widgetinstance 1261 skipped.
X
Einklappen

YEZZZZ ... aber!

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    YEZZZZ ... aber!

    So, jetzt hat also auch Kamerun gewonnen. Die Tipp3 - Kombi ist amal pippifein durch.

    Allerdings muß man dazu auch eines ehrlich sagen: wir alle sind wohl immer wieder ein bissl subjektiv, hadern mit 90´ Toren die eine Superkombi zu Fall bringen, strittigen Schiri-Entscheidungen und lächerlich vergebenen Torchancen.

    Jeder, der heute auf Kamerun gewettet hat, muß eigentlich ehrlich zugeben, dass er im allgemeinen hype (Betandwin: Quoten von 3.75 runter auf 2.2!!!) einer Fehleinschätzung erlegen ist und der Wettgewinn auf nichts anderem als Glück basiert. Türkei war klar besser, und hätte den Sieg verdient gehabt.

    Aber so ist Fußball, und das ist das schöne an diesem Sport. Und ich bin sicher: wenn man es objektiv sieht, gleichen sich Glück und Pech langfristig aus.

    Diese Partie haben jedenfalls jene besser eingeschätzt, die heute auf der Verliererseite sind: die Buchmacher.

    #2
    Jeder, der heute auf Kamerun gewettet hat, muß eigentlich ehrlich zugeben, dass er im allgemeinen hype (Betandwin: Quoten von 3.75 runter auf 2.2!!!) einer Fehleinschätzung erlegen ist und der Wettgewinn auf nichts anderem als Glück basiert. Türkei war klar besser, und hätte den Sieg verdient gehabt
    Betonst du das "heute" ? Denn wenn nicht, dann versteh ich das überhaupt nicht, denn einem Hype ist man sicherlich bei Quoten über 3 nicht erlegen. Quoten über 3 waren eine Pflichtwette, ob der Sieg war verdient war, ja das tangiert mich nur peripher

    Kommentar


      #3
      Bei diesem Wettbewerb sind leider dieselben betrugstentendenzen sichtbar wie bei der letzten wm - wo blieb eigentlich da der kollektive aufschrei?

      Da wird veranstalter frankreich mit 2 klar falschen elferentscheidungen massiv bevorzugt, da wird kamerun heute, die unter "regulären" bedingungen das tor nicht treffen würden, wenn sie eine woche durchspielen würden, der sieg geschenkt.

      Ich hab verloren bei diesem spiel, weil ich den "fehler" gemacht hab, das spiel nach den "objektiven" stärken der beiden mannschaften einzuschätzen, woraus sich nur ein tip, der allerdings sehr klar ergeben hat - x/2.

      Strittige entscheidungen gehören dazu - schon klar. Spiele laufen nicht immer so, wie sie "sollen" - auch klar.

      Wenn aber ein ausgeglichenes spiel in der 92 min. durch einen fehlerhaften elferpfiff, der für jeden vor dem bildschirm, selbstverständlich aber nicht für 4 schiedsrichter auf dem feld als solche fehlentscheidung ersichtlich war, entschieden wird, gibt mir das sehr wohl zu denken, wie es jedem zu denken geben sollte, dessen geld in solchen wetten involviert ist.

      Das ist das unschöne an diesem sport.
      .
      Der Motor der Konsumgesellschaft
      ist nicht die Freude am Leben, sondern die Angst vor dem Tod.

      Kommentar


        #4
        Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass der Pfiff falsch war. Die Aktion des Verteidigers war einfach mehr als ungeschickt, noch dazu, wo es 20 Minuten vorher schon eine Aktion mit heftigen Reklamationen von Kamerun gegeben hat.

        Ich glaube, die sauberste Einschätzung heute wäre das "under" gewesen. Die Kameruner sind einfach sehr robust und schwer auszuspielen. Aber wirklich beeindruckend, geschweige denn kreativ, waren sie nicht, und auch nicht (aber doch eher) die Türken.

        Kommentar


          #5
          under ist gut bei kamerun - vorne treffen sie kein scheunentor, hinten ist alles dicht - der gegnerische angreifer kommt einfach schwer an den ball, wenn 5 durchtrainierte 2meter kerle auf ihn zukommen - "körperlich betont" spielen sie ja auch.

          Ein schwachpunkt ist der goalie - zu jung, gab einige aktionen, wo seine unsicherheit sichtbar wurde - rennt unmotiviert raus und dann wieder zurück.

          Was auch gespielt werden MUSS in so einem spiel - harte afrikaner gegen stolze türken, um das mal so auszudrücken, ist gelbe karten "over" was immer man finden kann.

          Um obiges klarzustellen - ich bin nicht empört oder so, weil ich verloren hab, auch die verlustsumme ist mir eigentlich egal, auch wenns höher war. Aber wenn ich glücksspiel möchte, spiel ich roulette. Wenn ich heute sage - ich spiel z.B. sluiter-robredo 1, weil der court langsam ist, er verstärkt stopbälle spielt und er dadurch auf einem extrem "tiefen" court vorteile hat usw.., dann ist das für mich wetten - umsetzen meiner einschätzung der chancenverteilung in eine quote.

          Was dagegen bei kamerun abgelaufen ist, hat für mich aus dieser sicht mit wetten nichts zu tun sondern ist durch eine einzige fehlentscheidung - ob gewollt, erwünscht, vorabbestellt, gekauft oder nicht, das sei dahingestellt - glücksspiel, jedenfalls etwas, das sich aus meiner sicht fundamental vom wetten unterscheidet.
          .
          Der Motor der Konsumgesellschaft
          ist nicht die Freude am Leben, sondern die Angst vor dem Tod.

          Kommentar


            #6
            Stimme völlig mit dir überein. Dein Posting zeigt, dass du viel Ahnung vom wetten hast, und langfristig wirst sicher auf der Gewinnerseite sein.

            Ich hab heute Glück gehabt mit einer fehleinschätzung, aber dass sich alles ausgleicht, sieht man eh daran, dass die nächste Wette gerade von Györ in den A.... versenkt wird.

            Kommentar


              #7
              Was dagegen bei kamerun abgelaufen ist, hat für mich aus dieser sicht mit wetten nichts zu tun sondern ist durch eine einzige fehlentscheidung - ob gewollt, erwünscht, vorabbestellt, gekauft oder nicht, das sei dahingestellt - glücksspiel, jedenfalls etwas, das sich aus meiner sicht fundamental vom wetten unterscheidet.
              Hmm, irgendwie versteh ich dich nicht. Klar du bist erregt, weil Du verloren hast, ABER ergo aus dem obrigen zu entnehmen meinst Du, dass Wetten nichts mit Glück oder aus anderer Sicht gesehen mit Pech zu tun hat. Schlichtweg falsch.

              Kommentar


                #8
                ich denke, ich hab klar genug zum ausdruck gebracht, dass ich nicht "erregt" bin, kann an einer verlorenen wette eigentlich auch nichts wirklich erregendes finden, aber egal - die frage, die du aufwirfst foxtrott, ist ja eine ganz eine andere, nämlich:

                Ist sportwetten glücksspiel bzw. ist "Glück" involviert? (Wobei "Glück natürlich für jeden - je nach anfänglicher Spieleinschätzung etwas anderes bedeutet, das "Glück" des einen ist das "Pech" des andere) Aus meiner sicht, die sich auch mit der gängigen begriffserklärung deckt, eben nicht.

                Glücksspiele im herkömmlichen Sinn haben eine mathematisch negative erwartung für den spieler - z.b. roulette - die 0 ist immer da. Die negative erwartung für den spieler kann durch keine wie auch immer geartete methode - von betrug und dubiosen "kesselguckertheorien" einmal abgesehen - überwunden werden. Kurzfristige Gewinne sind möglich, je länger die spielstrecke allerdings dauert, desto wahrscheinlicher wird ein angleichen des real erzielten erfolges an den theoretisch errechneten - und der ist eben negativ.

                Ganz anders bei Sportwetten - einem "Geschicklichkeitsspiel", wie auch in der gängigen Rechtssprechung anerkannt (vergl. z.b. Glücksspielmonopol des staates, wettbüros dagegen kann de facto jeder eröffnen).

                Hier kann der Spieler durch Information über äussere Spielumstände (Aufstellung, Platzbeschaffenheit, individuelle Stärken der Spieler, Verletzungen, Tabellensituation, usw..) einen Vorteil gegenüber der angebotenen Quote erlangen - und so langfristig "sicher" gewinnen.

                Ist er in seiner Einschätzung geschickter (Geschicklichkeitsspiel!) als der Buchmacher bzw. seine Kontrahenten auf den exchanges, gewinnt er konstant - die Erwartung ist also positiv.

                Ist also "Glück" bei Sportwetten im Spiel? Kurzfristig auf die einzelsituation bezogen vielleicht - ballert heute Brasilien 10x gegen die Stange und Usa gewinnt durch einen verwandelten Foulelfmeter in der Nachspielzeit, nun - "Glück" für die Usa-tipper. Langfristig aber denke ich nicht, da sich "Glück" und "Pech" ausgleichen - +-0, (mallorca 1-0 in der 90.)der Vorteil den ich als Spieler durch dir "richtigen" Informationen erlangen kann, bleibt aber bestehen.

                Wetten ist für mich daher kein "Glücksspiel" (=Spiel, das ausschliesslich auf Zufall beruht), ausser es wird durch Entscheidungen wie heute passiert bewusst zu einem gemacht.
                .
                Der Motor der Konsumgesellschaft
                ist nicht die Freude am Leben, sondern die Angst vor dem Tod.

                Kommentar


                  #9
                  Dein Posting ist klar strukturiert und man kann überhaupt nicht widersprechen, das ist im Groben die Essenz des Wettens.

                  Allerdings sind Fehlentscheidungen, die Du jetzt so hervorhebst(Elfmeter), in keinem Spiel vorauszusehen. Das Spiel wurde durch einen Dritten, dem Schiedsrichter, entschieden. Somit ist in jedem Spiel ein gewisser Faktor enthalten, der unabhängig von einer objektiven Spielanalyse, über Gewinn oder Verlust entscheidet. Langfristig betrachtet, wird man aber in der Gewinnzone landen.

                  Weiter so

                  Kommentar


                    #10
                    Eine bessere manchaft hat mehr chance fuer schiedsrichter hilfe als eine schlechtere, das ist logisch, wenn du atackierst, dan bekommst du auch einige male elfmeter die nicht so klar varen.
                    Also, imer ist das wiessen ein faktor des erfolgs!

                    Kommentar

                    Meiste Beiträge

                    Einklappen

                    der letzten 30 Tage
                    1
                    836
                    2
                    328
                    3
                    314
                    5
                    234

                    Meiste Beiträge in Analyseforen

                    Einklappen

                    Zwischen 01.01.2020 und 31.12.2020

                    Meiste erhaltene Danke

                    Einklappen

                    der letzten 30 Tage
                    18 Plus Icon
                    Wettforum.info
                    Lädt...
                    X