Verdopplungs Versuche Seite 2 von 2 - wettforum.info
  • Kontakt Letzte Beiträge:
X
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16

    Verdopplungs Versuche - Seite 2 von 2

    Hab die letzten 15 Jahre ausgewertet und spiele seit 4 Jahren die 1. und 2. Liga in England, Spanien und Deutschland. Hab dir aber auch gerade eine PN geschickt...

    • Mogamillo
      Mogamillo kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Servus, hab dir hierzu eine PN geschrieben.

  • #17
    Also ich spiele jetzt seit ca. einem halben Jahr mit dem Unentschieden-System und bin ganz erfolgreich :)
    Wenns bis zum Ende der Saison weiter so läuft, nehme ich noch ein paar Mannschaften dazu...

    • #18
      10 % Rendite im Jahr , das heißt bei einer Bankroll von 100 habt ihr nach einem jahr 110 € ?

      Na herzlichen Glückwunsch

      • Dede
        Dede kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Rendite wird auf den Umsatz gerechnet, nicht auf die Bankroll ;-)

    • #19
      was bei mir zur Zeit relativ gut klappt ist, zu schauen wo gerade ein Favorit (Quote zu Beginn auf Sie unter 1,3) zurückliegt. Dann die letzten Spiele checken (wenn der vermeintliche Aussenseiter gut in Form ist, lass ich es) und die live-Statistiken verfolgen und dann noch auf das AHC 0 für den Favoriten setzen. Sind meistens Quoten im Bereich 1-8 bis 2.0 und kommen halt doch relativ gut.

      • #20
        Der Fred hier ist schon was älter, aber da ich auch mal was sagen wollte....
        Also, das ursprüngliche Problem bezieht sich auf 2 Chancen mit der "Verdoppelungsstrategie" und zur Veranschaulichung wurde das Roulette mit den einfachen Chancen "Rot" und "Schwarz" genommen- zur Vereinfachung unter Ausschluss der "Null" (wobei ich mich frage, was eine "Doppelnull" ist).
        In der Statistik kann man zusammenhängende Ereignisse und nicht zusammenhängende unterscheiden. Jedes Drehen des Roulettekessels ist, so weit ich weiß, ein Einzelereignis, das nicht mit den anderen in Verbindung steht. Da es aber ja zwei Chancen gibt, deren Eintritt gleichwahrscheinlich ist (technische Gegebenheit vorausgesetzt), sollte man annehmen, dass sich diese Chancen irgendwann annähern. Dieser Gedanke ist auch richtig- allerdings nur bei sehr vielen Versuchen! Das nennt sich auch "Gesetz der großen Zahl", also nur eine große Zahl an Versuchen erfüllt diese statistische Erwartung.

        Nun könnte man ganz schlau sein, sich einen Haufen Geld mitnehmen und im Casino immer auf dieselbe einfache Chance setzen- und zwar bei jedem Mal das Dopplte. Man würde -ohne weitere Reglementierung- dann _irgendwann_ "gewinnen". Voraussetzung wäre aber sehr viel Geld, Geduld und Bescheidenheit, denn man "gewinnt" damit immer nur 1 Einheit (die sich dann jeweils immer weiter im Einsatz verdoppelt).

        Und jetzt die ganz große Enttäuschung: Die Casinobetreiber sind nicht blöd und schieben dem einen Riegel vor, indem "Tischlimits" festgelegt werden. Rechne mal aus, wie schnell die erreicht werden, selbst wenn man als Einheit läppische Beträge nimmt, z.B. 5 € als 1 Einheit, dann ist man beim 10. Setzen schon bei 2560 € und beim 12. bei 10240 €, usw.- und "Gewinn" in diesem Fall nie mehr als 5 €- und das auch nur wenn konsequent durchgesetzt wird und das Tischlimit zwischenzeitlich nicht erreicht wurde. Und im echten Leben kommt dann auch noch die "Null" hinzu.

        Fazit: eine Methode mit der womöglich schon so mancher arm wurde...
        Überhaupt rate ich von Roulette dringend ab- denn es ist unstrittig erwiesen, dass am Ende _immer_ die Bank gewinnt...



        Ach so, nochwas, es gab noch eine zweite Frage dazu:
        <<die selbe frage für Sportwetten eine 100er Quote wieviel Versuche MAX bräuchte
        der größte Pechvogel aller Zeiten um das zu treffen?>>

        Hier ist absolut keine Vergleichbarkeit gegeben, würde ich sagen, denn die "Quote" ist kein definiertes Ereignis wie z.B. "Rot" oder "Schwarz". Ihr liegen viele Informationen zu Ereignissen oder möglichen Ereignissen zugrunde, ist aber selbst kein bestimmbares Ereignis. Im Grunde ist das die Hoffnung, mal irgendwann Glück zu haben. Wer darauf wartet, ist meistens (über lange Zeitperioden gesehen)unglücklich- und bleibt es wohl auch.... Also kein guter Deal.
        Zuletzt geändert von WettPaul; 25.11.2018, 15:46.

        • #21
          Im Fussball machen solche Verdopplungsversuche genauso wenig Sinn wie beim Roulette. Das Risiko steht in keinem Verhältnis zum potentiellen Gewinn. Und theoretisch kann in beiden Fällen 30 Mal rot kommen. Dann viel Spaß beim verdoppeln 😋

          Wettanbieter Erfahrungen

          Wir haben für euch die wichtigsten Sportwetten-Anbieter getestet und liefern euch Diskussionen zu Quoten, Einzahlung, Auszahlung, Bonusangeboten und aktuelle Erfahrungen von Wettforum-Nutzern in unseren speziellen Bookie-Wettforen:

          Hier findest du alle weiteren Erfahrungen mit Wettanbietern: alle Sportwetten-Anbieter

          Sportwetten Links

          Aktuelle Bonusangebote:
          • wirwetten: 100 Euro Bonus mit Code WETTFRM
          • XTiP: 100% Will­komm­ens­bo­nus bis max­imal €100
          • Betano: 100% Startbonus bis zu 100 Euro
          • Bet3000: 20% Cashback & 100% Bonus bis zu 150 Euro
          • Cashpoint: 100% bis 100 Euro Willkommensbonus
          • bwin: 100 Euro Joker-Wette
          (Die Bonusbedingungen findet ihr auf den Seiten der Wettbüros.)
          Lädt...
          X