Das Widget New-Post-Slider (widgetinstanceid: 1261) wurde übersprungen, weil das Produkt delinewpostslider deaktiviert wurde.
X
Einklappen

Schweiz 1.2.04 - Kampf um die Playoffsplätze!

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Schweiz 1.2.04 - Kampf um die Playoffsplätze!

    Hier alle Partien:

    NLA:

    EV Zug - Servette Genf 01.02.2004 16:00

    HC Ambri-Piotta - SC Langnau 01.02.2004 16:00

    Kloten Flyers - HC Fribourg-Gotteron 01.02.2004 16:00

    Lausanne - HC Lugano 01.02.2004 16:00

    SC Rapperswil-Jona - HC Davos 01.02.2004 16:00

    EHC Basel - ZSC Lions 01.02.2004 17:30

    NLB:

    GCK Lions - Chur 01.02.2004 17:00

    Thurgau - Olten 01.02.2004 17:00

    Visp - Chaux de Fonds 01.02.2004 17:00

    Biel - Ajoie 01.02.2004 17:00

    Sierre - Langenthal 01.02.2004 17:00

    #2
    Für alle, die nicht im Stadion sind und zu Hause sind, wenn das Spiel läuft, könnt ihr jede NLA Partie auf www.sportradio.ch hören!

    Kommentar


      #3
      Kloten-Fribourg

      8. Kloten 41 19 3 19 133:117 41
      -------------------------------------
      9. Fribourg 42 18 3 21 139:124 39

      Die letzten Spiele zwischen Kloten Flyers und Fribourg-Gotteron:

      14. Dez. 2003 3:4 (1:2, 1:1, 1:1) FRI-KLO
      31. Okt. 2003 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) KLO-FRI
      19. Sep. 2003 2:5 (1:1, 1:1, 0:3) FRI-KLO
      18. Jan. 2003 6:1 (2:0, 2:1, 2:0) KLO-FRI
      30. Nov. 2002 2:7 (1:3, 0:3, 1:1) FRI-KLO
      2. Nov. 2002 7:1 (5:0, 2:1, 0:0) KLO-FRI

      Die letzten Spiele in Kloten:


      31. Okt. 2003 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) KLO-FRI
      18. Jan. 2003 6:1 (2:0, 2:1, 2:0) KLO-FRI
      2. Nov. 2002 7:1 (5:0, 2:1, 0:0) KLO-FRI
      5. März 2002 3:2 (0:0, 2:1, 0:1) KLO-FRI
      2. März 2002 3:4 (0:1, 2:2, 1:1) KLO-FRI
      6. Jan. 2002 9:0 (3:0, 4:0, 2:0) KLO-FRI

      Bemerkungen:
      Kloten ohne Convery (Schulterverletzung, bis Anfang/Mitte Februar), Stephan (Hüftverletzung, Saisonende), Camenzind (Meniskusschaden im rechten Kniegelenk), Lemm (Kreuzbandriss, Saisonende), Seydoux (Innenbandverletzung am linken Knie), Guignard (Hirnerschütterung) und Kostovic (Hirnerschütterung), fraglich sind Wick (krank) und Kiprusoff (Rückenverletzung).

      Fribourg ohne Gianini (Handbruch, bis Anfang März) und Berger (Oberschenkelbruch, Saisonende), fraglich ist Marc Abplanalp (Adduktorenprobleme).


      Für beide Teams eine enorm wichtige Partie! Kloten hat enorm viele Verletzungen! Doch auch heute muss man auf Kloten gehen, die Fribourger liegen den Klotener!

      Daher:

      SIEG KLOTEN

      Kommentar


        #4
        So meine Tipps für heute :

        Ambri - Langnau Tigers 1 @ 1.42 Unibet 7/10

        Ambri kann heute gegen die schon in den Playouts stehenden Tigers zuhause einen grossen Schritt in Richtung Play-Offs machen. Ambri ist zuhause seit 9 Spielen ungeschlagen und Langnau auswärts seit 5 Spielen nicht mehr gewonnen. Für mich eine klare 1 zumal bei Langnau immer noch Steiner und Petrovicky verletzt ausfallen.

        Zug - Genf No bet

        Kloten - Fribourg 2 @ 3.05 (Unibet) 3/10

        Die Klotener weiterhin im Verletzungspech, sie haben sich bisher trotz allen Verletzten gut gehalten, Fribourg spiel ich hier nur wegen der Quote, die mir einfach als zu hoch erscheint. Seit letztem Spieltag spielt zudem noch der erstrunden Pick der NY Islanders, Nilsson mit einer Schweizer Lizenz für Fribourg. Die 3.05 probier ich small.

        Lausanne - Lugano 2 @ 1.67 (Unibet) 5/10

        Ich bin mir hier nicht ganz so sicher wie sonst mit Lugano, sie sind bereits für die Playoffs qualifiziert und haben mit Conne, Sutter und ev. Wichser Verletzungssorgen. Trotzdem reicht die Klasse allemal um Lausanne zu schlagen, Lugano reiste schon gestern an ich denke sie werden bereit sein für dieses Spiel. Auch Lausanne mit einer langen Verletztenliste und deshalb Verteidigersorgen.

        Rapperswil - Davos 2 @ 1.95 (Unibet) 6/10

        Rapperswil ist der Lieblingsgegner der Davoser der h2h Vergleich spricht klar für Davos, zudem ist Davos die Formstärkste Mannschaft der letzten 10 Spiele ... 7-2-1 ! Sie kämpfen noch mit den ZSC Lions und Genf um das Heimrecht in den Playoffs und werden dieses Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen.

        Basel - ZSC Lions NO bet für mich Lions sicher das bessere Team, aber Basel ist zuhause immer unberechenbar...
        Mein Freund, früherer Kolleg, wohnt jetzt wieder in Leningrad und sagt Zenit ist sicher. Er besucht jedes Match. Und weiß noch mehr.

        Kommentar


          #5
          Verdammt nochmal! Fribourg hatte verdammt Glück, sonst wären sie mit null Punkten nach Hause gegangen! Man unglaublich!!!

          Kommentar

          Ähnliche Themen

          Einklappen

          Sportwetten Newsletter

          Einklappen
          Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
          Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
          Ausblenden
          18 Plus Icon
          Wettforum.info
          Lädt...
          X
          Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.