• Kontakt Letzte Beiträge:
X
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verdopplungs Versuche

    Ich Weiß das Thema wurde oft durchgekaut...

    Allerdings stelle ich mir die Frage wieviel Versuche bräuchte Mann wenn
    man der größte Pechvogel aller Zeiten wäre um ROT/Schwarz beim Roulette
    zu treffen? Nehmen wir mal an es gebe kein 0 oder Doppel 0
    sondern nur ROT und Schwarz also 50/50 Chance.

    kann es wirklich vorkommen das 30-50 oder sogar 100x mal hintereinander ROT kommen könnte?
    kann man das mathematisch lösen das man sagt SPÄTESTENS beim Xten mal muss
    der größte Pechvogel aller Zeiten treffen?

    die selbe frage für Sportwetten eine 100er Quote wieviel Versuche MAX bräuchte
    der größte Pechvogel aller Zeiten um das zu treffen?

    wenn es eine genaue Zahl gibt könnte man wenn ein dickes Konto hat Martingal mit einsatz erhöhung
    irgendwann sozusagen immer treffen...

    bin gespannt auf eure antworten oder falls jemand ne Milchmädchenrechnung auf Lager hat des Rätsels Lösung!
    achja folgendes Szenario noch man hat unendlich GELD und kann unlimitiert Geld Einsätzen.

  • #2
    Theoretisch unendlich schwarz bis ans Ende aller (deiner ;) ) Tage
    Word.

    Kommentar


    • #3
      Ich war vor Jahren öfter mal in der Spielbank Stuttgart.
      Dort habe ich es nicht selten erlebt, dass die Anzeige an den Tischen nur schwarz oder nur rot war.
      Weiß nicht mehr ob dort jetzt die letzten 10 oder 12 Zahlen angezeigt wurden oder sogar noch mehr.
      Aber schon 10x verdoppeln zu müssen wäre richtig teuer und irgendwann eben nicht genug.
      Über kurz oder lang bist du i.d.R. mit so einer Strategie dein Geld los...
      Nur der FCM!

      Kommentar


      • #4
        Ja, ich geb euch recht, dass man bei einer Quote 2 ziemlich schnell in Dimension kommt, wo man extrem viel Geld benötigen würde.
        Anders sieht es bei Unentschieden aus: Durchschnittlich Quote von knapp 4, jede Mannschaft spielt früher oder später Unentschieden.
        Spiele seit mehreren Jahren diese Strategie extrem erfolgreich und kann es nur jedem empfehlen. Ist zwar ein bisschen langweilig, immer auf Unentschieden zu hoffen, aber wenn die Kohle stimmt, ist es mir egal. Man muss halt extrem diszipliniert wetten und immer den exakten Einsatz berechnen.

        Kommentar


        • #5
          21 x rot am stück live miterlebt

          Kommentar


          • #6
            Bei meinem System hätte das auch nichts ausgemacht. Hätte meinen Einsatz zweimal bis Stufe 9 gesteigert und beim 3. Zyklus hätte ich bei Stufe 4 getroffen.
            Hätte also in deinem Szenario auch funktioniert!

            Kommentar


            • #7
              Bin jetzt seit ein paar Wochen auch dabei, die Unentschieden-Strategie anzuwenden. Bin bis jetzt sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
              Matthew72 : Warum spielst du genau bis Stufe 9 und nicht z.B. 8 oder 10? Und in welcher Liga wendest du das System an?

              Kommentar


              • #8
                Habe mal für die ersten 17. Spieltage der Bundesliga das durchgerechnet mit jeder Mannschaft aber nicht mit Verdopplung sondern mit verschieden Erhöhungen aber so, dass auch immer ein Reingewinn übrig bleibt. Wenn ich bis zum 10. Spiel erhöhe und danach wieder von Anfang beginne, hätte ich einen Gewinn von 10 % des Gesamteinsatzes, wenn ich nur, wie Matthew72, bis zum 9. Spiel erhöhe, wäre der Gewinn bei 15 %. Selbstverständlich sind die wenigen Spiele kein Richtwert, werde aber mal versuchen, wenn ich Zeit habe, dies für die anderen großen Ligen Spanien, Italien und England durchzugehen um mal zu gucken.
                Ich gehe davon aus, dass Matthew nur bis zum 9. Spiel erhöht, weil danach der Einsatz um einiges höher liegt als bei Spiel 9 und das Risiko ja nicht besser wird (so jedenfalls bei meiner Berechnung)

                Kommentar


                • #9
                  Ich kann mir halt nicht vorstellen, dass Aufwand und Ertrag bei solchen Systemen, auch wenn sie bei einigen Spielern bestimmt aufgehen, in einem einigermaßen akzeptablen Verhältnis stehen.
                  Wenn ich in 1/2 Jahr ~10% Gewinn mache, kann ich es doch gleich bleiben lassen?!
                  Nur der FCM!

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja eben, die bekommst du ja heutzutage locker auf jedem Tagesgeldkonto! Für 10% Profit stehen wir nicht mehr auf :D

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von SpecialOne Beitrag anzeigen
                      Ja eben, die bekommst du ja heutzutage locker auf jedem Tagesgeldkonto! Für 10% Profit stehen wir nicht mehr auf :D
                      Ich vermute mal Du meinst das ironisch, denn der Vergleich hinkt ziemlich :-)

                      Im Gegensatz zum TG musst du ja täglich Zeit aufwenden, um deine Wetten zu recherchieren, zu platzieren und auszuwerten.
                      Dazu noch das Risiko.


                      Nur der FCM!

                      Kommentar


                      • #12
                        Wenn man alle Wetten der Stufe 1 nimmt, macht man dort Gewinn?

                        bei Antwort ja -> Warum spielt man dann nicht mit höherem Einsatz auf Stufe 1?
                        bei Antwort nein -> Warum spielt man dann überhaupt auf Stufe 1?

                        dito Stufe 2, 3, ...

                        Kommentar


                        • #13
                          Du bestimmst den Einsatz bei Stufe 1, und dieser ist abhängig von deinem Bankroll.
                          Du musst deinen Einsatz weiter steigern, bis dein Team unentschieden spielt (bis Stufe 9), ansonsten machst du nur bei Stufe 1 Gewinn und sonst Verlust.
                          Man weiß, dass dein Team irgendwann unentschieden spielt, nur nicht wann. Deshalb spielt man so lange, bis das gewünschte Ereignis eintrifft. Allerdings mit ansteigenden Einsatz, so dass es egal ist, ob es bei Stufe 1 oder 5 oder ... eintrifft.

                          Eine halbjährliche Rendite von 10% ist konkurrenzlos (wobei meine Zahlen noch deutlich besser ausfallen). Am freien Kapitalmarkt sind solche Renditen dauerhaft über Jahre nicht zu erzielen!

                          Kommentar


                          • #14
                            Wenn du nicht jede Serie - Einsatzerhöhung bis X oder Abbruch - für sich betrachtest (-> Gewinn außer bei Abbruch), sondern jede Stufe - alle Gewinne und Verluste dort - gesondert auswertest, wie verhält sich dann der ROI auf den verschiedenen Stufen?

                            Kommentar


                            • #15
                              Matthew, würdest du mir sagen, wonach Du Deine Teams aussucht? Gern auch per PN. Ich hatte das vo

                              Kommentar

                              Wettanbieter

                              Aktuelle Bonusangebote:
                              • Betfair: Bis zu 100 Euro Gratiswetten
                              • 10Bet: 200 Euro Bonus
                              • bwin: 100 Euro Bonus
                              • Bet3000: 100% Bonus bis zu 150 Euro
                              • Cashpoint: 100 Euro Willkommensbonus
                              • NetBet: 200% Bonus bis zu 100 Euro
                              • XTiP: 100% Will­komm­ens­bo­nus bis max­imal €100
                              • Bethard: 100% Bonus
                              (Die Bonusbedingungen findet ihr auf den Seiten der Wettbüros.)
                              Lädt...
                              X