X
Einklappen

College Football

  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    College Football

    ich probiere es heuer mal mit College Football, finde die Games insgesamt witziger und besser als die NFL, vorallem die Livewetten laufen sehr gut.

    was ich diese Woche spiele mit je 2 EH auf bet365:
    West Virgina @ Missouri -13,5
    LSU @ Texas -6,5

    zu Missouri: saublöder Loose letzte Woche, im 2 Viertel hat man sich überrollen lassen von Wyoming, vorallem den rushenden QB nicht und nicht in Griff bekommen, wird wohl ein Highscore game gegen Mountis aus West Virgina, aber nach diesem 1ten Game müssen sie das jetzt eigentlich gewinnen oder die Season ist schon im A*. Vorteil für die Defense sicher, das Mountis gerne viel werfen und man hier defensiv seine Stärken hat.

    zu LSU Tigers: heilige Ente sah das gut aus, was QB Burrow letzte Woche so machte, die Defense sowieso extrem gut und gegen die Tripple Run Option noch besser. Aber die Steigerung bei den Tigers definitiv in der Offense, selbst der Kommentator war überrascht wie souverän das gegen eine mittelmässige Defense so funktioniert hat und ich bin mir sicher gegen Texas wird alles gezeigt. Die Longhorns auf der anderen Seite werden und müssen sich auf Ehlinger und Co. verlassen, das hat mir defensiv nicht so gefallen, was sie da gezeigt haben (vorallem gegen den Pass sehr anfällig gewesen) alles in allem sollten die Tigers das doch deutlich gewinnen (also zwischen 21-14 Punkte), vorallem wenn die Defense zubeisst.
    Für Weltfrieden:
    https://www.youtube.com/watch?v=ca-oHTyrz9I

    #2
    Zitat von TOMK2010 Beitrag anzeigen
    ich probiere es heuer mal mit College Football, finde die Games insgesamt witziger und besser als die NFL, vorallem die Livewetten laufen sehr gut.

    was ich diese Woche spiele mit je 2 EH auf bet365:
    West Virgina @ Missouri -13,5
    LSU @ Texas -6,5
    LSU 45-38 episches Game, Burrow und Ehlinger werfen extrem gut, LSU D immer mehr verletzte daher wurde es so eng, wobei 1:30 min vor Ende LSU 14 vorne war. War der richtige Pick.
    Missouri 38-7 das doch sehr deutlich, 31 Punkte zur HZ, das hat gepasst.

    2-0 :).
    Für Weltfrieden:
    https://www.youtube.com/watch?v=ca-oHTyrz9I

    Kommentar


      #3
      So wieder eine Woche mit College Football und wieder 2 Picks von mir:

      Army @ San Antonio - 17
      Alabama @ South Carolina 1 Viertel - 7

      mit je 2 EH

      Army gegen Michigan fast mit nem Win, die Tripple Option gefällt mir sehr gut, gegen San Antonio erwarte ich keinen Leistungsabfall, mit der Performance müsste es möglich sein den Spread leicht zu covern.

      Alabama Woche 1 im 1 Viertel nicht stark weil einerseits rusty + 5 Starter gebencht worden (warum auch immer), 2ter Gegner eine Zwischenmahlzeit, auch gegen South Carolina erwarte ich Tua nur in der 1 HZ, danach Bama wahrscheinlich weit genug vorne, den 1 TD sollten sie easy vorne sein, daher gehe ich auf -7 im 1 Viertel.
      Für Weltfrieden:
      https://www.youtube.com/watch?v=ca-oHTyrz9I

      Kommentar


        #4
        Zitat von TOMK2010 Beitrag anzeigen
        So wieder eine Woche mit College Football und wieder 2 Picks von mir:

        Army @ San Antonio - 17
        Alabama @ South Carolina 1 Viertel - 7

        mit je 2 EH
        .
        Army check, wenn auch knapp
        Bama kassiert 10 Punkte keine Ahnung wie das passieren konnte, aber Bama seit dem Finale letztes Jahr weit nicht mehr so sattelfest, musste gucken seit wann man 10 Punkte im 1 Viertel kassiert hat und es war tatsächlich 4 Jahre her -.-, da helfen 2 TDs von Bama nicht im 1 Viertel, sehr ärgerlich

        College: 3-1
        Für Weltfrieden:
        https://www.youtube.com/watch?v=ca-oHTyrz9I

        Kommentar


          #5
          heute Teil 3:

          LSU HZ -14 @1,95 (18 Uhr heute)
          Oregon Ducks -10,5 @1.9 (1 Uhr morgens)

          mit je 2 EH auf bet365

          LSU eh schon alles gesagt, was es zu sagen gibt, defensiv ne Macht und offensiv mit Burrow super stark. Vanderbilt hingegen ganz mies, beide Partien doch deutlich (18 bzw. 24 Punkte) verloren, ich glaube das ist ne klare Angelegenheit heute. Um mich Backdoor nicht zu ärgern spiele ich den HZ Spread an, alles andere als 2+ TD vorne würde mich überraschen, ich sehe nicht wie die Commodores gegen die Tigers hier offensiv bestehen will, von der Defense fange ich nicht an. Klar Georgia kein einfacher gegner, aber selbst hier nur 2 FG erzielt, das wars.

          Ich beobachte Stanford gerne, weil hier ein Österreicher spielt (Thomas Schaffer) trotzdem ist man defensiv eher sehr mau und tritt wohl heute gegen den besten QB des Colleges an (oder einen der besten), Oregon wird die Herren aus Stanford nicht unterschätzen und man ist auf Revanche aus. So gab man letztes Jahr eine deutliche 17 Punkte Führung ab und verlor in der Overtime. Dazu ist die OLine von Stanford noch angeschlagen. Alles in allem müsste sich das schon ausgehen für die Enten aus Oregon.

          Viel Spass :)

          Für Weltfrieden:
          https://www.youtube.com/watch?v=ca-oHTyrz9I

          Kommentar


            #6
            Zitat von TOMK2010 Beitrag anzeigen
            heute Teil 3:

            LSU HZ -14 @1,95 (18 Uhr heute)
            Oregon Ducks -10,5 @1.9 (1 Uhr morgens)

            mit je 2 EH auf bet365

            LSU eh schon alles gesagt, was es zu sagen gibt, defensiv ne Macht und offensiv mit Burrow super stark. Vanderbilt hingegen ganz mies, beide Partien doch deutlich (18 bzw. 24 Punkte) verloren, ich glaube das ist ne klare Angelegenheit heute. Um mich Backdoor nicht zu ärgern spiele ich den HZ Spread an, alles andere als 2+ TD vorne würde mich überraschen, ich sehe nicht wie die Commodores gegen die Tigers hier offensiv bestehen will, von der Defense fange ich nicht an. Klar Georgia kein einfacher gegner, aber selbst hier nur 2 FG erzielt, das wars.

            Ich beobachte Stanford gerne, weil hier ein Österreicher spielt (Thomas Schaffer) trotzdem ist man defensiv eher sehr mau und tritt wohl heute gegen den besten QB des Colleges an (oder einen der besten), Oregon wird die Herren aus Stanford nicht unterschätzen und man ist auf Revanche aus. So gab man letztes Jahr eine deutliche 17 Punkte Führung ab und verlor in der Overtime. Dazu ist die OLine von Stanford noch angeschlagen. Alles in allem müsste sich das schon ausgehen für die Enten aus Oregon.

            Viel Spass :)
            bin sehr stolz auf meine Performance im NCAAF, richtige looks, ich lese wenig was die ganzen "Experten" sagen sondern verlasse mich auf die wichtigsten Aussagen von beiden Seiten + was ich selbst sehe. Dazu läufts auch live sehr sehr gut :).

            LSU 38-17 -> sieht sogar knapper aus als es war, im 1 Viertel 28-7, Vanderbilt nur durch einen dummen fumble mit der D 50 sec vor Ende des 2 Viertels gescort, Burrow on Point, aber die LSU D schon etwas personell banged, da muss man aufpassen. Gegen Ende wurde es ein Shootout, Vanderbilt wirklich fast mit nem backdoor noch den Spread geholt, gute entscheidung meinerseits hier.

            Stanfords Oline bis auf den 1 Drive wirklich unter Druck, die eigentlich Stärke der Truppe eben nicht mehr so stark vorhanden. Die Enten sehr konservativ, meinem Geschmack nach viel zu viel gelaufen, Herbert hat aber gut geliefert, 2 mal mit nem schönen Fake die D aussteigen lassen, er muss aber lernen nicht so dumm gesackt zu werden, sondern auch mal das play aufzugeben, dann ist er definitiv NFL ready. Man merkte den Ducks an, sie wollen diesen Sieg unbedingt, 1 missglücktes FG hat mich gegen Ende nochmal nervös werden lassen, aber Oregon D keinen TD zulassen, sehr stark am Ende 21-6! Positives aus Österreich: Schaffer mit nem Stripsack, der aber gottseidank von nem Oregon Oliner geholt wurde.

            + 3,7 EH, College: 5-1 bisher, werde wohl weiter immer pro Woche 2 Games picken...
            Für Weltfrieden:
            https://www.youtube.com/watch?v=ca-oHTyrz9I

            Kommentar


              #7
              Teil 4:

              puhhh die Woche lange gesucht was mir gefällt, hier ein paar Spiele die ich analysiert habe aber nicht picke:
              Northwestern@Wisconsin: Wisconsin Top D, besiegten letzte Woche Michigan deutlich, aber nach so einem Sieg immer viele Fragezeichen wie motiviert man nach einem Highlightgame ist, dazu extrem viele Leute auf Wisconsin drauf, ist mir zu riskant.

              Rutgers@Michigan: eigentlich ein easy pick auf Michigan, aber die Offense sieht nicht gut aus, kA was Harbaugh da gemacht hat, aber man kann Patterson iwie nicht vertrauen, obwohl Rutgers echt mies ist, der O Coach anscheinend nicht eingeschlagen sondern eher das Gegenteil...

              Clemson@North Carolina: eigentlich auch hier eine extrem gute Offense, aber auswärts, Lawrence ein guter, aber der Hype um Clemson ist mir derzeit zu groß ...

              Missisippi@Alabama: also eigentlich wie angerichtet, nur die Verletzungen auf der Bama Seite besonders von der Front 7 schrecken mich hier ab, egal ob Viertel, HZ, Gesamt der Spread ist leider in Gefahr wenn man zwar an jedem Drive wahrscheinlich scort, aber auch ab und an mal einen bekommt.

              Virgina@ND Fighting Irish stark gegen Georgia dagegengehalten, haben ihnen wenige zugetraut, noch dazu in nem wahnsinnig lauten Stadion, 100.000 schrien sich hier die Seele aus dem Leib. Aber die Frage auch hier, wie stark ist man nach einem Highlightgame?

              JETZT zu den PICKS:
              Arkansas @ Texas AM -23,5 mit 2 EH bet365 @1.9:
              Texas AM eine solide Truppe, man verliert zwar gegen die Topteams, aber covert fast immer den Spread gegen schwächere, dazu noch kaum Verletze, mit Mond nen soliden QB, das einzige was einem Sorgen macht ist das Rungame, wobei es gegen die Razorbacks sicher leichter funktionieren wird. Dazu hat man ne sehr sehr starke Defense, die Clemson nur 24 Punkte scoren lies beachtlich!

              Arkansas gibt gerne viele Punkte ab, dazu noch ein QB der kein Selbstvertrauen haben kann, gegen den letzten Gegner (San Jose State) sage und schreibe 5 Interceptions geworfen und massgeblich schuld das man verlor, gegen ne Top Aggie Defense erwarte ich mir mindestens einen Pick 6. Dazu kommt noch das fast das halbe WR Corps verletzt ist und man hier ganz wenig Erfahrung hat (fast nur FR und SO), man wird sich auf den Run beschränken müssen und hier stoppen die Aggies viel. Auf der anderen Seite eine AVG D, lassen gegen schwache Teams immer so 30 Punkte zu, das müsste eigentlich eine deutliche Geschichte hier werden.

              USC @ Washington -13,5 mit 2 EH bet365 @2,25:
              ja ich weiss ist nicht der eigentliche Spread, aber ich sehe hier Washington deutlich vorne, USC muss mit dem 3ten QB ran und der wirft extrem wild, als er gegen Utah ran musste, waren die Pässe relativ tief und immer wieder gefährlich das sie gepickt werden, Washington ist hier ein ganz ganz anderes Kaliber.Gegen vergleichbare Gegner lassen sie deutlich weniger Punkte zu und halte den Spread brav, dazu Heimvorteil etc. Der Pick geht vorwiegend gegen den 3ten QB der die Offense sicher nicht so gut kann. USC seit Donalds abgang auch nicht mehr so souverän, das könnte ein deutlicher Heimsieg der Huskies werden. Dazu mit Eason ein sehr starker QB, bin gespannt wie der sich entwickelt!
              Für Weltfrieden:
              https://www.youtube.com/watch?v=ca-oHTyrz9I

              Kommentar


                #8
                Zitat von TOMK2010 Beitrag anzeigen
                Teil 4:

                puhhh die Woche lange gesucht was mir gefällt, hier ein paar Spiele die ich analysiert habe aber nicht picke:
                Northwestern@Wisconsin: Wisconsin Top D, besiegten letzte Woche Michigan deutlich, aber nach so einem Sieg immer viele Fragezeichen wie motiviert man nach einem Highlightgame ist, dazu extrem viele Leute auf Wisconsin drauf, ist mir zu riskant.

                Rutgers@Michigan: eigentlich ein easy pick auf Michigan, aber die Offense sieht nicht gut aus, kA was Harbaugh da gemacht hat, aber man kann Patterson iwie nicht vertrauen, obwohl Rutgers echt mies ist, der O Coach anscheinend nicht eingeschlagen sondern eher das Gegenteil...

                Clemson@North Carolina: eigentlich auch hier eine extrem gute Offense, aber auswärts, Lawrence ein guter, aber der Hype um Clemson ist mir derzeit zu groß ...

                Missisippi@Alabama: also eigentlich wie angerichtet, nur die Verletzungen auf der Bama Seite besonders von der Front 7 schrecken mich hier ab, egal ob Viertel, HZ, Gesamt der Spread ist leider in Gefahr wenn man zwar an jedem Drive wahrscheinlich scort, aber auch ab und an mal einen bekommt.

                Virgina@ND Fighting Irish stark gegen Georgia dagegengehalten, haben ihnen wenige zugetraut, noch dazu in nem wahnsinnig lauten Stadion, 100.000 schrien sich hier die Seele aus dem Leib. Aber die Frage auch hier, wie stark ist man nach einem Highlightgame?

                JETZT zu den PICKS:
                Arkansas @ Texas AM -23,5 mit 2 EH bet365 @1.9:
                Texas AM eine solide Truppe, man verliert zwar gegen die Topteams, aber covert fast immer den Spread gegen schwächere, dazu noch kaum Verletze, mit Mond nen soliden QB, das einzige was einem Sorgen macht ist das Rungame, wobei es gegen die Razorbacks sicher leichter funktionieren wird. Dazu hat man ne sehr sehr starke Defense, die Clemson nur 24 Punkte scoren lies beachtlich!

                Arkansas gibt gerne viele Punkte ab, dazu noch ein QB der kein Selbstvertrauen haben kann, gegen den letzten Gegner (San Jose State) sage und schreibe 5 Interceptions geworfen und massgeblich schuld das man verlor, gegen ne Top Aggie Defense erwarte ich mir mindestens einen Pick 6. Dazu kommt noch das fast das halbe WR Corps verletzt ist und man hier ganz wenig Erfahrung hat (fast nur FR und SO), man wird sich auf den Run beschränken müssen und hier stoppen die Aggies viel. Auf der anderen Seite eine AVG D, lassen gegen schwache Teams immer so 30 Punkte zu, das müsste eigentlich eine deutliche Geschichte hier werden.

                USC @ Washington -13,5 mit 2 EH bet365 @2,25:

                ja ich weiss ist nicht der eigentliche Spread, aber ich sehe hier Washington deutlich vorne, USC muss mit dem 3ten QB ran und der wirft extrem wild, als er gegen Utah ran musste, waren die Pässe relativ tief und immer wieder gefährlich das sie gepickt werden, Washington ist hier ein ganz ganz anderes Kaliber.Gegen vergleichbare Gegner lassen sie deutlich weniger Punkte zu und halte den Spread brav, dazu Heimvorteil etc. Der Pick geht vorwiegend gegen den 3ten QB der die Offense sicher nicht so gut kann. USC seit Donalds abgang auch nicht mehr so souverän, das könnte ein deutlicher Heimsieg der Huskies werden. Dazu mit Eason ein sehr starker QB, bin gespannt wie der sich entwickelt!
                hmm bin nicht zufrieden heute, live ging es nicht mehr so wie gewohnt und das Texas AM Game war eine Katastrophe, ab dem Pick 6 waren die Aggies aufeinmal nicht mehr so souverän, dazu defensiv auch schwer entblösst. Für mich Clemson heuer nicht mehr so stark, eventuell habe ich mich da etwas blenden lassen es war aber der Tag wo viele Favoriten gestrauchelt aber nicht gefallen sind. Michigan mit dem Bounce Back 52-0, Wisconsin richtig gelesen, deto Clemson, Bama hat den Spread nicht gecovert, ND auch nicht, also rein vom Gefühl her 4 von 5 Favos nicht gespielt und alles richtig dabei gemacht.

                Zu guter letzt hat Washington den Spread gecovert wobei ich da der D sehr dankbar bin, gab wie richtig prognostiziert einen Pick 6 durch die D, aber offensiv hätte ich mir mehr erwartet bzw. USC nicht so stark. War insgesamt nicht gut gepickt (beide) aber vorallem für Texas AM muss ich mich fast entschuldigen. Dennoch ein Miniplus von 0,5 EH. 6-2 sieht gut aus, aber da muss ich mich nächste Woche mehr anstrengen bei der Analyse das ich das Level halten kann.
                Für Weltfrieden:
                https://www.youtube.com/watch?v=ca-oHTyrz9I

                Kommentar


                  #9
                  boah die Woche ist es echt nicht leicht gewesen, es wird jetzt immer schwieriger Value zu finden weil die Bookies mit immer mehr Daten aufwarten können und so manche Alibigames gegen Nonames einfach das ganze nicht mehr so schön verfälschen. Aber dennoch 2 Spots gefunden die mir sehr gefallen:

                  Maryland @ Rutgers
                  so beide Truppen letzte Woche eine aufs Dach bekommen, Maryland 59-0, Rutgers 52-0 verloren, Maryland war für mich eine Überraschung war man doch in Week 1+2 extrem stark und gegen Temple noch sehr kompetitiv, aber gegen Penn State wars einfach nur peinlich. Rutgers hat gerade den Coach gefeuert, wird aber nicht viel daran ändern das ihre Mannschaft offensiv ne Katastrophe ist (immer unter 100 Rushing Yards, bester Receiver ist der Runningback ...) . Maryland hatte gegen Penn State schon immer Probleme und muss dieses Spiel eigentlich gewinnen, wird man doch heuer fast nichts mehr zu feiern haben.

                  Daher sehe ich hier value und gehe auf Maryland - 13,5 @2.100 mit 2 EH

                  Oklahoma @ Kansas 1 HZ - 19,5

                  Ich mag die Sooners, sie liefern eigentlich immer diese Season wenn ich sie live benötige und jetzt kommt mit Kansas ne Truppe die gegen keinen wirklich starken Gegner spielte ausser TCU und gegen die 51-14 verlor. Das ist ein klassisches Missmatch das schon in der 1 HZ bestraft werden wird, wenn nicht sogar der Spread im 1 Viertel gecoverd wird. Oklahomas Defense existiert im Vergleich zum letzten Jahr, vorallem bei 3rd Down hat man sich massiv gesteigert, Hut ab! Denke das wird eindeutig, freue mich auf die Oklahoma Truppe!

                  Oklahoma 1 HZ -19,5 @1.930 mit 2 EH

                  alles weil bet365 mich zu Tode limitiert hat auf pinnacle
                  Für Weltfrieden:
                  https://www.youtube.com/watch?v=ca-oHTyrz9I

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von TOMK2010 Beitrag anzeigen
                    boah die Woche ist es echt nicht leicht gewesen, es wird jetzt immer schwieriger Value zu finden weil die Bookies mit immer mehr Daten aufwarten können und so manche Alibigames gegen Nonames einfach das ganze nicht mehr so schön verfälschen. Aber dennoch 2 Spots gefunden die mir sehr gefallen:

                    Maryland @ Rutgers
                    so beide Truppen letzte Woche eine aufs Dach bekommen, Maryland 59-0, Rutgers 52-0 verloren, Maryland war für mich eine Überraschung war man doch in Week 1+2 extrem stark und gegen Temple noch sehr kompetitiv, aber gegen Penn State wars einfach nur peinlich. Rutgers hat gerade den Coach gefeuert, wird aber nicht viel daran ändern das ihre Mannschaft offensiv ne Katastrophe ist (immer unter 100 Rushing Yards, bester Receiver ist der Runningback ...) . Maryland hatte gegen Penn State schon immer Probleme und muss dieses Spiel eigentlich gewinnen, wird man doch heuer fast nichts mehr zu feiern haben.

                    Daher sehe ich hier value und gehe auf Maryland - 13,5 @2.100 mit 2 EH

                    Oklahoma @ Kansas 1 HZ - 19,5

                    Ich mag die Sooners, sie liefern eigentlich immer diese Season wenn ich sie live benötige und jetzt kommt mit Kansas ne Truppe die gegen keinen wirklich starken Gegner spielte ausser TCU und gegen die 51-14 verlor. Das ist ein klassisches Missmatch das schon in der 1 HZ bestraft werden wird, wenn nicht sogar der Spread im 1 Viertel gecoverd wird. Oklahomas Defense existiert im Vergleich zum letzten Jahr, vorallem bei 3rd Down hat man sich massiv gesteigert, Hut ab! Denke das wird eindeutig, freue mich auf die Oklahoma Truppe!

                    Oklahoma 1 HZ -19,5 @1.930 mit 2 EH

                    alles weil bet365 mich zu Tode limitiert hat auf pinnacle
                    achja wieder ne 1-1 Woche mit nem Miniplus +0,2 EH, 7-3;

                    Maryland 48-7, perfekter Pick bin stolz auf mich :), Oklahoma leider schlampig -.- führen derzeit 42-7 HZ 21-7, Chance war da, aber wenn du aus einem 1 and 8 (goal) 50 und 4 machst durch penaltys/sacks wirds eben nichts :(. Live wars heute sehr gut, aber mit den HZ Wetten irgendwie kein Glück :(. Eventuell muss ich mehr auf das 3 Viertel gehen, mal schauen nächste Woche.

                    Für Weltfrieden:
                    https://www.youtube.com/watch?v=ca-oHTyrz9I

                    Kommentar


                    • porki
                      porki kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      live reummen wir alle ab wie Wildsau!

                    #11
                    Florida vs. South Carolina auf Florida -5,5 @1.9 mit 2 EH

                    South Carolina mit nem Win gegen Georgia, Florida mit nem Loose gegen LSU, daher generiert sich hier Value. South Carolina trotz dieses kompletten upset win aufeinmal viel beachtet, dennoch muss man sagen der QB von Georgia mit nem schwarzen Tag, dennoch doppelt soviele Passing yards, eben 3 Interceptions + 1 Fumble, das zusammen eben schlecht gelaufen. Gegen LSU die Top 3 sind, darfste auch mal verlieren, vorallem weil es ein Shootoutgame war (42-28), offensiv gefallen mir die Gators sehr gut, picke daher die Jungs aus Florida, Qualitativ ist das ein doch deutlicherer Unterschied als 6 Punkte.

                    Michigan @ Penn State auf Penn State -9,5 @2.15 mit 2 EH

                    Quotenentwicklung geht richtung Michigan, aber ich sehe das anders, wie soll hier Michigan scoren? Penn State lässt defensiv sehr sehr wenig zu und offensiv haben sie mit Hamler glaube ich wohl einen WR der als erster WR im Draft gepickt wird. Klar defensiv Michigan Top aber selbst gegen Iowa hat es nur wegen 3 Interceptions gereicht bzw. 4 Turnovers vs. 1 Interception auf Michigans Seite. 1 Big play konnte man gegen IOWA machen, das hat gereicht aber gegen Penn State wirds deutlich schwerer, vorallem weil die Lions heimstark sind :).
                    Für Weltfrieden:
                    https://www.youtube.com/watch?v=ca-oHTyrz9I

                    Kommentar


                      #12
                      Zitat von TOMK2010 Beitrag anzeigen
                      Florida vs. South Carolina auf Florida -5,5 @1.9 mit 2 EH

                      South Carolina mit nem Win gegen Georgia, Florida mit nem Loose gegen LSU, daher generiert sich hier Value. South Carolina trotz dieses kompletten upset win aufeinmal viel beachtet, dennoch muss man sagen der QB von Georgia mit nem schwarzen Tag, dennoch doppelt soviele Passing yards, eben 3 Interceptions + 1 Fumble, das zusammen eben schlecht gelaufen. Gegen LSU die Top 3 sind, darfste auch mal verlieren, vorallem weil es ein Shootoutgame war (42-28), offensiv gefallen mir die Gators sehr gut, picke daher die Jungs aus Florida, Qualitativ ist das ein doch deutlicherer Unterschied als 6 Punkte.

                      Michigan @ Penn State auf Penn State -9,5 @2.15 mit 2 EH

                      Quotenentwicklung geht richtung Michigan, aber ich sehe das anders, wie soll hier Michigan scoren? Penn State lässt defensiv sehr sehr wenig zu und offensiv haben sie mit Hamler glaube ich wohl einen WR der als erster WR im Draft gepickt wird. Klar defensiv Michigan Top aber selbst gegen Iowa hat es nur wegen 3 Interceptions gereicht bzw. 4 Turnovers vs. 1 Interception auf Michigans Seite. 1 Big play konnte man gegen IOWA machen, das hat gereicht aber gegen Penn State wirds deutlich schwerer, vorallem weil die Lions heimstark sind :).
                      -0,2 EH

                      Florida gewinnt mit 11 vorne, Michigan Penn State 21:28 ergo spread nicht gecoverd.

                      Florida war deutlich, wobei die Ref Entscheidung schon zugunsten von Florida waren, beim 2ten Spiel war ich erschrocken wie gut der Gameplay von Harbaugh funktioniert hat, alles in allem hätte ich nicht geglaubt das man 3 TDs zustande bekommt. Somit ein kleines Minus: 8-4 insgesamt da sind wir noch deutlich im +. Mit den Drivewetten wirds jetzt immer schwerer, Wetter + bessere Defense + Verletzungen bei der Oline...
                      Für Weltfrieden:
                      https://www.youtube.com/watch?v=ca-oHTyrz9I

                      Kommentar


                        #13
                        Spitzenspiel im College, also gehe ich da auch drauf:

                        LSU vs. Alabama: Alabama -6 @1.93 marathonbet mit 4 EH

                        warum?
                        1. Nick Saban hatte ne Extra Woche, dann daheim auch noch :).
                        2. Tua mag zwar nicht fit sein, spielt vielleicht nicht, doch so oder so wird Alabama einen Weg finden dieses Spiel zu gewinnen, die Defense wird immer besser die Rookies immer besser eingestellt, auf der anderen Seite ein wichtiger LB für LSU weggefallen, generell die Defense nicht mehr so stark wie sie mal war.
                        3. Burrow: klar ein Top QB, einer meiner Lieblinge aber man sieht seine Schwächen, nimmt gerne mal den Sack wenn nix da ist + eng verteidigt tut er sich schwer, Alabama kann mobile QBs gut stoppen das wird gegen LSU helfen.

                        Dazu kommt noch der Motivationsfaktor das dieses Spiel für Bama extrem wichtig ist, sollten sie es verlieren droht ihnen sogar der Verlust der Playoffs, bei LSU ist dies nicht der Fall.

                        Für Weltfrieden:
                        https://www.youtube.com/watch?v=ca-oHTyrz9I

                        Kommentar


                          #14
                          Zitat von TOMK2010 Beitrag anzeigen
                          Spitzenspiel im College, also gehe ich da auch drauf:

                          LSU vs. Alabama: Alabama -6 @1.93 marathonbet mit 4 EH

                          warum?
                          1. Nick Saban hatte ne Extra Woche, dann daheim auch noch :).
                          2. Tua mag zwar nicht fit sein, spielt vielleicht nicht, doch so oder so wird Alabama einen Weg finden dieses Spiel zu gewinnen, die Defense wird immer besser die Rookies immer besser eingestellt, auf der anderen Seite ein wichtiger LB für LSU weggefallen, generell die Defense nicht mehr so stark wie sie mal war.
                          3. Burrow: klar ein Top QB, einer meiner Lieblinge aber man sieht seine Schwächen, nimmt gerne mal den Sack wenn nix da ist + eng verteidigt tut er sich schwer, Alabama kann mobile QBs gut stoppen das wird gegen LSU helfen.

                          Dazu kommt noch der Motivationsfaktor das dieses Spiel für Bama extrem wichtig ist, sollten sie es verlieren droht ihnen sogar der Verlust der Playoffs, bei LSU ist dies nicht der Fall.
                          lost, Burrow mit dem Spiel seines Lebens, muss man respektieren hätte ich niemals gegen diese Alabama Defense gedacht, darum Respekt vor dieser Leistung Heismann dürfte save sein mit dieser Performance! -4 EH

                          Nick Saban gerade defensiv enttäuschend. 46-41 extrem gut zum zusehen, aber mit so einer defensiven Leistung gehts eben nicht.
                          Zuletzt geändert von TOMK2010; 10.11.2019, 01:33.
                          Für Weltfrieden:
                          https://www.youtube.com/watch?v=ca-oHTyrz9I

                          Kommentar

                          Meiste Beiträge

                          Einklappen

                          der letzten 30 Tage
                          1
                          459
                          3
                          370
                          4
                          299
                          5
                          254

                          Meiste Beiträge in Analyseforen

                          Einklappen

                          Zwischen 01.01.2019 und 31.12.2019
                          1
                          1064
                          2
                          534
                          4
                          238
                          5
                          235

                          Meiste erhaltene Danke

                          Einklappen

                          der letzten 30 Tage
                          Lädt...
                          X