht kassiert und die Gebühren die ich zurückfordere müsste Visa dann wohl wiederrum von BAW kassieren - einfach in der Theorie, komplex in der Praxis.
                          Ich gebe BAW mal bis nächste Woche Zeit sich zu rechtfertigen, dann muss ich wohl den telephonischen "Druck" etwas verstärken - sollte BAW nicht einlenken werde ich zumindest die Gebühr mal beeinspruchen...

                          Shining
                          Mal ein kurzes Update:
                          BAW scheint sich der Probleme rund um die Abrechnungen bewußt zu sein und es auch lösen zu wollen, denn ich hatte gerade eine Telephonat mit einem sehr netten Mitarbeiter von BAW, der mir nochmals versicherte dass der Fehler nicht bei BAW liegt, sprich dass sie nicht über außer-Währungsunion-Bahnen buchen. Wir sind so verblieben dass schleunigst geklärt wird wer hier einen Fehler gemacht hat (Absicht würde ich inzwischen ausschließen, so überrascht wie bei BAW alle sind ), eine Rückbuchung der Gebühren auf meinen Account wurde noch für heute in Aussicht gestellt.

                          Mal schauen wie´s weitergeht, aber bisher muss ich sagen dass der Support von BAW doch besser funktioniert als angenommen. Aufklärung noch heute und es gibt ein großes .

                          Shining

                          • #14
                            Re: BAW - Austria oder Australia?

                            Zitat von Shining
                            Mal ein kurzes Update:
                            BAW scheint sich der Probleme rund um die Abrechnungen bewußt zu sein und es auch lösen zu wollen, denn ich hatte gerade eine Telephonat mit einem sehr netten Mitarbeiter von BAW, der mir nochmals versicherte dass der Fehler nicht bei BAW liegt, sprich dass sie nicht über außer-Währungsunion-Bahnen buchen. Wir sind so verblieben dass schleunigst geklärt wird wer hier einen Fehler gemacht hat (Absicht würde ich inzwischen ausschließen, so überrascht wie bei BAW alle sind ), eine Rückbuchung der Gebühren auf meinen Account wurde noch für heute in Aussicht gestellt.

                            Mal schauen wie´s weitergeht, aber bisher muss ich sagen dass der Support von BAW doch besser funktioniert als angenommen. Aufklärung noch heute und es gibt ein großes .

                            Shining

                            Der strittige Betrag wurde bereits meinem Konto gutgebucht, ebenso eine Entschuldigung per Mail sowie in Form einer Gutschrift. Wenn wir hier BAW auch oft kritisieren, diesmal war der Support wirklich stark, dieses Problem wurde binnen 24 Stunden gelöst (erster Anruf bei BAW gestern Mittag) - tolle Leistung.

                            Zeigt aber auch dass man auf die freundliche Tour manchmal gut weiterkommt, dies möchte ich auch mal anmerken.

                            Bravo BAW, gut reagiert!

                            Shining


                            Hier das Mail von BAW:
                            Sehr geehrter Herr .... ,

                            wir beziehen uns auf das heute geführte Telefongespräch.

                            Wie versprochen haben wir die ungerechtfertigt berechneten Spesen in Höhe von ? 4,25 wieder auf Ihr Wettkonto zurückgebucht und werden diese auf dem Rechtsweg bei der verantwortlichen Stelle erstreiten.

                            Wir wiederholen nochmals, dass diese Abrechnung nicht im Einflussbereich von betandwin lag. Sehr wohl jedoch werden wir umgehend dafür Sorge tragen, dass eine solche Situation zukünftig nicht mehr entstehen kann.

                            Wir haben somit das Versprechen von unserer Seite eingelöst und hoffen, Sie in Zukunft wieder als zufriedenen Kunden auf unseren Sites begrüssen zu dürfen.

                            Für alle weiteren Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

                            Mit freundlichen Grüßen

                            Ihr Financial Support Team bei betandwin.com
                            mailto:financials@betandwin.com
                            URL: www.betandwin.com
                            Fax: +43-(0)1-5856044-18

                            • #15
                              Hier noch zur Ergänzung:


                              .....Aus jetztiger Sicht stellt sich das Problem in der Form dar, dass unser Zahlungsabwickler - BIBIT Internet Payments - aufgrund eines menschlichen Fehlers irrtümlich einige Transaktionen über eine Bank außerhalb der Europäischen Union geleitet hat. Dadurch kann es vorkommen, dass einige Banken zusätzlichen Gebühren für diese Transaktionen berechnen....



                              Lisa-M.
                              Datt is Schalke!

                              Wettanbieter Erfahrungen

                              Wir haben für euch die wichtigsten Sportwetten-Anbieter getestet und liefern euch Diskussionen zu Quoten, Einzahlung, Auszahlung, Bonusangeboten und aktuelle Erfahrungen von Wettforum-Nutzern in unseren speziellen Bookie-Wettforen:

                              Hier findest du alle weiteren Erfahrungen mit Wettanbietern: alle Sportwetten-Anbieter

                              Sportwetten Links

                              Aktuelle Bonusangebote:
                              • bwin: 100 Euro Joker-Wette
                              • wirwetten: 100 Euro Bonus mit Code WETTFRM
                              • 888sport: Exklusiver 100% Bonus bis zu 200€
                              • Betano: 100% Startbonus bis zu 100 Euro
                              • XTiP: 100% Will­komm­ens­bo­nus bis max­imal €100
                              • Bet3000: 20% Cashback & 100% Bonus bis zu 150 Euro
                              • Cashpoint: 100% bis 100 Euro Willkommensbonus
                              (Die Bonusbedingungen findet ihr auf den Seiten der Wettbüros.)
                              Lädt...
                              X