widgetinstance 1261 skipped.
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
Einklappen

Langzeitwetten 2020/2021

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Langzeitwetten 2020/2021

    Analysen für Fußball Meisterwetten, Torschützenkönige, Saison h2h und andere Saisonwetten 2020/2021

    Bet3000 Test & Erfahrungen

    0% Wettgebühr, 150 Euro Bonus, 20% Cashback für alle bei Bet3000
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Jetzt anmelden.jpg Ansichten: 3 Größe: 1,9 KB ID: 5083376

    ---

    Lesetipp im Wettforum Magazin: Langzeitwetten Meisterwetten Strategie

    #2
    Bayern Meister @ 1,2 10/10 Tipico online (ohne wettsteuer)
    Braucht man nicht großartig analysieren, Bayern Triplesieger, alle Spieler in Topform, mit Sane kommt ein Klasse Spieler ins Team, Thiago wird vermutlich gehen, hat aber eh keine große Rolle gespielt. Zudem mit Nianzou einen jungen Verteidiger. Das Team ansich bleibt so größtenteils zusammen. Flick hat aus der Mannschaft einen verschworrenen Haufen gemacht. Lewandowski will noch mit Toren nachlegen für die Weltfußballerwahl und alle Spieler wollen sich auch für die EM 2021 empfehlen.
    In der Liga sind sie daher weiterhin konkurrenzlos. Dortmund wird mit Favre als Trainer nie was großes holen, zudem haben die mit Reus auch aktuell andere Probleme. Leipzig gibt Werner ab, damit fehlen 28 von 81 toren der letzten Saison. Keine Chance, dass das zu ersetzen ist.
    20 % Zinsen auf ein Jahr bekommst du so einfach nirgends, daher drauf da und anfang April so zum 29. Spieltag auf vorzeitige Auszahlung freuen. Wer bessere Quoten ohne Wettsteuer findet, kanns gern in die Kommentare posten.

    Noch kleine Torschützenwette:
    Robert Lewandowski Torschützenkönig @ 1,8 10/10 Tipico online (ohne Wettsteuer)
    Wenn er sich nicht verletzt, gibts fast keinen, der ihm gefährlich werden könnte. Werner ist weg, der Haalandeffekt ging in der Rückrunde in den letzten Spielen auch flöten, ob Sancho wirklich bleibt, ist noch nicht sicher. Wie oben geschrieben will er sich mit vielen Toren für die Weltfußballerwahl weiter empfehlen. Und ein Haaland muss erstmal zeigen, dass er auch in seiner 2. Saison stabil alle 81 minuten statistisch ein Tor erzielen kann.
    LiL-Statistik ab 31.04.19 -> +47.11

    Kommentar


    • wernilein
      wernilein kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Von der Torschützenwette bin ich auch nicht begeistert. Aber ich gebe dir recht das nur ganz wenige an Lewa rankommen können. Haaland könnte einer sein.

    • esteban
      esteban kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ohne inhaltliche Bewertung der Wette. Bei einem derart langen Zeitraum muss man auch das Verlustrisiko aufgrund von einer etwaigen Insolvenz des Bookies einbeziehen. 9 Monate sind lang und Corona hat uns gezeigt was alles passieren kann.

    • Briskeby
      Briskeby kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Wird ein Kommerle, weil in Corona-Zeiten alle Anwärter-Teams mehr denn je mit sich selbst beschäftigt sind; BVB schon stark aber nicht genug, VfB noch zu weit weg auch

    #3
    wernilein Bin da voll bei dir! 10 000€ wirst bei tipico NIE unterbekommen und mMn. (soll sich nicht arrogant anhören, aber sehe das so) lohnt sich sowas mit 500-1000€ nicht einmal. Hast nachher paar Euro für 9 Monate, esteban beschreibt das Risiko auch korrekt und dann lohnt sich das Risiko dennoch nicht, da ja Bayern (natürlich nicht so realistisch, aber Nutzen-Risiko-Abwägung hier im Missverhältnis!) auch einen schlechten Lauf haben könnte.

    Kommentar


      #4
      20% Zinsen ist natürlich Blödsinn, da die Wette keine 100% Chance hat einzutreffen.
      Mit Wohlwollen 90% können es aber schon sein, was value wäre. Allerdings muss man sich da wirklich fragen, ob das auf neun Monate Sinn macht. Unter der Vorraussetzungen, dass man value spielt, wird man in den neuen Monaten sicher einige andere Wetten mit value finden. Und das macht dann unterm Strich mehr Profit.

      Ich bin nicht grundsätzlich gegen Longrun Bets. Da kann man problemlos Sachen mit 50% value oder whatever finden. Dann lohnt sich auch eine lange Laufzeit und das Risiko eines Broke-Gehen des Books (was bei Tipico wohl wirklich minimals sein sollte).
      Bei so ner Bet noch Bayern Meister mit einbauen, wieso nicht. Viel verkehrt macht man mit der 1,2 wohl nicht.

      Und btw der Betrag der Wette hat doch Null Einfluss auf das Ganze. Ob man mit 10k oder 500 Eur spielt, ist einzig von der Bankroll abhängig und beeinflusst den Value in keiner Weise.

      Kommentar


        #5
        Zitat von Trailblazer Beitrag anzeigen
        wernilein Bin da voll bei dir! 10 000€ wirst bei tipico NIE unterbekommen und mMn. (soll sich nicht arrogant anhören, aber sehe das so) lohnt sich sowas mit 500-1000€ nicht einmal. Hast nachher paar Euro für 9 Monate, esteban beschreibt das Risiko auch korrekt und dann lohnt sich das Risiko dennoch nicht, da ja Bayern (natürlich nicht so realistisch, aber Nutzen-Risiko-Abwägung hier im Missverhältnis!) auch einen schlechten Lauf haben könnte.
        Grüss dich Trailblazer. Da ich dich ja hier schon länger verfolge und du sehr sympatisch bist klingt das nicht arrogant oder überheblich, ist nur eine Feststellung wie du das siehst und das ist ja legitim sich so auszudrücken. Ich war beim Tipico und der hätte 3000 bei mir genommen, zu der 1,2 aber ich muss die 5% Steuern zahlen. Bet 3000 nimmt 10000 Euro an hat nur 1,15 und wäre steuerfrei. Ich denke auch so wie du wenn ich sowas spiele und überzeugt davon bin, spiele ich auch zu mindestens 5000 Euro. Mir sind 9 Monate zu lang, zu unsicher, was alles passieren könnte, Bet 3000 würde ich pers. aber blind vertrauen das ich mein Geld im Mai auch bekomme. Weiter wie nach Nürnberg geht das Geld aber nicht.

        Denke das Cridac, als Surbet Profi, sicher schon mehrere solchen Wetten gewonnen hat hoch im Plus ist und auch immer ausbezahlt wurde. Was der Hintergedanke ist, wenn man berücksichtig was es Zinsen auf der Bank gibt, 20% Rendite Netto steuerfrei in nur 9 Monaten ein lohnendes Geschäft sein sollte. Für mich nichts, aber die Wette ist in Ordnung und ich wünsche ihm das er im April schon durch ist.

        Kommentar


        • Demokrat
          Demokrat kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Mir als damahligem Buchmacher ( da gab,s noch keine Sportwetten ) waren diese Kunden am liebsten und wurden auch mal persönlich zum Essen eingeladen!"Schneller als an der Börse......., weiterträumen!)Langzeitwetten OK!Aber nicht,s anderes zu 15% Mage

        #6
        Da die Wette so gut ankommt, hier noch ein paar kleine Langzeitwetten

        Sc freiburg besserer Tabellenplatz als Schalke @2,10 bet at home 5/10

        Schalke ist ein Trümmerhaufen und wird immernoch viel zu gut von den Bookies bewertet. Die Rückrunde hat gezeigt, wie schlecht sie sind und man hat aktuell kein Geld für neue Transfers (Schwolow ist an 3 Millionen gescheitert) man hat auch kein Geld für die Abfindung um Wagner zu feuern. Nübel und Caliguri sind auch weg. Wo das Geld für Kolasinac herkommen soll, ist mir auch rätselhaft. Die Testspielergebnisse sind grauenhaft, man verliert gegen Amateure. Man gibt Leistungsträger wie Mckennie ab und nun will man den 36 jährigen ibisevic verpflichten, der angeblich 100.000 Euro im Monat verdienen soll (Weniger als die Spitzenverdiener in der 3. Liga). Burgstaller letzte Saison weniger Tore als Diekmeier, dass sagt alles.
        Alles in allem hat man einen maximal unteren Mittelfeldkader und man wird nächste Saison gegen den Abstieg spielen. Fährmann ist wieder zurück, aber ob der wieder 100 % für Schalke gibt nach der Leihe, ist die andere Frage. Schalke wird sich diese Saison wieder nur retten können, wenn andere Mannschaften wie Stuttgart oder Bielefeld nichts zusammen bekommen.
        Freiburg halte ich für die weitaus bessere Mannschaft, auch wenn die jetzt ein paar Abgänge mit mit robin koch, waldschmidt und schwolow haben. Waldschmidt war eh die halbe saison verletzt. Mit Uphoff konnte man den Stammkeeper von Karlsruhe ablösefrei holen, der in der letzten Saison doch einen anständigen Eindruck hinterlassen hat. Alles in allem wird meiner meiner Meinung nach freiburg vor Schalke in dieser Saison landen und somit finde ich die Wette gut.

        Besserer Tabellenplatz hertha vs hoffenheim, Hoffenheim @ 1,96 5/10 bet at home

        Bei Hertha läuft vor dem Saisonstart absolut gar nichts, die sind von den Testspielergebnissen sogar noch schlechter als Schalke ^^ Hertha hat in den letzten 10 Jahren auch erst einmal geschafft, vor der TSG hoffenheim zu landen. Herthas Mannschaft ist aktuell nur ein zusammengekaufter haufen, den ein nicht gerade sehr erfolgreicher lappadia zu einer Einheit zusammenformen muss. Und wie allgemein bekannt, ist Lappadia ehr ein Feuerlöscher für ne Saison, um die Mannschaften vor den Abstieg zu retten. Die Rückrunde hat auch gezeigt, dass Hertha noch keine Mannschaft ist. Piatek gibts auch Gerüchte, dass er keinen bock mehr auf Hertha hat. Einzig der Transfer vom guten Keeper Schwolow könnte der Mannschaft zumindest hinten stabilität geben. Aber Baumann auf der anderen Seite ist auch nicht soooo schlecht! :D

        Hoffenheim hingegen inzwischen sowas wie die graue Maus der Liga. Immer mal wieder auf Europakurs, dann wieder unteres Tabellenfeld usw. Man hat sich nun mit Sebastian Hoeneß einen ausrichtsreichen jungen Trainer geholt, der viel Erfahrung aus München mitbringt. Er hat es geschafft, dass die Amateure die 3. Liga Meister werden. Man hofft, mit ihm den nächsten Nagelsmann oder Tuchel geholt zu haben. verstärken konnte man sich mit gacinovic aus Frankfurt, den ich für einen guten Fußballer halte und als Ersatz für Grillitsch kommen könnte, der angeblich bei einigen Ligavereinen im Focus steht. Die Testspielergebnisse bisher sehen gut aus, 2 mal gegen Mainz gewonnen. Der Marktwert beider Mannschaften ist ungefähr gleich.

        Alles in allem halte ich Hoffenheim für die bessere Mannschaft, daher finde ich diese Wette gut.

        RB Leipzig weniger als 69,5 Tore @ 1,9 5/10 bet at home
        Hauptgrund hier: Werner ist weg. Letzte saison gelang RB Leipzig 81 Tore, davon aber 28 Stück von Werner. Überhaupt gelang es RB erst letzte saison, überhaupt soviele Tore zu schießen, ansonsten lagen sie immer darunter, selbst mit Werner. Ich sehe RB diese saison keine 70 Tore schießen, man hat neben Werner auch Schick verloren bzw. die Leihe wurde beendet, der hat auch 10 Tore geschossen. Laut statistik trifft ein sabitzer oder forsberg alle 2-3 Spiele, von einem Poulsen sehe ich keine 15+ Tore und ob hwang von rb salzburg sich direkt in der buli einfindet, wage ich auch zu bezweifeln. Eventuell könnte diese Wette nur der Transfer von Rashica gefährlich werden, den sehe ich tatsächlich in der Lage, 15+ Tore zu schießen.
        Alles in allem sehe ich aber Leipzig diese Saison ohne Werner keine 70 Tore schießen und finde die Wette daher gut.
        Zuletzt geändert von Cridac; 31.08.2020, 16:35.
        LiL-Statistik ab 31.04.19 -> +47.11

        Kommentar


        • Cridac
          Cridac kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          schick geht doch zu leverkusen und nicht leipzig? Und Hertha lange nicht so stabil und eingespielt wie Hoffenheim. Da wurde einfach zusammengekauft

        • wernilein
          wernilein kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Sorry Cridac da hat irgendwer vermeldet das RB Leipzig Schick verpflichtet hat. Du hast recht das LEV jetzt gute Karten hat, Geld ist da, da Haverts zu Liverpool und Volland zu Monaco gehen.

        • wernilein
          wernilein kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Bei der Hertha ist viel zusammen gekauft worden, ich traue Labbadia zu das er eine gute Mannschaft daraus formen könnte. Von Hoffenheim nicht so überzeugt, Sebastian Hoeneß muss erst beweisen das er eine Buli Mannschaft erfolgreich trainieren kann.

        #7
        Zitat von Cridac Beitrag anzeigen
        Da die Wette so gut ankommt, hier noch ein paar kleine Langzeitwetten

        Sc freiburg besserer Tabellenplatz als Schalke @2,10 bet at home 5/10

        Schalke ist ein Trümmerhaufen und wird immernoch viel zu gut von den Bookies bewertet. Die Rückrunde hat gezeigt, wie schlecht sie sind und man hat aktuell kein Geld für neue Transfers (Schwolow ist an 3 Millionen gescheitert) man hat auch kein Geld für die Abfindung um Wagner zu feuern. Nübel und Caliguri sind auch weg. Wo das Geld für Kolasinac herkommen soll, ist mir auch rätselhaft. Die Testspielergebnisse sind grauenhaft, man verliert gegen Amateure. Man gibt Leistungsträger wie Mckennie ab und nun will man den 36 jährigen ibisevic verpflichten, der angeblich 100.000 Euro im Monat verdienen soll (Weniger als die Spitzenverdiener in der 3. Liga). Burgstaller letzte Saison weniger Tore als Diekmeier, dass sagt alles.
        Alles in allem hat man einen maximal unteren Mittelfeldkader und man wird nächste Saison gegen den Abstieg spielen. Fährmann ist wieder zurück, aber ob der wieder 100 % für Schalke gibt nach der Leihe, ist die andere Frage. Schalke wird sich diese Saison wieder nur retten können, wenn andere Mannschaften wie Stuttgart oder Bielefeld nichts zusammen bekommen.
        Freiburg halte ich für die weitaus bessere Mannschaft, auch wenn die jetzt ein paar Abgänge mit mit robin koch, waldschmidt und schwolow haben. Waldschmidt war eh die halbe saison verletzt. Mit Uphoff konnte man den Stammkeeper von Karlsruhe ablösefrei holen, der in der letzten Saison doch einen anständigen Eindruck hinterlassen hat. Alles in allem wird meiner meiner Meinung nach freiburg vor Schalke in dieser Saison landen und somit finde ich die Wette gut.

        Besserer Tabellenplatz hertha vs hoffenheim, Hoffenheim @ 1,96 5/10 bet at home

        Bei Hertha läuft vor dem Saisonstart absolut gar nichts, die sind von den Testspielergebnissen sogar noch schlechter als Schalke ^^ Hertha hat in den letzten 10 Jahren auch erst einmal geschafft, vor der TSG hoffenheim zu landen. Herthas Mannschaft ist aktuell nur ein zusammengekaufter haufen, den ein nicht gerade sehr erfolgreicher lappadia zu einer Einheit zusammenformen muss. Und wie allgemein bekannt, ist Lappadia ehr ein Feuerlöscher für ne Saison, um die Mannschaften vor den Abstieg zu retten. Die Rückrunde hat auch gezeigt, dass Hertha noch keine Mannschaft ist. Piatek gibts auch Gerüchte, dass er keinen bock mehr auf Hertha hat. Einzig der Transfer vom guten Keeper Schwolow könnte der Mannschaft zumindest hinten stabilität geben. Aber Baumann auf der anderen Seite ist auch nicht soooo schlecht! :D

        Hoffenheim hingegen inzwischen sowas wie die graue Maus der Liga. Immer mal wieder auf Europakurs, dann wieder unteres Tabellenfeld usw. Man hat sich nun mit Sebastian Hoeneß einen ausrichtsreichen jungen Trainer geholt, der viel Erfahrung aus München mitbringt. Er hat es geschafft, dass die Amateure die 3. Liga Meister werden. Man hofft, mit ihm den nächsten Nagelsmann oder Tuchel geholt zu haben. verstärken konnte man sich mit gacinovic aus Frankfurt, den ich für einen guten Fußballer halte und als Ersatz für Grillitsch kommen könnte, der angeblich bei einigen Ligavereinen im Focus steht. Die Testspielergebnisse bisher sehen gut aus, 2 mal gegen Mainz gewonnen. Der Marktwert beider Mannschaften ist ungefähr gleich.

        Alles in allem halte ich Hoffenheim für die bessere Mannschaft, daher finde ich diese Wette gut.

        RB Leipzig weniger als 69,5 Tore @ 1,9 5/10 bet at home
        Hauptgrund hier: Werner ist weg. Letzte saison gelang RB Leipzig 81 Tore, davon aber 28 Stück von Werner. Überhaupt gelang es RB erst letzte saison, überhaupt soviele Tore zu schießen, ansonsten lagen sie immer darunter, selbst mit Werner. Ich sehe RB diese saison keine 70 Tore schießen, man hat neben Werner auch Schick verloren bzw. die Leihe wurde beendet, der hat auch 10 Tore geschossen. Laut statistik trifft ein sabitzer oder forsberg alle 2-3 Spiele, von einem Poulsen sehe ich keine 15+ Tore und ob hwang von rb salzburg sich direkt in der buli einfindet, wage ich auch zu bezweifeln. Eventuell könnte diese Wette nur der Transfer von Rashica gefährlich werden, den sehe ich tatsächlich in der Lage, 15+ Tore zu schießen.
        Alles in allem sehe ich aber Leipzig diese Saison ohne Werner keine 70 Tore schießen und finde die Wette daher gut.
        hmm, hoeneß ja selbst von Uli angezweifelt worden als er damals bei Bayern 2 im Gespräch war. mit den Neuzugängen die er hatte, die Meisterschaft natürlich beachtlich aber täuscht mMn ein wenig. Bundesliga nochmal ein ganz anderes Pflaster als eine junge Truppe zu trainieren die noch sehr viel von einem als Coach will. Dazu war Schreuder nicht einverstanden mit dem Kader einen derart offensiven Fussball spielen zu lassen, wie es Hoeneß machen soll/will. Und der Typ war bei Ajax und geht jetzt zu Barca. Kader von Hertha schon paar gute dabei. Tousard, Piatek, Cunha usw. muss man jetzt nicht alle aufzählen. Labbadia in Wolfsburg sehr guten Job gemacht. Bin eher bei Hertha, maximal 50/50.
        S04 und Leipzig wetten finde ich gut.

        Kommentar


          #8
          Zitat von Cridac Beitrag anzeigen
          Noch kleine Torschützenwette:
          Robert Lewandowski Torschützenkönig @ 1,8 10/10 Tipico online (ohne Wettsteuer)
          Wenn er sich nicht verletzt, gibts fast keinen, der ihm gefährlich werden könnte. Werner ist weg, der Haalandeffekt ging in der Rückrunde in den letzten Spielen auch flöten, ob Sancho wirklich bleibt, ist noch nicht sicher. Wie oben geschrieben will er sich mit vielen Toren für die Weltfußballerwahl weiter empfehlen. Und ein Haaland muss erstmal zeigen, dass er auch in seiner 2. Saison stabil alle 81 minuten statistisch ein Tor erzielen kann.
          Ich mache hier das Gegenteil, Haaland Torschützenkönig @ 7 bei Tipico (5/10)
          Finde die 1,8 nicht attraktiv, dafür finde ich es zu plausibel, dass Haaland hier mithalten kann. Klar hat er das noch nicht auf Dauer bewiesen, aber die Chance, dass er das Niveau hält und am Ende (knapp?) vor Lewa landet, kommt mir besser vor als 1/7.

          Kommentar


          • xBetss
            xBetss kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Würde auch wenn dann so spielen . Kann ja auch Mal sein ,dass lewa für ne Zeit ausfällt und Dortmund wird vermutlich auch ähnlich viele Tore wie Bayern machen . Bayern wird natürlich trotzdem Meister .

          #9
          Bessere Optionen sind Doppelpacks. Beide Stürmer sollten einige Doppelpacks erzielen können. Ab 3.50 sollte man für Lewa gegen einen schwächeren Gegner schon bekommen und ab 4.00 bis 8.00 je nach Gegner für Håland scheinen mir möglich.
          Gewinnen mit der Doppelten Chance
          https://scandtips.jimdofree.com/fussball

          Kommentar


            #10
            Vorschau auf die erste Bundesliga Saison 2020/2021 & Saisonwetten

            Wenn eine Liga in eine neue Saison startet, dann stehen viele im Wettgeschäft vor sehr ähnlichen Fragen. Die lauten in etwa so: Was hat sich geändert? Welche Werte bleiben erhalten? Wo muss ich eingreifen, wo ist mit „Überraschungen“ zu rechnen? Und eine zentrale Frage: wo gehören die Absteiger hin? Eine weitere lautet so: wo hat die Allgemeinheit recht, wo findet man selbst die gewissen Abweichungen dazu?

            Speziell für diese Saison käme eine weitere Schlüsselfrage hinzu: was ist mit dem Heimvorteil?

            Es wird auch diese Saison passieren, dass man irgendwo „überrascht“ sein wird. Dies wird jedoch nicht etwa den Ausgang eines einzelnen Spiels betreffen – bei welchen ebenfalls die Überraschungen eintreten werden; dazu später noch etwas mehr --, sondern vor allem das Auftreten einzelner Mannschaften. Die eine wird gewaltig viel besser spielen, als man es gedacht hätte, die andere wird weit unter den Erwartungen bleiben. Und das betrifft eben nicht nur die Ergebnisse, sondern noch mehr die Leistungen – welche allerdings medial angeblich „nächste Woche bereits nicht mehr hinterfragt werden“. Der (angehende) Wettprofi hat jedoch genau hier die Möglichkeit, aus dieser falschen Vereinfachung Profit zu schlagen.

            Alles sehr allgemein gehalten. Auch diese Plattitüde: die Absteiger sorgen sehr häufig für Überraschungen. Stimmt. So sagt man zumindest. Genau dies wäre aber beinahe schon paradox: wie könnte man von etwas überrascht sein, was ohnehin Jahr für Jahr wieder genauso eintritt? Dennoch scheint es dieses Phänomen zu geben. Die Allgemeinheit „nicht lernfähig“?

            Kommen wir also zur konkreteren Frage der Aufsteiger in diesem Jahr und dem damit verbundenen Überraschungspotenzial: wir haben den VfB Stuttgart und die Arminia aus Bielefeld. Beide sind „gute, alte Bekannte“ in der Spielklasse. Die Arminia dennoch das kleinere Licht, auch über die Jahrzehnte, während man beim VfB schon von einem absoluten Traditionsverein sprechen kann, der natürlich, zumindest nach eigenem Anspruch, immer dorthin gehört, und eher sogar unter die Top 10 als in die unteren Regionen.

            Nun gut: genau an dieser Stelle lohnt es sich, ein wenig über die so vielfach angesprochene „Erwartungshaltung“ zu sprechen. Die Medien zwingen die Vereine, irgendwelche Saisonziele auszuloben, sie zwingen sie gar, diese möglichst hoch zu schrauben (beliebte Frage: „da sie nun auf Platz 6 stehen und nur den Klassenerhalt als Ziel ausgerufen haben: wann werden sie ihre Ziele nach oben korrigieren?“, selbst wenn der Verein eben FC Augsburg hieße. Als so in die Zwickmühle genommener Befragter hat man nun zwei Möglichkeiten: man korrigiert NICHT – was absolut vernünftig ist – und erfährt später, dass man genau an dieser Bescheidenheit gescheitert wäre, oder man lässt sich zu der mutigen Aussage hinreißen, dass man „schon mit einem Auge darauf schaut“ und erfährt dann ein paar Wochen später, dass man NUR DESHALB gescheitert sei, da man den Mund zu voll genommen hätte.

            Warum diese Diskussion sehr wohl ihren Platz hier hat? Weil es einen sehr guten Grund gibt, dieses aus Sicht des Profiwetters in die Einschätzungen mit einzubeziehen. Genau auch vor Saisonstart. Die Beobachtung geht nämlich genau in diese Richtung: wer schafft es, diese medial meist weit überhöhten Ansprüche von sich zu weisen, wer erliegt der verlockenden, aber völlig falschen Herangehensweise, den „Mund zu voll zu nehmen“? Denn genau dies wirkt sich leistungshemmend aus. All die Vereine, die ihren Fans irgendwelche Versprechungen machen, die weit jenseits der Vernunftsgrenze liegen, haben das höchste Potenzial dafür, an diesen Vorgaben zu scheitern. Das geht bereits beim Trainer los: ist es nur Platz 10 anstatt der versprochene Angriff auf die europäischen Startplätze, werden nicht nur die Fans im Stadion mürrisch und büßen somit ihre Vorschubswirkung, sondern auch die Medien stürzen sich drauf und der Trainer gerät unter Druck, er trifft Verzweiflungsmaßnahmen, weicht „gezwungenermaßen“ von seinem Spielplan ab – und ist spätestens zwei Wochen später nicht mehr im Amt. Dann allerdings müssen die Saisonvorgaben flugs nach unten korrigiert werden und der „Retter“ hat nur die Aufgabe der Schadensbegrenzung.

            Dies betrifft jedoch meist ziemlich viele Vereine. Wenn man nämlich sämtliche Traineraussagen aus dem Kicker Sonderheft zusammen nimmt, wo das eigene Team landet, dann ist die obere Tabellenhälfte überbesetzt, während die Abstiegsränge komplett frei blieben. Aber genau dieses Denken wird auch dem Fan eingeimpft – mit den genannten, meist unerfreulichen Folgen.

            Insofern wäre die einzige sinnvolle Rangliste diese: wer hat das größte Potenzial, an seinen Vorgaben zu scheitern? Denn: die andere Rangliste ergibt sich fast von selbst. Diese könnte man hier gerne mitliefern, jedoch reflektiert sie im Wesentlichen das, was der Markt ebenfalls darüber „denkt“. Die Einschätzung des Wettmarkts deckt sich in etwa mit meinen Erwartungen:

            1. FC Bayern München
            2. Borussia Dortmund
            3. RB Leipzig
            4. Borussia Mönchengladbach
            5. Bayer Leverkusen
            6. TSG Hoffenheim
            7. VfL Wolfsburg
            8. Hertha BSC
            9. Eintracht Frankfurt
            10. SC Freiburg
            11. 1.FC Köln
            12. VfB Stuttgart
            13. Werder Bremen
            14. FC Schalke 04
            15. Union Berlin
            16. FSV Mainz 05
            17. FC Augsburg
            18. Arminia Bielefeld

            Selbstverständlich kann man a) punktuell korrigieren (eins rauf, eins runter), aber auch feststellen, dass viele „eigentlich gleichauf“ liegen, also eine Differenzierung einfach gar keinen Sinn macht.

            Die andere Rangliste wäre diese: wer hat zu hohe Ansprüche, wer schafft es, sich die wohltuende und in aller Regel für die Überraschungen erforderliche Ruhe, als Folge von ausbleibendem Erwartungsdruck, zu sorgen?

            Da liegen die Aufsteiger nämlich meist sehr weit vorne. Die Fans sind froh, dass sie wieder Erstligafußball zu sehen bekommen und erwarten erstmal nichts. Jeder Punkt ist ein kleiner Erfolg, jedes Mal, wenn das Team gut mithält ist man bereits zufrieden. Dies gilt natürlich für Bielefeld mehr als für Stuttgart.

            Die Bayern muss man hier nicht zwingend einordnen, weil sie sich über so viele Jahre fort etabliert haben, wo sie stehen, dass es keinen Zweifel an ihnen geben sollte. Dennoch ist aus Sicht des hiesigen Autoren der Hype um Hansi Flick weit überhöht. Das heißt: man geht davon aus, dass er Sieg an Sieg reiht – und dies dürfte ihm, unabhängig von seinen Qualitäten als Trainer, nicht gelingen (ohne ihm ausdrücklich hiermit Schlechtes gewünscht haben zu wollen). Die Frage wäre, wie nervös man dann reagiert? Souverän war es jedenfalls nicht, was mit Kovac geschah, als die Ergebnisse ausblieben. Und merke: die Hinrunde birgt mehr Potenzial für derartige Überraschungen.

            In Dortmund ist es nicht ganz so einfach, die Erwartungen im Zaum zu halten. Favre sieht sich erneut mit der (eigentlich so gut wie „unlösbaren“ Aufgabe konfrontiert, nun doch endlich mal einen Titel zu holen. Absurd, dumm – und nachteilig für die Leistungen.

            Auch in Leipzig werden die Ansprüche höher geschraubt worden sein. Keine so gute Voraussetzung, so gut Nagelsmann auch ist.

            Am wenigsten erfreulich wäre hier die Perspektive von Hertha BSC zu sehen. Nicht nur das Pokalaus in Braunschweig gibt bereits einen Hinweis. Da geht es drunter und drüber und von sinnvollen Verstärkungen möchte man schon gar nicht reden. Die Hertha hat als Hauptstadtclub natürlich etwas schlechtere Voraussetzungen, aber sie haben es fast immer verstanden, sich anbahnendes Heranschleichen an die Spitze – wo sie eben nach Größe der Stadt irgendwo hingehören – eigenhändig kaputt zu schlagen. Dies wäre sozusagen die Prognose: sie sind Platz 1 in der Rangliste, den Mund zu voll zu nehmen. Insofern der Kandidat mit dem größten Potenzial zum Scheitern.

            Positiv könnte man hingegen tatsächlich schon wieder fast Schalke nennen. Dort ist natürlich immer was los und die Probleme häufen sich. Nur könnte dies diese Saison tatsächlich gar für den Trainer für die erforderliche Ruhe sorgen: die Fans erwarten „nur“ bessere Ergebnisse als in der Rückrunde – und dies dürfte ein Leichtes sein. Auch gibt der Kader erstaunlicherweise (aus hiesiger Sicht) noch immer mehr her als bei vielen um sie herumstehenden Teams (natürlich nicht mehr als Durchschnitt, aber da könnten sie hin, und nicht etwa als Abstiegskandidat).

            Ansonsten sind halt diese Saison so viele Dinge ausgeblieben, speziell an Transfers, dass man ausnahmsweise mal mit einer gewissen Konstanz rechnen darf – insofern jedoch die deutlich geringeren Abweichungen vom Markt. Er hat einfach recht, mehr oder weniger alles so zu lassen, wie es war.

            Größtes Potenzial für positive Überraschungen also bei Bielefeld und Schalke. Negativ bei Hertha, leicht eingeschränkt bei Dortmund, Leipzig, Bayern. Anzuführen wäre hier eventuell noch Augsburg, die sich zwar immer irgendwie gehalten haben, aber die Ansprüche mittlerweile doch etwas höher sind.

            Bezüglich der Rückkehr des Heimvorteils (bei sukzessiver Rückkehr von Zuschauern) muss man leider tatsächlich abwarten. Der Start in anderen Ligen hat jedoch ein wenig gezeigt, dass selbst kleinere Zuschauerzahlen für den erwünschten Vorschub gesorgt haben. Genau nämlich wegen ihrer temporären gänzlichen Abwesenheit (sprich: die Spieler hören überhaupt wieder etwas, und das beflügelt).

            Die Saisonwetten für 2020/2021, head2head und Abstiegswette
            Hertha - Frankfurt h2h 2 @2,05 bet3000
            Union Berlin - Bielefeld h2h 2 @1,95 bwin
            Hertha - Union Berlin h2h 2 @4,50 williamhill
            Hertha - Hoffenheim h2h 2 @1,95 williamhill Dortmund - Leipzig h2h 2 @3,80 bwin
            Augsburg Abstieg @3,00 bwin
            Alle Wetten mit 1/10

            Über den Autor Dirk Paulsen

            Dirk Paulsen auf Youtube

            Kommentar


              #11
              Die oberen Teams in der Tabelle sind seither vorbestimmt. Bei der zweiten Hälfte bin ich der Meinung, dass man durchaus an vielen Stellen streiten kann. Die zweite Hälfte der Tabelle ist einfach zu vielen Schwankungen unterlegen. Hier kann man auch fast würfeln. Überraschungspotenziale, meist negativ!
              Köln und Stuttgart kommen mir zu gut weg und Freiburg hatte ebenso starke Abgänge, wohingegen sich Union Berlin durchaus qualitativ verstärkt hat. Augsburg traditionell underrated und schaffen es doch immer wieder, drin zu bleiben.

              Köln in der Rückrunde schon wieder stark absteigende Form. Im Sturm mit Andersson nachgelegt, dafür Cordoba und auch ein Terodde weg. Gisdol hat auf Dauer noch nicht nachhaltig gearbeitet und Köln ist alles andere als ein Stammgast in Liga 1. Mainz ein solider Klub, der auch unten drin hängt, es aber wie Augsburg Jahr für Jahr wieder schafft, die Klasse zu halten.

              Bei Union Berlin sehe ich mit Max Kruse wieder eine große Überraschung und auch den direkten Klassenerhalt. Daher spiele ich auf Union auch zwei Spezialwetten an. Was Kruse als Faktor allein bewirken kann, sah man letzte Saison an Werder Bremen. Ob Kruse noch die Form hat, wird man sehen. Ich hoffe, er ist nicht oft verletzt. Das ist das Risiko.

              Marco Rose in Gladbach hat das Team in Rekordzeit richtig weiter entwickelt und der Kader konnte gehalten werden. Mit Wolf und Lazaro hat man nochmal zweimal stark nachgelegt. Warum soll man nicht eine Rekordsaison hinlegen und mal Dritter oder besser werden? Platz 4 ist meiner Meinung nach leichter zu erreichen als letzte Saison im Hinblick auf den Havertz und Volland Abgang in Leverkusen. Leipzig ist auch nicht unbedingt besser geworden ohne Werner und Schick. Gladbach ist eingespielt und in der CL wird man wohl nicht allzu lange dabei sein. Platz 4 in einer Hammergruppe ist rot nicht unwahrscheinlich und die Europa League ist nicht wirklich interessant, siehe letzte Saison mit dem Aus gegen Istanbul. Die EL kostet zu viele Kräfte im Schlusskampf der Liga. Dort ist Platz 4 einfach höchste Priorität, um den Kader finanzieren zu können und die Topleute größtenteils zu halten. Mehr ist nicht drin, weil man keine großen Gehälter auf Dauer zahlen kann und die Verlockungen der Big Clubs zu groß ist und damit meine ich nicht die Hertha.

              Bei den Torjägern sehe ich nur Haaland auf Augenhöhe mit Lewandowski und es ist einfach value, das anzuspielen. In Dortmund ist einfach alles auf ihn zugeschnitten und seine Performance ist der Wahnsinn. Bei Bayern verteilen sich die Tore auf viele Schultern und irgendwann muss er auch mal satt sein. Aubameyang hat ihn auch einmal schlagen können.

              In der zweiten Liga setze ich wieder auf viele Terode Buden. 2. Liga kann er einfach. Beeindruckende Stats dort.


              Für mich somit interessant

              Erste Trainerentlassung Markus Gisdol @19 unibet
              Abstieg FC Köln @5,00 tipico
              Meiste Punkte Rekord Mönchengladbach (66 Punkte) @9,00 tipico

              Alle 1 von 10.


              Köln - Mainz @2,75 unibet
              Torschützenkönig 2. Liga Simon Terodde @5 unibet

              Beide 2 von 10.


              Torschützenkönig Haaland @6,00 tipico
              Meiste Tore Rekord Union (41 Tore) @3,30 tipico
              Meiste Punkte Rekord Union (41 Punkte) @12,00 tipico
              Unter Top 4 Mönchengladbach @2,75 bet365

              Alle 3 von 10.




              Kommentar


              • rogue87
                rogue87 kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Torschützenkönig 2.Liga Terrode aktuell @6 Tipico

              #12
              Vorschau auf die zweite Fußball Bundesliga, Saison 2020/2021

              Die zweite Liga galt schon immer als sehr ausgeglichene Liga. Falls man den Ausdruck verwenden dürfte: es ist in dieser Saison NOCH ausgeglichener. Der Tatsache zum Trotz, dass man „ausgeglichen“ eigentlich nicht steigern darf. Intuitiv wird es schon klar: die Unterschiede sind noch kleiner als sie ohnehin schon waren.

              Dies liegt tatsächlich zum Teil daran, dass es in dieser Saison keinen der vermeintlichen „Giganten“ hinuntergespült hat. Zuletzt galten der VfB Stuttgart, der HSV, der 1.FC Köln oder auch Hertha BSC davor mal zu den Ausnahmevereinen, welche zugleich durch Budgeterhalt den Kraftakt (meist) bewältigten, nämlich den damit quasi zur Pflicht gemachten Wiederaufstieg.

              Dem HSV ist dies zwei Jahre in Folge nicht gelungen. Das zweite Jahr konnte der einstige Dino sogar noch anhängen, aufgrund seines Sonderstatus, in diesem Jahr müssen auch hier etwas kleinere Brötchen gebacken werden. Insofern gelten weder sie noch die Düsseldorfer Fortuna noch etwa die Paderborner als übermächtig – welchem Urteil man sich ohne längeres Nachdenken anschließen kann.

              Wenn man ein wenig eigene Geschichte mit hinzufügen darf: auch letzte Saison schon bewährte sich die „Computertaktik“ (vom Autor mit ordentlich Daten gepflegt und untermauert), sich gegen die Giganten zu stellen. Das galt sowohl für den HSV als auch den VfB als auch die Mitabsteiger Hannover und Nürnberg. Denn: allesamt blieben fast durchgehend unter den eigens und viel zu hoch angesetzten Erwartungen – welche sich am Wettmarkt meist durch Unterpreisigkeit bemerkbar macht (sprich: man nimmt konsequent die Gegenseite und hat danach mehr Geld als vorher).

              Dieses Jahr ist bedauerlicherweise jedoch zunächst nicht zwingend davon auszugehen, dass der Markt diese Fehler wiederholt. Dazu haben weder die Düsseldorfer noch die Paderborner ausreichend viel Renommée und der HSV hat sich den größten Teil des Kredits verspielt, sowie ist die Tatsache durchgesickert, dass man die Ausgaben senken MUSS.

              Dennoch könnte sich noch immer hier und da die Möglichkeit ergeben. Gerade die Kaderumwälzungen, die meist mit dem Abstieg einher gehen, sorgen oftmals gerade in der Frühphase für deutlich höheres „Überraschungspotenzial“ als gemeinhin vom Markt angenommen.

              Das umgekehrte Phänomen betrifft regelmäßig die Aufsteiger. Diese haben das Glück, sich in Bescheidenheit üben zu dürfen – „wir sind neu hier, wir erwarten nichts und staunen über jedes Tor oder jeden Punkt, den wir erobern können“ --, zugleich somit oftmals die derzeit sich überwiegend bewährende Taktik spielen zu dürfen „wir sind nicht der Favorit – der Gegner muss kommen“, fortgesetzt mit der Erfolg versprechenden Gegentaktik „aber wenn sich Räume bieten, werden wir diese auch zu nutzen wissen“. Der fehlende Mediendruck, welcher oftmals auf die Zuschauer übertragen wird und häufig zur Last wird, entfällt – man spielt befreit auf. Und „befreit“ zu sein hat seine Vorteile – wie sich schon vielfach zeigte.

              Die betroffenen Mannschaften sind jedoch beides keine „nonames“. Würzburg war nur kurz weg und fühlte sich fast schon wie ein echter Zweitligist an, während Braunschweig als Gründungsmitglied und einstiger Meister ohnehin kaum unterschätzt werden dürfte, aufgrund der „ruhmreicheren“ Vergangenheit.

              Weil eine ausgeglichene Saison erwartet wird sind diese head2head Saisonwetten interessant:
              Bochum - Düsseldorf 1 @2,30
              KSC - Darmstadt 1 @4,50
              tipico

              Kommentar


                #13
                Zitat von nicklos Beitrag anzeigen
                Erste Trainerentlassung Markus Gisdol @19 unibet

                -1 EH
                Muss man sofort auswerten? Egal.

                Wagner hatte ich auch angespielt, jedoch - aus welchem Grund auch immer - nicht gepostet. In einer kicktipp-Runde, wo ich auch dabei bin, hatte ich auch nur Gisdol genommen. Verrückt. Immerhin ist es nicht Beierlorzer geworden. Die Geschichte kam ja auch recht unerwartet und er wird wohl bald gehen müssen.


                Kommentar

                Ähnliche Themen

                Einklappen

                Neue Artikel im Sportwetten Magazin

                Einklappen

                • Leverkusen - Augsburg Wett-Tipp 26.10.2020 Fußball Bundesliga
                  von DirkPaulsen
                  Die Doppelbelastung trifft natürlich derzeit recht viele Bundesliga Mannschaften. Nicht nur die vielen angesetzten Länderspiele (was dann die besseren Mannschaften härter trifft, aufgrund der höheren Anzahl der Nationalspieler), als auch das angesetzte Mammutprogramm für alle in Europa vertretenen Vereinsmannschaften – zu welchen Leverkusen gehört, während Augsburg vom einen Phänomen gar nicht, vom anderen deutlich weniger betroffen ist. Dies wollen wir also unter allen Umständen im Auge beh...
                  22.10.2020, 15:34
                • Hannover - Düsseldorf Wett-Tipp 24.10.2020 Fußball 2. Bundesliga
                  von DirkPaulsen
                  Grundsätzlich sind wir gegen Bundesliga Absteiger. Die Begründung relativ schlicht: die Absteiger aus der Bundesliga werden vom Markt meist überschätzt. Zwei der Ursachen dafür wären, dass man sie noch immer als „Klassenhöhere“ empfindet, ein weiterer, dass sie nach Marktwert noch immer über den anderen Mannschaften liegen. Letzteres einfach, weil diese Marktwerte nicht angepasst werden und sie in einer höheren Liga eben durchaus höher gehandelt werden. Motto in etwa so: „Wow, der...
                  21.10.2020, 17:52
                • Schalke - Union Berlin Wett-Tipp 18.10.2020 Fußball Bundesliga
                  von DirkPaulsen
                  Zum Abschluss des vierten Bundesliga Spieltags empfängt Schalke am Sonntag 18. Oktober um 18:00 Uhr Union Berlin. Wir schauen mal auf die bisherigen Bundesliga Ergebnisse: Schalke mit 0-8 beim FC Bayern und einem 1-3 gegen Werder. Ok. Das war unter dem alten Trainer Wagner. Der neue Besen Baum kehrte solide weiter: ein 0-4 bei RB Leipzig. Insgesamt 16 Tore in 3 Spielen. Schnitt: 5.33 pro Bundesliga Spiel. Wie viele Tore fallen? Union Berlin legte diese Bundesliga Saison los mit einem 1-3 gegen A...
                  15.10.2020, 12:23
                • betway Bonus - Bis zu 250 Euro Sportwetten Bonus
                  von Juan
                  Das lukrative Bonusangebot für Sportwetten von derzeit bis zu 250 Euro vom Buchmacher betway fällt im Vergleich mit anderen Bonus-Angeboten äußerst fair sowie großzügig aus. Bei betway erhalten alle Neukunden nicht nur für die erste Einzahlung einen Wettbonus, sondern auch für die zweite Einzahlung. Das ist ein großer Vorteil gegenüber anderen Wettanbietern.
                  In diesem Artikel erfährst Du alles Wissenswerte zum betway Bonus, wie Du ihn erhältst und welche Bedingungen wichtig sind.

                  ...
                  15.10.2020, 11:21
                • Hertha - Stuttgart Wett-Tipp 17.10.2020 Fußball Bundesliga
                  von DirkPaulsen
                  Am Bundesliga Samstag 17. Oktober 2020 um 15:30 Uhr empfängt Hertha BSC am 4. Spieltag den Bundesliga Aufsteiger VfB Stuttgart. Stuttgart hat bisher sehr gute Leistungen geboten. Selbst beim 2-3 gegen Freiburg waren sie (statistisch, in allen Werten) klar vorne. In Mainz nutzten sie ihre Vorteile und gewannen mit 4-1, gegen ein starkes Leverkusen hielten sie ein 1-1. Die Form von Hertha BSC Hertha hat das einzige Bundesliga Heimspiel diese Saison bisher glatt verloren (mit 1-3 gegen Frankfurt)....
                  14.10.2020, 17:00

                Meiste Beiträge

                Einklappen

                der letzten 30 Tage
                1
                352
                2
                238
                3
                217
                4
                211

                Meiste Beiträge in Analyseforen

                Einklappen

                Zwischen 01.01.2020 und 31.12.2020

                Meiste erhaltene Danke

                Einklappen

                der letzten 30 Tage
                18 Plus Icon
                Wettforum.info
                Lädt...
                X
                Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
                Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.