• Kontakt Letzte Beiträge:
X
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gamebookers @Flo @Mike @all @all Supporters of Gamebookers

    Hi,
    ist zwar nicht mein Geld, aber es bringt mich trotzdem auf die Palme.
    Wir wissen ja schon, daß sie Live-Wetten nicht rausnehemen bei einem Tor z.B., aber daß sie dann noch sagen das ist alles rechtmäßig weil es halt P2P ist ("und außerdem wollt ihr User das doch so".. ebenfalls sinngemäß aus dem Forum entnommen). Mit anderen Worten, Wette ist Wette, egal wer was gewettet hat, egal, ob die Wette schon entschieden ist, egal, egal wenn jamend um 23:40h anbietet, daß ManU 4:3 gewinnt, kann ich es noch wetten nur so als Beispiel......

    Na gut, man kann ja sagen, wer so blöd ist, noch auf was zu wetten, was schon feststeht, ist selbst schuld (oder schlau, weil er schneller ist als der Mann, der es bei GB P2P angeboten hat und nicht mehr rausnehmen kann/konnte....)
    Aber wenn es Gamebookerse egal ist, ob man es noch rausnehmen konnte resp. wetten konnte, bringt es mich wie gesagt auf die Palme.


    Ich kopier einfach mal die Postings aus ihrem Forum hier hin:


    spawn (6 msgs) 22 Apr 03 22:37 CET

    Hallo Punter,
    bin ganz deiner Meinung! Die schreiben mir in den emails Regeln, die nirgendwo stehen oder gar nicht das Thema treffen! Die sprechen die ganze Zeit nur von P2P wetten und das bei der abgabe die gültig sind, aber antworten nicht darauf, dass die wettabgabe erst 23 Minuten nach dem entschiedenen Wettereignis war! Die umgehen das ständig!



    Punter (15 msgs) 22 Apr 03 18:37 CET

    Hallo spawn,
    hallo Gouverneur,

    ich schätze P2P-Wetten, ebenso schätze ich Live-Wetten. Ich finde es allerdings sehr bedenklich, daß ihr die P2P-Plattform nach eigener Aussage bei einer Liveveranstaltung vollkommen den Usern überläßt. Wenn Gamebookers als Buchmacher auftritt, will es doch auch verhindern, daß Wetten auf z.B. bereits feststehende Ereignisse abgegeben werden (es würde wohl auch storniert werden...), ebenso wird bei einem Tor der Markt verständlicherweise unterbrochen. Ich muß mir ja nur mal eure Tennis-Livewetten ansehen, natürlich ergibt sich im Tennis nach jedem Game (fast nach jedem Punkt) eine neue Situation, aber ihr seid sehr restriktiv, was die Möglichkeit einer Wettabgabe überhaupt angeht. Und jetzt sagst du, daß sich jeder selbst um seine Angebote kümmern soll. Aber wie schnell soll ich denn reagieren, wenn ein Tor fällt.... oder ein Elfer vergeben wird...oder eine rote Karte? Ich muß über die Funktion-Konto-offene P2P-Wetten gehen und die Wette dann löschen. 100%ig war jemand schneller und hat meine Wette abgeschlossen. Du sagst, das ist halt der Charme von P2P aber ich sage das ist B2B (Betrug zu Betrug ) Natürlich muß es für manche eurer Kunden toll sein, andere zu scalpen, das wird ja in unserer Gesellschaft auch immer mehr anerkannt... Aber ihr könntet doch als gutes Beispiel für Seriösität vorausgehen, erst recht im Buchmachergeschäft, aber mit der derzeitigen Plattform für Livewetten seid ihr nur ein schlechtes Beispiel und schlimmer noch, schafft Anreize, zum unsauberen Wetten.

    Wo ist eigentlich das Problem, Spawn den Einsatz zurückzuzahlen? Er hat auf ein bereits feststehendes Ereignis gewettet (das ist doch dann gar keine Wett mehr, wenn jemand schon weiß wies ausging... gibt bestimmt auch einen Abschnitt in euren AGB'en)



    spawn (6 msgs) 22 Apr 03 18:33 CET

    Ja genau! Aber die Wette durfte doch gar nicht mehr gewerte werden! ich habe versehentlich auf HT getippt und zwar um 21.53 Uhr! Wann war Halbzeit: um genau 21:30 Uhr! Dann darf dies doch nicht gewerte werden oder wohl ? Das ereignis war ja schon längst entschieden! Das war doch eine Irreführung!



    Gouverneur (1216 msgs) 22 Apr 03 16:04 CET

    Hallo, spawn!

    Du hast schon mehrere Mails von Service erhalten, wo man den Sachverhalt genau erklärt. Es tut mir wirklich leid, dass es zu so einem Missverständnis gekommen ist. Die Wettarten sind aber auf der Seite schon eindeutig erklärt, damit unsere Kunden immer genau wissen, was sie wetten. Also, die HT-Wetten bedeuten, dass du auf die erste Halbzeit wettest, und auf keine andere. Du hast dabei deine Wette als P2P abgegeben. Dort werden alle möglichen Wettarten aufgezählt, und somit kann man auch ein Angebot erstellen, bzw. annehmen. P2P ist genau mit diesem Ziel so aufgebaut: da die Wetter selbst etscheiden, welche die Quoten und welche die Einsätze auf welche der Spiele sein sollten.

    Deshalb wird auch deine Wette nicht annulliert.



    spawn (6 msgs) 21 Apr 03 14:06 CET

    wird meine frage nicht beantwortet ? warte schon seit Freitag auf ne mail von service@gamebookers.com! also ich hätte nun gerne das geld! und noch ne bitte! verbessern sie doch mal ihren beantwortungservice! Schreiben sie doch mal nun die richtige beantwortungszeit hin! nicht 2,55 Stunden , sondern mindestens EIN TAG!



    spawn (6 msgs) 20 Apr 03 13:11 CET

    Zum Zeitpunkt meiner wettabgabe hatte die zweite Halbzeit schon längst begonnen und die wette hätte gar nicht mehr angeboten werden dürfen!



    spawn (6 msgs) 20 Apr 03 08:58 CET

    Bei diesem Spiel gab es in der zweiten Halbzeit noch die wette Halbzeit, obwohl das spiel noch lief! Aber normalerweise hätte ich die wette doch ger nicht mehr abgeben dürfen oder nicht! Also konnte ja nur ein Reading sieg in Hälfte zwei gemeint sein oder! Bitte überprüfen sie das und zahlen sie mir gegebenenfalls den einsatz wieder aus! Danke!

    Wett-ID: 5816140

    Überprüfen sie bitte die Abgabezeit! Die wette muss doch für ungültig gewertet werden oder ?

Wettanbieter

Aktuelle Bonusangebote:
  • bwin: 100 Euro Bonus und 5 Euro Freebet
  • mybet: 100% Startbonus bis zu 200 Euro
  • XTiP: 100% Will­komm­ens­bo­nus bis max­imal €100
  • Bet3000: 100% Bonus bis zu 150 Euro
  • Betfair: 100% Bonus bis zu 100 Euro
  • Tipico: 100% Erst­ein­zahlungs­bo­nus bis maxi­mal €100
(Die Bonusbedingungen findet ihr auf den Seiten der Wettbüros.)
Lädt...
X