Das Widget New-Post-Slider (widgetinstanceid: 1261) wurde übersprungen, weil das Produkt delinewpostslider deaktiviert wurde.
X
Einklappen

Gamebookers und die Ski h2h

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Gamebookers und die Ski h2h

    Die Sache setzen wir hier in diesem Unterforum fort (wird wohl von mehreren Usern gelesen) Alles bisherige nachzulesen hier:
    https://www.wettforum.info/sportwetten/showthread.php?t=4157

    Die Antwort von GB auf mein Mail natürlich wieder nichtssagend:

    Danke für Ihre Email.

    Hiermit möchten wir Ihre Aufmerksamkeit darauf lenken, dass unsere Buchmacher immer so, also seit Jahren, in solchen Situationen praktiziert haben, und nämlich:

    Wenn es zwei Läufe gibt, dann gewinnt logischerweise der Läufer bei einer Kopf-an-Kopf Wette, der also länger im Rennen geblieben ist.
    In der Situation hat M.Matt den 1. Lauf nicht beendet, doch Zurbrigen hat den 1. Lauf beendet, und obwohl er im 2. Lauf ausgeschieden ist, hat er sich prinzipiell länger im Rennen aufgehalten.
    Deswegen gilt Zurbrigen auch als Gewinner bei der erfragten Kopf-an-Kopf-Wette.

    Wir glauben an Ihrem Verständnis für die entstandene Situation und möchten Ihnen auch mitteilen, dass wir keinen Einfluss mehr auf die Situation haben können.
    Aktuelle Wettbonusangebote

    Folge dem Wettforum auf Twitter: twitter.com/wettforum

    Abonniere Wettforum auf Telegram: t.me/wettforuminfo

    #2
    Na da habens aber wieder mal die AGB richtig bemüht!

    Ich glaube die sind sich nicht mal bewußt daß sie sich da auf ganz schön dünnem Eis bewegen!
    Wenn ich 10 Jahre immer 50 in einer 30er Zone fahre und dann geblitzt werde hilft mir das auch nichts ;)

    Kommentar


      #3
      So isses. Deshalb meine Antwort:

      Alles schön und gut, tut aber absolut nichts zur Sache.
      Können Sie mir bitte die Stelle in Ihren AGB zeigen, wo diese Vorgehensweise beschrieben steht?

      Wenn jetzt ein Fahrer im 1.Durchgang 2 Minuten fährt, aber ausfällt, hat er sich "prinzipiell länger im Rennen gehalten" (wie Sie unten geschrieben haben) als der andere Fahrer, der im 2.Durchgang ausscheidet und für beiden Läufe zusammen sagen wir 1 Minute und 50 Sekunden benötigt hat.
      Von "prinzipiell" haben wir also überhaupt nichts.
      Gamebookers ist doch ein Wettbüro soweit ich weiß und nicht eine Gesellschaft, die sich die Regeln per Prinzipien so richtet wie es gerade passt. Solange in den AGB diese Sache nicht drinnen steht, ist der Einsatz auf solche Wetten zurückzuzahlen oder eben eine dritte Möglichkeit anzubieten, daß beide Fahrer ausscheiden.

      Von Ihrem Unternehmen liest man aber immer wieder in diversen Wettforen, daß Sie recht willkürlich handeln und sich auf Dinge berufen die einfach nicht so sind.
      Stur stellen hilft nicht viel, bringt nur Ärger, das sollten Sie schon bemerkt haben oder?
      Aktuelle Wettbonusangebote

      Folge dem Wettforum auf Twitter: twitter.com/wettforum

      Abonniere Wettforum auf Telegram: t.me/wettforuminfo

      Kommentar


        #4
        Seltsam:

        Mir ist am WE (Kitzbühel-Slalom) haargenau das gleiche Thema untergekommen. Der Läufer, auf den ich setzte, schied im 1. Durchgang aus, der andere qulifizierte sich mal für den zweiten. Ab da fing ich zu grüblen an, ob es mir nun nützen würde, wenn der "Gegner" im 2ten ausscheidet, also beide einfach als "ausgeschieden" gewertet werden oder obs da Differenzierungen gibt. Hab sofort die AGB und Wettregeln usw. durchgesehen (expekt), bin aber ebenfalls auf KEINE deutliche Regel gestoßen.

        Dazu zu sagen ist, dass z.B. bei der Formel 1 eine h2h auch als gewonnen gilt, wenn der Fahrer erst später ausscheidet als der "Gegner". Hier begründet sich das aber dadurch (glaub ich), das es im offiziellen Ergebnis steht, wer früher ausgefallen ist.

        Nach dem "Urteil" nach kann man jetzt ja wie wild (und wie es Flo schon g etan hat ) zu spekulieren beginnen. Wird jetzt genau gemessen zu welchem Hunderstel ein Läufer ausgeschieden ist? Oder nach zurückgelegten Pistenmetern? etc. etc.

        Was auch interessant zu wissen wäre: wäre die Wette als richtig gewertet worden, hätte man auf Zurbriggen gesetzt? Da wären die "sehr dehnbaren" AGB vielleicht wieder anders interpretiert worden.

        Ich auf jeden Fall werde bei GB so schnell keine h2h mehr spielen [[herby]]

        Kommentar


          #5
          Zitat von Gonzo
          Dazu zu sagen ist, dass z.B. bei der Formel 1 eine h2h auch als gewonnen gilt, wenn der Fahrer erst später ausscheidet als der "Gegner". Hier begründet sich das aber dadurch (glaub ich), das es im offiziellen Ergebnis steht, wer früher ausgefallen ist.
          Genau so ist es. In der F1 steht jeder Starter im Endergebnis und hat auch eine Platzierung erreicht. Auch wenn es nur Rang 20 ist. Beim Skifahren hat er nicht beendet und wird nicht im Ergebnis aufgeführt.


          Ich auf jeden Fall werde bei GB so schnell keine h2h mehr spielen [[herby]]
          Das ist bei mir so sicher wie das Amen in der Kirche!!!!!



          Michi

          Kommentar


            #6
            Zitat von Gonzo
            Was auch interessant zu wissen wäre: wäre die Wette als richtig gewertet worden, hätte man auf Zurbriggen gesetzt? Da wären die "sehr dehnbaren" AGB vielleicht wieder anders interpretiert worden.
            [[herby]]
            ich glaube nicht, dass Gamebookers anders gewettet hätte.
            Eigentlich finde ich die Auswertung GB besser, denn wer in 2. Runde kommt, soll eigentlich besser sein als die, die schon nach 1. Runde ausscheidt.

            Nur, das muss in AGB so stehen. Anschein ist es nicht so, so werde ich auch erst mal nicht bei GB wetten.
            Lieber ist Gott

            Kommentar


              #7
              hab jetzt den gamebookers auch mal meinen senf dazugegeben...mal sehen ob sie mir auch antworten :

              Sehr geehrter Kundenservice,

              mit Interesse verfolge ich bei http://www.wettforum.info die Diskussion über die Abwicklung Ihrer Ski H2H-Wetten. Hierzu möchte ich Ihnen folgende Frage stellen: Wie verfahren Sie, wenn beide Läufer im gleichen Lauf ca. zur selben Zeit ausscheiden? Haben Sie Fachleute an der Strecke, die mit Argusaugen und Atomuhren verfolgen, welcher Läufer nun zum Zeitpunkt des Ausscheidens dem Ziel näher war? Was passiert, wenn beide Läufer beim Start stürzen? Ich hoffe, sie dafür zu sensibilisieren, dass ihre Art der Entscheidungsfindung in solchen und etlichen weiteren Situationen nicht zu einer eindeutigen Lösung führen kann.
              Dass Sie dann immer dem Vorwurf ausgesetzt sein werden, willkürlich zu handeln, sollte Ihnen klar sein. Und dass Sie dies im Auge vieler Wetter suspekt erscheinen lässt, ist auch abzusehen.
              Ich habe kein Konto bei Ihnen, werde diesen Zustand auch nicht ändern, solange Sie nicht klare Aussagen in Ihren AGB bezüglich Wertungen von solchen Wettarten haben.

              Mit freundlichen Grüßen

              Fl. Sch.

              Kommentar


                #8
                Höhö da gehts ja ab, dürfte viele Leute interessieren dieses Thema. Wär doch gelacht, wenn wir GB da nicht zum Nachdenken bringen.
                Mit der neuesten Antwort hat sich jedenfalls nichts geändert, versuch ichs eben erneut...
                Werde dort noch heute mein Konto leerräumen.

                Deren Antwort wie immer:

                Danke nochmals für Ihre Email.

                Hiermit möchten wir Ihnen nochmals mitteilen, dass unsere Buchmacher immer so bei diesen Wetten vorgegangen sind, wo es zwei Läufe sind.
                Der Grund dafür ist der, dass der Läufer, der sich für den 2. Lauf qualifiziert hat, also weiter im Rennen gekommen ist, als derjenige, der schon im 1. Durchgang ausgeschieden ist.

                Wir hoffen jedoch auf Ihr Verständnis hierfür und verbleiben
                Aktuelle Wettbonusangebote

                Folge dem Wettforum auf Twitter: twitter.com/wettforum

                Abonniere Wettforum auf Telegram: t.me/wettforuminfo

                Kommentar


                  #9
                  Und in Anlehnung an Haines seine Meldung nun meine Antwort an GB:

                  Und?
                  Nur weil Sie immer so vorgegangen sind wird die Sache dadurch nicht legal. Wenn ich jahrelang mit dem Auto wo 50kmh fahre obwohl dort nur 30kmh erlaubt sind, macht es die Sache auch nicht legal nur weil mich bis dahin niemand drauf aufmerksam gemacht hat, daß ich was illegales mache.
                  Und Sie werten Wetten nach Lust und Laune, obwohl NICHTS davon in den AGB steht. Lesen Sie eigentlich Mails von mir und den anderen Usern von www.wettforum.info komplett durch? Sie wurden bis jetzt schätzungsweise in 6 Mails darauf aufmerksam gemacht, daß in Ihren AGB (Anmerkung: ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN) nichts von den Ski h2h-Wetten drin steht und wie diese in so einem Fall ausgewertet werden. Und da dort nicht geschrieben steht, daß eine Wette auf einen Fahrer, der im 1.Lauf ausscheidet und der andere erst im 2.Lauf, als verloren gewertet wird, dürfen Sie dies natürlich auch nicht tun.
                  Da diese Sache höchst unserös ist, werde ich sofort mein Wettkonto bei Ihnen leerräumen und auch allen Usern im Wettforum ab sofort von Gamebookers abraten. Anscheinend ist dies kein Problem für Sie, da Sie es ja nicht nötig haben, auf unsere Mails einzugehen, oder?
                  Aktuelle Wettbonusangebote

                  Folge dem Wettforum auf Twitter: twitter.com/wettforum

                  Abonniere Wettforum auf Telegram: t.me/wettforuminfo

                  Kommentar


                    #10
                    Das könnte für Gamebookers typischer nicht sein. Ich habe schon zu den verschiedensten Themen mit dem "Service" Email-Kontakt gehabt, seit längerer Zeit und vor wenigen Tagen erst noch - die Art der Antwort ist immer die gleiche. Man baut sich dort die Antwort-Mails ganz fröhlich nach einem sehr starren Baukastenprinzip zusammen, bestehend aus:

                    - dem üblichen "Vielen Dank"-Blabla
                    - einem Mittelteil mit einer Wiederholung der gestellten Frage, aber grundsätzlich keiner Antwort auf eben diese - plus einem Ausdruck der unfassbar großen Zufriedenheit seitens GB mit dem angeprangerten Zustand/Regeln usw.
                    - der "Verabschiedeung" mit dem Hinweis, dass sie für weitere Fragen ja so gerne zur Verfügung stehen - natürlich immer mit dem unpersönlichen Absender service@gamebookers o.ä., aber nie wie üblich mit einem Namen des jeweiligen Mitarbeiters.

                    Dabei wird auch der x-te Versuch, doch noch eine Antwort auf die eigentliche Frage zu erhalten, konsequent abgeblockt, was man dem bisherigen Dialog von Flo mit dem GB-Service ja schon entnehmen kann.

                    Man kann es mit jeder beliebigen Frage probieren - es ändert sich nie etwas. Würde man den Service z.B. mit der Frage konfrontieren, warum denn die ht/ft x/x-Quoten in der französischen Liga mal wieder kleiner sind als die normalen x-Wetten, könnte die Antwort z.B. so ausehen:

                    Sehr geehrter...

                    vielen Dank...

                    Gamebookers bietet auf zahlreiche Spiele Quoten an, auch auf die französische Liga. Es gibt auch ht/ft-Wetten, und unsere Quoten werden von erfahrenen Buchmachern erstellt. Unsere Kunden sind mit dem Wettangebot und den Quoten sehr zufrieden ... überhaupt ist alles super ... hoch angesehen ... seriös usw. ... blablabla

                    Für weitere Fragen...

                    Man kann es beim ersten Mal ja lustig finden, aber auf Dauer ist's einfach nur widerlich. Die Verantwortlichen lesen den Dialog hier ja inzwischen hoffentlich mit und sollten sich über diese üble Art des Kunden-zum-Narren-Haltens mal ernsthaft Gedanken machen.

                    Kommentar


                      #11
                      Interessant wäre es ja mal, ihnen die gleiche Mail solange zu schicken (natürlich immer nur über "auf E-mail antworten" ), bis jmd dort vielleicht doch noch die Zeit findet sie auch durchzulesen und evtl sogar auf den Inhalt zu antworten, statt dem von The Greatest bereits beschriebenen Verfahren .

                      Kommentar


                        #12
                        Ich bin mit derselben Problematik konfrontiert. Ich hatte eine Head-to-Head-Wette auf Rocca gegen Kostelic laufen. Rocca ist im 1. Lauf ausgeschieden. Kostelic verabschiedete sich im 2. Durchgang. Die Wette bei Gamebookers wurde als verloren verbucht. Auch ich habe bereits ein entsprechendes Mail losgelassen. Antwort ist noch ausständig. Werde euchauf dem laufenden halten.

                        Grüße

                        toni

                        Kommentar


                          #13
                          Gibt es denn keinen hier im Forum, der aufgrung dieser seltsamen Regelauslegung von GB mal ein Wette gewonnen 'hätte'?
                          Das wäre doch ein stichhaltiger 'Beweis' für deren WILLKÜR, oder aber andererseits eine Entlastung für GB?
                          "Baseball is the only field of endeavor where a man can succeed three times out of ten and be considered a good performer."
                          (Ted Williams)

                          Kommentar


                            #14
                            @nrc: gute idee, bissl mailterror is immer gut. Ich schick denen mein letztes Mail jetzt so oft bis eine gscheite Antwort kommt.

                            @toni: bitte teil uns dann mit, was dir geantwortet wurde. Trau mich wetten, daß es genauso aussieht wie thegreatest es oben geschrieben hat.

                            @passtschon: das wär mal interessant ja! Nur sollten die rechtzeitig den Gewinn auszahlen lassen, nicht daß GB auf die Idee kommt nach unserer Diskussion den Gewinn wieder abzuziehen.
                            Aktuelle Wettbonusangebote

                            Folge dem Wettforum auf Twitter: twitter.com/wettforum

                            Abonniere Wettforum auf Telegram: t.me/wettforuminfo

                            Kommentar


                              #15
                              danke flo und allen anderen für eure unterstützung, werd gb auch weiter mit mails bombadieren! halt euch auch am laufenden!

                              Kommentar

                              Ähnliche Themen

                              Einklappen

                              Sportwetten Newsletter

                              Einklappen
                              Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                              Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                              Ausblenden
                              18 Plus Icon
                              Wettforum.info
                              Lädt...
                              X
                              bwin600x400
                              Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.