X
Einklappen

Fußball WM Frauen 2019

  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fußball WM Frauen 2019

    Wetttipps FIFA Frauen WM 2019

    wetten.com Test & Erfahrungen

    Jetzt bei wetten.com anmelden und Starter-Bonus erhalten - Hier informieren

    Der Spielplan:

    7. Juni 2019, 21 Uhr: Frankreich - Südkorea in Paris
    8. Juni, 15 Uhr: Deutschland - China in Rennes
    8. Juni, 18 Uhr: Spanien - Südafrika in Le Havre
    8. Juni, 21 Uhr: Norwegen - Nigeria in Reims
    9. Juni, 13 Uhr: Australien - Italien in Valenciennes
    9. Juni, 15.30 Uhr: Brasilien - Jamaika in Grenoble
    9. Juni, 18 Uhr: England - Schottland in Nizza
    10. Juni, 18 Uhr: Argentinien - Japan in Paris
    10. Juni, 21 Uhr: Kanada - Kamerun in Montpellier
    11. Juni, 15 Uhr: Neuseeland - Holland in Le Havre
    11. Juni, 18 Uhr: Chile - Schweden in Rennes
    11. Juni, 21 Uhr: USA - Thailand in Reims
    12. Juni, 15 Uhr: Nigeria - Südkorea in Grenoble
    12. Juni, 18 Uhr: Deutschland - Spanien in Valenciennes
    12. Juni, 21 Uhr: Frankreich - Norwegen in Nizza
    13. Juni, 18 Uhr: Australien - Brasilien in Montpellier
    13. Juni, 21 Uhr: Südafrika - China in Paris
    14. Juni, 15 Uhr: Japan - Schottland in Rennes
    14. Juni, 18 Uhr: Jamaika - Italien in Reims
    14. Juni, 21 Uhr: England - Argentinien in Le Havre
    15. Juni, 15 Uhr: Holland - Kamerun in Valenciennes
    15. Juni, 21 Uhr: Kanada - Neuseeland in Grenoble
    16. Juni, 15 Uhr: Schweden - Thailand in Nizza
    16. Juni, 18 Uhr: USA - Chile in Paris
    17. Juni, 18 Uhr: China - Spanien in Le Havre
    17. Juni, 18 Uhr: Südafrika - Deutschland in Montpellier
    17. Juni, 21 Uhr: Nigeria - Frankreich in Rennes
    17. Juni, 21 Uhr: Südkorea - Norwegen in Reims
    18. Juni, 21 Uhr: Jamaika - Australien in Grenoble
    18. Juni, 21 Uhr: Italien - Brasilien in Valenciennes
    19. Juni, 21 Uhr: Japan - England in Nizza
    19. Juni, 21 Uhr: Schottland - Argentinien in Paris
    20. Juni, 18 Uhr: Kamerun - Neuseeland in Montpellier
    20. Juni, 18 Uhr: Holland - Kanada in Reims
    20. Juni, 21 Uhr: Schweden - USA in Le Havre
    20. Juni, 21 Uhr: Thailand - Chile in Rennes
    22. - 25. Juni: Achtelfinale
    27. - 29. Juni: Viertelfinale
    2. + 3. Juli 21 Uhr: Halbfinale in Lyon
    6. Juli 17 Uhr: Spiel um Platz 3 in Nizza
    7. Juli 17 Uhr: Finale in Lyon

    #2
    Fr 07.06. Fussball-Weltmeisterschaft der Frauen 2019: Frankreich - Korea ab 21:00 in Paris

    Tipp:
    Torschützin Kadidiatou Diani (FRA) 2.18@UNIBET 3/10

    Ich rechne mit keiner Überraschung zum Auftakt, dennoch werde ich Freitag kein HC auswählen, denn es kann zäh werden. Korea hat durchaus Potential, verfügt über Stärken wie Schnelligkeit, Passsicherheit und Technik, aber körperlich sind sie vielen Nationen deutlich unterlegen, deshalb testete man u. a. gegen Island und Schweden, um Norwegen zu simulieren und Lösungen zu finden. Die Leistungen der Asian Tigers sind mir zu schwankend und nur wenige Spielerinnen bringen Auslandserfahrung mit ins Tunier. Bei der Asienmeisterschaft 2018 schaffte man die WM-Qualifikation, aber erreichte "nur" Endplatzierung 5.

    Gastgeberland Frankreich neben den USA der große Titelfavorit. Die Trainerin Corinne Diacre schickt einen ausgewogenen Mix aus Erfahrung und Talent ins Rennen: die gesetzten Säulen im Team sind die dreifache Welttorhüterin Sarah Bouhaddi und im Mittelfeld dirigieren die defensive Elise Bussaglia und die offenive Gaetane Thiney - die großgewachsene Verteidigerin Wendie Renard ist eine Koryphäe im Frauenfussball und Amandine Henry und offensiv Eugenie Le Sommer komplettieren das Gerüst. Obwohl in der Offensive ein regelrechter Kampf um die Stammplätze topt, denn die jungen wilden Angreiferinnen machen mächtig Druck und überzeugten!

    Frankreich musste sich nicht qualifizieren, testete aber gegen die Weltelite und das absolut erfolgreich, denn einzig gegen die Deutschen verlor man, sonts geht man mit einer Bombenform ins Heimtunier und man hat wirklich nur hochklassige Teams gespielt. Drei junge Damen konnten sich aufdrängen durch Tore und Top-Leistungen im Verein und in der Equipe: Lyons Delphine Cascarino, Valerie Gauvin und Kadidiatou Diani von PSG - interessant ist, dass Trainerin Diacre auf die aktuelle Torschützenkönigin der Division 1 Féminin verzichtet - die erst 20-Jährige Marie-Antoinette Katoto, die 22 Treffer für PSG erzielte, darf nicht zur Heim-WM.

    Die Ausgewogenheit sollte der Schlüssel für die Französinnen sein, denn allein Routine und Erfahrung garantiert keine Titel, sondern das Gefüge lebt nun auch von den jungen, ehrgeizigen, erfolgshungrigen Spielerinnen, die in einer starken französischen Liga perfekt ausgebildet werden und technisches Potential, Schnelligkeit und spielerische Leichtigkeit beitragen. Kadidiatou Diani war neben Valerie Gauvin 2019 die treffsicherste Stürmerin mit 6 Toren - in der Generalprobe gegen China erzielte sie den Siegtreffer, indem sie im Alleingang von der Mittellinie die komplette chinesische Hintermannschaft ausdribbelte und aus der Distanz sauber abschloss.
    https://scandtips.jimdo.com

    Kommentar


    #3
    Der frühe Vogel fängt den Wurm..

    Sa 08.06. Fussball-Weltmeisterschaft der Frauen 2019: Norwegen - Nigeria ab 21:00 in Reims

    Tipp: Beide Teams treffen 2.12@UNIBET 3/10

    Turbulent die jüngste Vergangenheit des norwegischen Teams, dennoch geht die Sjögren-Elf hochtalentiert und ambitioniert ins Tunier. Die EM 2017 war ein Desaster punkt-und torlos! Mit Ada Hegerberg, eine der besten Spielerinnen der Welt, fehlt Norwegens Superstar - sie protestiert laut gegen den Verband und fordert endlich Veränderungen und mehr Respekt. Der Verlust Hegerbergs wiegt schwer sollte man meinen, aber die starken Auftritte 2019 inklusive des Gewinns des renomierten Algarve Cups beweisen aktuell anderes.

    Defensiv baut Trainer Martin Sjögren auf ein international erfahrenes Trio, was Stabilität verspricht, aber ich will mich an dieser Stelle auf die Offensivkräfte konzentrieren: die 30-Jährige Isabell Herlovsen ist back und soll Ada Hegerberg im Sturm ersetzen - Herlovsen gilt in Norwegen als Tormaschine, wenn auch etwas schwierig meines Erachtens. Unterstützt wird sie aller Voraussicht von Malmös Lisa-Marie Karlseng Utland und gefüttert von den Flügeln Carolin Graham Hansen aus Wolfsburg und Guro Reiten, die Shooting Star-Potential hat - den neuen Chelsea-Vertrag hat sie schon mit im Reisegepäck. Das ist schon ein Paket; die Norwegerinnen auch ohne Superstar nicht zu unterschätzen.

    Dennoch will und kann Nigeria die sog. Großen etwas ärgern. Norwegen gewann die Generealprobe gegen Südafrika 7:2, immerhin auch 2 Gegentore gefangen, obwohls natürlich nur ein Test war. Nigeria 2018 zum 11. Mal Afrika Cup-Sieger, ist das beste afrikanische Team und sicher etwas höher als Südafrika einzuschätzen. Unter Trainer Thomas Dennerby aus Schweden mit neuem Konzept/System und auch im nigerianischen Ligafussball tut sich was.
    Nigeria glänzt doch mehr mit Robustheit und Körperlichkeit, hingegen zählen Technik und Taktik nicht unbedingt zu den allerersten Stärken. Aber die Super Falcons schicken ein Team aus Legionären aus aller Welt nach Frankreich - Schwede Dennerby hat selbstverständlich einige Spielerinnen aus seinem Heimatland nominiert z. B. ein Leistungsgarant wie Rita Chikwelu, wie immer für ein Treffer gut ist.

    Man spricht in der Heimat von einer Goldenen Generation, da im Kader viele Spielerinnen Leistungsträger sind, die bereits im Juniorenbereich international auf sich aufmerksam gemacht haben. Noch ist das Team sehr schwankend in den Leistungen, zuletzt defensiv auch selten sattelfest, aber das Prunkstück ist die Offensive mit Spielerinnen wie Talent Anam Imo aus Malmö, Desire Oparanozie aus der starken französischen Liga oder Starspielerin Asisat Oshoala vom FC Barcelona - Oshoala schoss im Champions League-Finale den Ehrentreffer gegen Überteam Olympique Lyon. Nigeria wird sich nicht verstecken.
    https://scandtips.jimdo.com

    Kommentar


      #4
      Zitat von scandtips Beitrag anzeigen
      Fr 07.06. Fussball-Weltmeisterschaft der Frauen 2019: Frankreich - Korea ab 21:00 in Paris

      Tipp:
      Torschützin Kadidiatou Diani (FRA) 2.18@UNIBET 3/10

      Ich rechne mit keiner Überraschung zum Auftakt, dennoch werde ich Freitag kein HC auswählen, denn es kann zäh werden. Korea hat durchaus Potential, verfügt über Stärken wie Schnelligkeit, Passsicherheit und Technik, aber körperlich sind sie vielen Nationen deutlich unterlegen, deshalb testete man u. a. gegen Island und Schweden, um Norwegen zu simulieren und Lösungen zu finden. Die Leistungen der Asian Tigers sind mir zu schwankend und nur wenige Spielerinnen bringen Auslandserfahrung mit ins Tunier. Bei der Asienmeisterschaft 2018 schaffte man die WM-Qualifikation, aber erreichte "nur" Endplatzierung 5.

      Gastgeberland Frankreich neben den USA der große Titelfavorit. Die Trainerin Corinne Diacre schickt einen ausgewogenen Mix aus Erfahrung und Talent ins Rennen: die gesetzten Säulen im Team sind die dreifache Welttorhüterin Sarah Bouhaddi und im Mittelfeld dirigieren die defensive Elise Bussaglia und die offenive Gaetane Thiney - die großgewachsene Verteidigerin Wendie Renard ist eine Koryphäe im Frauenfussball und Amandine Henry und offensiv Eugenie Le Sommer komplettieren das Gerüst. Obwohl in der Offensive ein regelrechter Kampf um die Stammplätze topt, denn die jungen wilden Angreiferinnen machen mächtig Druck und überzeugten!

      Frankreich musste sich nicht qualifizieren, testete aber gegen die Weltelite und das absolut erfolgreich, denn einzig gegen die Deutschen verlor man, sonts geht man mit einer Bombenform ins Heimtunier und man hat wirklich nur hochklassige Teams gespielt. Drei junge Damen konnten sich aufdrängen durch Tore und Top-Leistungen im Verein und in der Equipe: Lyons Delphine Cascarino, Valerie Gauvin und Kadidiatou Diani von PSG - interessant ist, dass Trainerin Diacre auf die aktuelle Torschützenkönigin der Division 1 Féminin verzichtet - die erst 20-Jährige Marie-Antoinette Katoto, die 22 Treffer für PSG erzielte, darf nicht zur Heim-WM.

      Die Ausgewogenheit sollte der Schlüssel für die Französinnen sein, denn allein Routine und Erfahrung garantiert keine Titel, sondern das Gefüge lebt nun auch von den jungen, ehrgeizigen, erfolgshungrigen Spielerinnen, die in einer starken französischen Liga perfekt ausgebildet werden und technisches Potential, Schnelligkeit und spielerische Leichtigkeit beitragen. Kadidiatou Diani war neben Valerie Gauvin 2019 die treffsicherste Stürmerin mit 6 Toren - in der Generalprobe gegen China erzielte sie den Siegtreffer, indem sie im Alleingang von der Mittellinie die komplette chinesische Hintermannschaft ausdribbelte und aus der Distanz sauber abschloss.
      Diani ohne Tor
      -3 Einheiten
      https://scandtips.jimdo.com

      Kommentar


        #5
        Zitat von scandtips Beitrag anzeigen
        Der frühe Vogel fängt den Wurm..

        Sa 08.06. Fussball-Weltmeisterschaft der Frauen 2019: Norwegen - Nigeria ab 21:00 in Reims

        Tipp: Beide Teams treffen 2.12@UNIBET 3/10

        Turbulent die jüngste Vergangenheit des norwegischen Teams, dennoch geht die Sjögren-Elf hochtalentiert und ambitioniert ins Tunier. Die EM 2017 war ein Desaster punkt-und torlos! Mit Ada Hegerberg, eine der besten Spielerinnen der Welt, fehlt Norwegens Superstar - sie protestiert laut gegen den Verband und fordert endlich Veränderungen und mehr Respekt. Der Verlust Hegerbergs wiegt schwer sollte man meinen, aber die starken Auftritte 2019 inklusive des Gewinns des renomierten Algarve Cups beweisen aktuell anderes.

        Defensiv baut Trainer Martin Sjögren auf ein international erfahrenes Trio, was Stabilität verspricht, aber ich will mich an dieser Stelle auf die Offensivkräfte konzentrieren: die 30-Jährige Isabell Herlovsen ist back und soll Ada Hegerberg im Sturm ersetzen - Herlovsen gilt in Norwegen als Tormaschine, wenn auch etwas schwierig meines Erachtens. Unterstützt wird sie aller Voraussicht von Malmös Lisa-Marie Karlseng Utland und gefüttert von den Flügeln Carolin Graham Hansen aus Wolfsburg und Guro Reiten, die Shooting Star-Potential hat - den neuen Chelsea-Vertrag hat sie schon mit im Reisegepäck. Das ist schon ein Paket; die Norwegerinnen auch ohne Superstar nicht zu unterschätzen.

        Dennoch will und kann Nigeria die sog. Großen etwas ärgern. Norwegen gewann die Generealprobe gegen Südafrika 7:2, immerhin auch 2 Gegentore gefangen, obwohls natürlich nur ein Test war. Nigeria 2018 zum 11. Mal Afrika Cup-Sieger, ist das beste afrikanische Team und sicher etwas höher als Südafrika einzuschätzen. Unter Trainer Thomas Dennerby aus Schweden mit neuem Konzept/System und auch im nigerianischen Ligafussball tut sich was.
        Nigeria glänzt doch mehr mit Robustheit und Körperlichkeit, hingegen zählen Technik und Taktik nicht unbedingt zu den allerersten Stärken. Aber die Super Falcons schicken ein Team aus Legionären aus aller Welt nach Frankreich - Schwede Dennerby hat selbstverständlich einige Spielerinnen aus seinem Heimatland nominiert z. B. ein Leistungsgarant wie Rita Chikwelu, wie immer für ein Treffer gut ist.

        Man spricht in der Heimat von einer Goldenen Generation, da im Kader viele Spielerinnen Leistungsträger sind, die bereits im Juniorenbereich international auf sich aufmerksam gemacht haben. Noch ist das Team sehr schwankend in den Leistungen, zuletzt defensiv auch selten sattelfest, aber das Prunkstück ist die Offensive mit Spielerinnen wie Talent Anam Imo aus Malmö, Desire Oparanozie aus der starken französischen Liga oder Starspielerin Asisat Oshoala vom FC Barcelona - Oshoala schoss im Champions League-Finale den Ehrentreffer gegen Überteam Olympique Lyon. Nigeria wird sich nicht verstecken.
        -3

        NOR-NIG 3:0 :(
        https://scandtips.jimdo.com

        Kommentar


          #6
          15:00 uhr heute

          nzl - ned o2.5 @1.91 2/10 asien

          gehe hier mal gegen den trend, bisher ja schon einige unders dabei gewesen bei der wm.
          auch hier würde man ob der defensiven spielweise neuseelands eher wenig tore erwarten, aber aufstellung heute gefällt mir bei ihnen. spielen heute mal mit gregorius und white hintendran, sind beides gefährliche stürmerinnen.
          letztens gegen schottland auch schon gut nach vorne gespielt, allerdings die chancen einfach nicht genutzt.
          muss heute natürlich anders werden.

          niederlande offensiv eh sau stark im 4-3-3 mit miedema,martens und van de sanden.
          können hier alleine für 3 buden sorgen, aber nzl auch durchaus in der lage hier mal zu treffen imo.

          Kommentar


            #7
            Zitat von beatsbyjosh Beitrag anzeigen
            15:00 uhr heute

            nzl - ned o2.5 @1.91 2/10 asien

            gehe hier mal gegen den trend, bisher ja schon einige unders dabei gewesen bei der wm.
            auch hier würde man ob der defensiven spielweise neuseelands eher wenig tore erwarten, aber aufstellung heute gefällt mir bei ihnen. spielen heute mal mit gregorius und white hintendran, sind beides gefährliche stürmerinnen.
            letztens gegen schottland auch schon gut nach vorne gespielt, allerdings die chancen einfach nicht genutzt.
            muss heute natürlich anders werden.

            niederlande offensiv eh sau stark im 4-3-3 mit miedema,martens und van de sanden.
            können hier alleine für 3 buden sorgen, aber nzl auch durchaus in der lage hier mal zu treffen imo.
            chancen gabs,aber keine tore
            -2

            Kommentar


              #8
              heute 15uhr
              nigeria - südkorea
              home @3.95 2/10 asien
              dazu noch gelbe karten ahc0 @1.825 2/10

              gehe hier gegen den anstieg, fair für mich maximal @3.2
              nigeria hat sich gegen norwegen eigentlich gut geschlagen, 0-1 war abgefälschter schuss, 0-2 torfrau fehler und 0-3 dann ein eigentor. ansonsten habens eigentlich gut mitgehalten, sogar eigene chancen gehabt, ua oshoala mal das leere tor nicht getroffen.
              haben super viele legionärinnen mittlerweile, allen voran natürlich oshoala (neu bei barca), aber auch der rest bei beachtlichen klubs unterwegs stellenweise.
              werden natürlich heute versuchen müssen, ihre körperlichen vorteile auszuspielen. grade eckbälle und freistöße hier wichtig, da hat man gegen frankreich gesehen, wie irre schwach korea da is.

              südkorea im auftaktspiel gegen frankreich ganz schwach gewesen. hatten im prinzip keine torchance und waren mit dem 0-4 auch gut bedient. wird heute natürlich ein andres spiel gegen nigeria, aber müssen halt auch schon auf sieg gehen,wenn man norwegen noch iwie einfangen will.
              das auch der grund,warum ich kein dnb oder +ahc spiele, mit nem x ist hier keinem geholfen.

              zur kartenwette, nigeri kassiert eigentlich immer paar gelbe, grade in so nem wichtigen spiel heute.
              südkorea brav wie fast alle asiatinnen

              Kommentar


              • scandtips
                scandtips kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                NIG hoch auf 4.20 spiele ich genauso. Kartenwetten machen auch Sinn, den NIG setzt auf Körperlichkeit und Robustheit.

              • Wettfuxx
                Wettfuxx kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                kartenwette prima odds imo...btw hat wer schon bookies gesehen die goalscorer-wetten für die mädels anbieten?

              • scandtips
                scandtips kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Torschützen-Wetten hat bet365 und UNIBET im Programm; UNIBET aber für NIG nicht.

              #9
              Zitat von beatsbyjosh Beitrag anzeigen
              heute 15uhr
              nigeria - südkorea
              home @3.95 2/10 asien
              dazu noch gelbe karten ahc0 @1.825 2/10

              gehe hier gegen den anstieg, fair für mich maximal @3.2
              nigeria hat sich gegen norwegen eigentlich gut geschlagen, 0-1 war abgefälschter schuss, 0-2 torfrau fehler und 0-3 dann ein eigentor. ansonsten habens eigentlich gut mitgehalten, sogar eigene chancen gehabt, ua oshoala mal das leere tor nicht getroffen.
              haben super viele legionärinnen mittlerweile, allen voran natürlich oshoala (neu bei barca), aber auch der rest bei beachtlichen klubs unterwegs stellenweise.
              werden natürlich heute versuchen müssen, ihre körperlichen vorteile auszuspielen. grade eckbälle und freistöße hier wichtig, da hat man gegen frankreich gesehen, wie irre schwach korea da is.

              südkorea im auftaktspiel gegen frankreich ganz schwach gewesen. hatten im prinzip keine torchance und waren mit dem 0-4 auch gut bedient. wird heute natürlich ein andres spiel gegen nigeria, aber müssen halt auch schon auf sieg gehen,wenn man norwegen noch iwie einfangen will.
              das auch der grund,warum ich kein dnb oder +ahc spiele, mit nem x ist hier keinem geholfen.

              zur kartenwette, nigeri kassiert eigentlich immer paar gelbe, grade in so nem wichtigen spiel heute.
              südkorea brav wie fast alle asiatinnen
              2-0 win
              karten lost
              +3.9

              Kommentar


                #10
                heute 18uhr
                australien - brasilien +0.25 @1.9 2/10 asia und o2.5 @1.72 2/10

                habe jeweils die ersten spiele beider teams gesehen. australien hat gg italien zwar spät, aber nicht unbedingt unverdient verloren. standen hinten teils extrem hoch und offen, da gabs viele ganz knappe abseitsentscheidungen, die sie vor 1 vs 3 kontern bewahrt haben. denke das wird brasilien heute besser ausnutzen.
                die haben mir in spiel 1 gg jamaika schon besser gefallen, grade offensiv mit christiane,debinha und andressa ist das schon extrem stark, dazu vllt heute noch marta mit vorne drin.
                australien muss hier heute schon fast gewinnen, 1 punkt könnte am ende zu wenig sein.
                denke mal werden von anfang an auf sieg gehen, das wird definitv wieder räume für die brasilianische offensive geben. sehe beide hier treffen, mit besserem ausgang für die brasilianerinnen.

                Kommentar


                • Demokrat
                  Demokrat kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Aber Brasilien mit nur 1. Sieg a.d. letzten 10 Spielen und mit dem fast ältesten Team.
                  Zuletzt geändert von Demokrat; 13.06.2019, 14:00. Grund: Korrektur

                #11
                Südafrika : China Heute um 21 Uhr.

                Quoten für mich unverständlich hoch sehe da schon einen kleinen Klasseunterschied zu beiden Mannschaften.

                Pfeilschnelle Chinesinnen spielten uns ab Mitte der 1.Hz ja fast an die Wand. Natürlich waren haarsträubende Fehler in Person von Sara Doorsoun da mit ausschlaggebend. Unsere IN -Verteidigerin brachte uns mit katastrophalen Fehler in schwere Bedrängnis.Ich würde sagen das nur die mangelnde Cleverness der Chinesinnen es zu verdanken war das wir nicht mit 0:2 zur Pause hinten lagen.

                Zur Aufstellung: Sollten sich nur max. zwei Änderungen ergeben. Wei Yao die zur Pause raus musste könnte von Wang Shuang ersetzt werden und die verletzte Lou Jiahui durch Tan Ruyin.Taktisch spielten sie ein 4 2 2 gegen uns jetzt gegen bestimmt defensiv eingestellte Südafrikanerinnen wäre ein 4 3 3 ein genialer Schachzug um mehr über die Flügel zu kommen um das sich in der Mitte befindliche Bollwerk auseinander zu ziehen Sha.Wang Song Duan und L. Wang könnten die drei Stürmerinnen heißen.

                Das überharte einsteigen das sie gegen unseren Frauen zeigten wird auch heute den Südafrikanerinnen nicht schmecken.Uns haben sie damit fast den Schneid abgekauft. Stärken, bzw. sehe ich in der Geschwindigkeit, sehr schnelle und trickreiche Spielerinnen dabei. Überspielen, wenn sie die Bälle hinter der Mittellinie abfangen mit einem Pass in die Spitze gleich 3 Gegnerinnen.Im eins gegen eins sehe ich sie auch stärker.

                Zu Südafrika kann ich wenig relevantes was zur der Wette jetzt beiträgt schreiben. Kenne die Frauen nicht, und habe jetzt nur diese eine Partie gegen Italien gesehen. Im direkten Vergleich sehe ich die Chinesinnen dennoch stärker.

                In der Partie gegen Italien machten sie aber einen guten Eindruck, der zweite Elfmeter für mich eine Fehlentscheidung der zum 2:1 führte, zudem Rot dazu. Ihre Konter, wenn sie mal nach vorne kamen spielten sie teilweise recht schlampig aus, den Treffer zum 0:1 haben sie der zuschauenden Abwehr der Spanierinnen zu verdanken, dennoch ein herrliches Tor. Die quirligen Chinesinnen, zudem recht abwehrstark werden da besser draufgehen. Unsere Frauen konnten sie kaum in Verlegenheit bringen spielerisch zu schwach, wir kamen selten in die gefährlichen Räume geschweige in die Box oder zum Abschluss. Das dürfte bei den Südafrikanerinnen noch weniger der Fall sein.

                Vorbereitungsspiele von Südafrika waren mit dem 7:2 in Norwegen und der 3:0 Niederlage gegen ein USA B -Team jetzt nicht berauschend. Es gab einen direkten Vergleich bei Olympia 2016 der ging an China mit 2:0, ein Ergebnis das ich mir heute auch gut vorstellen könnte.



                Fazit und meine Wette. Finde die Siegquoten mit 1,42 bei bwin ansonsten 1,4 auch noch sehr hoch. Das HC -1,5 für China gefällt mir aber zu 2,28 Quoten bei asia/pinni noch viel besser. Was bleibt den Mädel´s aus Südafrika den anders übrig bei einem Rückstand die Offensive zu suchen. Gegen unsere Elf im letzten Spiel sollte es nicht einfacher werden. Zudem qualifizieren sich nur 4 der 6 besten Gruppendritten fürs Achtelfinale, da kann jedes Tor wichtig sein, ich denke für die Chinesinnen.

                Meine Wette: Sieg China -1,5 zu einer 2,28 Quote bei Pinni/asia. Wer nicht meiner Meinung ist bekommt auf die Überraschung 1X eine 3,4 Quote bei Bet 365

                Ps. Kaum das abgeschickt Quoten runter bwin nur mehr 1,34 ist jetzt auch wach geworden Hc gibt's noch 2,20 bei asia oder William Hill wer da spielen kann. Rest bei 2,1 tipico Bet 3000 Interwetten.

                Kommentar


                • Kelp
                  Kelp kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  ...übrigens hat Südafrika nicht gegen Italien gespielt, sondern gegen Spanien....aber das nur nebenbei.

                • wernilein
                  wernilein kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Danke Kelp sehr nett von dir, bessere das aus. Hoffe du hast auch recht mit deiner Einschätzung.

                  Lieben Gruss und ein tolles Match.

                • wernilein
                  wernilein kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Hab ja auch noch die EH vergessen, denke das 4 EH angebracht sind Quoten gehen bisschen runter.

                #12
                Gedanken zum Spiel am 17.Juni China - Spanien:
                Beide mit drei Punkten, Spanien wegen besserem Torverhältnis auf dem zweiten Platz.
                Zuerst könnte man meinen, das wird ein echtes Endspiel um Platz 2.
                Aaaaber, da das Weiterkommen mit 4 Punkten auch locker für beide ausreicht um weiterzukommen (Südafrika ist bereits nach 2 Niederlagen 99% raus), werden sich die Teams überlegen, ob man sich wirklich zerreißen soll um diesen 2.Platz. Oder ob man sich nicht auf ein Unentschieden einigen kann. Es wäre eine Win-Win-Situation, da man Kräfte sparen könnte (das Turnier ist lang) und Verletzungsrisiken mindern, gelbe Karten usw....die Frage ist nur, ob China bereit ist, auf den 2.Platz zu verzichten, denn als Dritter müsste man auf jeden Fall gegen einen Gruppensieger spielen. Aber das Risiko gegen Spanien zu verlieren und vielleicht doch schon auszuscheiden wiegt bestimmt schwerer. Mal sehen, wie die Quote für ein X sich entwickelt. Was meint Ihr dazu?

                Kommentar


                • Haines
                  Haines kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  In Gruppe E & F spielen die vermeintlichen 3./4. erst am letzten Spieltag gegeneinander. Wenn die also Klatschen bekommen vorm 17.,

                • Haines
                  Haines kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  dann haben die alle 4 0 Punkte und ein schlechtes Torverhältnis. 3. Gruppe F ist schon fast sicher schlechter. Bei höheren Favo-Siegen in Gruppe E ist der 3. da auch sehr wahrscheinlich raus.

                • Kelp
                  Kelp kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  scandtips, ich stelle mir das Szenario vor, dass es 0-0 steht und die Spanierinnen sich entschließen knapp zu verlieren und die Chinesinnen verzweifelt das Eigentor der Spanierinnen zu verhindern versuchen. HAHAHAHA...
                  Zuletzt geändert von Kelp; 14.06.2019, 15:04.

                #13
                Zitat von beatsbyjosh Beitrag anzeigen
                heute 18uhr
                australien - brasilien +0.25 @1.9 2/10 asia und o2.5 @1.72 2/10

                habe jeweils die ersten spiele beider teams gesehen. australien hat gg italien zwar spät, aber nicht unbedingt unverdient verloren. standen hinten teils extrem hoch und offen, da gabs viele ganz knappe abseitsentscheidungen, die sie vor 1 vs 3 kontern bewahrt haben. denke das wird brasilien heute besser ausnutzen.
                die haben mir in spiel 1 gg jamaika schon besser gefallen, grade offensiv mit christiane,debinha und andressa ist das schon extrem stark, dazu vllt heute noch marta mit vorne drin.
                australien muss hier heute schon fast gewinnen, 1 punkt könnte am ende zu wenig sein.
                denke mal werden von anfang an auf sieg gehen, das wird definitv wieder räume für die brasilianische offensive geben. sehe beide hier treffen, mit besserem ausgang für die brasilianerinnen.
                2-3
                nach 2-0 führung natürlich suboptimal
                -0.56

                Kommentar


                  #14
                  HEUTE USA (-4.5 AHC) 2.02@bet365 2/10 - Chile ab 18:00

                  Chile ohne nennenswerte Form aktuell, gegen Schweden in beinahe allen Belangen überfordert - es lag an Schweden allein, dass der Sieg nicht höher ausfiel. "Tre Kronor" dominierte das Match zumindestens bis zur chilenischen Box. Auch die körperliche Unterlegenheit kam zum tragen, was heute gegen die US-Damen nicht anders sein wird. Zeitweise hatte ich den Eindruck, dass sich der chilenische Defensivverbund ständig streitet und über eigene Fehler diskutiert. Insbesondere die fehlende Lufthoheit kann heute ein riesiges Manko sein - die Spielerinnen gehören im Schnitt zu den Kleinsten im Teilnehmerfeld. Aber mit Christiane Endler steht eine ganz starke Torhüterin von PSG im Kasten.

                  "Las chicas de Rojo" ist besetzt mit Legionärinnen und befindet sich nach der tollen Copa América 2018 in einer Art Höhenflug, allerdings zeigt die Trendkurve nach den Testspielen vor Turnierstart schon wieder deutlich nach unten, wenn ich nur an das 0:7 gegen Holland erinnere oha. Dennoch ist diese WM-Teilnahme bzw. WM-Debüt schon ein großer Erfolg!

                  Titelfavorit USA hatte zugegeben zum Auftakt eine dankbare Pflichtaufgabe zu erfüllen und machte mit dem 13:0 eine klare Ansage. Trainerin Jill Ellis setzt auf Erfahrung, im Schnitt 29 Jahre und kann alle Positionen ohne Qualitätsverlust doppelt besetzen. 2015 fegten sie Japan im WM-Finale vom Platz und gehen somit hier als Titelverteidiger ins Turnier - der Nordamerikameister 2018 sollte sich heute auf seine Stars verlassen können. Überraschung ausgeschlossen!

                  Die Frage, wie hoch fällt der Sieg aus? Ein 13:0 wirds auf keinen Fall, aber wenn ich mir die jüngsten Ergebnisse anschaue, scheint ein 5:0 im Rahmen des Möglichen:

                  USA vs. Thailand 13:0
                  USA - Mexiko 3:0
                  USA - Neuseeland 5:0
                  USA - Südafrika 3:0
                  USA - Belgien 5:0
                  USA - Australien 5:3

                  Alex Morgan erzielte gegen Thailand 5 Tore!
                  https://www.youtube.com/watch?v=IR6sgCW5ceQ
                  https://scandtips.jimdo.com

                  Kommentar


                    #15
                    HEUTE Schweden - Thailand ab 15:00, Tipp Torschützin Nilla Fischer 4.33@betfair 1/10

                    Seit der WM 2015 in Kanada hat sich personell wenig verändert bei den Thailänderinnen, der Frauenfussball stagniert, hat sich nicht weiterentwickelt und fristet ein Schattendasein in Thailand.
                    Frauenfussball ist in Thailand quasi nicht existent; vom Verband gibts nahezu keine Unterstützung - Chancengleichheit zero! Wenn ich das mit Schweden vergleich ohje in Schweden wird Mädchen-und Frauensport extrem gefördert und finanziell gestützt. Die Damallsvenskan gehört zu den besten Ligen der Welt.

                    Beinahe alle thailändischen Spielerinnen stehen in der einheimischen Liga unter Vertrag, die aber nicht konkurrenzfähig ist, daher war das 0:13 gegen die USA auch keine so große Überraschung.

                    Schwedens Ergebnisse bereiteten jüngst etwas Sorge - ganz ehrlich man hatte schon stärkere Teams im Rennen, dennoch ist diese Mannschaft hochkarätig mit Spielerinnen aus der Damallsvenskan oder TOP-Legionärinnen von ausländischen TOP-Klubs besetzt. Trainer Peter Gerhardsson setzt auf einen Chelsea-Block und auf einige Erfahrung defensiv mit Nilla Fischer oder Linda Sembrand, im Mittelfeld zieht noch immer Caroline Seger die Fäden (meines Erachtens eine kleine Schwachstelle) - aber besonders die Offensivabteilung ist trotz des Ausscheidens von Star Lotta Schelin, noch klasse aufgestellt: Stina Blackstenius, Kosovare Asllani, Fridolina Rolfö um nur die wichtigsten zu notieren.

                    Schweden sollte das Match, wie gegen Chile dominieren, muss sich in der gegnerischen Box aber steigern und mehr 100%ige Chancen erspielen oder überhaupt die Angriffe gefährlich zu Ende spielen; gegen Chile fehlte doch zu oft der finale Pass.

                    Die HC und Torschützenquoten sind alle nicht lukrativ, aber betfair zaubert eine feine 4.33 für die Innenverteidigerin Nilla Fischer aus dem Hut. Es wird sicher viele Standardsituationen geben und die 34-Jährige aus Wolfburg, ist immer mittendrin im Getümmel und sehr kopfballstark. Im Vergleich gibt der skandinavische Buchmacher UNIBET für das Kopfballtor Fischer NUR 3.00.
                    Zuletzt geändert von scandtips; 16.06.2019, 11:43.
                    https://scandtips.jimdo.com

                    Kommentar


                    • scandtips
                      scandtips kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      Ja toll trifft sofort die andere IV Sembrand :D hatte noch bessere Quote

                  Meiste Beiträge

                  Einklappen

                  der letzten 30 Tage
                  1
                  445
                  2
                  295
                  4
                  235

                  Meiste Beiträge in Analyseforen

                  Einklappen

                  Zwischen 01.01.2019 und 31.12.2019
                  Lädt...
                  X