Das Widget New-Post-Slider (widgetinstanceid: 1261) wurde übersprungen, weil das Produkt delinewpostslider deaktiviert wurde.
X
Einklappen

DEL KW 05/04

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    DEL KW 05/04

    Nürnberg - Frankfurt 2 @ 2,40,
    50 Einheiten, Unibet.

    Nürnberg war in den letzten beiden Spielen gegen Krefeld alles andere als überzeugend. Vor allem die Chanceauswertung extrem schwach...

    Ingolstadt - Krefeld 1 @ 1,70,
    70 Einheiten, Expekt.

    Ingolstadt zu Hause einfach ein Macht und Krefeld zwar seit dem Trainerwechsel kämpferisch, aber machen einfach immer noch zu viel Fehler.

    #2
    Das Wolfsrudel hat noch einmal Zuwachs bekommen. Als dritten Torhüter verpflichteten die Freiburger bis zum Ende der Saison Roland Schröder (28/ unter anderem für Dresden, Erding und Wolfsburg aktiv), der sich zuletzt beim Oberligisten Hannover Indians fit gehalten hat. Apropos Hannover: Sollten die Scorpions der Freiburger Playdown-Gegner sein, werden sie ihre ersten beiden Heimspiele nach Lage der Dinge in ihrer alten Heimat in Wedemark austragen, da die Preussag-Arena schon belegt ist.
    In Mannheim müssen die Wölfe heute wahrscheinlich ohne Jiri Zelenka (Innenbanddehnung im Knie) auskommen. Dessen Platz im zweiten Sturm mit Hölscher und Mares soll Christoph Sandner einnehmen. Dany Bousquet wird ebenso wieder dabei sein wie der zuletzt gesperrte Michael Vasicek, der zusammen mit Sergej Stas verteidigen wird. Im Tor steht erneut Thomas Jetter. Michael Filobok wird wieder für den Oberligisten Stuttgart Wizards stürmen, weil die Wölfe auch ohne ihn vier komplette Blöcke haben.
    Von der Gehaltsliste streichen können die Freiburger Adam Nittel, der in Nürnberg Unterschlupf gefunden hat, weil Trainer Poss auf die Verletzungen von Christian Schönmoser, Josef Menauer (beide Kreuzbandriss) und Benjamin Barz (Kieferbruch) reagieren wollte, zumal Nationalspieler Vitalij Aab eine Knie-Operation droht. Ein Wiedersehen mit dem Rechtsaußen wird es übrigens in dieser Saison nicht geben: Beide Vereine haben vereinbart, dass Nittel beim Nürnberger Auftritt in Freiburg am Sonntag, 7. März, nicht spielen wird. Abgewinkt hatten zuvor auf Anraten ihrer "Späher" die Eisbären Berlin und die Hamburg Freezers, die ebenfalls die Fühler ausgestreckt hatten: Nittel sei spielerisch zu schwach.
    Die offensiven Bemühungen sollten auch heute wieder für 2 Wölfe-Tore reichen, Mannheim wird sich die Butter aber nicht vom Brot nehmen lassen.

    Over 5,5-----6,5 8/10

    Kommentar


      #3
      Zitat von Pele
      Das Wolfsrudel hat noch einmal Zuwachs bekommen. Als dritten Torhüter verpflichteten die Freiburger bis zum Ende der Saison Roland Schröder (28/ unter anderem für Dresden, Erding und Wolfsburg aktiv), der sich zuletzt beim Oberligisten Hannover Indians fit gehalten hat. Apropos Hannover: Sollten die Scorpions der Freiburger Playdown-Gegner sein, werden sie ihre ersten beiden Heimspiele nach Lage der Dinge in ihrer alten Heimat in Wedemark austragen, da die Preussag-Arena schon belegt ist.
      In Mannheim müssen die Wölfe heute wahrscheinlich ohne Jiri Zelenka (Innenbanddehnung im Knie) auskommen. Dessen Platz im zweiten Sturm mit Hölscher und Mares soll Christoph Sandner einnehmen. Dany Bousquet wird ebenso wieder dabei sein wie der zuletzt gesperrte Michael Vasicek, der zusammen mit Sergej Stas verteidigen wird. Im Tor steht erneut Thomas Jetter. Michael Filobok wird wieder für den Oberligisten Stuttgart Wizards stürmen, weil die Wölfe auch ohne ihn vier komplette Blöcke haben.
      Von der Gehaltsliste streichen können die Freiburger Adam Nittel, der in Nürnberg Unterschlupf gefunden hat, weil Trainer Poss auf die Verletzungen von Christian Schönmoser, Josef Menauer (beide Kreuzbandriss) und Benjamin Barz (Kieferbruch) reagieren wollte, zumal Nationalspieler Vitalij Aab eine Knie-Operation droht. Ein Wiedersehen mit dem Rechtsaußen wird es übrigens in dieser Saison nicht geben: Beide Vereine haben vereinbart, dass Nittel beim Nürnberger Auftritt in Freiburg am Sonntag, 7. März, nicht spielen wird. Abgewinkt hatten zuvor auf Anraten ihrer "Späher" die Eisbären Berlin und die Hamburg Freezers, die ebenfalls die Fühler ausgestreckt hatten: Nittel sei spielerisch zu schwach.
      Die offensiven Bemühungen sollten auch heute wieder für 2 Wölfe-Tore reichen, Mannheim wird sich die Butter aber nicht vom Brot nehmen lassen.

      Over 5,5-----6,5 8/10
      Bei dem over 5,5 bei Mannheim - Freiburg zu 1,45 bei Interwetten bin ich natürlich auch wieder schön dabei. Sollte auch dieses Mal wieder durchgehen........

      Gruß
      Luke

      Kommentar

      Sportwetten Newsletter

      Einklappen
      Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
      Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
      Ausblenden
      18 Plus Icon
      Wettforum.info
      Lädt...
      X
      bwin600x400
      Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.