Das Widget New-Post-Slider (widgetinstanceid: 1261) wurde übersprungen, weil das Produkt delinewpostslider deaktiviert wurde.
X
Einklappen

Kryptotagebuch: Handeln, Investieren, Strategie Seite 10 von 10

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Satoshi Hast du aktuelle Kaufempfehlungen für Altcoins? Hab mir aus den letzten Posts XCAD, UOS, PYR, RNDR, OCEAN und natürlich LUNA notiert. Wie siehts bei diesen aus? Hast du ggf. noch andere spannende Kandidaten in petto, die du mit uns teilen willst? ;) Merci!

    Kommentar


      Hurra, ich lebe noch...

      Morgen folgt ein längerer Beitrag über die harten letzten Wochen (Luna 😱) und ein Ausblick.

      Dieses Krypto-Unterforum darf nicht sterben, daher sollten wir gemeinsam überlegen, welche Unterforen zukünftig Sinn machen.

      Ich bin mittlerweile wieder top motiviert und bin bereit euch mehr denn je an ALL meinen Gedanken und Aktivitäten (Trades, Spot-Käufe/Verkäufe) teilhaben zu lassen.

      Morgen mehr - passt auf euch auf!

      Satoshi

      Kommentar


        Nachdem die letzten Monate von Krieg und Inflation geprägt waren, spielte noch ein unvorhersehbares Ereignis (Black Swan Event) eine entscheidende Rolle, warum speziell der Kryptomark um den 7. Mai herum massiv eingebrochen ist.

        Die Terra/Luna-Implosion

        Die genauen Hintergründe (wie, was, wer,..) werden gerade aufgearbeitet, aber Stand jetzt sieht es (für mich) so aus, das Terra mit einer gezielten Attacke ausradiert werden sollte. Angriffsziel war der an den Dollar gekoppelte stable coin UST (zu seiner besten Zeit hatte UST eine Marktkapitalisierung von über $18.5 Mrd, was schon massiv ist für einen komplett unkontrollierbaren Dollar Ersatz - es gibt nichts vergleichbares am Kryptomarkt. USTD, USTC, etc könnten von einer Regierung problemlos lahm gelegt werden). Ich erspare euch die technischen Einzelheiten, aber durch massive Verkäufe verlor UST seinen Wert von $1.00 und gleichzeitig wurden große LUNA Short-Positionen (= es wurden auf fallende Kurse gewettet) abgeschlossen. Das war im Prinzip der Anfang, der die sogenannten „Todes-Spirale“ in den Gang gesetzt hat.

        Terra hat versucht mit seinen Reserven den Untergang zu verhindern (für meinen Geschmack viel zu langsam und richtig amateurhaft, aber das ist eine andere Geschichte) und hat dadurch den gesamten Kryptomarkt in den Keller geschossen, weil ua über 80000 (!) Bitcoin relativ schnell verkauft wurden, um UST zu stützen.

        Mittlerweile wissen wir alle, dass dieses Unterfangen nicht funktioniert hat und viele Schicksalsschläge nach sich gezogen hat.

        Auch mich hat diese Implosion voll getroffen, weil Luna mein Hauptinvestment und ich aktiver Teil der Terra-Community war. Ohne viel von Zahlen sprechen zu wollen, aber ich hatte neben meinen Luna ua $200k UST in meiner Wallet, die plötzlich nur mehr knapp $25k Wert waren… auch meine NFT-Sammlung, die bestimmt einen Wert von an die 2000 LUNA hatte, als der Kurs noch bei $100 lag…plötzlich wertlos. Mittlerweile haben sich aber einige Terra-NFT Projekte wieder neu formiert und veröffentlichen ihre Kollektion/en auf anderen Blockchains (zB HellCats > Solana, RektWolf > Ethereum).

        Terra 2.0

        Wohl nur in Krypto möglich, dass nach dem ca $50 Milliarden Absturz innerhalb von 3 Wochen Terra 2.0 an den Start ging. Das alte Team rund um Gründer Do Kwon hat nach einigen Community-Abstimmungen (Proposals) damit begonnen, viele der top Entwickler/Programmierer, Protokolle/dApps für das neue Terra (ohne stable coin) zu begeistern. Ein durchaus sinnvoller Schritt, weil die Infrastruktur ist vorhanden und diese ist besser/schneller/flüssiger als bei den meisten anderen Blockchains - ich merke das jetzt selber, nachdem ich mich intensiver in der Solana-Szene bewege.

        Zum Start von Terra 2.0 gab es auch einen Airdrop, der nach “Vor der Attacke” und “Nach der Attacke” gesplittet wurde und wo im besten Fall 30% der neuen Luna sofort frei verfügbar waren und die restlichen 70% über die nächsten 2 Jahre ausgeschüttet werden. Ich hatte zB in meiner Terra Wallet vor ca 2 Tagen meine neuen Luna geschickt bekommen und auf Binance gestern. Wer da näheres Interesse hat, soll bitte auf den offiziellen Terra Social Media nachlesen.

        Persönlich möchte ich mir nicht anmassen, was ich von Terra 2.0 halte - ich bin in erster Linie einmal froh, dass ich zumindest ein paar „Peanuts“ meines massiven Verlustes zurückbekommen habe und werde das ganze intensiv weiterverfolgen.

        Auf den meisten Börsen läuft Terra 2.0 unter LUNA und das alte (niedergeprügelte) Terra unter LUNC (für LUNA Classic).

        ————————————————————————————

        Persönliches Fazit:

        Ich gebe an dem Terra-Untergang niemanden die Schuld. Mir ist bewußt, das Krypto größtenteils noch der „Wilde Westen“ ist und Risiko an jeder Ecke lauert. Zukünftig werde ich aber viel früher diversifizieren und auch keinem einzelnen stable coin mehr alleine Vertrauen.

        Ich habe auch 3 Wochen benötigt, um die ganze Situation verarbeiten zu können, bin aber mental mittlerweile wieder so gefestigt, dass ich gestärkt aus dieser Sache hervorgehen werde!

        ———————————————————————————

        Dieser Beitrag ist schon lange genug geworden, so dass ich ihn hier beende und mich morgen mit einem Ausblick melde.

        Kommentar


        • Cayetano
          Cayetano kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Bitter für dich klar, aber Do Kwon ist für mich mittlerweile eine persona non grata im Crypto Space. Und das für alle Ewigkeiten.

        • Cayetano
          Cayetano kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          ist nur meine persönliche Meinung, aber glaube der Angriff hatte auch etwas mit der überheblichen Art und Weise zu tun, mit der Do Kwon die Tage/Wochen vor dem Desaster auf CT/der Öffentlichkeit aufgetreten ist.

        • Satoshi
          Satoshi kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Wirst mit deiner Aussage über Do Kwon schon auch recht haben, aber das war eine sehr gut geplante Aktion - nur 1 Tag später wäre diese Todes-Spirale nicht mehr so einfach möglich gewesen.

        Morgen werde ich einen Beitrag über mein aktuelles Portfolio schreiben.

        Stay tuned!

        Kommentar


          Breaking News

          Bullisher Bitcoin Katalysator...für den Moment zumindest!

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 5D7561B3-B712-4F0D-BA29-F84EE1A39102.jpg
Ansichten: 717
Größe: 181,6 KB
ID: 5268076

          Kommentar


            Am schwierigsten in solchen Bären-Phasen ist es, den absoluten Kurs-Tiefpunkt zu erwischen…das ist fast unmöglich, denn Bären-Märkte dauern meist immer länger, als man es erwarten würde und Kurse können tiefer fallen, als man glauben/hoffen möchte.

            Wichtig ist es aber einen Plan zu haben, ab welchem Punkt man bereit ist wieder mehr Risiko zu gehen. Da hilft nichts besser als Kurs-Charts.

            Ich habe mir 3 Coins (Bitcoin, Ethereum, Polkadot) herausgepickt und zeige ab welchem Punkt ich bereit bin, (viel) mehr Risiko zu gehen.

            Man muss sich aber auch bewußt sein, dass es keine Garantie gibt, dass wir diese Kurse in diesem Zyklus wirklich sehen werden - ich möchte aber vorbereitet sein und finde in diesen „Haupt-Kaufzonen“ ein für mich extrem gutes Verhältnis zwischen „Risiko & Belohnung“ (risk/reward).

            Ethereum -> meine Buy-Zone $1250 - $1440

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: A8A96819-CB61-45B2-9128-13ADEA6494C4.jpg Ansichten: 0 Größe: 259,5 KB ID: 5268332


            Bitcoin -> meine Buy-Zone $28700 - $23500 // ein weiteres Auge habe ich auf die Zone bei $19900 - sollten wir noch von einigen Schreckensnachrichten heimgesucht werden, wäre das eine relativ logische Marke (Höhepunkt des letzten Bärenmarktes Ende 2017)

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 98690473-4A9D-4462-8C54-1DE2E3DADCE3.jpg Ansichten: 0 Größe: 263,7 KB ID: 5268333


            Polkadot DOT -> meine Buy-Zone $6.70 - $7.20

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: A433B19B-AD84-4FA2-BCAF-C17E14AD1F67.jpg Ansichten: 0 Größe: 489,6 KB ID: 5268334


            Kommentar


              Wir befinden uns aktuell in einer extrem turbulenten Marktphase!

              Viele meiner Kaufzonen wurden erreicht und ich habe kleinere Teile meiner stablecoin Reserven investiert, ABER dieser Kursfall wird schon wieder von „black swan“-EventS angefeuert (ich werde in einer Bitcoin-Show näher darauf eingehen - entweder noch heute, oder morgen….Stichwort Celsius, Stichwort USDD/USDN), daher habe ich viele meiner offenen Kauforders gecancelt bzw diese verringert.

              Aktuell ist nicht absehbar, wie tief die Kurse wirklich fallen werden - immer daran denken: Wenn ein Coin mal -95% gefallen ist, kann er ganz easy noch mal um 90% fallen…und dann noch einmal um 90%, usw.

              Rezession?

              Meine Sicht auf die aktuelle Situation am Weltmarkt (Krieg, Inflation,…) verschlechtert sich auch täglich, so dass ich mittlerweile zu 99% von einer Rezession in den nächsten 6-8 Monaten ausgehe.

              In so einer Phase geht es in erster Linie ums Überleben (Wirtschaftwachstum vorbei; Zahl der Arbeitslosen steigt; Grundbedürfnisse werden teurer & teurer) und man sollte sich vom Finanzmarkt gar nichts erwarten bzw sein Aktiendepot/Kryptoportfolio eher massiv verkleinern. Momentan kann sich noch kaum jemand vorstellen, wie schlimm diese Phase wirklich werden wird, aber wir werden sie alle merken…und da spreche ich nicht nur von monatlichen Mehrausgaben von ein paar Euro, sondern im Bereich von hunderten Euro.

              Ohne großen Katalysator (Kriegsende, Inflationszahlen bessern sich merklich) werden wir es aus dieser Abwärtsspirale auch nicht schaffen.

              Für mich gibt es aktuell nur 2 Möglichkeiten:

              1. Abwarten bis sich die Inflation normalisiert hat. Bis es soweit ist NULL Risiko (keine Krypto/Aktienkäufe) und das eigene Kapital bestmöglich beschützen.

              2. Minimum 50% des aktuellen Portfolios verkaufen (notfalls auch mit Verlust!) und mit dieser Cash-Position im Rücken die (vermutlich) nächsten 12-18 Monate den Ball flach halten und sobald es positive Anzeichen einer erfolgreichen Inflationsbekämpfung gibt > KAUFEN KAUFEN KAUFEN

              Jahrhundertchance

              Im Endeffekt könnte sich uns mit einiger Geduld eine Jahrhundertchance (Krypto & Aktien) offenbaren, denn die Kurse werden mit ziemlicher Sicherheit noch weiter nachgeben (ohne oben beschriebenen Katalysator) und ein unglaublicher Super-Sale von absoluten Top-Projekten steht uns bevor, wo man in Krypto-Bullen-Märkten dann von „einfachen“ 10x-15x sprechen wird können.

              Das ist aber nur ein erster vorsichtiger Blick in die Zukunft. Bis es soweit ist, werden wir uns auf zumindest 12 einigermaßen unangenehme Monate einstellen müssen (ich rechne mit 12-18 Monaten) und bis dahin gilt:

              Das Risiko so klein wie möglich halten!

              Kommentar


                Bitcoin hat die 200er Moving Average Linie unterschritten - das war in den letzten Jahren immer ein zuverlässiger Indikator, wenn es darum ging den „Tiefstpreis“ des jeweiligen Zyklus zu erkennen.

                Moving Average (kurz MA) ist der Durchschnittskurs der letzten X Tage. Beim MA200 also der Durchschnittskurs der letzten 200 Tage.

                Heute laufen auch Bitcoin Optionen im Wert von $2 Mrd USD aus - könnte ein interessanter Tag bzw sehr interessante nächste Tage werden.


                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 74FDF71E-B5F4-4C5F-A9A5-A6322823B65F.png
Ansichten: 392
Größe: 237,8 KB
ID: 5271637
                Angehängte Dateien

                Kommentar


                • Satoshi
                  Satoshi kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  @Zocki: Nein, die Linie stimmt schon. Gibt aber auch beim Moving Average unterteilungen in Simple Moving Average und Exponential Moving Average (EMA). Beim EMA werden zB die letzten Kurse stärker gewichtet, beim Simple alle gleich.

                • henn087
                  henn087 kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Satoshi - ist dein Beitrag von 13.06. damit wieder hinfällig oder weiter 12-18 Monate abwarten ?

                • Satoshi
                  Satoshi kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  henn087 Wer auf Nr sicher gehen möchte, wartet bis die Inflation sinkt. Wer mehr Risiko gehen möchte, kann beginnen kleine Teile zuzukaufen...mit dem Risiko das wir weiter fallen (dann muss man wieder klein zukaufen).

                Da ich weiterhin auch der NFT-Szene sehr zugetan bin, möchte ich hier kurz schreiben, in welche Projekte ich investiert bin…heute Solana:

                Nachdem ich ja ein wirklich sehr wertvolles Terra-NFT-Portfolio hatte und dieses innerhalb kürzester Zeit komplett explodierte, habe ich begonnen mich mit der Solana-NFT-Szene zu beschäftigen. Fühle mich da mittlerweile auch recht gut aufgehoben (Wallet: Phantom, NFT-Exchange: Magic Eden) und bin relativ stark in „Primates“ investiert. Dieses Projekt ist jetzt vielleicht 3-4 Wochen auf dem Markt und ich konnte mir verhältnismäßig günstig ein erstes Primates-Portfolio aufbauen, weil die Preise gleich nach dem Mint (4 $SOL) auf tlw 1-2 $SOL gefallen sind und mich das Design der Affen voll angesprochen hat und die Community schon vor dem Mint riesig war. Der Floor Price stieg zwischenzeitlich auf fast 40 Solana und hat sich derzeit bei ca 16 Solana eingependelt. Auf lange Sicht rechne ich hier mit mindestens 50 Solana pro Primate, da auch immer mehr Influencer auf den Zug aufspringen.

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 13DB67C2-C859-42D9-A28E-31FB508881BA.jpg
Ansichten: 305
Größe: 70,7 KB
ID: 5276820

                Zusätzlich halte ich auch einen Okay Bear, die von vielen als zukünftige Bored Ape Yacht Club auf Solana angesehen werden. Ich bin mir da nicht ganz so sicher, aber auch hier sind viele Influencer an Board und viele der Bären haben Potenzial dazu. Das Motto der Okay Bären lautet abgekürzt WAGBO, was für „We`re All Gonna Be Okay“ steht. Floor Price steht derzeit bei knapp 100 Solana - in meiner besten Zeit hatte ich 3 Okay Bären und habe 1 um 220 Solana verkaufen können.

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: E2F3088C-74D7-411B-B7B0-074A1AEB4073.jpg
Ansichten: 297
Größe: 61,0 KB
ID: 5276821




                Kommentar


                  Ein kurzes Update…warum nur kurz?

                  Die globale Situation hat sich bis dato kaum gebessert. Die Inflation wird uns noch länger beschäftigten, genauso wie der Krieg in der Ukraine.

                  Der Winter steht ebenfalls bald vor der Tür und die Energiekosten werden vielen Menschen/Unternehmen massive Schwierigkeiten bereiten.

                  In solchen Marktsituationen ist das Verlangen nach risk-assets, wie es Krypto nun mal ist, sehr gering.

                  Ich habe in diesem Form schon mal erwähnt, dass ich rund um die US-Wahlen im November an eine leichte Entspannung glaube, aber wirklich nachhaltig wird auch diese eher noch nicht sein.

                  Was ist in dieser Phase zu empfehlen: keinen Blödsinn machen und das eigene Budget so gut es geht beschützen, damit man dann aus einer sich bessernden Lage am Weltmarkt voll Kapital schlagen kann.

                  Man darf keine Angst haben, aktuell etwas zu verpassen. Die Chancen, dass wir noch tiefere Kurse sehen werden sind sehr realistisch und selbst wenn nicht, macht es keinen großen Unterschied, ob man einen Coin/Token um $0.50 oder etwas später um $0.80 kauft…..wenn man davon ausgeht, dass dieser im neuen Bullen-Zyklus auf zumindest $9-$12 steigen wird.

                  Wir müssen weiter geduldig bleiben - persönlich kaufe ich aktuell nur hin und wieder $XCAD bei diversen Kursrücksetzern, aber alles im überschaubaren Rahmen.

                  (Heute steht ein FOMC Meeting mit Jerome Powell an, das sollte für 1-3 Tage wieder für ordentlich Volatilität sorgen).

                  Kommentar


                  • TippTippTop
                    TippTippTop kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Falls du hier zeitnah reinschaust, war er Deal vorher schon absehbar? Oder denkst du die Bären erleben jetzt nochmal einen Hype?
                    https://twitter.com/okaybears?ref_sr...Ctwgr%5Eauthor

                  • Satoshi
                    Satoshi kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Absehbar nicht - man wußte nur, dass im Hintergrund an etwas größeren gearbeitet wurde. Auf lange Sicht kann der Deal schon immens sein/werden!

                Sportwetten Newsletter

                Einklappen
                Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                Ausblenden
                18 Plus Icon
                Wettforum.info
                Lädt...
                X
                Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.