Das Widget New-Post-Slider (widgetinstanceid: 1261) wurde übersprungen, weil das Produkt delinewpostslider deaktiviert wurde.
X
Einklappen

Bundesliga Saison 2003 / 2004 Rückblick

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bundesliga Saison 2003 / 2004 Rückblick

    Und wieder ist eine Saison ins Land gezogen. Wer waren für euch die Gewinner, wer die Verlierer und wer die größte Überraschung ?

    Mannschaft des Jahres : SV Werder Bremen

    Na klar, wer sollte es auch sonst sein ? Wer souverän deutscher Meister wird und im DFB Pokalfinale steht, der hat es verdient. Die Werderaner haben uns in dieser Saison den schönsten Fußball gezeigt und sind verdient da, wo sie jetzt stehen.

    Überraschungsteam des Jahres : VfL Bochum

    Unglaublich was in der neuen Ruhrgebietsmetropole abgelaufen ist. Keiner hätte dieser ehemaligen grauen Maus eine so fantastische Saison zugetraut. Man war konstant in der Spitzengruppe der Liga und hat sich auch durch kleine Rückschläge nicht aus der Bahn werfen lassen. Mein Kompliment !!!

    Enttäuschung des Jahres : 1860 München

    Die Löwen hat wohl keiner auf dem Zettel gehabt, als es um die potentiellen Absteiger dieser Saison ging. Für mich ist der Abstieg unbegreiflich, da in dieser Truppe einiges an Potential steckt. Um so enttäuschender die Leistung der 60er auf und abseits des Fußballplatzes.

    Trainer des Jahres : Thomas Schaaf

    Ruhig und sachlich ist er aufgetreten und hat so viele Pluspunkte gesammelt. Es gab nicht einen Skandal um ihn, er war immer korrekt, behandelte Spieler und Gegner mit Respekt. Ach ja, die Leistung stimmte am Ende auch. Meisterschaft und eventuell der Pokalsieg sind sehr ordentlich.

    Spieler des Jahres : Ailton

    28 Argumente hat der Brasilianer in dieser Saison für diesen Titel geliefert. Er war somit maßgeblich an der Meisterschaft des SV Werder beteiligt. Hoffentlich ist er in der nächsten Saison genauso treffsicher...

    So, das war´s. Bin gespannt, für wen ihr so votet...
    "Freude verfielfacht sich, wenn sie mit Freunden geteilt wird, doch Leid schwindet mit jeder Teilung. Das ist das Leben." - Drizzt Do´Urden

    #2
    Re: Bundesliga Saison 2003 / 2004 Rückblick

    Zitat von 112chris
    Und wieder ist eine Saison ins Land gezogen. Wer waren für euch die Gewinner, wer die Verlierer und wer die größte Überraschung ?

    Mannschaft des Jahres : SV Werder Bremen

    Na klar, wer sollte es auch sonst sein ? Wer souverän deutscher Meister wird und im DFB Pokalfinale steht, der hat es verdient. Die Werderaner haben uns in dieser Saison den schönsten Fußball gezeigt und sind verdient da, wo sie jetzt stehen.
    muss ich als alter bayernfan neidlos anerkennen, da stimm ich zu.

    Überraschungsteam des Jahres : VfL Bochum

    Unglaublich was in der neuen Ruhrgebietsmetropole abgelaufen ist. Keiner hätte dieser ehemaligen grauen Maus eine so fantastische Saison zugetraut. Man war konstant in der Spitzengruppe der Liga und hat sich auch durch kleine Rückschläge nicht aus der Bahn werfen lassen. Mein Kompliment !!!
    auch da stimm ich zu, denn bochum war für mich abstiegskandidat. um so mehr überraschend für mich das erreichen des uefa-cup-platzes. auch leverkusen is für mich überraschend, wie die wie phönix aus der asche aufgestiegen sind.

    Enttäuschung des Jahres : 1860 München

    Die Löwen hat wohl keiner auf dem Zettel gehabt, als es um die potentiellen Absteiger dieser Saison ging. Für mich ist der Abstieg unbegreiflich, da in dieser Truppe einiges an Potential steckt. Um so enttäuschender die Leistung der 60er auf und abseits des Fußballplatzes.
    als bayernfan war für mich auch somit bayern münchen die enttäuschung des jahres, denn vom potential her hätte der meistertitel drin sein müssen. aber auch ne mannschaft wie hertha bsc war enttäuschend, wo ziel und wirklichkeit weit auseinander klafften.

    Trainer des Jahres : Thomas Schaaf

    Ruhig und sachlich ist er aufgetreten und hat so viele Pluspunkte gesammelt. Es gab nicht einen Skandal um ihn, er war immer korrekt, behandelte Spieler und Gegner mit Respekt. Ach ja, die Leistung stimmte am Ende auch. Meisterschaft und eventuell der Pokalsieg sind sehr ordentlich.
    in diese riege könnte man auch peter neururer mit einreihen, denn was der aus bochum gemacht hat mit den möglichkeiten, hut ab. ebenso ziehe ich meinen hut vor augenthaler, der leverkusen wieder nach oben brachte und trotz rückschläge nie aufgab.

    Spieler des Jahres : Ailton

    28 Argumente hat der Brasilianer in dieser Saison für diesen Titel geliefert. Er war somit maßgeblich an der Meisterschaft des SV Werder beteiligt. Hoffentlich ist er in der nächsten Saison genauso treffsicher...

    So, das war´s. Bin gespannt, für wen ihr so votet...
    sicher ailton, aber auch makaay würde ich mit aufführen, denn ohne seine tore wäre nich mal platz zwei drin gewesen. hashemian von bochum hat mit zum 5. platz für bochum mitgetragen.
    Habt Mitleid...

    Spezistand (27.06.2008):
    Wintersport: 2428,50 eh, Deutschland: 1113,36 eh , WM,EM: 1299 eh

    Kommentar

    Sportwetten Newsletter

    Einklappen
    Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
    Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
    Ausblenden
    18 Plus Icon
    Wettforum.info
    Lädt...
    X
    bwin600x400
    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.