Das Widget New-Post-Slider (widgetinstanceid: 1261) wurde übersprungen, weil das Produkt delinewpostslider deaktiviert wurde.
X
Einklappen

Sure bet Betfair - Back2bet

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sure bet Betfair - Back2bet

    Finde den surebet-Ordner wieder nicht, daher poste ichs hier, kann ja allenfalls verschoben werden.

    Wie herby ja schon vor einigen Monaten messerscharf in der Exchange-Section analysiert hat, werden die Quoten bei Betfair immer schlechter, wobei man bei dieser alten Wettbörse diese schlechteren Quote dafür mit der höchsten Kommission kompensiert. Trotzdem wetten immer noch einige dort, am Freitag verhandeln sie wahrscheinlich mit der Bank um ein 1/8 Prozent mehr Habenzinsen am Gehaltskonto und am Samstag verlieren sie dafür gleich satte 5 Prozentpunkte bei der mickrigen Quote.

    Egal. Schumacher steht bei Betfair derzeit mit tollen 1.42 (davon kommen noch 5% Kommission weg, netto also unter 1.40), bei Interwetten bekommt man sogar 1.45 ohne Abzug, detto bei BAH und Eurotip.

    Aber Betfair-Kunden sind bescheidene Leute, und daher geben sie sich mit 1.43 im lay zufrieden. Man kann also Schumi um 1.43 legen, und, das ist das Beste, immer noch um 1.54 bei Back2Bet selbst wetten. Das Resultat ist ein risikoloser surewin. Natürlich ist es im Einzelfall nicht viel, aber nachdem sich täglich x solche Möglichkeiten ergeben (hatte z.B. Bremen zu 4.7 bei Back2Bet gebackt und um 4.3 bei Betfair verkauft) macht das auf die Dauer auch Mist.

    Wie lange Betfair noch so weiter machen kann, weiß ich aber nicht, auf Favoriten findet man bei Interwetten in letzter Zeit laufend bessere Quoten. Offensichtlich läßt es sich mit der mangelnden Vergleichsbereitschaft und Bequemlichkeit der Kunden, vom alten ins neues zu wechseln, ganz gut leben ...

    #2
    Übrigens seh ich grad, dass es in der umgekehrten Richtung auch funktioniert:

    Bei Back2Bet gibts auch bescheidene Leute, die sich mit einer Quote von 70.0 auf Räikkonen Sieg zufrieden geben (das kann man also legen), während man bei Betfair 110 bekommt. Mit 10 Euro gebackt, ergeben sich also bei Räikkonensieg 400 Euro Gewinn ohne Risiko.

    Heissa, wenn die Entwicklung so weitergeht, seh ich schon goldene Zeiten, wo man von lauter solchen Sachen leben kann, ohne arbeiten zu müssen!

    Kommentar


      #3
      Sorry aber das ist wirklich Schwachsinn bezüglich sinkenden Quoten bei Betfair. Ich bin jetzt 1 Jahr bei Betfair dabei und das % Book geht in alle Märkte gegen die 100. Vor 1 Jahr lag das meistens bei 110 %. Jetzt kriegt man zum Teil unglaubliche Quoten auf Außenseiter. Zwar ist es meistens so dass die Favoriten niedrig quotiert sind, aber dafür gibt es super Gegenquoten, weil ja das Percentage Book schon bei 100 % liegt. Ich wette einfach auf den Außenseiter wenn die Favoritenquote zu niedrig ist. Auf jeden Fall bin ich die letzten Monate endlich im Plus seit das Quotenniveau sich um die 100 % eingependelt hat, vor 1 Jahr habe ich wegen den schlechten Quoten mehr verloren als gewonnen.

      Kommentar


        #4
        Surebet bei Livewette nach dem 1-0 für GAK

        BAW GAK 1.65

        Wettpunkt Sturm+1 2.8

        4% sure

        Kommentar


          #5
          Wers braucht: B2B bietet für 50€ Schweden 2,80, kann man zu 2,12 bei BF loswerden.

          Ich bin halt einer der bescheidenen Leute, die p2p-mäßig nur bei BF ein Konto haben. Und werde das auch nicht ändern.
          LiL Ist Zeitverschwendung.

          Kommentar


            #6
            Zitat von Pechvogel
            Wers braucht: B2B bietet für 50€ Schweden 2,80, kann man zu 2,12 bei BF loswerden.

            Ich bin halt einer der bescheidenen Leute, die p2p-mäßig nur bei BF ein Konto haben. Und werde das auch nicht ändern.
            Deswegen bleibst auch ein Pechvogel! Ich hab mich vor ein paar Tagen übrigens auch Betdaq angemeldet, nur nachdem davon am wenigsten geredet wird haben dort offenbar wenige ein Konto.

            Damit spiel ich die Arbitragen jetzt im Dreierradl, und krieg mit ziemlicher Sicherheit wirkliche Bestkurse. Und wenn die Quoten gleich sind, spiel ichs auch dort, weil mir nicht bekannt ist, dass sie meine Wettdaten an Institutionen weitergeben, so wies anderswo gemacht wird.

            Kommentar


              #7
              .

              Problem ist nur, dass bei layquoten um die 50 oder 70 man eine ganze Menge Kies auf jeder exchange liegen haben muss. Hätte z.B. den Surebet vom Chinaboy (Giro der Italiener mit 60) gerne gespielt. Aber wennst nur 1500 Euro drauf hast, kann man nur lächerliche 25 gewinnen. A Jammer.

              Kommentar


                #8
                Schweden 2.25 Nordicbet Achtung: Maximaleinsatz 150 Euro!!!
                remis 4.5 Admiral
                Canada 3.35 Expekt

                3%

                Kommentar


                  #9
                  hallo,

                  bin schon lange dabei mitzulesen, nun mein erster beitrag.

                  zum thema: Surebet über die wettbörsen ist zwar ne gute sache, m.e. aber ziemlich zeitaufwändig, können schon mal std. drauf gehen um etwas zu finden was sich dann letztendlich auch lohnt.

                  Kommentar


                    #10
                    Den Schweden-Bet hab ich zufällig gefunden, bringt aber immerhin ein Abendessen sicher.
                    Das ist ganz bestimmt nervschonender als 100€ auf z.B. Ajax setzen und 110 Minuten schwitzen. Ich weiß, daß BF die Börse mit der größten Liquidität und den "bookieähnlichsten" Quoten ist. Was mich von den kleinen Exchanges abhält sind meine Erfahrungen mit Betstorm und auch wenn hier nicht gern gehört wird, sieht es beim Anblick des Angebots vom B2B (seit einer Woche kann ich es sehen ) inzwischen ähnlich aus wie damals dort.

                    Was die Daten angeht, es ist mir egal, ob der Englische Cricketverband erfährt, daß ich heute 100€ auf Atvidaberg gesetzt habe oder ob er es nicht erfährt.

                    @Flo, ich ahne, daß dieser Beitrag eher in ein anderes Unterforum gehört.
                    LiL Ist Zeitverschwendung.

                    Kommentar


                      #11
                      Hi Pechvogel, ich finde es kommt da sehr auf die Märkte an. Bei Spielen in den großen Ligen und Österreich liegen regelmäßig dreistellige Eurobeträge backbar herum, und als ich den Beitrag über Schumacher geschrieben habe, waren 450 Euro mit Quote 1.51 bis 1.54 zu wetten. Ok, das sind zwar keine Häuser, aber bei Betstorm (die ich von Haus aus für unseriös gehalten habe, habe mir seinerzeit deswegen auch in einigen PMs etwas von Forenbetreibern anhören müssen) waren solche Beträge NIE zu finden und ich behaupte mal, für 90% aller Sportwetter reicht das durchaus aus, ich glaub die wenigsten spielen pro Wette 500 Euro oder mehr.

                      In meinen ersten Kooperationsgesprächen mit Back2Bet - und das ist lange her - haben sie mir ihre Konzession übermittelt, die die erste für eine britische exchange nach einer völlig neuen Richtlinie war, die wesentlich strenger als die bisherigen ist und jährlich erneuert werden muß. Da mach ich mir, ohne Namen zu nennen, wenn man liest was so manche österr. Buchmacher aufführen, größere Sorgen was da los ist, als um Back2Bet.

                      Denn eins: mir war es immer wichtig, dass meine Soccerratingskunden nicht um ihr Geld umfallen, dass nur seriöse Wettfirmen werben, das war so und wird immer so bleiben.

                      Zum Thema Cricketverband kann ich nur sagen, dass laut Ausgabe May 2004 von Inside Edge - The Gambling Magazine bereits der britische Finanzminister ein Auge auf Betfair geworfen hat, weil er vermutet, dass sich einige Bookies mittels Betfair die Steuern sparen wollen. Für 100 Euro-Wetten ist das mit Sicherheit egal, wer aber auf 5stellige Summen im Monat bei einer einzigen exchange Umsatz kommt, könnte es vielleicht schon bald resch haben. Die Finanz ist ja vor allem zwecks Umsatzsteuerkontrolle europaweit vernetzt. Jedenfalls so einfach mit dem Fitischigogerlverband ist das nicht abgetan.

                      Jetzt hamma das Thema surebets wohl endgültig verlassen, wobei die Diskussion sicher interessant ist.

                      Liebe Grüße, Mike

                      Kommentar


                        #12
                        @Mike, um die Zweckentfremdung komplett zu machen:

                        Du spielst net zufällig Pfingsten in Leutasch 4er-Team ?
                        LiL Ist Zeitverschwendung.

                        Kommentar


                          #13
                          Tschuldigung, aber nochmal zu B2B: Das Angebot ist ein Witz, der Umsatz ist ein Witz und wenn diese beiden Faktoren schon mal zutreffen, ist mir pfurz egal wieviel Komission ich zahlen muss.

                          Von 100 Wetten bekomm ich bei Betfair 99 mit besserem Kurs (trotz Komission).

                          Irgendwie kommts mir so vor als geht B2B mit dem Angebot den Weg von alten bekannten Börsen .... und wo die geendet haben, wissen wir ja.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von FCT-Fan-Ost
                            Von 100 Wetten bekomm ich bei Betfair 99 mit besserem Kurs (trotz Komission).
                            Viel dürftest dich mit b2b noch ned beschäftigt haben gö? Spricht der Frust, weilst beim Gewinnspiel dort nix reißt?
                            Aktuelle Wettbonusangebote

                            Folge dem Wettforum auf Twitter: twitter.com/wettforum

                            Abonniere Wettforum auf Telegram: t.me/wettforuminfo

                            Kommentar


                              #15
                              Also dein Posting ist in höchstem Maße unfair, FCT.

                              Das ganze Wochenende über, wenn wettmäßig die Hauptaction ist, hast du scheinabr besseres zu tun, als dem ungeduldig wartenden Publikum im Wettforum deine expertisen angedeihen zu lassen.

                              Aber in der Nacht von Sonntag auf Montag, wenn wettmäßig so ziemlich überall die toteste Hose der ganzen Woche ist, wird der Herr aktiv und faselt von mangelhaftem Angebot.

                              Um das ganze in objektive Bahnen zu lenken, hier mal ein Überblick über die Wettoptionen des Wochenendes:

                              Große Ligen + Österreich: 12X, HC, o/u
                              dazu Kombi- und Langzeitwetten
                              dazu mehr als ein Dutzend "normale" Ligen mit 12X

                              Formel1: Sieger, Podium, Punkte, kommt durch ja/nein, GRUPPENWETTEN, ZWEI DEUTSCHE AM PODIUM?

                              Eishockey: 12X, o/u

                              Tennis: sämtliche Partien (nur Sieg- keine Satzwetten)

                              Und bei den meisten dieser Ereignisse kann man mittlerweile durchaus dreistellige Eurobeträge wetten.

                              Was daran mager sein soll, weiß ich nicht.

                              Meine Meinung dazu ist, nochmals zusammengefasst, diese:

                              1. Dass bei Betfair die Liquidität am höchsten ist, daran kann ja kein Zweifel bestehen. Wer das in Zweifel zieht, muß einen Vogel haben.

                              2. Trotzdem häufen sich die Fälle, wo man, speziell im Favoritenbereich, dort keine besonderen Kurse bekommt; schon gar nicht nach Abzug der weltweiten Luxuskommission.

                              3. Es gibt bisher einen Fall einer Wettbörse, nämlich Betstorm, die offenbar in Konkurs gegangen sind. Andere, wie Betdaq, Betsson, Parbet, zeigen, dass man sehr wohl seinen Platz im Markt finden kann. Es gibt auch keinen logischen Grund, warum es im Internet zwar hunderte Wettbüros, aber nur eine exchange geben soll.

                              4. Es sei denn, man redet von Haus aus alles mies, sodass eine Art self fullfilling prophecy die Folge ist. Das liegt (unter anderem) an uns. Ich würde mir wünschen, dass man einem ambitionierten neuen Projekt - wo offenbar versucht wird, mit Livewetten in Österreich und Deutschland, Kombiwetten in unseren Ligen, usw., auch unseren Markt zu fördern - eine faire Chance gibt.

                              Und wenn ich mir anschaue, dass die Beträge, die dort stehen, eigentlich Woche für Woche höher werden, scheinen das viele auch zu tun. Über Soccerratings haben sich jedenfalls im ersten Monat so viele wie noch nie bei einem Werbepartner registriert, wobei unsere neue Aktion mit den skandinavischen Ratings offenbar überhaupt den Vogel abschiesst (weltweit, Stand heute Früh, 125 Neuanmeldungen in vier Tagen!!!).

                              Kommentar

                              Ähnliche Themen

                              Einklappen

                              Sportwetten Newsletter

                              Einklappen
                              Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                              Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                              Ausblenden
                              18 Plus Icon
                              Wettforum.info
                              Lädt...
                              X
                              bwin600x400
                              Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.