• Kontakt Letzte Beiträge:
X
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kurioses und Lustiges aus der Fussballwelt - Seite 24 von 24

    heutige schiedsrichter von altach vs. brest

    Schiedsrichter: Barbeno Luca; Assistenten: Francesco Lunardon und Salvatore Tuttifrutti; 4. Offizieller: Raffaele Delvecchio (alle San Marino)

    tuttifrutti ist geil




    Cashpoint MasterZ - das Fußball-Hallenturnier in deiner Nähe!
    11.11. Dornbirn (Vorarlberg AUT)
    08.12. Salzburg (Salzburg AUT)
    16.12 Innsbruck (Tirol AUT)

    Kommentar


    • auf wunsch von Bagger:
      stadl.JPG

      Borussia Oedt, da schlich sich wohl ein deutsches Team in den ÖFB Pokal??




      Cashpoint MasterZ - das Fußball-Hallenturnier in deiner Nähe!
      11.11. Dornbirn (Vorarlberg AUT)
      08.12. Salzburg (Salzburg AUT)
      16.12 Innsbruck (Tirol AUT)

      Kommentar


      • Zitat von Aichi Beitrag anzeigen
        auf wunsch von Bagger:
        [ATTACH=CONFIG]n4681877[/ATTACH]

        Borussia Oedt, da schlich sich wohl ein deutsches Team in den ÖFB Pokal??
        mW gibts in ganz österreich kein team, das im namen zu preussen / borussia referenziert.
        jedenfalls ist das vom oesterreichischen öfb partner und bundesligahauptsponsor tipico gelistete Borussia Oedt im deutschen unterhaus zu finden (siehe dazu fupa u.ä. seiten)

        der tatsaechliche gegner von stadl paura in der 1.hauptrunde des oesipokals ist ASKÖ Oedt!
        :)
        https://www.youtube.com/watch?v=hpl3Qg9X8aM
        „Wenn ich [wie Jesus] über’s Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker: Guck, nichtmal schwimmen kann er!“ Hans-Hubert "Berti" Vogts[[stomping]]

        Kommentar


        • Zitat von SchaufelradbaggerMinsk Beitrag anzeigen
          mW gibts in ganz österreich kein team, das im namen zu preussen / borussia referenziert.
          jedenfalls ist das vom oesterreichischen öfb partner und bundesligahauptsponsor tipico gelistete Borussia Oedt im deutschen unterhaus zu finden (siehe dazu fupa u.ä. seiten)

          der tatsaechliche gegner von stadl paura in der 1.hauptrunde des oesipokals ist ASKÖ Oedt!
          Du scheinst eine Affinität für Vereine zu haben die bei mir ums Eck liegen #wachtendonkwankum

          Aber da ich neulich noch ein Vorbereitungsspiel von denen gepfiffen hab, kann ich dir mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass die nicht in Österreich beheimatet sind

          Kommentar


          • crxvti
            crxvti kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            oedt bei grefrath :)

        • Zitat von Nuckelpinne Beitrag anzeigen

          Du scheinst eine Affinität für Vereine zu haben die bei mir ums Eck liegen #wachtendonkwankum

          Aber da ich neulich noch ein Vorbereitungsspiel von denen gepfiffen hab, kann ich dir mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass die nicht in Österreich beheimatet sind
          Danke fuer deinen Beitrag und deine kluge, vorsichtige Wortwahl. Auch ich schliess mich dem an (und nicht aus, dass es über Nacht evtl wieder einen Anschluss Oesterreichs an Deutschland gegeben haben koennte, der Oesi-Cup mithin also in einen Reichspokal o.ä. umfunktioniert wurde...mit ein Verdachtsgrund nebst der Causa Borussia Oedt:
          Manch Bookie wird zB als Gegner von Oesterreichs Nummer1, dem FC Red Bull Salzburg, Deutschland listen, klingt zwar aufs erste ein bisschen verwegen und overkill aber wuerde, auch mit Blick auf die Unbesiegbarkeit der Salzburger (Stichwort 3:0 gegen Bayern München) in mehrfachem Sinne Sinn machen wenns wirklich so waere, dass das deutsche Nationalteam als Ausnahmegegner mitmacht um zu verhindern, dass der Pokal (doch) ins Altreich wandert

          Bookie Admiral (orf-teletextseite 283) ist heisser Kandidat uns so ein Schmankerl zu bieten, obwohl der sich bestens in austria auskennt, [egtl sogar sponsor von so ziemlich jedem team (ja, wohl indirekt sogar des ASKÖ Oedt......) war], weil am teletext viele Teamnamen abgekuerzt werden muessen.

          So verbleib ich mit nochmaligem Dank an dich, sage "klein ist die Welt" und vlt lesen wir uns ja bald wieder, spätestens, wenn ein Team namens Borussia Wachtendonk gegruendet (und von Dir gepfiffen) werden sollte...

          PS:"echter" Gegner von Salzburg ist Deutschlandsberg...deshalb die Anspielung ;-)
          Zuletzt geändert von SchaufelradbaggerMinsk; 14.07.2017, 11:00.
          :)
          https://www.youtube.com/watch?v=hpl3Qg9X8aM
          „Wenn ich [wie Jesus] über’s Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker: Guck, nichtmal schwimmen kann er!“ Hans-Hubert "Berti" Vogts[[stomping]]

          Kommentar


          • Mit dem Küchenchef verlässt ein besonderer Baustein des sportlichen Aufstiegs RB Leipzig.

            "Der Verein und der Küchenchef können keine Verständigung über eine Vertragsverlängerung erzielen",


            teilte RB Leipzig am Freitag mit. Thomas Linke verlässt damit den amtierenden Vizemeister nach zwei Jahren.


            "Thomas Linke hat in den vergangenen zwei Jahren die Entwicklung unserer Mannschaften sehr gut betreut", wird Sportdirektor Ralf Rangnick zitiert.

            "Die Ernährung unseres Teams war und ist ein besonderer Baustein des sportlichen Erfolges. Ich danke Thomas daher herzlich für seine gute Arbeit!"

            Linke, zuvor unter anderem Chefkoch im Steigenberger Handelshof sowie in Hotels in Manila, London und auf den Bermudas, war im März 2015 ins Leipziger Trainingszentrum gewechselt und dort fortan für die

            Sporternährung verantwortlich. Damit hatte er nach Klub-Angaben "maßgeblich einen wesentlichen Anteil an der Physis der Leipziger Bullen".

            Kommentar


            • zweiteres adjektiv aus dem ordnernamen hier natürlich außen vor


              https://www.derwesten.de/sport/fussb...211464649.html

              Kommentar


              • Perfektes Beispiel wie man das 'VAR system' nicht anwenden sollte:

                Kommentar


                • Lustig? Yo! Interessant? Auf jeden!!! Sensationell? Sowieso!

                  Unfassbar was sich in der letzten Runde der amerikanischen Qualigruppe für die WM in Russland abspielte, denn fast wortwörtlich in letzter Sekunde ist die USA noch ausgeschieden. Und hat nichtmal die Berechtigung ins Barrage-Spiel gegen Australien zu gehen!

                  Nicht minder sensationell, dass alle involvierten Teams am letzten Spieltag exakt eine Halbzeit gewonnen und auch verloren haben.

                  Gemäß dem Motto "there is no Business like Showbusiness"gäbs noch mehrere Superlative zu erwähnen,
                  so zB dass ausgerechnet ein gewisser Winchester die USA auf die Verliererstrasse brachte , und jedenfalls muss auch noch erwähnt werden, dass die "Dogs" Panama und Honduras allesamt gegen die Top-of-the-table-teams Mexiko und Costa Rica als Cherry on Top auch noch nach Halbzeitrückstand gewonnen haben.
                  image_10253.png
                  Last but not least: Die reine Sieg-quote von Trinidad gegen die USA war bei pinnacle am höchsten : mit satten 16,33 für das Heimteam!
                  Zuletzt geändert von SchaufelradbaggerMinsk; 11.10.2017, 15:05.
                  :)
                  https://www.youtube.com/watch?v=hpl3Qg9X8aM
                  „Wenn ich [wie Jesus] über’s Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker: Guck, nichtmal schwimmen kann er!“ Hans-Hubert "Berti" Vogts[[stomping]]

                  Kommentar






                  • regionalligateam koblenz gastierte in neuunkhausen (sic!) auf 1,01 herum bei einem bezirksligisten (sg weitefeld). nach knapp mehr als 10 minuten 3:0 für den favo, bookies kommen mit halbzeitrestzeitangebot von grad mal ahc1 - 1,5 (!) raus, was mit fortdauer des spiels nur mässig gesenkt wird. tatsächlich fällt dann bis zur 45. nur noch ein einziges tor.

                    offenbar frisch gestärkt fängt hälfte zwei genauso an wie die erste : standesgemäss binnen 4 minuten (46., 49.) fallen die tore 5 und 6 und knapp danach gehen "zufällig" die flutlichter aus !!!

                    nach sehr langer unterbrechung wurde das spiel dann doch noch zu ende gespielt. laut koblenzer vereinsnachrichten musste die sicherung der flutlichter erst aus dem nächsten ort geholt werden, deswegen hätte es die lange unterbrechung gegeben. von einem (allenfalls erneuten) gespräch von einem bookiemittelsmann mit den vereinsverantwortlichen oder spielern mit der bitte nur ja nicht zuviele tore zu schiessen wurde hingegen nichts auf der koblenz seite berichtet bislang..
                    https://twitter.com/tuskoblenz
                    die diskreten FT- torlinien wurden letztlich dann tatsächlich (auch) nicht erreicht. vielmehr, wollte es der "zufall" so, dass der dog , die SG Weitefeld nach wiederanpfiff die Restzeit nach der flutlichtunterbrechung von sage und schreibe 35Minuten sogar 1:0 gewann...FT damit 6:1 für koblenz., die zwischenzeitlich von den bookies sowohl in 1.hz als auch 2.hz beobachteten FT- overlinien wurden damit natürlich unterboten...
                    Zuletzt geändert von SchaufelradbaggerMinsk; 17.10.2017, 22:13.
                    :)
                    https://www.youtube.com/watch?v=hpl3Qg9X8aM
                    „Wenn ich [wie Jesus] über’s Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker: Guck, nichtmal schwimmen kann er!“ Hans-Hubert "Berti" Vogts[[stomping]]

                    Kommentar


                    • dass ein Torschuss vom Elferpunkt 10Sekunden dauert mag bei Altherren die mit Rollator aufs Feld traben mal vorkommen. sonst aber wohl sehr selten.

                      Das sowas dann auch noch ein Tor werden kann...zeigt ein Cupspiel eines Regionalpokals von vergangenem Samstag in Thailand: 2:2 wars dort nach regulärer Spielzeit gestanden
                      als Satri Angthong auf den Bangkok Sports Club getroffen ist. im Elferschießen stands dann...19:19 (zumindest wird das so weltweit vermeldet) . Fakt ist jedenfalls dass dann der Torhüter von BSC als Schütze gegen den Torhüter von Satri antrat.
                      Und dann der Moment...den man gesehen haben sollte: zuerst zu Tode betrübt, gefolgt von Himmelhochjauchzend



                      Bankok damit weiter, da danach Satris Schütze vergab!
                      Zuletzt geändert von SchaufelradbaggerMinsk; 26.10.2017, 12:56.
                      :)
                      https://www.youtube.com/watch?v=hpl3Qg9X8aM
                      „Wenn ich [wie Jesus] über’s Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker: Guck, nichtmal schwimmen kann er!“ Hans-Hubert "Berti" Vogts[[stomping]]

                      Kommentar


                      • Tour Südwest: Spielplan von Chinas U 20 steht fest

                        Der Plan, die chinesische U 20 in den Spielbetrieb der Regionalliga Südwest zu integrieren, hatte für viel Aufregung gesorgt.
                        Jetzt wird er umgesetzt. Erster Gegner des Teams ist Aufsteiger Schott Mainz.


                        Am Wochenende heißt es erstmals: Fernost in Südwest! In der 19er-Regionalliga-Staffel spielt zukünftig mit der chinesischen U-20-Auswahl ein Sparringspartner außerhalb des Wettbewerbs mit. Das entsprechende Abkommen, das Vertreter aus China und DFL-Chef Reinhard Rauball sowie DFB-Präsident Reinhard Grindel schlossen, wird nun planmäßig in die Tat umgesetzt.

                        Das erste Duell mit dem Perspektivteam aus China, das als Fernziel die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020 in Japan hat, bestreitet der TSV Schott Mainz. Anstoß ist am Samstag um 14 Uhr. Vor der Winterpause bestreiten die Chinesen noch drei weitere Spiele gegen den FSV Frankfurt (25. November, 14 Uhr), gegen die TSG Hoffenheim II (1. Dezember, 18 Uhr) und gegen Wormatia Worms (9. Dezember, 14 Uhr).

                        Die Teilnahme an der Testspiel-Serie findet für die Klubs der Regionalliga Südwest auf freiwilliger Basis statt. 16 von 19 Vereinen hatten im vergangenen Sommer zugesagt, für diese Partien zur Verfügung zu stehen. Die drei Traditionsvereine Waldhof Mannheim, Stuttgarter Kickers und TuS Koblenz verzichten auf die Testspielrunde gegen die chinesische Olympiaauswahl.

                        Das Projekt bleibt umstritten. Den Südwest-Klubs schmackhaft gemacht wurden die Pläne durch eine Prämie: Für die Ausrichtung der Spiele zahlt der chinesische Fußball-Verband jedem Verein 15.000 Euro.
                        Die Termine im Überblick:

                        18. November (14 Uhr) - TSV Schott Mainz
                        25. November (14 Uhr) - FSV Frankfurt
                        1. Dezember (18 Uhr) - TSG Hoffenheim II
                        9. Dezember (14 Uhr) - Wormatia Worms
                        10. Februar (14 Uhr) - TSV Steinbach
                        17. Februar (14 Uhr) - FC-Astoria Walldorf
                        24. Februar (14 Uhr) - SSV Ulm 1846
                        3. März (14 Uhr) - *
                        10. März (14 Uhr) - KSV Hessen Kassel
                        17. März (14 Uhr) - Eintracht Stadtallendorf
                        24. März (14 Uhr) - SV Elversberg
                        28. März (19 Uhr) - *
                        31. März (14 Uhr) - SV Röchling Völklingen
                        7. April (14 Uhr) - 1. FC Saarbrücken
                        14. April (14 Uhr) - SC Freiburg II
                        21. April (14 Uhr) - VfB Stuttgart II
                        28. April (14 Uhr) - *
                        5. Mai (14 Uhr) - Kickers Offenbach
                        12. Mai (14 Uhr) - 1. FSV Mainz 05 II


                        live vor ort auch immer 12-17 bookies aus nah und fern

                        Kommentar


                        • Zitat von SantaLe Beitrag anzeigen
                          Tour Südwest: Spielplan von Chinas U 20 steht fest

                          Der Plan, die chinesische U 20 in den Spielbetrieb der Regionalliga Südwest zu integrieren, hatte für viel Aufregung gesorgt.
                          Jetzt wird er umgesetzt. Erster Gegner des Teams ist Aufsteiger Schott Mainz.


                          Am Wochenende heißt es erstmals: Fernost in Südwest! In der 19er-Regionalliga-Staffel spielt zukünftig mit der chinesischen U-20-Auswahl ein Sparringspartner außerhalb des Wettbewerbs mit. Das entsprechende Abkommen, das Vertreter aus China und DFL-Chef Reinhard Rauball sowie DFB-Präsident Reinhard Grindel schlossen, wird nun planmäßig in die Tat umgesetzt.

                          Das erste Duell mit dem Perspektivteam aus China, das als Fernziel die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020 in Japan hat, bestreitet der TSV Schott Mainz. Anstoß ist am Samstag um 14 Uhr. Vor der Winterpause bestreiten die Chinesen noch drei weitere Spiele gegen den FSV Frankfurt (25. November, 14 Uhr), gegen die TSG Hoffenheim II (1. Dezember, 18 Uhr) und gegen Wormatia Worms (9. Dezember, 14 Uhr).

                          Die Teilnahme an der Testspiel-Serie findet für die Klubs der Regionalliga Südwest auf freiwilliger Basis statt. 16 von 19 Vereinen hatten im vergangenen Sommer zugesagt, für diese Partien zur Verfügung zu stehen. Die drei Traditionsvereine Waldhof Mannheim, Stuttgarter Kickers und TuS Koblenz verzichten auf die Testspielrunde gegen die chinesische Olympiaauswahl.

                          Das Projekt bleibt umstritten. Den Südwest-Klubs schmackhaft gemacht wurden die Pläne durch eine Prämie: Für die Ausrichtung der Spiele zahlt der chinesische Fußball-Verband jedem Verein 15.000 Euro.
                          Die Termine im Überblick:

                          18. November (14 Uhr) - TSV Schott Mainz
                          25. November (14 Uhr) - FSV Frankfurt
                          1. Dezember (18 Uhr) - TSG Hoffenheim II
                          9. Dezember (14 Uhr) - Wormatia Worms
                          10. Februar (14 Uhr) - TSV Steinbach
                          17. Februar (14 Uhr) - FC-Astoria Walldorf
                          24. Februar (14 Uhr) - SSV Ulm 1846
                          3. März (14 Uhr) - *
                          10. März (14 Uhr) - KSV Hessen Kassel
                          17. März (14 Uhr) - Eintracht Stadtallendorf
                          24. März (14 Uhr) - SV Elversberg
                          28. März (19 Uhr) - *
                          31. März (14 Uhr) - SV Röchling Völklingen
                          7. April (14 Uhr) - 1. FC Saarbrücken
                          14. April (14 Uhr) - SC Freiburg II
                          21. April (14 Uhr) - VfB Stuttgart II
                          28. April (14 Uhr) - *
                          5. Mai (14 Uhr) - Kickers Offenbach
                          12. Mai (14 Uhr) - 1. FSV Mainz 05 II


                          live vor ort auch immer 12-17 bookies aus nah und fern

                          erledigt


                          http://www.sportbuzzer.de/artikel/ch...fussball-fans/




                          chinesische ultras

                          Kommentar


                          • Klasse Team,stark besetzt auf allen Positionen



                            11dopaj.jpg?height=1059&width=600.jpg

                            Kommentar

                            Wettanbieter

                            Aktuelle Bonusangebote:
                            • Bethard: 200% Bonus: 50 Euro einzahlen, 100 erhalten
                            • bwin: 100 Euro Bonus
                            • Cashpoint: XMAS 30.000 Euro Gewinnspiel
                            • Tipico: 100% Erst­ein­zahlungs­bo­nus bis maxi­mal €100
                            • Betfair: Bis zu 100 Euro Gratiswetten
                            • NetBet: 200% Bonus bis zu 100 Euro
                            • Bet3000: 100% Bonus bis zu 150 Euro
                            • XTiP: 100% Will­komm­ens­bo­nus bis max­imal €100
                            (Die Bonusbedingungen findet ihr auf den Seiten der Wettbüros.)
                            Lädt...
                            X