Deutschland 12.-14.10. - wettforum.info
X
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Deutschland 12.-14.10.

    Fußball Wetttipps Regionalliga, Oberliga ...

    Sky Bet Test & Erfahrungen

    Neuer Bonus bei Sky Bet: 100% bis zu 100 Euro - Mehr erfahren

  • #2
    Regionaliga Bayern 15. Spieltag Spygg Bayreuth : Fc Augsburg2

    Wie immer ihr kennt meine Einstellung zur Spvgg Bayreuth. Werden immer besser letzte 3 Spiele 3:0 Nürnberg2 0:0 Garching und zuletzt der 4:1 Auswäertssieg in Aschaffenburg. Alle Mann an Bord Jungs sind heiss den 2 Heimsieg einzufahren Selbstvertrauen auch da nach dem 1. Auswärtssieg. Zudem kommt Patrick Weimar zurück. Der grosse Vorteil das Bayreuth fast 17 gleichwertige Spieler hat. Timo Rost kann 3 mal wechseln die kommen sind genauso stark wie die die rausgehen. das ist ein immenser Vorteil. Die Quote gehen runter weil ich zu spät dran bin. Bei Tipico konnte man heute problemlos zu 2,7 spielen akt 2,55. Pinni kam 13,38 mit 2,8 raus 13,43 gab 2,68 wie gestern bei XTIP. Akt. Pinni 2,58 Asianodds die gleiche Quote,

    Zu Augsburg auch da alle Spiele in Ausschnitten gesehen. Mich wundert es das die Quoten immer noch so hoch sind auf Bayreuth. Mann kann doch klar erkennen dass das jetzt eine andere Mannschaft ist die da auf den Platz steht. Augsburg 2 jetzt nicht die Übermannschaft vor der Bayreuth erstarren wird. Ich habe Achtung vor Mannschaften der U 23 von Bundesligavereinen da die alle Top ausgebildet sind und viel auf spielerische Elemente setzen.Taktisch ebenfalls gut geschult sind.In der Regio Bayern aber fast unmöglich alleine sich spielerisch durchzusetzten, da ist mehr den je ist Kampfkraft und Einsatzwillen gefragt, und auch eine gewisse Härte in den Zweikämpfen erforderlich. Das fehlt den jungen Burschen oft gänzlich 17-20 Jahre alt,grad mal 70 kg ich weiss das von Stuttgart2 Nürnberg2 oder Sc Freiburg 2 wenn die Jungs mir immer erzählen gegen welche Brocken (1,88 88kg ) gespielt haben und wie schnell man ihnen da den Schneid abkauft.

    Die U 23 immer eine Wundertüte wer aufläuft. Augsburg2 hatte vor 6 Wochen gutes Polster nach unten. Aber nach 4 Niederlagen in Folge gings runter. Dann der Befreiungsschlag Sieg in Illertissen mit 3:1 Zur Pause noch 1:1 erst in der Schlussphase konnten die Augsburger 83 und 88 den 3:1 Sieg sicherstellen. Ich hab gedacht das könnte ein Art Befreiungsschlag sein, legen zu Hause : Schalding Heinig nach. Die galten vor der Saison als Abstiegskanditat Nr1. mitnichten, nur ein enttäuschendes 0:0. Stehen akt. auch nur 3 P. vor Bayreuth.

    Zur Aufstellung der Augsburger schwer was zu sagen. Ich habe alle Aufstellungen mir die letzten 6 Wochen angeschaut kenn jetzt alle Namen in und auswendig aber was sagst das aus?. Lobenhofer Stanic von Schroetter, Schuster verteidigten : Ingo2 auswärts, zu Hause : Schalding brachte Trainer Reinhardt Schwarzholz Stanic Feulner B. Kurz. Im Mittelfeld kein grösserer Wechsel da Ramser Greisel Nappo Mergel Lannert, nur 1 Spitze Rösch. Im Heimspiel kam Stowasser für Mergel nach 68 min zum Einsatz. Torjäger ist Lappo 4 Treffer und Rösch der 3mal traf.

    Tipp geht klar auf Bayreuth Quoten für mich super mehr als 2,3 darf es nicht geben 2.7 sowieso zu hoch gewesen. Bei 2,5 Quoten bin ich mir sicher das ich nichts verliere, von 10 solchen Partien treff ich zumindest 4

    Meine Wette: Sieg Spvgg Bayreuth Quote bei Pinni 2,58 akt, spielbar für 6EH. Bitte selber darauf achten passt das für mich. Schreibt wernilein Bayreuth zu gut, gegen Garching ja auch nicht gewonnen. Kann ich begründen wird am 3:0 : Nürnberg2 gelegen haben bisschen gedacht jetzt läufts 5% weniger in der Liga und du gewinnst die Partie nicht. Bin zuversichtlich das Samstag der 2. Heimsieg kommen sollte. Sie werden 110% geben um da unten jetzt rauszukommen. Samstag 15,50 Uhr wissen wir mehr, freue mich auf diese Partie.

    • #3
      Regionalliga West

      SC Verl-Alemannia Aachen, 12.10.2018, 19:00 Uhr


      Der Sportclub aus Verl begrüßt heute Abend die Aachener Alemannia als Gast. Nach einem ganz passablen Saisonstart gab es zuletzt ein 2:2 gegen den zweiten Anzug aus Mönchengladbach, davor zwei Heimniederlagen (1:2 gegen Aufsteiger Straelen und 0:2 gegen den Bonner SC). Aktuell findet sich Verl mit ausgeglichenem Torverhältnis von 13:13 auf dem 12.Tabellenplatz wieder. Anders dagegen die Alemannia mit vier Siegen in Folge (1:0 gegen Lippstadt, 0:1 in Essen, 5:1 zu Hause gegen Herkenrath und ein 1:2 Sieg in Köln). Nach bescheidenem Start in die Spielzeit (als es drei Niederlagen in Folge gab) führte die aktuelle Siegesserie Aachen immerhin auf den dritten Tabellenplatz. Verl plagen für das heutige Spiel immense Sorgen, da fünf, vielleicht sogar sechs, Spieler des Stammpersonals ausfallen: Julian Schmidt, Julian Stöckner, Cinar Sansar, Daniel Hammel und Ron Schallenberg sind sicher nicht dabei. Eventuell muss sich Daniel Mikic aufgrund von Rücken- und Knieproblemen der Verletztenliste anschließen. Nico Hecker und Bastian Müller sind zwar wieder einsatzfähig, allerdings wohl nicht fit genug für volle 90 min. Da es im Vorjahr Komplikationen aufgrund eines Staus gegeben hat, reiste die Alemannia bereits gestern an. Aufgrund der guten Aachener Formkurve und der Verler Personalsorgen sollte die Alemannia eigentlich das Rennen machen und das Spiel gewinnen.

      Sieg Aachen @ 2,26 pinnacle (3/10)

      • #4
        Schon wieder einer schneller!? ;)
        Bin weitestgehend der gleichen Meinung wie satansbraten.
        Einige zusätzliche Infos, v.a. bezüglich Aachens Kadersituation:


        Verl - Aachen (Regionalliga West; Fr, 12.10.18, 19:00)

        Der SCV steht mal wieder im Mittelfeld der Tabelle. Zu stark um in Abstiegsnöte zu kommen, aber zu schwach, um oben anklopfen zu können. Manch einer nennt es Niemandsland, aber immerhin schafft es Verl seit Jahren, sich in weitestgehend gesicherten Tabellenregionen aufzuhalten. Meist stellte der Verein dabei eine defensivstarke, intensiv kämpfende Mannschaft und das ist eigentlich auch dieses Jahr wieder der Fall, allerdings ist gerade die Defensive z.Z. arg geschwächt: Kapitän und Abwehrchef Schmidt ist schon länger verletzt. Nach ihm hat es seinen Stellvertreter und Innenverteidiger-Kollegen Stöckner erwischt. Nun ist auch noch Schallenberg (DM) gesperrt. Zudem sind Sansar (LV) und Hammel (ST) weiter verletzt. Mikic (IV) hatte unter der Woche Rücken und Knie, mußte mit dem Training ausgesetzt; fraglich, ob er einsatzfähig ist. Nur Müller (DM) und Hecker (RM) werden wieder im Kader sein, sind aber sicher nicht 100% fit. Letztes Wochenende wurde bereits der 18-jährige Schöppner aus der u19 hochgezogen, um die Löcher zu stopfen. Die Null wurde jedenfalls schon lange nicht mehr gehalten und in den letzten drei Spielen setzte es jeweils zwei Gegentore, wobei Verl immerhin in Gladbach noch von einem 0:2 Rückstand zum 2:2 aufholte. - Die Alemannia ist seit 9 Spielen ungeschlagen und gewann die letzten 4 Spiele allesamt. Scheint als wäre der berühmte Knoten endlich geplatzt. Müller (MF) ist nun gesperrt, Fiedler (IV) und einige weitere Spieler bleiben im Lazarett, Kaiser (OM) ist krank und einiges an Personal noch fraglich, spez Stürmer Imbongo. Heinze (IV) mußte letzte Woche verletzt vom Platz, scheint aber ebenso wie Boesen (ST) wieder einsatzfähig zu sein. - Seit diese beiden Teams zusammen in der RL West spielen, hat Verl noch nie gewonnen (0-4-6, 5:17). Trotzdem würde ich Aachen hier im Normalfall zum angebotenen Handicap nicht mal mit der Kneifzange anfassen. Die Abwehrprobleme der Gastgeber ändern dies aber: 3/4 der Stammverteidigung und ein Sechser fehlen. Da dürfte es sehr schwer werden, den positiven Lauf der Alemannen zu stoppen, auch wenn die Aachener selbst mit einigen Ausfällen zu kämpfen haben (sie sollten aber besser in der Lage sein, das zu kompensieren).

        Aachen -0,25 @1,99 Pin (2/10).




        • #5
          Regionalliga West: Rot Weiss Essen : Viktoria Köln.

          Ich liebe und hasse dieses RW Essen zugleich. Was die mir schon Geld gekostet haben passt auf keine Kuhhaut mehr, aber ich spiele sie immer wieder, ab und zu treffe ich sie auch.

          Als Aussenseitertopfavorit wurden sie von vielen Trainern der Regio West gehandelt. Kein gutes Zeichen denn das ist jedes Jahr so, aber nach 10 Spieltagen konntest den Aufstieg schon abhacken wie in den Spielzeiten 15/16 16/17 und 17/18. Heuer keine grossen Töne gespuckt noch besteht die Chance bei einem Sieg auf 7P ranzukommen plus ein Spiel in Hinterhand,mal abwarten ob noch was geht. Es ging nicht gut los, 1.Spieltag in Rödinghausen(war mein Geheimtipp ganz vorne dabei zu sein) verlor man mit 1:2. Aber die Reaktion kam gewaltig. Zuerst das Derby : Wuppertal 5:1 beste Leistung seit 2 Jahren. Es folgten weitere 4 Siege : Mannschaften wo du aber auch gewinnen musst um aufzusteigen. Nach den 5 siegen kommt der Aufsteiger Lippstadt, Formsache für die schlauen Essener die bereits von der Erde losgelöst wirkten. Gleich 0:1 hinten, dann noch Rote Karte 30 min, Kai Pröger der Kopf der Mannschaft. 0:2 folgt zudem, aber Kampf bis zu Umfallen in Unterzahl und das 1:2 gemacht. Konter 1:3 wieder ran auf 2:3 und der Hammer Elfmeter 93 min. Happy End?. Ne ist RWE wie es leibt und lebt verschossen. Was dannach folgte nicht zu glauben. Aus 4 machbaren Spielen in Verl 1:1 zu Hause Straelen 2:2 in Gladbach 2 1:0 und heim Aachen 0:1 wären 8P. in Ordnung gewesen, sie holen 2. Mittwoch im Pokal in Velbert 2:1 gewonnen gute Partie gezeigt : starken Oberligisten der 1. Runde in RW Oberhausen weiterkam.

          Zum Glück kommt jetzt der Spitzenreiter Viktoria Köln das Non Plus Ultra der Liga. Platz 1 26:10 Tore. Auswärts aber nur 2 3 1 10:7 Treffer. Niederlage in Düsseldorf2 2:1 Remi in Wuppertal 1:1 und beim Bonner sc 2:2. nicht unverwundbar. Zuletzt der 2:0 Auswaertsieg im Derby bei Köln2 nicht berauschend.Hab die ganze Partie auf Sporttotal gesehen. Zu Hause : Herkenrath 6:1 überzeugend.

          Aufstellung: Viktoria Köln. Spielen viele unterschiedliche Systeme von 4 1 4 1 über 4 2 2 1 1 oder 4 2 2 2.das zuletzt zu Hause : Herkenrath. In Essen bestimmt defensiver haben sicher Respekt vor RWE, heisst aber nicht das sie sich verstecken. Ihr Star Wunderlich weiter verletzt,tat aber der Mannschaft keinen Abbruch die Siegesserie fortzusetzten.4er Kette dürfte Baumgärtel, Reiche da vielleicht Maier, Willers und Koronkew heissen. 6er Wimmer und Saghiri dann könnte ich mir Golley und Holzweiler auf den Aussenbahnen vorstellen und Kreyer der Ex Essener mit Backszat als hängende Spitze. Für den wäre Bunjaku noch eine Option, Auf der Aussenbahn könnte Derflinger der : Herkenrath auflief Golley verdrängen.

          Aufstellung RW Essen. Wird sich nicht viel ändern im Vergleich zur Partie : Alemannia Aachen nur das eine ganz wichtige Personalie auf den Platz zurückkehrt. Kai Pröger. Nach seiner 4 Spiele Sperre : Lippstadt wieder dabei und gleich Tor gemacht im Pokal : Velbert am Mittwoch. 4er Kette Heber, Becker ( Boris Tomiak?), Zeiger, Urban, für den könnte Grund in die 4er Kette rücken, somit sind die defensiven Mittelfeldspieler Brauer/ Lucas. Bichler, Baier Scepanik Heller offensiv Raute oder alleinige Spitze Kai Pröger.

          Fehlen tun immer noch ganz wichtige mit Kevin Freiberger, Cederic Harenbrock, David Jansen und Marcel Platzek. Dennoch denke ich das RW Essen gute Chancen hat diese Partie zu gewinnen. Bin mir sicher dass das Essener Publikum wie eine Eins hinter der Mannschaft steht. Spieler und Trainer Karsten Neitzel fiebern dem Spiel entgegen. Wenn er ein guter Trainer werden will, muss er am Samstag eine taktische Meisterleistung vollbringen,dann verlieren sie diese Partie zumindest nicht. Das wird eine Partie auf Augenhöhe wenn nichts aussergewöhnliches passiert. Und RW Essen zeigt gerade in den Topspielen die beste Leistung zudem die Fans für zumindestens 1Punkt gut, verlieren geht gar nicht am Samstag 14 Uhr.

          Meine Wette: Quoten Top und ne Menge Value auch wenn man meinen sollte 9:1 sollte klare Sache werden im Bezug auf den Auswäertssieg. Essen mit 12 Gegentoren gute Abwehr. Viktoria auch schon 10 kassiert. Bitte wie immer selber die Einsätze wählen, nicht blind nachspielen wenn ihr anderer Meinung seit.

          Für mich Sieg Essen 2,92 Pinni 3EH und DC 1X da hat bwin 1,6 5EH.

          • Demokrat
            Demokrat kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Das "Danke" gibt,s vorallem für den 1.Satz.Du "sprichst mir aus der Seele"!Den Aufstieg gönne ich Ihnen trotzdem endlich!

          • wernilein
            wernilein kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Danke für Kommentar Demokrat. Dann bist du leidenschaftlicher RWE Fan. Verfolge die Mannschaft seit 30 Jahren solche Vereine sind das A und O im deutschen Fussball. Gibt's die nicht mehr stirbt der Fussball.

        • #6
          Drochtersen - Lübeck (Regionalliga Nord; Fr, 12.10.18, 19:00)

          D/A zuletzt nur ein Sieg aus 6 Ligaspielen, was teils mit der Qualität der Gegner, teils mit Ausfällen und darüberhinaus mit dem regionalen Pokal-Viertelfinale gegen Drittligist Braunschweig (D/A gewann 5:4 n.E.) zu tun hatte. Trotzdem ist die Mannschaft bisher unter Uder nicht minder solide unterwegs als in den Jahren zuvor unter Maaßen. Nur die Herangehensweise hat sich etwas geändert. Während Maaßen doch sehr auf eine stabile Abwehr achtete, ist die Truppe nun offensiver eingestellt. Gegen die schwächeren Teams klappt das gut und sorgt für die nötigen Punkte. Steht aber ein Gegner aus der oberen Tabellenhälfte auf dem Platz, sieht die Sache etwas anders aus. Gegen Wolfsburg, Hannover und Bremen wurde glatt verloren und nun stehen mit Lübeck und Flensburg die verbleibenden Top5-Vertreter ante portas. Da ist es nicht gerade hilfreich, daß die Kadernachrichten bisher keine große Verbesserung des zuletzt darbenden Defensivbereichs versprechen: Außenverteidiger Klee ist gesperrt, Sechser Zöpfgen fehlt eh noch bis nächstes Jahr, genauso wie Elfers (LV/LM). Die reguläre Innenverteidigung Rogowski + Kapitän Behrmann war zuletzt nicht einsatzfähig. Es ist nicht ganz klar, ob sich das hier ändert, aber zumindest Behrmann dürfte weiter fehlen bzw nur auf der Bank sitzen. - Lübeck kam letzte Woche trotz bester Chancen nicht am Rehdener Torwart vorbei, daher gab es anstelle des siebten Heimsiegs in Folge nur ein 0:0. Da wäre es ja an der Zeit, die Auswärtsbilanz mal etwas aufzupolieren (1-2-1, 3:3). Abgesehen von den üblichen Verdächtigen fehlt auch der gesperrte Weißmann (IV). Die beste Abwehr der Liga ist also gesprengt. Mal sehen, wer da in der Bresche springt: entweder ein Youngster (Bombek, Svirca) oder Landerl zieht einen der defensiven Mittelfeldspieler nach hinten (Mende, Nogovic). - Noch kurz zum (nicht sehr umfangreichen) h2h-Vergleich: D/A-Heimspiele gegen Lübeck waren schon unter dem ehemaligen Drochtersen-Coach Maaßen mit Toren gesegnet (1:4, 2:3, 3:2). Sehe nicht, wieso sich das nun unter einem offensiveren Trainer und mit fehlendem/fraglichem Abwehrpersonal groß ändern sollte, v.a. da auch Favorit Lübeck hinten zu einer Umstellung gezwungen ist. Der VfB wird auf Sieg spielen, um mit Wolfsburg an der Spitze Schritt zu halten und ich glaube nicht, daß D/A sich nur hinten reinstellt. Nachdem die Quote über 2,0 gesprungen ist, scheint mir das einen Versuch wert zu sein.

          Über 2,5 @2,07 (3/10).

          • #7
            Zitat von satansbraten Beitrag anzeigen
            Regionalliga West

            SC Verl-Alemannia Aachen, 12.10.2018, 19:00 Uhr


            Der Sportclub aus Verl begrüßt heute Abend die Aachener Alemannia als Gast. Nach einem ganz passablen Saisonstart gab es zuletzt ein 2:2 gegen den zweiten Anzug aus Mönchengladbach, davor zwei Heimniederlagen (1:2 gegen Aufsteiger Straelen und 0:2 gegen den Bonner SC). Aktuell findet sich Verl mit ausgeglichenem Torverhältnis von 13:13 auf dem 12.Tabellenplatz wieder. Anders dagegen die Alemannia mit vier Siegen in Folge (1:0 gegen Lippstadt, 0:1 in Essen, 5:1 zu Hause gegen Herkenrath und ein 1:2 Sieg in Köln). Nach bescheidenem Start in die Spielzeit (als es drei Niederlagen in Folge gab) führte die aktuelle Siegesserie Aachen immerhin auf den dritten Tabellenplatz. Verl plagen für das heutige Spiel immense Sorgen, da fünf, vielleicht sogar sechs, Spieler des Stammpersonals ausfallen: Julian Schmidt, Julian Stöckner, Cinar Sansar, Daniel Hammel und Ron Schallenberg sind sicher nicht dabei. Eventuell muss sich Daniel Mikic aufgrund von Rücken- und Knieproblemen der Verletztenliste anschließen. Nico Hecker und Bastian Müller sind zwar wieder einsatzfähig, allerdings wohl nicht fit genug für volle 90 min. Da es im Vorjahr Komplikationen aufgrund eines Staus gegeben hat, reiste die Alemannia bereits gestern an. Aufgrund der guten Aachener Formkurve und der Verler Personalsorgen sollte die Alemannia eigentlich das Rennen machen und das Spiel gewinnen.

            Sieg Aachen @ 2,26 pinnacle (3/10)
            Sehr ärgerlich: Nach roter Karte für Aachen in der 83.min fällt noch das 1:1.
            -3

            • #8
              Zitat von Cobalt Beitrag anzeigen
              Verl - Aachen (Regionalliga West; Fr, 12.10.18, 19:00)

              Aachen -0,25 @1,99 Pin (2/10).
              Verl - Aachen 1:1 FT.
              Tja, man darf Verl halt nie abschreiben... Aachen leicht überlegen, schaffte es aber leider nicht, die Führung in Unterzahl über die Zeit zu retten. Schade.
              -1


              Zitat von Cobalt Beitrag anzeigen
              Drochtersen - Lübeck (Regionalliga Nord; Fr, 12.10.18, 19:00)

              Über 2,5 @2,07 (3/10).
              Drochtersen - Lübeck 2:1 FT.
              Ziemlich glücklicher Sieg für D/A, die zwar auch einige Chancen hatten, aber eigentlich war Lübeck größtenteils am Drücker. Außer dem Tor sprang aber nur ein Pfostenschuß, ein von der Linie gekratzter Schuß und einige weitere vergebene Möglichkeiten heraus. Egal, Hauptsache drei Tore! :)
              +3,21

              • #9
                Ingolstadt II - Heimstetten (Regionalliga Bayern; Sa, 13.10.18, 14:00)

                Neue Besen kehren gut... Die Reserve des FCI ist auf dem aufsteigenden Ast seitdem Strobl das Sagen hat. Sie blicken nun auf sechs ungeschlagene Spiele zurück und die letzten drei Heimspiele wurden gewonnen. Für eine u21 wird ziemlich aggressiv zu Werke gegangen. Offenbar hat Strobl den Jungs ordentlich Feuer unterm Ar*** gemacht. Abgesehen vom langzeitverletzten Breitfeld (RV/RM) und Stürmer Dannemann kann aus dem Vollen geschöpft werden. Weiß (RV/MF) ist von seiner Sperre zurück und Sussek (OM) vermutlich verfügbar (er steht auf Abruf für die u19-Nationalmannschaft bereit). Die Profis haben am Freitagmittag ein Testspiel absolviert, aber dabei kamen keine Nachwuchsspieler zum Einsatz. - Heimstetten hatte den Bayern vor einer Woche wie erwartet nicht viel entgegenzusetzen. 0:4 hieß es am Ende und somit sind sie jetzt seit 8 Spielen sieglos. Sabbagh (ZM) kommt zurück, aber jetzt fehlt Kapitän Regal (DM), was gerade mit Blick auf Spielstruktur und Erfahrung eine Schwächung des Mittelfeldes darstellt. - Nach dem 8.Spieltag war Heimstetten Tabellen-Sechster und Ingolstadt auf dem vorletzten Rang. Danach war die Entwicklung total entgegengesetzt und nun grüßt Ingolstadt von Rang 8 während Heimstetten als 13. schon den Gestank der Abstiegsplätze schnuppert. Ich hoffe, daß der Trend mein "Friend" ist.

                Ingolstadt II -1,0 @2,11 (3/10).



                Eichstätt - Fürth II (Regionalliga Bayern; Sa, 13.10.18, 14:00)

                Eichstätt hat gerüchteweise den kleinsten Etat der RL Bayern, konnte aber im Sommer den Kader weitestgehend zusammenhalten und schaffte es darüberhinaus noch, einige gute Spieler zu verpflichten. Als Zwischenresultat steht Tabellenrang 4 zu Buche und das ist aller Ehren wert. Es gab bisher nur drei Niederlagen. Zwei davon kamen gegen die Topteams Bayern II sowie Schweinfurt zustande und dabei wurde das 0:3 in Schweinfurt letzte Woche zumindest teilweise durch den Schiedsrichter (gegen Eichstätt) beeinflusst. Kapitän Schmidramsl (IV) soll heute in den Kader zurückkehren, hat aber womöglich noch einen Fitness-Rückstand. Ansonsten kommt keiner der Fehlenden zurück. Stürmer Eberle kann wohl trotz Kränkeln unter der Woche spielen. - Fürth gewann nur eins der letzten acht Spiele (1-2-5, 7:12). In den letzten paar Wochen war aber ein leichter Aufwärtstrend zu verzeichnen, obwohl die Gegner aus der oberen Tabellenhälfte kamen. Abouchabaka und Aycicek von den Profis brachten dabei neuen Wind in die Offensive und der von Wolfsburg nachverpflichtete Jaeckel (RV/IV) konnte in der Abwehr eingesetzt werden. - Ich sehe hier Eichstätt deutlicher vorn als die Quote aussagt. Sie sind gut eingespielt, haben die Ausfälle nachgewiesenermaßen gut weggesteckt und können auf eine breite Palette von potentiellen Torschützen bauen. Dazu kommt die Heimstärke (4-2-1, 16:9): die einzige Niederlage war gegen Bayern und bei den beiden unglücklichen Unentschieden war Eichstätt jeweils klar überlegen, schaffte es nur nicht, den Ball im Tor unterzubringen.

                Eichstätt -0,5 @2,11 (3/10).




                • #10
                  Bayreuth - Augsburg II (Regionalliga Bayern; Sa, 13.10.18, 14:00)

                  Timo Rost hat Bayreuth wieder in die Spur gebracht. Die ersten drei Spiele unter seiner Betreuung waren zwar sieglos, aber schon deutlich besser als zuvor. Selbst gegen die Bayern hätte ein Punkt rausspringen können. Danach gab es klare Siege gegen Nürnberg und Aschaffenburg, sowie dazwischen ein 0:0 gegen Garching (2:2 wäre eher angemessen gewesen). Abgesehen von seinem Debüt gegen Illertissen (1:1) waren alle Spiele unter Rost chancenreich und hätten mit mehr Toren enden können. - Der FCA hat sich nach einigen ganz schwachen Ergebnissen wieder gefangen: nach vier Niederlagen in Folge mit 14 kassierten Toren gab es zuletzt ein 3:1 in Illertissen und ein 0:0 gegen Schalding (Augsburg leicht überlegen, aber nutzte die Chancen nicht). Das Thema "Boys vs Men" wenn Reserveteams auf "normale" Mannschaften treffen, sehe ich eigentlich so ähnlich wie wernilein. Allerdings ist die Jugend-Ausbildung in Deutschland in den letzten 20 Jahren dermaßen professionalisiert worden, daß der Unterschied nicht mehr so groß ist wie früher. Auch gewöhnen sich die aus den u19-Mannschaften hochgezogenen Jungs relativ schnell an die Härte der Regionalliga und wir sind in der RL Bayern immerhin schon bei Spieltag 15 angekommen. Da dürfte die FCA-Bubis physische Härte vom Gegner nicht mehr wirklich beeindrucken. Bayreuths Abwehr ist übrigens auch noch relativ jung (alle erst um die 22 Jahre alt). - Nachdem die Quote gestiegen ist, entscheide ich mich hier für Tore. Bayreuth hat den Offensivfluch der ersten Runden definitiv abgelegt und spielt unter Rost ordentlich Chancen heraus. Augsburg wird auch ganz sicher keinen Defensivstil zeigen, sondern selber nach vorne spielen. Ein paar Treffer sollten dabei doch rumkommen.

                  Über 2,5 @1,96 (3/10).

                  • #11
                    Offenbach - Balingen (Regionalliga Südwest; Sa, 13.10.2018, 14:00)

                    Abgesehen von den fehlenden Punkten durch den Holperstart (0-2-2, 3:5) sind die Kickers aus Offenbach voll im Soll. Danach gab es nur noch eine Niederlage (5-2-1, 21:7) und die Mannschaft scheint sich immer besser zu finden. Offensiv fehlen die Vorlagen des langzeitverletzten Darwiche, und Hodja (letzte Saison noch der Mann für die Tore) hat bisher noch gar nicht getroffen. Gut, daß der neue Sturmtank Hirst eingeschlagen hat. In den Niederungen der Kreisliga hat er haufenweise Tore geschossen und bei schon 7 Treffern in 9 RL-Spielen scheint er einige Klassen höher auch keine Probleme zu haben. Letzte Woche haben die Kickers der Langeweile in der RL Südwest einen Riegel vorgeschoben, indem die Waldhöfer auswärts mit 3:1 besiegt wurden. Damit bleibt es vorne spannend (Mannheim werden auch noch 3 Punkte abgezogen). Nun gilt es zuhause nachzulegen, um den Rückstand nach Möglichkeit weiter zu verkürzen. - Wie so oft bei euphorischen Aufsteigern, hat auch Balingen einen respektablen Start in der Regionalliga hingelegt. Zuletzt ging ihnen aber etwas die Puste aus: im Pokal kam das Aus gegen Verbandsligist Albstadt und danach mußten sie sich in der Liga Pirmasens ebenfalls mit 0:3 geschlagen geben. Die Defensivspieler Gil und Kurth sind verletzt. - Der OFC sollte den Schwung des Mannheim-Sieges nutzen können, um nun auch am Bieberer Berg nach zwei Unentschieden wieder mal drei Punkte einzufahren. Die Truppe ist nun besser eingespielt und Balingen dürfte so langsam im "Alltag" der Regionalliga geerdet werden.

                    Offenbach -1,0 @2,04 (3/10).



                    • #12
                      Zitat von Cobalt Beitrag anzeigen
                      Ingolstadt II - Heimstetten (Regionalliga Bayern; Sa, 13.10.18, 14:00)

                      Ingolstadt II -1,0 @2,11 (3/10).
                      Ingolstadt II - Heimstetten 3:1 FT.
                      Heimstetten besser in der 1.HZ, nutzt aber die Chancen nicht. Der FCI dann aber nach der Pause überlegen und im Gegensatz zu den Gästen effizient.
                      +3,33


                      Zitat von Cobalt Beitrag anzeigen
                      Eichstätt - Fürth II (Regionalliga Bayern; Sa, 13.10.18, 14:00)

                      Eichstätt -0,5 @2,11 (3/10).
                      Eichstätt - Fürth II 1:0 FT.
                      Später Siegtreffer, aber Eichstätt war schon vorher in Halbzeit 2 klar überlegen mit diversen Chancen.
                      +3,33


                      Zitat von Cobalt Beitrag anzeigen
                      Bayreuth - Augsburg II (Regionalliga Bayern; Sa, 13.10.18, 14:00)

                      Über 2,5 @1,96 (3/10).
                      Bayreuth - Augsburg II 3:1 FT.
                      Über 2,5 schon vor der Pause durch.
                      +2,88


                      Zitat von Cobalt Beitrag anzeigen
                      Offenbach - Balingen (Regionalliga Südwest; Sa, 13.10.2018, 14:00)

                      Offenbach -1,0 @2,04 (3/10).
                      Offenbach - Balingen 1:1 FT.
                      Der OFC zu Beginn überlegen, schien sich aber zu sicher zu sein nach der 1:0 Führung und baute durch Passivität den Gegner auf. Das späte 1:1 durch Elfmeter war verdient und Offenbach hätte sogar noch verlieren können. Echt nervig, wenn Mannschaften, die eigentlich klar besser sein müssen, einem durch solch schlaffe Leistungen die Tour vermasseln.
                      -3

                      • #13
                        Zitat von wernilein Beitrag anzeigen
                        Regionaliga Bayern 15. Spieltag Spygg Bayreuth : Fc Augsburg2

                        Wie immer ihr kennt meine Einstellung zur Spvgg Bayreuth. Werden immer besser letzte 3 Spiele 3:0 Nürnberg2 0:0 Garching und zuletzt der 4:1 Auswäertssieg in Aschaffenburg. Alle Mann an Bord Jungs sind heiss den 2 Heimsieg einzufahren Selbstvertrauen auch da nach dem 1. Auswärtssieg. Zudem kommt Patrick Weimar zurück. Der grosse Vorteil das Bayreuth fast 17 gleichwertige Spieler hat. Timo Rost kann 3 mal wechseln die kommen sind genauso stark wie die die rausgehen. das ist ein immenser Vorteil. Die Quote gehen runter weil ich zu spät dran bin. Bei Tipico konnte man heute problemlos zu 2,7 spielen akt 2,55. Pinni kam 13,38 mit 2,8 raus 13,43 gab 2,68 wie gestern bei XTIP. Akt. Pinni 2,58 Asianodds die gleiche Quote,

                        Zu Augsburg auch da alle Spiele in Ausschnitten gesehen. Mich wundert es das die Quoten immer noch so hoch sind auf Bayreuth. Mann kann doch klar erkennen dass das jetzt eine andere Mannschaft ist die da auf den Platz steht. Augsburg 2 jetzt nicht die Übermannschaft vor der Bayreuth erstarren wird. Ich habe Achtung vor Mannschaften der U 23 von Bundesligavereinen da die alle Top ausgebildet sind und viel auf spielerische Elemente setzen.Taktisch ebenfalls gut geschult sind.In der Regio Bayern aber fast unmöglich alleine sich spielerisch durchzusetzten, da ist mehr den je ist Kampfkraft und Einsatzwillen gefragt, und auch eine gewisse Härte in den Zweikämpfen erforderlich. Das fehlt den jungen Burschen oft gänzlich 17-20 Jahre alt,grad mal 70 kg ich weiss das von Stuttgart2 Nürnberg2 oder Sc Freiburg 2 wenn die Jungs mir immer erzählen gegen welche Brocken (1,88 88kg ) gespielt haben und wie schnell man ihnen da den Schneid abkauft.

                        Die U 23 immer eine Wundertüte wer aufläuft. Augsburg2 hatte vor 6 Wochen gutes Polster nach unten. Aber nach 4 Niederlagen in Folge gings runter. Dann der Befreiungsschlag Sieg in Illertissen mit 3:1 Zur Pause noch 1:1 erst in der Schlussphase konnten die Augsburger 83 und 88 den 3:1 Sieg sicherstellen. Ich hab gedacht das könnte ein Art Befreiungsschlag sein, legen zu Hause : Schalding Heinig nach. Die galten vor der Saison als Abstiegskanditat Nr1. mitnichten, nur ein enttäuschendes 0:0. Stehen akt. auch nur 3 P. vor Bayreuth.

                        Zur Aufstellung der Augsburger schwer was zu sagen. Ich habe alle Aufstellungen mir die letzten 6 Wochen angeschaut kenn jetzt alle Namen in und auswendig aber was sagst das aus?. Lobenhofer Stanic von Schroetter, Schuster verteidigten : Ingo2 auswärts, zu Hause : Schalding brachte Trainer Reinhardt Schwarzholz Stanic Feulner B. Kurz. Im Mittelfeld kein grösserer Wechsel da Ramser Greisel Nappo Mergel Lannert, nur 1 Spitze Rösch. Im Heimspiel kam Stowasser für Mergel nach 68 min zum Einsatz. Torjäger ist Lappo 4 Treffer und Rösch der 3mal traf.

                        Tipp geht klar auf Bayreuth Quoten für mich super mehr als 2,3 darf es nicht geben 2.7 sowieso zu hoch gewesen. Bei 2,5 Quoten bin ich mir sicher das ich nichts verliere, von 10 solchen Partien treff ich zumindest 4

                        Meine Wette: Sieg Spvgg Bayreuth Quote bei Pinni 2,58 akt, spielbar für 6EH. Bitte selber darauf achten passt das für mich. Schreibt wernilein Bayreuth zu gut, gegen Garching ja auch nicht gewonnen. Kann ich begründen wird am 3:0 : Nürnberg2 gelegen haben bisschen gedacht jetzt läufts 5% weniger in der Liga und du gewinnst die Partie nicht. Bin zuversichtlich das Samstag der 2. Heimsieg kommen sollte. Sie werden 110% geben um da unten jetzt rauszukommen. Samstag 15,50 Uhr wissen wir mehr, freue mich auf diese Partie.
                        Fazit und Auswertung: Es deutete nichts auf eine Torreiche Partie hin. Nach 30 min eine halbe Chance dann wie aus dem nichts 3 Tore in 3 Min. 1:0 Sulejmani ist jetzt schon einer der stärksten Spieler der Regio Bayern postwendend der Ausgleich Nappo völlig frei zum Kopfball 80 sec später wieder der Schweizer zum 2:1.Beide male Fenninger vorbereitet der immer stärker wird, endlich!. 2 HZ eine gute der Schwaben 53 min frei aus 9mtr drüber. Ansonsten Bayreuth alles im Griff 83 min Weber 3:1 Der 10P aus den letzten 4 Spielen. Der Bayreuther Express rollt Richtung Mittelfeld.

                        Wette Sieg Bayreuth richtig macht ein Plus von 9,48 EH

                        • #14
                          Zitat von wernilein Beitrag anzeigen
                          Regionalliga West: Rot Weiss Essen : Viktoria Köln.

                          Ich liebe und hasse dieses RW Essen zugleich. Was die mir schon Geld gekostet haben passt auf keine Kuhhaut mehr, aber ich spiele sie immer wieder, ab und zu treffe ich sie auch.

                          Als Aussenseitertopfavorit wurden sie von vielen Trainern der Regio West gehandelt. Kein gutes Zeichen denn das ist jedes Jahr so, aber nach 10 Spieltagen konntest den Aufstieg schon abhacken wie in den Spielzeiten 15/16 16/17 und 17/18. Heuer keine grossen Töne gespuckt noch besteht die Chance bei einem Sieg auf 7P ranzukommen plus ein Spiel in Hinterhand,mal abwarten ob noch was geht. Es ging nicht gut los, 1.Spieltag in Rödinghausen(war mein Geheimtipp ganz vorne dabei zu sein) verlor man mit 1:2. Aber die Reaktion kam gewaltig. Zuerst das Derby : Wuppertal 5:1 beste Leistung seit 2 Jahren. Es folgten weitere 4 Siege : Mannschaften wo du aber auch gewinnen musst um aufzusteigen. Nach den 5 siegen kommt der Aufsteiger Lippstadt, Formsache für die schlauen Essener die bereits von der Erde losgelöst wirkten. Gleich 0:1 hinten, dann noch Rote Karte 30 min, Kai Pröger der Kopf der Mannschaft. 0:2 folgt zudem, aber Kampf bis zu Umfallen in Unterzahl und das 1:2 gemacht. Konter 1:3 wieder ran auf 2:3 und der Hammer Elfmeter 93 min. Happy End?. Ne ist RWE wie es leibt und lebt verschossen. Was dannach folgte nicht zu glauben. Aus 4 machbaren Spielen in Verl 1:1 zu Hause Straelen 2:2 in Gladbach 2 1:0 und heim Aachen 0:1 wären 8P. in Ordnung gewesen, sie holen 2. Mittwoch im Pokal in Velbert 2:1 gewonnen gute Partie gezeigt : starken Oberligisten der 1. Runde in RW Oberhausen weiterkam.

                          Zum Glück kommt jetzt der Spitzenreiter Viktoria Köln das Non Plus Ultra der Liga. Platz 1 26:10 Tore. Auswärts aber nur 2 3 1 10:7 Treffer. Niederlage in Düsseldorf2 2:1 Remi in Wuppertal 1:1 und beim Bonner sc 2:2. nicht unverwundbar. Zuletzt der 2:0 Auswaertsieg im Derby bei Köln2 nicht berauschend.Hab die ganze Partie auf Sporttotal gesehen. Zu Hause : Herkenrath 6:1 überzeugend.

                          Aufstellung: Viktoria Köln. Spielen viele unterschiedliche Systeme von 4 1 4 1 über 4 2 2 1 1 oder 4 2 2 2.das zuletzt zu Hause : Herkenrath. In Essen bestimmt defensiver haben sicher Respekt vor RWE, heisst aber nicht das sie sich verstecken. Ihr Star Wunderlich weiter verletzt,tat aber der Mannschaft keinen Abbruch die Siegesserie fortzusetzten.4er Kette dürfte Baumgärtel, Reiche da vielleicht Maier, Willers und Koronkew heissen. 6er Wimmer und Saghiri dann könnte ich mir Golley und Holzweiler auf den Aussenbahnen vorstellen und Kreyer der Ex Essener mit Backszat als hängende Spitze. Für den wäre Bunjaku noch eine Option, Auf der Aussenbahn könnte Derflinger der : Herkenrath auflief Golley verdrängen.

                          Aufstellung RW Essen. Wird sich nicht viel ändern im Vergleich zur Partie : Alemannia Aachen nur das eine ganz wichtige Personalie auf den Platz zurückkehrt. Kai Pröger. Nach seiner 4 Spiele Sperre : Lippstadt wieder dabei und gleich Tor gemacht im Pokal : Velbert am Mittwoch. 4er Kette Heber, Becker ( Boris Tomiak?), Zeiger, Urban, für den könnte Grund in die 4er Kette rücken, somit sind die defensiven Mittelfeldspieler Brauer/ Lucas. Bichler, Baier Scepanik Heller offensiv Raute oder alleinige Spitze Kai Pröger.

                          Fehlen tun immer noch ganz wichtige mit Kevin Freiberger, Cederic Harenbrock, David Jansen und Marcel Platzek. Dennoch denke ich das RW Essen gute Chancen hat diese Partie zu gewinnen. Bin mir sicher dass das Essener Publikum wie eine Eins hinter der Mannschaft steht. Spieler und Trainer Karsten Neitzel fiebern dem Spiel entgegen. Wenn er ein guter Trainer werden will, muss er am Samstag eine taktische Meisterleistung vollbringen,dann verlieren sie diese Partie zumindest nicht. Das wird eine Partie auf Augenhöhe wenn nichts aussergewöhnliches passiert. Und RW Essen zeigt gerade in den Topspielen die beste Leistung zudem die Fans für zumindestens 1Punkt gut, verlieren geht gar nicht am Samstag 14 Uhr.

                          Meine Wette: Quoten Top und ne Menge Value auch wenn man meinen sollte 9:1 sollte klare Sache werden im Bezug auf den Auswäertssieg. Essen mit 12 Gegentoren gute Abwehr. Viktoria auch schon 10 kassiert. Bitte wie immer selber die Einsätze wählen, nicht blind nachspielen wenn ihr anderer Meinung seit.

                          Für mich Sieg Essen 2,92 Pinni 3EH und DC 1X da hat bwin 1,6 5EH.
                          Fazit und Auswertung: Nach 200 sec eine Partie zu verlieren die man eigentlich nicht verlieren kann, das ist RW Essen!!!
                          Es ist wie in der Saison 16/17 17/18 und auch 18/19 das man am 12. Spieltag die nächsten 22Spiele um die Goldene Ananas spielt. Man spielte teiweise die Viktoria an die Wand. 2Hz kamen die bis zur 75 min. hinten nicht heraus aber man ist unfähig einen Ball über die Linie zudrücken. Klar das man dann muss aufmachen muss 77 und 78 min Riesenmöglichkeiten im Eins : Eins zum Torwart der beide male grossartig parierte. Beängstigend man verliert 3mal mit 1:0 in den letzten 3 Partien bei 15 guten Torchancen.

                          Beide Wetten falsch, so bitter da Regio im gesamten nicht so schlecht war. Hier ein Minus von 8 EH. Entschuldigung für die,die da mit dabei waren.

                          • coldsnark
                            coldsnark kommentierte
                            Kommentar bearbeiten
                            shit happens ;D

                          • wernilein
                            wernilein kommentierte
                            Kommentar bearbeiten
                            Ja aber nicht schön für die,die das gespielt haben. Ärgere mich wahnsinnig weil es locker hätte 1:1 ausgehen müssen. Und was nicht gepostet habe das kam,sowas macht mich verrückt. Dir noch einen schönen Abend coldsnark ist nur geliehen!!!!.

                        • #15
                          Stuttgart II - Pirmasens (Regionalliga Südwest; So, 14.10.18, 14:00)

                          Stuttgart habe ich letzten Montag gegen Hoffenheim II gesehen (1:1). Da waren sie zu Beginn überlegen, gingen in Führung, nur um kurz danach den Ausgleich zu kassieren und man dachte das wird jetzt ein Torfestival, aber danach beruhigte sich das Ganze, die Talente neutralisierten sich weitestgehend gegenseitig und richtig viele Großchancen gab's eigentlich nicht mehr. Kapitän Kiefer (DM) hat sich in dem Spiel eine Verletzung zugezogen und wird länger fehlen. Ferdinand (ST) und Dos Santos (DM) verbleiben ebenfalls im Lazarett. Dazu muß Trainer Kienle auch noch ohne Günes, Rios Alonso, Kopacz und Hottmann auskommen, die alle bei diversen U-Nationalmannschaften im Einsatz sind. Von denen ist aber nur Rios Alonso wichtig. Seinen Platz in der Innenverteidigung dürfte Kober einnehmen. Als der zu Saisonbeginn noch Stammspieler war, hagelte es Gegentore (was aber sicher nicht ausschließlich mit ihm zu tun hatte). - Bei Pirmasens wirft das Spiel des Jahres gegen den FCK im Pokal schon seinen Schatten voraus. Der Sportpark Husterhöhe wird wohl für dieses Pfalzderby ausverkauft sein (10.000). Noch sind es aber 10 Tage und der FKP hat vorher noch zwei RL-Spiele zu bestreiten. Auch hier sind einige Ausfälle von Stammspielern zu beklagen: Rechtsverteidiger Grünnagel, die Flügelspieler Bürger und Bohnert sowie Stürmer Krob werden fehlen. Trainer Tretter ist außerdem im Urlaub (sowas hab ich auch noch nie gehört... lol), daher werden Co-Trainer Schaufler und u23-Coach Fischer als Verantwortliche auf der Bank sitzen. Zehner Pinheiro ist noch ein bißchen fraglich nach Krankheit, sollte aber wieder spielen können. Insgesamt natürlich keine idealen Voraussetzungen. - Wenn ich mir so die Ausfälle und mögliche Alternativen/ Ersatzspieler der beiden Teams anschaue... Kiefer ist sicher ein herber Verlust für den VfB. Bei Pirmasens ist es eher die Summe der Spieler, wobei letzte Woche beim 3:0 Auswärtssieg in Balingen auch schon viele Jungs fehlten (FKP unter Druck in Halbzeit 2, schaffte es aber irgendwie die Null zu halten). Aber nun auch noch ohne Trainer...?! Sehe Stuttgart leicht vorn und denke, daß die Umstellungen in den jeweiligen Defensiven für einige Chancen sorgen sollten. Die Heimquote ist schon runter und war auch vorher schon nicht so richtig nach meinem Geschmack. Die Torwette nehme ich klein mit.

                          Über 2,75 @2,02 (2/10).



                          Wettanbieter Erfahrungen

                          Wir haben für euch die wichtigsten Sportwetten-Anbieter getestet und liefern euch Diskussionen zu Quoten, Einzahlung, Auszahlung, Bonusangeboten und aktuelle Erfahrungen von Wettforum-Nutzern in unseren speziellen Bookie-Wettforen:

                          Hier findest du alle weiteren Erfahrungen mit Wettanbietern: alle Sportwetten-Anbieter

                          Sportwetten Links

                          Aktuelle Bonusangebote:
                          • Betano: 100% Startbonus bis zu 100 Euro
                          • XTiP: 100% Will­komm­ens­bo­nus bis max­imal €100
                          • Sky Bet: 100% Bonus bis zu 100 €
                          • wirwetten: 100 Euro Bonus mit Code WETTFRM
                          • Bet3000: 20% Cashback & 100% Bonus bis zu 150 Euro
                          • Cashpoint: 100% bis 100 Euro Willkommensbonus
                          • bwin: 100 Euro Joker-Wette
                          (Die Bonusbedingungen findet ihr auf den Seiten der Wettbüros.)
                          Lädt...
                          X