X
Einklappen

Tipico Konto deaktiviert

  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tipico Konto deaktiviert

    Hallo Wettgemeinde

    ich bin leider auch das Opfer von Tipico geworden. Ich habe auf ein mal 1.000 Euro eingezahlt und gewettet. Es waren viele Wetten, so dass der Betrag umgesetzt wurde. Am Ende betrug das Guthaben 800 Euro. Nach der Versendung der Kopie von meinem Pass und erfolgreichen Vertifizierung wurde mein Konto ohne Angabe von Gründen deaktiviert. Nach 2 Chat-Gesprächen bekam ich die E-mail von Tipico. Sie wollten meine Lohnabrechnung und den Kontoauszug. Beides habe Ihnen geschickt. Das Konto ist immer noch deaktiviert und ich habe keine Nachricht bekommen. Heute habe ich die Auszahlung beantragt da ich kein Kunde mehr von diesem Wettanbieter sein will. Hätte ich nie gedacht, dass Tipico so ein Laden ist. Überall steht "Wettanbieter Nr.1".
    Ich habe hier schon die ähnlichen Berichte gelesen. Wie ist da bei Euch zu Ende gegangen? Gibt es schon villeicht einen Weg erfolgreich gegen diesen Wettanbieter vorzugehen?

    Danke. Charlie

    #2
    Versuch mal diene Geschichte im SBR Forum zu veröffentlichen. Ich hoffe das hilft...

    Kommentar


      #3
      Also das Tipico so willkürlich agiert und einfach das Konto deaktiviert, hört man eher selten. Was haben die denn gesagt, was der Grund dafür ist (hast sie ja sicher in den 2 Chats danach gefragt). Hast du dich mit Sicherheit auch nicht schonmal angemeldet bzw. Bruder etc. oder sonst jemand im Haushalt und hat den Bonus bereits mal mitgenommen? Sowas führt nämlich fast immer zu Problemen. Ansonsten müssen die dir doch inzwischen irgend einen Grund genannt haben?

      Und inwiefern bzw. gegen was genau willst du denn vorgehen? Du hast doch gerade erst die Auszahlung beantragt, das Tipico grundlos Geld einbehält, glaube ich nicht, das wirst du schon bekommen. Ein Recht darauf bei Tipico zu wetten gibt es nicht, bzw. etwas absurde Vorstellung das einklagen zu wollen (oder was meinst du mit "dagegen vorgehen")?
      Zuletzt geändert von Abcasher; 15.03.2019, 15:27.

      Kommentar


        #4
        Also ich warte seit fünf Wochen auf die „Bearbeitung“ meiner Angelegenheit. Und bei mir geht es um 186€!!!! Grad erst wieder mit denen gechattet. ...liegt bei der Fachabteilung ....kann einige Tage dauern wegen hoher Anfrage....usw.
        und ja mittlerweile denke ich das das tipico willkürlich macht .

        Kommentar


          #5
          Ist leider gang und gebe mittlerweile geworden bei denen. Viele bekannte welche schon länger wetten hatten ebenfalls sowas. Habe deshalb dort zum glück nie eingezahlt. Hände weg von Tipico, das wirst wohl leider nicht mehr wiedersehen. Viel Glück.
          Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug.

          Kommentar


            #6
            Zitat von Abcasher Beitrag anzeigen
            Ein Recht darauf bei Tipico zu wetten gibt es nicht, bzw. etwas absurde Vorstellung das einklagen zu wollen (oder was meinst du mit "dagegen vorgehen")?
            Doch, es gibt ein Recht bei Tipico zu wetten -durch die Erteilung von einer Spiellizenz in Deutschland. Ich will nur mein Geld zurück ,das ohne Gründe einbehalten wurde. Tipico ist ein krimineller Verein. Der Strafantrag geht nicht- man kan nur den Strafantrag gegen Unbekannt bei der Polizei stellen -gegen eine Person. Gegen eine juristische Person kann man nur klagen. Und das war meine Frage, ob jemand es schon gemacht hat?

            Kommentar

            Lädt...
            X