widgetinstance 1261 skipped.
X
Einklappen

eishockey, österreich - gedanken zum spezitum

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    eishockey, österreich - gedanken zum spezitum

    hi,

    irgendwie gibt mir die heurige eishockey saison sehr zu denken. voriges jahr hab ich echt einen batzen geld gemacht.

    heuer ist es echt wahrscheinlich der schwerste spezi von allen. pro spieltag nur 3 spiele zur auswahl und eine ausgeglichenheit der liga, wie kaum sonst wo. ausser die caps waren jetzt 2 x eine bank.

    auf villach hätte ich diesen sonntag nicht gesetzt. nach der niederlage im derby war das spiel für mich nobet.

    irgendwie spielen alle teams wie licht und schatten. z.B. villach geht im derby in klagenfurt sang und klanglos unter.
    wenn der kac da nicht 2 gänge zurückgeschalten hätte, wäre das spiel 2 stellig ausgegangen und am sonntag spielen die wie aus einem guss...wie ausgewechselt.
    dann sieht man sich innsbruck an, wie sie am freitag mit konsequent guter defensive und einer kaltschnäuzigen chancenauswertung linz auswärts biegen... und am sonntag gehen die gegen einen gedemütigten vsv unter... wie ausgewechselt.

    dann schaut man sich den kac an, die launischste aller diven. es gibt spiele, da würden die jeden del klub aus der halle schiessen. dann gibts wieder tage, wo die sang und klanglos untergehen.

    linz: komplett durch den wind und unkonstant. ein spiel licht das nächste wieder schatten.

    feldkirch: an manchen tagen meint man, der oldietruppe geht endgültig der saft aus, am nächsten tag schlagen die wieder einen favoriten...

    zu graz: ich habe am anfang der saison gesagt, dass es die grosse unbekannte ist und ich dem team etwas zutraue. dann legen die einen solchen siegeslauf hin... und gegen wen verlieren die ausgerechnet?
    natürlich gegen die capitals! das team das jenseits von gut und böse ist. (derzeit)!

    ich wollte hier jetzt nicht "rumplärren", sondern ich wollte nur einmal zeigen, dass die liga dieses jahr unberechenbar ist. ich gebe auch zu, dass ich fehler gemacht habe, aber mein ziel ist es trotzdem auf über 2.500 EH zu kommen. vielleicht schaff ichs, vielleicht auch nicht.

    wer von euch spielt eigentlich meine tips hie und da?

    gruss

    AustrianHero
    the best game you can name, is the good old hockey game...

    #2
    Ich tippe derzeit überhaupt kein Eishockey nach....frühstens am Anfang der Playoffs wieder, da hauen sich die Teams mehr rein.
    Bin da schon sooo oft mit Verlust ausgestiegen. Aber Ausnahmen mach ich natürlich immer wieder, wenn mir eine Analyse ganz besonders gut gefällt.

    Kommentar


      #3
      @AustrianHero
      Letztes Jahr habe ich mich öfter von Dir sozusagen bestätigen lassen. Ich tippe nur, wenn ich auch wirklich überzeugt bin. Heuer denke ich mir bei jeder Runde, dass ich noch einen Spieltag abwarte, damit ich sicherer werde ... das Gefühl der Sicherheit hat sich aber noch nicht eingestellt, deshalb habe ich fast noch überhaupt noch nichts getippt beim Eishockey. Wie Du ja schon ziemlich gut beschrieben hast, ist es heuer wirklich nicht so einfach, deshalb werde ich vorerst eher abwarten und nut sporadisch tippen.
      Trotzdem lese ich Deine Tipps regelmässig.
      Viel Glück und liebe Grüsse
      FG

      Kommentar


        #4
        Also ich spiele deine Tipps schon immer wieder nach! Die jetzige Situation hat ja auch sein gutes, wenn es hohe Quoten gibt, kann man die mit realistischer Chance probieren.

        Und im Laufe der Saison wird sich schon ein Formverlauf einstellen!

        Mike

        Kommentar

        Meiste Beiträge

        Einklappen

        der letzten 30 Tage

        Meiste Beiträge in Analyseforen

        Einklappen

        Zwischen 01.01.2021 und 31.12.2021

        Meiste erhaltene Danke

        Einklappen

        der letzten 30 Tage
        18 Plus Icon
        Wettforum.info
        Lädt...
        X
        Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.