X
Einklappen

Eishockey Wetten Deutschland Dezember 2019

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Eishockey Wetten Deutschland Dezember 2019

    Eishockey Wetttipps DEL, DEL 2 ...

    novibet Test & Erfahrungen

    Bis zu 100 Euro Bonus für alle Neukunden bei novibet
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: green jetztanmelden.jpg
Ansichten: 292
Größe: 1,4 KB
ID: 4980581

    #2
    DEL2 03.12

    Landshut - Bad Nauheim


    Auf dem Papier trifft der 13. auf den 3. Allerdings Bad Nauheim mit Personalproblemen so fallen die Kontigentstürmer Hamill, Sylvester und Fiddler aus. Schmerzt natürlich enorm, zwar hat man nun mit Jack Combs einen wirklich guten Ersatzspieler verpflichtet, dieser landet allerdings erst morgen früh um 5 Uhr in Frankfurt. Es wird alles versucht, dass er morgen bereits spielen kann aber selbst wenn dem so wäre, ohne Training dazu der strapaziöse Flug, ob er sofort hilft kann ich mir unter diesen Umständen nur schwer vorstellen.

    Landshut dagegen mit dem 4:3 gegen im Derby gegen Tölz mit ordentlich Selbstvertrauen. Dazu mit drei Siegen aus den letzten fünf Spielen. Gerade zu Hause ist es auch nicht leicht gegen Landshut zu gewinnen. So konnte Landshut u.a. gegen Tölz und die Frankfurter Löwen gewinnen.

    Sehe somit Bad Nauheim bei weitem nicht so weit vorn, dazu ca. 400km Anreise an einem Dienstag auch nicht ideal.
    Gehe hier auch ein wenig höher drauf, daher bitte Vorsicht! und Einsätze bitte selber wählen.

    Landshut @3 bet365 6/10
    Landshut -1,5 @4,18 bah 1/10

    Kommentar


    • Gamblinho
      Gamblinho kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Volle Zustimmung meinerseits. Kleine Ergänzung: Die Tabelle trügt etwas. Der EVL hat noch einige Nachholspiele im Dezember, da die Umbaumaßnahmen im Stadion zu Beginn der Saison noch nicht abgeschlossen waren.

    #3
    Dienstag, 03.12.2019, 19:30 Uhr, Oberliga Süd

    ERC Bulls Sonthofen gegen Starbulls Rosenheim


    Die Paarung wurde auf heute vorverlegt, da am Freitag großes Klausentreiben in Sonthofen ist. Dabei ziehen furchterregende Gestalten durch die Stadt um die Wintergeister auszutreiben.

    Die Sonthofener Mannschaft wird daran wohl nicht teilnehmen, denn Angst und Schrecken hat sie schon lange nicht mehr verbreitet.

    Sonthofen ist vernünftig in die Saison gestartet. Zuletzt hat die Formkurve jedoch eine gewaltige Delle erlitten. Nur 2 Siege in den letzten 10 Spielen. Der Tiefpunkt für mich war das 3:6 in Garmisch letzten Freitag. Der SC Riessersee trat mit einer absoluten Rumpftruppe an. Viele spielten angeschlagen. Aufgefüllt wurde der Kader mit Juniorenspielern. Dennoch war der Garmischer Sieg nie in Gefahr. In der Pressekonferenz übte der Sonthofener Coach Ekrt heftige Kritik an Teilen der Mannschaft, insbesondere an den beiden Kontingentspielern. Sie würden nicht fighten und würden nur durch individuelle Fehler auffallen. Der Stimmung im Team war dies sicher nicht förderlich.

    Völlig überraschend - vor allem in der Höhe - war dann für mich der 7:3 Heimsieg am Sonntag gegen Selb. Stellt sich die Frage: Strohfeuer oder Trendwende? Ich glaube Ersteres. Das Ergebnis ist für mich nicht das Resultat Sonthofener Stärke, sondern Selber Schwäche. Folgende Faktoren waren einflussgebend für die schwache Selber Vorstellung:
    • Weite Anreise: 400 Km einmal quer durch Bayern
    • Torhüterproblem: Nach dem krankheitsbedingten Ausfall des Stammtorwarts hütete in Sonthofen ein Nachwuchsspieler das Tor, der bei dem einen oder anderen Treffer nicht glücklich aussah.
    • Strafzeiten: 24 Strafminuten sind einfach zu viel. Großteils für Vergehen wie Stockschlag oder Meckern
    Verabschiedet in Richtung Essen hat sich heute Stürmer Patocka. Kein großer Verlust aus Sonthofener Sicht. Verletzungsbedingt fehlen weiterhin Marek, Sill und Kames.

    Zu Gast in Sonthofen sind heute die Starbulls Rosenheim. Personell ist Rosenheim klar besser besetzt. Der litauische Nationalspieler Tadas Kumeliauskaus, der nachträglich verpflichtet wurde, scheint nun angekommen zu sein. Die Kontingentspieler zählen m.E. zu den besten der Liga. Die Saison für den Tabellenvierten gleicht dennoch einer Achterbahnfahrt. Auswärts setzte es zuletzt zwei Pleiten in Peiting und Lindau. In beiden Spielen präsentierte man sich allerdings ebenbürtig. Die Spiele hätten auch pro Rosenheim ausgehen können.

    Für mich sind die Rosenheimer heute klarer Favorit. Die bookies sehen das leider auch so. Value daher nicht so hoch wie beim obigen Landshut-Pick. Quoten um die 1,90 sind m.E. noch spielbar.

    Sieg Rosenheim Quote 1,90 Bet3000 (3/10)



    Kommentar


      #4
      Zitat von sanchez1904 Beitrag anzeigen
      DEL2 03.12

      Landshut - Bad Nauheim


      Auf dem Papier trifft der 13. auf den 3. Allerdings Bad Nauheim mit Personalproblemen so fallen die Kontigentstürmer Hamill, Sylvester und Fiddler aus. Schmerzt natürlich enorm, zwar hat man nun mit Jack Combs einen wirklich guten Ersatzspieler verpflichtet, dieser landet allerdings erst morgen früh um 5 Uhr in Frankfurt. Es wird alles versucht, dass er morgen bereits spielen kann aber selbst wenn dem so wäre, ohne Training dazu der strapaziöse Flug, ob er sofort hilft kann ich mir unter diesen Umständen nur schwer vorstellen.

      Landshut dagegen mit dem 4:3 gegen im Derby gegen Tölz mit ordentlich Selbstvertrauen. Dazu mit drei Siegen aus den letzten fünf Spielen. Gerade zu Hause ist es auch nicht leicht gegen Landshut zu gewinnen. So konnte Landshut u.a. gegen Tölz und die Frankfurter Löwen gewinnen.

      Sehe somit Bad Nauheim bei weitem nicht so weit vorn, dazu ca. 400km Anreise an einem Dienstag auch nicht ideal.
      Gehe hier auch ein wenig höher drauf, daher bitte Vorsicht! und Einsätze bitte selber wählen.

      Landshut @3 bet365 6/10
      Landshut -1,5 @4,18 bah 1/10
      6:1 +15,18

      Kommentar


        #5
        Zitat von Gamblinho Beitrag anzeigen
        Dienstag, 03.12.2019, 19:30 Uhr, Oberliga Süd

        ERC Bulls Sonthofen gegen Starbulls Rosenheim


        Die Paarung wurde auf heute vorverlegt, da am Freitag großes Klausentreiben in Sonthofen ist. Dabei ziehen furchterregende Gestalten durch die Stadt um die Wintergeister auszutreiben.

        Die Sonthofener Mannschaft wird daran wohl nicht teilnehmen, denn Angst und Schrecken hat sie schon lange nicht mehr verbreitet.

        Sonthofen ist vernünftig in die Saison gestartet. Zuletzt hat die Formkurve jedoch eine gewaltige Delle erlitten. Nur 2 Siege in den letzten 10 Spielen. Der Tiefpunkt für mich war das 3:6 in Garmisch letzten Freitag. Der SC Riessersee trat mit einer absoluten Rumpftruppe an. Viele spielten angeschlagen. Aufgefüllt wurde der Kader mit Juniorenspielern. Dennoch war der Garmischer Sieg nie in Gefahr. In der Pressekonferenz übte der Sonthofener Coach Ekrt heftige Kritik an Teilen der Mannschaft, insbesondere an den beiden Kontingentspielern. Sie würden nicht fighten und würden nur durch individuelle Fehler auffallen. Der Stimmung im Team war dies sicher nicht förderlich.

        Völlig überraschend - vor allem in der Höhe - war dann für mich der 7:3 Heimsieg am Sonntag gegen Selb. Stellt sich die Frage: Strohfeuer oder Trendwende? Ich glaube Ersteres. Das Ergebnis ist für mich nicht das Resultat Sonthofener Stärke, sondern Selber Schwäche. Folgende Faktoren waren einflussgebend für die schwache Selber Vorstellung:
        • Weite Anreise: 400 Km einmal quer durch Bayern
        • Torhüterproblem: Nach dem krankheitsbedingten Ausfall des Stammtorwarts hütete in Sonthofen ein Nachwuchsspieler das Tor, der bei dem einen oder anderen Treffer nicht glücklich aussah.
        • Strafzeiten: 24 Strafminuten sind einfach zu viel. Großteils für Vergehen wie Stockschlag oder Meckern
        Verabschiedet in Richtung Essen hat sich heute Stürmer Patocka. Kein großer Verlust aus Sonthofener Sicht. Verletzungsbedingt fehlen weiterhin Marek, Sill und Kames.

        Zu Gast in Sonthofen sind heute die Starbulls Rosenheim. Personell ist Rosenheim klar besser besetzt. Der litauische Nationalspieler Tadas Kumeliauskaus, der nachträglich verpflichtet wurde, scheint nun angekommen zu sein. Die Kontingentspieler zählen m.E. zu den besten der Liga. Die Saison für den Tabellenvierten gleicht dennoch einer Achterbahnfahrt. Auswärts setzte es zuletzt zwei Pleiten in Peiting und Lindau. In beiden Spielen präsentierte man sich allerdings ebenbürtig. Die Spiele hätten auch pro Rosenheim ausgehen können.

        Für mich sind die Rosenheimer heute klarer Favorit. Die bookies sehen das leider auch so. Value daher nicht so hoch wie beim obigen Landshut-Pick. Quoten um die 1,90 sind m.E. noch spielbar.

        Sieg Rosenheim Quote 1,90 Bet3000 (3/10)


        9:5 -3 Sorry. Weit daneben.

        Kommentar


          #6
          DEL 2 06.12.2019 19:30 Uhr
          EC Bad Nauheim - Ravensburg


          Gehe hier erneut gegen Bad Nauheim. Die Kontigentstürmer Hamill, Sylvester und Fiddler fallen weiterhin aus. Das war am Dienstag in Landshut schon sehr harmlos nach vorn. Zwar wird Combs heute wohl auflaufen, hat allerdings erst zwei Tage mit dem Team trainiert.
          Zudem hat man mit Gomes einen weiteren Stürmer verpflichtet. Dieser stößt allerdings erst heute zum Team. Man versucht erneut alles möglich zu machen damit er spielen kann, jedoch denke ich, dass er frühestens Sonntag auflaufen wird. Im Vergleich zum Kader vom Dienstag kehrt Mick Köhler zurück, während Lars Üffing in der Jugendliga spielen wird. Zudem ist der Einsatz von Marvin Ratmann fraglich und entscheidet sich kurzfristig.

          Gegner Ravensburg aktuell auf Rang 5 und das zweitbeste Auswärtsteam nach Bad Nauheim. Zuletzt auch mit recht soliden Auftritten. U.a. gab es ein 3:2 gegen Heilbronn, 1:3 in Kassel und ein 3:1 in Landshut. Quervergleich gegen Landshut spricht somit schon mal für Ravensburg. Kadertechnisch Ravensburg, auch aufgrund der Ausfälle, sicherlich im Vorteil. Zudem kehrt mit Zucker der beste Torschütze der Ravensburger zurück in den Kader, er konnte problemlos trainieren und wird spielen.

          Wüsste nicht, wieso Ravensburg hier so Außenseiter sein soll. Da man noch nicht abschätzen kann wie Jack Combs performt und es ein Auswärtsspiel ist, diesmal nicht zu hoher Einsatz.

          Ravensburg @2,62 willhill 4/10

          Kommentar

          Meiste Beiträge

          Einklappen

          der letzten 30 Tage
          2
          255
          3
          187
          5
          167

          Meiste Beiträge in Analyseforen

          Einklappen

          Zwischen 01.01.2019 und 31.12.2019

          Meiste erhaltene Danke

          Einklappen

          der letzten 30 Tage
          Lädt...
          X