widgetinstance 1261 skipped.
X
Einklappen

NFL Preseason Samstag Spiele und Vorschau+Picks

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    NFL Preseason Samstag Spiele und Vorschau+Picks

    Gestern lief es ja rund, ich hoffe dieser Trend setzt sich heute fort.

    Tennessee Titans - Cincinnati Bengals

    Die Titans laufen bei den Begals mit zwei Siegen auf dem Konto auf, die Bengals 1-1. Die Titans sind hier mit einem Spread von + 1.5 von den Bookies als das bessere Team eingestuft. Sollten nicht wieder irgendwelche Geheimnisse für dieses Spiel bei den Bookies schlummern, macht dieser Spread eigentlich keinen Sinn.

    Denn, die Bengals 2-14 letzte Saison,wurden in vielen Spielen förmlich von den OFFs überrannt, und es waren oft nicht nur knappe Niederlagen die die Bengals einstecken mussten. Sie erspielten 4 x den Spread in der gesamten Saison und waren der Alptraum eines jeden NFL Handicappers.

    Aber einiges hat sich jetzt zu Beginn der neuen Saison bei den Bengals geändert. Sie haben einen neuen Coach, Marvin Lewis, der das Training umstellte und mehr Wert auf Fitness und Ausdauer legte.

    Dennoch, ich möchte mal bezweifeln, daß alle diese Bemühungen für einen Sieg mit Spread gg die Titans ausreichen werden. Carson Palmer machte als zweiter Mann hinter Jon Kitna, der bis zur Halbzeit spielte, eine ganz gute Figur, zumindest im Spiel gg Detroit (23:10), Bilanz Pässe completed - 97 yrds - 2 TDs.
    Trotzdem wird heute wieder Kitna starten, in der 2ten Hälfte kommt dann wieder Palmer.

    Die Schwäche der Titans war letzte Saison die DEF against "in the air". Sie erlaubten 226,8 passing yards / Spiel. Falls Palmer oder Kitna das verinnerlicht haben und es entsprechend auf dem Feld umsetzen, dann könnten hier die Titans ziemlich Punkte verlieren. Aber, für diese Strategie sollte RB Corey Dillon bessere Leistung zeigen als bisher.

    Die Run DEF der Titans war letzte Saison 2 Beste, im Durschnitt erlaubten sie 87.8 yrds / Spiel dem Gegner, hier werden es die Bengals auch schwer haben.

    Noch schnell zu Titans QB Steve McNair. Held der letzten Saison, heuer mit 8 of 12 passes / 70 yards letzte Woche nur Mittelmaß. Da aber sein Backup glänzte und mit 10-16 / 127 yards und 2 TDs überraschte, steht McNair heute in der Pflicht nachzuziehen. Denn O´Donnel dürfte er damit schon in der Gunst der Coaches überholt haben.

    Fazit, die Titans OFF steht mit 338 yards on the road mit einem 37-24 Sieg da. Preseason record ist 2-0 - ATS. Ich sehe die hier vorne.

    Tip:
    Titans -1.5 @ 1.971


    -------------------------------------------------

    St Louis Rams - Buffalo Bills

    -no bet- da im Moment zu wenig Infos.


    -------------------------------------------------

    Cleveland Browns - Detroit Lions

    Was bleibt eigentlich den Lions anderes übrig als zu schauen das Spiel einigermaßen über die Zeit zu bringen. Letztes Jahr mit ganzen 3 (!) Siegen in der Saison. Und heute gg die Browns 2ter der AFC North. Die Frage in diesem Spiel ist, wie lange die Browns ihre Stars, alle voran QB Holcomb. RB White wird nicht spielen können, ebenso wenig Suggs (RB)

    Detroit wird erst einmal blocken, blocken usw..., während die Browns ihre Starts schonen werden und vielleicht mit neue, jungen, oder Spieler aus der zweiten/dritten Reihe experimentieren.Cleveland mit gerade 1.5 Spread hier der Favo. Aber in erster Linie sehe ich in diesem Spiel das

    UNDER 39 1.926

    -------------------------------------------------

    New York Jets - New York Giants

    Die Jets haben die letzten sieben Preseason Partien gg die Giants gewonnen. Die Jets haben ebenso ein 1-2 auf dem Konto, die Giants haben beide Spiele verloren.
    Strahan, Williams, und Shoeckey werden nicht für die Giants spielen können. Holmes und Harris ebenso verletzt, aber mit etwas Spielzeit. Kühl kann ebenso nur im Notfall spielen. Die Giants damit ziemlich geschwächt. Die Starter werden bis in das 3te Quarter spielen. QB Collins schätzt dieses Spiel hoch ein und geht sehr motiviert an seinen Job heute abend.

    Bei den Jets fallen Mawae und Jones fallen aus. Ersatzmann ist Machado, der aber schon einen guten Eindruck hinterließ und diese Lücke wohl gut schließen kann. DEF Coach Cottrell sagt, daß auch die Jets ihre Startet bis in das 3 Quarter hinein spielen lassen, erst dann kommen die anderen Reihen.

    Bookies sehen hier die Jets mit -2.5 Spread als Favo.

    zur Zt. noch kein Tip, eher -no bet- im Moment

    -------------------------------------------------

    Baltimore Ravens - Washington Redskins

    Ravens überhaupt noch konstant und stabil in ihren Reihen, weder in der DEF noch in der OFF, schafften aber zumindest ein 1-1 in zwei Spielen. Die redskins fast noch schlimmer, da sie beide Spiele verloren. Die Frage ist, wer _muß_ gewinnen. Eher die Redskins zu Hause. Und die bekommen von den Bookies auch glatt den Spread von - 2.5 zugeschrieben. Der ist für die Ravens aber kein Hindernis, wenn sie gut drauf sind gewinnen sie. Allerdings wenn sie gewinnen sollten dann knapp. Die OFF der Ravens ist angeschlagen und sie werden ich bei der DEF der Redskins aller Wahrscheinlichkeit nach ein paar blaue Augen holen.

    Die DEF der Redskins steht, die OFF der Ravens nicht, was kommt dann dabei raus? Vermutlich ein

    UNDER 36.5 1.952
    -------------------------------------------------

    Jacksonville Jaguars - Tampa Bay Buccaneers

    Tampa mit 2 Siegen und 1 Niederlag gg gut gestartete Jaguars mit dem Selbstbewußtsein zwei Siege. Man konnte es Tampa anmerken, kaum Motivation letzte Woche. Scheinbar ist es den Bucs zu blöd durch die Gegend zu tingeln, na ja, heute sind sie ja zu Hause. Aber genau mit dieser Einstellung sind sie wohl am Montag in das Spiel gg die Rams gegangen, und, bekamen dafür einen auf den Deckel. Wenn die heute wieder keine Lust haben, gehts in die Hose.

    D.h, vor eigenem Publikum werden sie wohl diese Schlappe gutmachen wollen, oder?

    Na gut, gehe ich mal davon aus, daß die Bucs ihrem Publikum was zeigen wollen, dann nehme ich den Sieg. Zumal die Jags mit 0-3-1 SU und 1-3 ATS on the road in der Preseason for 2001-2002 nicht so eine tolle Bilanz haben.

    Tampa -6 @ 2.020

    -------------------------------------------------

    Carolina Panthers - Green Bay Packers

    Zu den Packers habe ich ja schon anfangs der Saison geschrieben, daß sie IMHO dermaßen schlecht geredet werden, daß nur Siege der Packers diese Schwätzer eines besseren belehren können. Und so kam es dann auch, mit 2 - 0 sind die ersten beiden Wochen der Preseason für die Packers positiv gelaufen.
    Schnee von gestern, heute kommen die Panthers, die einen 20:0 kantersieg gg Washington einfuhren, und auch die Giants mit 20:10 bezwangen.

    Kommt jetzt ein anderes Kaliber auf die Packers zu?

    Die Bookies sehen es wohl nicht so und geben den Panthers ein + 4 mit auf den Weg. Und das könnte in der Tat nun für die Packers knapp werden. Auf der anderen Seite haben die Packers ein tolle Bilanz mit 10-1 (SU) and 9-2 (ATS) aus den letzten 5 Preseasons.

    Ich vertraue noch einmal auf den Willen der Packers und spiele

    Packers -4 @ 2.000

    -------------------------------------------------

    San Diego Chargers - Houston Texans

    Zwei Teams mit jeweils zwei Niederlagen diese Preseason. Houston muss zu Hause mal zeigen was sie drauf haben. Mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen. Houston hat den zusätzlichen Druck des eigenen Publikums.

    Houston +1 1.926

    -------------------------------------------------

    New Orleans Saints - San Francisco 49ers

    Die 49ers bisher mit einer recht soliden Vorstellung und 2 Siegen vor eigenem Publikum gg die Saints, die bisher mittelmäßig auftraten und 1-1 liegen.
    San Francisco mit -2.5 Spread der Favo. Ich vertraue mal darauf, dass SF so solide weiterspielt und gerade vor dem eigenen Publikum sich konzentrieren werden.

    SF -2.5 @ 1.917

    -------------------------------------------------

    Kansas City Chiefs - Seattle Seahawks

    Die Chiefs kommen mit einem 1-1 recht ausgeglichen nach Seattle. Die Seahawks auch mit 1-1, wobei sie allerdings mit ihrer 7:21 Niederlage gg Indianapolis etwas unter die Räder geraten sind. Hier ist Wiedergutmachung angesagt, einige Spieler müssen auf ihren Positionen zu einer stabilen Form finden. Das sehen wohl auch die Bookies und geben Seattle ein - 3 mit.

    Dick Vermeil sieht bei seinen jungen Spielern ein großes Potential und hält an ihnen fest, bzw. gibt ihnen weitere Chancen. Falls er hiermit richtig liegt, dann könnte die anfällige DEF der Chiefs in arge Schwierigkeiten kommen. Und die Chiefs werden vorsichtig spielen. Das gebeutelte Team will weitere Verletzungen vermeiden.

    Jerome Woods wird wegen Beinbruchs ausfallen. D.h., die Stallorder ist nicht ein Sieg, sondern keine weiteren Verletzuungen. Das dürften die Hawks ausnutzen und den nicht geraden hohen Spread mit in einen Sige nehmen. Auch werden die Chiefs wohl wegen genau o.a. Problematik nicht viel scoren, daher tendiere ich hier zu einem UNDER 39.5, da ich diese Linie für etwas zu hoch halte, es sei denn, sie kommen total unter die Räder.

    Der Headcoach Seattle gibt folgende Playlist und Order to Play bekannt. Die Startet spielen bis ins 3 Quarter hinein, sie sollen auch Praxis nach eine Halbzet bekommen, die Order der QBs wird sein Hasselbeck, Trent Dilfer und Seneca. D.h., Seattle gibt Gas und die Chiefs sind vorsichtig.

    Hawks -3 @ 1.855
    UNDER 39.5 @ 2.000


    dC

    Unbedingt auf kurzfristige Änderungen unten im Thread kurz vor Spielbeginn achten !

    #2
    Da schon spät keine großen Erklärungen mehr, im Wesentlichen hat isch auch nix zu oben geändert, 1 Spiel, ansonsten noch Ergänzungen / weitere Picks.

    Änderung:

    statt Houston +1 1.926 nun

    San Diego +1.5 @ 2.01
    ------------------------------------------

    Ergänzungen

    Baltimore +2.5 1.990
    Buffalo Bills -3 1.847
    Jets -2.5 1.862

    Good Luck!
    dC

    Kommentar


      #3
      Titans -1.5 @ 1.971
      Buffalo Bills -3 1.847

      Cleveland - Detroit
      UNDER 39 1.926 -nein-

      Jets -2.5 1.862 -nein-
      Jets zwar gewonnen, aber nicht mit den 2.5 Punkten

      Baltimore +2.5 1.990 -nein-
      3 Punkte, die machen sich ja lächerlich, aber für das
      UNDER 36.5 1.952
      ist ´s ok.

      Tampa -6 @ 2.020 -nein-
      auch hier fehlen gerade mal 2 Punkte, in der normalen Saison wäre das nicht pasiert, wieder mal nur das Nötigste gemacht.

      Packers -4 @ 2.000 -nein-
      Packers, was is´los, keine Lust mehr?

      San Diego +1.5 @ 2.01
      zum Glück habe ich es gestern noch geändert.

      SF -2.5 @ 1.917
      auf die 49ers ist Verlaß, gut so!

      Seattle
      Hawks -3 @ 1.855
      prima Hawks, nur müssen die gleich 42 Punkte scoren, damit haben die das
      UNDER 39.5 @ 2.000 -nein-
      gleich alleine geknackt.

      6 - 6

      Wenn Tampa und die Jets mal auch ihre Spreads geschafft hätten sehe es besser aus. QB Chad Pennington hat sich dabei auch noch den Arm gebrochen. Kim Harring von den Rams ebenfalls.

      dC

      Kommentar

      Ähnliche Themen

      Einklappen

      Meiste Beiträge

      Einklappen

      der letzten 30 Tage
      1
      806
      2
      396
      4
      253
      5
      251

      Meiste Beiträge in Analyseforen

      Einklappen

      Zwischen 01.01.2020 und 31.12.2020

      Meiste erhaltene Danke

      Einklappen

      der letzten 30 Tage
      18 Plus Icon
      Wettforum.info
      Lädt...
      X