NFL week 5 - wettforum.info
  • Kontakt Letzte Beiträge:
X
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • NFL week 5

    Rams @ Seahawks

    Rams rasieren alles weg was die vorne abreißen mit Gurley und einen sehr sehr ruhigen und guten Goff + die vll beste o-line ist schon Wahnsinn. Das schwere ist du kannst nicht wissen wie du verteidigen sollst fängt Gurley den Ball bekommt er den hand off oder ist es der play action fake dazu die guten Receiver.
    Sean McVay, HC und play caller, ein Typ der football mehr liebt und lebt als ich große natürliche Brüste einer 20 jährigen bildschönen Kubanerin.
    Dazu eine d line der mehr Angst und Schrecken verbreitet als Darkwing Duck vertreiben kann Sie haben zwar kaum Sacks aber der Druck ist eig dauerhaft da und jetzt kommt eine o line die de Namen nicht verdient hat (4 Sacks pro Spiel).

    Bei den Seattles Seahawks war klar Sie sind im rebuild aber nach der MVP Saison von Wilson hat man gedacht vll geht was nur Wilson kann das überragende Niveau nicht mit in die neue Saison nehmen.
    Jetzt fällt auch noch Earl Thomas aus in der defense, ich glaube bis auf Bobby Wagner ist da kein defense Starter mehr der im SB gespielt hat.
    Baldwin wieder da aber dann fällt der neue TE Dissly aus also offensiv ist Seattle sehr mau aufgestellt dazu der Umbruch in der defense und der Ausfall.

    Also einzig der Heimvorteil und vll die Divisionsrivalität sprechen für die Seahawks ansonsten freuen sich Suh und Donald schon auf Wilson. Quote wird sicherlich noch fallen anstatt zu steigen daher der early pick

    Daher Rams -7 @ 1,99 mit 4EH pinni
    Meine Mutter ist besser als deine!

  • #2
    Hallo liebe Wett-Community,

    Die folgenden Wettvorschläge können gerne einzeln oder auch in euren eigenen Kombis gespielt werden.

    Wie immer bei Sportwetten gilt auch hier: Gewinne sind nicht garantiert!


    Pittsburgh Steelers vs. Atlanta Falcons


    Die Atlanta Falcons stehen nach 4 Spieltagen mit dem Rücken an der Wand. Der Anspruch des Teams sind die Playoffs und diesem Anspruch wird man mit einer weiteren Niederlage nicht gerecht werden können. Man hat nur 1 von 4 Spielen gewinnen können und zuletzt hatt man sogar zwei Mal in Folge zuhause verloren. Weiterhin hat Atlanta viele verletzte Starspieler in der Defense zu verkraften.
    Die Liste der verletzten Spieler hat einen weiteren Key-Player hinzugewonnen: Grady Jarrett (1st DT), Deion Jones (1st MLB), Keanu Neal (1st SS), Ricardo Allen (1st FS), dazu noch die "Role Player" Derrick Shelby (DE) und Justin Bethel (CB)
    Die Defense hat damit einen weiteren wichtigen "Fels" in der Defensive-Front verloren. In den letzten drei Spielen kassierte man unglaubliche 104!!! Punkte.
    Nun zum positiven Teil und das ist natürlich die Offense. Die Offense hat in den letzten 3 Spielen immer 31+ Punkte erzielt (104 Punkte gesamt). Dazu bekommt man endlich wieder sein erfolgreiches Runningback Duo zurück. Devonta Freemann war in dieser Woche wieder voll im Training und sollte wieder einiges an Snaps sehen.


    Zu den Pittsburgh Steelers:

    Auch die Steelers sind bislang den hohen Ansprüchen nicht gerecht geworden. 1 Sieg, 2 Niederlagen und 1 Unentschieden sind für die mit Erfolgen verwöhnte Franchise ein ordentlicher Fehlstart. Dieser soll nun endlich wieder gut gemacht werden.
    Die Pittsburgh Steelers haben auf dem Papier die gefährlichste Offense der Liga, auch wenn das zuletzt gegen die Ravens nicht so wirklich zur Geltung kam. In den ersten drei Spielen hat man jeweils 21+ Punkte erzielt (88 Punkte gesamt) und man kassierte mindestens 26+ Punkte (95 Punkte gesamt). Ausfälle der Steelers sind mir bis jetzt nur sicher folgende bekannt: Le veon Bell (1st HB), Ryan Shazier (1st LB)
    Der Streik von Le veon Bell hat dazu geführt, dass James Conner der neue leading Rusher der Steelers geworden ist und dieser hat seine Sache bislang ganz ordentlich gemacht, auch wenn in den letzten zwei Spielen kein TD für ihn heraussprang.

    Pittsburgh 8th Offense vs. Atlanta 9th Offense
    Pittsburgh 28th Defense vs. Atlanta 26th Defense
    4th Passing Offense vs. 7th Passing Offense

    Fazit: Beide Teams haben Ihre Stärke im Angriff und das Spiel sollte auch aufgrund der stetig steigenden Verletzten auf Seiten von Atlantas Defense sehr punktereich verlaufen. Beide Teams erzielen in der 1. Spielhälfte viele Punkte. Atlanta letzte 3 Spiele 24, 14 und 17 Punkte| Pittsburgh 14, 30 und 21 Punkte.
    Achtung!!! Das Spiel muss von Seiten der Gäste aus Atlanta nicht so punktereich verlaufen, wie zuhause. Auswärts tut man sich seit jeher schwerer mit dem scoren. Darum keine Wette zu den Gesamtpunkten oder erzielten Punkten bis zur Halbzeit. Wegen der vielen verletzten Spielern in der Defense, wird Atlanta heute sicher mal eine etwas deutichere Niederlage kassieren. (Die Offense wird dieses Mal nicht die fehlende Kompetenz der Defense wettmachen können.) Big Ben, AB, JuJu und James Conner werden diese Defense ordentlich auseinander pflücken.


    Sieg Pittsburgh Steelers -4.50 zu 1,95 bet365 zu 3/10

    James Conner erzielt 2+ TD zu 3,25 bet365 zu 2/10
    Calvin Ridley erzielt 1+ TD zu 2,37 bet365 zu 1/10

    • #3
      Zitat von Resultchecker Beitrag anzeigen
      Hallo liebe Wett-Community,

      Die folgenden Wettvorschläge können gerne einzeln oder auch in euren eigenen Kombis gespielt werden.

      Wie immer bei Sportwetten gilt auch hier: Gewinne sind nicht garantiert!


      Pittsburgh Steelers vs. Atlanta Falcons


      Die Atlanta Falcons stehen nach 4 Spieltagen mit dem Rücken an der Wand. Der Anspruch des Teams sind die Playoffs und diesem Anspruch wird man mit einer weiteren Niederlage nicht gerecht werden können. Man hat nur 1 von 4 Spielen gewinnen können und zuletzt hatt man sogar zwei Mal in Folge zuhause verloren. Weiterhin hat Atlanta viele verletzte Starspieler in der Defense zu verkraften.
      Die Liste der verletzten Spieler hat einen weiteren Key-Player hinzugewonnen: Grady Jarrett (1st DT), Deion Jones (1st MLB), Keanu Neal (1st SS), Ricardo Allen (1st FS), dazu noch die "Role Player" Derrick Shelby (DE) und Justin Bethel (CB)
      Die Defense hat damit einen weiteren wichtigen "Fels" in der Defensive-Front verloren. In den letzten drei Spielen kassierte man unglaubliche 104!!! Punkte.
      Nun zum positiven Teil und das ist natürlich die Offense. Die Offense hat in den letzten 3 Spielen immer 31+ Punkte erzielt (104 Punkte gesamt). Dazu bekommt man endlich wieder sein erfolgreiches Runningback Duo zurück. Devonta Freemann war in dieser Woche wieder voll im Training und sollte wieder einiges an Snaps sehen.


      Zu den Pittsburgh Steelers:

      Auch die Steelers sind bislang den hohen Ansprüchen nicht gerecht geworden. 1 Sieg, 2 Niederlagen und 1 Unentschieden sind für die mit Erfolgen verwöhnte Franchise ein ordentlicher Fehlstart. Dieser soll nun endlich wieder gut gemacht werden.
      Die Pittsburgh Steelers haben auf dem Papier die gefährlichste Offense der Liga, auch wenn das zuletzt gegen die Ravens nicht so wirklich zur Geltung kam. In den ersten drei Spielen hat man jeweils 21+ Punkte erzielt (88 Punkte gesamt) und man kassierte mindestens 26+ Punkte (95 Punkte gesamt). Ausfälle der Steelers sind mir bis jetzt nur sicher folgende bekannt: Le veon Bell (1st HB), Ryan Shazier (1st LB)
      Der Streik von Le veon Bell hat dazu geführt, dass James Conner der neue leading Rusher der Steelers geworden ist und dieser hat seine Sache bislang ganz ordentlich gemacht, auch wenn in den letzten zwei Spielen kein TD für ihn heraussprang.

      Pittsburgh 8th Offense vs. Atlanta 9th Offense
      Pittsburgh 28th Defense vs. Atlanta 26th Defense
      4th Passing Offense vs. 7th Passing Offense

      Fazit: Beide Teams haben Ihre Stärke im Angriff und das Spiel sollte auch aufgrund der stetig steigenden Verletzten auf Seiten von Atlantas Defense sehr punktereich verlaufen. Beide Teams erzielen in der 1. Spielhälfte viele Punkte. Atlanta letzte 3 Spiele 24, 14 und 17 Punkte| Pittsburgh 14, 30 und 21 Punkte.
      Achtung!!! Das Spiel muss von Seiten der Gäste aus Atlanta nicht so punktereich verlaufen, wie zuhause. Auswärts tut man sich seit jeher schwerer mit dem scoren. Darum keine Wette zu den Gesamtpunkten oder erzielten Punkten bis zur Halbzeit. Wegen der vielen verletzten Spielern in der Defense, wird Atlanta heute sicher mal eine etwas deutichere Niederlage kassieren. (Die Offense wird dieses Mal nicht die fehlende Kompetenz der Defense wettmachen können.) Big Ben, AB, JuJu und James Conner werden diese Defense ordentlich auseinander pflücken.


      Sieg Pittsburgh Steelers -4.50 zu 1,95 bet365 zu 3/10

      James Conner erzielt 2+ TD zu 3,25 bet365 zu 2/10
      Calvin Ridley erzielt 1+ TD zu 2,37 bet365 zu 1/10
      Endstand - Pittsburgh Steelers 41:17 Atlanta Falcons

      Auswertung:


      Das Spiel wurde zum Ende doch noch recht reich an Punkten. Ungefährdeter Sieg für die Steelers!

      Ansonsten ist es genau wie erwartet angelaufen. Die Defense der Falcons ist aktuell eine einzige Baustelle. Im Laufe des Spiels konnten sich die Steelers absetzen und die Offense der Falcons konnte die "Heimform" nicht abrufen. Damit auch kein TD von Calvin Ridley.
      Conner und Antonio Brown haben das Spiel gerockt.

      Hoffentlich habt Ihr die leckere Quote für die zwei Touchdowns von Conner mitgenommen!

      Sieg Pittsburgh Steelers -4.50 zu 1,95 bet365 zu 3/10

      James Conner erzielt 2+ TD zu 3,25 bet365 zu 2/10
      Calvin Ridley erzielt 1+ TD zu 2,37 bet365 zu 1/10
      Zuletzt geändert von Resultchecker; 07.10.2018, 22:55.

      • #4
        Zitat von Wrisse Beitrag anzeigen
        Rams @ Seahawks

        Daher Rams -7 @ 1,99 mit 4EH pinni
        31:33 -4

        Spiel iwi komisch ein paar unnötige Fehler und Seattle besser als erwartet oder Rams schlechter als gedacht
        Zuletzt geändert von Wrisse; 08.10.2018, 04:44.
        Meine Mutter ist besser als deine!

        Wettanbieter Erfahrungen

        Wir haben für euch die wichtigsten Sportwetten-Anbieter getestet und liefern euch Diskussionen zu Quoten, Einzahlung, Auszahlung, Bonusangeboten und aktuelle Erfahrungen von Wettforum-Nutzern in unseren speziellen Bookie-Wettforen:

        Hier findest du alle weiteren Erfahrungen mit Wettanbietern: alle Sportwetten-Anbieter

        Sportwetten Links

        Aktuelle Bonusangebote:
        • Sky Bet: 100% Bonus bis zu 100 €
        • bwin: 100 Euro Joker-Wette
        • wirwetten: 100 Euro Bonus mit Code WETTFRM
        • XTiP: 100% Will­komm­ens­bo­nus bis max­imal €100
        • Bet3000: 20% Cashback & 100% Bonus bis zu 150 Euro
        • Cashpoint: 100% bis 100 Euro Willkommensbonus
        • Betano: 100% Startbonus bis zu 100 Euro
        (Die Bonusbedingungen findet ihr auf den Seiten der Wettbüros.)
        Lädt...
        X