widgetinstance 1261 skipped.
X
Einklappen

Gladbach und Forssell oder die Unendliche Gescichte Teil 2

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Gladbach und Forssell oder die Unendliche Gescichte Teil 2

    Nun sind die Galdbacher schon wieder an Forssell dran obwohl es schon im Sommer nichts wurde und es an die Grenzen Bugets gehen dürfte... wie der KICKER berichtet:


    Die Borussia hält Augen und Ohren offen, um in der Winterpause noch einmal auf dem Transfermarkt zuzuschlagen. Am Freitag beobachteten Trainer Holger Fach und Sportdirektor Christian Hochstätter das U 21-Länderspiel zwischen Österreich und Tschechien, am Samstag das Duell der beiden A-Nationalmannschaften. Eine reine Informationsreise, denn der Wunschkandidat spielt für Finnland: Mikael Forssell (22).
    Es ist das Dauer-Thema am Bökelberg. Nach der gescheiterten Verpflichtung im Sommer versuchen die Verantwortlichen nun, den von Chelsea nach Birmingham ausgeliehenen Stürmer in der Winterpause zu holen. Christian Hochstätter nahm bereits telefonisch Kontakt zu Forssell-Berater Vicenzo Morabito auf. "Wenn Mikael zu haben wäre, muss man versuchen, ihn zu bekommen. Schließlich wissen wir um seine Klasse", bestätigt Hochstätter das Interesse. Forssell, in der vergangenen Rückrunde mit sieben Toren treffsicherster Gladbacher, ist vorerst bis Winter an Birmingham gebunden, machte dort mit drei Saisontoren und guten Kritiken auf sich aufmerksam.

    Chelsea, das den Vertrag mit dem Torjäger Ende August bis 2007 verlängerte, könnte Forssell im Winter zurückfordern. Und dann, so der Borussen-Plan, würden sich neue Perspektiven für einen Transfer auftun. Das FIFA-Reglement wurde nach einigen Präzedenzfällen wie bei Bochums Peter Madsen soweit gelockert, dass ein Spieler zwei Mal innerhalb von zwölf Monaten den Klub wechseln kann.

    Die Chancen der Gladbacher, den lange ersehnten Deal endlich unter Dach und Fach zu bringen, sind dabei geringer als im heißen Sommer-Poker. Neben Gladbach sind auch Bayer Leverkusen und Schalke 04 weiter an Forssell dran. Birmingham will ihn halten, und mehrere Vereine aus ganz Europa stehen in der Warteschleife.
    Um das Unmögliche möglich zu machen, werden die Gladbacher bei dem Angebot an Chelsea wieder an ihre wirtschaftliche Schmerzgrenze gehen. Dieses Mal aber nicht, um Forssell auszuleihen. Der Finne soll gekauft werden, wobei Forssells Marktwert im hohen einstelligen Euro-Millionenbereich liegen dürfte

    Quelle: Kicker

    Meiner meinung nach sollten die Jungs lieber 2 oder drei mittelmäßige Spieler für das geld holen anstatt einen Spieler wie Forssell der vieleicht klasse spielt aber als einzelner wenig machen kann...


    MfG Koller
    Zuerst hatte ich kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu

Meiste Beiträge

Einklappen

der letzten 30 Tage
1
883
2
332
3
329
5
228

Meiste Beiträge in Analyseforen

Einklappen

Zwischen 01.01.2020 und 31.12.2020

Meiste erhaltene Danke

Einklappen

der letzten 30 Tage
18 Plus Icon
Wettforum.info
Lädt...
X