Das Widget New-Post-Slider (widgetinstanceid: 1261) wurde übersprungen, weil das Produkt delinewpostslider deaktiviert wurde.
X
Einklappen

Marco Pantani ist tot..........

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Marco Pantani ist tot..........

    Ursache noch unklar.....

    Er wurde in Rimini tot aufgefunden....

    #2
    bei allem respekt vor ihm,aber der hat sich doch etwas gespritzt oder die kugel gegeben

    Kommentar


      #3
      die nachricht hat mich wirklich mitgenommen. unglaublich.

      mein beileid an die ganze familie

      ...und du wetten04 schau zu, dass du wieder in urlaub fährst (am besten irgendwo, wo s kein i-net gibt)
      22-62-0 -64,63
      ...the show must go on!

      Kommentar


        #4
        @kiko

        schön,schön, urlaub ist erst wieder mitte April angesagt.

        klar ist das mit Pantani tragisch, aber es wurden Medikamente in seinem Zimmer gfunden! Das deutet ja wirklich darauf hin.

        Kommentar


          #5
          Re: @kiko

          Zitat von wetten04
          klar ist das mit Pantani tragisch, aber es wurden Medikamente in seinem Zimmer gfunden! Das deutet ja wirklich darauf hin.
          Naja, wenn ich im Urlaub in meinem Zimmer sterben würde, dann würdest auch Medikamente finden - no na, irgendwas hat doch fast jeder mit...
          Ich will nur darauf hinweisen Medien ein bisserl kritsicher zu betrachten - denn bis jetzt hab ich überall nur von "Medikamenten" gelesen und das kann nun wirklich alles sein und bedeutet rein gar nichts...

          Shining

          Kommentar


            #6
            mit oder ohne medikamente, natürlicher tod oder selbstmord, 34 ist einfach VIEL zu JUNG!

            Kommentar


              #7
              mich "nimmt das überhaupt nicht mit" und wenn ich provozieren wollte, würde ich sagen, der typ geht mir am a . - sch vorbei, so wie in wirklichkeit allen anderen auch hier. - und das (falsche?) mitgefühl, das nach dem tod von sportlern in den foren auftaucht, sehe ich sehr indifferent.

              fakt ist dass sich - gerade im radsport - die leute dort alles geben, was gott und welt verboten haben. das mag notwendig sein, um überhaupt mithalten zu können - das mag tragisch sein - das mag unerwünscht sein und auch kritikwürdig. das mag alles mögliche sein.. nur eines ist es nicht: überraschend. ist es ein wunder, dass bei tausenden, die sich ein leben lang härtesten stoff reinziehen, jedes jahr eine handvoll abtreten?. eben.

              mein mitleid mit leuten, die ganz genau wissen, welches risiko sie eingehen - und die dieses risiko auch gerne eingehen, weil sie wissen, dass sie für ein paar jahre gesundheit ein paar millionen euro bekommen, hält sich in grenzen. und zwar in sehr engen.

              fakt ist weiter- dass jeden tag zigtausende, vielleicht huntertausende, wer weiss das schon so genau sterben - an hunger, krieg, wassermangel, krankheit - was auch immer. und keinen schwanz kümmerts. gut so? egal. ist halt so.

              aber von mitgefühl für diese menschen.. betroffenheit... beste wünsche für die angehörigen... usw... davon.... liest man von den p.t. vorpostern nur sehr selten.

              wenns aber einen so oder so millionenschweren typen trifft, der halt zufällig ein bisserl öfters in den zeitungen erschienen ist als andere.. dann... ja dann ist das "mitgefühl", bewusst in anführungszeichen gesetzt, gross in den foren.

              das ist zynisch, meine herren.
              .
              Der Motor der Konsumgesellschaft
              ist nicht die Freude am Leben, sondern die Angst vor dem Tod.

              Kommentar


                #8
                wie es wirklich war:

                "der radsport" LOL: (zum jungen marco): du marco - ich hätte da was für dich - alles was du dir vorstellen kannst.. und noch ein bisserl mehr. wär das nichts für dich?

                marco: jo, das wär schon was für mich. was verlangst du dafür?

                "der radsport" LOL: mehr geld, als du dir jemals erträumen vermagst. reichtum. nutten.koks. egal. alles, was du dir vorstellen kannst. und noch ein bisschen mehr. nun? wär das nichts für dich? ein tolles angebot wie ich finde. ich will nicht viel von dir. eigentlich sehr wenig. alles was ich will, ist dein blutiger a. - r. sch - und den nicht immer. nun?

                marco: super. das nehm ich. ein tolles angebot - da stimm ich dir zu.

                "der radsport" LOL: eine klitzeklitzekleine sache wäre da noch - nicht weiter erwähnenswert eigentlich. deine seele - die gehört mir am ende. aber was bedeutet das schon... nicht der rede wert. nun? schlägst du ein?

                marco: : seele? bist du crazy? ich sch.- ei.- ss auf meine seele. her mit der marie.

                if you live by the sword...- youll die by the sword.

                so einfach ist das. kein geheimnis. denn schliesslich gibts bibeln seit 2000 jahren überall zu kaufen.
                .
                Der Motor der Konsumgesellschaft
                ist nicht die Freude am Leben, sondern die Angst vor dem Tod.

                Kommentar


                  #9
                  du hast echt den vogel abgeschossen, joker

                  geh mal wieder dein tennis gucken
                  ...und leg dich wieder hin

                  ich fass es nicht
                  22-62-0 -64,63
                  ...the show must go on!

                  Kommentar


                    #10
                    Ich hielt sehr viel von Dir joker

                    Da fehlen mir einfach die Worte, hast sicher bei seinem Jiro-Sieg fein abkassiert damls, hä???

                    Das dümmste, was die Natur je hervor gebracht hat, ist der Mensch ! !

                    Kommentar


                      #11
                      hhm....

                      ich denke, ihr beide habt recht damit. auch das ist zynisch - keine frage.

                      aber eins ist leider auch unbestritten: das es so ist, und ich bin sicher, dass man zu demselben schluss kommt, wenn man etwas darüber nachdenkt - dafür..kann ich auch nichts. deswegen wirds aber nicht weniger wahr.

                      schad pele. das wär nicht notwendig gewesen. jedenfalls deutlich unter deinem niveau. dachte ich zumindest bis jetzt. aber manchmal täuscht man sich ja möglicherweise auch.
                      .
                      Der Motor der Konsumgesellschaft
                      ist nicht die Freude am Leben, sondern die Angst vor dem Tod.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von joker
                        hhm....
                        schad pele. das wär nicht notwendig gewesen. jedenfalls deutlich unter deinem niveau. dachte ich zumindest bis jetzt. aber manchmal täuscht man sich ja möglicherweise auch.
                        Der Mensch irrt, solange er lebt.....
                        Das war auf deine Ausage bezogen, nicht auf dich als Mensch, denke Du weisst, wie ich es meine!

                        Ich habe letztes Jahr einen Freund verloren, durch den Sport, da ist das einfach Sarkassmus für mich, und wie ich dich kenne, wirst du es verstehen, wenn du denkst du kennst mich, wie Du dazu sagst, mein Niveau.....

                        MfG

                        Kommentar


                          #13
                          Sorry, aber joker hat recht.

                          Täglich gibt es viel Leid auf der Erde...täglich sterben qualvoll Menschen...und nur weil es jetzt mal einer ist, der bekannt ist - und ohne Frage, ein großer in seinem Sport war - muss nicht die ganze Welt trauern.

                          Trauert ihr auch täglich um die vielen Kinder die in Afrika sterben? Ach ich vergaß, zu denen hat man ja kein Bezug...

                          Natürlich ist es Schlimm, dass ein Mensch in diesem Alter den Weg ins Jenseits antreten muss, aber das müssen täglich viele in diesem alter, auch unverschuldet - warum gibt es darüber kein Ordner?
                          PLAY BALL

                          Kommentar


                            #14
                            joker, chris,

                            ich kann eure Denkesweise schon verstehen. Vor ciaca. 6 Jahren als Lady Diana gestorben war, denke ich auch genau so wie ihr. Damals fragte ich auch, was soll diese, jede Tag sterben so vielen Mensch in ganzen Welt, warum gerade bei ihr ist die Entsetzen bzw. Trauer so groß, dass Tage lang in Fernseher, Radio, Zeitung nur noch über diese Thema berichtet wurden. Sind die andere Menschen kein Menschen?

                            Aber jetzt glaube ich, dass ich es kapiert zu haben.

                            Dazu reicht ein Beispiel:
                            Als Oliver Kahn seine Frau verlässt, wurde er von Presse/Öffentlichkeit fast zu Todstrafe verurteilt. Als Ullrich mit Alkohol, Doping Problem bekommt, der wurde auch von Presse/Öffentlichkeit beschimpft.
                            Aber die Fehler, was ein Kahn oder ein Ullrich machte, wurde jede Tag von zig Tausende oder gar mehr auch gemacht, und oft noch viel schlimmer, warum schimpft alle nur auf den Stars??

                            Ein Star(auch wenn es um diesen dummer möchte-gerne-superstar-Daniel handelt) leistet wesentlich mehr für die Gesellschaft als ein normale Mensch, daher ist die wesentlich großere Interesse/Trauer/Lob/Entsetzen/ an sein Person normal und legitim.

                            Grüsse, chinaboy
                            Lieber ist Gott

                            Kommentar


                              #15
                              ihr habt recht, wenn ihr sagt, dass s auf der ganzen welt täglich leid und elend gibt. dass täglich kinder vor hunger sterben und frauen vergewaltigt werden. warum spricht man nicht darüber? ich weiß es ehrlich gesagt nicht. vielleicht würde der mensch bei so viel mitleid in einer tiefen depression stürzen und sich selbst zerstören. keine ahnung.

                              ein sportler wie pantani ist eine vorzeige-person. ein idol für junge sportler. ein mensch der mit dem radfahren viele zum mitmachen angespornt hat. ein mensch der mit seiner sympathie viele herzen erfreut hat. auch wenn ich ihn (leider) nicht persönlich gekannt habe, er war mir durch die medien sehr sympathisch und ein richtiger sportsmann eben.

                              ist er vielleicht deswegen anders als andere? als mensch nein, als individuum ja.

                              ...wenn ein freund oder bekannter von euch stirbt, sagt ihr dann auch, "egal, es sterben so viele auf der welt und keiner erinnert sich an diese" ?
                              ...wenn ein freund von euch durch drogen stirbt, sagt ihr dann, "selber schuld, bei so viel shit" ?

                              für mich ist es selbstverständlich dem marco pantani hier in diesem forum ein paar worte zu widmen. wer es nicht tun will, auch gut. jedem das seine.
                              22-62-0 -64,63
                              ...the show must go on!

                              Kommentar

                              Sportwetten Newsletter

                              Einklappen
                              Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                              Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                              Ausblenden
                              18 Plus Icon
                              Wettforum.info
                              Lädt...
                              X
                              Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.