Das Widget New-Post-Slider (widgetinstanceid: 1261) wurde übersprungen, weil das Produkt delinewpostslider deaktiviert wurde.
X
Einklappen

Betfair-Einzahlungen

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Betfair-Einzahlungen

    Kann mir mal einer sagen was so schwer daran ist, ein paar 100 Euros auf ein Wettkonto zu übertragen, wenn man mit Moneybookers überweist?

    Die erhalten die Einzahlung binnen Sekunden von mir und ich soll da ewig warten bis mir die das gutbuchen?

    Sorry, aber ich bin gerade sauer....

    #2
    ...weil Betfair und moneybokers keine "integrierten" Systeme haben wie z.B. GB oder Fonbet.

    Schwer ist daran gar nix, Gründe sind mir auch nicht bekannt, interessieren würde es mich auch, aber Betfair hat´s nun mal nicht.

    Gruss
    dC

    Kommentar


      #3
      Mal abgesehen davon: Bei 70 Mio Euro WOCHENUMSATZ sollte doch ein Hilfsarbeiter drinnen sein, der diese Dinge SOFORT bearbeitet.

      Ein schlechter Witz ist das!

      Kommentar


        #4
        Zitat von FCT-Fan-Ost
        .... Bei 70 Mio Euro WOCHENUMSATZ sollte doch ein Hilfsarbeiter drinnen sein, der diese Dinge SOFORT bearbeitet....

        Das ist ja wohl ne richtig fette Commission.....nehmen wir mal nur 3% als Durchschnittswert, macht schon runde 2 Mio. pro Woche und das Jahr hat 52 Wochen.....fette 100 Mios. pro Jahr, ohne Risiko für den Betreiber.


        Sagenhaft!



        Lisa-M.
        Datt is Schalke!

        Kommentar


          #5
          Eben! Aber nur ja keine weiteren 1000 Euro investieren (im Monat) damit irgendein Koffer Einzahlungen verbucht.....

          Kommentar


            #6
            Zitat von FCT-Fan-Ost
            Eben! Aber nur ja keine weiteren 1000 Euro investieren (im Monat) damit irgendein Koffer Einzahlungen verbucht.....

            wenns schnell gehen soll, kannst moneybookers inclusive betfair sowieso vergessen - da mach ich lieber eine cc-Einzahlung - wenigstens nur mehr 1.5% Kosten - weniger als die meisten Bookies.

            Kommentar


              #7
              Zitat von Lisa-Marie
              Zitat von FCT-Fan-Ost
              .... Bei 70 Mio Euro WOCHENUMSATZ sollte doch ein Hilfsarbeiter drinnen sein, der diese Dinge SOFORT bearbeitet....

              Das ist ja wohl ne richtig fette Commission.....nehmen wir mal nur 3% als Durchschnittswert, macht schon runde 2 Mio. pro Woche und das Jahr hat 52 Wochen.....fette 100 Mios. pro Jahr, ohne Risiko für den Betreiber.


              Sagenhaft!

              Lisa-M.
              so hoch ist aber nicht.
              Die kassiert Commission doch nicht bei Umsatz, sonder nur bei Gewinn.

              Beispiel Spieler A setzt 100 Euro, Quote 10(oder lay Quote 1.1)
              D.h.
              1. Spieler A hat 100 Euro eingesetzt.
              2. Gegenspieler hat dann 900 Euro eingesetzt um 100 Euro zu lay.
              Ich möchte gern wissen, wie die Umsatz berechnet wird.
              Wie hoch ist jetzt die Umsatz? 100 Euro oder 900 Euro oder 1000 Euro????
              Ich vermute mal, wahrscheinlich 1000 Euro.
              d.h. von diesen 1000 Euro bekommt betfair:
              9/10 * 100 * 0.05 + 1/10 * 900 * 0.05 = gerade 9 Euro. Also nicht mal 1%.

              bei 10 Euro auf Quote 100 oder lay 1.01 (Umsatz auch 1000 Euro)
              dann nur (99/100 * 10 + 1/100 * 990) * 0,05 = gerade 99 Cent. Also nicht mal 0.1%

              bei 500 Euro auf Quote 2(Umsatz auch 1000 Euro)
              dann (1/2 * 500 + 1/2 * 500) * 0,05 = 25 Euro gerade 2,5% <= Das ist auch die maximale Prozentzahl, welche Betfair von Umsatz bekommen kann.

              Oft sind die aber kleiner als 1%.
              Lieber ist Gott

              Kommentar


                #8
                Hi Chinaboy,

                ist etwas anders mit dem Umsatz:

                ein Back in Höhe von 100 ist auch gleichzeitig ein Lay in Höhe von 100 (obwohl der Layer eigentlich 900 dagegenhält bei deinem Beispiel).
                Daraus macht Betfair einen Umsatz von 100+100 = 200

                (immer mal zwei kann man rechnen)

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von retired_lutscher
                  Hi Chinaboy,

                  ist etwas anders mit dem Umsatz:

                  ein Back in Höhe von 100 ist auch gleichzeitig ein Lay in Höhe von 100 (obwohl der Layer eigentlich 900 dagegenhält bei deinem Beispiel).
                  Daraus macht Betfair einen Umsatz von 100+100 = 200

                  (immer mal zwei kann man rechnen)
                  Das stimmt. Danke!
                  Ich habe extra dazu 4 Euro eingesetzt bei Bayern - HSV Quote 1.41. Vorher war Umsatz 0. Jetz 8 Euro.

                  Das heisst setzt man 1000Euro Quote 1.01 ==> Umsatz 2000 Euro.
                  Aber wenn man jetzt 10 Euro lay mit Quote 100 ==> Umsatz nur 20 Euro.

                  Obwohl die beide o.g Wette identisch sind(gehen wir davon aus, dass es um h2h Wette handelt), macht ein Umsatz Unterschied von 100 fach.
                  Das ist aber total Schwachsinn.
                  Lieber ist Gott

                  Kommentar


                    #10
                    Anhand der Umsätze lässt sich ohnehin nicht die Commission für Betfair errechnen. Im Hintergrund arbeitet eine sehr geschickt programmierte Software, die selbstständig Quoten kauft und verkauft. Und bei Livewetten sorgt ein Operator ständig für ausreichende Liquidität damit auch wirklich hohe Umsätze zustande kommen können. Ich schätze mindestens 20% vom Gesamtumsatz resultieren nicht aus P2P-Wetten, sondern sind in Wirklichkeit Wetten gegen Betfair. Wenn es dumm läuft, können die sich also durchaus mal Verluste einhandeln.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Bad Number
                      Anhand der Umsätze lässt sich ohnehin nicht die Commission für Betfair errechnen. Im Hintergrund arbeitet eine sehr geschickt programmierte Software, die selbstständig Quoten kauft und verkauft. Und bei Livewetten sorgt ein Operator ständig für ausreichende Liquidität damit auch wirklich hohe Umsätze zustande kommen können. Ich schätze mindestens 20% vom Gesamtumsatz resultieren nicht aus P2P-Wetten, sondern sind in Wirklichkeit Wetten gegen Betfair. Wenn es dumm läuft, können die sich also durchaus mal Verluste einhandeln.
                      Wie kommst du auf diese Idee?

                      Shining

                      Kommentar


                        #12
                        Das bei Livewetten Betfair im Hintergrund mitspielt, ist mir zuerst beim Tennis aufgefallen. Bei einem Breakball ist die Situation ja besonders heikel, also ziehen die meisten Leute ihre Angebote erstmal sicherheitshalber zurück. Gibt man dann wieder neue Quoten ein, erscheint das Angebot erst nach einer Wartefrist von 5 Sekunden. Mir ist aber schon häufig aufgefallen, dass bereits nach 1-2 Sekunden neue, meist hohe Summen im System stehen. Das kann nur durch Betfair verursacht worden sein, weil die natürlich keine 5-Sekundensperre haben.

                        Wie die Software bei den regulären Wetten "arbeitet", möchte ich nicht öffentlich ausplaudern - sorry, ich würde mir damit selber schaden. Hab das durch puren Zufall entdeckt und kann nun gewisse Quotenvorteile daraus ziehen. [[flipa]]

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Bad Number
                          Das bei Livewetten Betfair im Hintergrund mitspielt, ist mir zuerst beim Tennis aufgefallen. Bei einem Breakball ist die Situation ja besonders heikel, also ziehen die meisten Leute ihre Angebote erstmal sicherheitshalber zurück. Gibt man dann wieder neue Quoten ein, erscheint das Angebot erst nach einer Wartefrist von 5 Sekunden. Mir ist aber schon häufig aufgefallen, dass bereits nach 1-2 Sekunden neue, meist hohe Summen im System stehen. Das kann nur durch Betfair verursacht worden sein, weil die natürlich keine 5-Sekundensperre haben.

                          Wie die Software bei den regulären Wetten "arbeitet", möchte ich nicht öffentlich ausplaudern - sorry, ich würde mir damit selber schaden. Hab das durch puren Zufall entdeckt und kann nun gewisse Quotenvorteile daraus ziehen. [[flipa]]
                          Hm, klingt durchaus plausibel, andererseits glaube ich dieses "Mitspielen" von Betfair nicht (bzw. will es auch nicht glauben), denn das würde Betfair in höchstem Maße unseriös erscheinen lassen. Wenn sie einfach nur mitwetten (auch ohne die 5-Sekunden-Beschränkung) wäre das ja noch die eine Sache (die ich auch schon nicht astrein finden würde, denn der Spieler wird ja krass benachteiligt), aber dann könnten sie ja auch locker etwas drehen z.B. bei den "next goal"-Wetten. Wenn sich eine Situation zuspitzt gibt es immer noch Quoten im Angebot, ohne das 5-Sekunden-Limit könnte man da ja die tollsten Sachen drehen, denn wenn ich ohne Verzögerung wetten kann wird es für einen layer sehr schwierig die Wetten schneller zu stornieren als ich zuschlagen kann.
                          So gesehen hoffe ich dass du Unrecht hast, sicher wissen kann man es aber nicht - leider...

                          Shining

                          Kommentar

                          Sportwetten Newsletter

                          Einklappen
                          Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                          Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                          Ausblenden
                          18 Plus Icon
                          Wettforum.info
                          Lädt...
                          X
                          Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.