widgetinstance 1261 skipped.
X
Einklappen

Fußballwetten Sonstige 22.-28.2.2021

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fußballwetten Sonstige 22.-28.2.2021

    Wett-Tipps Analysen Österreich Bundesliga, England Premier League, Championship, Frankreich Ligue 1, Spanien La Liga, Italien Serie A, Unterligen ...

    novibet : 100€ Bonus und wöchentliche Gratiswetten
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: novibet_Bonus.png Ansichten: 0 Größe: 675 Bytes ID: 5137568

    #2
    28.02.21 12:30 Ekstraklasa
    Wisla Plock - Wisla Krakow


    Am Sonntag kommt es zum Wisla Duell in Plock. Bei leichten Plus Temperaturen und wahrscheinlich trockenen Wetterbedingungen sollte es ein munterer Kick werden. Plock mit einem ordentlichen Start in die Rückrunde mit 2 Siegen gegen Lubin & Lech und letztes Wochenende dann die ernüchternde Niederlage gegen Legia mit 2:5. Trotzdem sind sie aktuell laut Formtabelle die beste Mannschaft der Liga. Vorallem offensiv haben sie ne Schippe zugelegt und in den letzten 5 Spielen fast die Hälfte aller Saisontore erzielt. Wenn sie gegen Wisla Krakow wieder punkten wollen, dann müssen sie ihre offensiven Qualitäten weiterauspielen und davon gehe ich auch aus, denn Krakau hat trotz einer super Entwicklung unter Peter Hyballa und seinem "Gegenpressing", was sich in Polen bereits großer Bekanntheit erfreut und sogar T-Shirts dazu gedruckt wurden, einige Schwächen in der Defensive. Auch Krakau gehört aktuell zu den formstärksten Mannschaften in der Liga und sind offensiv brandgefährlich, was Hyballas Stempel definitiv unterstreicht. Mit seiner Übernahme wurde Krakaus Spielstil revolutioniert und es gibt nur eine Ausrichtung und das ist nach vorne. Logisch, dass bei so einem Stil die Defensive etwas darunter leiden wird, aber bisher fahren sie damit sehr gut. Für diese spielschwache Liga ein absolut toller Trainer, der deutsche Fußballschule mit einbringt. Bei Wisla Plock gibt es keine nennenswerten neuen Ausfälle. Möglicherweise kehrt Youngstar Kocyla wieder zurück. Bei Wisla sieht es da allerdings etwas schlechter aus. Zu den Langzeitverletzten reihen sich noch zwei weitere Ausfälle hinzu und beide Ausfälle aus der " Problemzone" Defensive. Mit Burliga und Mehremic fallen den Gästen jeweils ein Außenverteidiger und ein Innenverteidiger aus, was die defensive Situation gegen Plock nicht besser macht. Dennoch sehe ich kein Grund dazu, weshalb Hyballa seine offensive Ausrichtung ändern sollte, auch wenn die Möglichkeiten in der Defensive schwinden. Offensiv hat er alle wichtigen Leute an Board und kann seinen eigentlichen Spielplan fokussieren und Plock damit unter Druck setzen. Auch Plock sehe ich offensiv alles andere als ungefährlich für Wisla, da sie eine sehr ausgeglichene Mannschaft sind und damit unberechenbarer. Mehr als die Hälfte aller Tore von Plock fallen nach einem ruhenden Ball ( 55% ). Mit dem Ausfall von Mehremic könnte das eine gute Waffe werden für Plock. Ich erwarte ein Spiel, bei dem wahrscheinlich Krakau etwas mehr Spielanteile haben wird und sollte, mit einer geballten Offensive und ein Plock was sich wehren wird und ebenfalls seine Chancen in der Offensive bekommen wird, sei es durch Konter oder nach ruhendem Ball. Für mich daher die Tore hier eine ernsthafte Option und die Quote sehr lukrativ.

    Over 2,5 2,08 Pinnacle 3/10
    Over 3,0 2,96 Pinnacle 1/10

    Kommentar


      #3
      A-League, Samstag 27.02.2021 07:05Uhr

      Western Sydney Wanderers vs Adelaide United

      Für mich aktuell eine klare Sache hier, wenn man beide Teams gegenüberstellt. Die Wanderers in der aktuellen Saison sehr solide unterwegs, verloren nur das erste Spiel knapp mit 0-1 und seitdem ist man in den restlichen sieben Spielen ungeschlagen (3S & 4R). Carl Robinson, der in meinen Augen ein exzellenter Coach ist, hat diesem Team die langersehnte Konstanz und Sicherheit gegeben, weswegen man nun auch schon so lange ohne Niederlage ist.
      Der Kader ist ebenso gut aufgestellt, vor allem seit nun Mitchell Duke wieder mit am Start ist und letztes WE auch schon die letzten 15min mitwirken durfte. Der Stürmerstar und ehemalige Kapitän wird die sowieso schon gute Offense noch mal mehr aufwerten, weswegen WSW sicher nicht schwächer geworden ist und deutlich mehr Gefahr ausstrahlt.
      Besonders in den letzten Spielen kam man vorne immer besser in Fahrt (jeweils immer zwei TT in den letzten drei Matches) und hinten hat man vor allem mit Ziggy Gordon einen starken Abwehrmann.
      Auf der anderen Seite wartet Adelaide United, die in den letzten Wochen eher gar nichts gerissen haben. Letzte Woche der Sieg war von den Referees geschenkt und wer denkt, dass ich da übertreibe kann gerne noch mal die Highlights anschauen. Sollte der Schiri den Reds morgen keine drei Elfer schenken sehe ich sie hier jedenfalls nicht punkten, denn dazu sind sie aktuell zu ungefährlich.
      Vor dem geschenkten Dreier setzte es drei Niederlagen am Stück und auch davor siegte man gerade mal zuhause gg die schwachen Melbourner Teams, was kein Vergleich zu WSW ist.
      Adelaide ist zurzeit einfach noch kein Contender, Sydney auf der anderen Seite schon.
      Mit dem wieder erstarkten Heimvorteil, dank der Rückkehr der Fans, sollte das einen zusätzlichen Pluspunkt für die Rot-Schwarzen darstellen.
      Zu den Teamnews gibt es auch nicht viel, was die Reds hier hoffen lassen könnte.
      Zwar ist Goodwin wieder mit an Board, der sofort ein Upgrade darstellen würde, doch ob er morgen startet und in Topform ist wage ich zu bezweifeln. Für den weiteren Verlauf der Saison ist das aber sicherlich interessant.
      Dafür fallen aber immer noch vier Stammspieler aus, mit Strain, Konstandopoulos und vor allem dem wichtigen Jakobsen, vorrangig wichtige Leute für die Defensive, was morgen dann ein heißer Tanz werden dürfte, bei dem Potential mit dem WSW um die Ecke dampfen wird.
      Ebenso fällt auch noch Ryan Kitto aus, was ebenfalls ein Problem für Carl Veart darstellen wird.
      Beim Heimteam gibt's keine nennenswerten Ausfälle, allerdings kommt Kapitän Dorrans nach Sperre zurück und wird sofort wieder Mittelfeld stabilisieren. Ebenso ist Troisi wieder an Board, was zusätzlich eine Verstärkung darstellen sollte. Bei dem Potential vorne drin ist's schon die Qual der Wahl für Robinson.
      Ich sehe bei diesem Match jedenfalls klare Vorteile bei den Wanderers und sofern der Schiri net wieder auf Seiten der Reds zu finden ist, sehe ich hier morgen auch keine Chancen für away.
      Die gute Offensive der Wanderers und die angeschlagene Defense von Adelaide entscheiden morgen mMn das Spiel.

      Western Sydney Wanderers -0.75 @2.07 3/10 Pinnacle

      ​​​​​​​Western Sydney Wanderers über 1.5 TT @1.75 1/10 Pinnacle
      https://miro1916.blogabet.com/

      Kommentar


        #4
        A-League, Samstag 27.02.2021 09:10Uhr

        Melbourne Victory vs Western United

        Quoten springen hier teilweise wild umher, mal ist Western jetzt -0.25 Favo, mal net, doch die Tore bleiben laut den Bookies erwartbar. Gehe ich auch mit, vor allem wenn man sich die Verletztenliste beider Teams anschaut, doch immer langsam.
        Das Heimteam miserabel in die Saison gestartet, konnten am letzten WE immerhin die rote Laterne an die Phoenix weiterreichen, die mit 2-0 besiegt wurde. Matchsieger war Rudy Gestede, der bei zwei Standards einfach nicht gedeckt werden konnte.
        So einfach wird sich Western keine Tore einschenken lassen, doch den jungen Mann sollte man im Auge behalten. Mal schauen wie sehr das Resultat auch das Selbstvertrauen der Marineblauen gestärkt hat, denn bislang konnte man sich nicht wirklich eins aufbauen.
        Bei Western United fast genauso, allerdings lag das bisher eher am Spielplan, stand jetzt hat man nämlich zwei Spiele weniger auf dem Buckel als der Stadtrivale.
        Den Sieg gg Macarthur würde ich jetzt nicht überbewerten, die Abwehr der Bullen war an dem Tag einfach nicht existent, aber die Chancenverwertung der Grün-Schwarzen gefiel mir schon.
        Mit Diamanti und Berisha hat man da vorne halt auch mit das Beste was die A-League zu bieten hat.
        Da wartet eine große Aufgabe auf die Hintermannschaft der Victory, doch mit einem Blick auf die Teamnews kann sich die Aufgabe sogar noch vergrößern.
        Beim Heimteam kehrt zwar Roux zurück, der sowohl für die Abwehr wichtig ist, aber genauso auch für die Offense, durch seine Vorstöße auf der Außenbahn, doch fallen immer noch drei Viertel der Stammabwehr aus. Mit Shotton sogar der aktuell beste IV den die Victory im Kader hat, was in meinen Augen ein herber Verlust ist. Ebenso fehlen immer noch Traore und Ansell und mit dem jungen Ryan fehlt noch eine Alternative für hinten.
        Bin gespannt wer da morgen auflaufen wird, aber viel Paroli wird man Western so nicht bieten können.
        Auf der anderen Seite fehlen mit Hamill, Durante und Risdon weiterhin drei gute Verteidiger. Wenn die Victory nicht ganz so armselig agiert wie Macarthur sollte man das ausnutzen können.
        Dafür kehrt bei Western allerdings Max Burgess zurück, der die Offense noch mal verstärken kann.
        Alles in allem sehe ich hier einige Tore. Western United sucht zumeist sowieso das Heil in der Offensive und durch die vielen Ausfälle auf beiden Seiten sehe ich hier keinen Grund für ein torarmes Spiel.
        Klar, die Line liegt schon hoch, aber für mich hat das Spiel auch Potential für 4-5 Tore.
        Overall gesehen halte ich away auch aktuell für das bessere Team, weswegen ich da auch noch das HC mitnehmen werde. Selbst wenn sie das net gewinnen gibt's halt cb, verlieren sehe ich sie hier jedenfalls net, dafür ist die Offensive zu gut.
        Das erste Treffen diese Saison endete mit 0-0. Da gab es jedoch zwei vom VAR aberkannte Tore, massig Abschlüsse und auch komplett andere Defensivreihen, weswegen ich das Spiel nicht allzu stark bewerten will.
        Zusammenfassend gesagt sehe ich morgen im Marvel Stadium einige Tore, doch das bessere andere beim Auswärtsteam, das in der Offensive einfach noch mehr Qualität besitzt als die Victory.

        Über 2.75 @1.86 2/10 Sbobet

        Western United 0.0 @1.83 2/10 Pinnacle
        https://miro1916.blogabet.com/

        Kommentar


          #5
          WestBrom - Brighton

          Ich komme hier nicht drum herum, gegen Brighton zu wetten. Ja sie haben ein talentiertes Team und persönlich schätze ich sie auch stärker als der Momentane Tabellenplatz ein - und auch die Leistungen in dieser Saison sind schon ansprechend. Was fehlt sind halt einfach die Ergebnisse.
          Was aber auch auffällt ist der Fakt das Brighton die Spiele oft eng gestaltet. Nur 3 von 9 Niederlagen waren mit mehr als 2 Toren Unterschied, aber jetzt kommt der Fakt der absolut gegen Brighton spricht.
          Gegen Teams die eine flache 4-4-2 Formation spielen oder aber einfach auch nur defensiv stehen und auf Konter lauern - sieht man diese Saison echt schwach aus.
          Bestes Beispiel war das Spiel am Montag gegen Crystal Palace, welches man trotz totaler Dominanz, in der NSZ noch mit 1-2 verlor.
          Man konnte nun also diese Saison nur ein einziges Spiel gegen Teams aus der unteren Region gewinnen und das war am 2. Spieltag gegen Newcastle. Also aus 9 Spielen gegen Teams von unten wurde nur 1 Spiel gewonnen.
          Personell hat man nicht´s neues zu vermelden - was aber auch auffällt und das Manko bei Brighton ist, das man keinen echten Knipser hat. Klar Maupay mit 7 Treffern, steht da ordentlich da - aber er kämpft auch mehr mit Auf und Ab´s und auch charakterlich scheint er nicht richtig in die Truppe zu passen.
          Hier mal ein kleiner Ausschnitt als Bsp: https://www.sussexlive.co.uk/sport/f...d-neal-5033805

          WestBrom auf der anderen Seite kann sich vermutlich schon mit der Championship und dem sicheren Abstieg befassen. 11 Punkte auf das rettende Ufer sind schon ein Brett, auch wenn man zuletzt mit 2 Remis gegen Burnley und ManU - etwas aufwärtstrend entwickeln konnte. Fakt ist aber auch, für den Klassenerhalt müsste man jetzt echt - on Fire werden. Für mich schwierig, aber aufgrund der Tatsache das Brighton gegen tiefstehende Gegner so seine Probleme hat, rechne ich morgen für WestBrom schon ein paar Chancen ein. Denn sie müssen ja nicht unbedingt - klar ein Remis wäre erneut zu wenig, aber aufgrund des echt großen Rückstandes kann man sich auch erstmal hinten reinstellen und schauen was Brighton so macht, dessen Rückstand auf den ersten Abstiegsplatz beträgt selbst nämlich nur 4 Punkte. Fehlen wird bei WestBrom leider IV Ajayi mit Sperre.
          Will WestBrom hier nicht direkt von Anfang an der Heil in der Offensive suchen, dann denke ich werden sie morgen schon einen Punkt ergattern können. Mein Bauchgefühl sagt mir auch, das sie sogar die Möglichkeiten haben morgen einen späten Lucky Punch zu setzen. Das späte Gegentor für Brighton im Spiel gegen Palace wird schon noch nachhängen, angesichts der totalen Dominanz und des deutlichen Übergewichts an Torschüssen. Kann mir gut ein 1-1,2-1 vorstellen.

          WestBrom AHC+0.5 @ 1.95 3/10 bet365
          WestBrom @ 4.20 1/10 bet365

          Kommentar


            #6
            Zitat von miro1916 Beitrag anzeigen
            A-League, Samstag 27.02.2021 07:05Uhr

            Western Sydney Wanderers vs Adelaide United

            Für mich aktuell eine klare Sache hier, wenn man beide Teams gegenüberstellt. Die Wanderers in der aktuellen Saison sehr solide unterwegs, verloren nur das erste Spiel knapp mit 0-1 und seitdem ist man in den restlichen sieben Spielen ungeschlagen (3S & 4R). Carl Robinson, der in meinen Augen ein exzellenter Coach ist, hat diesem Team die langersehnte Konstanz und Sicherheit gegeben, weswegen man nun auch schon so lange ohne Niederlage ist.
            Der Kader ist ebenso gut aufgestellt, vor allem seit nun Mitchell Duke wieder mit am Start ist und letztes WE auch schon die letzten 15min mitwirken durfte. Der Stürmerstar und ehemalige Kapitän wird die sowieso schon gute Offense noch mal mehr aufwerten, weswegen WSW sicher nicht schwächer geworden ist und deutlich mehr Gefahr ausstrahlt.
            Besonders in den letzten Spielen kam man vorne immer besser in Fahrt (jeweils immer zwei TT in den letzten drei Matches) und hinten hat man vor allem mit Ziggy Gordon einen starken Abwehrmann.
            Auf der anderen Seite wartet Adelaide United, die in den letzten Wochen eher gar nichts gerissen haben. Letzte Woche der Sieg war von den Referees geschenkt und wer denkt, dass ich da übertreibe kann gerne noch mal die Highlights anschauen. Sollte der Schiri den Reds morgen keine drei Elfer schenken sehe ich sie hier jedenfalls nicht punkten, denn dazu sind sie aktuell zu ungefährlich.
            Vor dem geschenkten Dreier setzte es drei Niederlagen am Stück und auch davor siegte man gerade mal zuhause gg die schwachen Melbourner Teams, was kein Vergleich zu WSW ist.
            Adelaide ist zurzeit einfach noch kein Contender, Sydney auf der anderen Seite schon.
            Mit dem wieder erstarkten Heimvorteil, dank der Rückkehr der Fans, sollte das einen zusätzlichen Pluspunkt für die Rot-Schwarzen darstellen.
            Zu den Teamnews gibt es auch nicht viel, was die Reds hier hoffen lassen könnte.
            Zwar ist Goodwin wieder mit an Board, der sofort ein Upgrade darstellen würde, doch ob er morgen startet und in Topform ist wage ich zu bezweifeln. Für den weiteren Verlauf der Saison ist das aber sicherlich interessant.
            Dafür fallen aber immer noch vier Stammspieler aus, mit Strain, Konstandopoulos und vor allem dem wichtigen Jakobsen, vorrangig wichtige Leute für die Defensive, was morgen dann ein heißer Tanz werden dürfte, bei dem Potential mit dem WSW um die Ecke dampfen wird.
            Ebenso fällt auch noch Ryan Kitto aus, was ebenfalls ein Problem für Carl Veart darstellen wird.
            Beim Heimteam gibt's keine nennenswerten Ausfälle, allerdings kommt Kapitän Dorrans nach Sperre zurück und wird sofort wieder Mittelfeld stabilisieren. Ebenso ist Troisi wieder an Board, was zusätzlich eine Verstärkung darstellen sollte. Bei dem Potential vorne drin ist's schon die Qual der Wahl für Robinson.
            Ich sehe bei diesem Match jedenfalls klare Vorteile bei den Wanderers und sofern der Schiri net wieder auf Seiten der Reds zu finden ist, sehe ich hier morgen auch keine Chancen für away.
            Die gute Offensive der Wanderers und die angeschlagene Defense von Adelaide entscheiden morgen mMn das Spiel.

            Western Sydney Wanderers -0.75 @2.07 3/10 Pinnacle

            Western Sydney Wanderers über 1.5 TT @1.75 1/10 Pinnacle
            Meine Performance hier fast so schlecht wie die von WSW. Geht direkt gut los, mit nem dummen Foul in Minute Eins, was das 0-1 zur Folge hat, welches Sydney zwar anstürmen lässt und auch wahnsinnig viele Ecken produziert, aber schlussendlich einfach viel zu schlecht im Abschluss ist.
            Adelaide macht das klug und gewinnt hier aufgrund der Jämmerlichkeit von den Wanderers auch verdient mit 3-2.

            Damit dann -2,25EH.
            https://miro1916.blogabet.com/

            Kommentar


              #7
              Zitat von miro1916 Beitrag anzeigen
              A-League, Samstag 27.02.2021 09:10Uhr

              Melbourne Victory vs Western United

              Quoten springen hier teilweise wild umher, mal ist Western jetzt -0.25 Favo, mal net, doch die Tore bleiben laut den Bookies erwartbar. Gehe ich auch mit, vor allem wenn man sich die Verletztenliste beider Teams anschaut, doch immer langsam.
              Das Heimteam miserabel in die Saison gestartet, konnten am letzten WE immerhin die rote Laterne an die Phoenix weiterreichen, die mit 2-0 besiegt wurde. Matchsieger war Rudy Gestede, der bei zwei Standards einfach nicht gedeckt werden konnte.
              So einfach wird sich Western keine Tore einschenken lassen, doch den jungen Mann sollte man im Auge behalten. Mal schauen wie sehr das Resultat auch das Selbstvertrauen der Marineblauen gestärkt hat, denn bislang konnte man sich nicht wirklich eins aufbauen.
              Bei Western United fast genauso, allerdings lag das bisher eher am Spielplan, stand jetzt hat man nämlich zwei Spiele weniger auf dem Buckel als der Stadtrivale.
              Den Sieg gg Macarthur würde ich jetzt nicht überbewerten, die Abwehr der Bullen war an dem Tag einfach nicht existent, aber die Chancenverwertung der Grün-Schwarzen gefiel mir schon.
              Mit Diamanti und Berisha hat man da vorne halt auch mit das Beste was die A-League zu bieten hat.
              Da wartet eine große Aufgabe auf die Hintermannschaft der Victory, doch mit einem Blick auf die Teamnews kann sich die Aufgabe sogar noch vergrößern.
              Beim Heimteam kehrt zwar Roux zurück, der sowohl für die Abwehr wichtig ist, aber genauso auch für die Offense, durch seine Vorstöße auf der Außenbahn, doch fallen immer noch drei Viertel der Stammabwehr aus. Mit Shotton sogar der aktuell beste IV den die Victory im Kader hat, was in meinen Augen ein herber Verlust ist. Ebenso fehlen immer noch Traore und Ansell und mit dem jungen Ryan fehlt noch eine Alternative für hinten.
              Bin gespannt wer da morgen auflaufen wird, aber viel Paroli wird man Western so nicht bieten können.
              Auf der anderen Seite fehlen mit Hamill, Durante und Risdon weiterhin drei gute Verteidiger. Wenn die Victory nicht ganz so armselig agiert wie Macarthur sollte man das ausnutzen können.
              Dafür kehrt bei Western allerdings Max Burgess zurück, der die Offense noch mal verstärken kann.
              Alles in allem sehe ich hier einige Tore. Western United sucht zumeist sowieso das Heil in der Offensive und durch die vielen Ausfälle auf beiden Seiten sehe ich hier keinen Grund für ein torarmes Spiel.
              Klar, die Line liegt schon hoch, aber für mich hat das Spiel auch Potential für 4-5 Tore.
              Overall gesehen halte ich away auch aktuell für das bessere Team, weswegen ich da auch noch das HC mitnehmen werde. Selbst wenn sie das net gewinnen gibt's halt cb, verlieren sehe ich sie hier jedenfalls net, dafür ist die Offensive zu gut.
              Das erste Treffen diese Saison endete mit 0-0. Da gab es jedoch zwei vom VAR aberkannte Tore, massig Abschlüsse und auch komplett andere Defensivreihen, weswegen ich das Spiel nicht allzu stark bewerten will.
              Zusammenfassend gesagt sehe ich morgen im Marvel Stadium einige Tore, doch das bessere andere beim Auswärtsteam, das in der Offensive einfach noch mehr Qualität besitzt als die Victory.

              Über 2.75 @1.86 2/10 Sbobet

              Western United 0.0 @1.83 2/10 Pinnacle
              Ich bin fertig mit den Nerven....Erste Hälfte ziemlich even, danach Western besser und nach dem 3-1 ist das Spiel gefühlt fast schon entschieden. Dann Butterfield mit einem Traumtor, was er in seiner Karriere wohl nur einmal so schießt, ein Platzverweis, der niemals einer ist für United und dann der folgende Sturmlauf der Victory, der mit dem 3-3 belohnt wird.
              Schließlich gibt es aber doch noch Gerechtigkeit, Western United macht mit der letzten Aktion des Spiels das 4-3.
              Für mich ist es damit aber auch erstmal in Australien gewesen. Wenn pro WE fast immer min. zwei Schirifehlentscheidungen ein Spiel entscheiden, brauche ich mich net vorher hinsetzen und analysieren oder mir Gedanken zum Spiel machen.
              Tut mir selber in der Seele weh, weil mir die Liga echt viel bedeutet, aber so macht das Ganze halt keinen Sinn mehr.

              Sind dann hier trotzdem +3,38EH.
              https://miro1916.blogabet.com/

              Kommentar


                #8
                HK Premier League
                Sonntag, 12:00 Uhr
                Resources Capital - Lee Man

                Auf dieses Spiel habe ich gewartet.
                Quoten sollten hier nicht lange halten.

                Im Grunde spielt hier der Abstiegskandidat Nr. 1, Resources Capital, seines Zeichens Aufsteiger in die HK PL, gegen einen Mitfavoriten um die Meisterschaft.

                Eigentümer von Resources verfolgt die Strategie jungen Spielern eine Plattform zu bieten, dafür nimmt er auch den Wiederabstieg (falls es so kommen sollte) in Kauf - O-Ton aus einem Zeitungsinterview.
                Haben in 7 Spielen diese Saison (PL und Sapling Cup) 7 Niederlagen eingefahren, z.T. sehr deutlich.

                Lee man gute Transfers getätigt im Sommer. Für mich mit Eastern und Kitchee Favorit auf den Liga Titel.

                Quotierung wohl der Tatsache geschuldet dass Lee Man Vorletzter ist mit nur 1 Punkt aus 2 Spielen, was aber daran liegt dass man gegen eben erwähnte Eastern und Kitchee gespielt hat und dort ebenbürtig war.

                Lee Man Sieg @2.25 6/10
                Lee Man über 1,5 TT @2.00 2/10
                Lee Man über 2,5 TT @4.5 1/10
                Lee Man über 3,5 TT @10 0,5/10


                Diese Quoten sind mir absolut die hohen Einsätze wert.
                Alles Betfair. GL an uns.
                Zuletzt geändert von DRPEPPER; 27.02.2021, 18:52.

                Kommentar


                • Scheyrer
                  Scheyrer kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  vollgranate, merci dafür!

                • Briskeby
                  Briskeby kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  voll verpasst, glückwunsch

                • herrreinsch3
                  herrreinsch3 kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Kann man bei DRPEPPER die Bezeichnung "Wettlehrling" bitte manuell korrigieren? Das wird einer solchen Analyse nicht gerecht ;-)

                #9
                Zitat von Neubs Beitrag anzeigen
                WestBrom - Brighton

                Ich komme hier nicht drum herum, gegen Brighton zu wetten. Ja sie haben ein talentiertes Team und persönlich schätze ich sie auch stärker als der Momentane Tabellenplatz ein - und auch die Leistungen in dieser Saison sind schon ansprechend. Was fehlt sind halt einfach die Ergebnisse.
                Was aber auch auffällt ist der Fakt das Brighton die Spiele oft eng gestaltet. Nur 3 von 9 Niederlagen waren mit mehr als 2 Toren Unterschied, aber jetzt kommt der Fakt der absolut gegen Brighton spricht.
                Gegen Teams die eine flache 4-4-2 Formation spielen oder aber einfach auch nur defensiv stehen und auf Konter lauern - sieht man diese Saison echt schwach aus.
                Bestes Beispiel war das Spiel am Montag gegen Crystal Palace, welches man trotz totaler Dominanz, in der NSZ noch mit 1-2 verlor.
                Man konnte nun also diese Saison nur ein einziges Spiel gegen Teams aus der unteren Region gewinnen und das war am 2. Spieltag gegen Newcastle. Also aus 9 Spielen gegen Teams von unten wurde nur 1 Spiel gewonnen.
                Personell hat man nicht´s neues zu vermelden - was aber auch auffällt und das Manko bei Brighton ist, das man keinen echten Knipser hat. Klar Maupay mit 7 Treffern, steht da ordentlich da - aber er kämpft auch mehr mit Auf und Ab´s und auch charakterlich scheint er nicht richtig in die Truppe zu passen.
                Hier mal ein kleiner Ausschnitt als Bsp: https://www.sussexlive.co.uk/sport/f...d-neal-5033805

                WestBrom auf der anderen Seite kann sich vermutlich schon mit der Championship und dem sicheren Abstieg befassen. 11 Punkte auf das rettende Ufer sind schon ein Brett, auch wenn man zuletzt mit 2 Remis gegen Burnley und ManU - etwas aufwärtstrend entwickeln konnte. Fakt ist aber auch, für den Klassenerhalt müsste man jetzt echt - on Fire werden. Für mich schwierig, aber aufgrund der Tatsache das Brighton gegen tiefstehende Gegner so seine Probleme hat, rechne ich morgen für WestBrom schon ein paar Chancen ein. Denn sie müssen ja nicht unbedingt - klar ein Remis wäre erneut zu wenig, aber aufgrund des echt großen Rückstandes kann man sich auch erstmal hinten reinstellen und schauen was Brighton so macht, dessen Rückstand auf den ersten Abstiegsplatz beträgt selbst nämlich nur 4 Punkte. Fehlen wird bei WestBrom leider IV Ajayi mit Sperre.
                Will WestBrom hier nicht direkt von Anfang an der Heil in der Offensive suchen, dann denke ich werden sie morgen schon einen Punkt ergattern können. Mein Bauchgefühl sagt mir auch, das sie sogar die Möglichkeiten haben morgen einen späten Lucky Punch zu setzen. Das späte Gegentor für Brighton im Spiel gegen Palace wird schon noch nachhängen, angesichts der totalen Dominanz und des deutlichen Übergewichts an Torschüssen. Kann mir gut ein 1-1,2-1 vorstellen.

                WestBrom AHC+0.5 @ 1.95 3/10 bet365
                WestBrom @ 4.20 1/10 bet365
                FT 1-0 - man muss auch mal Glück haben. Brighton verschießt 2 Elfer....

                Kommentar


                  #10
                  Morgen 17 Uhr CAF Champions League

                  Wydad Casablanca gegen Kaizer Chiefs

                  Grad gesehen, dass es immer noch 1,75 für Wydad-Sieg gibt, das ist mir zu hoch, faire Odds wären bei 1,40-1,50. Kaizer Chiefs aus Johannisburg (Südafrika) letzte Saison sensationeller Zweiter geworden, diese Saison eher ihrem Leistungsstand entsprechend in der Liga 10. von 16 Teams, wettbewerbsübergreifend (Liga und CL) seit 8 Spielen ohne Sieg, unter der Woche trotz deutlichen Favoritentums im Heimspiel gegen ein sehr schwaches Horoya aus Guinea nur 0:0 gespielt, die haben nur gemauert und Kaizer wirkte gegen die massive Defensive ziemlich planlos.
                  Morgen gegen Wydad, eins der Top 4 Teams aus Afrika (letzte Saison CL-Halbfinalist, vor zwei Saisons Finalist) aus Casablanca, dem (leider) derzeitigen Tabellenführer der Botola Pro sollte es eine Niederlage setzen.
                  Das Spiel findet wegen der Gefahr der südafrikanischen Corona-Mutation, weswegen viele afrikanische Länder ein Einreiseverbot für Südafrikaner verhängt haben, nachdem die CAF gedroht hat, das Spiel mit 2:0 für Kaizer zu werten, in Burkina Faso statt, das Land, das Südafrikaner einreisen läßt und Marokko am nächsten liegt (nachdem es erst so aussah, als würde das Match in Kairo stattfinden können). Das Klima in Burkina Faso zeichnet sich eher durch schwüle Hitze aus, was laut den Aussagen von Kaizer TW Khune, insbesondere den Südafrikanern, die über 9000 km Anreise hinter sich haben werden, zu schaffen machen wird. Vielfach wird spekuliert, dass Kaizer versuchen wird, sich ein 0:0 zu ermauern, das kennt Wydad aber aus der Liga und sollte die zu erwartende massive Abwehr spielerisch überwinden können. Einen Vorgeschmack haben die unter der Woche gegen Luanda (Angola) bekommen, die sie auch geduldig hergespielt haben, bis das Siegtor gefallen ist.
                  Waydad hat vor der Saison Stürmer El Kaabi von Hebei aus China ausgeliehen, der hat ziemlich eingeschlagen und bildet mit Vorlagengeber RV Ellafi ein gefährliches Duo.
                  Wydad, wie viele Clubs aus Nordafrika taktisch sehr diszipliniert und variabel und an europäischen Standards orientiert, können ihr 4-2-3-1 offensiv und defensiv interpretieren und sind, wie schon erwähnt, besonders über die Flügel gefährlich.
                  Bei Kaizer kurioserweise RV und Backup verletzt, in den letzten Spielen hat Ngezana da gespielt, der ist eigentlich gelernter Innenverteidiger. Die rechte Seite ist ziemlich gefährlich, weil es da zum direkten Duell mit Ellafi kommt. Gab schon viele überraschende Ergebnisse in der CL aber morgen sollte sich der Favorit durchsetzen.
                  Alles in allem: Einer der Favoriten auf den CL-Titel (neben Zamalek und Al Ahly) spielt gegen außer Form befindliche Südafrikaner. Auch wenn sie nicht im heimischen Stadion spielen können, hier sehe ich einen deutlichen Qualitätsunterschied und gehe davon aus, dass Wydad das Spiel mit 1-2 Toren Unterschied gewinnt.

                  Ich spiele den Wydad-Sieg, den gibt es bei bwin/sportingbet noch für 1,75 mit 2/10
                  "Statistics are like mini skirts- They may give you good ideas but they hide the most important parts!" (Alex Ferguson)

                  Kommentar


                    #11
                    Zitat von LuSky994 Beitrag anzeigen
                    28.02.21 12:30 Ekstraklasa
                    Wisla Plock - Wisla Krakow


                    Am Sonntag kommt es zum Wisla Duell in Plock. Bei leichten Plus Temperaturen und wahrscheinlich trockenen Wetterbedingungen sollte es ein munterer Kick werden. Plock mit einem ordentlichen Start in die Rückrunde mit 2 Siegen gegen Lubin & Lech und letztes Wochenende dann die ernüchternde Niederlage gegen Legia mit 2:5. Trotzdem sind sie aktuell laut Formtabelle die beste Mannschaft der Liga. Vorallem offensiv haben sie ne Schippe zugelegt und in den letzten 5 Spielen fast die Hälfte aller Saisontore erzielt. Wenn sie gegen Wisla Krakow wieder punkten wollen, dann müssen sie ihre offensiven Qualitäten weiterauspielen und davon gehe ich auch aus, denn Krakau hat trotz einer super Entwicklung unter Peter Hyballa und seinem "Gegenpressing", was sich in Polen bereits großer Bekanntheit erfreut und sogar T-Shirts dazu gedruckt wurden, einige Schwächen in der Defensive. Auch Krakau gehört aktuell zu den formstärksten Mannschaften in der Liga und sind offensiv brandgefährlich, was Hyballas Stempel definitiv unterstreicht. Mit seiner Übernahme wurde Krakaus Spielstil revolutioniert und es gibt nur eine Ausrichtung und das ist nach vorne. Logisch, dass bei so einem Stil die Defensive etwas darunter leiden wird, aber bisher fahren sie damit sehr gut. Für diese spielschwache Liga ein absolut toller Trainer, der deutsche Fußballschule mit einbringt. Bei Wisla Plock gibt es keine nennenswerten neuen Ausfälle. Möglicherweise kehrt Youngstar Kocyla wieder zurück. Bei Wisla sieht es da allerdings etwas schlechter aus. Zu den Langzeitverletzten reihen sich noch zwei weitere Ausfälle hinzu und beide Ausfälle aus der " Problemzone" Defensive. Mit Burliga und Mehremic fallen den Gästen jeweils ein Außenverteidiger und ein Innenverteidiger aus, was die defensive Situation gegen Plock nicht besser macht. Dennoch sehe ich kein Grund dazu, weshalb Hyballa seine offensive Ausrichtung ändern sollte, auch wenn die Möglichkeiten in der Defensive schwinden. Offensiv hat er alle wichtigen Leute an Board und kann seinen eigentlichen Spielplan fokussieren und Plock damit unter Druck setzen. Auch Plock sehe ich offensiv alles andere als ungefährlich für Wisla, da sie eine sehr ausgeglichene Mannschaft sind und damit unberechenbarer. Mehr als die Hälfte aller Tore von Plock fallen nach einem ruhenden Ball ( 55% ). Mit dem Ausfall von Mehremic könnte das eine gute Waffe werden für Plock. Ich erwarte ein Spiel, bei dem wahrscheinlich Krakau etwas mehr Spielanteile haben wird und sollte, mit einer geballten Offensive und ein Plock was sich wehren wird und ebenfalls seine Chancen in der Offensive bekommen wird, sei es durch Konter oder nach ruhendem Ball. Für mich daher die Tore hier eine ernsthafte Option und die Quote sehr lukrativ.

                    Over 2,5 2,08 Pinnacle 3/10
                    Over 3,0 2,96 Pinnacle 1/10
                    FT 1:3

                    +5,2 EH


                    Schöner Gewinn am Ende. Glückwunsch an Neubs, DrPepper & Co. Am Ende stellt die Hongkong Analyse hier aber alles in den Schatten, sau stark!

                    Kommentar


                    • miro1916
                      miro1916 kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      Starkes Ding!

                    • LuSky994
                      LuSky994 kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      Danke dir mein Lieber :)

                    #12
                    Zitat von DRPEPPER Beitrag anzeigen
                    HK Premier League
                    Sonntag, 12:00 Uhr
                    Resources Capital - Lee Man


                    Lee Man Sieg @2.25 6/10
                    Lee Man über 1,5 TT @2.00 2/10
                    Lee Man über 2,5 TT @4.5 1/10
                    Lee Man über 3,5 TT @10 0,5/10


                    Diese Quoten sind mir absolut die hohen Einsätze wert.
                    Alles Betfair. GL an uns.
                    FT 5-1 Lee Man +17,5

                    Kann zum Spiel nix sagen da kein Livestream vorhanden war, vllt. find ich irgendwo noch bewegte Bilder zum Spiel.
                    Resources bekommt wie schon gegen Eastern in der Liga 5 Buden eingeschenkt, sieht wie erwartet nach Abstieg aus, falls der nicht wegen Corona ausgesetzt wird.
                    Schön dass Michael N‘Dri, der seine Karriere nach dem Spiel beenden wird, noch 2 Tore erzielt hat.

                    Kommentar


                      #13
                      Zitat von twenage-dirtbag Beitrag anzeigen
                      Morgen 17 Uhr CAF Champions League

                      Wydad Casablanca gegen Kaizer Chiefs

                      Alles in allem: Einer der Favoriten auf den CL-Titel (neben Zamalek und Al Ahly) spielt gegen außer Form befindliche Südafrikaner. Auch wenn sie nicht im heimischen Stadion spielen können, hier sehe ich einen deutlichen Qualitätsunterschied und gehe davon aus, dass Wydad das Spiel mit 1-2 Toren Unterschied gewinnt.

                      Ich spiele den Wydad-Sieg, den gibt es bei bwin/sportingbet noch für 1,75 mit 2/10
                      Sogar deutlicher als erwartet: Wydad gewinnt 4:0

                      "Statistics are like mini skirts- They may give you good ideas but they hide the most important parts!" (Alex Ferguson)

                      Kommentar


                      • scandtips
                        scandtips kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        Gw! Ich teste derzeit meine Doppelten Chancen in Afrika und nach Vita Club, TP Mazembe und heute Sundwons läufts echt gut, sobald man frühe Kurse einpackt. Mamelowdi heute sogar mit Glück wegen dem frühen Platzverweis.

                      #14
                      Ich hoffe man kann es hier mal stehen lassen, danke an alle anderen die hier in diesem Ordner ihre Analysen geschrieben/geteilt haben. War ein gutes Wochenende und so darf es gerne weiter gehen...

                      Kommentar

                      Ähnliche Themen

                      Einklappen

                      Meiste Beiträge

                      Einklappen

                      der letzten 30 Tage

                      Meiste Beiträge in Analyseforen

                      Einklappen

                      Zwischen 01.01.2021 und 31.12.2021

                      Meiste erhaltene Danke

                      Einklappen

                      der letzten 30 Tage
                      18 Plus Icon
                      Wettforum.info
                      Lädt...
                      X
                      Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.