X
Einklappen

Länderspiele 7.-13.10.2019

  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Länderspiele 7.-13.10.2019

    Wetttipps EM 2020 Qualifikation, WM Qualifikation Freundschaftsspiele ...

    Unibet Test & Erfahrungen

    200% Bonus bis zu 100 Euro bei Unibet - Jetzt anmelden
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Unibet_Wettanbieter.png
Ansichten: 2014
Größe: 5,8 KB
ID: 4941976


    #2
    Fr 11.10. EM 2020 Qualifikation, Gruppe B: Ukraine - Litauen ab 20:45 in Kharkiv

    Tipp: Ukraine -2.5 AHC 2.01 betsafe 3/10

    Zuerst habe ich über mögliche Torschützenwetten nachgedacht, aber ich sehe die Torgefahr bei den Ukrainern auf zuviele Schultern verteilt und mich deswegen für das AHC entschieden.

    Wenige Worte zu den Gästen: bereits im letzten Gruppenspiel gegen Europameister Portugal wettete ich mit dem Doppelpack CR7 gegen Litauen. Für Ronaldo wurdens letztlich sogar vier Treffer in Vilnius. Litauen ist Basketballnation, aber im Fussball werden sie derzeit sogar in Luxemburg geschlagen. Zwischen dem ukranischen und baltischen Fussball liegen im Moment Welten, hoffentlich zeigt sich das auch auf dem Platz Freitag.

    Die jüngste Entwicklung des ukranischen Fussballs kann ich garnicht genug loben: 2018 gelang der vorzeitige Aufstieg in der Nations League in die A-Liga und aktuell führt man die Gruppe B in der EM-Qualifikation vor Europameister Portugal an. Stürmerlegende Andriy Shevchenko verfügt über eine hochwertige Mischung an TOP-Spielern wie Yevhen Konoplyanka und Andriy Yarmolenko, zwei eingebürgerte Brasilianer Marlos und Junior Moraes - Superstars in der heimischen Premier Liga und hoffnungsvolle TOP-Talente Viktor Kovalenko, Oleksandr Zinchenko oder Viktor Tsygankov. Das Team besteht noch immer aus zwei größeren Blöcken der beiden Spitzenteams Dynamo Kiew und Schachtjor Donezk, die auch für talentierten Nachwuchs sorgen - es wächst im Moment eine neue, starke Generation heran! Ich spreche vom frischgebackenen U20-Weltmeister Ukraine.

    Im Normalfall bin ich übrigens überhaupt kein Freund davon, ausländische Spieler einzubürgern, mit dem einzigen Ziel ihnen das Spielrecht fürs Nationalteam zu verschaffen. Allerdings mit dem jüngsten historischen Hintergrund, begrüße ich die beiden Brasilianer herzlich. Beide stehen schon sehr viele Jahre in der Ukraine unter Vertrag, sind dem Land verbunden, obwohl es unter Russland so gelitten hat und bis heute leidet. Als der Krieg 2014 begann, verließen viele ausländische Spieler schlagartig vor Angst die Ukraine und lösten ihre Verträge auf. Die Stadt Donezk hat es besonders hart getroffen, seit Jahren ist dort kein Spielbetrieb mehr möglich. Marlos und Junior Moraes sind dem Land treu geblieben, sicher sie lassen es sich gut bezahlen, dennoch finde ich das klasse. Deswegen lobte ich zu Beginn die Entwicklung der Ukraine besonders. Trotz der schwierigen Voraussetzungen feiert die Ukraine sportlichen Erfolg. Die U20-Weltmeisterschaft war für mich eine Sensation.

    Warnend und der Vollständigkeit halber, erwähne ich noch, dass die Ukrainer sich gegen Luxemburg ganz schön abmühten, aber das Auswärtsspiel in Vilnius vor einem Monat gewann die Ukraine deutlich 3:0 und daheim in Kharkiv rechne ich mit nichts anderem. Andriy Shevchenko hat sehr viele torgefährliche Spieler in seinem Team.
    https://scandtips.jimdo.com

    Kommentar


      #3
      11.10 andorra - moldawien
      kaum 2 andere teams in europa die für weniger action sorgen. hab schon öfter über andorra und deren stil geschrieben, moldawien ist da recht ähnlich. natürlich null kreativität und vor allem kein talent - auf beiden seiten. bei andorra gibts 2 tore pro jahr wenns hochkommt, moldawien is nicht viel besser. insgesammt sind die moldawier einen tick besser, aber dieses team ist nich zu verwechseln mit dem moldawien welches sich vor 10 jahren knappe duelle mit österreich lieferte. man ist mittlerweile relativ sicher bei den schwächsten teams europas angekommen und knappe spiele gegen san marino oder eben andorra sind alltag.
      das hinspiel war ein 1-0 in chisinau, für dieses duell sehe ich drei resultate als realistisch an, 0-0, 0-1 und 1-1. deswegen hat das u1.5 in meinen augen massiven value. die quote ist bereits im sinkflug. bei 2.9 gestartet, mittlerweile gibts 2.4 bei unibet, bis 2 sehe ichs sogar noch als spielbar.
      u1.5 2.40 unibet 4/10
      Als ich jung war, glaubte ich, Geld sei das Wichtigste im Leben. Jetzt, wo ich alt bin, weiß ich, daß es das Wichtigste ist.
      Thomas von Aquin

      Kommentar


        #4
        DO 10.10. EM 2020 Qualifikation, Gruppe G: Österreich - Israel ab 20:45 in Wien

        Tipps:
        Torschütze Eran Zahavi 3.70 tipico 3/10
        Torschütze Shon Weissman 4.75 bet365 1/10

        Der zweite Gruppenplatz hinter Polen ist hart umkämpft spannend und die Partie in Wien ist extrem wichtig, ein sog. 6-Punkte-Spiel. Israels Trainer Andreas Herzog kennt den österreichischen Fussball gut und weiß wie man Franco Foda's Jungs schlägt. Wer in Österreich bis dato den Namen Eran Zahavi noch nicht kannte, wird ihn seit März nicht mehr vergessen haben, als der 32-Jährige in Haifa einen Hattrick gegen Heinz Lindner erzielte. Nach dem letzten Match in Slowenien rastete Herzog komplett aus und erwartet Donnerstag eine Reaktion, dennoch sehe ich persönlich die Österreicher leicht vorne, aber man darf Israels Offensivabteilung inklusive Zahavi nicht unterschätzen.

        Eran Zahavi spiele ich oft - eine Tormaschine sondergleichen, aber er machte seine Buden in Israel und China, also zweitklassige Ligen, trotzdem in der EM-Qualifikation ist Zahavi aktuell mit neun Toren der torgefährlichste Stürmer!
        Ihr Österreicher kennt ihn gut, ich als Fan der Gladbacher nun auch - Shon Weissman aus Wolfsberg, der kürzlich unter Andreas Herzog für Israel debütierte. Ob er erneut auf dem Flügel zum Einsatz kommt, wird von der Personalie Munas Dabbur abhängen. Ich finde Weismann gegen seine Wahlheimat in Punkto Motivation interessant und seine momentane Form ist einladend.
        Zuletzt geändert von scandtips; 07.10.2019, 19:04.
        https://scandtips.jimdo.com

        Kommentar


        • scandtips
          scandtips kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Danke nia1986

        • LilSaint69
          LilSaint69 kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          34. Und das Ding ist durch, ganz stark ! Glückwunsch.

        • scandtips
          scandtips kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Danke

        #5
        9.10. euro u-19 qualifikation
        croatia - kazakhstan

        das eröffnungsspiel in dieser runde und kroatien wird in dieser gruppe den ton angeben. kroatien hat eine sehr gute jugendabteilung. in die nationalmannschaft wird früh eingepflegt und qualitäten früh erkannt. im september wurden viele freundschaftsspiele gespielt, zwar waren die ergebnisse nicht berauschend, die spiele wurden jedoch genutzt um das best11 team zu bilden. gerade in der verteidigung haben sie immens starke 17 jährige die einfach schon früh reif sind. zwar spielen sie noch meist in der kroatischen liga, werden aber schon von scouts gejagt, gerade vuskovic mit seinen 17 jahren ist schon auf dem schirm der großen. kasachstan da weit hinter den kroaten. das team eher mit 18-19 jährigen befüllt, die aber nicht an die qualität der kroaten hinkommen. für mich hier ein klarer sieg von kroatien, die mit spielen werden um die top3 in diesem bewerb.

        croatia -2 ehc @2,43 marathonbet 6/10

        Kommentar


          #6
          #Wettforum20Jahre

          Heute schreibe ich über das Freundschaftsspiel zwischen Deutschland gegen Argentinien. Auch wenn die Terminierung dieses Spiels nicht gerade Vollgasfußball erwarten lässt, da sich die Spieler in ihren Vereinen gerade in einer wichtigen ersten Phase befinden und neben den Ligaspielen auch noch Pokal und internationale Spiele hinzukommen, erwarte ich doch mindestens einen Treffer auf beiden Seiten.

          Die H2H Statistik insbesondere die, der letzten 5 Spiele ist meiner Ansicht nach recht wenig aussagekräftig. Ich will mir daher auch nicht das 2:4 von 2014, welches zu einer vergleichbaren Situation im September stattfand, zur Unterstützung meiner These zu eigen machen, obwohl es auch ein Freundschaftspiel war. Damals waren "wir" frisch Weltmeister und traten mit ganz anderem Selbstbewusstsein auf.

          Zu der personellen Situation ist medial schon häufig durchgedrungen, dass auf deutscher Seite ein paar Spieler ausfallen werden. Dennoch halte ich die voraussichtliche Aufstellung für torgefährlich genug:
          Ter Stegen – Halstenberg, Süle, Tah, Klostermann – Reus (Havertz), Kimmich, Can, Brandt – Gnabry, Waldschmidt

          Hinzu kommt, dass man insgesamt zu wenig Zeit hatte, sich einzuspielen, wodurch ich auf den ein oder anderen einen Schnitzer in der Abwehr hoffe. Am Ende dürfte man sich aber gegen Argentinien durchsetzen.

          Für Argentinien gilt das gleiche. Namhafte Stars wie Aguero, Di Maria und Messi sind nicht mal im Kader für das Spiel, da sich die Mannschaft ebenso im Umbruch befindet wie die deutsche Mannschaft. Eine voraussichtliche Aufstellung ist schwierig zu prognostizieren, wird aber möglicherweise so aussehen: Armani – Tagliafico, Otamendi, Pezella, Montiel – Paredes, Dybala, de Paul – Ocampos, Martinez, Lanzini. Insbesondere Dybala hat mir zuletzt gut bei Juve gefallen und auch ein Lautaro Martinez ist immer mal für ein Tor gut.

          Alles in allem ist mein Hintergedanke bei dem Tipp aber, dass es viele Spieler gibt, die sich in der Nationalmannschaft anbieten wollen und müssen. Natürlich wird es viele Wechsel geben, was ein wenig Zeit von der Uhr nehmen wird und den Spielfluss beeinträchtigen wird. Dennoch wette ich auf "über 2,5 Tore und beide treffen" @2,1 (gerade gefallen) bei betano.

          2/10

          Kommentar


            #7
            #Wettforum20Jahre

            International Friendly
            Deutschland – Argentinien (20:45 Uhr in Dortmund)

            ich tue es mal Schwengel gleich und entschließe mich auch hier eine kurze Analyse zu formulieren.
            Auch ich möchte direkte Vergleiche der vergangenen Jahre außen vor lassen.

            Löw hat folgende Spieler nominiert und nach-nominiert:
            Leno, Neuer, ter Stegen,
            Halstenberg (91), Klostermann(96), Koch(96), Stark(95), Süle(95)
            Amiri (96), Brandt (96), Can (94), Gnabry (95), Gündogan (90), Havertz (99), Kimmich (95), Reus (89), Rudy (90), Serdar (97), Waldschmidt (96), Werner (96)

            Für Argentinien wie Schwengel schon schrieb, werden Agüero, Di Maria und Messi (wegen Korruptionsvorwürfe gesperrt) nicht auflaufen, Argentinien befindet sich im Umbruch und tut es den deutschen gleich, die Nachwuchsspieler kommen zum Einsatz.
            Für viele Dortmundfans wird es wohl heute die Möglichkeit geben sich von Balerdi zu überzeugen.

            Scaloni hat folgende Spieler zur Verfügung:
            Musso, Martinez, Marchesin,
            Pezzella, Otamendi, Saravia, Tagliafico, Rojo, Otamendi, Kannemann, Foyth, Balerdi,
            Pereyra, Lamela, Correa, Paredes, Vargas, Zaracho, de Paul, Acuna, Dominquez, Rodriguez, Ocampos,
            Alario, Gonzalez, Dybala, Martinez,


            Für Deutschland wird heute wohl eine der jüngsten Mannschaften aufs Feld geschickt die es in den letzten 5-10 Jahren gab im durchschnitt werden wir wohl bei ca. 24 Jahren liegen. Fest steht, das Stark und Waldschmidt ihren ersten Startelfeinsatz erhalten. (Quelle: https://www.tz.de/sport/fussball/dfb...-13066941.html)


            Was mich im Hinblick auf Heute vor allem beunruhigt ist, dass wir wohl auch eine relativ unerfahrene Abwehrreihe sehen werden ich bin da sehr gespannt wie er im Endeffekt wirklich spielen lässt, Fakt ist, diese Abwehr hat noch nie so zusammengespielt, da wird es zig Abwehrfehler geben, viele Stellungsfehler und Ungereimtheiten in der Absprache.

            Was natürlich eine Prunkstück heute sein wird ist die Offensive, Waldschmidt macht bei Freiburg einen grandiosen Job, der hat sich die Nominierung und den Einsatz meiner Meinung nach völlig verdient. Ansonsten, Gnabry, Brandt, Havertz soviele junge mit so viel Qualität der Wahnsinn!

            Jetzt kommt mit Argentinien, ein Team, dass mitten im Umbruch steckt und den heutigen Test als Standortbestimmung sieht, so Trainer Scaloni. (Quelle: https://www.sportschau.de/fussball/n...inien-102.html)

            Das heißt wärend sich die jungen Wilden der Deutschen sicher beweisen wollen, ist Löw sicher froh wenn sich keiner weiter verletzt oder erkältet.
            Die Argentinier hingegen werden alles raushauen was geht, da geht’s um einen zukünftigen Stammplatz im Nationalteam um die Egalisierung eines Di Maria oder Agüero.
            Die Deutschen empfinden diese Länderspielpause so oder so als unnütze und zu große Belastung für ihre Spieler. Klar kommt dieses Argument aus allen TopKlubs, dass die Belastung der Spieler bei Abstellung einfach unverhältnismäßig ist. Dennoch ist die Situation der Argentinier anders zu bewerten und beurteilen.

            Martinez hat im letzten Test gegen Mexiko 3 Tore beigesteuert, der wird heute genauso heiß sein.


            Ich gehe davon aus, dass es heute gerade für die Deutschen darum geht, „Angriff ist die beste Verteidigung“, lässt man die Argentinier ihr Spiel aufziehen, bin ich mir sicher geht man ganz schnell unter.


            Den Tipp von Schwengel finde ich sehr passend gerade das bts und über 2.5 Tore.

            Mich reizt hier aber deutlich mehr das over generell.

            Hinten hat Deutschland meiner Meinung nach die wenigste Qualität, nach vorne geht in der Regel immer was, Argentinien ist wahnsinnig gut aufgestellt und wird sich hier heute wie in einem Pflichtspiel dagegenstemmen.

            Es ist ein Freundschaftsspiel ich erwarte kein Abtasten.


            Meine Empfehlung:

            Bts to score 1. HZ@4 (1xbet) 1/10
            Über 3.5 @3.05 (Mr. Green, Unibet) 3/10
            Über 4.5 @6,00 (Mr. Green, unibet) 1/10


            CS: 2:3 @40 (bet3000) 0,5/10
            CS 3:2 @25 (bet3000) 0,5/10

            Gnabry to score @3 (bet3000) 0,5/10
            Gnabry hat in 4/6 der letzten Spiele für die Deutsche Nationalmannschaft getroffen.

            Martinenz to score @4 (bet3000) 0,5/10
            Er traf in 3 der letzten6 Spiele für Argentinien wobei ein 0:0 dabei war.
            WICHTIG! ---> platzierte EH
            -1 EH ---> J4fun! (max. 10 %) /// bis 2 EH ---> (11-30 %)
            -4 EH ---> (31-60 %) ///-8 EH ---> (61-90 %)
            Die Wahrscheinlichkeit gibt MEINE Subjektivität wieder!!!!

            Kommentar


            • Macgyver99a
              Macgyver99a kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Wieso sollten wir untergehen wenn die Argentinier ihr Spiel aufziehen? Stecken doch auch mitten im Umbruch und sehe sie qualitativ durch ihre Ausfälle mit Sicherheit nicht stärker als unsere Notelf.

            • LilSaint69
              LilSaint69 kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Ich sehe die Ausfälle (nur Messi) nicht als schwerwiegender, ohne Messi, halte ich Argentinien für unberechenbarer.

            • Briskeby
              Briskeby kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Hm weiß nicht bei D - ARG ist schon Respekt dabei, egal welches Personal auftritt, sehr schwer da vernünftige Prognosen abzugeben imo.

            #8
            Zitat von AgeOfTippstar Beitrag anzeigen
            9.10. euro u-19 qualifikation
            croatia - kazakhstan

            das eröffnungsspiel in dieser runde und kroatien wird in dieser gruppe den ton angeben. kroatien hat eine sehr gute jugendabteilung. in die nationalmannschaft wird früh eingepflegt und qualitäten früh erkannt. im september wurden viele freundschaftsspiele gespielt, zwar waren die ergebnisse nicht berauschend, die spiele wurden jedoch genutzt um das best11 team zu bilden. gerade in der verteidigung haben sie immens starke 17 jährige die einfach schon früh reif sind. zwar spielen sie noch meist in der kroatischen liga, werden aber schon von scouts gejagt, gerade vuskovic mit seinen 17 jahren ist schon auf dem schirm der großen. kasachstan da weit hinter den kroaten. das team eher mit 18-19 jährigen befüllt, die aber nicht an die qualität der kroaten hinkommen. für mich hier ein klarer sieg von kroatien, die mit spielen werden um die top3 in diesem bewerb.

            croatia -2 ehc @2,43 marathonbet 6/10
            3-0
            +8,58

            Kommentar


            • Johnnyboy
              Johnnyboy kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              stark, danke !

            #9
            Freundschaftsspiel 09.10 20.25 Uhr
            Deutschland - Argentinien

            Beide Teams mit vielen Ausfällen, dadurch auch nicht richtig eingespielt.
            Die Spieler haben teilweise gerade erst harte englische Wochen hinter sich.
            Bei einem Spiel wo es um nichts geht möchte sich auch keiner verletzen und es muss sich eigentlich auch niemand beweisen, zumindest auf deutscher Seite.
            Ich tippe daher auf ein 0:0 oder ein 1:0 und ein eher schwaches Spiel.

            0:0 @13 0,5/10 bet365
            1:0+Werner trifft @19 0,5/10 bet365

            Kommentar


            • LilSaint69
              LilSaint69 kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Werner spielt wahrscheinlich gar nicht.

            #10
            Zitat von Schwengel Beitrag anzeigen
            #Wettforum20Jahre

            Heute schreibe ich über das Freundschaftsspiel zwischen Deutschland gegen Argentinien. Auch wenn die Terminierung dieses Spiels nicht gerade Vollgasfußball erwarten lässt, da sich die Spieler in ihren Vereinen gerade in einer wichtigen ersten Phase befinden und neben den Ligaspielen auch noch Pokal und internationale Spiele hinzukommen, erwarte ich doch mindestens einen Treffer auf beiden Seiten.

            Die H2H Statistik insbesondere die, der letzten 5 Spiele ist meiner Ansicht nach recht wenig aussagekräftig. Ich will mir daher auch nicht das 2:4 von 2014, welches zu einer vergleichbaren Situation im September stattfand, zur Unterstützung meiner These zu eigen machen, obwohl es auch ein Freundschaftspiel war. Damals waren "wir" frisch Weltmeister und traten mit ganz anderem Selbstbewusstsein auf.

            Zu der personellen Situation ist medial schon häufig durchgedrungen, dass auf deutscher Seite ein paar Spieler ausfallen werden. Dennoch halte ich die voraussichtliche Aufstellung für torgefährlich genug:
            Ter Stegen – Halstenberg, Süle, Tah, Klostermann – Reus (Havertz), Kimmich, Can, Brandt – Gnabry, Waldschmidt

            Hinzu kommt, dass man insgesamt zu wenig Zeit hatte, sich einzuspielen, wodurch ich auf den ein oder anderen einen Schnitzer in der Abwehr hoffe. Am Ende dürfte man sich aber gegen Argentinien durchsetzen.

            Für Argentinien gilt das gleiche. Namhafte Stars wie Aguero, Di Maria und Messi sind nicht mal im Kader für das Spiel, da sich die Mannschaft ebenso im Umbruch befindet wie die deutsche Mannschaft. Eine voraussichtliche Aufstellung ist schwierig zu prognostizieren, wird aber möglicherweise so aussehen: Armani – Tagliafico, Otamendi, Pezella, Montiel – Paredes, Dybala, de Paul – Ocampos, Martinez, Lanzini. Insbesondere Dybala hat mir zuletzt gut bei Juve gefallen und auch ein Lautaro Martinez ist immer mal für ein Tor gut.

            Alles in allem ist mein Hintergedanke bei dem Tipp aber, dass es viele Spieler gibt, die sich in der Nationalmannschaft anbieten wollen und müssen. Natürlich wird es viele Wechsel geben, was ein wenig Zeit von der Uhr nehmen wird und den Spielfluss beeinträchtigen wird. Dennoch wette ich auf "über 2,5 Tore und beide treffen" @2,1 (gerade gefallen) bei betano.

            2/10
            67' Minute, Spielstand 2:1

            ich geh mal davon aus, dass es kein Spielabbruch gibt.

            +2,2 EH

            Kommentar


              #11
              Zitat von LilSaint69 Beitrag anzeigen
              #Wettforum20Jahre

              International Friendly
              Deutschland – Argentinien (20:45 Uhr in Dortmund)

              ich tue es mal Schwengel gleich und entschließe mich auch hier eine kurze Analyse zu formulieren.
              Auch ich möchte direkte Vergleiche der vergangenen Jahre außen vor lassen.

              Für Deutschland wird heute wohl eine der jüngsten Mannschaften aufs Feld geschickt die es in den letzten 5-10 Jahren gab im durchschnitt werden wir wohl bei ca. 24 Jahren liegen. Fest steht, das Stark und Waldschmidt ihren ersten Startelfeinsatz erhalten. (Quelle: https://www.tz.de/sport/fussball/dfb...-13066941.html)


              Was mich im Hinblick auf Heute vor allem beunruhigt ist, dass wir wohl auch eine relativ unerfahrene Abwehrreihe sehen werden ich bin da sehr gespannt wie er im Endeffekt wirklich spielen lässt, Fakt ist, diese Abwehr hat noch nie so zusammengespielt, da wird es zig Abwehrfehler geben, viele Stellungsfehler und Ungereimtheiten in der Absprache.

              Was natürlich eine Prunkstück heute sein wird ist die Offensive, Waldschmidt macht bei Freiburg einen grandiosen Job, der hat sich die Nominierung und den Einsatz meiner Meinung nach völlig verdient. Ansonsten, Gnabry, Brandt, Havertz soviele junge mit so viel Qualität der Wahnsinn!

              Jetzt kommt mit Argentinien, ein Team, dass mitten im Umbruch steckt und den heutigen Test als Standortbestimmung sieht, so Trainer Scaloni. (Quelle: https://www.sportschau.de/fussball/n...inien-102.html)

              Das heißt wärend sich die jungen Wilden der Deutschen sicher beweisen wollen, ist Löw sicher froh wenn sich keiner weiter verletzt oder erkältet.
              Die Argentinier hingegen werden alles raushauen was geht, da geht’s um einen zukünftigen Stammplatz im Nationalteam um die Egalisierung eines Di Maria oder Agüero.
              Die Deutschen empfinden diese Länderspielpause so oder so als unnütze und zu große Belastung für ihre Spieler. Klar kommt dieses Argument aus allen TopKlubs, dass die Belastung der Spieler bei Abstellung einfach unverhältnismäßig ist. Dennoch ist die Situation der Argentinier anders zu bewerten und beurteilen.

              Martinez hat im letzten Test gegen Mexiko 3 Tore beigesteuert, der wird heute genauso heiß sein.


              Ich gehe davon aus, dass es heute gerade für die Deutschen darum geht, „Angriff ist die beste Verteidigung“, lässt man die Argentinier ihr Spiel aufziehen, bin ich mir sicher geht man ganz schnell unter.


              Den Tipp von Schwengel finde ich sehr passend gerade das bts und über 2.5 Tore.

              Mich reizt hier aber deutlich mehr das over generell.

              Hinten hat Deutschland meiner Meinung nach die wenigste Qualität, nach vorne geht in der Regel immer was, Argentinien ist wahnsinnig gut aufgestellt und wird sich hier heute wie in einem Pflichtspiel dagegenstemmen.

              Es ist ein Freundschaftsspiel ich erwarte kein Abtasten.


              Meine Empfehlung:

              Bts to score 1. HZ@4 (1xbet) 1/10 -1
              Über 3.5 @3.05 (Mr. Green, Unibet) 3/10 +6.15
              Über 4.5 @6,00 (Mr. Green, unibet) 1/10 -1


              CS: 2:3 @40 (bet3000) 0,5/10
              CS 3:2 @25 (bet3000) 0,5/10 = -1


              Gnabry to score @3 (bet3000) 0,5/10 +1
              Gnabry hat in 4/6 der letzten Spiele für die Deutsche Nationalmannschaft getroffen.

              Martinenz to score @4 (bet3000) 0,5/10 -0,5
              Er traf in 3 der letzten6 Spiele für Argentinien wobei ein 0:0 dabei war.
              Endergebniss 2:2
              Aus meiner Sicht eine meiner besten Analysen die ich bisher formuliert habe. Eigentlich ist so gut wie alles eingetroffen was meinen Erwartungen entsprochen hatte.

              Es gab kein Abtasten, wie erhofft gingen die jungen Wilden der Nationalelf des DFB direkt auf Angriff über und wurden folgerichtig mit dem Treffern von Gnabry und Havertz früh mit 2:0 in Führung. Schade das man dann einen Gang zurück schaltete.
              Was deutlich besser vor allem in der 1. HZ klappte war die neu zusammengewürfelte Verteidigung, dass hatte ich nicht ganz so stark erwartet, in der 2. HZ sah man dann auch was passiert wenn die Konzentration und die Kräfte etwas nachlassen, dann wird man selber etwas nachlässig. So wie beim 2:1 Anschlusstreffer der Argentinier, Süle nicht mehr dicht genug am Mann und Koch konnte sich nicht entscheiden.
              Das 2:2 sicher etwas unglücklich abgefälscht, aber auch verdient für die Argentinier. Martinez gelang an diesem Tag nicht so viel, aber man hat gesehen der junge ist willig, sich für keinen Meter zu schade und ackert wie wild.
              Im großen und ganzen bin ich trotz meiner schmalen ausbeute zufrieden und sind wir mal ehrlich 5 Minuten länger und es wäre noch das 2:3 für Argentinien gefallen, dass wäre für mich dann natürlich der „Jackpot“ gewesen, ist nicht so fertig.

              Unterm Strich ein Plus von 3.65
              WICHTIG! ---> platzierte EH
              -1 EH ---> J4fun! (max. 10 %) /// bis 2 EH ---> (11-30 %)
              -4 EH ---> (31-60 %) ///-8 EH ---> (61-90 %)
              Die Wahrscheinlichkeit gibt MEINE Subjektivität wieder!!!!

              Kommentar


                #12
                #wettforum20Jahre
                Euro Quali 20:45
                Holland – Nordirland
                Tabellarisch sicher ein sehr interessantes Spiel, die Holländer aktuell 3. Der Gruppe mit 3 Punkten hinter den Nordiren (2. Platz 12 Punkte 7:4 Tore), aber auch einem Spiel weniger bis dato.
                Die Nordiren spielen meiner Meinung nach in der aktuellen Euro Quali über ihren Verhältnissen.
                Jetzt könnte man diverse Quervergleiche ziehen aber wir alle wissen, in der Regel ist das Blödsinn.

                Voraussichtliche Aufstellung von Holland:
                Cillessen – Blind – van Dijk – de Ligt – de Jong – de Roon – Promes – Wijnaldum – Dumfries – Depay – Babel
                Voraussichtliche Aufstellung von Nordirland:
                Peacock-Farrell – McLaughlin – J. Evans – Cathcart – Dallas – Saville – Davis – McNair – McGinn – C. Evans – Lafferty

                Die Elftal ist was die Namen betrifft natürlich überragend besetzt, meiner Meinung nach vergleicht man die 11 Spieler mit einander sind subjektiv betrachtet alle 11 Spieler der Elftal-Elf stärker einzuschätzen. Daher kommt es natürlich auch auf Individuelle Klasse an aber auch auf eine gute Mannschaftsleistung. Genau da darf man die Nordiren nicht unterschätzen, die können fighten was das Zeug hält, klar haben jüngst das auch die Holländer bewiesen aber eine typische Tugend ist das nicht.
                Es hilft alles nichts, in der Abwehr ist die Niederlande ein absolutes Bollwerk, vorne ist man schnell und aggressiv, stets sucht man den Weg zum Tor, dies wird auch durch Koeman gefordert.
                Die Nordiren sind hier keineswegs zu unterschätzen, dass werden sie auch nicht mehr, dazu sind die letzten Ergebnisse (seit 2016) einfach auch zu überzeugend und gut.
                Was den Nordiren heute fehlen wird ist die zusätzliche Unterstützung des heimischen Publikums, dass macht meiner Meinung nach gerade gegen die vermeintlichen Favoriten einen großen Punkt an Motivation aus.
                Zudem kommt, dass die Elftal von 12 Heimspielen 8 gewonnen hat, 3 mal verloren und ein unentschieden erzielt hatte. In 11/12 Spielen erzielte man mindestens 1 Tor, in 10 von 12 Spielen erzielte man sogar mindestens 2 Tore . Man musste nur in 6/12 Spielen ein oder mehr Gegentore in Heimspielen hinnehmen.

                Die Nordiren haben keine großartige Auswärtsbilanz, 4 Siege / 4 Niederlagen und 3 Unentschieden konnte man in den letzten 12 Auswärtsspielen erringen. Lediglich in 4 Spielen aus 12 konnte man ein Auswärtstor erzielen.

                Fakt ist, die Holländer müssen heute gewinnen da sich nur die ersten 2 der Gruppe direkt qualifizieren. Zieht man punktgleich steht man mit dem deutlich besseren Torverhältnis vor den Nordiren.
                Fakt ist auch, dass sich die Nordiren Auswärts nicht abschießen lassen, so hat man auch in nur 6/12 Spielen ein Gegentor hinnehmen müssen. Nur waren dort in den Spielen ganz andere Vorzeichen.

                Ich erwarte ein taktisch cleveres Nordirland, dass tief stehen wird und auf Konter lauert.
                Die Holländer werden von Beginn an früh drauf gegen, alles was offensiv möglich ist wird man versuchen um diesen Sieg zu holen. Bei Standards (Freistößen und Ecken) ist man zudem Brandgefährlich, dass wird absolut schwer für die Nordiren zu verteidigen sein. Dennoch wer es schafft 2 bzw. 4 Tore in einem Spiel gegen Deutschland zu erzielen (auch wenn die Taktische Ausrichtung der Deutschen sicher eine andere ist), sollte auch in der Lage sein, die Nordiren das ein oder andere Tor einzuschenken.
                Die Holländer müssen und können, nach den vergangenen Jahren ist man gewillt und verpflichtet den heimischen Publikum etwas zurück zu geben. Klar entsteh da Druck, aber auf dem Feld stehen genug gestandene Spieler die bereits viel erreicht haben und mit Druck umgehen mussten.

                Meine Empfehlung:

                Holland 3 oder mehr Tore @2 6/10

                WICHTIG! ---> platzierte EH
                -1 EH ---> J4fun! (max. 10 %) /// bis 2 EH ---> (11-30 %)
                -4 EH ---> (31-60 %) ///-8 EH ---> (61-90 %)
                Die Wahrscheinlichkeit gibt MEINE Subjektivität wieder!!!!

                Kommentar


                • wernilein
                  wernilein kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Auch da gehst du zu viel Risiko ein da du ja 3 Tore brauchst um zu gewinnen. Nordirland hat in den letzten 5 Jahren einmal 3 Tore kassiert auswärts in Costa Rica war ein Freundschaftsspiel. Daumen drücken angesagt.

                • LilSaint69
                  LilSaint69 kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Chancen waren zur Halbzeit bereits reichlich vorhanden. . .eine Schande das es noch 0:0 steht.

                #13
                #wettforum20Jahre
                Euro Quali 20:45
                Russland – Schottland

                Die Ausgangssituationen sind sehr eindeutig, Russland nach 6 Spielen auf Platz 2 hinter den Belgiern mit 15 Punkten (5/0/1) und einem Torverhältnis von 18:4, die Schotten hingegen vorletzter nach 6 Spielen nur 6 Punkte /2/0/4 und einem Torverhältnis von 5:13, es geht theoretisch für die Schotten um nichts. Russland kann mit einem heutigen Sieg und wenn sich im Parallelspiel Kasachstan gegen Zypern mit einem Unentschieden trennt, die Qualifikation vorzeitig perfekt machen.

                Voraussichtliche Aufstellung von Russland: Guilherme – Zhirkov, Dzhikiya, Semenov, Mario Fernandes – Ozdoev, Akhmetov – Cheryshev, Golovin, Bakaev – Dzyuba

                Cherchesov muss auf einige Akteure wie Nababkin, Zobnin, Zhemaletdinov, Miranchuk, Gazinsky, Dzagoev und Smolov verzichten, sicher ein Verlust aber der Gegner heute heißt auch „nur“ Schottland.

                Voraussichtliche Aufstellung von Schottland: Marshall – Robertson, Cooper, Mulgrew, O’Donnell – McTominay, McLean – McGregor, Snodgrass, Christie – Phillips –

                Auch Trainer Clarke muss auf einige wichtige Akteure verzichten, dazu zählen: Tierney, Hanley, Naismith, Fletcher Jack und Bates (nicht nominiert). Dementsprechend wiegen sich die Ausfälle meiner Meinung nach auf. Clarke möchte das heutige Spiel nutzen um einige Dinge auszuprobieren bekanntlich ist gerade in solchen Situationen das ganze dann mit viel Risiko behaftet, kann Funktionieren kann aber auch völlig nach hinten los gehen.

                Das Hinspiel am 06.09.2019 haben die Russen bereits mit 2:1 in Schottland gewinnen können. Nun wissen wir alle, dass die Schotten eher Heimstark als Auswärtsstark sind, was ich hier auch betonen möchte. Die Heimbilanz der Russen: in 8/3/1 in 10/12 Spielen konnte man immer ein Tor erzielen in in 7/12 erzielte man 2 oder mehr Tore. Zudem blieb man in 7/12 Heimspielen ohne Gegentor. Die Auswärtsbilanz der Schotten: 4/1/7 in 6/12 Spielen konnte man ein Auswärtstor erzielen. Musste aber auch in 8/12 Spielen mindestens 1 Gegentor hinnehmen, in 7/12 sogar mindestens 2 Gegentore und in 4/12 Spielen sogar 3 Gegentore.

                Zusammenfassung: Die Russen sind seit dem 22.03.2019 ungeschlagen, man gewann seitdem 6 Spiele in Folge. Für mich schwer vorstellbar, dass ausgerechnet die Schotten das heute ändern können/sollten. Die Russen in der Heimat eine wirkliche Macht, dies konnte man ja auch in der Wm deutlich unterstreichen. Die Schotten Auswärts einfach nicht viel wert.

                Fazit: Ich erwarte eine willige russische Mannschaft, die von der ersten Minute an klar zeigen wird wer hier der Favorit ist, man wird sich trotz der fehlenden Kräfte, gegen ein Ersatzgeschwächtes Schottland nicht die Blöße geben. Aufgrund der Ankündigung von Clarke etwas versuchen zu wollen, wird die taktische Ausrichtung dennoch sein, hinten sicher zu stehen, aber auch hier wird lange nicht alles funktionieren können.

                Meine Empfehlung:
                Russland 2 oder mehr Tore @1.75 6/10 (bet3000)
                Russland 3 oder mehr Tore @3.5 1/10 (bet3000)
                CS 3:1 @15 0,5/10 (bet3000)
                Torschütze Dzyuba @2.2 1/10 (tipico)
                Zuletzt geändert von LilSaint69; 10.10.2019, 10:56.
                WICHTIG! ---> platzierte EH
                -1 EH ---> J4fun! (max. 10 %) /// bis 2 EH ---> (11-30 %)
                -4 EH ---> (31-60 %) ///-8 EH ---> (61-90 %)
                Die Wahrscheinlichkeit gibt MEINE Subjektivität wieder!!!!

                Kommentar


                • wernilein
                  wernilein kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  LilSaint69. Russland zuletzt zu Hause : Zypern und Kasachstan nur mit 1:0 geschlagen. Die Schotten in Belgien 3:0 verloren da war das 1:0 45 Plus1 bitter. Ich wollte HZ 0:0 spielen zu 2,9 Quoten. Torwette 1:0 2:0 realistischer. Dir viel Glück.

                • LilSaint69
                  LilSaint69 kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Danke für dein Feedback werni, 2 Tore durch Russland und die Hauptwette wäre durch.

                • LilSaint69
                  LilSaint69 kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  10:0 Schüsse zur Halbzeit, dennoch 0:0 oh man . . .

                #14
                #wettforum20Jahre
                Euro Quali 20:45
                Nord Macedonien – Slowenien
                Die gruppe G wohl eine der spannendsten Gruppen wo der 1. – 5. Der aktuellen Tabelle sich theoretisch noch Qualifizieren kann.
                Für beide Mannschaften geht es hier und heute um wahnsinnig viel.
                Macedonien aktuell 5. Mit 8. Punkten (2/2/2) und 8:8 Toren.
                Slowenien aktuell 2. Mit 11. Punkten (3/2/1) und 12:5 Toren.
                Rechnerisch ist für beide Teams die Quali möglich, Slowenien natürlich mit dem Fuß schon in der Tür, undenkbar das man sich das nehmen lässt. Dafür spricht meiner Meinung nach allen voran die positive Form.
                Slowenien seit 3 Pflichtspielen ungeschlagen, 5:0 gegen Latvia, 2:0 gegen Polen und 3:2 gegen Israel, Tore schießen können Sie, und Siegen können Sie auch, nachdem der Start der Euro Quali regelrecht vermasselt wurde, sind die Auftritte immer stärker und man holt sich das nötige Selbstvertrauen zurück.!
                Macedonien gegen Latvia 2:0 gewonnen, 1:1 gegen Israel und 4:1 gegen Österreich verloren, da ist man böse untergegangen wobei die Aufarbeitung der Niederlagen ziemlich gelungen erscheint.
                Dementsprechend fällt es mir persönlich schwer zusagen wer hier heute gewinnt, ich sehe eine x Gefahr.
                Voraussichtliche Aufstellung von Nordmazedonien:
                Dimitrievski – Alioski, Velkovski, Musliu, Bejtulai – Ademi, Nikolov – Elmas, Pandev, Trajkovski – Trickovski
                Die Nordmazedonia müssen auf D. Velkovski, K. Velkovski und Bardhi (Torschütze gegen Latvia) verzichten.
                Voraussichtliche Aufstellung von Slowenien:
                Oblak – Jokic, Mevlja, Struna, Stojanovic – Verbic, Kurtic, Krhin, Ilicic – Sporar, Bezjak

                Den Slowenen fehlen Milec, Zahovic und Crnigoj.

                Das Hinspiel endete 1:1 , die Nordmazedonia sind schon sehr Heimstark so kommt man zu einer Heimbilanz von 7/2/3 in den letzten 12 Spielen. Zudem konnte man in 10/12 Spielen immer ein Tor erzielen, 7/12 Spiele war es sogar möglich 2 oder mehr Tore zu erzielen.
                Die Slowenen alles andere als Auswärtsstark 2/3/7 heißt die Bilanz, zudem gelang es nur in 5/12 Spielen ein Tor zu erzielen und man bekam in 9/12 Spielen immer mindestens 1 Gegentor.
                Jetzt ist es natürlich fragwürdig, das ganze auf 2 Jahre zu analysieren richtig, dennoch sind das Fakten die zur Entscheidungsfindung helfen können.

                Für mein Fazit und meine Entscheidung zählt in diesem Spiel lediglich die aktuelle Form und die zeigt bei beiden Mannschaften nach oben, dennoch möchte ich hier nicht wählen müssen, wer am ende als Sieger vom Platz geht.
                Fazit:
                Beide Mannschaften müssen, Nordmazedonien etwas mehr als die Slowenen, möchte man am Traum der Quali festhalten.
                Nordmazedonien in der Vergangenheit sehr heimstark, Slowenien sehr Auswärtsschwach.
                Bei beiden Mannschaften zeigen die letzten 2-3 Spiele aber eine gute und positive Formkurve an.

                Meine Empfehlung:
                Both to score @2.05 4/10 (bet3000)
                Über 2.5 @2.4 2/10 (bet3000)

                CS: 2:2 @17 0,5/10 (bet3000)
                WICHTIG! ---> platzierte EH
                -1 EH ---> J4fun! (max. 10 %) /// bis 2 EH ---> (11-30 %)
                -4 EH ---> (31-60 %) ///-8 EH ---> (61-90 %)
                Die Wahrscheinlichkeit gibt MEINE Subjektivität wieder!!!!

                Kommentar


                  #15
                  #wettforum20Jahre
                  Euro Quali 20:45
                  Österreich – Israel
                  Ich weiß nicht ob das erlaubt ist, ich mache es einfach mal denn besser als scandtips kann ich die Einleitung nicht formulieren:
                  „Der zweite Gruppenplatz hinter Polen ist hart umkämpft spannend und die Partie in Wien ist extrem wichtig, ein sog. 6-Punkte-Spiel. Israels Trainer Andreas Herzog kennt den österreichischen Fussball gut und weiß wie man Franco Foda's Jungs schlägt. Wer in Österreich bis dato den Namen Eran Zahavi noch nicht kannte, wird ihn seit März nicht mehr vergessen haben, als der 32-Jährige in Haifa einen Hattrick gegen Heinz Lindner erzielte. Nach dem letzten Match in Slowenien rastete Herzog komplett aus und erwartet Donnerstag eine Reaktion, dennoch sehe ich persönlich die Österreicher leicht vorne, aber man darf Israels Offensivabteilung inklusive Zahavi nicht unterschätzen.“ (Scandtips 07.10.2019, 18:52)

                  Heute erwartet uns hoffentlich ein Spektakel gleich dem vom Hinspiel beim 4:2 in Israel am 24.03.2019, Trainer Foda wird heute auf Wiedergutmachung aus sein und das auch so von seinen Jungser warten, seit der Pleite gegen Israel verloren seine Jungs kein Spiel, man siegte gegen Slowenien 1:0, gegen Nordmazedonien 1:4, gegen Latvia 6:0 und trennte sich gegen Polen mit 0:0.
                  Die Israelis wie von Scnadtips erwähnt wurden durch Trainre Herzog harsch kritisiert, als man 3:2 in Slowenien verlor. Dort zeigte sich, dass die Abwehr für Fehler gut ist und der Sturm auch immer für Tore zu haben ist, allen voran Zahavi.
                  Nun möchte ich nicht den Tipp von Scandtips wiederholen das wäre Blödsinn.
                  Viel mehr möchte ich die Treffsicherheit der beiden Teams hervorheben.
                  Voraussichtliche Aufstellung von Österreich:
                  Stankovic – Posch, Hinteregger, Dragovic, Alaba – Baumgartlinger, Laimer – Sabitzer, Gregoritsch , Lazaro – Arnautovic

                  Voraussichtliche Aufstellung von Israel:
                  Marciano – Dgani, Abd Elhamed, Taha, Ben Harush – Dasa, Natcho, Peretz, Solomon – Dabbur, Zahavi

                  Meine Erwartung vom Spiel ist, dass beide Trainer auf ein Abtasten verzichten, frühes pressen und viele offensiv Aktionen werden das Spiel begleiten und ich hoffe, dass das ein oder andere mal das Tornetz zappelt.
                  Beide Teams sind auf einen Sieg angewiesen, immerhin kämpft man mit Slowenien und Nordmazedonien um den 2. Platz der die Quali zur EM 2020 sichert. Österreich als 3. Mit 10 Punkten aktuell in der besseren Ausgangslage im vergleich zu Israel 4. Platz 8. Punkte. Ein Sieg der Israelis und Punktverlust der Slowenen würde das ganze noch offener und spannender gestalten.
                  Geht ein Team in Führung, ist der Gegner sofort im Zugzwang. Für mich gibt es hier heute nur eine Richtung und das ist die zum Torerfolg.

                  Meine Empfehlung:
                  Über 3.5 Tore @2.6 5/10 (bet3000)
                  Über 4.5 Tore @4.5 1/10 (bet3000)
                  Both to score 1. HZ @4.2 1/10 (bet3000)
                  WICHTIG! ---> platzierte EH
                  -1 EH ---> J4fun! (max. 10 %) /// bis 2 EH ---> (11-30 %)
                  -4 EH ---> (31-60 %) ///-8 EH ---> (61-90 %)
                  Die Wahrscheinlichkeit gibt MEINE Subjektivität wieder!!!!

                  Kommentar


                  • LilSaint69
                    LilSaint69 kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Alaba fällt aus, bestärkt meine over wette.

                Meiste Beiträge

                Einklappen

                der letzten 30 Tage
                1
                382
                3
                263
                4
                256
                5
                240

                Meiste Beiträge in Analyseforen

                Einklappen

                Zwischen 01.01.2019 und 31.12.2019
                1
                1025
                2
                507
                4
                238
                5
                235

                Meiste erhaltene Danke

                Einklappen

                der letzten 30 Tage
                Lädt...
                X