Das Widget New-Post-Slider (widgetinstanceid: 1261) wurde übersprungen, weil das Produkt delinewpostslider deaktiviert wurde.
X
Einklappen

Fußballwetten Sonstige 13.-19.12.2021

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fußballwetten Sonstige 13.-19.12.2021

    Wett-Tipps Analysen Italien Serie A, Spanien La Liga, England Premier League, Frankreich Ligue 1 ...

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 300x100_9168_ACQ.jpg
Ansichten: 1466
Größe: 24,6 KB
ID: 5219700

    bwin Test & Erfahrungen

    #2
    italia coppa; Venezia vs. Ternana

    ich finde die quote auf venezia zu hoch. venezia spielt einen frechen und offensiven fussball in der serie a. konnten am wochenende sogar juve einen punkt abknöpfen. venezia ist für mich ähnlich wie torino vor jahren schnell zu einer herzensmannschaft geworden, da der spielstil einfach spass macht. klar, man ist noch etwas nervös vor dem tor, ist aber der aufsteiger und wenn man nicht direkt absteig, sehe ich dieses team mindestens im mittelfeld der liga. gerade mit tormann romero haben sie einen wirklich erfahrenen der ihnen gut tut, seit er hier ist, ist wirklich ein umschwung zu erkennen, eine wichtige stabilität: 10 spiele und 18 gegentore, ist wirklich schwer in ordnung für ein aufsteigerteam.

    ternana ist eine liga drunter. sind ebenso aufsteiger, von der dritten in die zweite. wurmen sich grad so durch durch die serie b. rang 13. gegen benevento hat man zuhause 0:2 verloren. und come on, venezia ist mindestens aktuell so gut wie benevento.

    klar coppa, aber gerade deshalb finde ich die quote zu hoch. venezia wird versuchen über diesen weg weiteres zu erreichen, klar, natürlich ternana auch, jedoch ist hier wirklich min. 1 liga unterschied.

    was gibt es an direkten begegnungen und stats:
    zweimal hat zanetti (venezia) als trainer gegen ternana gespielt: 1x sieg und 1x unentschieden
    die letzten zwei begegnungen gegen ternana konnte venezia in diesem jahrzehnt gewinnen
    die letzte niederlage ist über 10 jahre her

    ternanas ZM palumbo ist heute auch nicht dabei, da er noch mit covid flach liegt

    ich sehe da heute das serie a team siegen:
    Sieg Venezia, Q1.84 coolbet, 4/10
    Wettforum.info auf Twitter: KLICK

    Kommentar


      #3
      Zitat von Aichi Beitrag anzeigen
      italia coppa; Venezia vs. Ternana

      ich finde die quote auf venezia zu hoch. venezia spielt einen frechen und offensiven fussball in der serie a. konnten am wochenende sogar juve einen punkt abknöpfen. venezia ist für mich ähnlich wie torino vor jahren schnell zu einer herzensmannschaft geworden, da der spielstil einfach spass macht. klar, man ist noch etwas nervös vor dem tor, ist aber der aufsteiger und wenn man nicht direkt absteig, sehe ich dieses team mindestens im mittelfeld der liga. gerade mit tormann romero haben sie einen wirklich erfahrenen der ihnen gut tut, seit er hier ist, ist wirklich ein umschwung zu erkennen, eine wichtige stabilität: 10 spiele und 18 gegentore, ist wirklich schwer in ordnung für ein aufsteigerteam.

      ternana ist eine liga drunter. sind ebenso aufsteiger, von der dritten in die zweite. wurmen sich grad so durch durch die serie b. rang 13. gegen benevento hat man zuhause 0:2 verloren. und come on, venezia ist mindestens aktuell so gut wie benevento.

      klar coppa, aber gerade deshalb finde ich die quote zu hoch. venezia wird versuchen über diesen weg weiteres zu erreichen, klar, natürlich ternana auch, jedoch ist hier wirklich min. 1 liga unterschied.

      was gibt es an direkten begegnungen und stats:
      zweimal hat zanetti (venezia) als trainer gegen ternana gespielt: 1x sieg und 1x unentschieden
      die letzten zwei begegnungen gegen ternana konnte venezia in diesem jahrzehnt gewinnen
      die letzte niederlage ist über 10 jahre her

      ternanas ZM palumbo ist heute auch nicht dabei, da er noch mit covid flach liegt

      ich sehe da heute das serie a team siegen:
      Sieg Venezia, Q1.84 coolbet, 4/10
      3:1
      Wettforum.info auf Twitter: KLICK

      Kommentar


        #4
        15.12.21 20:45

        Brighton – Wolverhampton



        Interessante Begegnung heute Abend und definitiv eine Partie, bei der der kleinste Fehler spielentscheidend sein könnte, denn es treffen zwei sehr kompakte Mannschaften aufeinander.

        Brighton einen super Saisonstart erwischt und gleich zu Beginn viele wichtige Punkte eingefahren. Mittlerweile ist der super Saisonstart leider etwas verpufft und man muss sich häufig mit Punkte Teilungen begnügen. Ich finde das Spiel von Brighton eigentlich ziemlich ansehnlich und sie sind auch immer gewillt etwas zu tun, aber am Ende scheitert es oftmals an der eigenen Chancenverwertung oder auch Qualität in der Offensive. Dafür steht man aber in der Abwehr sehr gut und hat bisher nur 16 Gegentore bekommen, bedeutet die fünftbeste Abwehr hinter Wolverhampton. Heute fällt allerdings neben Webster & Dunk auch noch Duffy gesperrt aus. Das wird die Defensive doch schon arg schwächen insgesamt. Weiterhin fehlen auch vollständigkeitshalber Alzate, Sarmiento und Welbeck. Hinter Lallana steht noch ein Fragezeichen. Glücklicherweise spielt man heute gegen die zweitschwächste Offensive aus Wolverhampton, welche in den letzten 4 Partien kein einziges Tor geschossen hat.

        Wolverhampton neben Brighton wohl die defensiv kompaktesten Mannschaften, wenn man die Top 3 ausklammert. Ein Spiel gegen Wolverhampton bedeutet immer ein zähes Stück Arbeit, siehe Liverpool, die trotz Überzahl und überragender Offensive nur in der Nachspielzeit das einzige Tor geschossen haben. Das System unter Lage hat sich nicht wirklich verändert und man baut in erster Linie auf eine gute Abwehr und das funktioniert auch ziemlich gut, allerdings zu Gunsten der Offensive. 12:14 das aktuelle Torverhältnis nach 16 Spielen. Heute fehlt noch zusätzlich Jimenez aus vorne, was die ganze Sache nicht einfacher macht. Die Langzeitverletzten Jonny, Mosquera & Neto fallen weiterhin aus. Gegen Brighton wird man das gewohnte Spiel durchziehen und versuchen wieder die Null zu halten und vorne Nadelstiche setzen. Heute sehe ich allerdings Wolverhampton schon etwas gefährlicher vorne, weil bei Brighton eine Reihe an Defensivspielern fehlen.

        Ich vermute das Brighton wie gewohnt das Spiel machen wird, was nicht untypisch ist, da sie sehr spielstark sind, aber Wolverhampton wird das in die Karten spielen. Vorne ist Brighton zu ungefährlich und in der Breite auch zu schwach besetzt. Die Anzahl der Ausfälle wiegt doch schon schwer und ich bin mir relativ sicher, dass die Offensive von den Wolves, auch ohne Jimenez, heute treffen wird. Traore wird dort schon ordentlich durchwirbeln und deshalb kann ich die Quotierung nicht verstehen, denn für mich ist das maximal ein 50:50 Spiel heute, eigentlich eher leichte Vorteile den Gästen.

        Wolverhampton AH0 2,20 Unibet 3/10

        Kommentar


          #5
          Zitat von LuSky994 Beitrag anzeigen
          15.12.21 20:45

          Brighton – Wolverhampton



          Interessante Begegnung heute Abend und definitiv eine Partie, bei der der kleinste Fehler spielentscheidend sein könnte, denn es treffen zwei sehr kompakte Mannschaften aufeinander.

          Brighton einen super Saisonstart erwischt und gleich zu Beginn viele wichtige Punkte eingefahren. Mittlerweile ist der super Saisonstart leider etwas verpufft und man muss sich häufig mit Punkte Teilungen begnügen. Ich finde das Spiel von Brighton eigentlich ziemlich ansehnlich und sie sind auch immer gewillt etwas zu tun, aber am Ende scheitert es oftmals an der eigenen Chancenverwertung oder auch Qualität in der Offensive. Dafür steht man aber in der Abwehr sehr gut und hat bisher nur 16 Gegentore bekommen, bedeutet die fünftbeste Abwehr hinter Wolverhampton. Heute fällt allerdings neben Webster & Dunk auch noch Duffy gesperrt aus. Das wird die Defensive doch schon arg schwächen insgesamt. Weiterhin fehlen auch vollständigkeitshalber Alzate, Sarmiento und Welbeck. Hinter Lallana steht noch ein Fragezeichen. Glücklicherweise spielt man heute gegen die zweitschwächste Offensive aus Wolverhampton, welche in den letzten 4 Partien kein einziges Tor geschossen hat.

          Wolverhampton neben Brighton wohl die defensiv kompaktesten Mannschaften, wenn man die Top 3 ausklammert. Ein Spiel gegen Wolverhampton bedeutet immer ein zähes Stück Arbeit, siehe Liverpool, die trotz Überzahl und überragender Offensive nur in der Nachspielzeit das einzige Tor geschossen haben. Das System unter Lage hat sich nicht wirklich verändert und man baut in erster Linie auf eine gute Abwehr und das funktioniert auch ziemlich gut, allerdings zu Gunsten der Offensive. 12:14 das aktuelle Torverhältnis nach 16 Spielen. Heute fehlt noch zusätzlich Jimenez aus vorne, was die ganze Sache nicht einfacher macht. Die Langzeitverletzten Jonny, Mosquera & Neto fallen weiterhin aus. Gegen Brighton wird man das gewohnte Spiel durchziehen und versuchen wieder die Null zu halten und vorne Nadelstiche setzen. Heute sehe ich allerdings Wolverhampton schon etwas gefährlicher vorne, weil bei Brighton eine Reihe an Defensivspielern fehlen.

          Ich vermute das Brighton wie gewohnt das Spiel machen wird, was nicht untypisch ist, da sie sehr spielstark sind, aber Wolverhampton wird das in die Karten spielen. Vorne ist Brighton zu ungefährlich und in der Breite auch zu schwach besetzt. Die Anzahl der Ausfälle wiegt doch schon schwer und ich bin mir relativ sicher, dass die Offensive von den Wolves, auch ohne Jimenez, heute treffen wird. Traore wird dort schon ordentlich durchwirbeln und deshalb kann ich die Quotierung nicht verstehen, denn für mich ist das maximal ein 50:50 Spiel heute, eigentlich eher leichte Vorteile den Gästen.

          Wolverhampton AH0 2,20 Unibet 3/10
          Wolves gewinnen 1:0
          Spiel läuft ziemlich so wie erwartet. Brighton mehr Spielanteile aber wenig Effizienz. Wolves schlagen eiskalt zu.
          +3,60

          Kommentar


          • Gamblinho
            Gamblinho kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            starke Analyse!

          #6
          A-League, 5. Spieltag, Samstag 9:45 Uhr MEZ

          Melbourne City - Melbourne Victory


          Sehe hier Victory in diesem Stadtderby nicht so klar hinten wie die Odds es darstellen.
          Haben mit Tony Popovich dieses Jahr einen guten Trainer geholt und die Mannschaft rundum erneuert (7 Neue in S11 letztes Spiel). Nichts ist mehr wie die letzten 2 Jahre als man die Liga als Vorletzter und Letzter abschloss.
          City ist schon Favorit, haben immer noch den besten Kader, kommen aber bisher noch nicht so ins Rollen. Fairerweise muss man sagen dass sie gegen Perth höher hätten gewinnen müssen und gegen WU einen Punkt hätten holen müssen (von den Chancen), aber so ganz überzeugt mich das dieses Jahr noch nicht.
          Popovich der Fuchs kann hier schon was mitnehmen, Momentum auf Seiten der Victory.

          City bis dato keine Ausfälle bekannt. Bei Victory fehlt LV Davidson wegen gelb-rot Sperre, LA Ikonomidis (guter Mann) war verletzt und steht im Kader - denke er kommt spät im Spiel.

          Klar kann City hier das Ding reissen wenn sie sauber spielen, überraschen würde es
          mich nicht, aber zu den Odds gehe ich auf Victory.

          Victory +0,5 @2.46 3/10
          Victory Sieg @5,76 1/10 beides Pin

          Victory über 1,5 TT @3.25 1/10 b365

          Kommentar


            #7
            Morgen 12:30 Serie A

            Der nächste Kracher für Sassuolo

            Florenz vs Sassuolo

            Florenz zur Zeit richtig gut drauf, vor allem offensiv.
            Aus den letzten 10 Bewerbsspielen 7 Siege 22:11 Tore dabei 8 x over 2,5 und 4 x over 3,5 Tore. Zu 0 gewonnen hat man aber nur 3 x sprich man fängt sich oft gerne eines. Gegen Milan waren es 3 beim 4:3 Sieg.
            Man hat mit Vlahovic einen Topstürmer in Hochform der aktuell richtig gut netzt. Hat in den letzten 10 Bewerbsspielen ausser im Cup und bei den beiden 0:1 Niederlagen immer getroffen und das auch doppelt und dreifach. Zudem schiesst er auch die Elfmeter.

            Zu Sassuolo schreibe ich nicht mehr viel. voll offensiv ausgerichtetes Team mit vielen kreierten Chancen und Toren, dadurch auch hinten sehr anfällig und man fängt sich auch immer zumindest eines.letzten 10 Spiele 10 x over 2,5 Tore und 7 x over 3,5 Tore. Auch letztes Spiel hätte das kommen müssen mit viel Pech wars nur over 2,5 Tore.
            Die Tore teilen sich in der Regel die 3 Stürmer Berardi, Scamacca, Raspadori auf. Zuletzt war eher Raspadori dran, beim letzten Spiel Berardi und zuvor eher Scamacca. Ich gehe heut mit ihm da er mir sehr gut gefällt und auch letztes Spiel knapp dran war mit einem Pfostenschuss. Zudem Berardi uneigennützig legt gerne und oft Tore auf.

            Keine wirklich nennenswerten Ausfälle bei beiden. erwarte morgen wieder ein offensivSpektakel.

            over 3,5 Tore @2,43 5/10 EH

            Vlahovic 2 score anytime @1,85 3/10 EH
            Vlahovic 2 oder mehr Tore @4,50 1/10 EH

            Scamacca 2 score anytime @2,87 2/10 EH

            Kommentar


            • Jaytea65
              Jaytea65 kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Starkes Ding!

            • phreakyyy
              phreakyyy kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Danke!

            #8
            Zitat von DRPEPPER Beitrag anzeigen
            A-League, 5. Spieltag, Samstag 9:45 Uhr MEZ

            Melbourne City - Melbourne Victory


            Victory +0,5 @2.46 3/10
            Victory Sieg @5,76 1/10 beides Pin

            Victory über 1,5 TT @3.25 1/10 b365
            FT 2-2
            Tolles Spiel und geiles Finish, am Ende hüben wie drüben Chancen zum 3-2 in einer hektischen Schlussphase.

            +5,63

            Kommentar


              #9
              Ekstraklasa
              18.12.21 15:00
              Pogon Szczecin - Warta Poznan


              Alles bisschen kurz und auf den letzten Drücker, aber letztes Spiel hier vor der Winterpause und ich erwarte ein zähes Spiel, bei dem beide Mannschaften ihr Glück vergebens in der Offensive suchen werden.

              Pogon Szczecin eigentlich eine Mannschaft, die zwar spielerisch sehr stark ist, aber eigentlich vorne immer Probleme hat mit der Effizienz im Abschluss. In den letzten Spielen war man hingegen offensiv sehr stark und hat auch einige Tore erzielt, heute trifft man aber auf einen zähen Gegner, der hinten kompakt stehen wird und durch den Sieg im letzten Spiel mal wieder Selbstvertrauen gewonnen hat. So einen Gegner wie Warta muss man sicherlich bespielen und das werden sie auch tun, aber heute fehlen einige wichtige Leitfiguren im Mittelfeld. Neben Drygas, Gorgon fehlen heute Kozlowski, Dabrowski, Kurzawa und Smolinski. Das ist in Summe ein ganzes Mittelfeld was Pogon stellen könnte mit den Verletzten und das mit einer Menge Qualität. Wahrscheinlich wird es so heute an Kreativität fehlen und so kommen dann auch weniger Torchancen zustande.

              Warta Poznan endlich mal mit einer kleinen positiven Serie. 4 Punkte aus den letzten 2 Spielen und endlich wieder ein Sieg zuhause gegen Slask. Heute bekommt man allerdings ein anderes Kaliber als Gegner, der allerdings heute stark gebeutelt ist. Auch Warta heute mit etlichen Ausfällen, die ich alle gar nicht nennen will, weil es auch hier an wichtigen Ecken und Enden fehlen wird, allerdings ist Warta auch mit gebeuteltem Kader unangenehm zu spielen, so stellt man sich halt noch mehr hinten rein und kontert, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Diese personellen Probleme kommen heute meiner Meinung nach eher Warta zu gute, auch wenn Pogon natürlich immer noch mehr Qualität besitzt, aber Warta hat sein gewohntes Spiel mit kompakter Defensive und auf Konter lauern, während Pogon sich heute vielleicht die ein oder andere Sache ausdenken muss um diese Abwehr zu knacken. Der einzige Ausfall der heute leider immens ist ist Tralka, der hinten das Boot zusammenhält normalerweise, aber Warta hat in den letzten Spielen schon mit etlichen Ausfällen zu kämpfen gehabt, heute werden sie über sich hinaus wachsen müssen.

              Ich werde mir das Spiel persönlich nicht anschauen, weil ich denke, dass es ein zähes Ding wird mit wenigen klaren Torchancen, deutlichem Qualitätsverlust, der sich bemerkbar machen wird über das Spiel. So sehe ich am Ende heute kein Torfestival und vielleicht einen knappen Sieg der Heimmannschaft aus Stettin.

              Under 2,5 1,85 bet365 2/10

              Kommentar


                #10
                Zitat von LuSky994 Beitrag anzeigen
                Ekstraklasa
                18.12.21 15:00
                Pogon Szczecin - Warta Poznan


                Alles bisschen kurz und auf den letzten Drücker, aber letztes Spiel hier vor der Winterpause und ich erwarte ein zähes Spiel, bei dem beide Mannschaften ihr Glück vergebens in der Offensive suchen werden.

                Pogon Szczecin eigentlich eine Mannschaft, die zwar spielerisch sehr stark ist, aber eigentlich vorne immer Probleme hat mit der Effizienz im Abschluss. In den letzten Spielen war man hingegen offensiv sehr stark und hat auch einige Tore erzielt, heute trifft man aber auf einen zähen Gegner, der hinten kompakt stehen wird und durch den Sieg im letzten Spiel mal wieder Selbstvertrauen gewonnen hat. So einen Gegner wie Warta muss man sicherlich bespielen und das werden sie auch tun, aber heute fehlen einige wichtige Leitfiguren im Mittelfeld. Neben Drygas, Gorgon fehlen heute Kozlowski, Dabrowski, Kurzawa und Smolinski. Das ist in Summe ein ganzes Mittelfeld was Pogon stellen könnte mit den Verletzten und das mit einer Menge Qualität. Wahrscheinlich wird es so heute an Kreativität fehlen und so kommen dann auch weniger Torchancen zustande.

                Warta Poznan endlich mal mit einer kleinen positiven Serie. 4 Punkte aus den letzten 2 Spielen und endlich wieder ein Sieg zuhause gegen Slask. Heute bekommt man allerdings ein anderes Kaliber als Gegner, der allerdings heute stark gebeutelt ist. Auch Warta heute mit etlichen Ausfällen, die ich alle gar nicht nennen will, weil es auch hier an wichtigen Ecken und Enden fehlen wird, allerdings ist Warta auch mit gebeuteltem Kader unangenehm zu spielen, so stellt man sich halt noch mehr hinten rein und kontert, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Diese personellen Probleme kommen heute meiner Meinung nach eher Warta zu gute, auch wenn Pogon natürlich immer noch mehr Qualität besitzt, aber Warta hat sein gewohntes Spiel mit kompakter Defensive und auf Konter lauern, während Pogon sich heute vielleicht die ein oder andere Sache ausdenken muss um diese Abwehr zu knacken. Der einzige Ausfall der heute leider immens ist ist Tralka, der hinten das Boot zusammenhält normalerweise, aber Warta hat in den letzten Spielen schon mit etlichen Ausfällen zu kämpfen gehabt, heute werden sie über sich hinaus wachsen müssen.

                Ich werde mir das Spiel persönlich nicht anschauen, weil ich denke, dass es ein zähes Ding wird mit wenigen klaren Torchancen, deutlichem Qualitätsverlust, der sich bemerkbar machen wird über das Spiel. So sehe ich am Ende heute kein Torfestival und vielleicht einen knappen Sieg der Heimmannschaft aus Stettin.

                Under 2,5 1,85 bet365 2/10
                1:1
                +1,70 EH

                Kommentar


                  #11
                  Spezia Calcio - FC Empoli
                  Tipp 1: ahc 0 Empoli @1.82 6/10 (bet365)
                  Tipp 2: ahc -1 Empoli @3.55 2/10 (bet365)
                  Tipp 3 und 4: HZ/ES 2/1 @33 und 1/2 @28 mit jeweils 0.5/10 (beide Interwetten)

                  Ausfälle:
                  Spezia: Verde (15/3) Sala (12/1)
                  Empoli: Hass (16/0)

                  Habe hier nur Spieler angeführt, die meiner Meinung nach im bisherigen Saisonverlauf für eines der beiden Teams von Bedeutung waren, Spezia hat den Kader auf IG gepostet, von Empoli habe ich bisher keine offizielle Kaderbekanntgabe gefunden, da es aber bis auf das Foto von Haas im Krankenhaus keine weiteren Posts über Ausfälle oder Verletzungen gab, gehe ich davon aus, dass alle anderen Spieler zur Verfügung stehen.

                  Begründung:
                  Spezia wird von Thiago Motta trainiert, dieser Name sollte allen Menschen, die den internationalen Fußball in den letzten 20 Jahren verfolgt haben ,etwas sagen. Als Spieler einer der besten 6er seiner damaligen Generation, u.a. Triple-Sieger mit Inter, als Trainer hat er bisher aber nicht allzu viel gerissen und um ehrlich zu sein habe ich keine allzu hohe Meinung von seinen Trainerkenntnissen.
                  Seine bisherigen Trainerstationen:
                  Genua (0.9PKT pro Spiel, entlassen nach 10 Spielen)
                  Spezia Stand jz 0.79PKT pro Spiel, derzeitige Bilanz 4-3-12.
                  Eine ganz andere Meinung habe ich vom Trainer auf Empolis Trainerbank: Aurelio Andreazzoli.
                  Er arbeitete bereits von 2017-2019 als Trainer von Empoli, damals noch in der Serie B, die Wege trennten sich damals :
                  Punkteschnitt in der ersten Sasion 1.76, zweite Saison nach 11 Spielen 1.45. Andreazzoli ging dann nach Genua, wo es ihm allerdings nicht gelang seinen Spielstil durchzusetzen. Ende Juni dann die Rückkehr nach Empoli, was sich bisher als Glücksgriff für beide Seiten herauskristallisiert.

                  Empoli steht mit 26PKT nach 17 Spielen auf dem 9 Tabellenplatz, die zweitbeste Bilanz der bisherigen Vereinsgeschichte. Was dabei vor allem heraussticht, ist die formidable Auswätsbilanz: 5-1-2, u.a. Siege gegen Napoli, Juventus.
                  Natürlich wird das Spiel gegen Spezia anders, als gegen die Giganten des italienischen Fußballs, Empoli wird/sollte mehr den Ball haben.
                  Grundsätzlich kann man sagen, dass sowohl Spezia als auch Empoli lieber dem Gegner den Ball überlassen, wird daher interessant, wer im Spiel die Spielkontrolle übernehmen wird, da Spezia den Sieg mehr braucht, erwarte ich um ehrlich zu sein, dass Spezia das Heft des Handelns in die Hand nimmt, dies wird Empoli zu Gute kommen.
                  Wenn ich mich hier täuschen sollte, ist das nicht weiter schlimm , da Empoli in einigen Spielen schon bewiesen hat, dass sie Druck ausüben können bzw. wissen was zu tun ist, wenn sie in Ballbesitz sind
                  ( gegen Torino bspw, wo sie den Sieg verdient gehabt haben, da spielte Torino zu 10 ab der 32min, Empoli spielte sie phasenweise an die Wand, habe das Spiel geschaut , weiß daher wovon ich rede).

                  Zusammenfassung:
                  Formtechnisch treffen hier zwei Teams aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Spezia 1PKT aus den letzten 5 Spielen, Empoli 10PKT aus den letzten 5 Spielen.
                  Spezia hat die zweitschlechteste Abwehr der Serie A, Empoli hat in 14 von 17 Serie-A Spielen mindestens ein Tor erzielt, gegen die anfällige Spezia-Abwehr sollte das also im Bereich des Möglichen sein.
                  Da ich auf der Trainerbank auch einen Vorteil für Empoli sehe, sie keine Ausfälle haben, psychologisch klar im Vorteil sind, bin ich der Meinung , dass die 1.82 für ahc 0 hier eine gute Wette darstellt. Wenn Empoli in Führung gehen sollte, ist die 3.55 auf jedenfall greifbar, da sie ihre Konterstäke dann noch besser ausspielen können sollten.
                  Sepzia hat sich im bisherigen Saisonverlauf daheim achtbar präsentiert, ich persönlich erwarte aber in den nächsten Spielen eine hohe Niederlage, die auch zur Entlassung von Thiago Motta führen wird, diese hohe Niederlage kann ich mir bereits gegen Empoli vorstellen, zu unterschiedlich waren die letzten Auftritte dieser beiden Mannschaften.
                  Übrigens: Beide Mannschaften setzten unter der Woche auf die B-Mannschaft, Empoli bezwang Hellas Verona nach zwischenzeitlicher 4:1 Führung noch mit 4:3 während Spezia daheim 0:2 gegen den Zweitligisten Lecce verlor. Während also bei Empoli sogar die Spieler auf der Bank ihr Selbstvertrauen steigern und sich dem Trainer empfehlen konnten, wird sich Thiago Motta von den Reservisten niemand aufgedrängt haben.
                  ​​​​​​​

                  Zu den HS/ES Wetten schreibe ich jz nicht mehr viel, dieses Spiel erfüllt aber gewisse Parameter, die es für mich braucht, um auf diese Wette zu kommen und sie im Endeffekt auch zu spielen. Lasse ich einfach so mitlaufen, mache ich bei spielen wo ich höher stake ab und an, da es mir in der Vergangenheit paar Mal passiert ist dass ich überzeugt war von einem Team und dieses dann im HS/ES verlor.

                  Kommentar


                  • ennio
                    ennio kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    633

                  • ennio
                    ennio kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Ich bitte

                  • Flo
                    Flo kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Glückwunsch ennio, der Ball rollt zu dir.

                  #12
                  Premier League
                  Wolverhampton - Chelsea
                  19.12.21 15:00


                  Ob man diesen Spieltag jetzt noch unbedingt spielen muss, ist schon sehr fragwürdig alles. In der Liga werden haufenweise Spiele abgesagt wegen der aktuellen Pandemie und in den Stadion wo gespielt wird, dürfen Fans zahlreich erscheinen? Naja unter diesen Voraussetzungen hat das alles schon irgendwie einen fadigen Beigeschmack, aber um einen Tipp komme ich hier nicht herum.

                  Wolverhampton habe ich im letzten Spiel gegen Brighton schon genauer analysiert und die Prognose hat eingetroffen. Ich wüsste nicht wieso sie heute gegen Chelsea ihr System ändern sollten, gegen Brighton hat es gut funktioniert und Chelsea ist nochmal eine Ecke spielstärker als Brighton, dazu fällt heute noch zusätzlich Hwang Hee Chan aus + Fabio Silva. Jimenez kehrt aber dafür wieder in den Kader zurück und wird mit Traore vorne versuchen den Londonern einen einzuschenken. Man wird also ähnlich wie gegen Brighton aus einer kompakten Defensive agieren und versuchen wieder Nadelstiche zu setzen, sicherlich ist das heute keine schlechte Möglichkeit, denn Chelsea wird momentan hinten etwas wackeliger.

                  Tuchel hat nach seinem Amtsantritt bei Chelsea sofort seinen Stempel aufgedrückt und Chelsea war zeitweise das Non Plus Ultra. Mittlerweile schleichen sich allerdings einige Schwächen und Fehler ein und das zeigt auch die aktuelle Formkurve. Nur 8 Punkte aus den letzten 5 Spielen und ganze 8 Gegentore. Dabei hat man vorher in 12 Spielen nur 4 Gegentore bekommen. Auch personell ist es momentan schwierig, denn mit Chilwell, Hudson Odoi, Werner und Lukaku fallen wichtige Spieler aus. Hinter zahlreichen Spieler stehen noch Fragezeichen bezüglich Einsatz heute und das macht die ganze Situation nicht viel einfacher für London. Die gute Nachricht für Chelsea ist, da Havertz nach zwei negativen Tests wieder im Kader steht. Somit ist die personelle Lage bei Chelsea bedenklich, aber sie besitzen immer noch genug Qualität um eine Mannschaft wie Wolverhampton hinten reinzudrücken und Wolverhampton wird sich auf das Spiel sicherlich einlassen, denn man hat mit 24 Punkten ein ordentliches Polster und braucht sich nicht krampfhaft einen Ersatz Plan ausdenken.

                  Ich erwarte heute ein ähnliches Spiel wie Brighton gegen Wolverhampton, bei dem Chelsea die Kontrolle behält, zum Teil um den 16er herum handballmäßig die Heimmannschaft bearbeiten wird und auf seine Chancen warten wird. Da heute aber zahlreiche Offensivakteure fehlen und die Wolves bekanntlich nicht leicht zu knacken sind, habe ich mir die Ecken heute rausgesucht. Chelsea im letzten Spiel gegen Everton schon klar dominant und trotzdem nur ein Tor geschossen und am Ende zwei Punkte verschenkt gegen ein stark gebeuteltes Everton. Am Ende waren es aber 7:1 Ecken für Chelsea und ich erwarte heute eine ähnliche Situation, wenn vielleicht nicht ganz so extrem, aber 3-4 Ecken sollte Chelsea am Ende schon mehr auf dem Konto haben.

                  Chelsea -2,5 Ecken 1,95 Librabet 2/10

                  Kommentar


                    #13
                    Zitat von phreakyyy Beitrag anzeigen
                    Morgen 12:30 Serie A

                    Der nächste Kracher für Sassuolo

                    Florenz vs Sassuolo

                    Florenz zur Zeit richtig gut drauf, vor allem offensiv.
                    Aus den letzten 10 Bewerbsspielen 7 Siege 22:11 Tore dabei 8 x over 2,5 und 4 x over 3,5 Tore. Zu 0 gewonnen hat man aber nur 3 x sprich man fängt sich oft gerne eines. Gegen Milan waren es 3 beim 4:3 Sieg.
                    Man hat mit Vlahovic einen Topstürmer in Hochform der aktuell richtig gut netzt. Hat in den letzten 10 Bewerbsspielen ausser im Cup und bei den beiden 0:1 Niederlagen immer getroffen und das auch doppelt und dreifach. Zudem schiesst er auch die Elfmeter.

                    Zu Sassuolo schreibe ich nicht mehr viel. voll offensiv ausgerichtetes Team mit vielen kreierten Chancen und Toren, dadurch auch hinten sehr anfällig und man fängt sich auch immer zumindest eines.letzten 10 Spiele 10 x over 2,5 Tore und 7 x over 3,5 Tore. Auch letztes Spiel hätte das kommen müssen mit viel Pech wars nur over 2,5 Tore.
                    Die Tore teilen sich in der Regel die 3 Stürmer Berardi, Scamacca, Raspadori auf. Zuletzt war eher Raspadori dran, beim letzten Spiel Berardi und zuvor eher Scamacca. Ich gehe heut mit ihm da er mir sehr gut gefällt und auch letztes Spiel knapp dran war mit einem Pfostenschuss. Zudem Berardi uneigennützig legt gerne und oft Tore auf.

                    Keine wirklich nennenswerten Ausfälle bei beiden. erwarte morgen wieder ein offensivSpektakel.

                    over 3,5 Tore @2,43 5/10 EH

                    Vlahovic 2 score anytime @1,85 3/10 EH

                    Vlahovic 2 oder mehr Tore @4,50 1/10 EH

                    Scamacca 2 score anytime @2,87 2/10 EH
                    2:2 FT

                    Scamacca trifft, Vlahovic trifft 1 x

                    macht Gesamt

                    +12,44 EH

                    Kommentar


                      #14
                      Zitat von LuSky994 Beitrag anzeigen
                      Premier League
                      Wolverhampton - Chelsea
                      19.12.21 15:00


                      Ob man diesen Spieltag jetzt noch unbedingt spielen muss, ist schon sehr fragwürdig alles. In der Liga werden haufenweise Spiele abgesagt wegen der aktuellen Pandemie und in den Stadion wo gespielt wird, dürfen Fans zahlreich erscheinen? Naja unter diesen Voraussetzungen hat das alles schon irgendwie einen fadigen Beigeschmack, aber um einen Tipp komme ich hier nicht herum.

                      Wolverhampton habe ich im letzten Spiel gegen Brighton schon genauer analysiert und die Prognose hat eingetroffen. Ich wüsste nicht wieso sie heute gegen Chelsea ihr System ändern sollten, gegen Brighton hat es gut funktioniert und Chelsea ist nochmal eine Ecke spielstärker als Brighton, dazu fällt heute noch zusätzlich Hwang Hee Chan aus + Fabio Silva. Jimenez kehrt aber dafür wieder in den Kader zurück und wird mit Traore vorne versuchen den Londonern einen einzuschenken. Man wird also ähnlich wie gegen Brighton aus einer kompakten Defensive agieren und versuchen wieder Nadelstiche zu setzen, sicherlich ist das heute keine schlechte Möglichkeit, denn Chelsea wird momentan hinten etwas wackeliger.

                      Tuchel hat nach seinem Amtsantritt bei Chelsea sofort seinen Stempel aufgedrückt und Chelsea war zeitweise das Non Plus Ultra. Mittlerweile schleichen sich allerdings einige Schwächen und Fehler ein und das zeigt auch die aktuelle Formkurve. Nur 8 Punkte aus den letzten 5 Spielen und ganze 8 Gegentore. Dabei hat man vorher in 12 Spielen nur 4 Gegentore bekommen. Auch personell ist es momentan schwierig, denn mit Chilwell, Hudson Odoi, Werner und Lukaku fallen wichtige Spieler aus. Hinter zahlreichen Spieler stehen noch Fragezeichen bezüglich Einsatz heute und das macht die ganze Situation nicht viel einfacher für London. Die gute Nachricht für Chelsea ist, da Havertz nach zwei negativen Tests wieder im Kader steht. Somit ist die personelle Lage bei Chelsea bedenklich, aber sie besitzen immer noch genug Qualität um eine Mannschaft wie Wolverhampton hinten reinzudrücken und Wolverhampton wird sich auf das Spiel sicherlich einlassen, denn man hat mit 24 Punkten ein ordentliches Polster und braucht sich nicht krampfhaft einen Ersatz Plan ausdenken.

                      Ich erwarte heute ein ähnliches Spiel wie Brighton gegen Wolverhampton, bei dem Chelsea die Kontrolle behält, zum Teil um den 16er herum handballmäßig die Heimmannschaft bearbeiten wird und auf seine Chancen warten wird. Da heute aber zahlreiche Offensivakteure fehlen und die Wolves bekanntlich nicht leicht zu knacken sind, habe ich mir die Ecken heute rausgesucht. Chelsea im letzten Spiel gegen Everton schon klar dominant und trotzdem nur ein Tor geschossen und am Ende zwei Punkte verschenkt gegen ein stark gebeuteltes Everton. Am Ende waren es aber 7:1 Ecken für Chelsea und ich erwarte heute eine ähnliche Situation, wenn vielleicht nicht ganz so extrem, aber 3-4 Ecken sollte Chelsea am Ende schon mehr auf dem Konto haben.

                      Chelsea -2,5 Ecken 1,95 Librabet 2/10
                      9:4 Ecken
                      +1,90 EH

                      Kommentar


                        #15
                        Zitat von DJMJ22 Beitrag anzeigen
                        Spezia Calcio - FC Empoli
                        Tipp 1: ahc 0 Empoli @1.82 6/10 (bet365)
                        Tipp 2: ahc -1 Empoli @3.55 2/10 (bet365)
                        Tipp 3 und 4: HZ/ES 2/1 @33 und 1/2 @28 mit jeweils 0.5/10 (beide Interwetten)

                        Ausfälle:
                        Spezia: Verde (15/3) Sala (12/1)
                        Empoli: Hass (16/0)

                        Habe hier nur Spieler angeführt, die meiner Meinung nach im bisherigen Saisonverlauf für eines der beiden Teams von Bedeutung waren, Spezia hat den Kader auf IG gepostet, von Empoli habe ich bisher keine offizielle Kaderbekanntgabe gefunden, da es aber bis auf das Foto von Haas im Krankenhaus keine weiteren Posts über Ausfälle oder Verletzungen gab, gehe ich davon aus, dass alle anderen Spieler zur Verfügung stehen.

                        Begründung:
                        Spezia wird von Thiago Motta trainiert, dieser Name sollte allen Menschen, die den internationalen Fußball in den letzten 20 Jahren verfolgt haben ,etwas sagen. Als Spieler einer der besten 6er seiner damaligen Generation, u.a. Triple-Sieger mit Inter, als Trainer hat er bisher aber nicht allzu viel gerissen und um ehrlich zu sein habe ich keine allzu hohe Meinung von seinen Trainerkenntnissen.
                        Seine bisherigen Trainerstationen:
                        Genua (0.9PKT pro Spiel, entlassen nach 10 Spielen)
                        Spezia Stand jz 0.79PKT pro Spiel, derzeitige Bilanz 4-3-12.
                        Eine ganz andere Meinung habe ich vom Trainer auf Empolis Trainerbank: Aurelio Andreazzoli.
                        Er arbeitete bereits von 2017-2019 als Trainer von Empoli, damals noch in der Serie B, die Wege trennten sich damals :
                        Punkteschnitt in der ersten Sasion 1.76, zweite Saison nach 11 Spielen 1.45. Andreazzoli ging dann nach Genua, wo es ihm allerdings nicht gelang seinen Spielstil durchzusetzen. Ende Juni dann die Rückkehr nach Empoli, was sich bisher als Glücksgriff für beide Seiten herauskristallisiert.

                        Empoli steht mit 26PKT nach 17 Spielen auf dem 9 Tabellenplatz, die zweitbeste Bilanz der bisherigen Vereinsgeschichte. Was dabei vor allem heraussticht, ist die formidable Auswätsbilanz: 5-1-2, u.a. Siege gegen Napoli, Juventus.
                        Natürlich wird das Spiel gegen Spezia anders, als gegen die Giganten des italienischen Fußballs, Empoli wird/sollte mehr den Ball haben.
                        Grundsätzlich kann man sagen, dass sowohl Spezia als auch Empoli lieber dem Gegner den Ball überlassen, wird daher interessant, wer im Spiel die Spielkontrolle übernehmen wird, da Spezia den Sieg mehr braucht, erwarte ich um ehrlich zu sein, dass Spezia das Heft des Handelns in die Hand nimmt, dies wird Empoli zu Gute kommen.
                        Wenn ich mich hier täuschen sollte, ist das nicht weiter schlimm , da Empoli in einigen Spielen schon bewiesen hat, dass sie Druck ausüben können bzw. wissen was zu tun ist, wenn sie in Ballbesitz sind
                        ( gegen Torino bspw, wo sie den Sieg verdient gehabt haben, da spielte Torino zu 10 ab der 32min, Empoli spielte sie phasenweise an die Wand, habe das Spiel geschaut , weiß daher wovon ich rede).

                        Zusammenfassung:
                        Formtechnisch treffen hier zwei Teams aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Spezia 1PKT aus den letzten 5 Spielen, Empoli 10PKT aus den letzten 5 Spielen.
                        Spezia hat die zweitschlechteste Abwehr der Serie A, Empoli hat in 14 von 17 Serie-A Spielen mindestens ein Tor erzielt, gegen die anfällige Spezia-Abwehr sollte das also im Bereich des Möglichen sein.
                        Da ich auf der Trainerbank auch einen Vorteil für Empoli sehe, sie keine Ausfälle haben, psychologisch klar im Vorteil sind, bin ich der Meinung , dass die 1.82 für ahc 0 hier eine gute Wette darstellt. Wenn Empoli in Führung gehen sollte, ist die 3.55 auf jedenfall greifbar, da sie ihre Konterstäke dann noch besser ausspielen können sollten.
                        Sepzia hat sich im bisherigen Saisonverlauf daheim achtbar präsentiert, ich persönlich erwarte aber in den nächsten Spielen eine hohe Niederlage, die auch zur Entlassung von Thiago Motta führen wird, diese hohe Niederlage kann ich mir bereits gegen Empoli vorstellen, zu unterschiedlich waren die letzten Auftritte dieser beiden Mannschaften.
                        Übrigens: Beide Mannschaften setzten unter der Woche auf die B-Mannschaft, Empoli bezwang Hellas Verona nach zwischenzeitlicher 4:1 Führung noch mit 4:3 während Spezia daheim 0:2 gegen den Zweitligisten Lecce verlor. Während also bei Empoli sogar die Spieler auf der Bank ihr Selbstvertrauen steigern und sich dem Trainer empfehlen konnten, wird sich Thiago Motta von den Reservisten niemand aufgedrängt haben.


                        Zu den HS/ES Wetten schreibe ich jz nicht mehr viel, dieses Spiel erfüllt aber gewisse Parameter, die es für mich braucht, um auf diese Wette zu kommen und sie im Endeffekt auch zu spielen. Lasse ich einfach so mitlaufen, mache ich bei spielen wo ich höher stake ab und an, da es mir in der Vergangenheit paar Mal passiert ist dass ich überzeugt war von einem Team und dieses dann im HS/ES verlor.
                        Macht am Ende
                        -3
                        ​​​​​​​Empoli besser, schaffen es aber nicht die Partie zu gewinnen, schade.

                        Kommentar

                        Sportwetten Newsletter

                        Einklappen
                        Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                        Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                        Ausblenden
                        18 Plus Icon
                        Wettforum.info
                        Lädt...
                        X
                        Happybet600x400
                        Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.