widgetinstance 1261 skipped.
X
Einklappen

Länderspiele 22.-24.3.

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Länderspiele 22.-24.3.

    Wetttipps EM Qualifikation, Afrika Cup, Freundschaftsspiele ...

    bwin Test & Erfahrung

    bwin: Jetzt anmelden und 100 Euro Joker Wette nutzen - Hier klicken

    #2
    England - Tschechien, Heute (22.3.) 20:45

    Start der Euro-Quali für einen der Titelanwärter (in meinen Augen).

    England ist unter Gary Southgate ein richtig gutes, hungriges Team mit vielen Talenten und genau der richtigen Prise Erfahrung geworden. Die Männer haben die extra-Motivation, dass sie bei einer potentiellen EM-Teilnahme in den KO-Runden im heimischen Wembley spielen dürften (inklusive Finale?!).
    Fast alle Spieler spielen bei Topklubs und wir kennen die großen Namen. Sie verfolgen eine klare Spielidee und sind damit sehr erfolgreich. Nicht umsonst stehen sie im Finale der Nations League, zuletzt mit Siegen gegen Spanien und Kroatien. Offensiv sind bis auf Marcus Rashford wohl alle Waffen am Start, in der Defensive gibt es einige Ausfälle (Joe Gomez, Luke Shaw, John Stones, Trent Alexander-Arnold, Ruben Loftus-Cheek und Fabian Delph), Henderson steht auf der Kippe.

    Tschechien hat seine goldenen Generation schon vor ein paar Jahren in Fußball-Rente geschickt und steht seitdem noch immer vor dem Problem, dass zuwenig neue Hoffnungsträger nachkommen. Bekanntester und bester Mann wohl Patrik Schick vom AS Rom, außerdem noch Jakub Jankto von Genua und Matej Vydra von Burnley. Ansonsten kennt man Kaderabek und Gebre Selassie aus der Bundesliga. Keeper Tomas Vaclik hat sich im Training verletzt, an seiner Stelle wird wohl Tomas Koubek (Stades Rennes) im Tor stehen.

    Weltranglistenplatz 5 gegen 44. High-flying Topteam zu Hause gegen unteres Mittelmaß ohne erkennbares Trainer Konzept. Alles andere als drei Punkte für England wären eine große Überraschung. England wird wegen der defensiven Ausfälle sein Heil in der Offensive suchen, die Tschechen vorne über Standards versuchen einen reinzuschummeln und ansonsten "den Bus parken". Ich glaube aber nicht, dass das gut geht. Barkley, Alli, Sterling, Sancho und nicht zuletzt Harry Kane dann doch einfach zuviel Qualität.

    Meine Empfehlungen:

    Heimsieg England @ 1,33 Coolbet 7/10
    AHC -1 England @ 1,47 pinnacle 3/10

    Kommentar


      #3
      EURO-Quali, Freitag, 22.03.2019, 20:45 Uhr

      Albanien-Türkei


      Während die große Zeit des türkischen Fußballs in den Nullerjahren nun schon eine ganze Weile zurück liegt, konnte sich Albanien 2016 noch für die Europameisterschaften qualifizieren, fiel danach jedoch in ein Loch und konnte nicht annähernd an die Erfolge anknüpfen. Das Jahr 2018 verlief für beide Nationen fußballerisch sehr bescheiden. Albanien aus den letzten fünf Partien mit einem 1:0-Sieg gegen sehr schwache Waliser, die ebenfalls seit längerer Zeit auf dem Schlauch stehen; davor gab es ein Unentschieden zu Hause gegen Jordanien (0:0) sowie drei Niederlagen: 0:4 und 0:2 gegen Schottland und 0:2 gegen Israel. Die Türkei mit zwei Unentschieden (0:0 gegen die Ukraine und Bosnien&Herzegowina), zwei Niederlagen (0:1 gegen Schweden und 0:2 gegen Russland) sowie einem 3:2-Sieg in Schweden. Im Jahr 2017 spielte man das letzte Mal gegeneinander und Albanien konnte die Begegnung in der Türkei mit 3:2 für sich entscheiden. Beide Teams haben große Probleme das gegnerische Tor zu finden, geschweige denn zu treffen, daher dürfte eine unter 2,5-Wette für Interessierte eventuell Sinn machen, eventuell auch für Kombis – die Quoten dafür um die @ 1,50. Ich entscheide mich hier aber für einen Auswärtssieg. Da Platz Eins der Gruppe wohl sicher an Frankreich geht, dürfte der zweite Platz umso härter umkämpft sein. Die Türkei startet heute mit ihrem hochangesehenen Erfolgstrainer Senol Günes, der die Türkei bereits in den guten Jahren mit harter Hand zum Erfolg führte. Calhanoglu, Özyakup, Tosun und Yokuslu sind die wohl stärksten Spieler auf dem Platz und sollten mit entsprechender Motivation in der Lage sein, in Albanien zu gewinnen. Prominenteste Spieler Albaniens dürften Berisha und Hysaj sein. Für mich ist es hier ein Versuch wert, da ich die individuelle Qualität auf Seiten der Gäste sehe und nun mit Günes ein Trainer die Kontrolle hat, der in der Lage ist, den „Hühnerhaufen“ zu disziplinieren.

      Türkei @ 2,17 (1/10)



      Luxemburg-Litauen

      Eine beeindruckende Entwicklung, die der luxemburgische Fußball in den vergangenen Jahren genommen hat. Von all den „kleinen“ Fußballnationen hat Luxemburg wahrscheinlich den größten Sprung gemacht und durch gute Ergebnisse und vor allem auch teilweise guten Fußball für Aufmerksamkeit gesorgt. Unter anderem konnte man gegen Moldawien 4:0 gewinnen und ein weiteres Mal 0:0 spielen, gegen San Marino zweimal 3:0 gewinnen, verlor jedoch zweimal gegen Weißrussland (0:2 und 0:1). Vor allem die Heimstärke, die sich im vergangenen Jahr gegen etwa gleich starke oder leicht bessere Gegner zeigte, fällt auf. Die heutigen Gäste warten schon seit langer Zeit auf einen Sieg, gingen doch die letzten sechs Partien sehr deutlich in die Hose (1:4, 0:3, 1:4, 1:2, 0:2, 0:1). Die Gegner waren u.a. Serbien, Montenegro und Rumänien. Aufgrund der Heimstärke und der auf internationalem Terrain versierteren Spieler Luxemburgs probiere ich hier den Heimsieg.

      Luxemburg @ 2,20 (1/10)

      Kommentar


        #4
        Zitat von satansbraten Beitrag anzeigen
        EURO-Quali, Freitag, 22.03.2019, 20:45 Uhr

        Albanien-Türkei


        Während die große Zeit des türkischen Fußballs in den Nullerjahren nun schon eine ganze Weile zurück liegt, konnte sich Albanien 2016 noch für die Europameisterschaften qualifizieren, fiel danach jedoch in ein Loch und konnte nicht annähernd an die Erfolge anknüpfen. Das Jahr 2018 verlief für beide Nationen fußballerisch sehr bescheiden. Albanien aus den letzten fünf Partien mit einem 1:0-Sieg gegen sehr schwache Waliser, die ebenfalls seit längerer Zeit auf dem Schlauch stehen; davor gab es ein Unentschieden zu Hause gegen Jordanien (0:0) sowie drei Niederlagen: 0:4 und 0:2 gegen Schottland und 0:2 gegen Israel. Die Türkei mit zwei Unentschieden (0:0 gegen die Ukraine und Bosnien&Herzegowina), zwei Niederlagen (0:1 gegen Schweden und 0:2 gegen Russland) sowie einem 3:2-Sieg in Schweden. Im Jahr 2017 spielte man das letzte Mal gegeneinander und Albanien konnte die Begegnung in der Türkei mit 3:2 für sich entscheiden. Beide Teams haben große Probleme das gegnerische Tor zu finden, geschweige denn zu treffen, daher dürfte eine unter 2,5-Wette für Interessierte eventuell Sinn machen, eventuell auch für Kombis – die Quoten dafür um die @ 1,50. Ich entscheide mich hier aber für einen Auswärtssieg. Da Platz Eins der Gruppe wohl sicher an Frankreich geht, dürfte der zweite Platz umso härter umkämpft sein. Die Türkei startet heute mit ihrem hochangesehenen Erfolgstrainer Senol Günes, der die Türkei bereits in den guten Jahren mit harter Hand zum Erfolg führte. Calhanoglu, Özyakup, Tosun und Yokuslu sind die wohl stärksten Spieler auf dem Platz und sollten mit entsprechender Motivation in der Lage sein, in Albanien zu gewinnen. Prominenteste Spieler Albaniens dürften Berisha und Hysaj sein. Für mich ist es hier ein Versuch wert, da ich die individuelle Qualität auf Seiten der Gäste sehe und nun mit Günes ein Trainer die Kontrolle hat, der in der Lage ist, den „Hühnerhaufen“ zu disziplinieren.

        Türkei @ 2,17 (1/10)

        0:2
        +1,17




        Luxemburg-Litauen

        Eine beeindruckende Entwicklung, die der luxemburgische Fußball in den vergangenen Jahren genommen hat. Von all den „kleinen“ Fußballnationen hat Luxemburg wahrscheinlich den größten Sprung gemacht und durch gute Ergebnisse und vor allem auch teilweise guten Fußball für Aufmerksamkeit gesorgt. Unter anderem konnte man gegen Moldawien 4:0 gewinnen und ein weiteres Mal 0:0 spielen, gegen San Marino zweimal 3:0 gewinnen, verlor jedoch zweimal gegen Weißrussland (0:2 und 0:1). Vor allem die Heimstärke, die sich im vergangenen Jahr gegen etwa gleich starke oder leicht bessere Gegner zeigte, fällt auf. Die heutigen Gäste warten schon seit langer Zeit auf einen Sieg, gingen doch die letzten sechs Partien sehr deutlich in die Hose (1:4, 0:3, 1:4, 1:2, 0:2, 0:1). Die Gegner waren u.a. Serbien, Montenegro und Rumänien. Aufgrund der Heimstärke und der auf internationalem Terrain versierteren Spieler Luxemburgs probiere ich hier den Heimsieg.

        Luxemburg @ 2,20 (1/10)

        2:1
        +1,20

        Gesamt: +2,37

        Kommentar


          #5
          Zitat von kdogg Beitrag anzeigen
          England - Tschechien, Heute (22.3.) 20:45

          Heimsieg England @ 1,33 Coolbet 7/10
          AHC -1 England @ 1,47 pinnacle 3/10
          5:0 FT

          2,31 + 1,41 = 3,72

          Kommentar


            #6
            israel - österreich

            wer das spiel von österreich gegen polen gesehen hat, sah, dass sie eigentlich gar nicht zu schlecht waren. es einfach meines erachtens an der hand von trainer foda lag. ein arnatuovic ganz vorne drin ist einfach verschwendung von kreativität. diese position ist einfach nichts für ihn mmn. dann als janko kam war das schon etwas besser. morgen sehe ich österreich weitaus stärker, wieso? einfach weil herr alaba nicht mit dabei ist. er hat muskuläre probleme. der ausfall von alaba, der mir seit monaten nicht gefällt und nicht mehr teamförderlich ist, wird foda wohl zwingen arnautorvic wieder LA zu stellen, da ist er einfach unschlagbar. so hat österreich wieder einer der besten LA in europa, und das brauchen sie gegen israel. nettes by the way bei israel, ex nationalspieler herzog ist cheftrainer dieses teams. gegen slowenien haben sie immerhin ein 1-1 erspielt. morgen gegen österreich sehe ich aber weniger chancen. wenn foda den nutzen von arnautovic erkannt und ihn etwas zurück stellt sehe ich viele optionen über die flanken. durch den ausfall von alaba ist es einfach endlich wieder ein 11 mann team. israels bester mann ist der salzburger dabbur, sicherlich kein schlechter, aber die österreichische abwehr sollte ihn im zaum halten können, dann viel mehr hat israel dann eh nicht mehr zu bieten. österreich muss schon punkten, ansonsten wird es ganz schwierig.

            sieg österreich @2,48 coolbet 2/10

            Kommentar


            • zucki
              zucki kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Das einzige, was mir Sorgen macht: Wir haben einfach keinen Knipser...

            • AgeOfTippstar
              AgeOfTippstar kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              arnautovic aus zweiter reihe genügt doch :-]

            #7
            holland - deutschland

            ich gehe hier von einem starken holland aus. holland im ersten spiel schon satte 4 tore geschossen. lyon star depay netzte doppelt. ebenso hat holland mmn einfach ein ganz gutes team wieder. einige internationale die in topligen sind und dort auch beteiligt sind an erfolgen vom team zb: wijnaldum (liverpool), van dijk (liverpool), de ligt (ajax) etcetc wikrlich ein gutes team. bei dem auch einige spieler zusammen spielen (ajax spieler, liverpool spieler etc). das es heute deutschland nicht leicht machen wird. deutschland für mich nach hinten sowieso etwas angeschlagen. ich bin gespannt wie dieses team heute auftritt. wird man den özil-müller-boateng-hummel clash anmerken oder nicht?! die medien pushen ja alles sehr hoch, egal was die spieler vom DFB aktuell machen. die letzten zwei direkten duelle konnte holland 4 punkte holen. holland spielt zuhause und ist wohl im flow. deutschland in dieser konstellation noch nicht ganz eingespielt. holland für mich hier heute das eher bessere team. die defensive von diesem team ist einfach ein traum.

            sieg holland dnb (ohne unentschieden) @1,77 marathon 2/10

            Kommentar


              #8
              Zitat von AgeOfTippstar Beitrag anzeigen
              holland - deutschland

              ich gehe hier von einem starken holland aus. holland im ersten spiel schon satte 4 tore geschossen. lyon star depay netzte doppelt. ebenso hat holland mmn einfach ein ganz gutes team wieder. einige internationale die in topligen sind und dort auch beteiligt sind an erfolgen vom team zb: wijnaldum (liverpool), van dijk (liverpool), de ligt (ajax) etcetc wikrlich ein gutes team. bei dem auch einige spieler zusammen spielen (ajax spieler, liverpool spieler etc). das es heute deutschland nicht leicht machen wird. deutschland für mich nach hinten sowieso etwas angeschlagen. ich bin gespannt wie dieses team heute auftritt. wird man den özil-müller-boateng-hummel clash anmerken oder nicht?! die medien pushen ja alles sehr hoch, egal was die spieler vom DFB aktuell machen. die letzten zwei direkten duelle konnte holland 4 punkte holen. holland spielt zuhause und ist wohl im flow. deutschland in dieser konstellation noch nicht ganz eingespielt. holland für mich hier heute das eher bessere team. die defensive von diesem team ist einfach ein traum.

              sieg holland dnb (ohne unentschieden) @1,77 marathon 2/10
              2-3 hätte ich so nicht mit gerechnet

              Kommentar


                #9
                Zitat von AgeOfTippstar Beitrag anzeigen
                israel - österreich

                wer das spiel von österreich gegen polen gesehen hat, sah, dass sie eigentlich gar nicht zu schlecht waren. es einfach meines erachtens an der hand von trainer foda lag. ein arnatuovic ganz vorne drin ist einfach verschwendung von kreativität. diese position ist einfach nichts für ihn mmn. dann als janko kam war das schon etwas besser. morgen sehe ich österreich weitaus stärker, wieso? einfach weil herr alaba nicht mit dabei ist. er hat muskuläre probleme. der ausfall von alaba, der mir seit monaten nicht gefällt und nicht mehr teamförderlich ist, wird foda wohl zwingen arnautorvic wieder LA zu stellen, da ist er einfach unschlagbar. so hat österreich wieder einer der besten LA in europa, und das brauchen sie gegen israel. nettes by the way bei israel, ex nationalspieler herzog ist cheftrainer dieses teams. gegen slowenien haben sie immerhin ein 1-1 erspielt. morgen gegen österreich sehe ich aber weniger chancen. wenn foda den nutzen von arnautovic erkannt und ihn etwas zurück stellt sehe ich viele optionen über die flanken. durch den ausfall von alaba ist es einfach endlich wieder ein 11 mann team. israels bester mann ist der salzburger dabbur, sicherlich kein schlechter, aber die österreichische abwehr sollte ihn im zaum halten können, dann viel mehr hat israel dann eh nicht mehr zu bieten. österreich muss schon punkten, ansonsten wird es ganz schwierig.

                sieg österreich @2,48 coolbet 2/10
                klatsche für österreich

                Kommentar

                Sportwetten Newsletter

                Einklappen
                Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                Ausblenden
                18 Plus Icon
                Wettforum.info
                Lädt...
                X
                Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.