widgetinstance 1261 skipped.
X
Einklappen

Schweiz am 29.5.2003

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Schweiz am 29.5.2003

    Hallo zusammen

    Heute steht in der NLA/B Auf-/Abstiegsrunde der letze Spieltag an. Doch es ist bereits alles entschieden und somit ziemlich schwierig vorherzusagen, wie die Just-For-Fun-Partien enden werden.
    Aarau und St. Gallen belegen die beiden Spitzenplätze und haben damit mehr oder weniger erwartungsgemäss den Ligaerhalt geschafft. Luzern ist - ebenfalls erwartungsgemäss - nur wenig dahinter und hat immer noch Chancen auf einen NLA-Platz. Sie würden nämlich profitieren, wenn Wil für nächste Saison keine NLA-Lizenz mehr bekommen würde. Anfänglich habe ich auch noch relativ stark damit gerechnet, doch mittlerweile deuten die Zeichen - und auch sonstige Infos - eher darauf hin, dass Wil auch nächstes Jahr in der NLA wird spielen können.

    Vaduz - Kriens, 16:15 Uhr, Tipp 1 zu 2.05 @ PinnacleSports
    Die einzig wirklich spielbare Partie dieser Runde. Beide Teams spielten in der zweiten Hälfte der Auf-/Abstiegsrunde katastrophal und verloren Spiel um Spiel. Von den drei Top-Clubs wurden ihnen deutlich die Limiten aufgezeigt. In Form ist also keines der beiden Teams.
    Die grosse Frage bei diesen Spielen, in denen es um nichts mehr geht, ist natürlich immer die Motivation und der Siegeswille. Und dazu scheinen mir die Kommentare der beiden Trainer vor diesem Spiel ganz interessant:
    FC Vaduz-Trainer Walter Hörmann: "Wir müssen alles unternehmen, um uns von unserem tollen Publikum würdevoll zu verabschieden. Wir wollen ein versöhnliches Abschiedsfest haben. Auch im Hinblick für das Cupfinale ist es wichtig, dass wir wieder punkten." Er fordert einen Sieg. "Deshalb ist in der Defensive eine konzentrierte Leistung notwendig. Im Defensivverhalten müssen wir uns besser anstellen, dass wir zu Null spielen", ergänzt der Steirer, der durch die konzentrierte Arbeit seines Teams im Training positiv eingestellt ist. "Ich hoffe, dass wir unsere Reserven ausschöpfen. Ich wünsche mir nicht mehr als zwei Siege in dieser Woche", gibt der FCV-Trainer seine Wünsche offen preis.

    SC Kriens-Trainer Urs Schönenberger tönt da schon ganz anders: "Die Saison ist gelaufen, zudem müssen wir mit vielen Absenzen kämpfen. Angeschlagenen Spielern, die nur zwei Wochen Ferien hätten, habe ich frühzeitig Regeneration zugebilligt", so Schönenberger, der ergänzte: "Wir werden mit einer Mannschaft auftreten, die sonst nie für Kriens auftreten würde."

    Die Ausfälle, die vom Kriens-Trainer angesprochen werden, sind in der Tat ziemlich gravierend. Kriens wird ohne ca. sieben Stammspieler und somit mit einer Mannschaft, die sicherlich nicht NLA/B-Niveau aufweist, antreten. Zwar leidet auch der FC Vaduz weiter unter Verletzungssorgen. In der Offensive fehlen drei, vier wichtige Spieler. Aber diese fehlten bereits in den vergangenen zwei, drei Partien und obwohl dies eine klare Schwächung für das Team bedeuten, dürften sie sich langsam an deren Fehlen gewöhnt haben.

    Ich sehe hier also wirklich ganz gute Chancen für Vaduz dieses Spiel zu gewinnen und die 2.05 @ PinnacleSports sind sicherlich recht gut (Ansonsten gäbe es noch die ebenfalls spielbaren ca. 1.9 @ gb, sp, esw).

    Sion - Aarau, 16:15 Uhr
    Hat jemand dieses Spiel irgendwo im Angebot gesehen? Ich nicht...
    Auch hier geht es für beide Teams um nichts mehr. Aarau hat den Ligaerhalt längst geschafft und für Sion ist schon länger klar, dass sie auch nächste Saison (wenn überhauptl...) in der NLB spielen werden.
    Aarau spielte hervorragend in diesem Frühling. Sie liessen nie Zweifel über die beste Mannschaft dieser "Liga" aufkommen und waren jedem Gegner überlegen.
    Sion verbesserte sich im Laufe der Finalrunde stetig, sind aber nach wie vor klar unter dem Niveau von Aarau. Und vor allem haben sie neben dem Platz ziemlich grosse Probleme. Noch immer ist nicht klar, wie, bzw. ob überhaupt, der Verein nächstes Jahr weitergeführt wird. Auf jeden Fall gewähren sie den Fans heute Gratiseintritt.

    Aarau spielte zuletzt noch immer sehr gut, obwohl schon seit längerer Zeit klar ist, dass sie in der NLA bleiben. Sie schlugen dabei letzte Woche Luzern 4-2 und schickten diese damit endgültig in die NLB.
    Doch irgendwie habe ich das Gefühl, dass nun auch bei ihnen die Saison gedanklich bereits vorbei ist und sie heute vielleicht nicht mehr ganz so überzeugend auftreten werden. Top-Scorer De Napoli ist fraglich (wird wohl eher nicht spielen) und es fehlen Citko (der nach Polen gereist ist, da seine Frau ein Kind erwartet) und der gesperrte Pogatetz (Gratulation an euch zu diesem Spieler Er spielte eine ausgezeichnete Saison und wird sich sicherlich auch beim GAK und in der Nationalmannschaft bei euch durchsetzen. Doch er kriegt eindeutig zu viele gelbe Karten. In nur 21 Spielen wurde er 12 mal verwarnt!).
    Bei Sion fehlen mit Marazzi und Baubonne zwei wichtige Mittelfeldspieler.

    Luzern - St. Gallen, 16:15 Uhr, live Sat.1 Schweiz, no bet (1)
    Auch hier geht es um nichts mehr. St. Gallen sicherte sich mit dem 1-0-Sieg gegen Sion zu Ungunsten des FC Luzern den Ligaerhalt.
    Wie wird St. Gallen heute auftreten? Haben sie jetzt besonders Freude am Fussballspielen? Haben sie zuviel gefeiert? Oder sind ein paar Spieler gar enttäuscht? Denn der FC St. Gallen gab diese Woche bekannt, mit welchen Spielern des aktuellen Kaders sie die Zukunft planen. Und da fehlen doch einige namhafte Spieler der aktuellen Mannschaft. Vier Spieler werden den Verein sicher verlassen müssen und vier weitere wäre man gerne los, doch sie besitzen alle noch einen gültigen Vertrag bis 2004. Ich weiss nicht, ob St. Gallen-Trainer Peischl heute diese Spieler dennoch einsetzen wird und wie diese allenfalls auftreten würden...

    Bei Luzern sieht es ähnlich und dennoch ganz anders aus. Die Enttäuschung über den Abstieg ist natürlich riesig, da man eigentlich davon ausging, mit den "hochkarätigen" Einkäufen, in der NLA bleiben zu können. Viele der "Versager" müssen den Verein nun verlassen. Der Trainer (Hanspeter Zaugg) wird jedoch aller Voraussicht nach bleiben. Und er plant, heute nur diejenigen Spieler einzusetzen, die nächste Saison noch beim FC Luzern unter Vertrag stehen werden. Da bin ich schon ganz gespannt auf die Aufstellung, denn so ganz offiziell wurde noch nie gesagt, welche Spieler den Verein verlassen werden müssen... Dies bedeutet sicherlich ein Substanzverlust für das heutige Spiel, doch wohl keinen allzu grossen... Und dafür dürften die auflaufenden Spieler motiviert sein und versuchen, sich in die Gunst des Trainers zu spielen.

    Es ist also ziemlich schwierig, zu sagen, wie die Teams auftreten werden. Doch ich vermute mal, dass sich die St. Galler gehen lassen werden und der FC Luzern so ganz gute Chancen hat, dieses Spiel zu gewinnen. Die Quoten sind mir leider ein bisschen zu tief (2.1) und ich werde das Spiel deshalb weglassen und in Ruhe vor dem TV verfolgen, wie sich die Mannschaften so präsentieren.
    Freundliche Grüsse aus der Schweiz

    #2
    Basel 1,25+Grasshoppers 1,7 empfehlenswert erhabener Alwissender

    Kommentar


      #3
      .

      Grasshoppers braucht unbedingt einen Sieg , doch YB ist zuhause eine Macht und hat auch schon Basel geschlagen.
      In letzter zeit sind sie aber etwas zurückgefallen und ich als grosser GC Fan hoffe natürlich auf einen Sieg, setzen würd ichs aber nicht.

      Hingegen Basel, das bereits an gleicher Stelle das Cupfinale 6:0 gegen Xamax gewonnen hat, ist eine Bank.

      Kommentar


        #4
        Nirgends gab's Kurse auf Aarau!

        Kommentar


          #5
          Ich werd auch mal Big auf den FC Basel gehen heute. Müssen schließlich gewinnen und stärker als Xamax sind sie allemal.

          Gruß
          Luke

          Kommentar


            #6
            Aarau gibts bei baw @ 2,1

            Kommentar


              #7
              Also bei BAW gibt es für Aarau immer noch 2,1 !!!!

              Habe sie mal mitgenommen!

              Denke das AArau auch hier siegen wird !

              Kommentar


                #8
                bravo Sion super gemacht

                Kommentar


                  #9
                  Sion zwangsrelegiert

                  Sion wurde heute die B-Lizenz verweigert und demzufolge müssen sie nächste Saison in der 1. Liga (dritthöchste Spieklasse) spielen. Ich weiss aber nicht, ob es überhaupt eine Zukunft für den FC Sion geben kann. Sie sind relativ stark verschuldet und v.a. herrscht im Verein das Chaos. Die Lizenz wurde ihnen nämlich auch wegen fehlender Transparenz nicht zugestattet. Niemand weiss so richtig, wie viele Schulden Sion wirklich hat... Und die Transfersumme von 300 000 Franken für den im Winter verpflichteten Stürmer Maurizio Melina wurde dessen Ex-Verein noch immer nicht überwiesen.

                  Es wurde mit Christian Constantin zwar ein finanzkräftiger Mann (wieder-)gefunden, doch ich weiss nicht, ob er nun immer noch interessiert ist... Er war bereits Mitte der 90-er-Jahre Präsident und Geldgeber von Sion. Damals - wie immer noch - war er völlig grössenwahnsinnig und hatte die Finanzen überhaupt nicht im Griff. Er plante fest mit den Champions-League-Einnahmen, die ihnen nach der Niederlage in der Qualifikationsrunde gegen Galatasaray Istanbul allerdings verwehrt blieben. Er ist also eigentlich für den Untergang des FC Sion verantwortlich. Nach dieser Enttäuschung zog er sich zurück und tauchte erst letzte Saison wieder auf. Und kaum war er wieder da, hatte er erneut völlig irrsinnige Pläne. Der Club sollte umgetauft und das Stadion, bzw. die Region gewechselt werden. Dies wäre geschehen, wenn Sion die Lizenz bekommen hätte, aber es wäre ganz bestimmt nicht gut rausgekommen - ich bin also ganz froh, dass Sion keine Lizenz bekam.

                  Aber ist wirklich schwierig zu sagen, wie es da weiter geht. Der Entscheid ist endgültig, dennoch hat Sion bereits eine Strafklage gegen die Kommissionsmitglieder eingreicht. Diese wird aber logischerweise nichts bringen.
                  Ich kann mir fast nicht vorstellen, dass sich Sion in nächster Zeit erholen und wieder oben mitmischen kann. Dies ist sicherlich schade, denn eigentlich wäre die Region total fussballverrückt.

                  Im Gegensatz zu Sion bekamen Wil (NLA), Baden und Winterthur (beide NLB) ihre Lizenzen für die kommende Saison. Wil allerdings mit der Auflage, dass die Verschludung per 31.12.2003 nicht höher als 500 000 Franken sein darf (momentan 375 000). Anstelle des FC Sion spielt nächste Saison der FC La-Chaux-de-Fonds in der NLB.
                  Freundliche Grüsse aus der Schweiz

                  Kommentar

                  Neue Artikel im Sportwetten Magazin

                  Einklappen

                  • Paderborn - Regensburg Wett-Tipp 31.10.2020 Fußball 2. Bundesliga
                    von DirkPaulsen
                    Über den SC Paderborn: er ist Bundesliga Absteiger. Gut. Das bedeutet meist: der Markt hat einen übergebührenden Respekt vor ihnen. Wir können uns spaßeshalber an die Absteiger aus dem letzten Jahr erinnern: Hannover 96 und 1.FC Nürnberg. Und zusätzlich erinnern wir uns, wie sie so abgeschnitten haben? Beide lange Zeit ganz unten drin. Hannover hat sich am Ende souverän gerettet und sogar die obere Tabellenhälfte erreicht – in der Rückrunde --, während Nürnberg in die Relegation musste....
                    29.10.2020, 11:32
                  • HSV - St. Pauli Wett-Tipp 30.10.2020 Fußball 2. Bundesliga
                    von DirkPaulsen
                    Derbytime in der 2. Bundesliga in Hamburg. Der HSV makellos. So sind jedenfalls die Ergebnisse. Sieg auf Sieg. Fünf Stück. Ob sie es diese Saison durchhalten? Nun ja. Tatsächlich hatte der Autor ihnen vor dieser Saison sogar die besseren Chancen eingeräumt, den Aufstieg zu bewältigen. Der Hauptgrund: man hat eingesehen, dass es im Hau-Ruck-Verfahren einfach nicht klappt. Sprich: man hat die Erwartungen runtergeschraubt. Das tun die Fans schon automatisch. Zwei Jahre Hoffen und Bangen und Schimpfen...
                    29.10.2020, 10:03
                  • Leverkusen - Augsburg Wett-Tipp 26.10.2020 Fußball Bundesliga
                    von DirkPaulsen
                    Die Doppelbelastung trifft natürlich derzeit recht viele Bundesliga Mannschaften. Nicht nur die vielen angesetzten Länderspiele (was dann die besseren Mannschaften härter trifft, aufgrund der höheren Anzahl der Nationalspieler), als auch das angesetzte Mammutprogramm für alle in Europa vertretenen Vereinsmannschaften – zu welchen Leverkusen gehört, während Augsburg vom einen Phänomen gar nicht, vom anderen deutlich weniger betroffen ist. Dies wollen wir also unter allen Umständen im Auge beh...
                    22.10.2020, 15:34
                  • Hannover - Düsseldorf Wett-Tipp 24.10.2020 Fußball 2. Bundesliga
                    von DirkPaulsen
                    Grundsätzlich sind wir gegen Bundesliga Absteiger. Die Begründung relativ schlicht: die Absteiger aus der Bundesliga werden vom Markt meist überschätzt. Zwei der Ursachen dafür wären, dass man sie noch immer als „Klassenhöhere“ empfindet, ein weiterer, dass sie nach Marktwert noch immer über den anderen Mannschaften liegen. Letzteres einfach, weil diese Marktwerte nicht angepasst werden und sie in einer höheren Liga eben durchaus höher gehandelt werden. Motto in etwa so: „Wow, der...
                    21.10.2020, 17:52
                  • Schalke - Union Berlin Wett-Tipp 18.10.2020 Fußball Bundesliga
                    von DirkPaulsen
                    Zum Abschluss des vierten Bundesliga Spieltags empfängt Schalke am Sonntag 18. Oktober um 18:00 Uhr Union Berlin. Wir schauen mal auf die bisherigen Bundesliga Ergebnisse: Schalke mit 0-8 beim FC Bayern und einem 1-3 gegen Werder. Ok. Das war unter dem alten Trainer Wagner. Der neue Besen Baum kehrte solide weiter: ein 0-4 bei RB Leipzig. Insgesamt 16 Tore in 3 Spielen. Schnitt: 5.33 pro Bundesliga Spiel. Wie viele Tore fallen? Union Berlin legte diese Bundesliga Saison los mit einem 1-3 gegen A...
                    15.10.2020, 12:23

                  Meiste Beiträge

                  Einklappen

                  der letzten 30 Tage
                  1
                  376
                  2
                  236
                  3
                  229
                  4
                  209
                  5
                  208

                  Meiste Beiträge in Analyseforen

                  Einklappen

                  Zwischen 01.01.2020 und 31.12.2020

                  Meiste erhaltene Danke

                  Einklappen

                  der letzten 30 Tage
                  2
                  196
                  3
                  167
                  4
                  145
                  5
                  131
                  18 Plus Icon
                  Wettforum.info
                  Lädt...
                  X
                  Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
                  Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.