X
Einklappen

Sonstige Fußballwetten 28,.10.-3.11.2019

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sonstige Fußballwetten 28,.10.-3.11.2019

    Wetttipps Frankreich, Schweiz, Polen, Niederlande ...

    bwin Test & Erfahrungen

    bwin: Jetzt mit PayPal und 100 Euro Jokerwette - Hier klicken

    #2
    Kamerun vs Tadjikistan U17 WM 00.00 Gleich


    Late Bet aber glaube interessant.
    Kamerun hat nur einheimische Spieler nominiert. Starspieler aus Europa wurden wegen Streitigkeiten daheim gelassen. Es sollten nur „einheimische“ Kameruner nominiert werden. Dazu mit extremen Problemen vor dem Turnier. Der Verband hatte Schulden und konnte daher keine adäquate Vorbereitung gewährleisten. Dazu sind 12 Spieler kurz vor dem Turnier krank geworden, aufgrund des desaströsen Zustandes des Hotels und Essen.

    As reported by Afrikafoot's source close to the Indomitable Lions, the squad is tolerating tough conditions since they set foot in South America, which has left the team unable to prepare adequately for their opening game against Tajikistan on October 29.
    The source bemoaned lack of funds, poor accommodation conditions and an inability to access training facilities.

    “Access to the training ground is being repeatedly denied to the team due to the non-payment of its bill,”
    “The bus reserved for the team was replaced by one rickety coaster, dating from the years of independence, which is rickety and in bad condition.”
    On the team’s poor living condition: “Every morning the manager of the hotel threatens to throw us out, due to unpaid bills,” he continued.
    “It should also be noted that no less than 12 players have fallen ill in recent days, because of the unhealthy state of the hotel.”



    Tadschikistan natürlich nichts Tolles, aber haben das Qualiturnier gut bestritten. Gegen Japan ein 0-0, gegen Thailand 2-1 Sieg und dann ein Elfmetersieg gegen Nordkorea. Nur im Eröffnungsspiel gegen Malaysia gab es ne 6-2 Klatsche. Die war allerdings alles ein u16 Turnier. Was auch interessant ist, bis auf ein Spieler spielen alle bei demselben Team. Eingespielt sollten sie also sein. Defensiv stehen sie traditionell gut und im Winter gab es beachtliche Ergebnisse. Ein Sieg gegen Finnland, Unentschieden gegen Bulgarien und Belgien! Und nur eine 2-1 Niederlage gegen Island. Allerdings auch ein 5-0 gegen Weißrussland im ersten Spiel. Also paar Ausrutscher gibt es immer noch, an für sich aber recht solide.

    Bei der letzten U17 WM Teilnahme vor 12 Jahren gab es auch keinen einzigen Abschuss und sogar einen Sieg gegen die USA.

    Normalerweise Afrikanische Teams gut bei Jugend WM, hier aufgrund des Rosters und der Vorbereitung mmn aber kein großartiger Favorit. Vor allem gegen ein diszipliniertes Team könnte es unruhig werden.


    3/10 +1.5 Tajikistan 2.07q Pinnacle
    1/10 +0.5 Tajikistan 3.55q Unibet

    Kommentar


      #3
      Zitat von remax1991 Beitrag anzeigen
      Kamerun vs Tadjikistan U17 WM 00.00 Gleich



      3/10 +1.5 Tajikistan 2.07q Pinnacle
      1/10 +0.5 Tajikistan 3.55q Unibet
      Gewinnen sogar 1-0 :)

      Sorry für die latebet und hoffe konnten noch welche mitnehmen.

      +5.73

      Kommentar


      • LuSky994
        LuSky994 kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Leider nicht mehr gesehen aber starke Tipps.

      #4
      U17 WM Tajikistan vs Spanien 21.00 Donnerstag

      Im 1. Gruppenspiel war Tajikistan die Überraschung der WM. Allerdings war damals meine Wette eher gegen Kamerun als pro Tajikistan. Die Jungs sind einfach sehr sehr limitiert. Zwar spielt man super diszipliniert, verschiebt auch recht gut, ansonsten ist dort aber nicht viel. Die einzige Taktik ist der Konter. Der hat gegen die vogelwilden Kameruner sogar gut geklappt. Elfmeter/Tor rausgeholt und sogar ein 2. noch gemacht, welches unglücklich dann vom VAR zurückgezogen wurde. Das Team besteht ausschließlich aus einheimischen Spielern, bis auf einen Spieler auch alle beim gleichen Club. Hat natürlich Vorteile im Bereich eingespielt sein, allerdings es ist die Tadschikische Liga... Dazu sind sie einfach alle sehr sehr klein und schmächtig.

      Spanien im 1. Spiel mich überzeugt, haben super gespielt. Torwart Extraklasse. Alles Spieler von La Liga Jugenteams, wobei viele sogar schon in der 2. oder 3. Liga am spielen sind. Ist natürlich komplett anderes Niveau. Würde jedem Segunda Divsion (3.Liga) Team hier zutrauern die Tadschikistan U17 easy abzuschießen. Falls Spanien es einigermaßen ernst nimmt und man 1. in der Gruppe werden will, dann sollte das heute ein 3 bis 4-0 werden. Dank dem Auftaktsieg von Tadschikistan sollte man auf jeden Fall gewarnt sein.

      Ich weiß nicht ob man Betbuilder Odds hier angeben kann, daher gibts zwei Optionen:

      Betbuilder Option: 3/10 -2.5 Spanien + Tadschikistan kein Tor 2.9q Unibet
      Normale Option: 3/10 -2.25 Spanien 1.85q Unibet
      und: 2/10 Tadschikistan kein Tor 1.74q Unibet
      Zuletzt geändert von remax1991; 31.10.2019, 13:30. Grund: Bekommt nun viel bessere Odds.

      Kommentar


        #5
        A-League, Freitag 01.11.2019 09:30Uhr

        Sydney FC vs Newcastle Jets

        Weiter geht's in der A-League, wo der Tabellendritte aus der Stadt mit der weltberühmten Oper, die Tabellenneunten und noch sieglosen Jets aus Newcastle empfängt. Auch dieses Jahr, wie auch die nächsten Jahre bis circa 2022, wird es für die Skyblues noch kein festes heimisches Stadion geben und man wird wieder abwechselnd im Leichhardt Oval und im Jubilee Oval seine Spiele austragen.
        Dies war letzte Saison auch schon der Fall und obwohl man nicht mehr die Nummer 1 in der Heimtabelle war, wie noch die zwei Saisons davor, belegte man trotzdem immer noch den zweiten Platz und war mit 28 Punkten aus 13 Spielen nicht sehr viel schlechter, als die vorherigen Jahre.
        Der Heimstärke hat es also keinen Abbruch getan und nun fährt ein Team die Ostküste runter, was in dieser Saison noch keine wirkliche Gefahr ausstrahlt.
        Nach der überragenden 2017/18-Saison verfielen die Jets letzte Saison wieder in alte Muster und erreichten nicht die Playoffs. Diese Saison schätze ich sie sogar noch schlechter ein und die bisherigen zwei Spiele zeichnen da auch nicht wirklich ein anderes Bild.
        Das erste Saisonspiel war ein enttäuschendes 1-1 bei wohl dem australischen Underdog der letzten Jahre, den Central Coast Mariners. Natürlich auch ein undankbares Spiel zum Start, so ein F3-Derby, aber über's ganze Spiel gesehen, war Newcastle einfach nicht in der Lage hier zu siegen und die Schwachstellen der Mariners aufzudecken.
        Im zweiten Spiel verlor man dann zuhause gegen Adelaide, obwohl man mehr vom Spiel hatte, aber auch hier merkte man dann den Qualitätsverlust, den Newcastle diesen Sommer wieder erleiden musste.
        Sydney hingegen startete mit zwei Siegen in die Saison, die jedoch auch nicht die wahre Form des Teams wiederspiegeln. Beide Siege (3-2 bei Adelaide und 2-1 gg Wellington) waren knapp und das Siegtor fiel erst relativ spät, doch Sydney gewann diese Spiele und das ist eben der Unterschied zu den Jets, denn auch wenn Sydney nicht überlegen auftrumpft schaffen sie es, durch die Qualität ihrer Spieler und die Quantität des Kaders, Punkte mit zu nehmen.
        Zwar verlor man letzte Woche das Derby, aber das wird die Spieler wohl noch mehr pushen und noch mehr Siegeswillen, als eh schon vorhanden ist, hervorrufen. Das Spiel gg WSW war dadurch bestimmt, dass man die Anfangsphase nicht übermäßig präsent war, aber dann nach dem Gegentor fast über das komplette Spiel hinweg das dominierende Team darstellte und auch mehrere strittige Situationen (Ball war über der Torlinie, nicht gegebener Elfer) nicht für sich gepfiffen bekam.
        Das soll alles nicht davon ablenken, dass man das Spiel trotzdem verlor, aber in diesem Spiel hat man, auch wenn es doof klingt, das erste Mal diese Saison das wirkliche Potential von Sydney FC gesehen, weil sie wirklich dominant waren und starken Wanderers qualitativ überlegen waren.
        Diese qualitative Überlegenheit erwarte ich morgen auch im Leichhardt Oval, wieder zu Gunsten Sydneys und das dieses Team zwei mal in Folge ohne Tor bleibt, vor allem vor heimischem Publikum kann ich mir nicht vorstellen.
        Neu dazu gekommene Ausfälle gibt es bei beiden Teams nicht, einzig zwei Spieler kehren pro Team zurück und davon ist eigentlich nur Trent Buhagiar erwähnenswert, der nach langer Verletzungszeit wieder im Kader von Sydney steht. Aber wie sehr er schon eine Verstärkung sein wird mag ich noch nicht beurteilen.
        Aus den letzten sechs direkten Duellen bei der Teams in der Liga gewannen beide jeweils zwei Spiele, zu jeweils noch zwei Remis. Diese Bilanz ist also ausgeglichen, jedoch ist die für mich nicht wirklich wichtig/aussagekräftig, da die Jets, wie schon zuvor erwähnt, Qualität im Vergleich zum Vorjahr verloren haben. Zuhause gewann Sydney im Übrigen auch zwei der drei Spiele, wobei das andere mit Unentschieden endete, doch wie gesagt, das ist für meine Wette hier nicht wirklich ein Faktor.
        Beide Teams werden wohl ohne große Veränderungen in den Aufstellungen aufwarten, deswegen gehe ich hier von keinen Überraschungen morgen früh aus.
        Zusammengefasst ist Sydney für mich einfach das überlegenere Team, was mit einer starken Heimbilanz und Derbyfrust daherkommt und damit für mich morgen den Platz als Sieger verlässt.
        Die Quoten dafür sind noch annehmbar, also spiele ich:

        Sydney FC -0,5 @1,75 3/10 Sbobet

        Kommentar


          #6
          A-League, Samstag 02.11.2019 07:00Uhr

          Western Sydney Wanderers vs Brisbane Roar

          Das zweite Spiel was ich heute empfehlen mag ist die Begegnung des zweiten Teams aus Sydney, was momentan die Tabellenführung innehat und der bislang noch sieglosen Brisbane Roar.
          Hier kann ich mir die Quoten überhaupt nicht erklären. Die Wanderers sind der ungeschlagene Tabellenerste, der bislang alle Spiele gewann, sogar das Derby letzte Woche gg den Sydney FC, wo ich in meiner anderen Analyse schon drauf eingegangen bin und nun empfängt man zuhause die Roar, die obwohl mit einem neuen Trainer und sehr vielen neuen Spieler daherkommt, bis jetzt keinen Schrecken verbreitet.
          Ja, man holte am ersten Spieltag ein Remis beim amtierenden Championship-Gewinner in Perth, aber der Ausgleich fiel auch erst in der 95ten Minute und auch so war es ein eher schwaches Spiel von beiden, das man mMn nicht als Gradmesser nehmen sollte. Das zweite Spiel verlor man dann letzte Woche zuhause gg die Victory, die diese Saison vorher auch noch nicht zwingend als starkes Team daherkamen und auch letzte Woche keine Übermannschaft darstellten.
          Die Roar wirkt auch mich einfach noch zu lasch und fahrig, als dass man hier in Sydney was mitnehmen könnte. Die Torungefährlichkeit ist da vor allem hervor zu heben, wie man gut an den beiden vorherigen Spielen ablesen kann.
          Und jetzt wartet eine Abwehr die letzte Woche die Skyblues bei null Toren halten konnten, was besonders an den starken Taten Daniel Lopars lag. Wie Brisbane also hier am Samstag versuchen will nicht zu verlieren ist für mich eine Frage, die ich nicht beantworten kann.
          Neu dazu gekommene Ausfälle gibt es nicht, jedoch darf Nicolai Müller am WE zum ersten Mal für die Wanderers ran und hat auch laut Markus Babbel schon fleißig mittrainiert und sich ins Team integriert. Zu dem schafft es auch noch Tarek Elrich wieder zurück in den Kader, was ebenfalls eine Verstärkung darstellen wird. Bei der Roar kommen zwei Spieler zurück in den Kader (George Mells u. Rahmat Akbari), aber die beiden stellen für mich keine Verbesserung da und machen für mich auch keinen Unterschied in diesem Team.
          Die letzten sechs Duelle wurden aus Sicht Sydney erfolgreicher gestalten (3S/2R/1N), aber wie auch schon in der anderen Analyse beschrieben und nochmals durch den krassen Kaderumbau von Brisbane verstärkt, hat diese Bilanz für mich keine Aussagekraft.
          Auch wenn die Wanderers noch kein Spiel bestritten haben, was sie komplett dominiert haben, kann ich mir gut vorstellen, dass das übermorgen das erste sein wird. Dafür ist mir der Unterschied beider Teams einfach zu groß und mit dem neu umgebauten Stadion im Rücken haben die Wanderers noch einen Grund mehr alles zu geben.
          Das alles heißt dann für mich:

          Wanderers -0,5 @2,14 3/10 Sbobet

          Brisbane unter 1 Tor @2,09 1/10 Pinnacle

          Kommentar


            #7
            Letzter Spieltag: Allsvenskan/Schweden Saison 2019. Der Meisterschafts.- und Abstiegskrimi wird am Samstag den 2.Nov.2019 um 13:00 Uhr angepfiffen.

            Ich möchte den Abstiegskampf kurz erläutern und ein paar Hinweise geben welche Konstellationen es gibt.
            Auf Platz 12 steht Östersunds, die sind mit ihren 25 Punkten gerettet wegen ihrer besseren Tordifferenz gegenüber Falkenberg. Platz 14 bedeutet Relegation gegen den Dritten der Suparettan in Hin.-und Rückspielen. Platz 15 und 16 bedeutet Abstieg.

            Platz 13 Kalmar 23 P. Tore 22:44 Tordifferenz - 22
            Platz14 Falkenberg 22 P. Tore 24:62 Tordifferenz -38
            Platz 15 Sundsvall 20 P. Tore 30:48 Tordifferenz -18
            Platz16 AFC Eskilstuna 20 P. Tore 23:54 Tordifferenz - 31

            Die Partien im Abstiegskampf lauten:

            AIK Stockholm : Sundsvall
            IK Sirius : Kalmar FF
            Falkenberg FF : AFC Eskilstuna

            Das zweifellos interessanteste Spiel ist die Partie Falkenberg : Eskilstuna. Die Gäste müssen gewinnen ansonsten sind sie wieder abgestiegen. Zudem darf Sundsvall in Stockholm nicht gewinnen was möglich wäre. Eskilstuna kann max.mal die Relegation erreichen, bei eigenem Sieg und Remi/Niederlage Sundsvall.

            Falkenberg wäre bei einem Remi abgestiegen wenn Sundsvall in Stockholm gewinnt, Tordifferenz spricht klar für Sundsvall beide hätten 23 P. Und auch, wenn sie gegen Eskilstuna verlieren egal wie Sundsvall spielt. Gerettet wären sie.ohne Relegation,wenn sie gewinnen und Kalmar nur Remi spielt.

            Sundsvall muss in Stockholm gewinnen ansonsten sind sie abgestiegen. Falkenberg nur Remi oder Niederlage würde für Relegation reichen, auch wenn Kalmar verliert und Falkenberg gewinnt sie haben von allen Mannschaften die beste Tordifferenz. Beste Konstellation. Sie gewinnen Falkenberg nur Remi und Kalmar verliert in Sirius dann gerettet ohne Reli.

            Kalmar muss aufpassen damit es nicht noch zum Horrorszenario kommt direkter Abstieg. Punkt in Sirius bedeutet zu mindestens Relegation. Wenn Sundsvall und Falkenberg nicht gewinnen gerettet. Relegation droht bei Remi wenn Falkenberg gewinnt. Absteigen tut man bei einer Niederlage und Siege von Falkenberg und Sundsvall.

            Wie sieht es mit der Form aus von den Abstiegskandidaten.

            Kalmar ist schwer angeschlagen. Hätten am WE mit einem Remi alles klar machen können gegen Falkenberg. Dramatische Partie zudem da sie in der 85 min das 2:2 erzielten, aber in der 92 min das 2:3 kassierten. Zudem 6 Partien sieglos, nur 2 Siege aus den letzten 17!! Partien. Der Vorteil Sirius ist das zweitschwächste Heimteam 4 1 9 20:30 Tore. Keiner hat zu Hause mehr Tore kassiert.

            Falkenberg der grosse Gewinner des letzten Spieltages. Selber gewonnen und Eskilstuna kam über ein 0:0 zu Hause : Sirius nicht hinaus und Sundsvall unterlag 1:2 gegen Helsingborg. Auch hier der Siegtreffer in der 86 min zum 1:2 gefallen.

            Eskilstuna hatte 0 1 6 Bilanz vor 3 Wochen waren eigentlich schon abgestiegen. Durch 5 Punkte aus den letzten 3 Partien haben sie es jetzt selber in der Hand zu mindestens die Relegation zu erreichen. Aber sie sind die auswärtsschwächste Mannschaft der Liga mit einer 1 2 11 Bilanz.

            Was spielt man jetzt? Jeder kann sich ja selber seine Gedanken noch machen und auf den einzelnen Homepages nachschauen. Ich spiele folgendes an.

            AIK Stockholm : Sundsvall: Tipp: Beide treffen und AIK Stockholm gewinnt Quote 3,5 1 EH x-Tipp
            Tipp: Beide treffen und Sundsvall gewinnt Quote 9,1 0,4 EH x-Tipp

            Falkenberg : AFC Eskilstuna: Tipp: Sieg Eskilstuna Quote 4,8 Pinni 0,5 EH
            Über 2,5 Quote 1,86 Pinni 1 EH

            Sirius : Kalmar FF: Tipp Über 2,5 Quote 2,1 Pinni 1 EH
            Tipp Über 3,5 Quote 3,88 Pinni 0,5 EH

            Werde, sobald ich noch was neues weiß, mich hier nochmal melden.

            Kommentar


            • scandtips
              scandtips kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Falkenberg rettet sich in der Nachspielzeit oh ich hab mich gefreut. :)

            • wernilein
              wernilein kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Freut mich sehr scandtips. Kalmar soll absteigen. Ich bin traurig der SC Freiburg macht 93 min in Unterzahl das 2:2.

            #8
            Paraquay vs Solomon Islands U17 WM 21.00 Donnerstag

            Solomon Islands… grusel grusel grusel. Hätten gegen Italien problemlos zweistellig bekommen MÜSSEN. Habe ich unfassbar über Italien aufgeregt. Am Ende wurde Gott sei Dank das -4.5 geknackt. Ohne unendliche Arroganz und Chancenwucher hätte es zur HZ schon so stehen können. Habe alleine 4mal Aluminum und 3x alleine aufs Tor laufen (mit 2+ Spielern) gezählt, ohne dass ein Tor gefallen ist. Dazu zweimal aus dem 5m Raum den Ball nicht aufs Tor bekommen. Vor allem in HZ2 gab es so gut wie keine Gegenwehr. Über Außen alles komplett offen, einfache Pässe haben gereicht um alleine aufs Tor zu laufen. Jedes bessere U17 Team sollte hier 5-0+ drüberfahren. Würde selbst von meinen Freunden aus Tadschikistan hier ein 3-0 erwarten.
            Solomon bis auf 3 Spieler (Neuseeland) nur Einheimische. Dazu vier 15 Jährige und einen 14 Jährigen.. Taebo, Javin und Irosea haben sich auch noch verletzt und bei allen drei sah es auch schwerwiegender aus. Die erstne beiden sind zwei Stammverteidiger. Als Ersatz für die Verteidigung hat man noch einen 15 und 14 Jährigen..

            Paraquays Jahrgang scheint echt solide zu sein. In der Südamerika Quali nur gegen Brasilienlast minute 2-3 und Argentinien 0-3 verloren. Aber dann auch ein 2-2 gegen Argentninien geholt und Uruquay, Kolumbien, Peru geschlagen. IIm 1. Spiel 0-00 vs die favorisierten Mexikaner gespielt. Relativ ausgeglichen gewesen. Nun mit einem hohen Sieg gegen Solomon wäre man fast schon sicher weiter. Sollte dann aber 5-0+ werden. Ist die Chance für Paraquay. Außer man will am letzten Spieltag gegen Italien dann ein alles oder nichts Spiel haben und drauf hoffen dass Mexiko nicht Solomon überrennt. Da auch die 4 besten 3. Weiterkommen, ist ein gutes Torverhältnis sehr wichtig!
            Auch alle bis auf Toptalent Ocampos (Juventus) in paraquay am spielen. So gut wie alle Spieler aber 17 Jahre alt bis auf der 10er Ovelar (15 Jahre) der schon Profifussball in Paraquay spielt. War der jüngste Spieler (14) der jemals ein Tor in Paraquays 1. Liga geschossen hat. Gilt in Paraquay als Megatalent und DER Spieler to watch während der WM.

            Mein Tipp 6/7-0


            5/10 -4.25 AHC Unibet, Mr Green etc. 2.05q

            Kommentar


            • Horacio59
              Horacio59 kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Wer ist denn bitte Paraquay? Irritierend, weil es immer wieder so da steht.

            • remax1991
              remax1991 kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Sorry für den Rechtschreibfehler. Denke aber man konnte sich trotzdem erklären worum es sich handelt ;)

            #9
            Argentinien vs Kamerun U17 WM Heute 00.00

            Zu Kamerun alles geschrieben bei der Tadschikistan Bet. Hier noch mal:

            Kamerun hat nur einheimische Spieler nominiert. Starspieler aus Europa wurden wegen Streitigkeiten daheim gelassen. Es sollten nur „einheimische“ Kameruner nominiert werden. Dazu mit extremen Problemen vor dem Turnier. Der Verband hatte Schulden und konnte daher keine adäquate Vorbereitung gewährleisten. Dazu sind 12 Spieler kurz vor dem Turnier krank geworden, aufgrund des desaströsen Zustandes des Hotels und Essen.

            As reported by Afrikafoot's source close to the Indomitable Lions, the squad is tolerating tough conditions since they set foot in South America, which has left the team unable to prepare adequately for their opening game against Tajikistan on October 29.
            The source bemoaned lack of funds, poor accommodation conditions and an inability to access training facilities.

            “Access to the training ground is being repeatedly denied to the team due to the non-payment of its bill,”
            “The bus reserved for the team was replaced by one rickety coaster, dating from the years of independence, which is rickety and in bad condition.”
            On the team’s poor living condition: “Every morning the manager of the hotel threatens to throw us out, due to unpaid bills,” he continued.
            “It should also be noted that no less than 12 players have fallen ill in recent days, because of the unhealthy state of the hotel.”


            Wer das Spiel gesehen hat weiß dass Kamerun zwar auch 2-3 gute Chancen hatte, aber ansonsten Vogelwild gespielt hat. Vor allem in der 2HZ lief gar nichts mehr. Selbst mit einem Mann mehr konnte man nicht großartig was reißen. Normalerweise steht es sogar früh 0-2 für Tadschikistan. Ein Team ohne Legionäre welches nur Tadschikistan Fussball kennt... Kamerun defensiv ganz ganz wackelig und offensiv ohne Ideen.

            Argentinien dagegen eine gute Partie gegen Spanien gespielt. Für mich mit einer der Favoriten. Spaniens Torwart mehrmals klasse gehalten, allerdings hätte Argentinien auch ddurch einen Elfmeter in Rückstand geraten können. Beim Quali Turnier wurde man problemlos 1. und nur am letzten Spieltag mit B Team gab es einen Niederlage gegen Ecuador. Diese mussten allerdings gewinnen.
            Argentinien nur mit einheimischen Leuten, aber traditionell viel Talent. 10er Palacios schon mit 1. Liga Einsatz. Wurde jüngster Spieler jemals von San Lorenzo. Toptorjäger Godoy schon mit mehreren Einsätzen in Liga 2, gleiche gilt für Amione. Bis auf ein Spieler alle alter Jahrgang mit 17. Meisten natürlich von Powerhouses River, Boca, Newells.


            Sehe sie klar vorne gegen ein unvorberteites und wirklich schwaches Kamerun. Kann mir fast vorstellen dass Kamerun da extra was in den Sand setzt, damit es Druck gegen den Verband gibt. Anders war das gegen Tadschikistan kaum zu erklären. Kamerun muss jetzt schon auf all in gehen, ansonsten ist man raus. Denke da ist man vor allem defensiv anfällig und ein X würde im Endeffekt auch beiden nicht weiterhelfen. Rechne hier mit einem Argentinien Sieg.

            Die beiden Pusher sind selbsterklärend zu meinen anderen Analysen.

            3/10 Argentinien Sieg + Paraquay HZ Sieg + Spanien Sieg (alles u17) 1.92q Uni

            Kommentar


              #10
              Zitat von remax1991 Beitrag anzeigen
              Paraquay vs Solomon Islands U17 WM 21.00 Donnerstag


              Mein Tipp 6/7-0


              5/10 -4.25 AHC Unibet, Mr Green etc. 2.05q
              Trotz dramatisch schwacher 1. HZ am Ende dann doch eindeutig. Hätte auch hier wieder zweistellig sein müssen.

              +5.25

              Kommentar


                #11
                Zitat von remax1991 Beitrag anzeigen
                U17 WM Tajikistan vs Spanien 21.00 Donnerstag



                Ich weiß nicht ob man Betbuilder Odds hier angeben kann, daher gibts zwei Optionen:

                Betbuilder Option: 3/10 -2.5 Spanien + Tadschikistan kein Tor 2.9q Unibet
                Normale Option: 3/10 -2.25 Spanien 1.85q Unibet
                und: 2/10 Tadschikistan kein Tor 1.74q Unibet
                Hier wow. Das Spiel läuft so wie vorhergesagt. 95% gefühlt Ballbesitz. Einzige gefährliche Situation und Tor passiert durch einen Rückpass ins eigene und leere Tor. Eigentor :) Mehr Pech geht nicht.

                Normale Option: +0.55

                Betbuilder Option: -3

                Kommentar


                  #12
                  Zitat von remax1991 Beitrag anzeigen
                  Argentinien vs Kamerun U17 WM Heute 00.00


                  3/10 Argentinien Sieg + Paraquay HZ Sieg + Spanien Sieg (alles u17) 1.92q Uni
                  Easy Win. Was stört mich dieses Spanien Eigentor sonst wäre Full heute

                  +2.76

                  Kommentar


                    #13
                    Zitat von miro1916 Beitrag anzeigen
                    A-League, Freitag 01.11.2019 09:30Uhr

                    Sydney FC vs Newcastle Jets

                    Weiter geht's in der A-League, wo der Tabellendritte aus der Stadt mit der weltberühmten Oper, die Tabellenneunten und noch sieglosen Jets aus Newcastle empfängt. Auch dieses Jahr, wie auch die nächsten Jahre bis circa 2022, wird es für die Skyblues noch kein festes heimisches Stadion geben und man wird wieder abwechselnd im Leichhardt Oval und im Jubilee Oval seine Spiele austragen.
                    Dies war letzte Saison auch schon der Fall und obwohl man nicht mehr die Nummer 1 in der Heimtabelle war, wie noch die zwei Saisons davor, belegte man trotzdem immer noch den zweiten Platz und war mit 28 Punkten aus 13 Spielen nicht sehr viel schlechter, als die vorherigen Jahre.
                    Der Heimstärke hat es also keinen Abbruch getan und nun fährt ein Team die Ostküste runter, was in dieser Saison noch keine wirkliche Gefahr ausstrahlt.
                    Nach der überragenden 2017/18-Saison verfielen die Jets letzte Saison wieder in alte Muster und erreichten nicht die Playoffs. Diese Saison schätze ich sie sogar noch schlechter ein und die bisherigen zwei Spiele zeichnen da auch nicht wirklich ein anderes Bild.
                    Das erste Saisonspiel war ein enttäuschendes 1-1 bei wohl dem australischen Underdog der letzten Jahre, den Central Coast Mariners. Natürlich auch ein undankbares Spiel zum Start, so ein F3-Derby, aber über's ganze Spiel gesehen, war Newcastle einfach nicht in der Lage hier zu siegen und die Schwachstellen der Mariners aufzudecken.
                    Im zweiten Spiel verlor man dann zuhause gegen Adelaide, obwohl man mehr vom Spiel hatte, aber auch hier merkte man dann den Qualitätsverlust, den Newcastle diesen Sommer wieder erleiden musste.
                    Sydney hingegen startete mit zwei Siegen in die Saison, die jedoch auch nicht die wahre Form des Teams wiederspiegeln. Beide Siege (3-2 bei Adelaide und 2-1 gg Wellington) waren knapp und das Siegtor fiel erst relativ spät, doch Sydney gewann diese Spiele und das ist eben der Unterschied zu den Jets, denn auch wenn Sydney nicht überlegen auftrumpft schaffen sie es, durch die Qualität ihrer Spieler und die Quantität des Kaders, Punkte mit zu nehmen.
                    Zwar verlor man letzte Woche das Derby, aber das wird die Spieler wohl noch mehr pushen und noch mehr Siegeswillen, als eh schon vorhanden ist, hervorrufen. Das Spiel gg WSW war dadurch bestimmt, dass man die Anfangsphase nicht übermäßig präsent war, aber dann nach dem Gegentor fast über das komplette Spiel hinweg das dominierende Team darstellte und auch mehrere strittige Situationen (Ball war über der Torlinie, nicht gegebener Elfer) nicht für sich gepfiffen bekam.
                    Das soll alles nicht davon ablenken, dass man das Spiel trotzdem verlor, aber in diesem Spiel hat man, auch wenn es doof klingt, das erste Mal diese Saison das wirkliche Potential von Sydney FC gesehen, weil sie wirklich dominant waren und starken Wanderers qualitativ überlegen waren.
                    Diese qualitative Überlegenheit erwarte ich morgen auch im Leichhardt Oval, wieder zu Gunsten Sydneys und das dieses Team zwei mal in Folge ohne Tor bleibt, vor allem vor heimischem Publikum kann ich mir nicht vorstellen.
                    Neu dazu gekommene Ausfälle gibt es bei beiden Teams nicht, einzig zwei Spieler kehren pro Team zurück und davon ist eigentlich nur Trent Buhagiar erwähnenswert, der nach langer Verletzungszeit wieder im Kader von Sydney steht. Aber wie sehr er schon eine Verstärkung sein wird mag ich noch nicht beurteilen.
                    Aus den letzten sechs direkten Duellen bei der Teams in der Liga gewannen beide jeweils zwei Spiele, zu jeweils noch zwei Remis. Diese Bilanz ist also ausgeglichen, jedoch ist die für mich nicht wirklich wichtig/aussagekräftig, da die Jets, wie schon zuvor erwähnt, Qualität im Vergleich zum Vorjahr verloren haben. Zuhause gewann Sydney im Übrigen auch zwei der drei Spiele, wobei das andere mit Unentschieden endete, doch wie gesagt, das ist für meine Wette hier nicht wirklich ein Faktor.
                    Beide Teams werden wohl ohne große Veränderungen in den Aufstellungen aufwarten, deswegen gehe ich hier von keinen Überraschungen morgen früh aus.
                    Zusammengefasst ist Sydney für mich einfach das überlegenere Team, was mit einer starken Heimbilanz und Derbyfrust daherkommt und damit für mich morgen den Platz als Sieger verlässt.
                    Die Quoten dafür sind noch annehmbar, also spiele ich:

                    Sydney FC -0,5 @1,75 3/10 Sbobet
                    Vor allem in der zweiten HZ war der Klassenunterschied dann deutlich zu sehen. Sydney wird diese Saison wieder um den Premiership mitspielen, während die Jets wahrscheinlich wieder nicht die Playoffs erreichen werden.

                    Sind dann +2,25EH.

                    Kommentar


                      #14
                      Schweden Allsvenskan letzter Spieltag Saison 2019.

                      Kurz hier noch die Konstellation um den Meistertitel.

                      Djurgarden Stockholm führt mit 3 Punkten Vorsprung vor Malmö und Hammarby IF die Tabelle an. Ein Remi reicht um Meister zu werden. Wenn aber eine Mannschaft in der Lage ist Djurgarden zu schlagen dann ist das IFK Norrköping

                      Die haben eine Heimbilanz von 10 2 2 bei 30:8 Toren. Die letzten 7 Heimspiel alle gewonnen 21 P. 20:0 Tore. Weder Malmö FF 0:0 noch AIK Stockholm 1:1 gewannen dort. Hammarby unterlag da sogar mit 0:2.

                      Wenn Djurgarden, Tordifferenz Plus 34 verlieren sollte wird's dramatisch. Malmö als Zweiter ist punktgleich mit Hammarby 62 P.Tordifferenz Plus 35 zu Plus 34. Hammarby spielt zu Hause gegen BK Häcken und Malmö in Östersund. Für beide Gegner geht es um nichts mehr. Tore müssen her vor allem bei Hammarby. Mit 71 Toren haben sie einen herausragenden Sturm, der müsste eines mehr schießen als Malmö. Häcken aber auswärts gut, das möchte ich nicht verschweigen 6 5 3 Bilanz bei 18:12 Toren. Kommt dann noch eine Niederlage von Djurgarden dazu, dann wäre das der erste schwedische Titel nach 2001 für Hammarby. Nur der Fußball schreibt solche Geschichten. Zudem kann es doch nichts schöneres geben als den Lokalrivalen am letzten Spieltag den Titel noch abzujagen. Seit 2013 spielt man gemeinsam in der neuen Tele 2 Arena in Stockholm.

                      Malmö FF hat natürlich die größeren Chancen auf den Titel, sollte Djurgarden verlieren. Ein Tor schon besser als Hammarby und in Örebro auch eine leichtere Aufgabe. Nur gibt's hier für mich keine Quoten mit Value.

                      Meine Wette: Sieg Hammarby IF -1,5 Quote 2,11 Pinni 2 EH
                      Sieg IFK Norrköping Quote 3,1 Bet 3000 0,5 EH ( William Hill hat 3,2 wer da spielen kann).

                      Kommentar


                        #15
                        Zitat von miro1916 Beitrag anzeigen
                        A-League, Samstag 02.11.2019 07:00Uhr

                        Western Sydney Wanderers vs Brisbane Roar

                        Das zweite Spiel was ich heute empfehlen mag ist die Begegnung des zweiten Teams aus Sydney, was momentan die Tabellenführung innehat und der bislang noch sieglosen Brisbane Roar.
                        Hier kann ich mir die Quoten überhaupt nicht erklären. Die Wanderers sind der ungeschlagene Tabellenerste, der bislang alle Spiele gewann, sogar das Derby letzte Woche gg den Sydney FC, wo ich in meiner anderen Analyse schon drauf eingegangen bin und nun empfängt man zuhause die Roar, die obwohl mit einem neuen Trainer und sehr vielen neuen Spieler daherkommt, bis jetzt keinen Schrecken verbreitet.
                        Ja, man holte am ersten Spieltag ein Remis beim amtierenden Championship-Gewinner in Perth, aber der Ausgleich fiel auch erst in der 95ten Minute und auch so war es ein eher schwaches Spiel von beiden, das man mMn nicht als Gradmesser nehmen sollte. Das zweite Spiel verlor man dann letzte Woche zuhause gg die Victory, die diese Saison vorher auch noch nicht zwingend als starkes Team daherkamen und auch letzte Woche keine Übermannschaft darstellten.
                        Die Roar wirkt auch mich einfach noch zu lasch und fahrig, als dass man hier in Sydney was mitnehmen könnte. Die Torungefährlichkeit ist da vor allem hervor zu heben, wie man gut an den beiden vorherigen Spielen ablesen kann.
                        Und jetzt wartet eine Abwehr die letzte Woche die Skyblues bei null Toren halten konnten, was besonders an den starken Taten Daniel Lopars lag. Wie Brisbane also hier am Samstag versuchen will nicht zu verlieren ist für mich eine Frage, die ich nicht beantworten kann.
                        Neu dazu gekommene Ausfälle gibt es nicht, jedoch darf Nicolai Müller am WE zum ersten Mal für die Wanderers ran und hat auch laut Markus Babbel schon fleißig mittrainiert und sich ins Team integriert. Zu dem schafft es auch noch Tarek Elrich wieder zurück in den Kader, was ebenfalls eine Verstärkung darstellen wird. Bei der Roar kommen zwei Spieler zurück in den Kader (George Mells u. Rahmat Akbari), aber die beiden stellen für mich keine Verbesserung da und machen für mich auch keinen Unterschied in diesem Team.
                        Die letzten sechs Duelle wurden aus Sicht Sydney erfolgreicher gestalten (3S/2R/1N), aber wie auch schon in der anderen Analyse beschrieben und nochmals durch den krassen Kaderumbau von Brisbane verstärkt, hat diese Bilanz für mich keine Aussagekraft.
                        Auch wenn die Wanderers noch kein Spiel bestritten haben, was sie komplett dominiert haben, kann ich mir gut vorstellen, dass das übermorgen das erste sein wird. Dafür ist mir der Unterschied beider Teams einfach zu groß und mit dem neu umgebauten Stadion im Rücken haben die Wanderers noch einen Grund mehr alles zu geben.
                        Das alles heißt dann für mich:

                        Wanderers -0,5 @2,14 3/10 Sbobet

                        Brisbane unter 1 Tor @2,09 1/10 Pinnacle
                        Ein mehr als langweiliges 0-0, bei dem Brisbane sogar näher am Sieg dran war als die Wanderers. Da habe ich mich wohl von den drei Siegen täuschen lassen, so stabil sind die Rot-Schwarzen doch noch nicht.

                        Sind dann -1,91EH.

                        Kommentar

                        Meiste Beiträge

                        Einklappen

                        der letzten 30 Tage
                        2
                        263
                        3
                        187
                        4
                        180

                        Meiste Beiträge in Analyseforen

                        Einklappen

                        Zwischen 01.01.2019 und 31.12.2019

                        Meiste erhaltene Danke

                        Einklappen

                        der letzten 30 Tage
                        Lädt...
                        X