X
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Auslands Überweisungen

    hab grad zib gschaut,
    ab juli kosten in da euro zone die bank-überweisungen nur mehr soviel wie im inland öööö!!!

    außer ab am betrag von 12.500 euro is wieda teurer...

    lg
    andi
    Ognuno è fabbro della sua fortuna.

  • #2
    Wird eh scho Zeit.... a Schas und a Frechheit ist des, daß i jetzt 10 Euro für a Auslandsüberweisung zahl!!!

    Kommentar


    • #3
      ... und ihr beiden glaubts wirklich dass die Kosten der Auslandsüberweisung an die der Inlandsüberweisung angepasst werden und net umgekehrt? Unterschätzt´s mir mal unser Bankenkartell net...

      Shining

      P.S.: A Frechheit sondergleich sind Banken sowieso, mein Grant könnte ganze Foren füllen. Warum Überweisungen im Internetzeitalter drei Tage (oder mehr) brauchen oder warum Abhebungen taggleich verbucht werden während Einzahlungen erst am nächsten Banktag gebucht werden, dies und vieles andere wird mir ewig ein Rätsel bleiben.... (Achtung Ironie, mir sind die Motive dieser Betrüger sehr wohl bekannt, wenngleich ich mich wundere dass da alle Konsumentenschützer usw. ruhig zusehen...)

      Kommentar


      • #4
        Banken san sowieso die grössten Verbrecher! Die Mafia Mitteleuropas!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Shining
          ... und ihr beiden glaubts wirklich dass die Kosten der Auslandsüberweisung an die der Inlandsüberweisung angepasst werden und net umgekehrt? Unterschätzt´s mir mal unser Bankenkartell net...
          naja eine der wenigen positiven seiten der EU is des scheinbar, da machen diese alles muß überall gleich sein vorschriftenbürokraten ziemlich druck, frag mi nur wos sich des geld wieda reinholen die banken

          grüße
          andi
          Ognuno è fabbro della sua fortuna.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von vivaitalia
            Zitat von Shining
            ... und ihr beiden glaubts wirklich dass die Kosten der Auslandsüberweisung an die der Inlandsüberweisung angepasst werden und net umgekehrt? Unterschätzt´s mir mal unser Bankenkartell net...
            naja eine der wenigen positiven seiten der EU is des scheinbar, da machen diese alles muß überall gleich sein vorschriftenbürokraten ziemlich druck, frag mi nur wos sich des geld wieda reinholen die banken

            grüße
            andi
            Na jetzt überleg mal, so wie ich das verstanden habe darf die Auslandsüberweisung net mehr kosten als die Inlandsüberweisung (geht sicher wieder in Richtung "Diskriminierung", so wie fast alles bei der EU). Wenn im Moment die Inlandsüberweisung sag´ma 20 Cent kostet (je nach Kontokonditionen, eh klar) und die Auslandsüberweisung 10€, dann bietet sich doch der Kompromiss an dass jede Überweisung bspw. 70 Cent kostet (klingt net wenig, aber für Bareinzahlungen wurde ja auch anfangs nichts verlangt, dann habens ATS 5,- verlangt und heute halten wir bei € 2,00-2,50).
            Da freut sich natürlich unser Wetterherz, nur wie viele Überweisungen hast du ins Ausland und wieviele im Inland? Profitieren werden davon vermutlich nur wenige, aber genügend werden dadurch draufzahlen - und unterm Strich bleibt diesen Säckelschneidern dann wieder ein schöner Profit über.

            Shining

            P.S.: Wer sich diese Variante nicht vorstellen kann, der soll doch mal bei der Raiffeisen Landesbank nachfragen, die haben ja auch die tolle Idee der "Bankomatgebühr" geboren - die Masterminds dort haben sicher wieder eine neue geniale Geldbeschaffungsvariante in petto... [[uzi]]

            Kommentar


            • #7
              wer braucht schon auslandsüberweisungen

              solang es Kreditkarten und Moneybookers/netteller gibt

              Kommentar

              Wettanbieter

              Aktuelle Bonusangebote:
              • mybet: 100% Startbonus bis zu 200 Euro
              • Bet3000: 100% Bonus bis zu 150 Euro
              • Bethard: 100% Bonus bis zu 50 Euro
              • Tipico: 100% Erst­ein­zahlungs­bo­nus bis maxi­mal €100
              • bwin: 100 Euro Bonus
              • XTiP: 100% Will­komm­ens­bo­nus bis max­imal €100
              • Betfair: 100% Bonus bis zu 100 Euro
              • Cashpoint: 100 Euro Willkommensbonus
              (Die Bonusbedingungen findet ihr auf den Seiten der Wettbüros.)
              Lädt...
              X