X
Einklappen

Basketball Europa (Rest) 2018 / 2019

  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Basketball Europa (Rest) 2018 / 2019

    In diesen Ordner gehören alle Analysen zu europäischen Ligen (national) - ausgenommen Deutschland.

    #2
    Israel National League
    Heute, 18:00 Uhr

    Hapoel Afula - Maccabi Haifa
    Hapoel Haifa - Maccabi Hod Hasharon

    Maccabi Haifa ist für mich das mit Abstand beste Team der Liga, auch wenn Maccabi Raanana aktuell unangefochten Tabellenerster ist. Sind auch das einzige Team der Liga, das im Prinzip vier US-Importe im Team hat: Keron DeShields und Anthony Fisher im Backcourt sowie Samme Givens und Willy Workman im Frontcourt. Dazu noch der israelische Center Daniel Koperberg. Brutal starke Starting Five. Die gängige 7er Rotation wird von Juan Bergel und Amit Alon abgerundet. Hapoel Afula ist das Überraschungsteam der Saison, allerdings haben sie jetzt zuletzt drei Spiele in Folge verloren. Die Niederlage zuletzt gegen Hapoel Kfar Saba (Tabellenletzter) war der Tiefpunkt. Das Team ist ordentlich besetzt, aber mit Maccabi Haifa werden sie nicht mithalten können…

    Hapoel Haifa ist wesentlich besser als es der aktuelle Record von 8 Siegen, 10 Niederlagen vermuten lässt. Mussten zuletzt viele dumme und / oder knappe Niederlagen hinnehmen. Der heutige Gegner Maccabi Hod Hasharon ist aber gar nichts wert. Das Hinspiel hat Hapoel Haifa bereits 104-90 gewonnen. Hod Hasharon steht aktuell bei 7 Siegen, 11 Niederlagen. Die beiden Importe Paul Delaney und Quintrell Thomas machen im Schnitt über die Hälfte der Punkte des Teams… Zuletzt haben die beiden gegen Maccabi Raanana z. B. 50 von 84 Punkten erzielt. Ansonsten ist das Team maximal durchschnittlich besetzt, während Hapoel Haifa in ihrer 7er Rotation mit Jahmar Young, Isaiah Eisendorf, Jeff Allen, Noam Laish, Naor Sharon, Ofek Avital und Yonathan Levi sowohl in der Spitze (Allen, Young) als auch in der Breite richtig gut besetzt sind. Daheim sollten sie das auf jeden Fall machen…


    Maccabi Haifa ML
    Hapoel Haifa ML
    Double @2.15 bet365 6/10

    Maccabi Haifa -4.5
    Hapoel Haifa -4.5
    Double @3.23 Betano 2/10

    Halbzeit/Endstand 2/2
    Halbzeit/Endstand 1/1
    Double @3.61 Betano 1/10
    Zuletzt geändert von Baskic; 12.02.2019, 10:18.

    Kommentar


      #3
      Zitat von Baskic Beitrag anzeigen
      Israel National League
      Heute, 18:00 Uhr

      Hapoel Afula - Maccabi Haifa
      Hapoel Haifa - Maccabi Hod Hasharon

      Maccabi Haifa ist für mich das mit Abstand beste Team der Liga, auch wenn Maccabi Raanana aktuell unangefochten Tabellenerster ist. Sind auch das einzige Team der Liga, das im Prinzip vier US-Importe im Team hat: Keron DeShields und Anthony Fisher im Backcourt sowie Samme Givens und Willy Workman im Frontcourt. Dazu noch der israelische Center Daniel Koperberg. Brutal starke Starting Five. Die gängige 7er Rotation wird von Juan Bergel und Amit Alon abgerundet. Hapoel Afula ist das Überraschungsteam der Saison, allerdings haben sie jetzt zuletzt drei Spiele in Folge verloren. Die Niederlage zuletzt gegen Hapoel Kfar Saba (Tabellenletzter) war der Tiefpunkt. Das Team ist ordentlich besetzt, aber mit Maccabi Haifa werden sie nicht mithalten können…

      Hapoel Haifa ist wesentlich besser als es der aktuelle Record von 8 Siegen, 10 Niederlagen vermuten lässt. Mussten zuletzt viele dumme und / oder knappe Niederlagen hinnehmen. Der heutige Gegner Maccabi Hod Hasharon ist aber gar nichts wert. Das Hinspiel hat Hapoel Haifa bereits 104-90 gewonnen. Hod Hasharon steht aktuell bei 7 Siegen, 11 Niederlagen. Die beiden Importe Paul Delaney und Quintrell Thomas machen im Schnitt über die Hälfte der Punkte des Teams… Zuletzt haben die beiden gegen Maccabi Raanana z. B. 50 von 84 Punkten erzielt. Ansonsten ist das Team maximal durchschnittlich besetzt, während Hapoel Haifa in ihrer 7er Rotation mit Jahmar Young, Isaiah Eisendorf, Jeff Allen, Noam Laish, Naor Sharon, Ofek Avital und Yonathan Levi sowohl in der Spitze (Allen, Young) als auch in der Breite richtig gut besetzt sind. Daheim sollten sie das auf jeden Fall machen…


      Maccabi Haifa ML
      Hapoel Haifa ML
      Double @2.15 bet365 6/10

      Maccabi Haifa -4.5
      Hapoel Haifa -4.5
      Double @3.23 Betano 2/10

      Halbzeit/Endstand 2/2
      Halbzeit/Endstand 1/1
      Double @3.61 Betano 1/10
      Maccabi Haifa gewinnt 90 - 88
      Hapoel Haifa verliert 77 - 107

      Für mich null nachvollziehbar, vor allem in der Höhe und dem Spielverlauf.
      Aber war dann halt im Endeffekt ein gewaltiger Griff ins Klo. Sorry.

      Kommentar


        #4
        Caceres - Huesca over 143.5 points @1.62 bet365 bookie spain leb Oro c-p stake 2.5

        I'm going to clarify a little more what he says, for living a little closer. Cáceres arrives with the almost certain loss of Cole Huff, with bureaucratic problems, Rakocevic something touched and Chol recovered, the last two with minor ailments will play the game and will be 90-100% sure, Huff I doubt very much that he arrives, but if It arrives welcome will be. Cáceres has changed the inside game, has removed a "slow" interior like Serrano, to hire a brown beast like Konate, which in addition to body runs the track an incredible speed for its wingspan and a very mobile pivot that can act in the 4 or in 5 and that with good outside shot like Trist. However, if Huff were there, he would give many more variants and more power of the long distance. The core is that Blanco has changed the dynamics, Cáceres is going to press the ball out, will play fast transitions and will run, maybe change the dynamics of rebound with the signing of Trist and Konate, but in a few days of accommodation to the playbook of White some lack of placement will have, but it will greatly mitigate the points in the area and the weight inside, also Huesca is not that he is an expert rebounder and usually suffer much to the 4 in the rebound, we could say that if Konate and Trist are ready until they could have some advantage in rejections. Without Serrano the team takes off a ballast, was off center and took months at a very low level of play, without contributing hardness, blocking and almost not lifting the ball in the area, on the other hand the players who have been brought are for running and not stop in the whole game, so we are going to see a round trip proposed by Cáceres. In the era of Blanco the team would give 3 green of 3 games. On the other hand players like Rako, Corrales, Parejo, Andy or Sapp are players with many points in their hands and with good tools to score.

        For its part Huesca is a team of high quality in all its positions, as we know in a team that has always been working in defense but has great scorers in the 5 positions, perhaps Cáceres has some advantage in the base position, at least in the direction, but I think that in spite of a bad run from Cáceres at the roster level, it should be an even team. On the other hand, Huesca has players to practice a good basketball, although it has suffered a certain bludgery at offensive level, the team is very worked and players like Gjuroski, Johnson, Austikalnis, Haws or Hartwich and even Nurger can quietly contribute their ten points, also watching the game that Blanco will raise a lot of pressure and run the track, with spaces Huesca is a team that can also do a lot of damage both outside and inside.

        Therefore, two teams with good scorers and who can raise an intensity match. The local coach said that the people who come to the Multipurpose will have fun and will see a lot of rhythm on the parquet, in the training has trained the pressure to the whole track, the fast pass and not exhaust the seconds of possession. On the other hand, auqnue I think Cáceres can do those 70 points quietly with the squad that has, there are still some gaps in defense and has not worked at all with the new signings and also the doubt of Huff, who is awaiting a role but there is still no arrival date. In the first leg 145 points, would be green and Cáceres has increased the pace of play with respect to that game.

        /Gl, and it s good material for double with Le Mans dnb 1@1.25 national football France (home team reinforced winter period with 6 new players, have aspiration for league 2. Away team without 3 players, all sick.

        Double @2.05

        Kommentar


        • Midde
          Midde kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Lost?

        #5
        17:00 basket woman Spain cup game Uni Girona - Valencia over 132.5@1.83 stake 2
        2 offensive clubs, Girona full team to choice, home groundg great bench players, Girona is better on every position, so -12.5@1.83 Is also playable for 1.5 stake

        /Gl who follow

        Kommentar


          #6
          Bahcesehir Koleji - Turk Telekom
          FT o163@1.84 3/10 pinni. (b365 163@1.83)

          Bahcesehir zuhause ne Maschine und braucht den Sieg. Turk letzte Woche gegen Efes gesehen, haben gut gespielt sind aber eingebrochen. Scoren können beide problemlos über 80 und Bahcesehir kann zuhause durchaus 90+ gehen. Turk Telekom muss sich mit Spielern wie Gabriel und Stimac nicht verstecken und werden auch 80+ machen. Faire line 168


          Bahcesehir 2019 zuhause 3-0 gegangen.
          87-83 vs Sakarya
          92-85 vs Darussa
          103-86 vs Istanbul BB

          Außer Darussa natürlich beides schwächere Teams als Turk, allerdings selbst gegen 2 der schlechtesten Offensiven der Liga 80+ kassiert. (Sakarya scoret 69,5ppg und Istanbul 77,5ppg)
          Allgemein ist Bahcesehir mit 9-2 das Heimstärkste Team der laufenden Saison. Scoren konnte man 86ppg und erlaubte 79ppg. Klingt nicht nach den krassen Over-Stats , allerdings würde ich Spiele wie 83-57 gegen Besiktas nicht zu hoch werten. Die Tendenz in ihren Heimspielen geht eher Richtung run and gun. Mit Slaughter und White zwei sehr gute Amis für die Liga im Team.

          Turk auswärts auf dem Papier schlechte Scoringwerte. Allerdings gegen Defensivstarke Teams wie Fener gespielt und Stimac beim 85-67 gegen Besiktas nicht fit gewesen und unterirdisch abgeliefert.
          Gegen Efes konnte man eine Tendenz zum Run and Gun beobachten. Stimac und Landesberg nicht stabil genug getroffen und Redding und Gabriel mit 14/12 Punkten auch nicht gerade gut. Aber Pace stimmte und in der Defensive wurden weiterhin deutliche Fehler gemacht. Fazit waren dann 84 Punkte für Efes.


          Ich denke , wenn Turk die Pace vom Spiel gegen Efes auch nur ansatzweise wiederholen kann, sollten sie hier über 80 gehn. Bahcesehir zuhause definitiv eine Macht und sollten ordentlich mitziehen können. Der schnellere Spielstil liegt beiden Teams denke ich relativ gut und ich erwarte hier ein schnelles Spiel und 170+ punkte. Faire line für mich 168.
          Bloga vorhanden [[popcorn]]

          Kommentar


            #7
            Zitat von roxxas Beitrag anzeigen
            Bahcesehir Koleji - Turk Telekom
            FT o163@1.84 3/10 pinni. (b365 163@1.83)

            Bahcesehir zuhause ne Maschine und braucht den Sieg. Turk letzte Woche gegen Efes gesehen, haben gut gespielt sind aber eingebrochen. Scoren können beide problemlos über 80 und Bahcesehir kann zuhause durchaus 90+ gehen. Turk Telekom muss sich mit Spielern wie Gabriel und Stimac nicht verstecken und werden auch 80+ machen. Faire line 168


            Bahcesehir 2019 zuhause 3-0 gegangen.
            87-83 vs Sakarya
            92-85 vs Darussa
            103-86 vs Istanbul BB

            Außer Darussa natürlich beides schwächere Teams als Turk, allerdings selbst gegen 2 der schlechtesten Offensiven der Liga 80+ kassiert. (Sakarya scoret 69,5ppg und Istanbul 77,5ppg)
            Allgemein ist Bahcesehir mit 9-2 das Heimstärkste Team der laufenden Saison. Scoren konnte man 86ppg und erlaubte 79ppg. Klingt nicht nach den krassen Over-Stats , allerdings würde ich Spiele wie 83-57 gegen Besiktas nicht zu hoch werten. Die Tendenz in ihren Heimspielen geht eher Richtung run and gun. Mit Slaughter und White zwei sehr gute Amis für die Liga im Team.

            Turk auswärts auf dem Papier schlechte Scoringwerte. Allerdings gegen Defensivstarke Teams wie Fener gespielt und Stimac beim 85-67 gegen Besiktas nicht fit gewesen und unterirdisch abgeliefert.
            Gegen Efes konnte man eine Tendenz zum Run and Gun beobachten. Stimac und Landesberg nicht stabil genug getroffen und Redding und Gabriel mit 14/12 Punkten auch nicht gerade gut. Aber Pace stimmte und in der Defensive wurden weiterhin deutliche Fehler gemacht. Fazit waren dann 84 Punkte für Efes.


            Ich denke , wenn Turk die Pace vom Spiel gegen Efes auch nur ansatzweise wiederholen kann, sollten sie hier über 80 gehn. Bahcesehir zuhause definitiv eine Macht und sollten ordentlich mitziehen können. Der schnellere Spielstil liegt beiden Teams denke ich relativ gut und ich erwarte hier ein schnelles Spiel und 170+ punkte. Faire line für mich 168.
            162pkt nach OT. Bahcesehir viel zu spät ins spiel gefunden.
            Bloga vorhanden [[popcorn]]

            Kommentar


              #8
              Real Madrid - Manresa
              Real -12.5@1.9 4/10 b365

              nur ein paar Wörter hier.
              Real sich endlich gefangen und kommt mit breiter Brust aus Moskau zurück nach dem 75-100 Sieg.
              Joventut besiegte man ebenfalls on the road 74-83 und zuhause putzte man 101-86 fener weg.

              Manresa kein schlechtes Team für einen aufsteiger allerdings mit dicken verletzungen.
              Fisher ist definitiv raus.Lalanne und Tomas doubltfull und aufjedenfall nicht fit.

              https://www.mundodeportivo.com/balon...-mermados.html

              Real zwar ordentliches Programm mit Euroleague allerdings sollte das Rooster hier stark genug sein um bei einem Must Win Game gegen ein geschwächtes Manresa deutlich zu gewinnen.

              Faire line hier eher -15.5
              Bloga vorhanden [[popcorn]]

              Kommentar


                #9
                Zitat von roxxas Beitrag anzeigen
                Real Madrid - Manresa
                Real -12.5@1.9 4/10 b365

                nur ein paar Wörter hier.
                Real sich endlich gefangen und kommt mit breiter Brust aus Moskau zurück nach dem 75-100 Sieg.
                Joventut besiegte man ebenfalls on the road 74-83 und zuhause putzte man 101-86 fener weg.

                Manresa kein schlechtes Team für einen aufsteiger allerdings mit dicken verletzungen.
                Fisher ist definitiv raus.Lalanne und Tomas doubltfull und aufjedenfall nicht fit.

                https://www.mundodeportivo.com/balon...-mermados.html

                Real zwar ordentliches Programm mit Euroleague allerdings sollte das Rooster hier stark genug sein um bei einem Must Win Game gegen ein geschwächtes Manresa deutlich zu gewinnen.

                Faire line hier eher -15.5
                91-57
                +3.6
                Bloga vorhanden [[popcorn]]

                Kommentar


                  #10
                  Spojnia Stargard - Krosno 21.3 18:00 Energa Basket Liga (Polen)
                  Krosno +3 @1.83 b365 3/10
                  Krosno -4 @3.05 b365 1/10

                  Ausgangslage ist eindeutig.
                  Beide 5-17 diese Season und beide kacke.
                  Krosno auswärts nur 1-9 und Spojnia zuhause nur 2-9.
                  Spojnia als +2 Dog gestartet und nun -3 Favo.
                  Wieso?

                  March 17, 2019
                  Tweety Carter has signed with Spojnia Stargard Szczecinski.

                  March 15, 2019
                  Jimmie Taylor, previously with Panionios BC, has signed with Spojnia Stargard Szczecinski.

                  March 9, 2019
                  Justin Herold has signed with Spojnia Stargard Szczecinski.


                  Fangen wir mit Carter an. Klein,schmal und vorallem mit 32 auch nicht mehr der jüngste. Seine 1,8m und 84kg helfen da auch wenig.
                  Seine NBA Erfahrung sind lediglich ein paar Spiele Summerleague und Preason 2010/2011 und 2015/2016. In der Summerleague für Orlando 4 Spiele gut gespielt, allerdings halt 2010/2011.
                  2006-2010 spielte er für Mittelklassige NCAA Teams.
                  2018/2019 spielte er für Kolossos Rhodes, einem Griechischem Abstiegskandidaten. Davor 7 Jahre überall in Europa u.a Portel,Zvaigzdes und Boulazac, einem Französischem Zweitligisten. 2013/14 auch für s.Oliver Baskets in der BBL und für Lyon.


                  Weiter zu Taylor. Bevor er in Griechenland spielte, spielte er G League und in der NCAA. Beides durchschnittlich.
                  Oct 21, 2017 - The Sioux Falls Skyforce selected Jimmie Taylor in Round 2 with Pick 8 in the 2017 Annual NBA Development League Draft.
                  Auch nichts besonderes. Mit seinem 2.07m und 120+kg wird er aber physisch eine Verstärkung sein.


                  Herold auch ein Brecher. Spielerisch allerdings ne Wurst.
                  2015-16 in 3 Spielen in der NBL (Japan) 16 Punkte erziehlt. Seit dem war er bei keinem Team unter Vertrag und hat auch keine offiziellen Spiele mehr gespielt. Denke nicht, dass er eine Verstärkung fürs Team ist.


                  Der Drop basiert also auf 3 neuzugängen , von denen zwei meiner Meinung nach absolut keine Verstärkung sind.
                  Spojnia vorher schon 2 Amis im Kader gehabt. Camphor und Richards, beide auch absolut nicht gut. Wilczek ein "okay" Local. Bank sehr kurz und nichts wert. Herold zwar am 9.3 unterschrieben, aber weder am 10.3 gegen Radom, noch am 16.3 gegen Legia gespielt. Ich weiß nicht, ob er heute spielen wird.


                  Krosno qualitativ zwar auch schlecht, aber ich denke trotzdem besser als Spojnia.
                  Krosno auswärts die letzten 5 Spiele echt stark. 99-91 gegen Torun verloren nach OT. Torun immerhin dritter mit 20-4.
                  79-86 gegen Trefl Sopot gewonnen. -> Pflichtsieg, Sopot verdient letzter.
                  83-75 gegen Lublin.Lublin 7. mit 11-12, zuhause aber 7-4
                  99-94 nach OT gegen Koszalin. Platz 11 mit 7-16 zuhause aber durchaus solide unterwegs. Hätte mit einem deutlicherem Ergebnis gerechnet.
                  86-78 gegen Legia. Legia Platz 8 mit 11-12, zuhause aber auch 7-4

                  Der Kader sieht mit 3 Amis garnicht schlecht aus. Alexis,Hinds und Loveridge alle 3 für die Liga durchschnittlich oder vll sogar besser. Bojanowski guter Local und ne solide Bank. Würde sie auch in der Tabelle höher sehen mit dem Kader.


                  Vor dem Drop auf Spojnia hätte ich gesagt Krosno -2,5 ist okay. Fair hätte ich -4 gefunden, allerdings haben sich die Quoten komplett gedreht.
                  Krosno definitiv kein Fallobst auswärts und für mich die neuen Spieler von Spojnia keine deutliche Verbesserung. Fraglich ob überhaupt alle spielen heute. Carter und Taylor sollten es allerdings tuen.
                  Krosnos Rooster schätze ich immernoch stärker ein und finde eine +3 ist hier gut spielbar. Small auch das für mich faire -4.


                  Bloga vorhanden [[popcorn]]

                  Kommentar


                    #11
                    Zitat von roxxas Beitrag anzeigen
                    Spojnia Stargard - Krosno 21.3 18:00 Energa Basket Liga (Polen)
                    Krosno +3 @1.83 b365 3/10
                    Krosno -4 @3.05 b365 1/10
                    mit 6 vorne ins 4/4 gegangen, dort 28:10 und insgesamt 90-78 verloren. danke.
                    -4
                    Bloga vorhanden [[popcorn]]

                    Kommentar


                      #12
                      Den Helder - Den Bosch 23.3 19:30 DBL Netherlands
                      -> Den Helder +12.5 @1.86 pinni 3/10


                      Bright Kings Den Helder im Januar Williams verpflichtet.
                      Guter Spieler. Von 2011-2015 bereits für Zwolle und Rotterdam gespielt. 2015-2016 für den Bosch. Dort in 34/35 Spielen als Starter und im Schnitt 28.7m und 10.34 PTS.
                      In der Eurocup Season 2015/16 für Den Bosch 6/6 Spiele gestartet,29.8m pro Spiel gespielt und 7.5 PTS.
                      2016-2018 in der BBL für Göttingen gespielt. Dort auch ordentlich gespielt.
                      Für eine kurze Zeit hat er für Castello in der LEB Gold gespielt, dort aber nicht wirklich ins Team gepasst und nun zu Den Helder gewechselt.
                      In seinen 8 bisher gespielten Spielen startete er jedes mal, spielte im Schnitt 30 Minuten und scorte 9,12 Punkte.
                      In Williams erstem Spiel gewannen sie als @7.75 Dog mit 75-83 in Dordrecht. Williams auch die meisten Assists per Game für Den Helder.

                      Neben dem mmn sehr gutem Transfer von Williams besitzen sie aber mit Van Vliet und Vanderhaegen zwei sehr gute Locals und mit Harris einen weiteren guten Ami.

                      Den Bosch zuletzt auswärts schwach unterwegs. Teams wie Rotterdam oder Bal Weert besiegte man nur knapp und gegen Zwolle verlor man in OT.
                      Am 7.2 gewann man 55-88 in Den Helder.
                      Allerdings Williams 3 PTS , Laurent 7 PTS , Vanderhaegen 3 PTS und Harris auch nur 11 PTS. Sollte nicht wieder passieren dass 3/4 der guten Scorer nen Offday haben.


                      Den Bosch sich von Graham getrennt.

                      February 28, 2019
                      Torian Graham has left SPM Shoeters Den Bosch.

                      Beim 55-88 Sieg in Den Helder Graham noch mit 28 PTS und erstaunlichen 6/8 3ern.

                      Den Bosch natürlich mit Spielern wie Williams, Oostrum, Taylor oder Sherrill um einiges besser als Den Helder. Spiel allerdings nicht so wichtig für sie.Nach 28 Spielen sind sie Platz 3 mit 42 Punkten. Zwolle 1. mit 46 nach 28 Spielen. Leiden zweiter mit 44 Punkten nach 24 Spielen. An Leiden und Zwolle kommen sie nicht vorbei. Groningen und Dordrecht weit genug weg.
                      Haben im März auch bereits 5 Spiele gespielt, während Den Helder nur 4 gespielt hat. Darunter u.a eine OT Niederlage in Zwolle.

                      Den Helder mit Williams deutlich besser. Sollten auch langsam aufpassen, da Platz 7,8 und 9 sehr dicht aufeinander hängen und nur 4-6 Punkte hinter Den Helder sind.
                      Gewinnen werden sie hier nicht allerdings denke ich auch nicht, dass sie hier abgeschossen werden. Faires HC +8.5
                      Bloga vorhanden [[popcorn]]

                      Kommentar


                        #13
                        Leiden - Dordrecht 23.3 20:00 DBL Netherlands
                        ->o153.5 @1.86 2/10 pinni
                        -> Dordrecht +10 @1.98 2/10 pinni

                        Hier nur kurz und zwei kleine Wetten.
                        Leiden wie bereits angesprochen Zweiter. 2 Punkte hinter Zwolle sollten auch easy erster werden, da sie 4 Spiele weniger gespielt haben.
                        Dordrecht auch einigermaßen safe. Können noch an Groningen rankommen in der Theorie, könnte ein wenig extra Motivation sein.

                        Kurze Begründung wieso ich das Handicap und das Over wähle.
                        Dordrecht im März mit einer 3-1 Performance, davon 2-1 on the road. In Den Bosch verlor man knapp 74-69. Sehr gute Leistung. Gegen Zwolle gewann man sogar 83-93 (@4.4) und gegen Leeuwarden gewann man 73-75.
                        Präsentieren sich bisher auswärts sehr stark und scoren auch gut wie unteranderem 93 Punkte gegen den Tabellenführer Zwolle.

                        Leiden mit einem sehr straffen Programm.
                        In der Liga spielte man im März am 2.3 in Den Bosch (65:74) , am 9.3 zhause gegen Zwolle (79-82) und am 21.3 in Amsterdam (83-91). Den Bosch und Zwolle ähnlich starke Teams wie Leiden. Amsterdam deutlich schwächer als Dordrecht.
                        Im Cup verlor man am 16.3 gegen Groningen das Halbfinal Rückspiel, qualifierte sicher aber mit 149-145 knapp fürs Finale. Dort gehts am 31.3 im Finale nach Zwolle. Dazwischen am 27.3 noch gegen Amsterdam.
                        Am 6.3 scheiterte man zuhause mit 93-97 knapp an Sassari, kam aber auswärts mit 94-68 deutlich unter die Räder.


                        Leiden noch 2 Spiele nach heute vor sich im März. Unteranderem im Cup Finale gegen Zwolle. Haben diesen Monat aber auch 6 Spiele schon gespielt mit EC,CUP und Liga.
                        Dordrecht im Auswärtstrend und scoren sehr solide. Leiden vll auch einfach langsam Müde. Amsterdam schaffte 83 Punkte zuhause gegen Leiden. Dordrecht deutlich stärker, ich denke sie sollten hier auch auf 80 kommen. Leiden wird defensiv nicht stark spielen und ein wenig rotieren dank des sehr straffen Programms.

                        Ich erwarte hier ein offenes, schnelles und vorallem engeres Spiel.

                        Bloga vorhanden [[popcorn]]

                        Kommentar


                          #14
                          Monaco - Le Mans 23.3 18:30 LNB France
                          -> over 156 @1.94 2/10 pinni

                          Le Mans sich mit Antoine Eito und Kendric Ray verstärkt.
                          Eito anfangs schwierigkeiten aber kommt langsam im Team an. Ray gegen Lyon direkt mit 18 Punkten und gegen Bologna sogar 21 Punkte.
                          Le Mans gefällt mir mit Thompson,Clark und Bigote aber auch sehr. Auswärts allerdings weniger erfolgreich. Im Cup gegen Dijon zwar 87-95 gewonnen allerdings 70-64 gegen Cholet, 83-77 gegen Bourg und 85-74 gegen Chalon. Gegen Bernais verlor man in OT , gegen Strasburg immerhin knapp 77-75 und international in der CHL auch nur in Avellino und Ludwigsburg gewonnen.

                          Monaco natürlich ein starkes Team und eins der Top3 Teams meiner Meinung nach.
                          Mit Bost haben sie von Khimki einen sehr starken Guard verpflichtet.
                          Im December 2018 verpflichteten sie außerdem Buckner und Gladyr.
                          Scorten in der Liga zuletzt immer um die 80 oder 80+. Zuhause zb 103-89 gegen Antibes, 94-74 gegen Dunekrque , 78-69 gegen Fos sur Mer und 88-67 gegen Cholet.
                          Im Cup sogar 87-101 gegen Lyon.
                          Bost eine sehr gute Verstärkung fürs Team und einer der besten Guards der Liga. Starker Assistgeber und holt viele Rebounds.
                          Unterstützt wird er von starken Spielern wie Robinson , Kikanovic oder Jones.
                          Monaco zuhause mit 9-2 auch sehr dominant, scoren im Schnitt 84ppg und erlauben 72ppg. Mit Cholet, Dunkerque und co aber auch keine Offensiven Wunderteams zu Gast gehabt.

                          Le Mans auswärts mit 3-8 nicht erfolgreich. Scoren aber mit 78ppg ordentlich und erlauben auch knapp 81ppg. Gegen Straßburg verloren sie 77-75. Straßburg besonders zuhause deutlich schwächer einzuschätzen als Monaco.
                          Monaco sollte hier Problemlos 85-90 scoren. Le Mans traue ich mit Ray und Eito aber auch gut 75-80 zu.
                          Faire Line 161
                          Bloga vorhanden [[popcorn]]

                          Kommentar


                            #15
                            Den Helder verliert nach OT 76-87 +2.58
                            Dordrecht bricht im 4/4 mit 26/11 weg. 97-74 FT. -0.28
                            Monaco 82-65 -2

                            miniplus von 0.3 bleibt immerhin
                            Bloga vorhanden [[popcorn]]

                            Kommentar

                            Meiste Beiträge

                            Einklappen

                            der letzten 30 Tage
                            1
                            391
                            2
                            258
                            3
                            252
                            4
                            233
                            5
                            218

                            Meiste Beiträge in Analyseforen

                            Einklappen

                            Zwischen 01.01.2019 und 31.12.2019
                            Lädt...
                            X