• Kontakt Letzte Beiträge:
X
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • (OT) Neulich im Excalibur.....

    Fast 40 Millionen USD gewann am 21.März 2003 ein US-Amerikaner aus L.A. an einem Slot im Excalibur, Las Vegas Boulevard, Las Vegas, Nevada, USA.

    Näheres vom "Tatort" unter:

    http://www.excaliburlasvegas.com/pre....php?release=8



    Ich hätte ja gerne mal sein Gesicht LIVE gesehen.....




    Lisa-M.
    Datt is Schalke!

  • #2
    mein jackpot in las vegas

    muss auch mal meine story erzählen. sitze nachts in las vegas an so nem 10cent banditen und zocke vor mich hin. auf einmal fängt das ding an auszuticken. ne sirene geht an und das ganze casino richtet den blick auf dich.man war mir das peinlich ,-)..dann klackert der da 200 $ in 10 cent stücken raus...mei,was ein geklimper und immer noch starren dich alle an.
    war halt leider nur der 10 cent bandit und der jackpot war 400$ (für die restlichen 200$ kam dann eine nette dame und hat scheinchen ausgegeben).glaube 3 stunden später war die kohle wieder weg ;-)

    PS: bald gibts auch wieder spezi pferde tipps..momentan leider keine zeit um wirklich gute tipps zu suchen(finden).

    Kommentar


    • #3
      Re: 1cent (Penny) Slots

      Ich hatte mir in Vegas alle Hotelcasinos angesehen -und das sind nicht wenige in LV- und saß manchmal stundenlang bei den Bookies in den Casinos: Man sitzt ganz gemütlich in so nem Recaro Sitz, schaut auf annähernd 200 Monitore oder zappt sich durch den eigen Monitor, der unmittelbar vor einem ist. Man steht dann auf, geht zur kasse und macht seine Bets. Direkt nach Spielende gibt es dann Bares....

      Trotzdem habe ich LV-Downtown immer bevorzugt: Es ist dort einfach ursprünglicher.

      Zitat von UK-Horses
      ....nem 10cent banditen....
      In Downtown sah ich sogar 1cent(!) Slots, da sassen dann Einheimische davor und tranken literweise(!) Bud or MGD(Miller Genuine Draft). Spieler haben stets Freigetränke, wahrscheinlich war es sogar billiger am Slot zu lutschen UND Bier zu trinken, als ein Bier regulär zu kaufen.





      Lisa-M.
      Datt is Schalke!

      Kommentar


      • #4
        Weil wir gerade dabei sind: Ich hab am Flughafen in Athen mal einen einarmigen Banditen "ausgeraubt", der wohl falsch eingestellt war.

        Hab mit umgerechnet 2 Schilling begonnen (brauchte das Kleingeld beim Heimflug nicht mehr) und hab schliesslich so um die 1500 Schilling (120 Euro) gewonnen, alles in Kleingeld, das ich mir bis zum nächsten Urlaub aufheben musste...

        Kommentar

        Wettanbieter

        Aktuelle Bonusangebote:
        • Cashpoint: 100 Euro Willkommensbonus
        • bwin: 100 Euro Bonus
        • Bethard: 100% Bonus bis zu 50 Euro
        • Bet3000: 100% Bonus bis zu 150 Euro
        • Tipico: 100% Erst­ein­zahlungs­bo­nus bis maxi­mal €100
        • mybet: 100% Startbonus bis zu 200 Euro
        • XTiP: 100% Will­komm­ens­bo­nus bis max­imal €100
        • Betfair: 100% Bonus bis zu 100 Euro
        (Die Bonusbedingungen findet ihr auf den Seiten der Wettbüros.)
        Lädt...
        X