Das Widget New-Post-Slider (widgetinstanceid: 1261) wurde übersprungen, weil das Produkt delinewpostslider deaktiviert wurde.
X
Einklappen

Bundesliga bald zum Mittagessen???

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bundesliga bald zum Mittagessen???


    Die sinkenden TV-Einnahmen zwingen die Deutsche Fußball-Liga zum Umdenken. Neue Geschäftsfelder müssen erschlossen werden. Um die Bundesliga für den asiatischen Markt attraktiver zu machen, erwägt der Ligaverband die Vorverlegung einiger Samstagsspiele. "Dieses Modell ist vorstellbar", sagte DFL-Präsident Werner Hackmann dem am Donnerstag erscheinenden Magazin "Stern". Durch die Zeitverschiebung finden die Übertragungen der Bundesligaspiele in Fernost derzeit zu mitternächtlicher Stunde statt, was die oberste deutsche Spielklasse für die TV-Sender nicht besonders reizvoll macht. Bei Anpfiff zur Mittagszeit würden die Partien in der Primetime laufen.


    Auslandslizenzen bringen viel Geld
    Die Fußball-Bundesliga spielt in der laufenden Saison angeblich gerade einmal 15 Millionen Euro mit Auslandsrechten ein. In England, wo Begegnungen der Premier League teilweise früher angepfiffen werden, kassieren die Vereine das Fünffache. Nach dem Ausstieg der Rechte-Agentur Infront, die auch die weltweite Vermarktung übernommen hatte, hatte zuletzt das Hamburger Unternehmen Sportfive Interesse an den Auslandslizenzen bekundet. Der Vorsitzende der DFL-Geschäftsführung, Wilfried Straub, ging auf Distanz zu Hackmann, der als Aufsichtsratschef des Ligaverbandes nicht für das operative Geschäft zuständig ist. "Wir hören uns alle Vorschläge an. Fakt ist aber, dass die DFL die Verhandlungen führt. An Spekulationen beteiligen wir uns nicht", sagte Straub am Dienstagnachmittag.


    Bald auch wieder Spiele am Freitag?
    Momentan werden alle sieben Spiele der Fußball-Bundesliga gleichzeitig am Samstag um 15.30 Uhr angepfiffen. Laut "Stern" plant die DFL allerdings, eines der Samstagsspiele auf Freitagabend vorzuziehen. Diese Änderung würde eine Entwertung des Rechte-Pakets der Öffentlich-Rechtlichen bedeuten. Doch ARD-Sprecher Martin Gartzke gab sich gelassen: "Wir haben einen gültigen Vertrag, den auch die Liga unterschrieben hat. Da stehen sieben Samstagsspiele drin." Premiere-Chef Georg Kofler hatte für eine Verlegung der beiden am Sonntag um 17.30 Uhr beginnenden Bundesliga-Begegnungen auf den Freitag plädiert. Zwar würde der Europäische Fußballverband wohl durch die Gestaltung des Uefa-Cup-Spielplans den Weg für eine Verlegung frei machen, Probleme hätte aber das DSF. Der Free-TV-Sender berichtet derzeit von den Sonntagsspielen.


    gelesen bei t-online

    #2
    meinetwegen, aber nur ein spiel pro spieltag. das geschreie der spieler und funktionäre geht mir echt aufn sack. die solln auch mal überlegen wo ihre fetten gehälter herkommen.

    Kommentar


      #3
      Ich finde das alles immer so lächerlich, da zahlens den Sportlern viel zu viel Geld wie im Fußball und in der Formel1 (wurd drüber vor ein paar monate diskutiert) und dann wollens mit solchen Ideen mehr Geld reinbekommen.
      DISPZIPLIN DER WEG ZUM ERFOLG-REICH
      ES GIBT KEIN ZUFALL SONDERN NUR UNWISSENHEIT

      100% RAPID

      Kommentar

      Sportwetten Newsletter

      Einklappen
      Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
      Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
      Ausblenden
      18 Plus Icon
      Wettforum.info
      Lädt...
      X
      bwin600x400
      Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.