Das Widget New-Post-Slider (widgetinstanceid: 1261) wurde übersprungen, weil das Produkt delinewpostslider deaktiviert wurde.
X
Einklappen

Fußballwetten 1. Bundesliga 7.-9.1.2022

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fußballwetten 1. Bundesliga 7.-9.1.2022

    Wett-Tipps & Analysen 1. Bundesliga 2021/2022 18. Spieltag

    Bayern München - Mönchengladbach
    Leverkusen - Union Berlin
    Freiburg - Arminia Bielefeld
    Greuther Fürth - Stuttgart
    Hoffenheim - Augsburg
    Leipzig - Mainz
    Eintracht Frankfurt - Dortmund
    Hertha - FC Köln
    Bochum - Wolfsburg

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: happybet_468x60.jpg
Ansichten: 1520
Größe: 9,2 KB
ID: 5224777

    HappyBet Test & Erfahrungen

    #2
    07.01.2022 Live @DAZN

    Bayern München - Borussia Mönchengladbach
    2 dnb 11.00 Unibet 1/10

    Bayern ohne Worte

    Warum haben die Gladbacher gegen Bayern eine Chance?

    Mönchengladbach der einzige Bundesligist, der Bayern jüngst regelmäßig in die Knie zwingt, unabhängig von Formkurve oder Tabellenkonstellation:

    https://www.kicker.de/bayern-gegen-g...irektvergleich

    Beinahe jede Saison können die Fohlen jubeln, so auch 2021 sogar zweimal.

    Wer sonst schießt die Bayern historisch 5:0 aus dem Pokal?
    Der Vollständigkeit halber, will ich ähnlich hohe Abschüsse gegen Borussia nicht verschweigen.

    Gladbach wird hohe Motivation in München aufbringen und kann das Momentum nach den Feiertagen vielleicht ausnutzen?
    Bayern im Klassiker ohne Unterstützung der Fans im Geisterspiel.

    Was kann Max Eberl bis dahin noch richten?

    Es muss und wird Gespräche geben! D. h. Klartext, wie Ösi Stranzl es formulierte: entweder 100% Gladbach oder Verkauf, wenn auch mit Verlust wie im Fall Zakaria, der neben Ginter und wenigen anderen zur Diskussion steht. Wer allerdings nicht in Frage gestellt wird, ist Ösi Hütter, was gewisse Ruhe und Planungssicherheit geben soll.

    Der Weg mit jungen Fohlen wird fortgeführt - die immensen Verluste durch fehlende internationale Bühne und Corona-Krise erlauben keine hohen Sprunge!

    Lichtblicke zukünftig sowie schon in München können Personalien wie Scally oder Koné sein. Übrigens der Hütter weiß, wie man die Bayern schlägt.

    Mein Torschützen-Pick wird Bensebaini, der gegen Bayern bereits seine Sternstunden hatte.


    Zuletzt geändert von scandtips; 24.12.2021, 22:55.
    https://scandtips.jimdofree.com

    Kommentar


    • Seanphilipp
      Seanphilipp kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ob Bensebaini dann nicht schon auf dem nach Kamerun ist?

    • scandtips
      scandtips kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Danke oh ja Afrika Cup hatte ich nicht mehr aufm Schirm, zuletzt stand hinter ihm noch ein ? Aktuell wird er BMG zum Auftakt fehlen. Aber geil ich liebe Afrika Cup!

    #3
    Zitat von scandtips Beitrag anzeigen
    07.01.2022 Live @DAZN

    Bayern München - Borussia Mönchengladbach
    2 dnb 11.00 Unibet 1/10

    Bayern ohne Worte

    Warum haben die Gladbacher gegen Bayern eine Chance?

    Mönchengladbach der einzige Bundesligist, der Bayern jüngst regelmäßig in die Knie zwingt, unabhängig von Formkurve oder Tabellenkonstellation:

    https://www.kicker.de/bayern-gegen-g...irektvergleich

    Beinahe jede Saison können die Fohlen jubeln, so auch 2021 sogar zweimal.

    Wer sonst schießt die Bayern historisch 5:0 aus dem Pokal?
    Der Vollständigkeit halber, will ich ähnlich hohe Abschüsse gegen Borussia nicht verschweigen.

    Gladbach wird hohe Motivation in München aufbringen und kann das Momentum nach den Feiertagen vielleicht ausnutzen?
    Bayern im Klassiker ohne Unterstützung der Fans im Geisterspiel.

    Was kann Max Eberl bis dahin noch richten?

    Es muss und wird Gespräche geben! D. h. Klartext, wie Ösi Stranzl es formulierte: entweder 100% Gladbach oder Verkauf, wenn auch mit Verlust wie im Fall Zakaria, der neben Ginter und wenigen anderen zur Diskussion steht. Wer allerdings nicht in Frage gestellt wird, ist Ösi Hütter, was gewisse Ruhe und Planungssicherheit geben soll.

    Der Weg mit jungen Fohlen wird fortgeführt - die immensen Verluste durch fehlende internationale Bühne und Corona-Krise erlauben keine hohen Sprunge!

    Lichtblicke zukünftig sowie schon in München können Personalien wie Scally oder Koné sein. Übrigens der Hütter weiß, wie man die Bayern schlägt.

    Mein Torschützen-Pick wird Bensebaini, der gegen Bayern bereits seine Sternstunden hatte.

    Gladbach-Quote sinkt, u. a. weil die Civic-Fälle im Team der Bayern ansteigen. Heute wurden Sané und Upamecano vermeldet und ich betone das Spiel ist bereits Freitag.

    Was ich aber noch betonen möchte, keinesfalls bin ich schadenfroh darüber! Mein Cousin leidet derzeit an Corona und mir selbst geht's auch nicht Bombe. Gute Besserung für die Spieler, zumal ich Sané-Fanboy bin, auch wo alle über ihn schimpften.Ich

    Übrigens hat unser Max nun Klarheit erzwungen d. h. Ginter sowie Zakaria verlassen den Klub im Sommer, Thuram womöglich.

    ​​​
    https://scandtips.jimdofree.com

    Kommentar


      #4
      Bundesliga, 07.01. 20:30
      Bayern München - Borussia Mönchengladbach


      Ja, scandtips oben ist ja schon kurz auf das Spiel eingagen, ich möchte hier aber eine andere Wette platzieren, die sich aber hauptsächlich auf Corona stützt. Bayern muss auf folgende Spieler verzichten:
      - Neuer
      - Sane
      - Coman
      - Tolisso
      - Richards
      - Gnabry
      - Upamecano
      - Davies
      - Nianzou
      - Hernandez

      Alle haben Corona. Dazu fehlen noch Sarr & Chupo-Moting aufgrund des Afrika Cups. Stanisic müsste noch ausfallen, Goretzka Rückkehr ist unbekannt.

      Damit stellt sich die Bayern Elf fast wie von selbst auf:

      Ullreich
      Kimmich - Süle - Pavard
      Roca
      Sabitzer - Musiala - Goretzka - Gnabry
      Müller - Lewandowski

      Goretzka ist hier mal mit drin, ggf. muss nachbesetzt werden durch Amateurspieler.
      Ich weiß nicht, ob Bayern effektiv im 3-1-4-2 ist oder was für eine kuriose Aufstellung sie spielen wollen. Ich denke mal, dass sie überhaupt nicht spielen wollen. Der Antrag bzgl. Verschiebung läuft aktuell, wenn es abgesagt wird, dann gibts Storno, auch kein Problem.

      Auf Gladbach möchte ich gar nicht groß eingehen, wären extrem wichtige Punkte für sie. Natürlich hat Bayern noch genug Offensivpotential um auch zu treffen, jedoch wird es wirklich eng, falls noch jemand durch eine Infektion ausfällt oder sich im Spiel verletzt, denn der Profikader ist quasi verbraucht! Einen hohen Sieg kann ich mir nicht vorstellen, wenn dann wird das ein Arbeitssieg. Ich tippe aber fast auf ein 1:2 für Gladbach, traue mich aber nicht direkt auf Gladbach und bin vorsichtiger.

      In dem Sinne geht mein Tipp auch rein gegen Bayern und deswegen spiele ich
      Gladbach HC +2 2,20 @Marathonbet 6/10
      X2 3,80 @Unibet 1/10
      Zuletzt geändert von MandzukicFCB; 05.01.2022, 16:05.
      FREE MAMPE
      "After all, we are nothing more or less than what we choose to reveal."

      - Frank Underwood

      Zitat von noOne
      Was los mampe und möchtergern mandzukic !!ich erzähl euch auch ein witz!!! ihr möchtegern powerslaven ,ihr könnt powerslave höchstens die eier kraulen...

      Geld kommt und geht ,doch mampe und mandzukic kommen bei geld und gehen die küchentücher aus!

      Kommentar


      • Demokrat
        Demokrat kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Bayern bestätigt: Gladbach-Partie soll verlegt werden – Auch Davies positiv "SO sieht,s aus"!Auch für die,die es nicht wahrhaben wollen!

      • dimsx
        dimsx kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Partie soll statt finden weil Bayern mit Spieler aus der 2. Mannshcaft auffüllen kann. 15 Spieler

      • dimsx
        dimsx kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        https://www.kicker.de/bayern-fuellt-...885100/artikel ich setze auf over 3,75 , denke es werden viele Tore fallen. 2:2 zumindest für mich sehr denkbar.

      #5
      08.01.2022 1. Bundesliga
      Greuther Fürth - VFB Stuttgart


      Momentan sehr schwierig, da vorab etwas zu analysieren, da man täglich eigentlich mit neuen Corona Fällen rechnen muss und sich die Situationen in der Mannschaft jederzeit verändern können, aber für mich ist eine Quote im Bereich der 2,0 Quote auf einen Sieg der Stuttgarter ziemlich gut.

      Die recht kurze Winterpause ist vorbei, die Spieler konnten wenigstens mal ein paar Tage durchschnaufen mit ihren Familien und sind jetzt seit gut einer Woche wieder im Mannschaftstraining. Am Samstag kommt es zum absoluten Kellerduell zwischen Fürth und Stuttgart.

      Der wahnsinnige Aufstieg in die erste Liga von Fürth war schon ein riesen Wunder. Keineswegs unverdient sind die Fürther aufgestiegen, aber der Kader war selbst zur zweiten Liga Zeiten keinesfalls ein Top Favorit. Trotzdem konnte man gewisse Impulse und Gegebenheiten vereinen und stieg dann verdienterweise in die erste Liga auf. Nun die Transferphase im Sommer war alles andere als optimal und Fürth konnte mit wenig Geld auch nicht viel ausrichten, außer sich mit Spielern zu verpflichten, die sonst wohl kaum einer in der Bundesliga haben wöllte. So steht man dann am Ende der Hinrunde auf einem abgeschlagenen letzten Platz, mit 5 Punkten und 13:49 Gegentoren. Die Spiele waren nicht immer schlecht, Kampfgeist und Willen kann man den Jungs nicht vorwerfen, der ist definitiv vorhanden, aber phasenweise einfach eklatante Fehler und mangelnde Qualität. Zwar holte man jetzt 4 Punkte aus den letzten beiden Heimspielen, aber meiner Meinung nach war Union zu dem Zeitpunkt der perfekte Gegner für Fürth, da die Eisernen selbst viel über Tugenden kommen, einige Rotationen hatten und Augsburg mit Personalsorgen anreiste und selbst wenig auf die Kette bekommt. Der Kader steht eigentlich recht gut vom Namen her für Fürther Verhältnisse für das Spiel am Samstag.

      VFB Stuttgart eine Mannschaft, die für mich eigentlich weiter oben stehen müsste, hätte sie nicht die eklatanten Personalsorgen gehabt und viele Leistungsträger die einfach gefehlt haben. Jetzt fehlen gegen Fürth auch wieder ein paar Spieler, von denen ich aber im Moment nur Mavropanos und Marmoush benennen möchte als aktuell wichtig einzustufen. Ein Silas, der sich nach Kreuzbandriss super zurückgekämpft hat hat sich jetzt mit Corona infiziert und wird leider auch fehlen. In Top Form ein riesen Verlust, aber die konnte er bisher sowieso noch nicht zeigen, also aktuell kein Downgrade. Positiv ist die Rückkehr von Kalajdzic und endlich ein Stürmer vorne, der weiß wo das Tor steht. Es steht sogar im Raum, dass er starten könnte und ca. 60 Minuten zum Einsatz kommen kann. Würde mich sehr freuen für den Sasa, denn er gibt der Mannschaft einiges an positiver Emotion und das nicht nur durch seine Tore, sondern auch durch viel Kommunikation mit der Mannschaft. Materazzo selbst hat die letzten Tage das Training persönlich übernommen und erwartet von der Mannschaft eine Reaktion auf die recht schwache Hinrunde. Von der potenziellen Anfangself halte ich eigentlich durchaus etwas und immer noch mehr Qualität als die Fürther auf dem Platz haben, dazu mit Kalajdzic einen mit Torjäger Instinkt vorne. Die Kombination Sosa Kalajdzic könnte auch am Samstag schon fruchten.

      Insgesamt sind mir die Fürther einfach zu harmlos vorne und da fehlt es eben an der Qualität und auch wenn die Stuttgarter einige Gegentore bekommen haben, sehe ich hier potenziell keine so große Gefahr am Samstag. Auf der anderen Seite rechne ich dem VFB hier mehr Chancen zu vorne zu treffen, da sie eben wieder einen Kalajdzic haben, der sich gut fühlt und auch über Standards mit ihren großen torgefährlichen Hühnen immer für ein Tor gut und wenn sie die Fürther auch mal kommen lassen, dann öffnen sich Räume die genutzt werden müssen, wo ich dem VFB mehr zutraue als zum Beispiel dem FCA. Die Fürther müssen irgendwann etwas tun, denn jeder Punkt ist momentan so enorm wichtig, aber das holst du nicht mit Unentschieden aus direkten Kellerduellen. Es muss keine klare Angelegenheit werden, aber am Ende wird der VFB mit wenigstens einem Tor mehr den Dreier mit nach Hause nehmen.

      -0,5 VFB Stuttgart 2,05 bet365 3/10

      Kommentar


      • harrynaldo
        harrynaldo kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Sehe ich wie du, der VfB in solchen Spielen immer zur Stelle, dazu Kalajdzic zurück. Gibt ein dreckiges 1-2 oder 1-3.

      #6
      Bundesliga, 07.01. 20:30
      Bayern München - Borussia Mönchengladbach


      Neues Jahr - neues Glück. Versuche mich auch mit einer Analyse zum Spiel, scandtips und MandzukicFCB haben ja schon mal top Vorarbeit geleistet.

      Zum Personal FC Bayern:

      Voraussichtliche Aufstellung
      Ulreich - Pavard, Kimmich, Süle - Roca, Musiala - Gnabry, Sabitzer, T. Müller, M. Tillman - Lewandowski

      Reservebank
      Früchtl, Ibrahimovic, Vidovic, Wanner

      Es fehlen: Choupo-Moting (Afrika-Cup), Coman (COVID-19), Davies (COVID-19), Goretzka (Patellasehnenprobleme), Hernandez (COVID-19), Neuer (COVID-19), Nianzou (COVID-19), O. Richards (COVID-19), L. Sané (COVID-19), Sarr (Afrika-Cup), Stanisic (Trainingsrückstand nach Muskelbündelriss), Tolisso (COVID-19), Upamecano (COVID-19)
      (Quelle: kicker.de)

      Offensiv ist das mit Lewandowski, Müller und Gnabry natürlich noch sehr respektabel. Musiala gefiel mir richtig gut in den letzten Spielen, Roca konnte gegen Wolfsburg ebenfalls überzeugen.
      Tillmann durfte schon Bundesliga-Luft schnuppern, allerdings ist er vornehmlich in Liga 3 unterwegs. Sabitzer bei den Bayern bisher mehr Ergänzungsspieler, er kommt zudem aus einer einmonatigen Verletzung und gab gegen Wolfsburg am 17. Spieltag ein 15-minütiges Comeback. Auch Kimmich seit Anfang November out, Geschichte ist bekannt, sicher noch nicht bei 100%. Süle hat unter der Woche nicht voll trainiert, soll aber spielen. Mit Ulreich ein solider Vertreter von Neuer zur Stelle. Allerdings fußballerisch nicht mit Neuer zu vergleichen, schwach mit dem Ball am Fuß und teilweise unkonventionelle Abwehrmethoden mit der Hand.
      Auf der Bank bei den Bayern "Jugend forscht".
      Lange Rede, kurzer Sinn: vorne hui, hinten in meinen Augen pfui. Besonders die fehlenden Eingespieltheit der Defensive wird heute meines Erachtens ins Gewicht fallen.


      Zum Personal Gladbach:

      Voraussichtliche Aufstellung
      Sommer - Ginter, Elvedi, Jantschke - Lainer, Kramer, Koné, Netz - Stindl, Plea - Embolo

      Reservebank
      Sippel, Beyer, Gaal, Benes, Müsel, Neuhaus, Noß, H. Wolf, Herrmann, Thuram

      Es fehlen
      Bennetts (COVID-19), Bensebaini (Afrika-Cup mit Algerien), Doucouré (COVID-19), Hofmann (Aufbautraining nach Knie-OP), Kersken (nicht berücksichtigt), Olschowsky (nicht berücksichtigt), Scally (COVID-19), Zakaria (COVID-19)
      (Quelle: kicker.de)

      Die Liste der Ausfällel ist bei den Gladbachern nicht ganz so lang bzw. die Ausfälle sind zu verkraften. Am schwersten wiegt wohl der Ausfall von Hofmann, aber auch Bensebaini als LV ein schwerer Verlust. Zakaria gefällt mir persönlich recht gut, sein Ausfall im Mittelfeld lässt sich aber gut kompensieren.

      Die Quoten auf Auswärtssieg Gladbach bzw. DC X/2 sind schon kräftig gesunken und für mich daher nicht mehr interessant. Wer meine Wetten im LiL verfolgt hat weiß, dass ich ein Freund der Eckballwetten bin. Und hier finden sich für das heutige Match meines Erachtens ein paar spannende Quoten.
      Grundsätzlich sind gegen den FC Bayern alle Teams massiv Ecken-Dogs bzw. es werden ihnen wenige Ecken zugetraut. Heute steht für mich das Spiel aufgrund der vielen Ausfälle beim FCB, insbesondere in der Abwehr, allerdings unter einem anderen Stern.
      Kurzer Blick in die Stats:

      Bayern daheim in HZ 1 im Schnitt 1,89 Ecken gegen sich, FT 2,78
      Gladbach auswärts in HZ 1 im Schnitt 2,33 Ecken in HZ 1, FT 4,11


      Das h2h spricht nicht unbedingt für meine Wetten, allerdings leg ich die Statistiken aufgrund der vielen Ausfälle heute beiseite.
      Gladbach weiß, wie die Bayern zu knacken sind. Das haben sie insbesondere im Pokal gezeigt. Mit Steil-Klatsch die Pressinglinie der Bayern überspielen, ein körperlich robuster Embolo legt raus auf die Flügel und es geht mit Dampf Richtung Strafraum. Gladbach ist von der Anlage her eine Kontermannschaft par excellence. Ich sehe heute einige Torchancen auf Seiten der Fohlen, dazu Ulreich mit unkonventionellen Paraden...ich spekuliere einfach mal auf Teamecken Gladbach, weil mich die Quoten so anlachen. Denke es ist auch eine Frage der Kraft mit zunehmendem Spielverlauf, Bayern kann von der Bank nicht wirklich Qualität liefern und gerade Sabitzer und Kimmich sicher weit entfernt von 100%. Auch, wenn Gladbach in Führung gehen sollte, werden sie weiter Gefahr durch ihre Konter erzeugen und die ein oder andere Torchance kreieren, daher:

      BMG HZ 1 over 2,5 Ecken @ 4,5 (3 Ecken@ 7,5 und 4+ Ecken@ 11 Einsätze verteilt) mit 2/10 bei Rabona

      BMG over 2,5 Ecken @ 1,62 mit 6,5/10
      BMG over 3,5 Ecken @ 2,54 mit 2,5/10
      BMG mehr Ecken @ 7,5 mit 0,5/10 alles gespielt bei neobet

      GL und ein spannendes Spiel...Bier steht schon im Kühlschrank
      Zuletzt geändert von harrynaldo; 07.01.2022, 14:14.

      Kommentar


        #7
        Zitat von scandtips Beitrag anzeigen
        07.01.2022 Live @DAZN

        Bayern München - Borussia Mönchengladbach
        2 dnb 11.00 Unibet 1/10

        Bayern ohne Worte

        Warum haben die Gladbacher gegen Bayern eine Chance?

        Mönchengladbach der einzige Bundesligist, der Bayern jüngst regelmäßig in die Knie zwingt, unabhängig von Formkurve oder Tabellenkonstellation:

        https://www.kicker.de/bayern-gegen-g...irektvergleich

        Beinahe jede Saison können die Fohlen jubeln, so auch 2021 sogar zweimal.

        Wer sonst schießt die Bayern historisch 5:0 aus dem Pokal?
        Der Vollständigkeit halber, will ich ähnlich hohe Abschüsse gegen Borussia nicht verschweigen.

        Gladbach wird hohe Motivation in München aufbringen und kann das Momentum nach den Feiertagen vielleicht ausnutzen?
        Bayern im Klassiker ohne Unterstützung der Fans im Geisterspiel.

        Was kann Max Eberl bis dahin noch richten?

        Es muss und wird Gespräche geben! D. h. Klartext, wie Ösi Stranzl es formulierte: entweder 100% Gladbach oder Verkauf, wenn auch mit Verlust wie im Fall Zakaria, der neben Ginter und wenigen anderen zur Diskussion steht. Wer allerdings nicht in Frage gestellt wird, ist Ösi Hütter, was gewisse Ruhe und Planungssicherheit geben soll.

        Der Weg mit jungen Fohlen wird fortgeführt - die immensen Verluste durch fehlende internationale Bühne und Corona-Krise erlauben keine hohen Sprunge!

        Lichtblicke zukünftig sowie schon in München können Personalien wie Scally oder Koné sein. Übrigens der Hütter weiß, wie man die Bayern schlägt.

        Mein Torschützen-Pick wird Bensebaini, der gegen Bayern bereits seine Sternstunden hatte.

        +10.00

        2:1 Gladbach

        Ein schöner Tag,
        die Welt ist schön,
        ein schöner Tag..
        https://scandtips.jimdofree.com

        Kommentar


          #8
          Zitat von harrynaldo Beitrag anzeigen
          Bundesliga, 07.01. 20:30
          Bayern München - Borussia Mönchengladbach


          Neues Jahr - neues Glück. Versuche mich auch mit einer Analyse zum Spiel, scandtips und MandzukicFCB haben ja schon mal top Vorarbeit geleistet.

          Zum Personal FC Bayern:

          Voraussichtliche Aufstellung
          Ulreich - Pavard, Kimmich, Süle - Roca, Musiala - Gnabry, Sabitzer, T. Müller, M. Tillman - Lewandowski

          Reservebank
          Früchtl, Ibrahimovic, Vidovic, Wanner

          Es fehlen: Choupo-Moting (Afrika-Cup), Coman (COVID-19), Davies (COVID-19), Goretzka (Patellasehnenprobleme), Hernandez (COVID-19), Neuer (COVID-19), Nianzou (COVID-19), O. Richards (COVID-19), L. Sané (COVID-19), Sarr (Afrika-Cup), Stanisic (Trainingsrückstand nach Muskelbündelriss), Tolisso (COVID-19), Upamecano (COVID-19)
          (Quelle: kicker.de)

          Offensiv ist das mit Lewandowski, Müller und Gnabry natürlich noch sehr respektabel. Musiala gefiel mir richtig gut in den letzten Spielen, Roca konnte gegen Wolfsburg ebenfalls überzeugen.
          Tillmann durfte schon Bundesliga-Luft schnuppern, allerdings ist er vornehmlich in Liga 3 unterwegs. Sabitzer bei den Bayern bisher mehr Ergänzungsspieler, er kommt zudem aus einer einmonatigen Verletzung und gab gegen Wolfsburg am 17. Spieltag ein 15-minütiges Comeback. Auch Kimmich seit Anfang November out, Geschichte ist bekannt, sicher noch nicht bei 100%. Süle hat unter der Woche nicht voll trainiert, soll aber spielen. Mit Ulreich ein solider Vertreter von Neuer zur Stelle. Allerdings fußballerisch nicht mit Neuer zu vergleichen, schwach mit dem Ball am Fuß und teilweise unkonventionelle Abwehrmethoden mit der Hand.
          Auf der Bank bei den Bayern "Jugend forscht".
          Lange Rede, kurzer Sinn: vorne hui, hinten in meinen Augen pfui. Besonders die fehlenden Eingespieltheit der Defensive wird heute meines Erachtens ins Gewicht fallen.


          Zum Personal Gladbach:

          Voraussichtliche Aufstellung
          Sommer - Ginter, Elvedi, Jantschke - Lainer, Kramer, Koné, Netz - Stindl, Plea - Embolo

          Reservebank
          Sippel, Beyer, Gaal, Benes, Müsel, Neuhaus, Noß, H. Wolf, Herrmann, Thuram

          Es fehlen
          Bennetts (COVID-19), Bensebaini (Afrika-Cup mit Algerien), Doucouré (COVID-19), Hofmann (Aufbautraining nach Knie-OP), Kersken (nicht berücksichtigt), Olschowsky (nicht berücksichtigt), Scally (COVID-19), Zakaria (COVID-19)
          (Quelle: kicker.de)

          Die Liste der Ausfällel ist bei den Gladbachern nicht ganz so lang bzw. die Ausfälle sind zu verkraften. Am schwersten wiegt wohl der Ausfall von Hofmann, aber auch Bensebaini als LV ein schwerer Verlust. Zakaria gefällt mir persönlich recht gut, sein Ausfall im Mittelfeld lässt sich aber gut kompensieren.

          Die Quoten auf Auswärtssieg Gladbach bzw. DC X/2 sind schon kräftig gesunken und für mich daher nicht mehr interessant. Wer meine Wetten im LiL verfolgt hat weiß, dass ich ein Freund der Eckballwetten bin. Und hier finden sich für das heutige Match meines Erachtens ein paar spannende Quoten.
          Grundsätzlich sind gegen den FC Bayern alle Teams massiv Ecken-Dogs bzw. es werden ihnen wenige Ecken zugetraut. Heute steht für mich das Spiel aufgrund der vielen Ausfälle beim FCB, insbesondere in der Abwehr, allerdings unter einem anderen Stern.
          Kurzer Blick in die Stats:

          Bayern daheim in HZ 1 im Schnitt 1,89 Ecken gegen sich, FT 2,78
          Gladbach auswärts in HZ 1 im Schnitt 2,33 Ecken in HZ 1, FT 4,11


          Das h2h spricht nicht unbedingt für meine Wetten, allerdings leg ich die Statistiken aufgrund der vielen Ausfälle heute beiseite.
          Gladbach weiß, wie die Bayern zu knacken sind. Das haben sie insbesondere im Pokal gezeigt. Mit Steil-Klatsch die Pressinglinie der Bayern überspielen, ein körperlich robuster Embolo legt raus auf die Flügel und es geht mit Dampf Richtung Strafraum. Gladbach ist von der Anlage her eine Kontermannschaft par excellence. Ich sehe heute einige Torchancen auf Seiten der Fohlen, dazu Ulreich mit unkonventionellen Paraden...ich spekuliere einfach mal auf Teamecken Gladbach, weil mich die Quoten so anlachen. Denke es ist auch eine Frage der Kraft mit zunehmendem Spielverlauf, Bayern kann von der Bank nicht wirklich Qualität liefern und gerade Sabitzer und Kimmich sicher weit entfernt von 100%. Auch, wenn Gladbach in Führung gehen sollte, werden sie weiter Gefahr durch ihre Konter erzeugen und die ein oder andere Torchance kreieren, daher:

          BMG HZ 1 over 2,5 Ecken @ 4,5 (3 Ecken@ 7,5 und 4+ Ecken@ 11 Einsätze verteilt) mit 2/10 bei Rabona

          BMG over 2,5 Ecken @ 1,62 mit 6,5/10
          BMG over 3,5 Ecken @ 2,54 mit 2,5/10

          BMG mehr Ecken @ 7,5 mit 0,5/10 alles gespielt bei neobet

          GL und ein spannendes Spiel...Bier steht schon im Kühlschrank
          Zur HZ 2-2 Ecken. Schade drum, denn Gladbach anfangs zu ängstlich, dann zu ungenau. Lainer als RV kämpferisch top, läuft die Seite rauf und runter, aber seine Hereingaben speziell in der ersten HZ waren einfach nix. Die HZ-Ecken-Wette hätte ich gerne mitgenommen...
          FT 6-6 Ecken, könnte mich jetzt noch über das BMG mehr Ecken ärgern. Eigentlich muss Thuram kurz vor Ende auf die Grundlinie oder zumindest Richtung Eckfahne, statt den Ball so stümperhaft herzuschenken. Ecken X war Quote 11,xx , ansonsten hätte ich evtl. noch BMG +1 Ecken einpacken können.

          Hätte, hätte, bin etwas enttäuscht...am Ende bleibt ein Gewinn von 5,38 EH

          Gratz an Scandtips und MandzukicFCB, schöne Quote getroffen und ordentlich Plus gemacht

          Kommentar


            #9
            Zitat von harrynaldo Beitrag anzeigen
            Sehe ich wie du, der VfB in solchen Spielen immer zur Stelle, dazu Kalajdzic zurück. Gibt ein dreckiges 1-2 oder 1-3.
            Mal abwarten! Nicht das der VfB der ideale Aufbaugegner für die Fürther sind. Nach der Winterpause alles möglich. Mit Afimico Pululu aus Basel haben sie einen guten Stürmer geholt. Abwehr-Chef Viergever ist wieder fit. Tipp 1:1

            Kommentar


              #10
              Fürth - VFB

              Fürth hat nichts zu verlieren, sind in der Underdogrolle deluxe, alle haben sie wohl abgeschrieben und das auch wohl zu recht. Trotzdem preisen die Buchmacher das schon richtig ein, denn zu Hause hat Fürth oft ein anderes Gesicht als in der Fremde. Man hat insgesamt sogar mit 15 Gegentoren zu Hause bisher weniger Treffer hinnehmen müssen als der heutige Gegner aus Stuttgart und hat mit vier Punkten zuletzt gegen den FCA und Union zu Hause etwas an Selbstbewusstsein gewonnen, auch wenn, die Ergebnisse schmeichelhaft waren.

              Ich denke Fürth wird seine Chancen suchen zu treffen und ohne Gegentor kann ich mir den VfB aktuell nur schwer vorstellen, zumal in der Fremde. Fürth immerhin gegen die Bayern und Frankfurt zu Hause getroffen, warum dann auch nicht gegen einen personell immer noch geschwächten VfB? Auch eine doppelte Motivation aus dem desaströsen Hinspiel dürfte die Fürther zusätzlich motivieren, egal wie die Tabelle aussieht, egal welche Umstände, so etwas ist immer ein Faktor.

              Leitl hat jetzt seinen naiven Fußball etwas angepasst aber nach wie vor haben sie Defizite was Tempo und Genauigkeit anbelangt, wie brutal Fehler in der Bundesliga bestraft werden, hat Fürth vielleicht etwas überrascht. Fürth hat aber das Gegenpressing verbessern können und verteidigt auch nicht mehr naiv auch wenn die dreiplus Gegentore pro Spiel immer noch eine Sprache für sich sprechen. Doch im Spiel gegen Dortmund hat man z.B. gesehen, dass es nicht mehr ganz so leicht ist die Fürther zu bezwingen.

              Von dem her ist es schon verständlich, dass die Buchmacher den VfB so einpreisen wie sie es tun.

              Ich erhoffe mir aus VfB Sicht, dass die Fürther den Konzentrationsfaden im Spiel irgendwann verlieren und vielleicht nach einer ordentlichen Anfangsphase die größere Qualität des VfB sich durchsetzt. Die Fürther sind auf den Flügeln unterlegen und machen immer noch mehr individuelle Fehler als jedes andere Team.

              Zwar fehlen dem VfB immer noch ein paar Hochkaräter aber sie sind gut genug besetzt, um die Fürther zu bezwingen.
              Trotzdem reizt mich eine Wette auf den VfB zu der Quote nicht. Es ist post Winterpause, irgendwie ist alles sehr unberechenbar gerade und es gibt einfach eine bessere Wette hier.

              Wenig überraschend tendiere ich als alter Overjunkie zu mindestens drei Toren. Der VfB wird sagen, wenn nicht gegen Fürth gegen wen dann? Gegen so einen Gegner den man dominiert hat im Hinspiel wird man gut daran tun von Beginn an den Gegner unter Druck zu setzen. Auf der anderen Seite haben die Fürther nichts zu verlieren. Der Revanchegedanke, die Lichtblicke in den letzten Spielen und das zuverlässige Torekassieren des VfB in der Fremde sollten dafür sorgen, dass beide Seiten treffen und wir aber kein 1-1 sehen, dazu ist dieses Spiel aus beider Sicht zu wichtig. Ich finde in der Over-Quote mehr Value als beim VfB Sieg.


              over 2.5 1.95 pin 5/10
              https://bundesligamonarch.blogabet.com/

              Kommentar


                #11
                Zitat von MandzukicFCB Beitrag anzeigen
                Bundesliga, 07.01. 20:30
                Bayern München - Borussia Mönchengladbach


                Ja, scandtips oben ist ja schon kurz auf das Spiel eingagen, ich möchte hier aber eine andere Wette platzieren, die sich aber hauptsächlich auf Corona stützt. Bayern muss auf folgende Spieler verzichten:
                - Neuer
                - Sane
                - Coman
                - Tolisso
                - Richards
                - Gnabry
                - Upamecano
                - Davies
                - Nianzou
                - Hernandez

                Alle haben Corona. Dazu fehlen noch Sarr & Chupo-Moting aufgrund des Afrika Cups. Stanisic müsste noch ausfallen, Goretzka Rückkehr ist unbekannt.

                Damit stellt sich die Bayern Elf fast wie von selbst auf:

                Ullreich
                Kimmich - Süle - Pavard
                Roca
                Sabitzer - Musiala - Goretzka - Gnabry
                Müller - Lewandowski

                Goretzka ist hier mal mit drin, ggf. muss nachbesetzt werden durch Amateurspieler.
                Ich weiß nicht, ob Bayern effektiv im 3-1-4-2 ist oder was für eine kuriose Aufstellung sie spielen wollen. Ich denke mal, dass sie überhaupt nicht spielen wollen. Der Antrag bzgl. Verschiebung läuft aktuell, wenn es abgesagt wird, dann gibts Storno, auch kein Problem.

                Auf Gladbach möchte ich gar nicht groß eingehen, wären extrem wichtige Punkte für sie. Natürlich hat Bayern noch genug Offensivpotential um auch zu treffen, jedoch wird es wirklich eng, falls noch jemand durch eine Infektion ausfällt oder sich im Spiel verletzt, denn der Profikader ist quasi verbraucht! Einen hohen Sieg kann ich mir nicht vorstellen, wenn dann wird das ein Arbeitssieg. Ich tippe aber fast auf ein 1:2 für Gladbach, traue mich aber nicht direkt auf Gladbach und bin vorsichtiger.

                In dem Sinne geht mein Tipp auch rein gegen Bayern und deswegen spiele ich
                Gladbach HC +2 2,20 @Marathonbet 6/10
                X2 3,80 @Unibet 1/10
                Endstand 1:2.
                Bayern zwischen Defensive und Mittelfeld vogelwild, keine Ahnung, was die da für eine Formation spielen wollten. Das Bayern nur 1x trifft war halt das Quäntchen Glück für Gladbach, aber auch Gladbach hätte noch ein Drittes machen können.
                Schade, dass ich das o.g. 1:2 nicht noch super small als CS probiert habe, aber bin trotzdem zufrieden.
                +10 EH
                FREE MAMPE
                "After all, we are nothing more or less than what we choose to reveal."

                - Frank Underwood

                Zitat von noOne
                Was los mampe und möchtergern mandzukic !!ich erzähl euch auch ein witz!!! ihr möchtegern powerslaven ,ihr könnt powerslave höchstens die eier kraulen...

                Geld kommt und geht ,doch mampe und mandzukic kommen bei geld und gehen die küchentücher aus!

                Kommentar


                  #12
                  Zitat von Briskeby Beitrag anzeigen
                  Fürth - VFB

                  Fürth hat nichts zu verlieren, sind in der Underdogrolle deluxe, alle haben sie wohl abgeschrieben und das auch wohl zu recht. Trotzdem preisen die Buchmacher das schon richtig ein, denn zu Hause hat Fürth oft ein anderes Gesicht als in der Fremde. Man hat insgesamt sogar mit 15 Gegentoren zu Hause bisher weniger Treffer hinnehmen müssen als der heutige Gegner aus Stuttgart und hat mit vier Punkten zuletzt gegen den FCA und Union zu Hause etwas an Selbstbewusstsein gewonnen, auch wenn, die Ergebnisse schmeichelhaft waren.

                  Ich denke Fürth wird seine Chancen suchen zu treffen und ohne Gegentor kann ich mir den VfB aktuell nur schwer vorstellen, zumal in der Fremde. Fürth immerhin gegen die Bayern und Frankfurt zu Hause getroffen, warum dann auch nicht gegen einen personell immer noch geschwächten VfB? Auch eine doppelte Motivation aus dem desaströsen Hinspiel dürfte die Fürther zusätzlich motivieren, egal wie die Tabelle aussieht, egal welche Umstände, so etwas ist immer ein Faktor.

                  Leitl hat jetzt seinen naiven Fußball etwas angepasst aber nach wie vor haben sie Defizite was Tempo und Genauigkeit anbelangt, wie brutal Fehler in der Bundesliga bestraft werden, hat Fürth vielleicht etwas überrascht. Fürth hat aber das Gegenpressing verbessern können und verteidigt auch nicht mehr naiv auch wenn die dreiplus Gegentore pro Spiel immer noch eine Sprache für sich sprechen. Doch im Spiel gegen Dortmund hat man z.B. gesehen, dass es nicht mehr ganz so leicht ist die Fürther zu bezwingen.

                  Von dem her ist es schon verständlich, dass die Buchmacher den VfB so einpreisen wie sie es tun.

                  Ich erhoffe mir aus VfB Sicht, dass die Fürther den Konzentrationsfaden im Spiel irgendwann verlieren und vielleicht nach einer ordentlichen Anfangsphase die größere Qualität des VfB sich durchsetzt. Die Fürther sind auf den Flügeln unterlegen und machen immer noch mehr individuelle Fehler als jedes andere Team.

                  Zwar fehlen dem VfB immer noch ein paar Hochkaräter aber sie sind gut genug besetzt, um die Fürther zu bezwingen.
                  Trotzdem reizt mich eine Wette auf den VfB zu der Quote nicht. Es ist post Winterpause, irgendwie ist alles sehr unberechenbar gerade und es gibt einfach eine bessere Wette hier.

                  Wenig überraschend tendiere ich als alter Overjunkie zu mindestens drei Toren. Der VfB wird sagen, wenn nicht gegen Fürth gegen wen dann? Gegen so einen Gegner den man dominiert hat im Hinspiel wird man gut daran tun von Beginn an den Gegner unter Druck zu setzen. Auf der anderen Seite haben die Fürther nichts zu verlieren. Der Revanchegedanke, die Lichtblicke in den letzten Spielen und das zuverlässige Torekassieren des VfB in der Fremde sollten dafür sorgen, dass beide Seiten treffen und wir aber kein 1-1 sehen, dazu ist dieses Spiel aus beider Sicht zu wichtig. Ich finde in der Over-Quote mehr Value als beim VfB Sieg.


                  over 2.5 1.95 pin 5/10
                  Grüß dich Briske!. Was ich ausschließen müsste, wäre, das die Fürther irgendwann den Konzentrationsfaden verlieren sollten. Wenn das passieren sollte, da müssten die oder derjenige mal über seinen Traumberuf nachhaltig nachdenken. Hab mir jetzt auch nochmal alle Heimspiele der Fürther angeschaut und klar ist, das sie sich ab dem Bayern Spiel gesteigert haben. Hoffenheim die Ausnahme, nach dem 2:2 Ausgleich sind sie übermütig geworden und ins offene Messer gelaufen. Das letzte Spiel für mich gegen Augsburg, so könnte es auch heute laufen. Fürth im Spiel nach vorne limitiert und in der BOX ist nichts los, keine Anspielstationen und einfach im Abschluss zu schwach. Hinten stehen sie kompakter, schwerer sie jetzt auszuspielen, bieten weniger Platz in den gefährlichen Zonen an, die die Gegner bespielen könnten.

                  Die Fürther mit keinen Hurra-Stil im Spiel nach vorne, da fehlt heute das Publikum. Der VfB macht das Spiel, wird sich schwer tun glasklare Chancen zu erspielen, Fürth kontert. Was nicht passieren darf ist, das der VfB früh in Führung geht( für Briskeby-Wette ideal) oder Fürth spät, 65/70 min. das 1:0 macht, denn auf das spekulieren sie. Augsburg/U.Berlin haben nicht getroffen, Bochum 80 min und Frankfurt 74/94 min. sehr spät und sehr glücklich.

                  Quoten ziehen jetzt auf Stuttgart an 2,28 bei Pinni, die halte ich auch für angebrachter und das Über 2,5 steigt leicht auf 2,0 bet 365 an. Ich würde mich für einen 2:1 Sieg der Fürther freuen und Briske-Wette wäre auch durch. Mit dem Sieg hätten sie "nur" mehr 9 P Rückstand auf den VfB. Die letzten beiden Partien in der 2.Bundesliga gewann Fürth mit 2:0 und 1:0. Letzter 1.Buli Spieltag 2012 1:0 VfB Sieg.

                  Kommentar


                    #13
                    Zitat von Briskeby Beitrag anzeigen
                    Fürth - VFB




                    over 2.5 1.95 pin 5/10
                    unterirdischer pick und unterirdisches spiel
                    -5
                    https://bundesligamonarch.blogabet.com/

                    Kommentar


                      #14
                      Zitat von LuSky994 Beitrag anzeigen
                      08.01.2022 1. Bundesliga
                      Greuther Fürth - VFB Stuttgart


                      Momentan sehr schwierig, da vorab etwas zu analysieren, da man täglich eigentlich mit neuen Corona Fällen rechnen muss und sich die Situationen in der Mannschaft jederzeit verändern können, aber für mich ist eine Quote im Bereich der 2,0 Quote auf einen Sieg der Stuttgarter ziemlich gut.

                      Die recht kurze Winterpause ist vorbei, die Spieler konnten wenigstens mal ein paar Tage durchschnaufen mit ihren Familien und sind jetzt seit gut einer Woche wieder im Mannschaftstraining. Am Samstag kommt es zum absoluten Kellerduell zwischen Fürth und Stuttgart.

                      Der wahnsinnige Aufstieg in die erste Liga von Fürth war schon ein riesen Wunder. Keineswegs unverdient sind die Fürther aufgestiegen, aber der Kader war selbst zur zweiten Liga Zeiten keinesfalls ein Top Favorit. Trotzdem konnte man gewisse Impulse und Gegebenheiten vereinen und stieg dann verdienterweise in die erste Liga auf. Nun die Transferphase im Sommer war alles andere als optimal und Fürth konnte mit wenig Geld auch nicht viel ausrichten, außer sich mit Spielern zu verpflichten, die sonst wohl kaum einer in der Bundesliga haben wöllte. So steht man dann am Ende der Hinrunde auf einem abgeschlagenen letzten Platz, mit 5 Punkten und 13:49 Gegentoren. Die Spiele waren nicht immer schlecht, Kampfgeist und Willen kann man den Jungs nicht vorwerfen, der ist definitiv vorhanden, aber phasenweise einfach eklatante Fehler und mangelnde Qualität. Zwar holte man jetzt 4 Punkte aus den letzten beiden Heimspielen, aber meiner Meinung nach war Union zu dem Zeitpunkt der perfekte Gegner für Fürth, da die Eisernen selbst viel über Tugenden kommen, einige Rotationen hatten und Augsburg mit Personalsorgen anreiste und selbst wenig auf die Kette bekommt. Der Kader steht eigentlich recht gut vom Namen her für Fürther Verhältnisse für das Spiel am Samstag.

                      VFB Stuttgart eine Mannschaft, die für mich eigentlich weiter oben stehen müsste, hätte sie nicht die eklatanten Personalsorgen gehabt und viele Leistungsträger die einfach gefehlt haben. Jetzt fehlen gegen Fürth auch wieder ein paar Spieler, von denen ich aber im Moment nur Mavropanos und Marmoush benennen möchte als aktuell wichtig einzustufen. Ein Silas, der sich nach Kreuzbandriss super zurückgekämpft hat hat sich jetzt mit Corona infiziert und wird leider auch fehlen. In Top Form ein riesen Verlust, aber die konnte er bisher sowieso noch nicht zeigen, also aktuell kein Downgrade. Positiv ist die Rückkehr von Kalajdzic und endlich ein Stürmer vorne, der weiß wo das Tor steht. Es steht sogar im Raum, dass er starten könnte und ca. 60 Minuten zum Einsatz kommen kann. Würde mich sehr freuen für den Sasa, denn er gibt der Mannschaft einiges an positiver Emotion und das nicht nur durch seine Tore, sondern auch durch viel Kommunikation mit der Mannschaft. Materazzo selbst hat die letzten Tage das Training persönlich übernommen und erwartet von der Mannschaft eine Reaktion auf die recht schwache Hinrunde. Von der potenziellen Anfangself halte ich eigentlich durchaus etwas und immer noch mehr Qualität als die Fürther auf dem Platz haben, dazu mit Kalajdzic einen mit Torjäger Instinkt vorne. Die Kombination Sosa Kalajdzic könnte auch am Samstag schon fruchten.

                      Insgesamt sind mir die Fürther einfach zu harmlos vorne und da fehlt es eben an der Qualität und auch wenn die Stuttgarter einige Gegentore bekommen haben, sehe ich hier potenziell keine so große Gefahr am Samstag. Auf der anderen Seite rechne ich dem VFB hier mehr Chancen zu vorne zu treffen, da sie eben wieder einen Kalajdzic haben, der sich gut fühlt und auch über Standards mit ihren großen torgefährlichen Hühnen immer für ein Tor gut und wenn sie die Fürther auch mal kommen lassen, dann öffnen sich Räume die genutzt werden müssen, wo ich dem VFB mehr zutraue als zum Beispiel dem FCA. Die Fürther müssen irgendwann etwas tun, denn jeder Punkt ist momentan so enorm wichtig, aber das holst du nicht mit Unentschieden aus direkten Kellerduellen. Es muss keine klare Angelegenheit werden, aber am Ende wird der VFB mit wenigstens einem Tor mehr den Dreier mit nach Hause nehmen.

                      -0,5 VFB Stuttgart 2,05 bet365 3/10
                      Stuttgart am Ende nochmal Dampf gemacht, aber insgesamt zu wenig um gegen Fürth zu gewinnen. Freue mich, dass Kalajdzic wieder voll dabei ist, er belebt das Spiel vorne, wenn auch gerade er eigentlich das Siegtor hätte schießen müssen, aber nach so einer langen Verletzung ein ordentliches Comeback.
                      Dennoch leider -3 EH

                      Kommentar

                      Sportwetten Newsletter

                      Einklappen
                      Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                      Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                      Ausblenden
                      18 Plus Icon
                      Wettforum.info
                      Lädt...
                      X
                      bwin600x400
                      Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.