widgetinstance 1261 skipped.
X
Einklappen

Deutschland 1. Bundesliga 17.-19.1.2020

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Deutschland 1. Bundesliga 17.-19.1.2020

    Bundesliga Wetten Saison 2019/2020 18. Spieltag

    XTiP Test & Erfahrungen

    100€ Neukundenbonus bei XTiP holen:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: green jetztanmelden.jpg Ansichten: 291 Größe: 1,4 KB ID: 5015091

    Bundesliga Rückrunden Vorschau & Prognose im Sportwetten Magazin (Teil 1)
    Bundesliga Vorschau & Prognose (Teil 2)
    Wetttipp vom Wettprofi zum Spiel Mainz - Freiburg

    #2
    So 19.01. Hertha BSC 10.00 Bet3000 1/10 - Bayern München ab 15:30

    Reizvolle Heimquote im Berliner Olympiastadion. Das 2:2 Hinspiel hat mich begeistert, doch es folgte der Absturz der alten Dame, bis Jürgen Klinsmann das Ruder übernahm. Sein Team und er, leiteten die Wende ein - sportlich, aber auch mit Visionen im Gepäck.
    Er will den Kader zukünftig mit hochklassigen Spieler auf Champions League-Niveau verstärken; nötiges Geld ist in Berlin neuerdings vorhanden. Durch die Medien geistern derzeit viele Namen, doch bis dato wurde "nur" Santiago Ascacibar aus der 2. Bundesliga verpflichtet. Es kann auf beiden Seiten in der Woche noch einiges passieren auf dem Transfermarkt, denn auch Hansi Flick fordert neue Spieler ein.

    Die Bayern verzeichnen nach wie vor schmerzliche Ausfälle in der Defensive und hinter Robert Lewandowski steht ein winziges Fragezeichen. Womöglich kann er eingesetzt werden, aber wie fit kann der Pole nach der OP sein? Die Flügelstürmer Serge Gnabry mit Achillessehnenproblemen und Kingsley Coman fällt ohnehin wegen einer Kapselverletzung noch länger aus. Obwohl sich die Bayern unter Flick wieder gefangen haben, wirken sie und sind schlagbar. Auch die Defensive hat mich nie überzeugt.

    Komischerweise steht ausgerechnet unter Ex-Stürmer Klinsmann, Herthas Defensive wie ein Eins - der Verbund inklusive Rune Jarstein im Tor steht stabil und ist schwer zu bezwingen. Offensiv fehlts an Durchschlagskraft, aber insbesondere im schnellen Konterspiel sind die Flügelflitzer Dodi Lukebakio und Javairo Dilrosun brandgefährlich und gehen mutig in die Dribblings und Eins-gegen-Eins-Situationen. Mit ein Quäntchen Glück und erneut starker Defenivleistung ist die Hertha-Überraschung drin. Das 2:2 Hinspiel macht zumindestens Hoffnung, doch diesmal hat man die eigenen Fans im Rücken.
    https://scandtips.jimdofree.com
    Trabrennen in Schweden & Deutschland
    Fussball in Schweden

    Kommentar


      #3
      Fortuna Düsseldorf - Werder Bremen

      Die Ausgangslage ist klar, beide wollen am besten gewinnen, um mit einem Sieg dem Abstiegskampf in der Rückrunde zu begegnen.

      Werders Personallage hat sich trotz erneuter Negativmeldungen aus dem Trainingslager etwas entspannt. Leider wird Bargfrede erneut pausieren müssen und auch RV Lang hat es erwischt. Beide sind aber neben den Langzeitausfällen Füllkrug, Möhwald und Gebre Selassie die einzigen Verletzten. Zwar gab es eine ganze Reihe leichter Blessuren (Augustinsson, Bittencourt u.a.) aber ich gehe davon aus, dass zum Rückrundenstart alle Angeschlagenen wieder gesund sind.
      Werder hat in der Defensive zwar mit Vogt nachgelegt und Toprak ist nach langer Verletzung wieder einsatzbereit aber ich traue der Werder-Defensive nach wie vor nicht, zumal Toprak schon lange nicht mehr das Niveau hat, dass in einst auszeichnete, er war ja auch beim BVB immer selbst bei dünner Personaldecke hintendran. Und auch Vogt würde ich jetzt nicht als den Heilsbringer in der Abwehr bezeichnen. Hoffe ist europaweit in den Top Ten der letzten Jahre mit den meisten kassierten Gegentoren. Wie auch immer, ich sehe nicht wie die Werder-Defensive mit ein zwei Stellschrauben alleine besser werden soll. Ist ja immer das ganze System, was irgendwie nicht passt, wenn man 41 Gegentore kassiert.

      Kohfeldt nicht zu entlassen, darf als mutiger Schritt bezeichnet werden. Negativstimmen sagen, dass er nicht wirklich krisenfest ist und bei der U23 schon versagt hat, wenn es richtig heikel geworden ist. Man wird sehen ob seine Methoden noch fruchten oder nicht aber die erwartete knallharte Anaylse gab es in der Winterpause überhaupt nicht. Da fehlen mir einfach die Impulse und ich denke Werder wird ähnlich weitermachen wie in der Hinrunde mit dem Tore-Kassieren. Vorne hängt viel davon ab ob eigentlich gute Spieler doch noch zu ihrer Form finden, Osako hing völlig durch die meiste Zeit, von Klaassen hat man mehr erwartet, andere wurden immer wieder durch Verletzungen behindert.

      Werder hat nicht nur grottige Spiele abgeliefert aber mental und von den Tugenden her sind sie oft eingebrochen und waren in der Defensive einfach unfassbar schlecht, unter anderem nach Standards, siehe Kopfballgegentore.

      Die Fortuna wird ebenfalls ums Überleben in der Bundesliga kämpfen (müssen). Der Vorteil ist, dass die Fortuna das gut kann und andererseits Coach Funkel wirklich nochmal klar machen muss, dass es jetzt nochmal um alles geht und so ein klarer Platz 10 wie in der letzten Saison dieses mal nicht so leicht drin ist! Die Fortuna hat halt die Sechs-Punkte Spiele gegen direkte Konkurrenten gewinnen können aber sonst sah es teilweise düster aus. Gegen starke Teams kassierte man selten weniger als zwei Gegentore. Wie Werder haben sie ein Torverhältnis von -18! Man denkt manchmal bei der Fortuna, dass sie die Spiele, die sie eh nicht gewinnen können etwas weniger ernst nehmen und sich voll auf die extrem wichtigen Duelle konzentrieren aber das stimmt natürlich nicht. Trotzdem sagt sogar der Kapitän, dass sie diese Saison gerade die wichtigen Tugenden und den Zusammenhalt etwas vermissen lassen. Machen wir uns nichts vor: Die Fortuna ist immer gut für 2-3 Gegentore gegen starke Gegner und selbst gegen schwache halten sie selten die Null.

      Die gute Nachricht ist, dass mit Stöger endlich ein wichtiger Impulsgeber im Mittelfeld wieder fit ist und auch Hennings wird zum Rückrundenstart auflaufen können. Das sind enorm wichtige Spieler für die Fortuna, Hennings schießt ja fast allein alle Buden. Ohne ihn sah es dagegen mau aus im Angriff aber Kownacki könnte endlich mal den Durchbruch schaffen, es fehlt nur das erste Tor und die Schalke-Leihe Steven Skrzybski halte ich für einen sehr guten Griff!

      Hier treffen zwei Teams aufeinander, die massive Probleme haben zu Null zu spielen geschweige denn über 90 Minuten gut zu verteidigen. Vor allem Werder wird voll auf die drei Punkte gehen. Ich denke nicht, dass Kohfeldt nochmal die flache Raute spielen lässt wie beim 1. FC wo sie Offensive ankündigten und dann wie das Kaninchen vor der Schlange waren. Ich erwarte Werder wieder im 4-3-3 aber selbst wenn nicht, ich kann mir nicht vorstellen, dass Werder plötzlich zu Null spielen kann, zumal die Düsseldorf-Offensive wieder komplett ist und Hennings und andere zu Hause eigentlich immer treffen. Andererseits erwarte ich in der Offensive von Werder sehr viel mehr. Und Düsseldorf wird ebenfalls Probleme bekommen in der Defensive, da gab es keinerlei neue Impulse. Im Hinspiel entführte die Fortuna drei Punkte aus Bremen (1:3). Auch dieses mal könnte das Auswärtsteam wieder vorne sein aber Bremen ist immer noch schwer angeschlagen insgesamt.

      Ich sehe Tore auf beiden Seiten, mindestens drei, eher vier. Mit dreifachem Einsatz, einfach auch, weil die Offensiven auf beiden Seiten Mittel und Wege finden dürften. Bei 3.2 und 3.8 goal avg kann man schwerlich auch nein zum over sagen.
      over 3 2.05 sbo 3/10
      Zuletzt geändert von Briskeby; 14.01.2020, 16:22.
      Mr. President - tear down this VAR!

      Kommentar


      • Andy80
        Andy80 kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Funkel mauert gerne mal.
        Bei Bremen könnten mehr Schwerpunkte auf Def gesetzt werden (wie beim klaren under in Köln last round).
        Imo wird es Samstag bessere Quoten geben.

      • Briskeby
        Briskeby kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Mauern? Ne, nehmen sich doch jetzt Liverpool zum Vorbild https://rp-online.de/sport/fussball/...d_aid-48251613

      • Briskeby
        Briskeby kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        2.18 heute teilweise gesehen, Markt folgt wohl dem Narrativ "Abstiegskampf" mit Hauen und Stechen

      #4
      Zitat von scandtips Beitrag anzeigen
      So 19.01. Hertha BSC 10.00 Bet3000 1/10 - Bayern München ab 15:30

      Reizvolle Heimquote im Berliner Olympiastadion. Das 2:2 Hinspiel hat mich begeistert, doch es folgte der Absturz der alten Dame, bis Jürgen Klinsmann das Ruder übernahm. Sein Team und er, leiteten die Wende ein - sportlich, aber auch mit Visionen im Gepäck.
      Er will den Kader zukünftig mit hochklassigen Spieler auf Champions League-Niveau verstärken; nötiges Geld ist in Berlin neuerdings vorhanden. Durch die Medien geistern derzeit viele Namen, doch bis dato wurde "nur" Santiago Ascacibar aus der 2. Bundesliga verpflichtet. Es kann auf beiden Seiten in der Woche noch einiges passieren auf dem Transfermarkt, denn auch Hansi Flick fordert neue Spieler ein.

      Die Bayern verzeichnen nach wie vor schmerzliche Ausfälle in der Defensive und hinter Robert Lewandowski steht ein winziges Fragezeichen. Womöglich kann er eingesetzt werden, aber wie fit kann der Pole nach der OP sein? Die Flügelstürmer Serge Gnabry mit Achillessehnenproblemen und Kingsley Coman fällt ohnehin wegen einer Kapselverletzung noch länger aus. Obwohl sich die Bayern unter Flick wieder gefangen haben, wirken sie und sind schlagbar. Auch die Defensive hat mich nie überzeugt.

      Komischerweise steht ausgerechnet unter Ex-Stürmer Klinsmann, Herthas Defensive wie ein Eins - der Verbund inklusive Rune Jarstein im Tor steht stabil und ist schwer zu bezwingen. Offensiv fehlts an Durchschlagskraft, aber insbesondere im schnellen Konterspiel sind die Flügelflitzer Dodi Lukebakio und Javairo Dilrosun brandgefährlich und gehen mutig in die Dribblings und Eins-gegen-Eins-Situationen. Mit ein Quäntchen Glück und erneut starker Defenivleistung ist die Hertha-Überraschung drin. Das 2:2 Hinspiel macht zumindestens Hoffnung, doch diesmal hat man die eigenen Fans im Rücken.
      Hab die Quoten gesehen, deswegen lege ich beide notierten Hertha-Flügelstürmer nach:

      Torschütze Dodi Lukebakio 5.10 UNIBET
      Torschütze Javairo Dilrosun 8.50 bet365
      1/10
      https://scandtips.jimdofree.com
      Trabrennen in Schweden & Deutschland
      Fussball in Schweden

      Kommentar


      • wernilein
        wernilein kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Nur zur Info. Die Wette Torschütze Javairo Dilrosun scheint gut Value zu haben. Aktuell immer noch 7,5 bei bet 365. Andere Anbieter nur 5,2. Dodi Lukebakio ist bei bet 365 auf 3,75 gefallen. Bet 3000 hat da noch 4,5.

      #5
      Fr 17.01. Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach ab 20:30

      Torschütze Breel Embolo 3.30 tipico 1/10

      Kein Roman, ganz einfache Logik heute: Breel Embolo auf Schalke gescheitert, nie glücklich geworden, an seinem Talent wurde gezweifelt und heute kehrt er zurück und wird der motivierteste Spieler auf dem Platz sein! Max Eberl hat bei ihm mal wieder alles richtig gemacht - Embolo ist insgesamt ein echter Schnapper und Marco Rose hat ihn mächtig aufgepäppelt.
      Er sollte als Mittelstürmer mit Plea und Thuram auflaufen.

      Das sagt der Max:
      https://sport.sky.de/fussball/artike...11910603/34128

      Bei Schalke fehlen hinten die wichtigen Sané und Nübel; wird kein Vorteil sein.
      Rache ist süß!
      https://scandtips.jimdofree.com
      Trabrennen in Schweden & Deutschland
      Fussball in Schweden

      Kommentar


      • scandtips
        scandtips kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Also ich hab die aktuellen Interviews vorm Spiel heute doch anders interpretiert.

      • satansbraten
        satansbraten kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Versteh mich bitte nicht falsch: Ich find die Wette gut und glaube auch, dass Embolo super motiviert ist; nur glaube ich nicht an Revanchegelüste o.ä.

      • scandtips
        scandtips kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Sah auch nicht danach aus. Schwache Leistung.

      #6
      Zitat von Briskeby Beitrag anzeigen
      Fortuna Düsseldorf - Werder Bremen

      Die Ausgangslage ist klar, beide wollen am besten gewinnen, um mit einem Sieg dem Abstiegskampf in der Rückrunde zu begegnen.

      Werders Personallage hat sich trotz erneuter Negativmeldungen aus dem Trainingslager etwas entspannt. Leider wird Bargfrede erneut pausieren müssen und auch RV Lang hat es erwischt. Beide sind aber neben den Langzeitausfällen Füllkrug, Möhwald und Gebre Selassie die einzigen Verletzten. Zwar gab es eine ganze Reihe leichter Blessuren (Augustinsson, Bittencourt u.a.) aber ich gehe davon aus, dass zum Rückrundenstart alle Angeschlagenen wieder gesund sind.
      Werder hat in der Defensive zwar mit Vogt nachgelegt und Toprak ist nach langer Verletzung wieder einsatzbereit aber ich traue der Werder-Defensive nach wie vor nicht, zumal Toprak schon lange nicht mehr das Niveau hat, dass in einst auszeichnete, er war ja auch beim BVB immer selbst bei dünner Personaldecke hintendran. Und auch Vogt würde ich jetzt nicht als den Heilsbringer in der Abwehr bezeichnen. Hoffe ist europaweit in den Top Ten der letzten Jahre mit den meisten kassierten Gegentoren. Wie auch immer, ich sehe nicht wie die Werder-Defensive mit ein zwei Stellschrauben alleine besser werden soll. Ist ja immer das ganze System, was irgendwie nicht passt, wenn man 41 Gegentore kassiert.

      Kohfeldt nicht zu entlassen, darf als mutiger Schritt bezeichnet werden. Negativstimmen sagen, dass er nicht wirklich krisenfest ist und bei der U23 schon versagt hat, wenn es richtig heikel geworden ist. Man wird sehen ob seine Methoden noch fruchten oder nicht aber die erwartete knallharte Anaylse gab es in der Winterpause überhaupt nicht. Da fehlen mir einfach die Impulse und ich denke Werder wird ähnlich weitermachen wie in der Hinrunde mit dem Tore-Kassieren. Vorne hängt viel davon ab ob eigentlich gute Spieler doch noch zu ihrer Form finden, Osako hing völlig durch die meiste Zeit, von Klaassen hat man mehr erwartet, andere wurden immer wieder durch Verletzungen behindert.

      Werder hat nicht nur grottige Spiele abgeliefert aber mental und von den Tugenden her sind sie oft eingebrochen und waren in der Defensive einfach unfassbar schlecht, unter anderem nach Standards, siehe Kopfballgegentore.

      Die Fortuna wird ebenfalls ums Überleben in der Bundesliga kämpfen (müssen). Der Vorteil ist, dass die Fortuna das gut kann und andererseits Coach Funkel wirklich nochmal klar machen muss, dass es jetzt nochmal um alles geht und so ein klarer Platz 10 wie in der letzten Saison dieses mal nicht so leicht drin ist! Die Fortuna hat halt die Sechs-Punkte Spiele gegen direkte Konkurrenten gewinnen können aber sonst sah es teilweise düster aus. Gegen starke Teams kassierte man selten weniger als zwei Gegentore. Wie Werder haben sie ein Torverhältnis von -18! Man denkt manchmal bei der Fortuna, dass sie die Spiele, die sie eh nicht gewinnen können etwas weniger ernst nehmen und sich voll auf die extrem wichtigen Duelle konzentrieren aber das stimmt natürlich nicht. Trotzdem sagt sogar der Kapitän, dass sie diese Saison gerade die wichtigen Tugenden und den Zusammenhalt etwas vermissen lassen. Machen wir uns nichts vor: Die Fortuna ist immer gut für 2-3 Gegentore gegen starke Gegner und selbst gegen schwache halten sie selten die Null.

      Die gute Nachricht ist, dass mit Stöger endlich ein wichtiger Impulsgeber im Mittelfeld wieder fit ist und auch Hennings wird zum Rückrundenstart auflaufen können. Das sind enorm wichtige Spieler für die Fortuna, Hennings schießt ja fast allein alle Buden. Ohne ihn sah es dagegen mau aus im Angriff aber Kownacki könnte endlich mal den Durchbruch schaffen, es fehlt nur das erste Tor und die Schalke-Leihe Steven Skrzybski halte ich für einen sehr guten Griff!

      Hier treffen zwei Teams aufeinander, die massive Probleme haben zu Null zu spielen geschweige denn über 90 Minuten gut zu verteidigen. Vor allem Werder wird voll auf die drei Punkte gehen. Ich denke nicht, dass Kohfeldt nochmal die flache Raute spielen lässt wie beim 1. FC wo sie Offensive ankündigten und dann wie das Kaninchen vor der Schlange waren. Ich erwarte Werder wieder im 4-3-3 aber selbst wenn nicht, ich kann mir nicht vorstellen, dass Werder plötzlich zu Null spielen kann, zumal die Düsseldorf-Offensive wieder komplett ist und Hennings und andere zu Hause eigentlich immer treffen. Andererseits erwarte ich in der Offensive von Werder sehr viel mehr. Und Düsseldorf wird ebenfalls Probleme bekommen in der Defensive, da gab es keinerlei neue Impulse. Im Hinspiel entführte die Fortuna drei Punkte aus Bremen (1:3). Auch dieses mal könnte das Auswärtsteam wieder vorne sein aber Bremen ist immer noch schwer angeschlagen insgesamt.

      Ich sehe Tore auf beiden Seiten, mindestens drei, eher vier. Mit dreifachem Einsatz, einfach auch, weil die Offensiven auf beiden Seiten Mittel und Wege finden dürften. Bei 3.2 und 3.8 goal avg kann man schwerlich auch nein zum over sagen.
      over 3 2.05 sbo 3/10
      Das kann sicherlich alles so kommen, aber ich als Werder Fan sehe das etwas anders. Da ist zum einem Neuzugang Vogt, denke er wird morgen wohl beginnen und mit ihm wird das ein ganz anderes Spiel werden. Klar Werder immer für nen Gegentor gut, aber mit ihm kommt man dem näher was man unter dem Trainer spielen will. Mit einem fitten Bargfrede hat das unter Kohlfeldt auch schon gut geklappt. Beim Hinspiel war ich selbst im Stadion. Düsseldorf am Ende irgendwie sogar verdient die 3 Punkte mitgenommen. Bremen mit den absolut klareren Chancen, aber Fortuna macht die Dinger. Nun ist es aber das erste Spiel in der Rückrunde und man kann sagen was man will, aber es wird absolut Richtungsweisend für beide Teams. Warum sollte man es da offensiv angehen? Werder denke ich mir wird Defensiv sicherer stehen, sollte Vogt spielen. Ich denke vom Ausgang dieser Partie wird viel davon abhängen ob hier ein frühes Tor fällt und ob Vogt bei Werder auflaufen wird.
      Rechne aber eher mit einem torarmen Spiel dennoch werde ich hier nix anspielen.

      Kommentar


      • Briskeby
        Briskeby kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Freue mich über alle Eindrücke, Danke. Ne ich hab immer noch ein sehr gutes Gefühl sehe das Geld gut investiert. Werder kann nur offensiv, der verkorkste Defensivansatz gegen Köln wird nicht wiederholt werden, das hat man deutlich betont.

      • Neubs
        Neubs kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Vergesse bitte nicht die Personalie Vogt - mit ihm ist Werder nun ganz anders aufgestellt. Ein 10er noch und Bremen wäre wieder eine ganz andere Mannschaft.... Aber ich könnte mit einem 1-3 gut leben... ;)

      #7
      Zitat von scandtips Beitrag anzeigen
      Fr 17.01. Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach ab 20:30

      Torschütze Breel Embolo 3.30 tipico 1/10

      Kein Roman, ganz einfache Logik heute: Breel Embolo auf Schalke gescheitert, nie glücklich geworden, an seinem Talent wurde gezweifelt und heute kehrt er zurück und wird der motivierteste Spieler auf dem Platz sein! Max Eberl hat bei ihm mal wieder alles richtig gemacht - Embolo ist insgesamt ein echter Schnapper und Marco Rose hat ihn mächtig aufgepäppelt.
      Er sollte als Mittelstürmer mit Plea und Thuram auflaufen.

      Das sagt der Max:
      https://sport.sky.de/fussball/artike...11910603/34128

      Bei Schalke fehlen hinten die wichtigen Sané und Nübel; wird kein Vorteil sein.
      Rache ist süß!
      -1
      https://scandtips.jimdofree.com
      Trabrennen in Schweden & Deutschland
      Fussball in Schweden

      Kommentar


        #8
        Zitat von Briskeby Beitrag anzeigen
        Fortuna Düsseldorf - Werder Bremen
        [...]
        over 3 2.05 sbo 3/10
        -3 ... und bremen zu null

        Mr. President - tear down this VAR!

        Kommentar

        Meiste Beiträge

        Einklappen

        der letzten 30 Tage
        1
        404
        4
        210
        5
        194

        Meiste Beiträge in Analyseforen

        Einklappen

        Zwischen 01.01.2020 und 31.12.2020

        Meiste erhaltene Danke

        Einklappen

        der letzten 30 Tage
        Lädt...
        X