widgetinstance 1261 skipped.
X
Einklappen

Langzeitwetten 2019/2020

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Langzeitwetten 2019/2020

    Meisterwetten, Torschützenkönige, Saison h2h, ...

    Bitte beachte die Postingregeln

    Smalltalk zu Livewetten und anderen Wetttipps findest du im Liveforum

    XTiP Test & Erfahrungen

    Jetzt 100 Euro Bonus bei XTiP holen - Hier klicken

    ---

    Lesetipp im Wettforum Magazin: Langzeitwetten Meisterwetten Strategie

    #2
    Österreich Bundesliga
    Trainerwetten bei bet-at-home
    Der einzige verbliebene Bookie mit einem interessanten Angebot für Langzeitwetten in Österreich. Bei den Trainerwetten gibt es einige interessante Quoten.
    Letzte Saison wechselten acht Klubs den Trainer während der Saison. Der neue Ligamodus mit Einteilung in Playoffs nach 22 Spielen macht es möglich, dass schon ab Herbst Nervosität herrscht. Heuer kommt die Doppelbelastung durch Europacup bei wahrscheinlich mehr Teams als letzte Saison dazu, für mich sitzt nicht einmal der Salzburg-Trainer auf seinem sicheren Sportsitz denn die Champions League wird alle mehr fordern als die Europa League in den letzten Jahren. Der Abstiegskampf wird mit Hartberg, WSG Tirol, St. Pölten und vielleicht noch Mattersburg, Admira auch nicht ohne Trainerwechsel über die Bühne gehen.

    Wie viele Vereine wechseln während der Saison 2019/20 zumindest einmal den Cheftrainer?
    Mehr als 5,5 @1,9 3/10


    Die Quoten auf Trainerwechsel bei den einzelnen Vereinen sind meiner Meinung nach auch zu hoch wenn man davon ausgeht, dass mindestens sechs Trainer am 32. Spieltag nicht mehr im Amt sind.

    Folgendes würde ich mit 1/10 empfehlen:
    Marsch raus @5,25 (viele neue Spieler, Doppelbelastung)
    Ilzer raus @4,8 (die Austria wechselt die Trainer so oft wie kaum ein anderer Verein)
    Ismael raus @4,0 (Doppelbelastung neue Situation beim LASK)
    Kühbauer raus @4,4 (wenn er von den Top3 weit entfernt ist wirds eng)
    El Maestro raus @4,4 (Sturm Graz seit langer Zeit enttäuschend und dauernd nervös)

    Spielbar sind auch die anderen Rauswürfe, vor allem Ponweiser in Mattersburg,absolut unerfahren und erst Mitte Juni vom Nachwuchstrainer aufgestiegen weil der Vorgänger überraschend seinen Abschied verkündet hat.

    Kommentar


      #3
      Bundesliga Teamtore

      Ich finde die Bundesliga Team-Tore von Leverkusen ganz spannend. Unter Bosz spielen sie doch schon arg offensiv und haben echt ne gute Truppe zusammen, die sich mittlerweile scheinbar auch ganz gut eingespielt hat. Wenn es einigermaßen rund läuft und Bosz nicht direkt nach 10 Spieltagen entlassen wird, weil sie zu viele Gegentore bekommen, sehe ich in folgender Wette durchaus Potential:

      Bayer Leverkusen: Über/Unter 64.5 Liga-Tore @1,9 Tipico 4/10

      In der Rückrunde unter Bosz 43 Tore geschossen (Schnitt von >2,5/Spiel). Sollten sie das in Ansätzen wiederholen können und den Offensivfußball weiterhin so spielen, sollte das sehr gut machbar sein, in meinen Augen. Außerdem ist Bosz ja auch bekannt für seinen offensiven Fußball, hatte auch in Dortmund (und Amsterdam) einen Schnitt von >2,3 Toren pro Spiel.

      Für die risikofreudigen gibt es auch noch folgende Wette:

      Bundesliga Saison-Wetten - Wird der Rekord der meisten Tore in einer Saison gebrochen? (2019/20)
      Bayer Leverkusen (77, 2001/02) @12 Tipico 0,5/10


      Schon eine ordentliche Hausnummer, aber kann man klein probieren.

      Kommentar


        #4
        Zum Thema Trainerwechsel:
        Das sehe ich ganz anders. Wenn letztes Jahr viele Trainer gehen mussten, dann ist es eher logisch das diese Saison eher wenige gehen müssen. Da müsste dann ein neuer Trainer überhaupt nicht performen damit er gleich nach einigen Monaten wieder gehen muss. Ich rechne mit max. 3-4 diese Saison. lg

        Kommentar


        • herby
          herby kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          glaub ich rein statistisch auch. kühbauer auf jeden fall nie im leben weg diese Saison. der salzburgtrainer auch nicht. dann schon eher schopp oder der st.pölten Trainer.

        • wernilein
          wernilein kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          So schnell kann`s gehen mit Kühbauer.Sollte er am Samstag gegen Altach verlieren wird er der erste Trainer sein der gehen muss. Eine Weiterentwicklung des vorhandenen Kaders sehe ich nicht.

        #5
        BUNDESLIGA

        BVB S04 H2H -15.5 PUNKTE @1.8 7/10 (Betstars)


        Ich bin seit längerem stiller Mitleser hier im Forum und versuche mich heute mal ein wenig zu "revanchieren".

        Bestars hat derzeit eine Wette im Angebot an der ich nicht vorbeigehen kann und die ich entsprechend höher anspielen werde. Dort wird das Saison H2H BVB gegen Schalke -15.5 Punkte angeboten.
        Die Mannschaften und der Qualitätsunterschied sind denke ich allen zur Genüge bekannt. Schalke sollte im unteren Mittelfeld rangieren und der BVB um den Titel mitspielen.
        Zur Einordnung:
        Tipico bietet derzeit die Über/Unter Punkte der Saison beim BVB mit 71.5 und bei Schalke mit 42.5 Pkt an. Das sind 29Pkt Differenz was ich in dieser Saison definitiv für realistisch halte. Man bekommt bei dieser Wette also quasi 14Pkt Differenz "geschenkt". Selbst wenn Schalke es irgendwie schaffen sollte 50 Pkt zusammen zu bekommen, was ich mit dem Kader für nahezu ausgeschlossen halte, würden dem BVB 66Pkt reichen um den Spread zu covern.
        Ich gebe der Wette deutlich über 80%, dementsprechend value pur. Mit der ein oder anderen Gegenwette lässt sich sicherlich sogar eine schöne Surebet basteln.

        Kommentar


        • Pass
          Pass kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          hey wo genau finde ich das? habe unter Langzeitwetten und Spezialangebote nichts gefunden

        #6
        Bundesliga Meister Dortmund @ 5,5 10/10 Betano

        Dortmund hat sich individuell extrem verstärkt. Man hat gezielt die CL Konkurrenz geschwächt und sich mit Julian Brandt (LEV) und Hazard (Gladbach) die 2 Spielmacher geholt, dazu Hummels für die IV und Niko Schulz für die Außenverteidigerposition. Die werden sicherlich für Stabilität sorgen, und Hummels wird wieder zur alten Stärke zurückfinden (Siehe Götze, der in Dortmund letzte Saison wieder glänzen konnte). Paco alcacer konnte fest verpflichtet werden und man konnte sich auch noch mit morey ein spanisches Verteidigertalent sichern. Rückkehrer wie Rode, Schürrle oder Kagawa dürften zwar keine Rolle mehr spielen, aber man hätte auch hier noch etwas auf der Bank. Insgesamt hat Dortmund dadurch natürlich einen sehr großen und breiten Kader, aber es dürfte wohl der beste Kader sein, den Dortmund je hatte. Es ist ja sogar noch Samassékou im Gespräch von Salzburg!
        Laut Transfermarkt.de hat dortmund einen Marktwert von 679 mio Euro, Bayern nur etwas mehr mit 757 Mio Euro. Youngster wie Hakimi oder Sancho konnten gut Erfahrung sammeln, und vorallem Sancho (Marktwert 100 Mio) muss in der neuen Saison zeigen, dass er es Wert ist. Insgesamt sehe ich den Kader von Dortmund, aufgrund der Breite und vorallem den guten Transfers, stärker, als den von den Bayern.
        Die Bayern hier genau das Gegenteil, man konnte bisher so gut wie keine Transfers realisieren, bis auf die, die schon zur letzten Saison feststanden. Man konnte sich zwei französischen Nationalspieler (Ergänzungsspieler) (Hernandez und pavard) sichern, dazu als Talent Arp, ansonsten ist aktuell nichts bekannt und es wird nur spekuliert.ganz weit vorne stehen da natürlich Spieler wie Werner, Sane oder Marc Roca, aber konkret ist da noch nichts. Auf der anderen Seite gingen Spieler wie Ribery, Robben und Hummels, die Bayern über Jahre geprägt haben. james wurde nicht fest verpflichtet, aus Markttechnischer sicht natürlich kompletter Schwachsinn, da die feste Summe niedriger als sein Marktwert war, man hätte ihn locker mit Gewinn verkaufen können. Der Kader ist viel zu dünn, Neuzugänge sind keine in Sicht und es ist bald Bulibeginn.. Für mich ist das zuviel Chaos und ich denke, da kann Dortmund schon früh davonziehen. Auch Kovac ist angezählt, obwohl er das Double geholt hat. Die Dortmunder sind heiß und werden sich die Meisterschaft wie letztes Jahr am Ende nicht mehr nehmen lassen.
        Ich finde aktuell keine tiefgehenden Gründe, die die Bayern dieses Jahr so deutlich vorne sehen und sehe daher sehr viel Value in der aktuellen Meisterquote, die zwischen 5-5,5 ist.
        10/10 daher, weil das Geld dort 9 Monate liegt.
        LiL-Statistik ab 31.04.19 -> +47.11

        Kommentar


        • wernilein
          wernilein kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Sehe ich genauso wenn nicht heuer wann dann. Wenn die noch einem Mittelstürmer hätten ala Lewandowski dann mit 10 Punkten Vorsprung. Meister ohne Bayern hat Bet 3000 1,6 auf Dortmund,auch die hat sehr viel Value.

        • nicklos
          nicklos kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Sehe ich ähnlich. Setze wieder auf den BVB. Auch wenn die Quote deutlich niedriger ist als letztes Jahr :-(

        #7
        J.-P. Mateta: Über/Unter 12.5 Liga-Tore - Unter @1,80 7/10 Tipico

        Aktuell verletzt, Menisukusriss. Vor Ende Oktober ist der nicht wieder da.
        Letzte Saison 14x getroffen, diese Saison auch absolut gesetzt. Im Sturm ist nicht wirklich was Anderes da bei Mainz, Ji ebenfalls verletzt, Seydel zurück aus Kiel. Bleibt noch der junge Burkardt. Bis zum Saisonstart wird man wohl noch Ersatz holen. Normal ist Mateta nach der Verletzung sofort gesetzt, aber muss dann auch erst einmal wieder in die Spur finden. Wenn er Ende Oktober wieder fit ist, fehlen ihm mind. 9 Spieltage. Da müsste er schon außerordentlich gut performen, erheblich besser als letzte Saison, wenn er dann noch 13 Buden macht. Für mich hier eine klare Sache, in max. 24 Spielen scort Mateta keine 13x.

        Gibt bei Tipico noch einige Ausreißer für mich, etwa Modeste bei 11,5 Toren. Wer will, kann sich da Kombis basteln, ich empfehle hier nur Mateta.

        Kommentar


          #8
          Serie A, Torschützenkönig

          Die ersten Spiele sind hinüber und ich habe alle mir wichtigen Teams gesehen. Zum Torschützenkönig kommen die Legenden natürlich in Frage. So kommen Namen wie: Ronaldo, Lukaku, Icardi, Dzeko etc. Lukaku ist stark, JA - gestern hat man aber detailliert gesehen, dass er nicht all zu viele Bälle erhalten wird, da versuchten es lieber die Spieler aus der zweiten Reihe, er wird also nicht Anspielposition Nummer 1 sein. Ronaldo, wurde unter Sarri auf der LA platziert, er ist sowieso sehr mannschaftsdienlich unterwegs, sehe ihn nicht als Topgun der Liga. Und so weiter und so fort. Bei Napoli gibt es nicht direkt ein Stürmer, da schießen irgendwie alle Tore. Dzeko bei der Roma auch eher der, der den nächsten Mann sucht als selber abzuschließen.

          Wer mir am meisten gefallen hat bisher und auch eine super Quote hat, ist Zaza von FC Torino. Die Mannschaft gefällt mir seit Monaten/Jahren und ich verfolge dieses Team. Zaza ist ein Wirbelwind, der auch trifft. Er war für mich einer der besten Stürmer nun zu Beginn, man merkt eine enorme Steigerung zur letzten Saison, er hat wirklich an sich gearbeitet. Es wirkt, als ob es sein Jahr wird. Mit 28 Jahren ist er auch eher ein junger Stürmer. Größe 1,86cm und doch recht schlacksig, die Verteidiger haben Probleme gegen ihn zu spielen. Er hat 2019/20 nun auch bereits in 6 Spielen 5 Tore erzielt. Ein Doppelpack gelang ihm direkt gegen Sassuolo. Natürlich ist Sassuolo nicht Inter, Juve oder Napoli.

          Zaza ist für mich ein Tipp wert. Torino immer mit dabei unter den Top 8 und Zaza zieht eigentlich immer zur Mitte, da ist Belotti (der wohl eigentilche MS) eher der, der den Ball annimmt und weiter spielt. Auf seinem Konto sind auch bereits 2 Zähler, 2 Tore mehr als Ronaldo. Jeweils 1 bereits im Vorsprung gegen Dzeko, Lukaku etc.

          Bester Torschütze: Simone Zaza (FC Torino), Q34 bet365, 1/10
          Wettforum.info auf Twitter: KLICK

          Kommentar


          • Raseur
            Raseur kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Danke für den Tipp, sehr interessant! Eine Frage: wie kommst auf 2 Zähler? Das andere Tor hat laut Kicker und Flashscore Belotti gemacht.
            Davon abgesehen: Bei WilliamHill (für die, die dort spielen) gibt sogar eine @51 :)

          • JOYFOOTBALL
            JOYFOOTBALL kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Ich denke, Sie werfen Cristiano Ronaldo umsonst, aber er ist alt, aber er hat jahrelange Erfahrung als Torschütze.Meine Meinung ist, dass er in dieser Saison um den Titel des besten Torschützen der Serie a kämpfen wird.

          #9
          Scandtips Schweden, Allsvenskan: Meisterschaftsprognose 2019
          Sa 02.11. Schweden, Allsvenskan 30. und letzter Spieltag


          Tipp: AIK Solna gewinnt 2019 die Allsvenskan 7.00 UNIBET 1/10


          aktuelle Tabellenkonstellation:

          1. Djurgårdens IF 56 Punkte
          2. Malmö FF 53 Punkte
          3. AIK 52 Punkte

          4. Hammarby IF 50 Punkte
          5. IFK Norrköping 46 Punkte


          Es sind 25 Spieltage absolviert und 5 Spiele stehen noch aus.

          1. Überraschungsteam aus Stockholm Djurgårdens IF defensiv stark und souveräner Tabellenführer muss dennoch drei sog. Spitzenspiele gegen Hammarby IF, IFK Göteborg und IFK Norrköping bestreiten. Besonders das Derby gegen Hammarby IF sollte mit entscheidend sein.

          2. Rekordmeister Malmö FF dicht auf dem Fersen, aber drei TOP-Spiele gegen IFK Göteborg, Hammarby IF und AIK stehen noch aus. Das Duell gegen AIK ist ein sog. 6-Punkte-Match. Ein zusätzlicher Nachteil für Malmö die Doppelbelastung auf internationaler Bühne, wo sie in ein schweres schwedisch-dänisches Nachbarschaftsduell gegen den FC Kopenhagen müssen und es geht gegen den FC Lugano aus der Schweiz. Meines Erachtens das schwerste Restprogramm.

          3. AIK ist amtierender Meister 2018 mit einem vermeintlich leichten Restprogramm. Sie werden im einzigen TOP-Spiel gegen Malmö alles investieren müssen. 4 Punkte Abstand zum Stadtrivalen Djurgårdens IF ist viel, aber aufgrund der restlichen Aufgaben nicht unmöglich. Ausgerechnet das "Tvillingderbyt", also beide Derbies gegen Djurgårdens IF konnte AIK für sich entscheiden.

          4. Die Torfabrik Hammarby spielt eine spektakuläre Saison, aber 6 Punkte hinter dem Tabellenführer in nur 5 Partien scheint mir letztlich etwas zuviel. Da sie aber noch Djurgårdens IF und Malmö FFspielen, könnten sie trotzdem das Zünglein an der Waage sein?

          5. Trotz der aktuell starken Form, Norrköping mit 10 Punkten Rückstand und ohne realistische Chance.

          Ich spekuliere riskant auf den lachenden Dritten AIK.
          Zuletzt geändert von scandtips; 28.09.2019, 00:48.
          https://www.facebook.com/scandtips
          https://scandtips.jimdofree.com

          Kommentar


            #10
            Zitat von scandtips Beitrag anzeigen
            Scandtips Schweden, Allsvenskan: Meisterschaftsprognose 2019
            Sa 02.11. Schweden, Allsvenskan 30. und letzter Spieltag


            Tipp: AIK Solna gewinnt 2019 die Allsvenskan 7.00 UNIBET 1/10


            aktuelle Tabellenkonstellation:

            1. Djurgårdens IF 56 Punkte
            2. Malmö FF 53 Punkte
            3. AIK 52 Punkte

            4. Hammarby IF 50 Punkte
            5. IFK Norrköping 46 Punkte


            Es sind 25 Spieltage absolviert und 5 Spiele stehen noch aus.

            1. Überraschungsteam aus Stockholm Djurgårdens IF defensiv stark und souveräner Tabellenführer muss dennoch drei sog. Spitzenspiele gegen Hammarby IF, IFK Göteborg und IFK Norrköping bestreiten. Besonders das Derby gegen Hammarby IF sollte mit entscheidend sein.

            2. Rekordmeister Malmö FF dicht auf dem Fersen, aber drei TOP-Spiele gegen IFK Göteborg, Hammarby IF und AIK stehen noch aus. Das Duell gegen AIK ist ein sog. 6-Punkte-Match. Ein zusätzlicher Nachteil für Malmö die Doppelbelastung auf internationaler Bühne, wo sie in ein schweres schwedisch-dänisches Nachbarschaftsduell gegen den FC Kopenhagen müssen und es geht gegen den FC Lugano aus der Schweiz. Meines Erachtens das schwerste Restprogramm.

            3. AIK ist amtierender Meister 2018 mit einem vermeintlich leichten Restprogramm. Sie werden im einzigen TOP-Spiel gegen Malmö alles investieren müssen. 4 Punkte Abstand zum Stadtrivalen Djurgårdens IF ist viel, aber aufgrund der restlichen Aufgaben nicht unmöglich. Ausgerechnet das "Tvillingderbyt", also beide Derbies gegen Djurgårdens IF konnte AIK für sich entscheiden.

            4. Die Torfabrik Hammarby spielt eine spektakuläre Saison, aber 6 Punkte hinter dem Tabellenführer in nur 5 Partien scheint mir letztlich etwas zuviel. Da sie aber noch Djurgårdens IF und Malmö FFspielen, könnten sie trotzdem das Zünglein an der Waage sein?

            5. Trotz der aktuell starken Form, Norrköping mit 10 Punkten Rückstand und ohne realistische Chance.

            Ich spekuliere riskant auf den lachenden Dritten AIK.
            Djurgårdens IF wurde soeben Meister 2019! AIK hatte schon keine Titelchance mehr, aber heut war es nochmals spannend.
            -1
            https://www.facebook.com/scandtips
            https://scandtips.jimdofree.com

            Kommentar


              #11
              Bah hat eine Wette drinnen ob es in der österreichischen Bundesliga in der Saison 19/20 ein Spiel mit weniger als 1.000 Zuschauer geben wird.

              Ja @ 6

              Unter Umständen findet das jemand interessant falls das Coronavirus auch unsere Stadien erreicht und vor leeren Rängen gespielt wird. Ich weiß allerdings nicht ob in einem solchen Fall bah als richtig auswertet. Meiner Meinung nach müssten sie aber.

              Ich persönlich spiel es nicht weils mir die Streiterei für den Fall der Fälle nicht Wert ist. Aber vielleicht hilfts ja wem.

              Kommentar


                #12
                ​Meister Liga 3:



                Bayern die formstärkste Mannschaft der letzten 5, 10 und 15 Matches, auch nach der Pause mit 3-1-0 gut aus dem Quark gekommen. Am Sonntag steht ein richtungsweisendes Spiel bei Waldhof an, die einen Punkt weniger auf dem Konto haben.

                Duisburg ist punktgleich Tabellenführer mit besserer Tordifferenz und dem Spiel heute bei Lautern in der Hinterhand. Die Form ist durchwachsen, man zehrt noch vom guten Saisonstart und davon, dass die Liga so ausgeglichen ist und man aktuell mit nur 1,7 Punkten pro Spiel Spitzenreiter ist.

                Bis Platz 9 (Ingolstadt) kann wohl theoretisch jeder noch Meister werden.

                In der Konstellation reizt mich die Quote auf Bayern am meisten.
                Würzburg kann mit einem Sieg gegen Schlusslicht Jena heute auf 50 Punkte kommen.
                Haching (47) gegen Braunschweig (48) ein direktes Verfolgerduell.
                Auf Grund der Ausreißerquote auf Duisburg bei Betano (@4,00, bei den anderen 3,20 bzw. 2,60) nehme ich da auch noch 1,5 EH mit.

                Bayern @4,25 Betano 3,5/10
                Duisburg @4,00 Betano 1,5/10
                Würzburg @11 Bet3000 0,5/10
                Haching @20 Tipico 0,3/10​

                Kommentar


                  #13
                  Zitat von WalterWhite Beitrag anzeigen
                  BUNDESLIGA

                  BVB S04 H2H -15.5 PUNKTE @1.8 7/10 (Betstars)


                  Ich bin seit längerem stiller Mitleser hier im Forum und versuche mich heute mal ein wenig zu "revanchieren".

                  Bestars hat derzeit eine Wette im Angebot an der ich nicht vorbeigehen kann und die ich entsprechend höher anspielen werde. Dort wird das Saison H2H BVB gegen Schalke -15.5 Punkte angeboten.
                  Die Mannschaften und der Qualitätsunterschied sind denke ich allen zur Genüge bekannt. Schalke sollte im unteren Mittelfeld rangieren und der BVB um den Titel mitspielen.
                  Zur Einordnung:
                  Tipico bietet derzeit die Über/Unter Punkte der Saison beim BVB mit 71.5 und bei Schalke mit 42.5 Pkt an. Das sind 29Pkt Differenz was ich in dieser Saison definitiv für realistisch halte. Man bekommt bei dieser Wette also quasi 14Pkt Differenz "geschenkt". Selbst wenn Schalke es irgendwie schaffen sollte 50 Pkt zusammen zu bekommen, was ich mit dem Kader für nahezu halte, würden dem BVB 66Pkt reichen um den Spread zu covern.
                  Ich gebe der Wette deutlich über 80%, dementsprechend value pur. Mit der ein oder anderen Gegenwette lässt sich sicherlich sogar eine schöne Surebet basteln.
                  BVB S04 H2H -15.5 PUNKTE @1.8 7/10 (Betstars)[/B] Win +4,97 (nach Steuer) 😎

                  Wenn ihr mir nach dem 18. Spieltag gesagt hättet, dass die Wette noch vor Ende des 31. Spieltags gewonnen ist, hätte ich euch vermutlich für verrückt erklärt. Habe mich in der Hinrunde tatsächlich manchmal dabei erwischt, dass die Spiele des Erzfeindes gar nicht so schlecht anzuschauen waren. Gutes Pressing, geschlossenes mannschaftliches Auftreten, viel Einsatz und hier und da ein paar glückliche Last-Minute Siege haben zu deutlich mehr Punkten geführt, als ich für möglich gehalten hätte. Sogar das Derby im Hinspiel hätte gut und gerne an Gelsenkirchen gehen können.

                  Was dann jedoch nach dem 18. Spieltag passiert ist, keine Ahnung... Klar haben sich einige Schlüsselspieler verletzt, aber da fehlte es dann in den letzten Wochen doch an allen Ecken und Enden und man spielte endlich so, wie ich es schon von Beginn der Saison an erwartet hätte. Offensiv ungefährlich wie ein Streichholz unter Wasser und Burgstaller sollte täglich Kerzen für seinen Berater anzünden, dass der ihn zu einem Erstligaverein vermitteln konnte. So können die Blauen sogar froh sein in der Hinrunde genügend Punkte gegen den Abstieg gesichert zu haben.

                  Alles in allem: Quotenfehler entdeckt und ausgenutzt. Glückwunsch an alle die dabei waren!🤗
                  WalterWhite

                  Kommentar


                    #14
                    Transfer von Upamecano zu Arsenal:

                    Aktuell wird viel spekuliert wo es den Verteidiger von RB-Leipzig diesen Sommer hinziehen soll.
                    Laut Medienberichten soll Arsenal bereit sein die Ablöse von 60-mio.€ zu zahlen und es soll eine Absage Richtung Milans gegeben haben.

                    Ich bin natürlich nicht naiv und vertrau nicht den Medien, aber perspektivisch gesehen, ist die Premier League definitiv die interessanteste Liga für junge Spieler.
                    Zumal Arsenal auf der Innenverteidiger-Position definitiv bedarf hat. Upamecano passt genau ins Bild.


                    Ob der Wechsel statt findet - oder nicht, aber eine @9! Quote bei Betvictor lasse ich nicht liegen. [1/10]

                    (Das Limit entspricht leider nicht ganz 1 EH, sollte man dennoch ausreizen - Taschengeld.)


                    Viele Grüße,
                    Salamander

                    Kommentar


                      #15
                      Zitat von mantis10 Beitrag anzeigen
                      J.-P. Mateta: Über/Unter 12.5 Liga-Tore - Unter @1,80 7/10 Tipico

                      Aktuell verletzt, Menisukusriss. Vor Ende Oktober ist der nicht wieder da.
                      Letzte Saison 14x getroffen, diese Saison auch absolut gesetzt. Im Sturm ist nicht wirklich was Anderes da bei Mainz, Ji ebenfalls verletzt, Seydel zurück aus Kiel. Bleibt noch der junge Burkardt. Bis zum Saisonstart wird man wohl noch Ersatz holen. Normal ist Mateta nach der Verletzung sofort gesetzt, aber muss dann auch erst einmal wieder in die Spur finden. Wenn er Ende Oktober wieder fit ist, fehlen ihm mind. 9 Spieltage. Da müsste er schon außerordentlich gut performen, erheblich besser als letzte Saison, wenn er dann noch 13 Buden macht. Für mich hier eine klare Sache, in max. 24 Spielen scort Mateta keine 13x.

                      Gibt bei Tipico noch einige Ausreißer für mich, etwa Modeste bei 11,5 Toren. Wer will, kann sich da Kombis basteln, ich empfehle hier nur Mateta.
                      Mateta vor dem letzten Spieltag bei 3 Toren.
                      Ist durch.
                      +5,6

                      Kommentar

                      Ähnliche Themen

                      Einklappen

                      Neue Artikel im Sportwetten Magazin

                      Einklappen

                      • Anfänger Fehler beim Wetten vermeiden
                        von DirkPaulsen
                        Einfach gesagt ist der schlechte Tipp das Gegenteil von einem guten Tipp. So banal das klingt: tatsächlich ist dieser Gedanke hilfreich. Mit dem Verweis auf den Artikel "Gegen Serien wetten" kann man nämlich sehr wohl schließen, dass es vermutlich nicht besonders klug sein dürfte, das zu wetten, was alle wetten. Der einfache Grund: der Kurs darauf ist zu niedrig. Nach dem identischen Marktgesetz Angebot – Nachfrage. Wobei eben nicht zwangsläufig das Auslassen des „Standardtipps“ (das, was alle...
                        09.08.2020, 11:06
                      • Gegen Serien wetten - Dirk Paulsen Wettexperte Tipps
                        von DirkPaulsen
                        Wenn wir uns auf die Suche nach guten Wetten begeben, haben wir sicherlich verschiedene Möglichkeiten, fündig zu werden. Der Markt macht Fehler, das ist nicht die entscheidende Frage, beziehungsweise macht die Beantwortung mit „Ja, macht er“ uns ausreichend viel Mut, immer wachsam zu bleiben und immer auf Ausschau zu sein. Ein einfacher Beweis, dass es Fehler geben muss, wäre dieser: die Anpassung der Quoten vom „early market“ (also der Anfangsphase nach der Veröffentlichung der Wettquoten)...
                        03.08.2020, 18:48
                      • Wie finde ich den besten Wettanbieter?
                        von MaxRadowsky
                        Gerade für Wettanfänger kann die Suche nach dem idealen Wettanbieter anfangs mitunter frustrierend sein. Zu Beginn sucht jeder einen Wettanbieter der die eigenen Wettbedürfnisse erfüllt und bei dem man sich gut aufgehoben fühlt. Der eine mag ein tolles Bonusprogramm versprechen aber dann im Kleingedruckten ungünstige Bedingungen daran knüpfen, der andere mag tolle Quoten haben aber nur eine kleine Bandbreite an Ligen und Wettarten abdecken, wieder ein anderer Wettanbieter mag zwar ein großes...
                        29.07.2020, 14:43
                      • Tipps für Recherche bei Sportwetten
                        von MaxRadowsky

                        Die Recherche beim Sportwetten


                        Es mag dem einen oder anderen Wettfreund anfangs reichen, wenn er Tipps von anderen Sportwettern nachspielt, sich Tipps in Wettforen besorgt oder sich gar bei einem Newsletter der aus dem Boden sprießenden vermeintlichen Wettexperten anmeldet. In der Regel aber werden die Verluste früher oder später einsetzen und auch der Spaßfaktor wird sich für nicht wenige Wettanfänger in Grenzen halten, wenn sie im Endeffekt blind einer anderen Person ihr Geld...
                        24.07.2020, 16:39

                      Meiste Beiträge

                      Einklappen

                      der letzten 30 Tage
                      1
                      394
                      3
                      182
                      5
                      134

                      Meiste Beiträge in Analyseforen

                      Einklappen

                      Zwischen 01.01.2020 und 31.12.2020

                      Meiste erhaltene Danke

                      Einklappen

                      der letzten 30 Tage
                      18 Plus Icon
                      Wettforum.info
                      Lädt...
                      X
                      Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
                      Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.