• Kontakt Letzte Beiträge:
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16

    Erfolgreich aber wie? - Seite 2 von 2

    Zitat von TeddyD Beitrag anzeigen
    Flo : Sportwetten sind kein Glücksspiel? Ernsthaft? Das sehe ich ein wenig anders. In erster Linie kommt es sicher darauf an wie man vorgeht und man kann vieles durch umfangreiche Informationen einschränken, dadurch auch erfolgreich sein, da sind sehr viele Faktoren entscheident. Aber in erster Linie ist es sehr wohl ein Glücksspiel, da immer der Faktor Glück und Zufall dabei sind. Wieviel Prozent der Sportwetten Tipster beziehen ihr Geld allein durch Sportwetten (2,3,4,5%)?
    Ich vermute ehr das der Prozentsatz bei unter 1 liegt...

    Kommentar


    • #17
      Es geht nicht darum, dass man sein Geld ausschließlich mit Sportwetten verdient, sondern diese Form des Spiels ein Zusatzeinkommen darstellt. Es gibt alleine hier im Wettforum genügend Sportwetter die über ausreichend gutes Wissen in bestimmten Ligen verfügen um dauerhaft Gewinn zu machen. Bei Roulette oder Automaten erreicht man mit Wissen nichts, bei Sportwetten hingegen schon. Das ist der Unterschied zwischen Glücksspiel und Geschicklichkeitsspiel.
      Cashpoint Hallenmasters - powered by wettforum.info
      JETZT ANMELDEN

      Kommentar


      • #18
        Zitat von TeddyD Beitrag anzeigen
        Flo : Sportwetten sind kein Glücksspiel? Ernsthaft? Das sehe ich ein wenig anders. In erster Linie kommt es sicher darauf an wie man vorgeht und man kann vieles durch umfangreiche Informationen einschränken, dadurch auch erfolgreich sein, da sind sehr viele Faktoren entscheident. Aber in erster Linie ist es sehr wohl ein Glücksspiel, da immer der Faktor Glück und Zufall dabei sind
        Beim Münzwurf ist der Faktor Glück und Zufall auch dabei. Wenn dir der Buchmacher aber regelmäßig eine 2.20 auf Kopf gibt, hast du gar keine andere Möglichkeit, als langfristig Gewinn zu machen. Was hat das noch mit Glücksspiel zu tun?

        Deine Argumentation entspricht im Kern der Argumentation vom Bundesverwaltungsgericht im Jahr 2001. Das Gericht hat nämlich in seiner Einschätzung über den Glücksspielcharakter von Sportwetten das Wort "Wettquote" - genau wie du - mit keiner Silbe erwähnt, was aus naturwissenschaftlicher Sicht einem Skandal gleicht. Jenes Urteil ist mit dafür verantwortlich, dass die Meinungsbildung über Sportwetten in der Gesellschaft so negativ ist. An den Finanzmärkten spricht auch keiner von Glücksspiel, beim Sportwetten soll es sich aber um reines Gezocke handeln. Diese Auffassung, bestätigt durch ein Bundesgericht, ist für ein aufgeklärtes Land des 21. Jahrhunderts eine Schande.

        Kommentar


        • #19
          Zitat von Flo Beitrag anzeigen
          Es geht nicht darum, dass man sein Geld ausschließlich mit Sportwetten verdient, sondern diese Form des Spiels ein Zusatzeinkommen darstellt. Es gibt alleine hier im Wettforum genügend Sportwetter die über ausreichend gutes Wissen in bestimmten Ligen verfügen um dauerhaft Gewinn zu machen. Bei Roulette oder Automaten erreicht man mit Wissen nichts, bei Sportwetten hingegen schon. Das ist der Unterschied zwischen Glücksspiel und Geschicklichkeitsspiel.
          Einiges was du schreibst ist richtig, aber Roulette sind kein Glücksspiel. Wäre es Glücksspiel hätten alle Chancen die selbe Siegwahrscheinlichkeit und niemand von uns würde dauerhaft Gewinn machen


          Roulette und Automaten sind nicht vergleichbar. Im Grunde folgst du der selben "Laienmeinung" wie das im Beitrag 19 angesprochene Bundesgerichtshof 2001.
          Kaum ein anderes Spiel als Roulette ist für planbare, regelmäßige Gewinne geeignet. Besser als SW. Somit aller feinstes Geschicklichkeitsspiel.

          Kommentar


          • #20
            Zitat von betrag Beitrag anzeigen

            Einiges was du schreibst ist richtig, aber Roulette sind kein Glücksspiel. Wäre es Glücksspiel hätten alle Chancen die selbe Siegwahrscheinlichkeit und niemand von uns würde dauerhaft Gewinn machen


            Roulette und Automaten sind nicht vergleichbar. Im Grunde folgst du der selben "Laienmeinung" wie das im Beitrag 19 angesprochene Bundesgerichtshof 2001.
            Kaum ein anderes Spiel als Roulette ist für planbare, regelmäßige Gewinne geeignet. Besser als SW. Somit aller feinstes Geschicklichkeitsspiel.
            Wtf? Hoffe ich überlese einfach die Ironie. Das Einzige was daran stimmt, ist die höhere Gewinnwahrscheinlichkeit beim Roulette gegenüber dem Automatenspiel. Alles Andere ist Bullshit.

            Kommentar


            • #21
              Wahrscheinlich meint er damit das: https://www.********************/roul...e/kesselgucken

              / 111.PNG
              Zuletzt geändert von Lonnie Earl; 11.01.2017, 20:33.

              Kommentar


              • #22
                Zitat von Lonnie Earl Beitrag anzeigen
                Wahrscheinlich meint er damit das: https://www.********************/roul...e/kesselgucken

                / [ATTACH=CONFIG]n4600396[/ATTACH]
                Na vielleicht gehört er ja zu der Handvoll Leuten, die das weltweit beherrschen. Ich glaube er denkt eher an Sachen wie Martingale.

                Kommentar


                • #23
                  Flo hat natürlich recht, Sportwetten sind in Österreich kein Glücksspiel:
                  http://www.spieler-info.at/page/sportwetten
                  Es ist ein Geschicklichkeitsspiel. Der Ausgang von Ereignissen ist oft völlig von Zufällen abhängig, aber viele dieser Zufälle kann man einordnen,natürlich bei weitem nicht alle. Es wiederholt sich so unglaublich viel,aber bei geänderten Namen.
                  Vieles ist eben Jahr für Jahr das Gleiche, wer das erkennt hat es leichter. Die ganze Thematik gabs ja schon oft und wirds immer wieder geben. Ein paar Dinge sind schon wichtig. Geduld ist sehr wichtig,denn man muss nicht Heute oder Morgen wetten und gewinnen, die nächste sehr gute Chance könnte auch erst nächste Woche kommen. "Durch diese Hohle Gasse muss er kommen" hat Willhelm Tell 1307 gesagt. Genau so ist es beim Wetten, was kommen muss,kommt,nur eine Frage der Zeit.Natürlich nicht immer,aber das brauchts auch nicht. Wetten verlieren ist fixer Bestandteil beim Wetten,das muss man so akzeptieren. Ein großes Problem ist das Geld, denn viele wollen zwar viel gewinnen, haben aber das nötige Kleingeld nicht um sich locker die verlorenen Wetten zu leisten. Dadurch entsteht Druck, man muss möglichst bald gewinnen, dadurch geht man auf den sicheren Weg und der ist sehr oft ein Irrweg.
                  Also,locker bleiben und lächeln wenns schief geht
                  ChampionChampion[[cheers]]Sieger WM Contest 2006 [[cheers]]ChampionChampion

                  Kommentar


                  • #24
                    Es ist mir ziemlich egal was der eine oder andere für eine Auffassung zum Thema Glücksspiel hat und ob Sportwettten in den Augen des einen oder anderen dazu gehört. Das war nicht das Thema, es ist aber interessant wie sehr sich die Leute gleich verteidigen. Am Ende kann es jeder für sich entscheiden. Ich zähle Sportwetten sehr wohl zum Glücksspielsektor wie bei jedem Glücksspiel ist es für den einen eben mehr und für den anderen weniger Glück.

                    Kommentar


                    • #25
                      Natürlich kann jeder seine Meinung haben, aber bei uns in Österreich ist es amtlich das Wetten kein Glücksspiel ist.
                      Das steht im Gesetzt,da gibts nichts zu rütteln. Aber andere Länder andere Sitten. Vom persönlichen Empfinden ist es
                      für mich weit weg von einem Glücksspiel.
                      ChampionChampion[[cheers]]Sieger WM Contest 2006 [[cheers]]ChampionChampion

                      Kommentar


                      • #26
                        Zitat von TeddyD Beitrag anzeigen
                        Es ist mir ziemlich egal was der eine oder andere für eine Auffassung zum Thema Glücksspiel hat und ob Sportwettten in den Augen des einen oder anderen dazu gehört. Das war nicht das Thema, es ist aber interessant wie sehr sich die Leute gleich verteidigen. Am Ende kann es jeder für sich entscheiden. Ich zähle Sportwetten sehr wohl zum Glücksspielsektor wie bei jedem Glücksspiel ist es für den einen eben mehr und für den anderen weniger Glück.
                        Das ist keine Ansichts- oder Auslegungssache. Wenn du mathematische Gesetze nicht anerkennst, kann ich dir auch nicht weiterhelfen.

                        Kommentar


                        • #27
                          Zitat von TeddyD Beitrag anzeigen
                          Es ist mir ziemlich egal was der eine oder andere für eine Auffassung zum Thema Glücksspiel hat und ob Sportwettten in den Augen des einen oder anderen dazu gehört. Das war nicht das Thema, es ist aber interessant wie sehr sich die Leute gleich verteidigen. Am Ende kann es jeder für sich entscheiden. Ich zähle Sportwetten sehr wohl zum Glücksspielsektor wie bei jedem Glücksspiel ist es für den einen eben mehr und für den anderen weniger Glück.
                          Der Glücksfaktor lässt sich bestimmen, dieser ist für profitable Tipps aber eher zweitrangig.
                          Wenn du ein Modell hast was zB im Vergleich zu 1000 anderen Spielen gegen den selben Gegner untergleichen Konditionen heute Abend auf Osasuna eine 30%ige Chance für einen Sieg sieht , sprich einer Quote von 3,33 aber du bekommst nur eine 3,1 , tja was willst machen?
                          Beim nächsten Tipp All In gehen?
                          Entscheidendes Problem:
                          Profitables Wetten hat nicht so sehr mit Glück zu tun, sehr wohl können bestimmte Ereignisse zufällig auftreten aber dennoch gibt es langfristig gesehen Anomalien die man ausnutzen kann ( oder eher konnte ).
                          Problem dabei ist eben das der Markt , vor allem InPlay, die Quoten so sehr poliert das man diese nicht schlagen kann, dH keine besseren bekommt als der Marktstandard ( jemand der länger wettet weiß was das heißt ).
                          Und auf die Masse gesehen macht es einen extremen Unterschied ob du ne 2,04 oder 1,94 bekommst....
                          Du machst ja auch keinen Gewinn wenn du dauerhaft deine Schuhe für 90€ und ein anderer für 120€ verkauft.... inclusive Steuer.
                          Gibst deine Wette ab, Pre Quote 2,1 , InPlay ohh noch schnell zocken Live auf gut Glück zu ner Müllquote von 1,8.
                          100x alles wiederholen und zack schon sind wegen der schlechten Quote im Vergleich zum LiveSektor 30% Flöten gegangen
                          Übertrag das mal aufs profesionnelle Wetten und du wirst sehen: Schon die Anzahl möglicher Wettanbieter für eine gesicherte Einkommensquelle hat sich auf ein Minimum reduziert...
                          Dann Steuer, Informationsüberfluss sowie fehlende Wettmodelle etc...


                          Glücksspiel ist das eben nicht - sondern realistisch betrachtet und ins Detail analysiert ( was man machen sollte, will man es professionell betreiben ) eher ein Weg seine Zeit unter wert zu verkaufen.
                          So lala angegangen kann Wetten dann schon desaströse Auswirkungen haben...

                          Ein Wochenende wo es mal läuft, 200€ plus in 3 Stunden, immer höher immer weiter, darauf den Tag -300 und wieder nachheizen, vorm PC sitzen während das Leben vorbeizieht

                          Edit

                          Memories from the past, 200€ zum verheizen , denke mir, geeeeeh!
                          2,1 auf 1,7 drop Asia, da kann man schon mal bisserl warten bis die Odd raised und DANN komm hau nen Inplay20er rauf! Jetz reiß di zam, 20€ hin oder her!
                          Gaudi immer , dieses Livewetten! No risk no fun, yolo etc!
                          Hab jetzt 10% von meinem Kapitalstock investiert um zu einer nicht mal genauen 58,238% igen Wahrscheinlichkeit meine Bankroll um sagenhafte 14,285% ( excl Steuer ) zu steigern mit einer longterm hitrate von maximal 55-57% während der Markt immer mehr reinpumpt und der Zahlendschungel von steigenden, fallenden, steigenden Quoten mich benebelt
                          Obwohl vorher ne 2,1 da war, soooo geht die Kohle weg aber ge, passt scho

                          Am Ende des Abends ist die Bankroll rasiert -ze fix maria!
                          Sogar mit Rasurbrand der lange anhält und nur durch den nächsten Job + anschließende Einzahlung gelindert wird

                          Zuletzt geändert von VietKong; 13.01.2017, 09:12.

                          Kommentar


                          • #28
                            Zitat von Robär Beitrag anzeigen
                            Flo hat natürlich recht, Sportwetten sind in Österreich kein Glücksspiel:
                            http://www.spieler-info.at/page/sportwetten
                            Es ist ein Geschicklichkeitsspiel. Der Ausgang von Ereignissen ist oft völlig von Zufällen abhängig, aber viele dieser Zufälle kann man einordnen,natürlich bei weitem nicht alle. Es wiederholt sich so unglaublich viel,aber bei geänderten Namen.
                            Vieles ist eben Jahr für Jahr das Gleiche, wer das erkennt hat es leichter. Die ganze Thematik gabs ja schon oft und wirds immer wieder geben. Ein paar Dinge sind schon wichtig. Geduld ist sehr wichtig,denn man muss nicht Heute oder Morgen wetten und gewinnen, die nächste sehr gute Chance könnte auch erst nächste Woche kommen. "Durch diese Hohle Gasse muss er kommen" hat Willhelm Tell 1307 gesagt. Genau so ist es beim Wetten, was kommen muss,kommt,nur eine Frage der Zeit.Natürlich nicht immer,aber das brauchts auch nicht. Wetten verlieren ist fixer Bestandteil beim Wetten,das muss man so akzeptieren. Ein großes Problem ist das Geld, denn viele wollen zwar viel gewinnen, haben aber das nötige Kleingeld nicht um sich locker die verlorenen Wetten zu leisten. Dadurch entsteht Druck, man muss möglichst bald gewinnen, dadurch geht man auf den sicheren Weg und der ist sehr oft ein Irrweg.
                            Also,locker bleiben und lächeln wenns schief geht
                            This!


                            Gehe sogar so weit zu sagen, das die meisten Spieler ihr Geld verlieren weil sie von Anfang an nicht die Disziplin besitzen konstant, ja wirklich konstant 1% ihrer Bankroll zu setzen.
                            Von Kelly zB halte ich nix weil ich kein Vergleich von zB 500 games habe die unter denselben Bedingungen stattfinden und somit aussagekräftig sind was die Wahrscheinlichkeit im Branchenschnitt angeht.


                            Aber auch hier ist das gewisse Etwas entscheidend, 1% Flat bringen auch ohne den Mehrwert nix, es dauert nur länger zum Pleitesein und man siecht vor sich hin bis die BR bei 0 is.

                            Kommentar


                            • #29
                              Hallo Fortuna

                              Wären Sportwetten nur reine Glückssache, könnte man auf Wettquoten, Values, Statistiken, Infos etc. komplett verzichten. Darauf zurückgreifend aber zusammen mit Disziplin und erprobter Intuition kann man beim Sportwetten zumindest Verluste vermeiden, im Normal- bis Bestfall jedoch gewinnbringend agieren - so meine langjährige Erfahrung.
                              Nebenbei sind Spaß- und Spannungsfaktor willkommene Nebenwirkungen.

                              Kommentar

                              Unsere Werbepartner

                              Aktuelle Bonusangebote:
                              • XTiP: 100% Will­komm­ens­bo­nus bis max­imal €100
                              • Tiplix: 100 Euro Freebet für Neukunden
                              • Bet3000: 100% Erst­ein­zahlungs­bo­nus bis €150
                              • BetOlimp: 100% Bonus bis 100 Euro
                              • Tipico: 100% Erst­ein­zahlungs­bo­nus bis maxi­mal €100
                              • William Hill: Bis zu 100 Euro Gratiswetten
                              • Cashpoint: 100 Euro Willkommensbonus
                              • Sekabet Asian Betting: Einsätze von 100 - 20.000€
                              • bwin: Gewinne einen Porsche 911!
                              • Netbet: 100% Erst­ein­zahl­ungs­bo­nus bis zu 100 €
                              (Die Bonusbedingungen findet ihr auf den Seiten der Wettbüros.)
                              Lädt...
                              X