widgetinstance 1261 skipped.
X
Einklappen

Deutschland 1. Bundesliga 16.-22.12.2019

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Deutschland 1. Bundesliga 16.-22.12.2019

    Bundesliga Wetten 16. und 17. Spieltag Saison 2019/2020

    novibet Test & Erfahrungen

    100% Bonus bis zu 100 Euro bei novibet:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: green jetztanmelden.jpg Ansichten: 59 Größe: 1,4 KB ID: 5007449

    Analyse vom Wettprofi zum Spiel Frankfurt - Köln: Wetttipp Frankfurt - Köln im Wettforum Magazin
    Wetttipp zum Spiel Düsseldorf - Union Berlin

    #2
    Di 17.12. FC Augsburg - Fortuna Düsseldorf ab 20:30

    Tipps:
    Torschütze Philipp Max (Augsburg) 6.00 betfair 1/10
    Doppelpack Philipp Max 50.00 betfair 1/10

    Das sind markt-übliche Kurse für einen Außenverteidiger offensiver Natur, aber im letzten Auswärtmatch in Hoffenheim, spielte Max den linken Flügelstürmer, weil der etatmäßige Linksaußen Ruben Vargas gelb-gesperrt war. Max und Mittelstürmer Florian Niederlechner glänzten mit Superleistungen - Niederlechner ohnehin in TOP-Form, bereitete alle 4 Augsburg-Tore in Hoffenheim vor, wovon logisch auch Max profitierte.

    Brasilianer Iago übernahm die linke Seite in der Defensive für Max und beide harmonierten top. D. h. der Schweizer Trainer Martin Schmidt muss nun entscheiden, ob Vargas ins Team zurückkehrt und Max wieder defensiv aufgestellt wird oder ob er erneut an Iago/Max festhält. Es gibt noch eine alternative Möglichkeit - den rechten Flügel Richter eine Pause zu gönnen und dafür könnte Vargas ins Team zurückkehren. Bis dato gibts keine Aufstellung, aber wenn Max erneut links offensiv spielen sollte, rechne ich mir berechtigte Chancen aus, zumal Düsseldorf zuletzt ziemlich vermöbelt wurde.
    Max schoss zudem den Elfmeter und überzeugt derzeit als gefährlicher Freistoßschütze. Auch wenn er defensiv aufgestellt wird, halte ich sein Tor für nicht ausgeschlossen, da er häufig den Weg nach vorne sucht.

    Warum nicht risikoärmer direkt aufs formstarke Ausgburg?

    Stats/Formunterschiede sind mir zu offensichtlich, zu einfach. Ignorieren wir nicht, dass Düsseldorf in den vergangenen 5 Partien mit Leipzig, Dortmund, Bayern und Schalke gleich 4 TOP-Teams absolvieren musste. Größte Warnung für mich persönlich, wenn FCA-Trainer Martin Schmidt selbst die Euphorie bremsen will und vor den Fortunen eindringlich warnt.

    So sah das Freitag in Hoffenheim aus:
    https://youtu.be/pGxhl3Yi5Z0
    https://www.facebook.com/scandtips
    https://scandtips.jimdofree.com

    Kommentar


    • scandtips
      scandtips kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Keine Sorge, blenden lasse ich micht nicht. Max hat Qualität, unabhängig vom Hoffenheim-Spiel und ich betone ja extra, einen Heimsieg nicht unbedingt vorauszusetzen. Auch eine Frage der Aufstellung.

    • Briskeby
      Briskeby kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      scandtips teufelskerl mal wieder

    • LuckyNumberSlevin
      LuckyNumberSlevin kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Gute Analyse. Leider nicht dabei. Aber drücke dir die Daumen für ein zweites Max-Tor :)

    #3
    Werder Bremen - Mainz 05

    Da kann man es kurz machen: Werder braucht, will, muss nach 3,5 Monaten (01.09. 3:2 gegen FCA) zu Hause endlich mal wieder ein Bundesliga-Spiel gewinnen, die Fans sind bisher genauso entsetzt über den blöden Saisonverlauf wie der Trainer, der den Abstiegskampf ausgerufen hat. Wenn halt die ganze Saison schon immer wieder Spieler weg- und Spielabschnitte einbrechen, dann muss man sich nicht wundern aber, das ist ja der Witz, Bremen spielt ja meist trotzdem gar nicht schlecht. Die Defensive ist halt eine Katastrophe mit 35 Gegentore. Jetzt zwar Moisander wieder fit aber Gebre Selassie dafür verletzt, zudem hat sich Langkamp mit Rückenschmerzen abgemeldet. Vorne seit der Rashica Rückkehr wieder mehr Zug zum Tor aber in den letzten Spielen wurde halt fast alles von ihm alleine erwartet, das kann Werder besser.

    Mainz sogar noch schlechtere Abwehr, 38 Gegentore, nach einem vermeintlichen Trainereffekt ist man mit zwei Niederlagen, gegen den FCA und gegen den BVB auf dem Boden der Tatsachen gelandet, das Spiel gegen den BVB war äußerst schwach, mit kaum echten Torchancen. Dadurch ist auch Mainz nach zwei Niederlagen wieder unter Druck und gegen Bremen werden sie gewillt sein zu punkten.

    Gegen Werder trifft jeder und gegen Mainz auch, ich wüsste nicht, was dagegen spricht, dass zwei durchaus fähige Offensiven die löchrigen gegnerischen Defensiven auseinanderspielen. Bremen hat teils martialisch drei Punkte angekündigt. Normal muss man ja nach 1:6 Niederlagen vorsichtig sein, erst mal Defensive stärken und so aber in Bremen sieht die Situation ganz anders aus, so dass man hier eher den Gegner outscoren muss, um alle drei Punkte behalten zu können. Ein 3:2 wie beim letzten Heimsieg im September würde ich unterschreiben. Tore sind hier vorprogrammiert und meistens kommen sie dann auch, wenn alles dafür und nichts dagegen spricht.

    over 3.5 2.14 sbo 1/10
    Relegation abschaffen!

    Kommentar


    • indrigando
      indrigando kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      38 Minuten hats gedauert.

    #4
    Heute habe ich auch die 2 oben bereits genannten Spiele im Angebot:

    Augsburg - Düsseldorf

    Sehr wichtiges Spiel für beide Mannschaften! In solchen Spielen fallen gerne mal weniger Tore.

    Ich fange hier mal mit Düsseldorf an. Die Line von Unter 3,5 Tore im Spiel ist meiner Ansicht nach etwas zu hoch geraten. Hierfür bekommt man auf bet3000 zum Beispiel eine 1,55. Hennings nach überstandener Gruppe (meines Wissens) wieder dabei aber ich hoffe noch nicht wieder bei 100%. Zudem hat Funkel in der Vorberichterstattung zum Leipzigspiel kundgetan, dass man dieses Jahr noch Punkte holen will und dazu muss man in insbesondere gegen diese "heiße" Offensive der Augsburger hinten gut stehen. Gerade die IV ist mit Ayhan und (wahrscheinlich) Adams gut besetzt. Dahinter hat man mit Steffen auch einen sehr talentierten Torhüter. Den "Patzer" gegen Leipzig will ich jetzt nicht überbewerten, wenn man ihn überhaupt als Patzer bezeichnen möchte. Da man als Auswärtsmannschaft auftritt, wird man daher erstmal hinten gut stehen wollen und auf Konter lauern.

    Gefährlicher ist aber dieser Sturm von Augsburg. Ich rede gar nicht drum herum. Niederlechner, Richter, Jensen und dazu noch der Außenverteidiger Max feuern zur Zeit ein Spektakel ab. Dennoch fehlt ihnen weiterhin Topstürmer Finnbogason. Von der Defensive kann ich jetzt persönlich nicht so schwärmen aber dennoch kassierte man in den letzten 5 Spielen nur 4 Gegentore und sogar 2 mal zu 0. Ich bin daher um jeden Beitrag in den Kommentaren dankbar. Letzten Endes liegt der Tipp aber auch an der hohen line bei 3 erlaubten Toren. Bei einem 2:1 wäre der Tipp also auch noch gewonnen.

    Daher empfehle ich wiederholend Unter 3,5 Tore für 1,55. Für mich einer der sichersten Tipps am Dienstag.

    2/10

    Werder Bremen gegen Mainz

    Ich bin dieses Gequatsche über die schlechte Heimbilanz von Bremen Leid, da es stimmt. Und dennoch muss ich für 1,85 wieder einmal dieses Risiko eingehen und einen Heimsieg empfehlen. Also was spricht dafür? Mainz hat Zuhause gegen den BVB teilweise echt schlecht ausgesehen, auch wenn man offensiv gute Chancen hatte, hat man doch mehrmals hinten gepennt und sich am Ende auch noch abschlachten lassen. Der Trainereffekt mit Beierlorzer ist etwas abgeflacht und u.a. wurde die angekündigte Agressivität im Mittelfeld nicht umgesetzt.

    Bremen muss sich leider auch den Vorwurf gefallen lassen, dass sie hinten in letzter Zeit nicht gut stehen. Jetzt fällt auch noch Selassie aus. Dafür kehrt endlich mal wieder Moisander, der Kapitän, zurück und bringt hoffentlich etwas Stabilität zurück. Die Defensive sieht auf dem Papier eigentlich solide aus: Lang, Veljkovic, Moisander und Augustinsson. Offensiv hat man sich nichts vorzuwerfen. Also muss ich summa summarum wieder einmal Werder empfehlen. Die Motivation nach der Klatsche sollte jedenfalls da sein. Auch besitzt Kohfeld meiner Meinung auf der Trainerbank einen leichten Vorteil gegenüber Beierlorzer.

    1/10

    Bitte nehmt es mir nicht übel, dass ich nicht näher auf die Aufstellungen eingegangen bin. Jeden Tipp, den ich in der Analyse empfehle, spiele ich 1 zu 1 selber nach. Es steht jedem frei, selbst zu entscheiden, ob es sich lohnt.

    Kommentar


      #5
      Mi 18.12. Eintracht Frankfurt - 1. FC Köln ab 20:30

      Tipp: Torschütze Martin Hinteregger (Frankfurt) 9.00 bet365 1/10

      Ich zietiere mal Nitram: "Würde keinen Cent auf Frankfurt setzen. Keinen Torwart mehr, miese Abwehr, schwaches Mittelfeld und keine Stürmer."

      Ich setzte dennoch ein paar Cent, möchte aber lediglich auf eine Individual-Leistung spekulieren, wobei es mir schnuppe ist wie der Hinteregger hinten verteidigt. Ich liebe diesen Österreicher, er ist noch eine richtige Type, wie man ihn in der Bundesliga kaum noch findet leider. Seine Kollegen mussten ihn besoffen vom Dorfbums tragen. :D

      Seine persönliche Form gefällt mir garnicht schlecht und offensiv ist er aktuell für die Eintracht eine Waffe - der 27-Jährige ist so kopfballgefährlich und erzielt seine Tore beinahe immer nach Standards im Getümmel per Kopf oder selten per Direktabnahme. Er hat den Körper und ist Schwein genug, um sich durchzusetzen und geht dorthin, wo es weh tut ohne sich selbst zu schonen. 5 Saisontore stehen auf seinem BL-Konto und somit ist er einer der torgefährlichste Innenverteidiger in Europas TOP 5-Ligen! Im Buchmacher-Vergleich ist die Quote sehr lukrativ.
      Manchmal bietet UNIBET direkt Kopfball-Tore zu starken Kursen, wäre in dem Falle eine logische Option.

      Zum Match selbst will ich garnichts weiterschreiben - eine Wundertüte für mich in der Momentaufnahme.
      https://www.facebook.com/scandtips
      https://scandtips.jimdofree.com

      Kommentar


      #6
      Zitat von Briskeby Beitrag anzeigen
      Werder Bremen - Mainz 05
      .
      .
      .
      over 3.5 2.14 sbo 1/10
      ein krasses 0:4 zur halbzeit, werder endgültig im abstiegskampf angekommen
      +1.14
      Relegation abschaffen!

      Kommentar


        #7
        Zitat von scandtips Beitrag anzeigen
        Di 17.12. FC Augsburg - Fortuna Düsseldorf ab 20:30

        Tipps:
        Torschütze Philipp Max (Augsburg) 6.00 betfair 1/10
        Doppelpack Philipp Max 50.00 betfair 1/10

        Das sind markt-übliche Kurse für einen Außenverteidiger offensiver Natur, aber im letzten Auswärtmatch in Hoffenheim, spielte Max den linken Flügelstürmer, weil der etatmäßige Linksaußen Ruben Vargas gelb-gesperrt war. Max und Mittelstürmer Florian Niederlechner glänzten mit Superleistungen - Niederlechner ohnehin in TOP-Form, bereitete alle 4 Augsburg-Tore in Hoffenheim vor, wovon logisch auch Max profitierte.

        Brasilianer Iago übernahm die linke Seite in der Defensive für Max und beide harmonierten top. D. h. der Schweizer Trainer Martin Schmidt muss nun entscheiden, ob Vargas ins Team zurückkehrt und Max wieder defensiv aufgestellt wird oder ob er erneut an Iago/Max festhält. Es gibt noch eine alternative Möglichkeit - den rechten Flügel Richter eine Pause zu gönnen und dafür könnte Vargas ins Team zurückkehren. Bis dato gibts keine Aufstellung, aber wenn Max erneut links offensiv spielen sollte, rechne ich mir berechtigte Chancen aus, zumal Düsseldorf zuletzt ziemlich vermöbelt wurde.
        Max schoss zudem den Elfmeter und überzeugt derzeit als gefährlicher Freistoßschütze. Auch wenn er defensiv aufgestellt wird, halte ich sein Tor für nicht ausgeschlossen, da er häufig den Weg nach vorne sucht.

        Warum nicht risikoärmer direkt aufs formstarke Ausgburg?

        Stats/Formunterschiede sind mir zu offensichtlich, zu einfach. Ignorieren wir nicht, dass Düsseldorf in den vergangenen 5 Partien mit Leipzig, Dortmund, Bayern und Schalke gleich 4 TOP-Teams absolvieren musste. Größte Warnung für mich persönlich, wenn FCA-Trainer Martin Schmidt selbst die Euphorie bremsen will und vor den Fortunen eindringlich warnt.

        So sah das Freitag in Hoffenheim aus:
        https://youtu.be/pGxhl3Yi5Z0
        +54
        nice
        https://www.facebook.com/scandtips
        https://scandtips.jimdofree.com

        Kommentar


        • Wettwahn
          Wettwahn kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Und wieder eine super Wette verpasst gratuliere scandtips und natürlich auch allen nachtippern

        • mayerp
          mayerp kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Respekt und Glückwunsch !!!

        • twenage-dirtbag
          twenage-dirtbag kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Leider nicht nachgespielt. Aber fettes Respekt und Glückwunsch. Analyse des Monats einfach.

        #8
        Zitat von Schwengel Beitrag anzeigen
        Heute habe ich auch die 2 oben bereits genannten Spiele im Angebot:

        Augsburg - Düsseldorf

        Sehr wichtiges Spiel für beide Mannschaften! In solchen Spielen fallen gerne mal weniger Tore.

        Ich fange hier mal mit Düsseldorf an. Die Line von Unter 3,5 Tore im Spiel ist meiner Ansicht nach etwas zu hoch geraten. Hierfür bekommt man auf bet3000 zum Beispiel eine 1,55. Hennings nach überstandener Gruppe (meines Wissens) wieder dabei aber ich hoffe noch nicht wieder bei 100%. Zudem hat Funkel in der Vorberichterstattung zum Leipzigspiel kundgetan, dass man dieses Jahr noch Punkte holen will und dazu muss man in insbesondere gegen diese "heiße" Offensive der Augsburger hinten gut stehen. Gerade die IV ist mit Ayhan und (wahrscheinlich) Adams gut besetzt. Dahinter hat man mit Steffen auch einen sehr talentierten Torhüter. Den "Patzer" gegen Leipzig will ich jetzt nicht überbewerten, wenn man ihn überhaupt als Patzer bezeichnen möchte. Da man als Auswärtsmannschaft auftritt, wird man daher erstmal hinten gut stehen wollen und auf Konter lauern.

        Gefährlicher ist aber dieser Sturm von Augsburg. Ich rede gar nicht drum herum. Niederlechner, Richter, Jensen und dazu noch der Außenverteidiger Max feuern zur Zeit ein Spektakel ab. Dennoch fehlt ihnen weiterhin Topstürmer Finnbogason. Von der Defensive kann ich jetzt persönlich nicht so schwärmen aber dennoch kassierte man in den letzten 5 Spielen nur 4 Gegentore und sogar 2 mal zu 0. Ich bin daher um jeden Beitrag in den Kommentaren dankbar. Letzten Endes liegt der Tipp aber auch an der hohen line bei 3 erlaubten Toren. Bei einem 2:1 wäre der Tipp also auch noch gewonnen.

        Daher empfehle ich wiederholend Unter 3,5 Tore für 1,55. Für mich einer der sichersten Tipps am Dienstag.

        2/10

        Werder Bremen gegen Mainz

        Ich bin dieses Gequatsche über die schlechte Heimbilanz von Bremen Leid, da es stimmt. Und dennoch muss ich für 1,85 wieder einmal dieses Risiko eingehen und einen Heimsieg empfehlen. Also was spricht dafür? Mainz hat Zuhause gegen den BVB teilweise echt schlecht ausgesehen, auch wenn man offensiv gute Chancen hatte, hat man doch mehrmals hinten gepennt und sich am Ende auch noch abschlachten lassen. Der Trainereffekt mit Beierlorzer ist etwas abgeflacht und u.a. wurde die angekündigte Agressivität im Mittelfeld nicht umgesetzt.

        Bremen muss sich leider auch den Vorwurf gefallen lassen, dass sie hinten in letzter Zeit nicht gut stehen. Jetzt fällt auch noch Selassie aus. Dafür kehrt endlich mal wieder Moisander, der Kapitän, zurück und bringt hoffentlich etwas Stabilität zurück. Die Defensive sieht auf dem Papier eigentlich solide aus: Lang, Veljkovic, Moisander und Augustinsson. Offensiv hat man sich nichts vorzuwerfen. Also muss ich summa summarum wieder einmal Werder empfehlen. Die Motivation nach der Klatsche sollte jedenfalls da sein. Auch besitzt Kohfeld meiner Meinung auf der Trainerbank einen leichten Vorteil gegenüber Beierlorzer.

        1/10

        Bitte nehmt es mir nicht übel, dass ich nicht näher auf die Aufstellungen eingegangen bin. Jeden Tipp, den ich in der Analyse empfehle, spiele ich 1 zu 1 selber nach. Es steht jedem frei, selbst zu entscheiden, ob es sich lohnt.
        +0,1

        Kommentar


          #9
          SC Freiburg - FC Bayern München

          Nach mehrmaliger Draufsicht kommt man hier einfach nicht umhin die Quoten auf Freiburg ignorieren zu können, da von den Zahlen her alles dafür spricht, dass die Freiburger den Münchnern das Leben zu Hause richtig schwer machen können. Die Bayern haben in Freiburg in den letzten zehn Bundesligaspielen zwar sechsmal gewinnen können, davon aber nur zweimal im Handicap, einmal 0:2 und einmal 0:4. Selbst in Jahren, wo die Bayern deutlich souveräner spielten als jetzt und die Breisgauer deutlich schlechter dastanden als jetzt, war es für die Bayern selten einfach alle drei Punkte klar und deutlich aus dem äußersten Südwesten mitzunehmen. Fazit: Die Bayern gewannen meistens in Freiburg aber der Sieg war meistens nicht deutlich und ich frage mich, warum das diese Saison anders sein sollte.

          Die Freiburger waren schon letzte Saison stark gegen die Münchner und waren sogar das einzige Team, das in beiden Partien gegen die Bayern ungeschlagen blieb. Auch wenn ich persönlich dieses mal damit rechne, dass die Freiburger verlieren werden, glaube ich nicht an einen deutlichen Sieg, nur darum geht es, wenn man sich die Quoten anschaut. Klar, Bayern hat immer das Potential auf einen Kantersieg, wenn alles zusammenpasst, nur muss der Gegner da halt mitspielen. Gradmesser wie Belgrad, ein kurioses Hinspiel gegen die Spurs und das relativ unbedeutende Rückspiel oder der Auswärtsdreier in Düsseldorf verleiten mich nun nicht dazu zu glauben, dass der SC von Bayern nun auch platt gemacht wird, nur weil es halt die Bayern sind. Im Gegenteil. Bayern hat, unglücklich zwar, jüngst sogar gegen Leverkusen und Gladbach verloren, auch der Kantersieg gegen Bremen relativiert sich enorm, wenn man sieht, dass sogar ein Mainz fünf Treffer landen kann.

          Zudem hat der SCF mit erst sechs Gegentoren die beste Heimdefensive und hat diese Hinrunde schon dem einen oder anderen Top- bzw, besseren Team Punkte abgenommen: Wolfsburg wurde bezwungen zu Hause, Leipzig wurde bezwungen zu Hause, Frankfurt ebenso, gegen den BVB erreichte man ein Remis (2:2), zudem auswärts ein 1:1 bei Leverkusen. Bayern wird von den Medien nach der Galavorstellung gegen einen schwächeren Gegner arg hochgejazzt und auch jetzt scheint nach dem deutlichen Sieg gegen Werder und gegen die Spurs wieder alles in Ordnung. Ist es aber meiner Meinung nach nicht.

          Auf dem relativ kleinen Platz wird Freiburg normal Mittel und Wege finden die Bayern zu beschäftigen. Der SC ist viel kompakter als ich ihn vor der Saison erwartet habe und Streich spielt jetzt nicht zum ersten mal gegen die Bayern. Ich denke, eine knappe Niederlage ist für den SC drin. Und selbst mit zwei Toren Unterschied haben wir einen halben Gewinn. Das unterschreibe ich.

          SC Freiburg +2.25 1.95 ibc 1/10
          Zuletzt geändert von Briskeby; 18.12.2019, 12:50.
          Relegation abschaffen!

          Kommentar


            #10
            Eintracht Frankfurt - 1. FC Köln

            Letzte Partie an diesem Spieltag, die mir nach mehrerem Hin- und Her gefällt. Frankfurt sicherlich mit mäßigen bis unglücklichen Leistungen in den letzten Wochen aber im letzten Heimspiel dieses Jahr bin ich mir sicher hauen sie nochmal alles raus, was im Tank ist, um den Negativtrend zu stoppen und man muss sich schon fragen: Wenn nicht gegen Köln, gegen wen dann? Die Hinrunde hat Kräfte gekostet, kein Wunder bei den vielen Spielen aber ich will nicht glauben, dass die Eintracht auch das sechste Bundesligaspiel in Folge nicht gewinnen kann, dafür sind sie dann einfach doch zu stark. Im Angriff hat man Potential genug, der Ausfall von Gacinovic natürlich bitter aber ich vertraue darauf, dass die Eintracht mit den Fans im Rücken nochmal was reißen wird. Aber die vielen Gegentore die letzten Wochen lassen mich dann doch zweifeln.

            Und wenn man zweifelt soll man einfach immer overn. Und warum eigentlich nicht? Köln hat Selbstvertrauen getankt mit dem Derby-Sieg und von der Mentalität war das ganz wichtig vor Weihnachten nochmal einen Dreier zu landen. Gisdol schätze ich jetzt schon so ein, dass er ihnen auch für das Frankfurt-Spiel nochmal Mut einhaucht ihre Chancen zu suchen. Sie werden ganz genau die Frankfurter Schwächen studiert haben und die erwähnte Erschöpftheit der Eintracht dürfte ihr eigenes dazutun, dass ich Köln in dieser Partie nicht abschreiben würde. Der FC hat in der Bundesligageschichte in der Fremde nirgendwo mehr Tore erzielen können als in Frankfurt. Auf der anderen Seite hat Frankfurt die letzten vier Heimspiele gegen sie mit 14 erzielten Tore gewonnen. Die letzten acht Duelle in Frankfurt waren mitunter sehr torreich, nur zwei gingen unter 2.5 aus, fünf über 3.5 wo ein paar richtige Knallerspiele dabei waren (4:2, 6:2, 3:2, 2:2, 6:3). Ich denke, da dieses Duell selten Unentschieden endet, das letzte Unentschieden gab es 2009 (0:0), sehen wir einen Sieger aber beiden traue ich nicht zu zu Null zu spielen also haben wir schon mal mindestens drei Tore, wenn alles gut läuft und ein viertes ist dann hoffentlich nicht weit.

            Frankfurt hat zu Hause immerhin 4/8 over 3.5 Spiele, daher sollte man alleine schon wegen den Zahlen die overs probieren. Köln hat nochmal Blut geleckt und wird genauso wie Frankfurt auf drei Punkte spielen, kann mir nicht vorstellen, dass sich ein Team hier versteckt.

            over 3.25 2.31 pin 1/10
            Relegation abschaffen!

            Kommentar


              #11
              Zitat von scandtips Beitrag anzeigen
              Mi 18.12. Eintracht Frankfurt - 1. FC Köln ab 20:30

              Tipp: Torschütze Martin Hinteregger (Frankfurt) 9.00 bet365 1/10

              Ich zietiere mal Nitram: "Würde keinen Cent auf Frankfurt setzen. Keinen Torwart mehr, miese Abwehr, schwaches Mittelfeld und keine Stürmer."

              Ich setzte dennoch ein paar Cent, möchte aber lediglich auf eine Individual-Leistung spekulieren, wobei es mir schnuppe ist wie der Hinteregger hinten verteidigt. Ich liebe diesen Österreicher, er ist noch eine richtige Type, wie man ihn in der Bundesliga kaum noch findet leider. Seine Kollegen mussten ihn besoffen vom Dorfbums tragen. :D

              Seine persönliche Form gefällt mir garnicht schlecht und offensiv ist er aktuell für die Eintracht eine Waffe - der 27-Jährige ist so kopfballgefährlich und erzielt seine Tore beinahe immer nach Standards im Getümmel per Kopf oder selten per Direktabnahme. Er hat den Körper und ist Schwein genug, um sich durchzusetzen und geht dorthin, wo es weh tut ohne sich selbst zu schonen. 5 Saisontore stehen auf seinem BL-Konto und somit ist er einer der torgefährlichste Innenverteidiger in Europas TOP 5-Ligen! Im Buchmacher-Vergleich ist die Quote sehr lukrativ.
              Manchmal bietet UNIBET direkt Kopfball-Tore zu starken Kursen, wäre in dem Falle eine logische Option.

              Zum Match selbst will ich garnichts weiterschreiben - eine Wundertüte für mich in der Momentaufnahme.
              +8

              Das ging mir zu schnell.

              Kicker schreibt:
              "Und jetzt trifft Hinteregger nach einer Ecke! Kostic findet den Frankfurter Defensivmann, der nimmt den Ball mit dem Oberschenkel an und trifft per Volley aus etwa zehn Metern."
              https://www.facebook.com/scandtips
              https://scandtips.jimdofree.com

              Kommentar


              • dieror
                dieror kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                läuft bei dir

              #12
              Zitat von Briskeby Beitrag anzeigen
              SC Freiburg - FC Bayern München
              .
              .
              SC Freiburg +2.25 1.95 ibc 1/10


              Eintracht Frankfurt - 1. FC Köln
              .
              .
              over 3.25 2.31 pin 1/10
              Köln mit dem Dreher sogar sechs Tore in Frankfurt am Ende // Bayern noch das 1:3 bitter für den pick (dachte die spielen schon wieder gegen den Trainer )
              +1.78
              Relegation abschaffen!

              Kommentar


                #13
                So 22.12. SC Paderborn - Eintracht Frankfurt ab 18:00

                Tipps:
                Torschütze Streli Mamba (Paderborn) 2.90 UNIBET 2/10
                Doppelpack Streli Mamba 14.00 UNIBET 1/10

                Mein Fokus: Paderborns Offensive

                Was kann sie? Wo liegen die Stärken?

                Mutig nach vorne getreu der Devise "TOP oder FLOP", aber so will es Trainer Steffen Baumgart, selbst ehemaliger Stürmer von Hansa Rostock, der in Paderborn Heldenstatus besitzt.
                Der SC veranstaltet schonmal Spektakel und zwar am liebsten gegen die Großen! Ich erinnere an die Torfestivals gegen Bayern, Leverkusen, Dortmund oder Leipzig - alles TOP-Teams.
                Baumgarts Handschrift ist deutlich und frech Offensive total, hinten sture Viererkette. Die Westfalen setzen auf pfeilschnelles Offensivpersonal und Konterfussball, genau damit hatte die Eintracht in der jüngsten Vergangeheit massive Probleme, wie Adi Hütter selbst im kicker-Interview feststellt.

                Für Pressing und Geschwindigkeit steht auch Stürmer Streli Mamba - er ist der Schlüsselspieler im Angriff: pfeilschnell, dribblestark, mittlerweile gereifter! und abgezockt vorm Tor. Er lauert an der Abseitslinie und hat ein cleveres Stellungsspiel. Baumgarts Vorgabe ist, so schnell und soviel wie möglich, Abschlüsse zu suchen, umso ganz einfach die Trefferwahrscheinlichkeit zu erhöhen. Aufgeben ist verboten, unter Baumgart!

                Mamba ist ein außergewöhnlicher Spieler und ich beobachtete ihn schon sporadisch in Brandenburg, wo er für Energie Cottbus knipste. Streli spielte 2018 noch in er Regionalliga - Kometenaufstieg und echter Schnapper!

                Frankfurt wie Paderborn in der Krise, allerdings erwartete man keine Wunder von Paderborn.
                Die Eintracht aufgrund der Vielzahl der Spiele müde und die personellen Wechsel insbesondere der Austausch der Mega-Offensive problematisch letztendlich. Sonntag nach wie vor einige Schwächungen und Ausfälle wie Abraham, Trapp und nun der gute Hinteregger. Ein Manko: diese Einbrüche trotz Führüngen zuletzt oha; Paderborn gibt 90 Minuten Gas, sonst flippt Baumgart aus.

                Sind hier Tore vorprogrammiert?
                https://www.facebook.com/scandtips
                https://scandtips.jimdofree.com

                Kommentar


                  #14
                  Zitat von scandtips Beitrag anzeigen
                  So 22.12. SC Paderborn - Eintracht Frankfurt ab 18:00

                  Tipps:
                  Torschütze Streli Mamba (Paderborn) 2.90 UNIBET 2/10
                  Doppelpack Streli Mamba 14.00 UNIBET 1/10

                  Mein Fokus: Paderborns Offensive

                  Was kann sie? Wo liegen die Stärken?

                  Mutig nach vorne getreu der Devise "TOP oder FLOP", aber so will es Trainer Steffen Baumgart, selbst ehemaliger Stürmer von Hansa Rostock, der in Paderborn Heldenstatus besitzt.
                  Der SC veranstaltet schonmal Spektakel und zwar am liebsten gegen die Großen! Ich erinnere an die Torfestivals gegen Bayern, Leverkusen, Dortmund oder Leipzig - alles TOP-Teams.
                  Baumgarts Handschrift ist deutlich und frech Offensive total, hinten sture Viererkette. Die Westfalen setzen auf pfeilschnelles Offensivpersonal und Konterfussball, genau damit hatte die Eintracht in der jüngsten Vergangeheit massive Probleme, wie Adi Hütter selbst im kicker-Interview feststellt.

                  Für Pressing und Geschwindigkeit steht auch Stürmer Streli Mamba - er ist der Schlüsselspieler im Angriff: pfeilschnell, dribblestark, mittlerweile gereifter! und abgezockt vorm Tor. Er lauert an der Abseitslinie und hat ein cleveres Stellungsspiel. Baumgarts Vorgabe ist, so schnell und soviel wie möglich, Abschlüsse zu suchen, umso ganz einfach die Trefferwahrscheinlichkeit zu erhöhen. Aufgeben ist verboten, unter Baumgart!

                  Mamba ist ein außergewöhnlicher Spieler und ich beobachtete ihn schon sporadisch in Brandenburg, wo er für Energie Cottbus knipste. Streli spielte 2018 noch in er Regionalliga - Kometenaufstieg und echter Schnapper!

                  Frankfurt wie Paderborn in der Krise, allerdings erwartete man keine Wunder von Paderborn.
                  Die Eintracht aufgrund der Vielzahl der Spiele müde und die personellen Wechsel insbesondere der Austausch der Mega-Offensive problematisch letztendlich. Sonntag nach wie vor einige Schwächungen und Ausfälle wie Abraham, Trapp und nun der gute Hinteregger. Ein Manko: diese Einbrüche trotz Führüngen zuletzt oha; Paderborn gibt 90 Minuten Gas, sonst flippt Baumgart aus.

                  Sind hier Tore vorprogrammiert?
                  Paderborn-Tore ja, Mamba-Tore nein
                  -3
                  https://www.facebook.com/scandtips
                  https://scandtips.jimdofree.com

                  Kommentar

                  Neue Artikel im Sportwetten Magazin

                  Einklappen

                  • Wett Tipp Freiburg - Schalke 27.6.2020 Fußball Bundesliga von Dirk Paulsen
                    von DirkPaulsen
                    Wer am letzten Spieltag auf der Suche nach Schnäppchen ist oder „sichere Einnahmen“ anstrebt, der sollte sich viel besser mit seinen eigenen Gedanken beschäftigen und seine Tipps sich selbst herauspicken, wie es ihm grad gefällt — nur sollte er den Verlust und das Ärgern bitte genau so einplanen. Es kann eben passieren, dass man eine Mannschaft tippt, die absolut chancenlos verliert und sich nicht für die eigenen Bedürfnisse interessiert - oder man trifft es umgekehrt. Es geht nicht ...
                    25.06.2020, 20:00
                  • Bundesliga Prognose Wetten & Tipps 34. Spieltag 2019/2020 - Fußball
                    von SebastienMax
                    Die Vorschau von den Experten Sebastien und Max zu den Fußball Bundesliga Spielen am 34. Spieltag. Beide Experten konzentrieren sich in der Saison 2019/2020 auf jeweils neun Vereine und geben in ihren Prognosen auch den einen oder anderen Wett Tipp ab. Diese Tipps können bei manchen Spielen unterschiedlich sein wenn sich die Experten nicht ganz einig sind. Die Wahrscheinlichkeit für einen richtigen Tipp ist höher wenn die Experten einer Meinung sind. Die Prognosen für diese neun Bundesliga ...
                    25.06.2020, 08:18
                  • Wett Tipp Mainz - Bremen 20.6.2020 Fußball Bundesliga von Dirk Paulsen
                    von DirkPaulsen
                    Die Mainzer haben natürlich am Mittwoch in Dortmund beeindruckt und mit 2-0 gewonnen. Andererseits schien Dortmund in diesem Bundesliga Spiel auch nicht unbedingt in der Stimmung, nun alle Register zu ziehen. Die Champions League war so weit gesichert, da kann das schon mal passieren. Zumal man Folgendes insgesamt beobachten konnte: alle, die gegen den Abstieg strampel(te)n hatten scheinbar übermächtige Gegner - und haben sich ALLESAMT mehr als achtbar geschlagen. Weder wurde Mainz noch Düsse...
                    18.06.2020, 17:31
                  • Bundesliga Prognose Wetten & Tipps 33. Spieltag 2019/2020 - Fußball
                    von SebastienMax
                    Die Vorschau von den Experten Sebastien und Max zu den Fußball Bundesliga Spielen am 33. Spieltag. Beide Experten konzentrieren sich in der Saison 2019/2020 auf jeweils neun Vereine und geben in ihren Prognosen auch den einen oder anderen Wett Tipp ab. Diese Tipps können bei manchen Spielen unterschiedlich sein wenn sich die Experten nicht ganz einig sind. Die Wahrscheinlichkeit für einen richtigen Tipp ist höher wenn die Experten einer Meinung sind. Die Prognosen für diese neun Bundesliga ...
                    18.06.2020, 12:23
                  • Bundesliga Prognose Wetten & Tipps 32. Spieltag 17.6.2020 - Fußball
                    von SebastienMax
                    Die Vorschau von den Experten Sebastien und Max zu den Fußball Bundesliga Mittwochs-Spielen am 32. Spieltag. Beide Experten konzentrieren sich in der Saison 2019/2020 auf jeweils neun Vereine und geben in ihren Prognosen auch den einen oder anderen Wett Tipp ab. Diese Tipps können bei manchen Spielen unterschiedlich sein wenn sich die Experten nicht ganz einig sind. Die Wahrscheinlichkeit für einen richtigen Tipp ist höher wenn die Experten einer Meinung sind. Die Prognosen für diese neun ...
                    15.06.2020, 18:18

                  Meiste Beiträge

                  Einklappen

                  der letzten 30 Tage

                  Meiste Beiträge in Analyseforen

                  Einklappen

                  Zwischen 01.01.2020 und 31.12.2020

                  Meiste erhaltene Danke

                  Einklappen

                  der letzten 30 Tage
                  18 Plus Icon
                  Wettforum.info
                  Lädt...
                  X
                  Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
                  Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.