Neteller - wettforum.info
  • Kontakt Letzte Beiträge:
X
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neteller

    Servus,

    mal ein kleiner Erfahrungsbericht zu Neteller, aktuell noch nicht sonderlich positiv:

    Via Neteller muss man ja teils agieren um Geld zu den Konten zu bringen und wieder auszuzahlen. z.B. Matchbook. Dort gibt es kein Paypal und Mastercard nimmt keine Auszahlung an und es ist dort auch so, das man nur soviel auf die KArte zurückbuchen könnte wie man eingezahlt hat. Wie auch immer, hier meine aktuelle Odyssee mit Neteller.

    Mein Konto bei Neteller ist verifiziert und damit alles erledigt. Das war mal eine kleine Centüberweisung usw., damit man sich als Kontoinhaber ausweist usw. Damit dachte ich, ist alles geregelt. Bisher habe ich über Neteller immer so 3stellige Beträge ein- und ausgezahlt. Nun habe ich am Dienstag (02.10.) 2.000 Euro via Giro-Pay eingezahlt. Damit loggt man sich via Onlinebanking ein und der Vorgang wird live erledigt. Giropay ist anders als Sofortüberweisung usw. nicht die Variante, wo der Anbieter die Zugangsdaten sieht. Das ist aber auch nicht das Problem.

    Nun, die Abbuchung ist erfolgt, 2038 EUR. Kostet ja eine stattliche Gebühr. Weiss ich, ist ok. Im selben Moment erhalte ich dann eine E-mail von Neteller. "Es sind weitere Dokumente nötig: Bank Statement". Oha! Ok, ich logge mich bei Neteller ein und da steht schon der Hinweis, das mein Konto temporär inaktiv ist und ich soll den Bankauszug hochladen. Gut, habe ich sofort gemacht. Bild vom Onlinebankingauszug, wo ersichtlich ist, das ich der Kontoinhaber bin usw.

    Am nächsten Tag, Mittwoch 03.10., kam dann eine erneute Mail von Neteller: Dokument wurde akzeptiert. Alles klar, passt.

    Ich logge mich wieder bei Neteller ein, mein Konto ist wieder aktiv und ich kann wieder alles nutzen. Nur - es steht da, 2000 EUR Einzahlung, ABGELEHNT. Grund: abgelehnt von Neteller. Naja - das ist mir klar, denn sie wollten ja ersteinmal wieder etwas überprüfen und deshalb ist das Geld natürlich erstmal ncht gutgeschrieben worden. Also habe ich mal eine Stunde gewartet, das muss ja nun nach der erfolgreichen Klärung noch passieren. Während dieses einen Tages, wo das hochgeladene Dokument von mir überprüft wurde, stand das nämlich bereits schon da mit der Ablehnung. Das konnte ich entsprechend in der Übersicht sehen.

    Aber es passierte....nichts. Also habe ich dann noch am Mittwoch beim Support angerufen, deutscher Support mit einer Französin die deutsch sprach. Hat auch soweit alles verstanden. Denn mein Problem ist ja - jetzt wo alles geklärt ist - warum ist das Geld nun nicht auf dem Neteller Konto? Sie sagte mir: "Wegen der hohen Sicherheit und um die Kunden vor Missbrauch zu schützen ist das mit der Ablehnung passiert. Denn zu dem Zeitpunkt der Einzahlung ist die Sicherheit eingeschritten und hat das erstmal abgelehnt."

    Alles klar, verstehe ich, und nun? Naja, es wird das Geld zurücküberwiesen und das ist im Gange und sie setzt aber gleich nochmal die Priorität hoch.

    Warum zurück? "Weil eben zum Zeitpunkt des Vorgangs das ganze abgelehnt wurde und das ist dann der Weg". Auf meine Frage, ob denn nun künftig das mit diesen Summen klargeht meinte Sie: "Ja, das sollte eigentlich jetzt gehen" (eigentlich......).

    Ok, ich warte und am Freitag nachmittag ist immer noch nichts passiert.

    Also wieder bei Neteller angerufen, wieder deutscher Support, aber diesmal jemand auf englisch am Apparat (aber keine Engländerin). Also wieder alles geschildert, sie hat es wohl auch verstanden und gesagt, das es bereits "eskaliert" ist (also die Priorität wurde bereits hochgesetzt).

    Da ich nun anders als am Mittwoch noch etwas angefressen war habe ich dann noch erklärt, dass so etwas nicht ok ist. Geld abbuchen und einkassieren und dann einfach nicht mehr weitermachen. Denn normalerweise kann man dann ja problemlos das Geld auf Neteller freigeben. Das Geld liegt ja bei Neteller. Es ist ja nicht meine Schuld, denn es stand in meinem Konto nichts von Limitierung oder das ich noch einen Nachweis zu erbringen habe. Das habe ich dann ja aber nach der Aufforderung getan und es kam am Ende heraus, das alles ok, ist. Wo also ist dann das Problem? Ich würde es ja verstehen, wenn das Geld wieterhin zurückgehalten wird, weil die Nachweise nicht ausgereicht haben oder was auch immer. Aber es ging im ersten Schritt alles glatt und war ok.

    Was soll das also. Sie sagte nur erneut, das es in Arbeit ist und sie wird nochmal nachhaken usw. Das sagte die Dame am Mittwoch auch schon - die wollte mir übrigens Bescheid geben - hat sie nicht. Wahrscheinlich, weil es eben noch gar nicht in Arbeit war bis Freitag.

    Nunja, ich fragte noch, ob die dann das Geld nicht einfach auf Neteller nun freigeben können. Warum zurücküberweisen, ich will das Geld ja bei Neteller. Diese Frage konnte sie dann nicht beantworten und liess es offen, ob nun zurück oder auf Netteller gebucht wird. Und wollte mir wieder Bescheid geben....naja, nix passiert. Es kam lediglich wieder wie am Mittwoch direkt nach dem Gespräch eine automatische Mail, das der Support mein Anliegen bearbeitet usw.

    Heute ist Sonntag, 07.10, nix passiert.

    Ich werde nun mal morgen aufs Konto schauen und wenn bis Mittag kein Geld da ist; oder auf Neteller kein Geld da ist, dann gibt es halt den nächsten Anruf.

    Was ich mich auch noch frage ist, ob dann auf meinem Girokonto im Falle der Rücküberweisung auch die vollen 2038 Euro ankommen. Oder ob die Gebühr "vergessen" wird.

    Sorgen um das Geld mache ich mir nicht, denn Neteller ist ja in GB lizensiert und auch mit Mastercard aktiv. Grundsätzlich also seriös. Das Problem ist nur, das man wohl im Falle von Missbrauch oder Nichttätigkeit vom Support usw. wohl einen rechtlichen Weg gehen muss. Aber ich hoffe das es soweit nicht kommt.

    Ich finde es aber eine Frechheit, das man Zahlungen annimmt! und dann einfach nicht weiter agiert. Ich frage mich, wie lange wohl nix passiert wäre, hätte ich einfach mal nichts gemacht. Bzw., im Moment ist ja auch noch gar nichts passiert. Aber ich gehe mal davon aus, das dort noch etwas in die Gänge kommt, wenn auch sehr verzögert. Das die Zahlung im System ist usw. das war bereits klar im Gespräch. Da muss also nichts gesucht werden. Es muss sich einfach nur jemand vom Support hinsetzen und da tätig werden.

    Gruss
    Shax

    Langer Text, aber vielleicht hilft das dem Einen oder Anderen für die Zukunft oder falls jemand so etwas schon mal hatte, dann würde mich das natürlich auch interessieren.

  • #2
    Hat sich erledigt. 10 Tage später war das Geld wieder zurück auf meinem Konto. 5 mal mit Support telefoniert. Aber am Ende wurde es dann wohl erkannt das die Kohle bei denen rumliegt.

    • #3
      Was hat sich das denn mit den gebühren verhalten, wurden die zurück auf dein bank konto überwiesen. Oder war der 2000€ betrah plötzlich auf deinem neteller konto gutgeschrieben?

      • #4
        Das Problem mit Matchbook kenne ich. Ich habe diesen Flachpfeifen schon mindestens 10 mal geschrieben die sollen endlich Ecopayz als Einzahlung anbieten aber scheinbar sitzen die auf taube Ohren.

        Langsam kann mich Matchbook am Arsch, die Märkte sind eh meist nicht liquide zum traden und Neteller kann mich auch. 2% Einzahlungsgebühr ist einfach frech. Seitdem Neteller von Skrill und Paysafecard aufgekauft wurde, ist da alles den Bach runter.

        Wettanbieter Erfahrungen

        Wir haben für euch die wichtigsten Sportwetten-Anbieter getestet und liefern euch Diskussionen zu Quoten, Einzahlung, Auszahlung, Bonusangeboten und aktuelle Erfahrungen von Wettforum-Nutzern in unseren speziellen Bookie-Wettforen:

        Hier findest du alle weiteren Erfahrungen mit Wettanbietern: alle Sportwetten-Anbieter

        Sportwetten Links

        Aktuelle Bonusangebote:
        • Cashpoint: 100% bis 100 Euro Willkommensbonus
        • XTiP: 100% Will­komm­ens­bo­nus bis max­imal €100
        • wirwetten: 100 Euro Bonus mit Code WETTFRM
        • bwin: 100 Euro Joker-Wette
        • Bet3000: 20% Cashback & 100% Bonus bis zu 150 Euro
        • Sky Bet: 100% Bonus bis zu 100 €
        • Betano: 100% Startbonus bis zu 100 Euro
        (Die Bonusbedingungen findet ihr auf den Seiten der Wettbüros.)
        Lädt...
        X