widgetinstance 1261 skipped.
X
Einklappen

Eishockey Wetten Deutschland Februar 2020

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Eishockey Wetten Deutschland Februar 2020

    DEL, DEL 2 ...
    Eishockey Wetten, Analysen, Prognosen

    100% bis zu 100€ Bonus bei novibet
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: green jetztanmelden.jpg Ansichten: 61 Größe: 1,4 KB ID: 5021381

    Linktipp: Eishockey Wetten Strategie

    #2
    DEL 2 Landshut : Frankfurt Heute 19:30 Uhr

    Tipp: Sieg Landshut Quote 2,31 2 EH

    Für meinen Diverses reicht die Zeit nicht mehr. Denke das heute Landshut die letzte Chance nutzt doch noch in die Pre- Play Offs zu kommen. Haben 10 P. Rückstand auf Dresden aber 1 Spiel wenig. Verstärkung haben sie auch nochmal bekommen.
    Frankfurt trotz vieler verletzter Spieler mit 3 Siegen in Folge. Platz 4 sollte verteidigt werden um Heimrecht zu haben in den Play Offs.

    Kommentar


    • wernilein
      wernilein kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Hallo Demokrat. Da hast du vollkommen recht dass das nicht einfach ist unter Druck Spiele zu gewinnen. Der SV Werder kann nicht damit umgehen, das hat U.Berlin bewiesen. Huddersfield ist das Gegenbeispiel gewesen.

    • wernilein
      wernilein kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Die 80% sind vielleicht ein bisschen hoch gegriffen. Da die Quote dementsprechend besser sein sollte, wenn man dann X2 spielt wie im Bremer Fall, und man da gut vorne wäre auf langer Sicht sollten deine 80% zutreffen.

    • wernilein
      wernilein kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Toll ist immer Demokrat das sie dann am Sonntag die allerletzte Chance in Kaufbeuren nutzen und 7:3 gewinnen, 3,6 Quoten natürlich. Das macht einen verrückt wenn die Wette hier nicht schwarz auf weiss drin steht.

    #3
    Eishockey DEL: Schwenninger W.Wings : Kölner Haie Freitag 19:30 Uhr

    Klar, ihr könnt es nicht mehr hören und lesen: Sieg Kölner Haie!. Nach 13 Niederlagen ist das ja auch verständlich. Was mich aber jetzt wundert ist, das Schwenningen so deutlicher Favorit ist gegen Köln für eine Mannschaft die sicher ab dem 8.März Urlaub hat.

    Das wird den Haie auch blühen wenn sie am Freitag nicht gewinnen. Zuerst aber zu den Wild Wings.

    Der Trainerwechsel hat nichts gebracht, für mich eine Enttäuschung. Aber das Sprichwort; " Aus einen Ackergaul kann man kein Rennpferd machen" trifft im übertragenden Sinn auf eine gut spielende, kämpferisch einwandfreie Mannschaft wie die Wild Wings NICHT! zu, aber es ist halt nicht das große Geld da wie in München, Mannheim, Berlin oder sogar Köln die auch das in den Sand setzen, das man sich eine qualitative hochwertige Mannschat zusammen kaufen kann, die zumindest in die Pre-Playoffs kommt. Die Bilanz mit 8 3 4 und 27 Niederlagen liest sich nicht schön. Heim 9:13 schon besser aber auch hier verlor man die letzten 3 Partien mit einem Torverhältnis von 8:13. Abwehr ist Toren die schlechteste der Liga. Der Sturm mit 96 geschossenen der zweitschlechteste. Aus den letzten 10 Partien auch nur eine 2 0 8 Bilanz. Und das rechtfertigt eine 2,25/2,3 Quote? auf Schwenningen.

    Zu den Kölner Haien schon viel geschrieben, oft besser als sie als sie wirklich sind.13 Niederlagen in Serie ist einmalig in Köln.Kein Trainer überlebt das in einem Eishockeyclub, Mike Stewart schon. Man hat lieber,bei den Fans unbeliebt, Sportdirektor Mark Mahon entlassen. Mike Stewart muss es richten. Eine Woche hatten die Spieler jetzt frei, war wichtig, an keinem Sportler geht so eine Niederlagenserie spurlos vorbei. Seit Samstag sind sie wieder beisammen und bereiten sich intensiv auf diese alles entscheidende Partie vor. Die Trainingseinheiten dauerten länger, das Powerplay wurde intensiv trainiert. Alle Spieler sind gesund und voll einsatzfähig.Die Stimmung, den Umständen entsprechend angespannt, aber nicht so deprimierend wie man es vielleicht annimmt, wenn das stimmt was man so hört und liest.

    Am Freitag erwarte ich eine Kölner Mannschaft die von der ersten Sec, an wie in einem Heimspiel Vollgas gibt. Ich wünsche ihnen das sie früh in Führung gehen, das der Ballast damit abfällt und sie zeigen können was sie in der Lage sind zu spielen. Geht's 2:5 aus hat es hinterher jeder gewusst. gewinnt Schwenningen war das doch klar wenn man 13 mal nicht gewinnt warum soll man dann die 14 Partie gewinnen. Beides ist/kann richtig sein, Für mich ist Sportwetten auch ein Quotenspiel, meine Fehleinschätzung das die 2,35 schon gut war sehe ich jetzt daran das es 2,8 Quoten auf den Auswärtssieg gibt und aufs HC 2 sogar 4,0 Quoten was für mich nicht nachvollziehbar ist ( Bet 3000). Von 4 Partien, in der Konstellation soll Köln nicht einmal im HC gewinnen, unvorstellbar, da kann Bet 3000 nie ins Plus kommen.

    Meine Wette:

    Sieg Kölner Haie Quote 2,8 6 EH Bet 3000
    Sieg Kölner Haie -1,5 Quote 4,0 2 EH Bet 3000

    Bitte selber die Einsätze wählen, wer das anders sieht sollte das auch nicht spielen. Wenn Köln zum 14 mal in Folge, und das beim Tabellenletzten der keine Chance mehr hat auf die Pre-Playoffs,verliert, dann soll es so sein. Bitter für mich wäre nur, wenn es nach 60 min Remi steht und sie dann nach Verl, oder Pen. gewinnen.

    Kommentar


    • wernilein
      wernilein kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Die Quoten sind jetzt da angekommen so wie ich sie schon vor einer Woche erwartet hätte. Sieg Köln 2,0 teilweise schon drunter, das HC darf nicht höher als 2,7/80 sein. Die 3,xx sind alle weg. Nur kommen müsste die Partie noch,

    • Abcasher
      Abcasher kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Quoten 50/50 waren schon krass, aber natürlich den Ergebnissen geschuldet, allerdings hätten die letzten Spiele bis auf Krefeld auch für Köln ausgehen können.

    • Abcasher
      Abcasher kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Wenn sie heute gegen Schwenningen verlieren sollten, müssen sie aufhören mit Eishockey, aber Quoten passen jetzt wie du sagst.

    #4
    Sonntag, 16.02, 18:30 Uhr

    DEL 2: Löwen Frankfurt gegen Wölfe Freiburg

    Spitzenspiel in der DEL 2. Dieses Wochenende sieht der Spielplan wieder Hin- und Rückspiele vor. Am Freitag siegte Frankfurt in Freiburg mit 4:2, wodurch sich die Hessen in der Tabelle an ihrem Gegner vorbei auf Platz 2 schoben. Heute treffen sich die beiden Spitzenteams erneut - diesmal in der Frankfurter Eishalle.

    Heute wurde bekannt, dass Frankfurt als einziger Nicht-DEL Klub eine Lizenz für die nächste DEL-Saison beantragt hat. Eine Chance besteht nur, wenn einem aktuellen DEL-Klub die Lizenz verweigert wird. Aber insbesondere in Krefeld ist diesbezüglich noch nichts in trockenen Tüchern. Insofern wäre eine nächstjährige DEL-Teilnahme der Frankfurter nicht so abwegig. Die sportliche Leistung spielt bei der Lizenzvergabe keine Rolle. Der Antrag bestätigt aber die hohen Ansprüche der Frankfurter. Falls es heuer nicht klappt, will man für das nächste Jahr gut gerüstet sein, wenn es wieder einen sportlichen Aufsteiger geben wird.

    Sportlich könnte es derzeit bei den Hessen nicht besser laufen. Sie sind das Team der Stunde. Ein paar beeindruckende Statistikdaten:
    • Formtabelle (letzte 10 Spiele): 1.
    • Heimtabelle: 1.
    • zuletzt 7 Siege in Folge gewonnen, davon 6 nach der regulären Spielzeit
    • Im Kalenderjahr 2020 noch ohne Heimniederlage
    Das Lazarett hat sich zuletzt etwas gelichtet, dennoch haben die Löwen mehrere Ausfälle zu verkraften (u.a. Carter Proft). Aber: Das scheint Frankfurt in keinster Weise zu beeidnrucken. Selbst mit kleinem Kader und 3 Sturmreihen siegen die Frankfurter. In der aktuellen Verfassung traue ich keinem DEL2-Team zu, auch nur einen Punkt aus Frankfurt zu entführen.

    Fünf Spieltage sind in der Hauptrunde noch terminiert. Minimalziel Platz 6 ist im Prinzip fast sicher. Dennoch gibt es durchaus noch Erfolgsanreize, denn mit jedem Tabellenplatz erwirbt man sich Heimspielvorteile in den Playoffs und nach der Papierform einen schwächeren Gegner.

    Freiburg spielte eine blitzsaubere Saison, die ihnen wohl kaum jemand zugetraut hat. Letzte Saison vermied man erst im letzten Spiel der Playdowns den Abstieg. Auch Freiburg ist der sechste Platz und damit die direkte Teilnahme an den Playoffs kaum mehr zu nehmen. Zuletzt sind die Breisgauer jedoch etwas aus der Erfolgsspur gerutscht. Von den letzten sechs Spielen gewannen sie nur zwei. Personell kann Freiburg fast aus dem Vollen schöpfen. Mit Ausnahme von Topscorer Pither. Dieser Ausfall schmerzt, denn gerade er war in den letzten Wochen in Topform. Freiburg hat als Ersatz bereits den Kanadier Bulmer mit NHL-Erfahrung verpflichtet. Er wird heute aber noch nicht zum Einsatz kommen.

    direkter Vergleich in dieser Saison: Frankfurt 2 Siege / Freiburg 1 Sieg

    Auch für die Bookies ist Frankfurt natürlich Favorit. Aber zu den angeboteten Quoten ist der Heimsieg m.E. spielbar.

    Sieg Frankfurt (1/X/2) Quote 1,80 Bet365 5 EH



    Kommentar


      #5
      Zitat von Gamblinho Beitrag anzeigen
      Sonntag, 16.02, 18:30 Uhr

      DEL 2: Löwen Frankfurt gegen Wölfe Freiburg



      Sieg Frankfurt (1/X/2) Quote 1,80 Bet365 5 EH


      5:4 n.V. -5 EH

      Schade. Das phasenweise hochklassige Duell findet nach 60 Minuten keinen Sieger. Frankfurt über weite Strecken dominant und auch besser. Im zweiten Drittel drehte Freiburg den Rückstand mit einem Doppelschlag aus dem Nichts. Da hat Frankfurt gepennt. Diese zwei Minuten Unachtsamkeit haben meiner Wette leider das Genick gebrochen.

      Kommentar


        #6
        DEL 19.02.2020 ERC Ingolstadt vs Kölner Haie Tipp1 1,87 (3/10 conf.) XTip

        Die Haie seit 15 Spielen ohne Sieg, auch gegen den Tabellenletzten Schwenninger Wild Wings verloren.
        Morgen bleibt Stürmer Uvira (10 P - 6 T - 4 A) zuhause, für ihn kommt der Youngster Mick Köhler (21) zum Einsatz.
        Köhler kommt vom Kooperationspartner EC Bad Nauheim (DEL2).
        Intern sind die Kölner zerstritten, die Fans auf 180 (u.a. wollten sie beim letzten Spiel Bus und Kabine stürmen), völlig verunsichert ist das Team.
        Die Playoffs theoretisch erreichbar, aber schon zehn Punkte Abstand, intern haben die Haie diese schon abgehakt.
        Zum völligen Unverständnis der Fans machen die Haie jetzt schon Werbung für die neue Saison, man kann jetzt schon Dauerkarten kaufen.
        Fazit: Unruhe, zerstrittenes Team, aggressive Fans; sicherlich kann ein Aufbäumen erfolgen, deshalb 3/10 conf., aber ich glaubs nicht.

        Kommentar


        • Tardif18
          Tardif18 kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          So so, intern haben sie es schon abgehakt. Da hast du also einen Insider in der Kabine sitzen. Dann wollen wir hoffen dass das auch so ist.
          Aber viel Glück bei deiner Wette.

        • Pflaumenaugust
          Pflaumenaugust kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Tardif altes Haus, hau mal lieber wieder ein paar Shot-Bets raus, das war immer sahnig

        • Tardif18
          Tardif18 kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Haha, da denk ich auch immer gern dran zurück. Das war schon ne Zeit. Laufen aktuell aber auch wieder :-D

        #7
        Zitat von stossgebet Beitrag anzeigen
        DEL 19.02.2020 ERC Ingolstadt vs Kölner Haie Tipp1 1,87 (3/10 conf.) XTip

        Die Haie seit 15 Spielen ohne Sieg, auch gegen den Tabellenletzten Schwenninger Wild Wings verloren.
        Morgen bleibt Stürmer Uvira (10 P - 6 T - 4 A) zuhause, für ihn kommt der Youngster Mick Köhler (21) zum Einsatz.
        Köhler kommt vom Kooperationspartner EC Bad Nauheim (DEL2).
        Intern sind die Kölner zerstritten, die Fans auf 180 (u.a. wollten sie beim letzten Spiel Bus und Kabine stürmen), völlig verunsichert ist das Team.
        Die Playoffs theoretisch erreichbar, aber schon zehn Punkte Abstand, intern haben die Haie diese schon abgehakt.
        Zum völligen Unverständnis der Fans machen die Haie jetzt schon Werbung für die neue Saison, man kann jetzt schon Dauerkarten kaufen.
        Fazit: Unruhe, zerstrittenes Team, aggressive Fans; sicherlich kann ein Aufbäumen erfolgen, deshalb 3/10 conf., aber ich glaubs nicht.
        2:1. Werde bis Saisonende gegen die Haie spielen, Mindestquote des Gegners 1,85 und bis zum ersten Sieg der Haie.

        Kommentar


          #8
          DEL 2: 21.02.2020, 19:30 Uhr

          Lausitzer Füchse gegen ESV Kaufbeuren

          Vier Spieltage noch in der DEL 2. Es geht eng zu im Kampf um die Playoff-Plätze.

          Weißwasser startete mit hohen Erwartungen in die Saison; konnte diesen jedoch nie gerecht werden. Im Gegenteil: Im Januar rutschten sie weit in den Tabellenkeller, so dass Patz 10, der zur Teilnahme an den Pre-Playoffs berechtigt, in weiter Ferne rückte. Diese Krise ist mittlerweile überwunden. Wie auch die anderen drei Mannschaften "unter dem Strich" punkten die Lausitzer wieder regelmäßig. Sie sind wieder dran an Platz 10. Ein Punkt noch Rückstand auf die zuletzt schwächelnden Dresdner. Es ist also wieder alles drin für die Füchse. Der Trend zeigt nach oben, sowohl leistungs- als auch punktemäßig. Personell hat sich kurz vor Schließung des Transferfensters noch etwas getan. Die Berliner Eisbären haben "ihren" Goalie Cüpper als Backup zurückbeordert. Ersatzweise wurde der Tscheche Hanuljak verpflichtet. Der zuletzt in Weißwasser nicht mehr glückliche Verteidiger Monteith schloss sich den Bietigheimern an. Verletzt fehlen noch Hessler und Strodel. Die beiden fallen aber schon längere Zeit aus.

          Bei den Gästen aus Kaufbeuren hat das Knieschlottern eingesetzt. Nach einer Niederlagenserie ist plötzlich der sicher geglaubte Playoff-Platz in Gefahr. 5 mal glatt, zum Teil auch hoch, verloren. Platz 9 derzeit und nur noch 4 Punkte vor den Lausitzern. Man darf deshalb heute von einem "6-Punkte-Spiel" sprechen. Personell sind die Bayern arg gebeutelt. Die Verletztenliste ist lang. Neben den Langzeitverletzten gesellt sich nunmehr auch Neuzugang Bednar hinzu. Auf den Ausfall des Goalies Vajs wurde reagiert. Aus dem Schwenningen-Fundus kam Sharipow zu den Jokers. Zu allem Übel hat die Kaufbeurer eine Erkältungswelle heimgesucht. Einige sind bereits wieder zurück im Training, aber noch nicht bei 100 %. Laaksonen fällt sicher aus. Wörle, Schmidle, Kittel und Saarinen sind zumindest fraglich.

          Alle drei Begegnungen in dieser Saison gewannen die Sachsen.

          Fazit: Die körperlich und mental angeknockten Gäste treffen auf wieder selbstbewusste Gastgeber. Die Lausitzer sollten hier klarer Favorit sein. Heimsiegquoten von > 2,00 können m.E. mitgenommen werden.

          Sieg (1/X/2) Lausitzer Füchse Quote 2,20 Bet 3000

          Kommentar


          • Gamblinho
            Gamblinho kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Ergänzung: 3 EH

          #9
          DEL 2: 21.02.2020, 19:30 Uhr

          Tölzer Löwen gegen Wölfe Freiburg

          Die Tölzer sind mit Platz 7 und 7 Punkten Vorsprung auf Platz 11 noch nicht rechnerisch gesichert. Aber es müsste schon viel schief gehen, um noch in die Playdowns zu rutschen. Nach oben ist Platz 6 und damit die direkte Qualifikation fürs Playoff-Viertelfinale ein lohnenswertes Ziel. Mit der zuletzt gezeigten Leistung wird das aber nichts. Gegen Kellerkind Landshut wurde letztes Wochenende nur 1 von 6 möglichen Punkten geholt. Die Spatzen pfeiffen von den Dächern, dass für Trainer Gaudet nach der Saison in Bad Tölz wohl Schluss sein wird. Seine Philosophie, die Spiele mit einem kleinen Stamm zu bestreiten und Ergänzungs- und Jugendspieler gar nicht erst in den Kader zu berufen, kommt im Verein nicht gut an. Denn neben dem sportlichen Erfolg hat man sich in Tölz auch zum Ziel gesetzt, die Nachwuchsspieler zu fördern und an die erste Mannschaft heranzuführen. Solange der Erfolg da ist, hält man die Füße still. Läufts aber mal weniger gut, wird es schnell unruhig im Umfeld. In einer solchen Phase befinden wir uns momentan mal wieder. Aber das ist nicht die einzige Baustelle. Wie alle Teams wollte man vor den Playoffs noch die eine oder andere Verstärkung verpflichten. Das ist nicht gelungen. Auch die Planungen für die nächste Saison liegen auf Eis, da die Verhandlungen mit dem Hauptsponsor stocken.

          Nachdem Gaudet über weite Teile der Saison nur mit drei Blöcken spielt, gehen die Stammspieler mittlerweile auf dem Zahnfleisch. Keine gute Ausgangssituation für die bevorstehenden Playoffs. Von den letzten 5 Heimspielen konnte nur gegen Schlusslicht Crimmitschau gewonnen werden. Längerfristig ausfallen wird Verteidiger Martinovic. Ansonsten dürfte Gaudets kleiner Stammkader einsatzfähig sein.

          Andere Vorzeichen bei den Gästen aus Freiburg. Tabellarisch haben sie sich ganz oben festgesetzt. Ich habe ihr Spiel letzten Sonntag in Frankfurt in voller Länge gesehen. Die Wölfe haben den hochklassig besetzten Frankfurtern Paroli geboten. Sie waren annähernd ebenbürtig und haben erst in der Overtime verloren. Auch ohne den mehrere Wochen ausfallenden Topscorer Piether war Freiburg in diesem Spiel offensiv konkurrenzfähig. Als Ersatz wurde der NHL-erfahrene Kanadier Bulmer verpflichtet. Er wird in Bad Tölz das erste mal für die Schwarzwälder auflaufen. Ob er Piether gleichwertig ersetzt, weiß ich nicht. Aber eine tolle Verstärkung dürfte er allemal sein. Der aus Schwenningen zurückgeholte Danner hat sich gut integriert und blüht in Freiburg wieder auf. Neben Piether fällt noch Verteidiger Kurz aus. Ansonsten sind alle an Bord. Hervorzuheben ist auch die Diszipliniertheit der Freiburger. Sie kommen oft mit wenigen Strafminuten aus. Im Vergleich sind die Tölzer deutlich heißblütiger. Das könnte in diesem Match am Ende das Zünglein an der Waage sein.

          Form- und derzeit heimschwache und verunsicherte Tölzer treffen auf weiterhin hungrige Wölfe. Für mich muss hier Freiburg Favorit sein. Die Bookies sehen Tölz leicht vorne. Allerdings spielt Tölz neben Landshut an häufigsten Unentschieden nach regulärer Spielzeit. Zur Absicherung ziehe ich das dnb der ML vor, da Freiburg über eine eher schlechte Overtime-Bilanz verfügt.

          Sieg Freiburg draw no bet Quote 1,90 Bet3000 3 EH

          Kommentar


            #10
            Zitat von Gamblinho Beitrag anzeigen
            DEL 2: 21.02.2020, 19:30 Uhr

            Lausitzer Füchse gegen ESV Kaufbeuren



            Sieg (1/X/2) Lausitzer Füchse Quote 2,20 Bet 3000
            6:1 klare Sache +3,60 EH

            Kommentar


              #11
              Zitat von Gamblinho Beitrag anzeigen
              DEL 2: 21.02.2020, 19:30 Uhr

              Tölzer Löwen gegen Wölfe Freiburg



              Sieg Freiburg draw no bet Quote 1,90 Bet3000 3 EH
              5:2 Innerhalb von 3 Minuten im 2. Drittel gibt Freiburg das Spiel aus der Hand. -3 EH

              Kommentar


                #12
                25.02. 19.30 Uhr Kölner Haie vs Grizzlys Wolfsburg Tipp 2 Odds 2,8 3/10 conf. Bet3000

                Zuletzt remis nach regulärer Spielzeit, in der Verlängerung dann verloren.
                Zuvor in Ingolstadt auch knapp verloren.
                Nun haben die Haie die Reißleine gezogen und den Coach entlassen; Krupp hat einen Vertrag bis April 2022 unterschrieben.
                Die Grizzlys würden mit einem Sieg auf Position 6 landen; die ersten sechs sind fürs Viertelfinale qualifiziert, ab 7 bis bis 10 erstmal Achtelfinale.
                Es sind aber noch ein paar Spiele zu absolvieren.
                Mit einer weiteren Niederlage der Haie würde der Negativrekord von 18 verlorenen Spielen am Stück eingestellt werden.
                Es ändert sich nichts an der Ausgangssituation: die Haie sind völlig von der Rolle.

                Kommentar


                • GerryEhrmann
                  GerryEhrmann kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Den letzten Sieg holten die Kölner Haie ausgerechnet in Wolfburg mit einem 1:4. Einen Monat davor 1:2 in Wolfsburg gewonnen. Vielleicht liegt ihnen diese Mannschaft ja.

                #13
                5:0, hat der Trainerwechsel doch etwas gebracht.

                Kommentar


                  #14
                  Bitte eine 2er Kombi aus den beiden Eishockey Partien spielen

                  Eishockey DEL: Schwenninger W.Wings : Gryzllies Wolfsburg Heute 19:30 Uhr
                  Schweiz National League: SC Bern : Fribourg Gotteron Freitag 19:45 Uhr

                  Wie schon so oft geschrieben ist die Saison für die Wild Wings in 2 Wochen beendet. Hoch anzurechnen ist ihnen aber, das sie nichts, aber schon rein gar nichts abschenken. Am WE haben sie wieder vielen Eishockey Fans die Wetten auf Ingolstadt im HC -1,5 getätigt haben mit ihrem Tor 80sec vor Schluss zum 4:3 einiges kaputt gemacht. Auch bei den Niederlagen war nie ein Abschuß dabei. In Nürnberg in der 57 min noch die Chance aufs 2:2 gehabt und dann,nur weil sie den Torwart rausnahmen noch mit 1:4 verloren. Heimtabelle Vorletzter 10:14 Bilanz und mit 80 Gegentreffer die meisten kassiert.

                  Zu den Wolfsburgern. Die völlig von der Rolle in Köln. 0:5 ohne Gegenwehr. Heute sollte da natürlich eine Reaktion kommen sind auswärtsstark mit einer 13:11 Bilanz. Und sie haben 4 Runden vor Schluss immer noch die Möglichkeit die Pre Playoffs zu umgehen. Aktuell Platz 8 73 P. Ingolstadt das Freitag Derby gegen Augsburg spielt und Bremerhaven die müssen nach Straubing liegen nur zwei P vor ihnen.

                  Zu den Aufstellungen. Bei Schweninngen ja 4 Spieler vorzeitig entlassen,müssen kosten sparren. Kai Herpich kehrt vollends in den Kader zurück und auch Mirko Sacher wieder in die Verteidigung. Die Line-Ups ändert Trainer Niklas Sundblad ein wenig.

                  Bei den Grizllys sind s gut wie alle Bord. Dominik Bittner wieder fit und Mikkel Aagaard als überzähliger Ausländer könnte heute sogar auflaufen. Felix Brüggemann könnte mal pausieren und Chet Pickard im Tor stehen. Es wird aber nicht die Frage sein "Wer?",sondern "Wie?", man auftritt. Alle 3 Partien wurden gewonnen und zwar klar mit 0:3 und 0:4 in Schweninngen.

                  Meine Wette: Die Quoten sind dementsprechend. Bet 365 noch mit einer 1,8 Quote auf Wolfsburg und Bern Sieg mit einer 1,9. Das ergibt eine 3,42 Quote 3 EH

                  Ps. Eishockey Schweiz schreib ich was über die Berner Partie.

                  Kommentar

                  Neue Artikel im Sportwetten Magazin

                  Einklappen

                  • Darts Wetten Regeln Wettarten Wettstrategien
                    von Miro
                    Darts - Der Dartsport ist mittlerweile sehr populär, bei Sportwetten breit angeboten zu finden und wenn man es mit anderen Sportarten vergleicht, ein für die breite Masse einfach nachzuvollziehendes Ereignis geworden. Durch die relativ einfachen Regeln kann man die professionell ausgetragenen Spiele sehr gut verfolgen und sich selbst am Pfeile werfen versuchen. Darts - Erklärung der Regeln Die Grundregeln sind einfach erklärt. Das Dartboard, bei dem die Mitte, das so genannte ...
                    25.03.2020, 10:12
                  • Corona Absagen im Sport: Was ist abgesagt, was wurde verschoben?
                    von wettforum.info
                    Aktualisiert am 25.3.2020 Corona Absagen – Wie geht es weiter? Die COVID-19-Pandemie macht als Jahrhundertereignis vor keinen Lebensbereichen halt, hat 2020 das öffentliche Leben lahm gelegt und hat natürlich auch in der gesamten Sportwelt binnen kürzester Zeit zu dramatischen Veränderungen geführt. Die Corona-Virus-Krise hat das weltweite Sportgeschehen dermaßen beeinträchtigt, dass man mit Sicherheit jetzt schon sagen kann, dass es zu teilweise historischen Absagen, Verschiebungen und T...
                    15.03.2020, 09:17
                  • Bundesliga Prognose Wetten & Tipps 15.3.2020 - Fußball
                    von SebastienMax
                    Bundesliga Vorschau von den Experten Sebastien und Max zu den Spielen der Fußball Bundesliga am 15.3.2020. Beide Experten konzentrieren sich in der Saison 2019/2020 auf jeweils neun Vereine und geben in ihren Prognosen auch den einen oder anderen Wett Tipp ab. Diese Tipps können bei manchen Spielen unterschiedlich sein wenn sich die Experten nicht ganz einig sind. Die Wahrscheinlichkeit für einen richtigen Tipp ist höher wenn die Experten einer Meinung sind. Für die Sonntagsspiele des 26. Spi...
                    13.03.2020, 08:05
                  • Bundesliga Prognose Wetten & Tipps 26. Spieltag 2019/2020 - Fußball
                    von SebastienMax
                    Bundesliga Vorschau von den Experten Sebastien und Max zu den Fußball Bundesliga Spielen. Beide Experten konzentrieren sich in der Saison 2019/2020 auf jeweils neun Vereine und geben in ihren Prognosen auch den einen oder anderen Wett Tipp ab. Diese Tipps können bei manchen Spielen unterschiedlich sein wenn sich die Experten nicht ganz einig sind. Die Wahrscheinlichkeit für einen richtigen Tipp ist höher wenn die Experten einer Meinung sind. Die Prognosen für diese neun Bundesliga Klubs komme...
                    12.03.2020, 06:42
                  • Bundesliga Wetttipp Prognose Hoffenheim - Hertha 14.3.2020
                    von DirkPaulsen
                    Die TSG Hoffenheim hat letzte Woche kein besonders gutes Spiel gemacht, und dennoch beim 1-1 auf Schalke einen Punkt „entführt“. Tabellarisch sind sie sieben Punkte und acht Tore besser als die Hertha. Das ist zwar nicht besonders wenig, aber auch nicht überragend viel. Sprich: die Hertha könnte einen solchen Vorsprung sogar noch aufholen, angefangen beispielsweise mit einem Sieg hier?! Laut unseren Aufzeichnungen und statistischen Auswertungen ist die Hertha sogar „eigentlich“ nur 1.78...
                    11.03.2020, 17:47

                  Meiste Beiträge

                  Einklappen

                  der letzten 30 Tage
                  1
                  506
                  2
                  356
                  3
                  286
                  4
                  282
                  5
                  241

                  Meiste Beiträge in Analyseforen

                  Einklappen

                  Zwischen 31.12.2019 und 31.12.2020

                  Meiste erhaltene Danke

                  Einklappen

                  der letzten 30 Tage
                  18 Plus Icon
                  Wettforum.info
                  Lädt...
                  X