Das Widget New-Post-Slider (widgetinstanceid: 1261) wurde übersprungen, weil das Produkt delinewpostslider deaktiviert wurde.
X
Einklappen

Bankrott durch Spielsucht

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bankrott durch Spielsucht

    Hallo Freunde es ist nun vollbracht. Ich habe mein ganzes Geld verzockt bei Sportwetten und bin mit meinem dispo auch am Anschlag von meinem Bankkonto .
    das Problem ist ich habe noch weitergezockt und via Paypal Einzahlungen getätigt.
    das Geld wurde zunächst von meinem Bankkonto abgebucht allerdings heute wieder auf mein Konto zurückgebucht weil das Konto nicht mehr gedeckt ist ich bin schon über dem dispo.
    ich habe nun Angst was jetzt passieren wird.
    ich habe bei Interwetten gespielt als das ganze passiert ist.
    ich habe schon eine selbstsperre beantragt
    aber was machen die jetzt wenn die sehen das ihr Geld nicht eingeht?
    ich sehe auch nicht wie ich das Geld Auftreiben soll.
    es sind ca4-5000€

    #2
    Hi,

    erkenne erstmal, dass du ein Problem mit dem Spielen hast, an.

    Und dann lass dir helfen:
    Suche einen Arzt auf und gebe dich in Behandlung wegen Spielsucht.

    Vertraue dich wenn möglich einem Freund an.

    Hast du ein regelmäßiges Einkommen?
    Schildere das Ganze so ehrlich wie es dir möglich ist bei deiner Bank. Die werden dein Konto dahingehend sperren, dass du nicht mehr über den Dispo hinaus überziehen kannst und werden womöglich auch den Dispo reduzieren oder löschen. Das wird dir im Endeffekt ja helfen, weil es wie eine "Schuldenbremse" wirkt.

    Wie Interwetten reagiert, musst du abwarten. Ggf. ist eine Pfändung möglich, damit deine Schulden zurückgezahlt werden.

    Was passiert ist, ist passiert. Wichtig ist zu wissen, dass dir geholfen werden kann!
    Es ist nichts passiert, was sich nicht mehr repaieren lässt. Aber mach dir bewusst, dass es JETZT an der Zeit ist, zu handeln!

    Alles Gute

    Kommentar


      #3
      Such dir einen Insolvenzberater und lass dir von ihm alles ganz genau erklären. Bei so etwas sollte man immer einen Experten aufsuchen . Zudem solltest du dir einen Therapeuten suchen, der dir hilft deine sucht in den Griff zu bekommen . Viel Glück du packst das

      Kommentar


        #4
        wurde bereits gut erklärt. So würde ich es auch machen. Gegebenenfalls kommt dir Interwetten auch entgegen, wenn du dort so viel Kohle verzockt hast und erlässt die Schulden teilweise.

        Kommentar


          #5
          Verzockt habe ich deutlich mehr insgesamt bestimmt bei allen Wettanbietern ca. 100000 € aber nun ist alles weg bis zum Anschlag keine Luft mehr

          Kommentar


            #6
            0800 - 1 37 27 00 (deutsch)
            0800 - 3 26 47 62 (türkisch)

            https://www.check-dein-spiel.de/hilfe/online-beratung/

            https://www.spielen-mit-verantwortun...nterstuetzung/

            Kommentar


              #7
              Ich frage mich auch was da jetzt buchhalterisch passiert ist. Ich habe ja via PayPal eingezahlt .
              aber das Geld wird ja von Paypal erst am nächsten Tag von meinem Konto abgezogen.
              Geht dann Paypal in Vorschuss sozusagen und bürgt für mich beim Wettanbieter?
              Und dann wurde das Geld ja von meinem Konto an Paypal verbucht.
              Aber am nächsten Tag sehe ich alles bei meinem Bankkonto wieder als plus verbucht mit dem Kommentar mangelnde Deckung.
              Bleibt jetzt Paypal auf der Strecke oder Interwetten?
              Wen habe ich jetzt am Nacken?

              Ohje ich habe gerade gesehen das ich von Paypal mehrere emails gekriegt habe wegen Mangelnder Deckung...
              Zuletzt geändert von Memir; 24.12.2020, 05:45.

              Kommentar


                #8
                Ja, Interwetten hat sein Geld bekommen, du schuldest jetzt PayPal das Geld der Rücklastschriften.
                solltest du das nicht in den nächsten Wochen/ Monaten zahlen können, wird es an ein Inkassounternehmen abgetreten. Dort kannst du es dann in Raten zahlen. Tust du das nicht, wird sein Konto gepfändet.
                Also eigentlich alles halb so wild, es sei denn, du spielst weiter.

                Kommentar


                  #9
                  Paypal versucht normalerweise das Geld ein weiteres Mal vom Konto abzubuchen. Ist das Konto dann wieder nicht gedeckt, wird dein Paypalkonto erst einmal für Lastschriften gesperrt.
                  "Verlierer suchen Ausreden. Gewinner suchen Lösungen." [[yo]]

                  Kommentar


                    #10
                    Habe mit Paypal telefoniert und die haben gesagt das sie 3 mal versuchen abzubuchen.
                    danach folgt die nächste eskalationsstufe.
                    ich habe mich auch bei Interwetten sperren lassen und die haben wohl einen Service um sich global sperren zu lassen.
                    habe mein dispo bei der Bank erhöhen lassen nochmals .
                    wenn jetzt auch noch die Rate für das Haus nicht abgebucht werden kann dann befürchte ich ist alles aus
                    meine Familie weis nämlich von nichts

                    Kommentar


                      #11
                      parallel zur sofortigen beendigung des sportwettens kannst du evtl. kredit mit pfandrecht aufs haus aufnehmen. zinsen sind zurzeit äußerst günstig.

                      Kommentar


                        #12
                        Memir
                        Die Darlehensraten kann man auch aussetzen, gerade aktuell sind die Banken da auch aufgrund Corona eher großzügig unterwegs. Das heißt, die Einzelfälle werden vielleicht auch nicht so intensiv geprüft. Wenn sie das Wort Corona hören, reicht das vielleicht schon aus...

                        Kommentar


                          #13
                          Besser heute als morgen ganz schnell zum Arzt und die Spielsucht bzw. Pathologische Spielsucht diagnostizieren lassen und alle Wetten dokumentierte . So hast du zumindest eine "Ausrede" wenn es dann zum Gerichtsvollzieher geht
                          LiL-Statistik ab 31.04.19 -> +47.11

                          Kommentar


                          • Memir
                            Memir kommentierte
                            Kommentar bearbeiten
                            Wirkt sich das irgendwie auf mein Arbeitsverhältnis aus beim Arbeitgeber?
                            Ich gehe nämlich weiterhin regulär arbeiten
                            ich möchte da jetzt keine Zwangseinweisung oder in Kur oder so

                          #14
                          Hallo Memir,
                          als erstes stark das du dich hier meldest.

                          Zu mir, ungefähr vor 12 Monaten war ich dem Anschein nach, an dem Punkt angelangt an dem du jetzt stehst. Die Uhr schlug KURZ nach 12, es war für alle "Vorsichtsmaßnahmen" zu spät. Das Kind ist buchstäblich in den Brunnen gefallen.

                          Die letzten 12 Monate von der Offenbarung, über einen Aufenthalt in einer Klinik bis heute, war einer der wenn nicht sogar DER schwerste und steinigste Weg den ich jemals gehen musste.

                          Den einen oder anderen Tipp hast du bereits bekommen. Wobei ich die Tipps - dich zu offenbaren gegenüber deinen Liebsten und den Tipp - professionelle Hilfe in Anspruch nehmen am wichtigsten und bedeutsamsten finde.


                          Ich weiß nicht genau wie sinnig es ist wenn ich dir hier jetzt antworte, auch wie es die restliche Leserschaft sieht. Ob es ratsam ist einen Erfahrungsbericht hier zu posten oder ob man das lieber per PN alles bespricht.

                          Ich weiß jedenfalls ganz genau wie es dir geht, wie du dich wohl möglich fühlst (ganz gleich ob die Hintergründe der Sucht beziehungsweise dessen was dazu führte ähnlich, die gleichen oder ganz andere sind), es gibt für alles einen Auslöser und demzufolge auch einen Weg/eine Lösung die dir daraus hilft.

                          Also Memir, melde dich gerne mit deinen ganz konkreten Fragen und ich versuche dir mit Rat zur Seite zu stehen.


                          Ganz wichtig ist wirklich, dass du auch bereit dazu bist Hilfe Inanspruch zunehmen.. nicht nur um die dringlichen Konsequenzen abzuwehren sondern um dir den langwierigen Tod langfristigen Weg in eine mögliche Spielfreiheit aufzuzeigen.

                          Es liegt an dir und ich weiß aus guter Erfahrung, dass "Spielsüchtige" gute Lügner und Leugner sind. Also sei aufrichtig zu dir und denen die dir Hilfe anbieten.

                          Beste Grüße

                          Chris
                          Achtung Spielsüchtig!!! WICHTIG! ---> platzierte EH
                          bis 1 EH ---> J4fun! (max. 10 %) /// bis 2 EH ---> (11-30 %)
                          bis 4 EH ---> (31-60 %) /// bis 8 EH ---> (61-90 %)
                          Die Wahrscheinlichkeit gibt MEINE Subjektivität wieder!!!!

                          Kommentar

                          Sportwetten Newsletter

                          Einklappen
                          Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                          Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                          Ausblenden
                          18 Plus Icon
                          Wettforum.info
                          Lädt...
                          X
                          Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.