Das Widget New-Post-Slider (widgetinstanceid: 1261) wurde übersprungen, weil das Produkt delinewpostslider deaktiviert wurde.
X
Einklappen

EINSATZLIMITS BEI WETTBÜROS

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    EINSATZLIMITS BEI WETTBÜROS

    Gute Idee, Robär (aus dem anderen thread Auszahlungstests) !
    Listen wir hier einmal die üblichen Einsatzlimits und Limitgepflogenheiten der gängigen Wettbüros auf !

    Ich fang mal an:

    UNIBET,CENTREBET,EXPEKT,GAMEBOOKERS

    Keine Limits, zumindest sind Wetten in Höhe von etwa 1000 Euro problemlos unterzubringen, noch keine Ablehnung. Centrebet prüft zwar bei hohen Einsätzen, nimmt sie aber praktisch immer an.

    CANBET

    Bis Jahresbeginn wie oben, seither aber 100 Euro Einsatzlimits bei kleineren Fussballigen und deren over/under Spezialwetten. Kann man aber umgehen mit Mehrfacheinsätzen.

    ADMIRALBET

    Einsätze bis etwa 700 Euro im Normalfall kein Problem.

    INTERWETTEN

    Nur in wenigen kleinen Ligen Einsatzlimit 100 Euro, dieses seit 2 Wochen auch nicht mehr umgehbar.

    SCHWECHAT

    200 Euro Limit pro Wette, aber mehrfach abgebbar. Hatte noch keine Ablehnung, auch nicht bei Einsätzen von 500 Euro.

    NORDICBET

    Überraschend niedrige Limits, tlw. 200 Euros auf Kombis mit mehr als 2 Mannschaften.

    WILLHILL

    Einzelwetten höchste Limits von tausenden Euros, bei doubles dann schon nur mehr zwischen 400 und 500, bei trebles runter auf 210.

    bet365

    Grundsätzlich hohe Limits aber was nützts ? Die Schweine limitieren nach Gewinnen gnadenlos

    LADBROKES

    Zwischen 400 und 1000 Euros zumeist, auch bei doubles/trebles.

    WETTPUNKT

    Tlw. lächerliche Limits von 20-150 Euros speziell im Netz. Und dann die 3-erpflicht bei 70% aller Spielen. Forget it !

    Recht hohe Limits sollen ausserdem noch OLYMPIC und PINNACLE haben, aber dort hab ich (noch) kein Konto. Vielleicht wissen andere Bescheid (KENT B, SHINING ?)





    #2
    Hi Herby,

    kann alles unterschreiben, mit Ausnahme WP(kein Konto da) und Centrebet, die haben mir vor der letzten Bundestagswahl nicht einen einzigen Cent meiner 700 €-Kanzlerwette auf Schröder @3,6 abgenommen! Unmittelbar danach lag die Quote bei 3,2 und plötzlich gings

    Wette selten so hoch, aber wenn, dann stückel ich neuerdings, zB 100+150+200+250 statt sofort 700.

    Mc

    F. Landis am 23.07.06 auf dem Weg nach Paris

    Kommentar


      #3
      Re: EINSATZLIMITS BEI WETTBÜROS

      Hi Herby,

      kann dir im Groben zustimmen, dies im einzelnen:

      Zitat von herby
      UNIBET,CENTREBET,EXPEKT,GAMEBOOKERS
      Keine Limits, zumindest sind Wetten in Höhe von etwa 1000 Euro problemlos unterzubringen, noch keine Ablehnung. Centrebet prüft zwar bei hohen Einsätzen, nimmt sie aber praktisch immer an.
      D´accord, Expekt prüft zwar auch recht häufig, Ablehnung habe ich aber bisher keine erhalten.
      Bei GB gefällt mir dass sie die Limits auch direkt hinschreiben und man nicht durchprobieren muss. Haben generell gute Limits, von Zeit zu Zeit bei "unbekannteren" Gebieten (Schach, kleinere Ligen) aber auch einmal nur um € 100,-...


      CANBET
      Bis Jahresbeginn wie oben, seither aber 100 Euro Einsatzlimits bei kleineren Fussballigen und deren over/under Spezialwetten. Kann man aber umgehen mit Mehrfacheinsätzen.
      Yep, hatte bisher noch keine Einsatzlimits (auch im 4-stelligen Bereich), spiele aber seltener bei Canbet und dann auch eher in den großen Ligen...

      ADMIRALBET
      Einsätze bis etwa 700 Euro im Normalfall kein Problem.
      Das € 1000,- Limit das sie angeben stimmt, bis 1000 normalerweise kein Problem. Allerdings haben sie eine empfindliche Software im Internet, nach einem 1000er Einsatz wird die Quote (automatisch) gesenkt - ist ein bisserl lästig weil man mit einem großen Einsatz die Quote sofort verhaut (wenn man so ein sozialer Mensch ist wie ich es bin ärgert man sich über sowas ).
      Ach ja, die Livelimits sind ein Wahnsinn, € 200,- Gewinnlimit auf jede Wette - allerdings mehrmals abgebbar. Bei den Livewetten müssens noch viel lernen - sehr zu empfehlen.


      INTERWETTEN
      Nur in wenigen kleinen Ligen Einsatzlimit 100 Euro, dieses seit 2 Wochen auch nicht mehr umgehbar.
      Noch nie Probleme gehabt, bei Livewetten manchmal niedrige Limits (€ 200,-), Wette aber bisher mehrmals abgebbar.


      SCHWECHAT
      200 Euro Limit pro Wette, aber mehrfach abgebbar. Hatte noch keine Ablehnung, auch nicht bei Einsätzen von 500 Euro.
      Ist auch meine Erfahrung, Ablehnungen sind sehr selten, Annahme braucht aber oft sehr lange, was ausgesprochen nervig ist...


      NORDICBET
      Überraschend niedrige Limits, tlw. 200 Euros auf Kombis mit mehr als 2 Mannschaften.
      WILLHILL
      Einzelwetten höchste Limits von tausenden Euros, bei doubles dann schon nur mehr zwischen 400 und 500, bei trebles runter auf 210.
      bet365
      Grundsätzlich hohe Limits aber was nützts ? Die Schweine limitieren nach Gewinnen gnadenlos



      LADBROKES
      Zwischen 400 und 1000 Euros zumeist, auch bei doubles/trebles.
      Yep.


      WETTPUNKT
      Tlw. lächerliche Limits von 20-150 Euros speziell im Netz. Und dann die 3-erpflicht bei 70% aller Spielen. Forget it !
      Sehe ich anders, gerade bei den Livewetten genial da sie eigene Kurse "machen" und auch sehr viel annehmen. Habe selber schon einige Male im Bereich um € 2.000,- bei den Livewetten gespielt und alles wurde angenommen.
      Auch bei den "normalen" Wetten hatte ich bisher selten Probleme, einzig ihre Software "Einsatz zu hoch - Probieren sie 1" ist extremst nervig.


      Recht hohe Limits sollen ausserdem noch OLYMPIC und PINNACLE haben, aber dort hab ich (noch) kein Konto. Vielleicht wissen andere Bescheid (KENT B, SHINING ?)
      Bei Olympic bin ich ein bisserl überfragt da ich inzwischen selten bei ihnen spiele, was ich weiß haben sie generell € 1000,- Einsatzlimit, kann aber sein dass es bei den größeren Ligen höher ist.

      Pinnacle bewegt sich immer zwischen $ 250,- und $ 5.000,-, je nach Liga.


      Anfügen kann ich dann noch:

      CASHPOINT
      Generell € 300,- (auch in den Filialen ), im Internet aber auch oft sehr nieder. Zuletzt durfte ich drei oder vier Resultatswetten sogar mit 9 Euro spielen...

      CERTBET
      Forget it. Ohne eine Wette abgegeben zu haben hatte ich schon ein 50 Euro Limit - Kindergarten!

      FONBET
      Oft sehr, sehr niedrige Limits im Bereich 80 bis 250 Euro...

      KWETTE
      Im Internet generell € 500,-, man ist aber sehr schnell auf einen Bereich 100-150 limitiert. In den Filialen besser, müssen zwar ab ein paar Hundert € auch immer telephonieren, bis jetzt wurde bei mir aber alles angenommen (im Bereich 500-1000).

      SCANDIC
      Limits im unteren Bereich, liegen zumindest bei mir meist zwischen 150 und 500 Euro.

      TOPCIL
      Sehr hohe Limits, die angegebenen Beträge bei der Wettabgabe stimmen, Einsätze im niedrigen vierstelligen Bereich normalerweise kein Problem.

      Shining

      Kommentar


        #4
        Re: EINSATZLIMITS BEI WETTBÜROS

        Zitat von Shining
        WETTPUNKT
        Tlw. lächerliche Limits von 20-150 Euros speziell im Netz. Und dann die 3-erpflicht bei 70% aller Spielen. Forget it !
        Sehe ich anders, gerade bei den Livewetten genial da sie eigene Kurse "machen" und auch sehr viel annehmen. Habe selber schon einige Male im Bereich um € 2.000,- bei den Livewetten gespielt und alles wurde angenommen.
        Auch bei den "normalen" Wetten hatte ich bisher selten Probleme, einzig ihre Software "Einsatz zu hoch - Probieren sie 1" ist extremst nervig.
        Hast Glück gehabt bisher: bei 7 von 10 Wetten hab ich dort normalerweise das beschriebene Limit. Livewetten spiel ich kaum, da kann ich nichts dazu sagen.

        Kommentar


          #5
          Pinnacle zwar im US-sport Bereich mit sehr hohen Limits (bis zu 10.000$), aber im Fußball schaut es speziell bei den "Randligen" anders aus - erstens ist da generell meist ein 1.000$ Limit drauf, das am Donnerstag/Freitag zusätzlich "circled" ist und daher meist halbiert (bei den großen Ligen haben sie am Spieltag 7.000$ auf die AHs und 3.000$ auf die Totals).

          Das Gute ist, daß man zwischen "risk" und "win" wählen kann, also wenn das Limit 500$ ist, dann kann man bei einer 6.0-er Quote 500$ setzen und bei einer 1.5-er Quote 1.000$ (eben "to win" 500$).

          Außerdem kann man nach einer Wette nochmal setzen, was allerdings meist keinen Sinn macht, da sie bei einem 500$ Limit bei einem dementsprechendem Einsatz von einer 2.1-er Quote auf 2.01, oder so, runtergehen - da muß man halt warten bis eventuell wer auf einen anderen Ausgang setzt und die Quote wieder steigt.

          Die sind aber sicher empfehlenswert (das System mit den "circled" Quoten und der Möglichkeit eine Wette mehrmals abgeben zu können ist sicher eines der "fairsten" und vernünftigsten) - außerdem limitieren sie nicht.

          Kommentar


            #6
            Folgendes Erlebnis hatte ich gestern bei Admiral, ich versuche ja immer nicht zu paranoid auf gewisse Zufälle zu reagieren, aber da fällt es mir schwer an Zufälle zu glauben:
            Ich wette schon seit einiger Zeit bei Admiral im Internet und es ist interessanterweise ein Wettbüro bei dem ich eher verliere als gewinne. In den letzten Wochen habe ich einiges gewonnen (ich schätze mal rund 2-3000€), insgesamt bin ich aber bestenfalls pari - Gefahr sollte ich aus Sicht Admirals keine darstellen.
            Seit ich einige höhere Wetten gewonnen habe, bekomme ich immer öfter die Meldung "Maximaleinsatz überschritten - Wette kann nicht angenommen werden" zu lesen, vorher hatte ich das einmal im Quartal, jetzt sicher bei einer von zehn Wetten. Ich dachte mir bisher dass das einfach Zufall ist, bei Quoten die ich als falsch erkenne wird sicher auch der eine oder andere draufkommen dass sie nicht passt, vielleicht habe ich eben immer Pech gehabt. Ich habe aber auch erkannt, dass Admiral nach der Meldung "Maximaleinsatz überschritten" manchmal einen kleineren Betrag annimmt (ich dachte dass es u.U. eine Grenze gibt, vereinfacht gesagt "Annahme bis 2.000€" und bei Stand 1.900 bringt mal halt nur mehr 100 unter, bei 200 wird die Wette nicht angenommen). Ich versuche also auch gestern wieder bei einigen HT/FT und Resultatswetten, die ich vorher schon zu einem kleineren Betrag gespielt habe, einen zweiten - größeren - Betrag unterzubringen. Maximaleinsatz überschritten! Ich versuche es noch einmal mit einem kleineren Einsatz, da steht dann plötzlich "Wette für Einsätze gesperrt" und wie ich erneut auf das Spiel klicke sind die entsprechenden Spezialwetten komplett aus dem Angebot genommen (sprich wenn bei HT/FT 1/1 gesperrt ist, werden sämtliche HT/FT-Wetten herausgenommen). Nun gut, war eben gerade einer schneller als ich und es wurde herausgenommen, das würde mich noch nicht schocken. Das spannende ist aber, dass mir dieser Ablauf innerhalb einer Stunde dreimal (!!!!) passiert ist. Sprich ich wähle ein Spiel aus, der Maximaleinsatz ist überschritten und sofort danach ist das Spiel aus dem Angebot.
            Einmal gerade den richtigen/falschen Moment zu erwischen kann ich noch verstehen, aber dass ich dreimal genau den Moment erwische in dem zwischen meinem ersten und meinem zweiten Versuch das Spiel aus dem Angebot genommen wird, das finde ich doch bemerkenswert.

            Hat irgendjemand etwas ähnliches bei Admiral erlebt? Ich kanns mir wirklich nicht erklären, das Spiel ist im Angebot und nach meinem Versuch es zu wetten ist es plötzlich off the board???
            Vielleicht war es wirklich nur ein Zufall, aber dreimal an einem Tag innerhalb von einer Stunde, das muss mir einer nachmachen...

            Shining

            Kommentar


              #7
              Limits

              @Herby

              Bist es ja flott angegangen das Thema Limit. Den Grossteil hast ja schon
              dargestellt.

              Bets4all hab ich auch schon um 1000,- Euro gespielt, ich glaub die nehmen auch mehr.

              Bei Interwetten wollte ich im Skiurlaub ein paar Hunderter auf eine
              Skilangzeitwette setzten, leider Limit 100,- . Ich habe denen gestern
              geschrieben und die Antwort war, "wenn sie das Limit überschreiten
              wollen senden sie uns ein Mail" . Das ist an sich zumindest eine Möglichkeit, nur wäre das im Skiurlaub nicht gegangen denn im Hotelcomputer hatten die kein Outlook.

              Auf die Frage wie man "20 000 Euro Tagesgewinnlimit" bzw.
              "100 000 Euro Wochengewinnlimit" erreichen soll wenn 110 Euro Einsatz schon zuviel sind, bekam ich keine Antwort.

              Und genau das ist der Punkt der unheimlich ärgert, grossprozig von
              solchen "Gewinnmöglichkeiten" schreiben, sie in den Wettbedingungen
              niederschreiben und wenn dann einer kommt der es ein bissl höher
              angeht, dann "LIMIT" .

              Daher lade ich den Geschäftsleiter der Fa. INTERWETTEN ein mit uns
              hier über dieses Thema zu diskutieren.

              Werde dem auch auf sein Mail antworten und ihm die "Einladung"
              übermitteln.

              Gruß
              Robär
              ChampionChampionSieger WM Contest 2006 ChampionChampion

              Kommentar


                #8
                Re: Limits

                Zitat von Robär
                Auf die Frage wie man "20 000 Euro Tagesgewinnlimit" bzw.
                "100 000 Euro Wochengewinnlimit" erreichen soll wenn 110 Euro Einsatz schon zuviel sind, bekam ich keine Antwort.
                Hi Robär,

                gute Idee einen serviceorientierten Buchmacher wie Interwetten einmal hier zur Diskussion einzuladen - bin gespannt ob sie sich getrauen hier einmal Stellung zu nehmen.
                Insgesamt sind diese Höchstgewinnsummen ja ein Witz. Es wird vorgegaukelt dass man fünf oder sechsstellige Beträge gewinnen könnte, dabei ist man bei zumindest 80% der Buchmacher auf der Anschussliste spätestens nach einem Gewinn von 5.000 Euro - beim einen früher (BAW - da bist bei 1000 Euro Gewinn schon eine persona non grata), beim anderen später.

                Shining

                Kommentar


                  #9
                  Interwetten

                  @Shining

                  Habe Interwetten bereits eingeladen mitzudiskutieren.
                  Es ist ja an sich ein gutes Wettbüro, nur einige Details gehören geklärt.
                  Wenn man das selbst über E-Mail versucht ist es meist zwecklos denn
                  ein Antwortmail dauert 1 Minute und die Sache ist vom Tisch.

                  Aber bei einer öffentlichen Diskusion in einem Forum lesen doch
                  eine Menge Leute mit. Hier wird man auch sehen wie Ernst es einem
                  Buchmacher ist um die Angelegenheiten seiner Kunden.

                  Jetzt warten wir einmal ab ob eine Reaktion kommt


                  Gruß
                  Robär
                  ChampionChampionSieger WM Contest 2006 ChampionChampion

                  Kommentar


                    #10
                    deutschland

                    das meiste liest sich hier ja noch ganz vernünftig. hab noch 2 aus deutschland:

                    eurotip:
                    einsatz richtet sich nach dem maximalen gewinn
                    (in meinem fall 500 euro pro wette, z.b. quote 2.00 x höchsteinsatz 250 euro = 500 euro)

                    sw gera:
                    mein limit liegt bei 200 euro pro woche!
                    ja, richtig gelesen: pro kalenderwoche und nicht pro wette. bietet jemand noch weniger?

                    Kommentar


                      #11
                      Re: deutschland

                      Zitat von buchholz
                      sw gera:
                      mein limit liegt bei 200 euro pro woche!
                      ja, richtig gelesen: pro kalenderwoche und nicht pro wette. bietet jemand noch weniger?
                      das is wohl die spitze der lächerlichkeit. sw gera =
                      Habt Mitleid...

                      Spezistand (27.06.2008):
                      Wintersport: 2428,50 eh, Deutschland: 1113,36 eh , WM,EM: 1299 eh

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Shining
                        Folgendes Erlebnis hatte ich gestern bei Admiral, ich versuche ja immer nicht zu paranoid auf gewisse Zufälle zu reagieren (...)

                        deine Schilderung hört sich eher nach einer Paranoia vom Admiral an

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo Wettfreunde

                          was ganz Besonderes hat sich bei mir Intertops einfallen lassen,allerdings der Geschäftszweig von IT,welcher Telefon- und schriftliche Wetten abwickelt.

                          Nachdem ich die letzten Monate mehrere tausend Euro dort gewonnen hatte wurde ich jetzt folgendermaßen "sanktioniert".

                          Einsatzlimit von € 500.-(hätt ich mir wirklich schlimmer vorstellen können)
                          keine Zusendung mehr des Wettangebotes

                          Nun hat Intertops wirklich absolute Sch...Quoten,doch speziell bei Uefa-Spielen oder intern Cupspielen hams schon ab und zu pure Values,die teilweise viel zu spät aktualisiert werden.

                          Aber was soll der Mist mit der Einstellung von Zusendungen des Wettangebots?Das ist doch reine Schikane.......
                          Nun wär das Ganze ja halb so schlimm,sind doch die Quoten aufm Videotext von CNN(Seite 477) auch nachzulesen.
                          Nur leider ist jener Videotext seit einer Woche down,und ich hab keine Möglichkeit die Quoten einzusehen.

                          Kann mir jemand von euch weiterhelfen?

                          Gruss
                          Wettfuxx

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Wettfuxx
                            ....
                            Nun wär das Ganze ja halb so schlimm,sind doch die Quoten aufm Videotext von CNN(Seite 477) auch nachzulesen.
                            Nur leider ist jener Videotext seit einer Woche down,und ich hab keine Möglichkeit die Quoten einzusehen.

                            Kann mir jemand von euch weiterhelfen?...


                            Vielleicht gibt es auf der Homepage von CNN auch jenen Videotext?



                            Lisa-M.
                            Datt is Schalke!

                            Kommentar


                              #15
                              @Wettfuxx

                              Könntest einen guten Freund bitten sich dort einen Account aufzumachen und wenn dieser von Ihnen das Quotenblatt erhält soll er es dir weiter senden.
                              DISPZIPLIN DER WEG ZUM ERFOLG-REICH
                              ES GIBT KEIN ZUFALL SONDERN NUR UNWISSENHEIT

                              100% RAPID

                              Kommentar

                              Sportwetten Newsletter

                              Einklappen
                              Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                              Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                              Ausblenden
                              18 Plus Icon
                              Wettforum.info
                              Lädt...
                              X
                              bwin600x400
                              Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.