X
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mathematische Prognosen

    Hallo zusammen,

    verfolge schon längere Zeit mehrere Wettforen und besuche dieses von Flo am häufigsten, weil hier Traffic ist und weil hier auch bessere Postings zu finden sind. Dies nur ganz kurz zum Einstieg.

    Ich beschäftige mich schon seit vielen Jahren mit Sportwetten (Fussball) und träume, wie sicher viele von Euch, das Wetten zum Beruf zu machen. Aber wäre schon happy wenn es ein schönes Taschengeld wird. Die Bookies verwenden zur Quotenherstellung in aller erste Linie diverse Statistiken. Seit vielen Jahren ist es mein Ziel ein Berechnungsmodell zu konstruieren, welches um den entscheidenden Tick besser als das der Bookies ist. Ich habe ein Modell entwickelt, welches ich in die Vergangenheit (mehr als 20.000 Spiele europäischer Ligen) getestet habe. Dieser Langzeittest brachte einen Profit von 30%. In meinem System werden folgende Daten zur Berechnung herangezogen:

    1. Ligabesonderheiten (wie z. B. UE-Häufigkeit, Heimstärke)
    2. Ligabilanz der Teams gesamte Saison
    3. Ligabilanz der Teams bei Heimspielen bzw. Auswärtsspielen
    4. Die aktuelle Form der Teams (hat die höchste Gewichtung dieser vier Faktoren)

    Die genauen Berechnungsdetails (Formeln) sind ziemlich kompliziert und nicht in kurzen Worten zu beschreiben und würden somit den Rahmen sprengen.

    Ich tippe nur Heimsiege, nur Values und nur Heimsiegquoten ab 2.00.

    Wie oben erwähnt lief der Test erfolgreich und ich will es nun wagen meine Prognosen in die Tat umzusetzen. Ich werde versuchen jede Woche meine Prognosen hier ins Forum zu stellen. Da sich diese Prognosen ausschließlich auf statistische Daten berufen, wäre es super wenn ihr Eure fundamentalen Kenntnisse zu den vorgeschlagenen Tipps abgeben würdet. Vielleicht schaffen wir es so gemeinsam die besten Tipps herauszufiltern.

    So nun aber genug der Erklärungen - hier meine erste Heimsiegkandidaten (Quoten von BAW):

    Fr, 11.04. AUT2 Kapfenberg - Austria Lustenau / Heimsiegwahrscheinlichkeit 52% entspricht Quote 1.92 / BAW 2.30 / Value 1,19
    Fr, 11.04. AUT2 Wiener SK - LASK Linz / 64 % / 1,56 / 2.00 / 1.28
    Fr, 11.04. ENG2 Nottingham - Wolverhampton / 51% / 1.96 / 2.15 / 1.09
    Fr, 11.04. FRA1 Bordeaux - Lyon / 51% / 1.96 / 2.30 / 1.17
    Sa, 12.04. AUT2 FC Lustenau - Leoben / 57% / 1.75 / 2.25 / 1.29
    Sa, 12.04. GER1 HSV - Dortmund / 54% / 1.85 / 2.35 / 1.28

    Diese Paarungen sollten zunächst für Diskussionsstoff reichen. Ich freue mich auf Eure Einschätzungen.

    Gruss

    Der Wetteinstein

  • #2
    Das klingt echt sehr interessant...darüber müssen wir reden..


    DYNAMO DRESDEN

    Kommentar


    • #3
      Servus!

      Hmmmm, also rein von den Begegnungen her, wäre ich beim Grossteil nicht der Meinung, daß man hier die 1 spielen kann. Aber das will ja noch nix heissen. Wir testen ja Dein System, nicht meines.

      Einen Sieg von Kapfenberg beispielsweise gg. Lustenau kann ich mir nicht vorstellen. Aber warten wir mal ab!

      Viel Glück wünsch ich Dir!

      Kommentar


      • #4
        Hallo Wetteinstein!

        Dein System klingt sehr interessant. Es freut mich, dass du den Faktor "Form", der meinen Soccerratings zugrundeliegt, am höchsten gewichtest.

        Ich werde am Donnerstag zu deinen Spielen dazuschreiben, welche Spiele auch bei mir Selections wären. Ich weiß nicht, ob du unsere Ergebnisse schon mal verglichen hast?

        Einstweilen würde mich interessieren, welche Ligen du berechnest und ob es dabei welche gibt, wo du besonders erfolgreich bist. Meine Erfahrung ist, dass, je unbedeutender die Liga, desto erfolgreicher sind meine Ratings ("je kleiner, desto cash").

        Bis denne, Mike
        http://www.soccerratings.info

        Kommentar


        • #5
          Hallo,

          echt klasse hier. Sofort nach meinem Posting schon die ersten Antworten. Super.

          Mike, es sind insgesamt 32 Ligen (alle aus Europa).
          GER1 GER2 GER3S, GER3N, AUT1, AUT2, BEL1, CZE1, DEN1, DEN2, FRA1, FRA2, FIN1, GRE1, HOL1, ITA1, ITA2, NOR1, NOR2, POR1, SCO1, SCO2, SPA1, SPA2, SWE1, SWE2, TUR1, ENG1, ENG2, ENG3, ENG4, ENG Conf

          Ich verfolge auch deine Soccerratings. Hochinteressant. Allerdings habe ich bisher noch keine Vergleiche angestellt. Vielleicht (hoffentlich) ergeben sich Übereinstimmungen.

          Eine valide statistische Menge für die einzelnen Ligen hat sich noch nicht ergeben. Es sollten schon mehr als 3.000 Spiele pro Liga analysiert sein um hierzu eine fundierte Aussage treffen zu können. Generell sind aber die unterklassigen Ligen (ab 2. Division) um einige Prozentpunkte besser als die 1. Ligen. Insofern sehe ich Synergien zu deinen Erfahrungen.

          FCT Fan-Ost, Du kannst Dir einen Sieg von Kapfenberg nicht vorstellen. Du kennst diese Liga und die Teams aus Austria sicher besser als ich. Das sind die Dinge, die ich ich hören möchte. Somit keine Überstimmung der Mathematik mit den Insidern bei dieser Partie. Damit möglicherweise NO BET.

          Ich will eine Kombination aus Statistik und Fachwissen erreichen. Im Prinzip wie an der Börse, dort gibt es Charttechniker und Fundamentalisten. Ein optimaler Mix aus beiden bringt die größten Erfolgsaussichten.

          Trotzdem ein paar Zahlen-Fakten zum Spiel Kapfenberg - Austria Lustenau

          Kapfenberg Bilanz der letzten Heimspiele 6-0-0 und somit makellos
          Austria Lustenau hat die letzten vier Auswärtsspiele nicht mehr gewinnen können (N-N-U-U)

          Nach meinem Kenntnisstand steigt ein Team auf und ein Team ab. Geht es für Lustenau bei 11 Pkt Rückstand auf Platz 1 überhaupt noch um etwas? Kapfenberg wohl ziemlich gesichert, aber bei 10 noch austehenden Spielen sind 8 Pkt. Vorsprung auf den Abstiegsrang zwar komfortabel, aber noch nicht ausreichend. Somit sehe ich auch Motivationsvorteile bei Kapfenberg.

          Gruss nach Austria

          Wetteinstein

          Kommentar


          • #6
            Das ganze klingt ja ziemlich interessant.

            Mich würde nur interessieren wie du die Tordifferenz bewertest?
            Meiner Meinung nach ist die Tordifferenz einer der wichtigsten Indikatoren (sowohl positive wie auch negative Tordifferenz).

            z.B am jetzt am Wochenende

            Ried -Sturm
            Ried daheim mit +2 und Sturm auswärts mit - 3

            Everton- Newcastle

            Everton daheim mit +10 und Newcastle auswärts mit -4


            mfg statzi
            Wenn der Weg das Ziel ist, könnten wir uns ja eingentlich in aller Ruhe mit einem Kasten Bier auf die Straße setzen

            Kommentar


            • #7
              Hi Wetteinstein

              Deine Beiträge klingen toll. Aber etwas schade finde ich natürlich, dass du die Schweizer Ligen nicht analysiert hast [[herby]]

              Habe heute im Internet ebenfalls noch etwas gefunden: http://www.rogerkaufmann.ch/dsa.htm Dieser Herr (Mathematiker aus der Schweiz ) untersucht ebenfalls Sportresultate. Leider veröffentlicht er die Tipps für einzelne Spiele nicht... Doch aus seinen Berechnungen geht beispielsweise hervor, dass der FC Bayern München diese Saison zu 99.9 % Deutscher Meister wird

              Wenn ihr Zeit habt, müsst ihr euch das ganze unbedingt mal anschauen. Hätte nicht gedacht, dass er so viel Erfolg hat mit seinem System. Aber scheinbar klappt es, wie die auf der Page aufgeführten Resultate bei Tippspielen "beweisen". Beim angesprochenen Tippspiel (Fantasyteam) habe ich übrigens auch mehrere Preise gewonnen und dies ohne Computer-Hilfe

              Freundliche Grüsse aus der Schweiz
              Freundliche Grüsse aus der Schweiz

              Kommentar


              • #8
                @Superman: Der Typ ist toll! Ich hätte nie gedacht, daß es möglich wäre zu errechnen, daß Bayern dt. Meister wird!

                @Wetteinstein: Deine Schlussfolgerungen stimmen natürlich zu 99%. Ich gehe bei meiner Betrachtung nur davon aus, daß ich Lustenau für die wesentlich stärkere Mannschaft halte. Zu Saisonbeginn (!) wäre ich von einer Quote von ca. 1,8-2,0 für Lustenau ausgegangen, auch in Kapfenberg. Kapfenberg hat - für mich eigentlich unglaublich - eine ganz schöne Serie geliefert, keine Frage. Ich gebe nur zu bedenken, daß Lustenau von den Einzelspielern her gesehen stärker sein müsste. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren, vor Allem deshalb, da die österr. 2. Liga teilweise schier "unberechenbar" (in diesem Fall: Im wahrsten Sinne des Wortes *g*) ist...

                Schöne Grüsse!
                FO

                Kommentar


                • #9
                  Re: Mathematische Prognosen

                  Hallo Wetteinstein, ich habe noch zwei Fragen/Anregungen zu deinen Berechnungsfaktoren, die zum Teil auch auf FCT-FOs Posting beziehen:

                  Zitat von Wetteinstein
                  1. Ligabesonderheiten (wie z. B. UE-Häufigkeit, Heimstärke)
                  2. Ligabilanz der Teams gesamte Saison
                  3. Ligabilanz der Teams bei Heimspielen bzw. Auswärtsspielen
                  4. Die aktuelle Form der Teams (hat die höchste Gewichtung dieser vier Faktoren)
                  [list]a.) Wertest du auch Motivation der einzelnen Teams?
                  (v.a. gegen Saisonende hin kommt es immer wieder zu Spielen zwischen Teams für die es noch um sehr viel geht und solche, für die es kaum noch um etwas geht)[/list:u]
                  [list]b.) Berücksichtigst du eine "Over-/Underperformance" eines Teams? Dies ist für mich einer der wesentlichen Punkte beim Wetten, denn meiner Meinung nach kann man nicht alles (wenngleich auch sehr viel) aus Formkurven und statistischen Daten herauslesen. Ich meine damit eine gewisse "Grundstärke" eines Teams, FO hat ja angesprochen dass z.B. Kapfenberg ziemlich sicher eine der schwächeren Mannschaften der ersten Division ist, trotzdem aber überraschend gute Leistungen bringt. Ich denke aber dass man diese "Grundstärke" nicht komplett außer acht lassen kann/sollte, denn mMn muss man eine Niederlagen-Serie einer starken Mannschaft anders werten (wo liegen die Probleme? Motivation, Abstimmung in der Mannschaft, Verletzungen) als die einer schwachen Mannschaft. Schwer zu erklären, ich hoffe du verstehst was ich meine.[/list:u]

                  Nur mal als Anregung für dein System, das sehr interessant aussieht.

                  Viel Glück ,
                  Shining

                  Kommentar


                  • #10
                    Puuh,

                    ihr haltet mich mit euren Fragen ganz schön auf Trapp. Bitte nicht sauer sein, wenn ich nicht immer zeitnah reagieren kann. Bin viel unterwegs und habe einen 12 Stundenarbeitstag und zudem bin ich auch häufig nicht zu Hause.

                    Nun zu den Fragen bzw. Anregungen:

                    Statzi,
                    nein ich berücksichtige die Tordifferenz nicht. Habe vor einem Jahr ein System getestet, daß rein auf die Tordifferenz aufgebaut war. Unter dem Strich kein Erfolg. Aber ich habe deine Anregung auf meine ToDo Liste geschrieben. Klingt interessant die Tordifferenz in mein aktuelles System mit einzubauen. Das kann aber dauern. Will die nächsten Wochen mein aktuelles Computerprognosesystem real testen und deshalb noch keine Veränderungen vornehmen.

                    Superman,
                    vorab Kompliment zu Deinen exzellenten Analysen. Deine Tipps haben mir schon einige Euro gebracht. Danke. Die Schweizer Ligen habe ich deshalb nicht dabei, da ihr nach der Vorrunde eure Liga in Abstiegs- und Aufstiegsmeisterschaft teilt. Meine Programmierung (Excel) kann derzeit nur Ligen mit "normalen" Saisonverlauf berücksichtigen. Kleine Zusatzinfo: Für meine Prognosen benötige ich mindestens 6 Spiele pro Team. D. h. erste Prognosen kann ich immer nur ab dem 7. Spieltag erstellen. Die von Dir empfohlene Internetseite werde ich mir heute abend einmal ansehen.

                    FCT-Fan-Ost,
                    Ich finde Deine fundamentalen Kenntnisse (z. b. bessere Einzelspieler bei Lustenau) genauso wichtig wie den statistischen Ansatz. Mein großes Ziel ist es am Ende ein ComputerSystem zu haben, dass mir die "tippwürdigen" Spiele aus der großen Anzahl von Spielen, die wöchentlich angeboten werden, zu filtern. Diese gefilterten Spiele müssen dann auch noch die fundamentale Bewertung (verletzte Spieler, Motivation, etc.) bestehen, um dann letztendlich auf dem Tippschein zu landen. Ich glaube der Mix macht es. Nur kann sich ein Einzelner unmöglich in über 30 Ligen gleich gut auskennen. Deshalb wäre es ideal in einem Forum so etwas wie Ligaexperten für die einzelnen Ligen zu haben, die dann die gefilterten Spiele genauer unter die Lupe nehmen. Supermann wäre z. B. ein solcher Experte für die Schweiz.

                    Shining,
                    danke für deine Anregungen. Du hast Recht, ich habe meine Datenbank durchforstet und in der Tat festgestellt, daß gerade an den letzten beiden Spieltagen (da finden i. d. R. solche Spiele statt, in der es für ein Team um Alles und für das Andere um Nichts geht) die Computerprognosen schlechter waren. Das muß ich unbedingt zum Saisonende noch einfließen lassen. Wieder ein Grund mehr jeden Tippvorschlag noch einmal genau unter die Lupe zu nehmen!

                    Auch die Idee mit der Over/Underperformance ist super. Steht nun auch auf meiner ToDo Liste. Nur wie kann ich diese mathematisch greifen. Mathematisch kann man dies mit einem Faktor belegen. Hast Du eine Idee ? Soll man die Tabelle der Vorsaison zu Grunde legen und Stärkepunkte vergeben, die dann die ganze Saison Gültigkeit haben ? Wie bewertet man dann aber die Liganeulinge ? Derzeit berücksichtigt mein System dies in der Form, daß auch die Gesamtperformance der Teams der aktuellen Saison miteinfließt. Eine gewisse Berücksichtigung findet dieser Aspekt also bereits schon.

                    Danke für das Feedback und die Anregungen. Eine Frage noch von mir. Kann man Teile einer Exceldatei hier in die Postings einfügen ? Würde eine erhebliche Erleichterung für mich sein, wenn ich meine Tipps hier einstelle (habe dies Mittwochs und Donnerstags vor).

                    Gruss

                    Wetteinstein

                    Kommentar


                    • #11
                      Schweiz

                      Hallo Wetteinstein

                      Vielen Dank für dein Kompliment

                      Gestern Abend - so kurz vor dem ins Bett gehen - hab ich nochmals über das ganze nachgedacht und studiert, wieso du wohl ausgerechnet die beste Liga ein Europa weggelassen hast. Da kam mir in den Sinn, dass wir ja noch einen - vorsichtig formuliert - etwas komischen Modus haben
                      Aber dies ändert sich übrigens ab kommender Saison! Die NLA (die jedoch einen neuen Namen kriegt - bin ja gespannt, was die sich wohl wieder einfallen lassen werden...) wird auf 10 Teams reduziert und es werden zwei normale Hin- und Rückrunden absolviert. Die NLB (die ebenfalls einen neuen Namen bekommt) wird auf 16 Teams aufgestockt (je zwei Spiele gegen jede Mannschaft - also 30 Spiele insgesamt). Doch scheinbar geht es in der Schweiz nicht ohne Modus-Novum... In der NLB wird nämlich kommende Saison ein neues Punktesystem getestet:
                      Zwei Mannschaften treten immer zweimal in Folge gegeneinander an. Dabei gelten für die einzelnen Spiele immer noch die bewährte Punkteverteilung (drei Punkte für einen Sieg, einen Punkt für ein Unentschieden). Doch dazu kommen zwei Bonuspunkte für den Sieger der Partie nach Europacup-Formel.
                      Beispiel:
                      1. Runde: Winterthur - Baden 2-0
                      2. Runde: Baden - Winterthur 1-1
                      Winterthur bekommt insgesamt sechs Punkte gutgeschrieben - Baden einen.
                      Spezialfall:
                      1. Runde: Winterthur - Baden 1-1
                      2. Runde: Baden - Winterthur 1-1
                      Weil nach Europacup-Formel kein Sieger bestimmt ist und somit die zwei Bonuspunkte nicht verteilt werden können, kommt es zu einem Elfmeterschiessen, das über die die zwei Punkte entscheidet.
                      All dies soll "der zweithöchsten Spielklasse einen eigenen Charakter geben und die Spannung für Fans und Spieler der 16 Klubs erhöhen".
                      Persönlich finde ich dieses System nicht gut. Die Spiele werden wohl nicht attraktiver werden, sondern die Teams - v.a. im "Rückspiel" - vermehrt taktieren und auf die zwei Bonuspunkte spekulieren. Ich hoffe also, dass dieses Unterfangen floppt, denn sonst wird wohl auch die höchste Spielklasse in der Schweiz demnächst nach diesem Format spielen...
                      Wer dies, und andere tolle Änderungen des Schweizer Verbandes nachlesen will, sollte mal hier vorbei schauen: http://www.football.ch/nl/de/inh7140.asp

                      Freundliche Grüsse aus der Schweiz
                      Freundliche Grüsse aus der Schweiz

                      Kommentar


                      • #12

                        So ein blödsinniges System kann auch nur aus der Schweiz oder Österreich kommen...
                        Und in 3 Jahren dürfens das sowieso wieder ändern, denn wenn alles blöd läuft, dann gibts ja dann eine Schwyzerischösische Bundesliga.
                        Top Bonusangebote - Hier klicken

                        Kommentar


                        • #13
                          @Wetteinstein
                          Kannst du mir diese Excel Datei mal schicken? (e-Mail)
                          Es sei denn, sie ist Top Secret!
                          mfg
                          stefan
                          www.wettspezi.com

                          Kommentar


                          • #14
                            Ganz genau. Hab ja überhaupt nichts gegen euch doch eine Schwyzerischösische Bundesliga würde mir schon ein wenig Sorgen bereiten...
                            Freundliche Grüsse aus der Schweiz

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Superman
                              Ganz genau. Hab ja überhaupt nichts gegen euch doch eine Schwyzerischösische Bundesliga würde mir schon ein wenig Sorgen bereiten...
                              Genau...ich habe noch immer nicht herausgefunden, was das bringen sollte. Ich glaube kaum, daß die Fans ein Duell Basel-GAK mehr interessiert als Basel-GC, und mehrere Zuschauer gibts dann höchstens, wenn ein Klub aus Vorarlberg gegen einen aus der Schweiz spielt, sonst aber sicher nicht.
                              Top Bonusangebote - Hier klicken

                              Kommentar

                              Wettanbieter

                              Aktuelle Bonusangebote:
                              • bwin: 100 Euro Bonus und 5 Euro Freebet
                              • mybet: 100% Startbonus bis zu 200 Euro
                              • Betfair: 100% Bonus bis zu 100 Euro
                              • Bet3000: 100% Bonus bis zu 150 Euro
                              • XTiP: 100% Will­komm­ens­bo­nus bis max­imal €100
                              • Tipico: 100% Erst­ein­zahlungs­bo­nus bis maxi­mal €100
                              (Die Bonusbedingungen findet ihr auf den Seiten der Wettbüros.)
                              Lädt...
                              X