X
Einklappen

NBA Season 2019/20

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    NBA Season 2019/20

    So , ich wage mich nach etwas Abstinenz wieder mal an nen Tipp mit Text , habs schon im Live empfohlen aber hier nochmal mit ein paar Fakten.

    Warriors - Spurs
    • Durant bekanntlich zu den nets gewechselt ( Season out nach Achillesverletzung)
    • Thomson schon etwas länger verletzt und jetzt auch noch Stephen Curry ! der Grund für diesen Pick
    • last season 2/3 Spielen gegen die Spurs mit noch gutem roster verloren.
    • mit Russell und Green zwar noch gute leute aber bei weitem nicht ausreichend dazu viele junge und unerfahrene Spieler
    • Spurs stehen aktuell 3-1 mit einem soliden roster - warriors hingegen 1-3 , alle niederlagen im DD bereich
    Spurs -7 @ 2 asia 2/10
    Spurs -2 + under 230 @2,03 bet365 1/10
    Free Mampe

    #2
    Zitat von juxer Beitrag anzeigen
    So , ich wage mich nach etwas Abstinenz wieder mal an nen Tipp mit Text , habs schon im Live empfohlen aber hier nochmal mit ein paar Fakten.

    Warriors - Spurs
    Spurs -7 @ 2 asia 2/10
    Spurs -2 + under 230 @2,03 bet365 1/10
    127:110 win

    +1

    Free Mampe

    Kommentar


      #3
      Suns @ Grizzlies
      • Pick ist hauptsächlich gegen die Grizzlies , die mit dem Verlust von Conley , der seit gut 12 Jahren bei memphis spielte, gut Probleme haben.
      • im gegen zug kamen Crowder und Allen aber die Saison ist noch jung müssen erst ins team finden , wie man an den ergebnissen sieht
      • Grizzlies stehen 1-4 der sieg war glücklich gegen die nets in der OT , welche im B2B gespielt haben
      • Igoudala wohl noch ein namenhafter Trade für memphis , der jedoch heute aus privaten gründen out ist.
      • Jackson und Carter haben die Lager getauscht ,somit gibts auf beiden seiten Spieler, die heute gegen den Ex ran müssen.
      • mit Ricky Rubio konnten die suns einen Spieler verpflichten ,der den unterschied in so einem Spiel machen kann
      • warren wurde , wahrscheinlich aus finziellen gründen, abgegen - dafür konnte man saric verpflichten einen guten allrounder
      • Booker in den ersten 5 Games super leistungen hingelegt , super wichtiger spieler - wenn nicht sogar DER spieler der suns
      • suns stehen 3-2 man konnte die warriors ( noch mit curry) oder auch die clippers ( welche dieses jahr ganz weit vorne sein werden) besiegen
      • lediglich in mile high (denver) musste man sich in der OT und gegen Utah (wo conley jetzt spielt , also auch ganz heiß dieses jahr) geschlagen geben
      • suns ein team der stunde gegen die grizzlies , welche sich noch finden müssen und den abgang von conley erstmal verschmerzen müssen.

      suns - 3 @1,95 asia 2/10
      booker over 26,5 @ 1,81 pin 1/10


      // erhöhe die Line von 2 auf 3/10
      Zuletzt geändert von juxer; 02.11.2019, 23:42.
      Free Mampe

      Kommentar


      • btt
        btt kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Suns bislang 5/5x gecovert, geht auch nicht immer so weiter. Spread war zu Beginn even, jetzt bei -3. Hier auch Gott und die Welt auf den Suns. Das ist mir insgesamt zu heiß.

      #4
      Hornets @ Warriors

      ich komme nicht dran vorbei - klar es sind dieses mal nicht die Spurs sondern die Hornets
      • jetzt fällt nach Thompson , Curry auch noch Green aus , einer der letzten ,die GSW in den letzten jahren geprägt hatten.
      • man hat den heimvorteil , spielt aber im B2B Modus
      • Hornets haben 1 Spiel Pause gehabt , sollten fokussiert sein und ihre chance die großen Warriors stürzen zu können, nutzen
      • Batum fällt auf seiten der hornets leider aus , das sollte man erwähnen
      • man sollte auch erwähnen ,dass Parker seine Karriere beendet hat und walker getradet wurde also schon erhebliche schwächung
      • man konnte rozier verpflichten aber der kommt nicht an walker heran
      beim schreiben merke ich ,dass auch nicht unbedingt viel für die hornets spricht aber für mich immernoch weniger als für GSW ausserdem ist die shootingpower der hornets nicht annähernd der der spurs daher nochmal der under versuch.

      hornets - 5 @ 1,98 pin 1/10
      hornets ML + under 229,5 @ 2,12 bet365 1/10

      Free Mampe

      Kommentar


      • btt
        btt kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Russel auch out. Eigentlich alles was Basketball spielen kann bei den Dubs out. Gott und die Welt ist auf den Hornets, ich auch. Wenn GSW da was holt, zählen die Bookies mal wieder ihr Geld...Gefährliche Nummer, aber ich komm auch nicht drumrum.
        Zuletzt geändert von btt; 03.11.2019, 00:31.

      #5
      Zitat von juxer Beitrag anzeigen
      Suns @ Grizzlies

      suns - 3 @1,95 asia 2/10
      booker over 26,5 @ 1,81 pin 1/10


      // erhöhe die Line von 2 auf 3/10
      public bet easy win 114:105

      booker leider nur 21

      +1,85
      Free Mampe

      Kommentar


        #6
        Zitat von juxer Beitrag anzeigen
        Hornets @ Warriors

        hornets - 5 @ 1,98 pin 1/10
        hornets ML + under 229,5 @ 2,12 bet365 1/10
        93:87 win das unde wäre aber die bessere variante gewesen

        +2,1
        Free Mampe

        Kommentar


          #7
          Jazz @ Clippers
          • namenhafte Verstärkung kam diesen Sommer nach LA - kein geringerer als Kahwi Leonard , der letzte saison meister mit den raptors wurde zudem finals MVP
          • mit Paul George holten die Clippers einen zweiten Superstar - jedoch noch bis Mitte November out - Schulter.
          • Mit u.a. Conley , Bogdanovic , Green und Mudiay konnte Utah Jazz sich richtig gut verstärken man ließ aber auch ein paar Leistungsträger ziehen , die Angänge von Korver, Crowder, Allen und Rubio wiegen schon schwer - aber wer einen Conley will, muss bezahlen. Wo die Reise hingeht wird man noch abwarten müssen , bis dato relativ gut gestartet mit 4-2 davon 2 mal gecovert
          • die Clippers ebenfalls mit 4-2 aber 3 mal gecovert
          • dieses Matchup gabs es letzte woche schon einmal , jedoch in Utah und ohne Leonard - Utah gewann
          • heute Heimvorteil Clippers dazu wird Leonard spielen und Mudiay out sein - im Gegensatz zu letzter Woche
          • für die Clippers spricht auch , dass sie einen Tag mehr Pause hatten - aus einem Sieg über die Spurs kommen - wobei Utah auf ihrem roadtrip gegen Sacramento verloren haben - also Motivationstechnisch + sich für den loss aus letzter Woche revanchieren zu wollen - ein klarer Vorteil für die Clippers - wie ich finde.
          Clippers -4 @ 1,89 pin 3/10
          Free Mampe

          Kommentar


            #8
            Zitat von juxer Beitrag anzeigen
            Jazz @ ClippersClippers -4 @ 1,89 pin 3/10
            Clippers mit 11

            +2.67
            Free Mampe

            Kommentar


              #9
              Portland @ Golden State

              ich bin die ganze Zeit am durchspielen im Kopf und komme nur auf Portland siege - von 14,45 Millionen versuchen gewinnt gsw genau 1 mal.
              Nein also ich überlege die ganze Zeit wie und warum GSW Portland besiegen könnte.... der Spread is natürlich schon ne Hausnummer.
              Über GSW ist alles gesagt - Russell ist fraglich - denke er wird spielen - aber er wird und kann den Unterschied nicht machen. Sicherlich wird man mit dem Verletzungspech umgehen müssen und wird sich auf drauf einstellen können - aber ich zweifle stark daran ,dass sie so die PO erreichen werden - gegen mittelmäßige bzw schlechtere Teams , wie den Hornets zb. wird man sicherlich auch gewinnen können - jedoch ist portland hier ein anderes Kaliber.
              • man steht 3-3 - 4 mal konnte man covern.
              • bei den Trades tat sich auch etwas - Turner wurde gegen Bazemore von Atlanta "getauscht" - Bazemore soll mehr shootingqualität bringen - hat bspw eine 35,2 % von der 3er Linie - Turner hat hingegen nur 29,6 vorzuweisen.
              • man konnte mit Hood verlängern , der in den letzten PO mit guten Leistungen glänzte (14,3 PPG in 32 einsatzminuten bisher)
              • zu erwähnen wäre noch der Trade um Whiteside - Leonard - whiteside hat inknapp 22 minuten einen 12,8 PPG schnitt - Leonard bei jetzt Miami aktuell 8,8
              • Mit Lillard und McCollum hat man 2 Guards wo die Punkte nur so fliegen werden
              • in den POs verlor man 0-4 und hat hier noch einen dicke Rechnung offen
              Ich hatte gehofft man kann irgendwo Punkte - Russell Spielen , bietet aber auf dem ersten Blick niemand an - vll wissen die Bookies schon mehr.
              Wie gesagt -11 ist schon ne dicke nummer - aber GSW hat nunmal nichts entgegen zu setzen und Portland ist ,wie gesagt, nicht vergleichbar mit den Hornets.
              Ich versuchs - so lange gsw noch so frisch dezimiert ist. aber etwas kleiner und in einer kombi

              Portland -11 @ 1,95 asien 1,5/10
              Zuletzt geändert von juxer; 04.11.2019, 22:25.
              Free Mampe

              Kommentar


              • juxer
                juxer kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                kann nicht mehr bearbeiten
                Lillard over 25,5 Pkt @ 1,88 pinni 1,5/10 muss ich noch mitnehmen - in 5/6 spielen diese line gecovert - das POs aus wird für den ehrgeizigen lillard anreiz genug sein

              #10
              New orleans @ Brooklyn
              • NO viele neue gute Spieler durch den Davis trade erhalten - Ingram , Ball und Hart zudem den Draft #1 Zion Williams - ganz großes Talent - aber out wegen knie
              • JJ Reddick und DeAndre Jordan ebenso gute Verstärkung für NO
              • Brooklyn hingegen hat Russell (GSW) getradet - dafür konnte man die Free Agents Kyrie Irving und Kevin Durant (season-out) holen
              • Prince wurde im Tausch gegen crabbe von Atlanta geholt.
              • NO startet mit einem 1-5 in die Saison - Brooklyn mit 2-4
              • der Heimvorteil wird hier mit entscheidend sein - dazu ein kyrie irving - der hier den unterschied machen kann - mit durant keine frage aber so schon relativ gleichwertige teams nüchtern betrachtet aber mit den Nuancen auf seiten der Nets + Heimvorteil
              daher auch nur klein auf den Spread

              Brooklyn - 3 @ 1,83 pinni 1/10

              Brooklyn ML + Portland -5 @ 2,09 div. 1,5/10

              Free Mampe

              Kommentar


                #11
                Houston @ memphis

                Achtung Fanbrille.
                • sehr ernüchternder Start der rockets 0-6 ATS und nur 3-3
                • Westbrook Megatrade für Houston und Harden - denn die beiden kennen sich aus OKC Zeiten und sind auch happy über ihre Wiedervereinigung
                • jedoch passt westi bisher mal gar nicht rein - dejavue ähnliche probleme gabs mit CP3 letzte season - was aber nicht ungewöhnlich ist , wenn ein alt eingesessener Star einen weiteren an seine Seite bekommt - siehe Lebron - der kennt das.
                • mit Westi geht der Punkte schnitt sogar runter - während er ,wenn er auf der bank sitzt - steigt. :D
                • das ist auch der Knackpunkt heute - denn Westbrook wird geschont - auf dem ersten Blick könnte man denken - schwächung aber im moment klappts halt noch nicht mit den beiden - deshalb wirds heute ne Harden show geben und memphis - gefühlt ohne offensive - wird gecovert.
                • weiterer Anreiz - houston musste einen Blowout gegen Miami hinnehmen - man verlor mit 29! pkt.
                • Igoudala weiterhin out - dazu kommt heute noch Allen(7,3 PPG) und Jackson ( mit 13,2 PPG nich unerheblich) bei den Grizzlies.
                • mit Morant und Brooks bleiben nur noch 2 erwähnenswerte Guards das sieht bei Houston schon ganz anders aus - alleine Harden - dazu noch Gordon, Clemons oder rivers - Capela und Tucker auch immer gut
                Houston -5,5 @ 1,94 2/10 asien

                Hou -5,5 + bro -3,5 + Por -11 @ 6,88 mit 0,5/10 pinni
                Free Mampe

                Kommentar


                  #12
                  Portland -11 @ 1,95 asien 1,5/10
                  Ja, was soll man sagen gsw hat die Kurve schnellet bekommen als ich dachte, Das sogar ohne Russell

                  gsw gewinnt mit 9 Lillard macht jedoch 39 pkt

                  Brooklyn - 3 @ 1,83 pinni 1/10

                  Brooklyn ML + Portland -5 @ 2,09 div. 1,5/10
                  Brooklyn gewinnt mit 10 schon auf dem richtigen Dampfer gewesen, leider ohne Eier inne Bux

                  Houston -5,5 @ 1,94 2/10 asien
                  Houston Win by 7 endlich den ersten Spread gecovert

                  leider ging der gsw Tipp als " haupttipp" daneben

                  es bleib ein kleines + 0,53
                  Free Mampe

                  Kommentar


                  • PlamersBo
                    PlamersBo kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    ... passt sorry ;-)
                    Zuletzt geändert von PlamersBo; 05.11.2019, 15:09.

                  • kingspeddy
                    kingspeddy kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Er hatte noch lillard 26 Punkte in den Kommis hinzugefügt, also passt schon mit dem kleinen plus :)

                  • juxer
                    juxer kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    ja hatte mich total auf GSW eingeschossen - als ich die line von Lillard sah - fiel es mir wie schuppen von den augen :D
                    gruß an timez :)

                  #13
                  Miami @ Denver

                  auch um dieses spiel bzw die quote komme ich nicht herum
                  • miami super in die saison gestartet mit 5-1 davon auch 5 mal ATS
                  • Jimmy Butler - der Neuzugang und Leistungsträger seit 3 Spielen ,nach Geburt seines Kindes , endlich dabei .....macht sich bemerkbar - 3 straight wins (u.a. mit 29 vs HOU ) nach einem loss in Minnesota....
                  • Denver auch nicht schlecht gestartet muss man sagen , mit 4-2 davon lediglich 2-3 ATS
                  • an den Roster beider Teams hat sich nicht viel getan - 2 trades auf beiden Seiten // Abgänge bei Miami natürlich Wade (Karriereende) Richardson und Whiteside - bei Denver Isaiah Thomas und Lyles
                  • Denver verlor 2 der letzten 3 spiele - jetzt natürlich im Mile High schon ein gewisser Vorteil - aber ich denke die Qualität und der run von Miami werden heute den Unterschied machen - ein Jimmy Butler ist schon eine Hausnummer - ich hätte hier eher even quotiert.
                  miami +5 @ 1,9 asien 2/10
                  Miami ML @ 2,66 asien 1/10

                  // kombitime Boston -6 + Lakers -7 + Miami +4,5 @ 7,25 0,5/10 pinni
                  Zuletzt geändert von juxer; 05.11.2019, 23:57.
                  Free Mampe

                  Kommentar


                    #14
                    Für mich heute auch mal das NBA Debüt.
                    Ich starte mal bescheiden und mit weniger Risiko ( sprich kleinem Einsatz)

                    Nehme eine kleine Favoriten Kombi, weil mir die Matchups da gut gefallen.
                    Auf die Pacers ML mit 1,83 und auf OKC zuhause für 1,8 macht in Kombi eine 3,29.
                    Als Einsatz aber „nur“ 1Einheit.
                    Auf OKC alleine -2,5 für eine 2,05
                    Beides bei 1xbet

                    Bei beiden Begegnungen hoffe ich auch darauf das die wichtigen Big Men spielen, es heißt day to day bei allen, wäre es sicher würde ich es größer anspielen, aber auch so bin ich überzeugt.

                    Die Pacers spielen bei den Hornets, beide haben einen 3 zu 3 Record.
                    Die Hornets zuhause 1:3 die Pacers on the road 1:3, also kein Vorteil.
                    Die Pacers zuletzt zuhause die Bulls besiegt , davor gegen Clevland gewonnen beides keine Übermannschaften, aber interessant das sie die Gegner bei 95 Punkten gehalten haben.
                    Brogdon, Lamb und Warren ( alles Guards und Flügel) waren die Topscorer in diesen Spielen.
                    Im letzten schon ohne die Big Men Turner und Sabonis gespielt.

                    Charlotte zuletzt ebenfalls zwei Spiele (auswärts)gewonnen, allerdings gegen sehr schlechte Gegner mit Verletzungspech mit den Warriors und Kings.
                    Davor zuhause von den Clippers und Lakers vermöbelt worden und mit 15 und 20 verloren.
                    Bei der Niederlage gegen die Clippers sowie dem Sieg gegen die Kings, haben sie hauptsächlich von den Guards und Flügelspielern Gegenpunkte bekommen.
                    Ich denke das sollte den Pacers in die Karten spielen, in Kombi mit der zuletzt guten Defensivleistung sehe ich die Pacers hier siegen.


                    Ein bisschen kürzer bei OKC zuhause gegen Orlando.
                    OKC zuhause 2:2, Orlando on the road 0:2.
                    OKC in den letzten 3 Spielen aber mit akzeptablen Leistungen , bei Houston mit 4 verloren, zuhause gegen portland mit 3 verloren und gegen New Orleans mit 10 zuhause gewonnen.
                    Die kleinen Spieler tragen auch hier die Hauptscoringlast.
                    Orlando in den letzten drei Spielen zuhause gegen Denver relativ knapp verloren, eine Klatsche zuhause gegen die Bucks und einen Sieg zuhause gegen die Knicks.
                    Form und Heimvorteil sprechen für OKC, ich hoffe das Adams spielt den dann kann man Orlando‘s Big Men Vucevic ( zuletzt 24 gegen die Nuggets)doppelt beschäftigen mit Noel und Adams.
                    Sehe sie Siegchancen aber auch ohne Adams bei 60-70%.

                    Ok laut einem gerade geposteten Update fallen Turner und Sabonis bei Indiana aus.
                    Dafür Adams bei OkC wohl dabei, hat gestern eine Trainingseinheit absolviert.
                    Habe die Einsätze mal angepasst aufgrund dieser Infos.

                    Auf einen guten Start
                    Zuletzt geändert von BigO2006; 06.11.2019, 00:33.

                    Kommentar


                    • BigO2006
                      BigO2006 kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      Schnell sein, gerade bei OKC wird die Quote denke ich runtergehen

                    #15
                    Zitat von BigO2006 Beitrag anzeigen
                    Für mich heute auch mal das NBA Debüt.
                    Ich starte mal bescheiden und mit weniger Risiko ( sprich kleinem Einsatz)

                    Nehme eine kleine Favoriten Kombi, weil mir die Matchups da gut gefallen.
                    Auf die Pacers ML mit 1,83 und auf OKC zuhause für 1,8 macht in Kombi eine 3,29.
                    Als Einsatz aber „nur“ 1Einheit.
                    Auf OKC alleine -2,5 für eine 2,05
                    Beides bei 1xbet

                    Bei beiden Begegnungen hoffe ich auch darauf das die wichtigen Big Men spielen, es heißt day to day bei allen, wäre es sicher würde ich es größer anspielen, aber auch so bin ich überzeugt.

                    Die Pacers spielen bei den Hornets, beide haben einen 3 zu 3 Record.
                    Die Hornets zuhause 1:3 die Pacers on the road 1:3, also kein Vorteil.
                    Die Pacers zuletzt zuhause die Bulls besiegt , davor gegen Clevland gewonnen beides keine Übermannschaften, aber interessant das sie die Gegner bei 95 Punkten gehalten haben.
                    Brogdon, Lamb und Warren ( alles Guards und Flügel) waren die Topscorer in diesen Spielen.
                    Im letzten schon ohne die Big Men Turner und Sabonis gespielt.

                    Charlotte zuletzt ebenfalls zwei Spiele (auswärts)gewonnen, allerdings gegen sehr schlechte Gegner mit Verletzungspech mit den Warriors und Kings.
                    Davor zuhause von den Clippers und Lakers vermöbelt worden und mit 15 und 20 verloren.
                    Bei der Niederlage gegen die Clippers sowie dem Sieg gegen die Kings, haben sie hauptsächlich von den Guards und Flügelspielern Gegenpunkte bekommen.
                    Ich denke das sollte den Pacers in die Karten spielen, in Kombi mit der zuletzt guten Defensivleistung sehe ich die Pacers hier siegen.


                    Ein bisschen kürzer bei OKC zuhause gegen Orlando.
                    OKC zuhause 2:2, Orlando on the road 0:2.
                    OKC in den letzten 3 Spielen aber mit akzeptablen Leistungen , bei Houston mit 4 verloren, zuhause gegen portland mit 3 verloren und gegen New Orleans mit 10 zuhause gewonnen.
                    Die kleinen Spieler tragen auch hier die Hauptscoringlast.
                    Orlando in den letzten drei Spielen zuhause gegen Denver relativ knapp verloren, eine Klatsche zuhause gegen die Bucks und einen Sieg zuhause gegen die Knicks.
                    Form und Heimvorteil sprechen für OKC, ich hoffe das Adams spielt den dann kann man Orlando‘s Big Men Vucevic ( zuletzt 24 gegen die Nuggets)doppelt beschäftigen mit Noel und Adams.
                    Sehe sie Siegchancen aber auch ohne Adams bei 60-70%.

                    Ok laut einem gerade geposteten Update fallen Turner und Sabonis bei Indiana aus.
                    Dafür Adams bei OkC wohl dabei, hat gestern eine Trainingseinheit absolviert.
                    Habe die Einsätze mal angepasst aufgrund dieser Infos.

                    Auf einen guten Start
                    Indiana mit +14 ins Schlussviertel um in OT zu verlieren...
                    OKC gewinnt relativ sicher mit 8.

                    Kombi nein, OKC ja
                    Aber die EH vergessen, wollte mit 2,5 drauf, aber schreibe nix von wegen Gewinn, da die EH vergessen wurden

                    Kommentar

                    Meiste Beiträge

                    Einklappen

                    der letzten 30 Tage
                    2
                    220
                    3
                    205
                    5
                    167

                    Meiste Beiträge in Analyseforen

                    Einklappen

                    Zwischen 01.01.2019 und 31.12.2019

                    Meiste erhaltene Danke

                    Einklappen

                    der letzten 30 Tage
                    Lädt...
                    X