widgetinstance 1261 skipped.
X
Einklappen

Tour de France, 5. Etappe

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tour de France, 5. Etappe

    5. Etappensieger Quote von Betandwin
    Alle hier NICHT angeführten Fahrer 4.00
    Die angeführten Fahrer sind meisten Sprinter.

    Morgen wird bestimmt eine Ausreißgruppe attackiert, die Chance, dass sie auch durchkommen ist meiner Meinung nach relativ gross.
    1. US Postal(Gelb-Trikot) werden bestimmt nicht mit vollen Kraft versuchen die Ausreißgruppe einzuholen.
    2. Bevor die Sprinter-Teams sich einigen sind, wird das Loch wahrscheinlich schon zu grosse sein, um noch einen Sprintankunft herzuführen.
    3. Einigen Fahrer sind bestimmt noch nicht erholt von den Zeitfahren.
    4. Einigen werden sich für Samstag schonen.
    5. letztes Jahr hat eine Ausreißergruppe geschafft, vor Peloton anzukommen.
    6. Vor 2 Jahren hat Crédit Agricole(Damals trug aber O Grady ein Sprinter Gelb, und die wollen auch mit allen Kraft es verteidigen) erst 3 Km vor Ziel die Ausreißergruppe eingeholt.

    Die Fahrer, die weder Sprinter sind noch Anspruch auf Gesamtklassement haben, werden morgen versuchen zu attackieren.

    Dazu gehören z.b. Fahrer wie Verbrugghe, Merckx, usw. die in Gesamtklassement schon 5,6 Minuten zurücken sind, und ohnehin gern attackieren. Da sie keine echte Bedrohung für Gelb sind, werden sie auch vielleicht durchkommen.

    Quote 4.0 kann man schon Medium probieren. Es besteht natürlich die Gefahr, dass ein Sprinter(der auch zu den betandwin angeführten Fahrer gehört) sich wie Kirsipuu letztes Jahr in ein Ausreißergruppe befindt, und diese Etappe dann auch für sich entschieden konnte.
    Lieber ist Gott

    #2
    Sorry, aber ich finde deine Argumente nicht besonders einleuchtend, dafür, daß du medium emphielst!
    McEwen noch ohne Sieg und Petacchis Team fährt immer ganz gut für ihn.
    Am Ende der Etappe viel gerade Straße ohne Windschutz, was extrem anstrengend werden wird, falls eine Gruppe geht!
    Wenn eine Gruppe ankommen sollte, dann nur eine relativ große, mit Fahrern aus fast allen Teams. Aber noch vor den Bergen finde ich das relativ unwahrscheinlich!
    Ohne Erik Dekker und Jacky Durand ist die Tour halt nur halb so unterhaltend....

    Kommentar


      #3
      klingt logisch!!

      Zumindest sollte man auf Etappensieg die Finger von den üblichen Verdächtigen, Petacchi,McEwen, Zabel und Co. lassen.

      Freue mich aber jetzt schon auf die ersten richtigen Berge.........
      Fußballwetten werden im Wettforum behandelt. Wer sich für Trabrennen interessiert (vor Allem V64 und V75 in Schweden) kann ja einmal auf meinen Blog schauen (ganz neu!)
      http://cotopaxi.over-blog.de/

      Kommentar


        #4
        Zitat von Haines
        Sorry, aber ich finde deine Argumente nicht besonders einleuchtend, dafür, daß du medium emphielst!
        McEwen noch ohne Sieg und Petacchis Team fährt immer ganz gut für ihn.
        Am Ende der Etappe viel gerade Straße ohne Windschutz, was extrem anstrengend werden wird, falls eine Gruppe geht!
        Wenn eine Gruppe ankommen sollte, dann nur eine relativ große, mit Fahrern aus fast allen Teams. Aber noch vor den Bergen finde ich das relativ unwahrscheinlich!
        Ohne Erik Dekker und Jacky Durand ist die Tour halt nur halb so unterhaltend....
        McEwen will in erste Linie Grünen Trikot holen und er hat wenige Chance gegen Petacchi, wenn es zum Sprintankunft kommt. Er hat noch genügen Chance nach den Bergetappen, falls Petacchi nicht mehr da oder geschwächt sollte, Sieg einzufahren. Warum soll Lotto an Führungsarbeit beteiligen, wenn es momentan wenige Chance für ihre Kapitän besteht, Sieg einzufahren.

        Und wenn US Postal es schon vom Beginn relative locker angehen lassen, dann wird es für ein einziges Team schon sehr schwer sein, eine Ausreißergruppe einzuholen. Welches Team will dann mit Fassa Bortolo zusammenarbeiten?

        Da hast Du recht, Ohne Erik Dekker und Jacky Durand fehlt die Tour schon etwas besonders. Aber da ist Jens Vogit noch da und vielleicht kommt noch anderen mutigen Fahrer dazu.
        Lieber ist Gott

        Kommentar


          #5
          Die kleinen werden es sicherlich versuchen, aber für mich ist es auch fraglich, ob sich da genug zusammen finden. Nur in einer größeren Gruppe werden sie auf dieser Etappe eine größere Chance haben!

          Voigt wäre zu gefährlich fürs Gelbe Trikot würde ich sagen.
          Unibet hat Hushovd gegen O'Grady aufgestellt. Da möcht ich heute Abend gern mal Mäuschen bei der Teambesprechung gewesen sein!
          Kirsipuu ist auch nicht all zu schlecht im Klassement! Wenn der Zwischensprints holt, dann will er am Ende vielleicht auch noch 20 Sekunden....
          Kirsipuu auch gegen Hushovd angesetzt!

          Kommentar


            #6
            Muss man eigentlich dafür studiert haben? Klingt ja ekelhaft nach Wissen

            Kommentar


              #7
              Cooke, B - Zabel, E ( 5. Etappe - beste Endplatzierung) 2 2.00 Unibet

              Zabel kann vielleicht nicht mehr gewinnen, aber er ist immer gut für Top 5, falls es zum Sprint kommen sollt. Und er gewannte auch sehr oft das Sprint im Peloton(wegen die Punkte für Grünen Trikot, was auch nicht unwichtig ist) Er ist wahrscheinlich der konstantester Sprinter letzten 10 Jahren. Bei Cooke fehlt diese Konstanz, die Quote ist einfach Value.
              Lieber ist Gott

              Kommentar


                #8
                Zitat von Haines
                Die kleinen werden es sicherlich versuchen, aber für mich ist es auch fraglich, ob sich da genug zusammen finden. Nur in einer größeren Gruppe werden sie auf dieser Etappe eine größere Chance haben!

                Voigt wäre zu gefährlich fürs Gelbe Trikot würde ich sagen.
                Unibet hat Hushovd gegen O'Grady aufgestellt. Da möcht ich heute Abend gern mal Mäuschen bei der Teambesprechung gewesen sein!
                Kirsipuu ist auch nicht all zu schlecht im Klassement! Wenn der Zwischensprints holt, dann will er am Ende vielleicht auch noch 20 Sekunden....
                Kirsipuu auch gegen Hushovd angesetzt!
                Voigt wird seine Chance wahrscheinlich in 2. Woche suchen. Er selbst sagt, dass die Fahrer von Crédit Agricole morgen eventuell attackieren werden. Und der O'Grady hat letzten Jahren auch genug gezeigt, dass er auch zu den mutigen gehören. Falls er morgen bei der Ausreißergruppe dabei sein sollt, kann man schon live auf ihn setzen.

                Was ich bisher gelesen habe, gehen fast allen(ich meine hier Radfahrer oder ehemaligen Radfahrer) davon aus, dass morgen attackiert werden und nicht wenigen sehen auch die Chance, dass sie durchkommen, ziemlich gut.
                Lieber ist Gott

                Kommentar


                  #9
                  also eins scheint mir immer wahrscheinlicher, auch wenn es nach dieser etappe paradox klingen mag: armstrong wird s nicht schaffen.

                  warum?

                  schon im chronolog hab ich ihn schwächer als zuvor gesehen.
                  bei den ersten beiden etappen hat er, gegenüber anderen jahren, ein anderes gesicht gezeigt.

                  und heute?
                  nicht armstrong, nicht u.s.p. hat gewonen, sondern ganz alleine pe~a. er wollte es. er hat s bekommen.

                  habe heute leider auf die blinden gewettet und doppelt verloren. moralisch und kontomässig.

                  was mich aber wundert, keiner von euch spricht über ullrich!

                  gut, ist noch etwas früh (und morgen sowieso), aber der junge ist für mich ein heisser kandidat auf den thron.

                  beloki und mancebo müssen noch in die gänge kommen, wobei ersterer mich bitter enttäuscht hat

                  freire wird seine etappe gewinnen, keine angst.

                  und armstrong wird sich anstrengen müssen!
                  22-62-0 -64,63
                  ...the show must go on!

                  Kommentar


                    #10
                    Er hat zwar bei Prolog nicht so überzeugt, aber er war immerhin 7. und verliert nur einigen Sekunde gegenüber Ullrich. Heute aber hat er sehr vielen Führungsarbeit geleitet, also schwach ist er heuer bestimmt nicht.

                    Und nicht zu vergessen, Armstrong kann sehr gut schauspielen.
                    Vor 2 Jahren, Alpen Königetappe Aix-les-Bains / L'Alpe d'Huez

                    "Auf den ersten beiden Steigungen hielt sich der Amerikaner noch zurück, so dass seine Kontrahenten glaubten, er sei heute nicht in Form.
                    Also nahmen die Fahrer des Teams Telekom zu Beginn der Steigung zum Col du Glandon die Dinge in die Hand. Schließlich jedoch schob sich Rubiera vor Ullrich und seine Mannen, um das Tempo zu erhöhen und seinem Teamchef den Weg zu bahnen. Armstrong setzte sein Pokergesicht auf, blickte Ullrich einmal tief in die Augen und startete durch. Er legte die 13 km-lange Steigung im Alleingang zurück, schluckte im Vorbeifahren noch den tapferen Laurent Roux und machte dessen Hoffnung auf eine nach der 198 km-langen Flucht wohlverdiente Belohnung zunichte, bevor er allein auf weiter Flur und sichtlich zufrieden ins Ziel rollte. "

                    Und Jan Ullrich ist noch schwer einzuschätzen, wobei ich langsam an ihn glaube. Aber um Armstrong zu schlagen, selbst wenn er 100% fit ist, wird für ihn auch sehr sehr schwer sein. Schaust Du mal die Fahrer von US Postal an, was für klassen Bergfahrer hat er in seinem Team. Auf dem Berg halten die US Postal das Tempo so hoch, dass nur ganz wenigen Kletter vielleicht noch attackieren können. Dazu gehört der Ullrich leider nicht, er kann auf dem Berg halt nicht attackieren und nur im gleichmäßig hochen Tempo fahren. Es wird für ihn verdammt schwer, gegen die Vorstöße von Armstrong zu behaupten. Eigentlich wenn der Ullrich die Tour gewinnen will, dann muss er pro Zeitfahren mindesten 1 Minuten auf Armstrong gut machen. (Vorausgesetzt, er verliert nicht zu viel Zeit bei Bergetappen) Also verdammt schwer, wenn Armstrong nur 80% seinen Form der letzten Jahren erreicht.
                    Lieber ist Gott

                    Kommentar


                      #11
                      @kiko

                      Ulrich zu spielen erscheint mir schön langsam auch sinnvoll, allerdings glaube ich nicht, daß er einen Armstrong gefährden kann.Einige WB bieten aber Siegwetten "ohne Armstrong" an (Eurosportwetten hat derzeit hier Ulrich 4,5-fach). Das kann man nmM. spielen, da Ulrich äußerst fit wirkt und ja immerhin die Tour schon gewonnen hat (er weiß also, wie es geht).

                      Für heute bin ich mit chinaboy, es wird eine Ausreissergruppe den Sieger stellen.
                      Fußballwetten werden im Wettforum behandelt. Wer sich für Trabrennen interessiert (vor Allem V64 und V75 in Schweden) kann ja einmal auf meinen Blog schauen (ganz neu!)
                      http://cotopaxi.over-blog.de/

                      Kommentar


                        #12
                        2. Gründe weshalb die Ausreißergruppe nicht an Ziel kommt

                        1. die Ausreißer sind zu gut plaziert, Bodrogi, Voigt sind eine Bedrohung für Gelb.
                        2. Lotto hat viel gearbeitet, was ich gar nicht versteht. und McEwen verliert wieder vielen Punkten gegenüber Petacchi, Kirsipuu, Cooke und
                        Zabel. Warum geht Lotto diese Risiko ein, eventuell Grünen Trikot zu verlieren.
                        Lieber ist Gott

                        Kommentar


                          #13
                          Zu 1.: ich dachte gelb würde nicht mit voller kraft verteidigt werden
                          2.: wenn man mit so einer einstellung in die tour gehen würde, dann bräuchte außer Petacchi und Armstrong gar keiner mehr mitfahren!

                          Kommentar


                            #14
                            Der Abstand von McEwen auf Petacchi war vorher 13 Punkte und auf Zabel 12 Punkte, warum muss Lotto heute unbedingt ein Sprintankunft.
                            Der Petacchi ist super in Form und McEwen soll eigentlich froh sein, wenn eine Ausreißergruppe ankommen würde. Denn dann kann er wahrscheinlich seinen Grün Trikot bis vor Alpen retten, das ist für den Sponsor schon wichtig und für ihn noch wichtiger.

                            Für mich ein taktischer Fehler von Lotto, schon so früh und noch so intensiv an Verfolgung zu beteiligen. Dafür wurde sie bitter bestraft.
                            Da hat McEwen fast kaum Chance, das Grün-Trikot morgen gegen Petacchi zu verteidigen.

                            Und zurück zu meine Empfehlung, wenn die Ausreißergruppe nur maximal ein Vorsprung von ca 3 Minuten herausfahren kann, dann hat die keine Chance an Ziel zu kommen. Als die Ausreißergruppe ca. 2:30 Minuten(ca. 40-50 Km nach Start) herausgefahren hat, hat betandwin die Quote auf Petacchi auf 6.0. Da hätte ich zuschlagen müssen. Denn die Gruppe ist zu klein(mit 14 Fahrer sieht schon anderes aus) und auch mit falschen Leuten.

                            Und ich versuche in Zukunft besser zu machen als heute.
                            Lieber ist Gott

                            Kommentar

                            Neue Artikel im Sportwetten Magazin

                            Einklappen

                            • Union Berlin - Eintracht Frankfurt Wett-Tipp 28.11.2020 Fußball Bundesliga
                              von DirkPaulsen
                              Die allgemeine Lage: Immerhin spielt keiner dieser beiden Bundesligisten in Europa, was zusätzlich die Bewertung für eine Wette erschweren könnte. Fokus ist auf der Bundesliga, das kann ein Vorteil sein. Union Berlin: Bundesliga Form & Statistik Die Köpenicker tatsächlich mit einem unerwarteten Leistungsschub. So richtig hätte man es ihnen vielleicht nicht zugetraut, dass man mit teils überraschenden Transfers, auch routinierter Spieler, so schnell zu einer festen Größe werden könnte, ab...
                              26.11.2020, 10:54
                            • Augsburg - Freiburg Wett-Tipp 28.11.2020 Fußball Bundesliga
                              von DirkPaulsen
                              Champions League – Bundesliga – Nations League – Champions League – Bundesliga – DFB Pokal - KEIN Weihnachten – KEIN Winterurlaub So etwa der Rhythmus dieser Tage und Wochen. Man muss nicht zwingend davon ausgehen, dass das den Spielern alles Spaß macht, zumindest nicht allen. Selbst wenn bei einer solchen Paarung die Anzahl der Nationalspieler gering ist, und auch keines der Teams in Europa spielt. Dennoch ist es ein wenig fraglich, ob wir uns nun, mangels andersartiger Unterhaltung, am We...
                              25.11.2020, 18:21
                            • Köln - Union Berlin Wett-Tipp 22.11.2020 Fußball Bundesliga
                              von DirkPaulsen
                              Die Ausgangslage für unsere Wette: tatsächlich darf man fast schon davon reden, dass sich Union in der Bundesliga etabliert hat. Irgendwie mag doch jeder die Köpenicker so ein klein wenig? Anders beim eigentlich und traditionell viel größeren FC Köln. Dort scheint sich eine andere Art von Tradition – abgeschaut vom „Club“ aus Nürnberg? – anzubahnen: die Tradition nennt sich: Fahrstuhlmannschaft. Eine weitere Tradition: Trainerentlassungen. In Köln sind die Leute noch immer schwe...
                              19.11.2020, 15:13
                            • Hertha - Dortmund Wett-Tipp 21.11.2020 Fußball Bundesliga
                              von DirkPaulsen
                              Endlich, nach zwei Wochen Auszeit geht die Bundesliga in die nächste Runde. Die Ausgangslage bei dieser Partie und für unsere Wette: Der „Big-City-Club“ würde so gerne diese Worthülse mit mehr und mehr Inhalt füllen. Ist Hertha dank eines 3-0 in Augsburg bereits in die Spur geraten? Die Dortmunder mit durchgehend starken Leistungen, und dennoch sollen sie sich ein weiteres Mal – nach dem 2-3 gegen Bayern auch tabellarisch deutlich sichtbar – klar hinter den Bayern „anstellen“ und...
                              19.11.2020, 11:41
                            • Augsburg - Hertha Wett-Tipp 7.11.2020 Fußball Bundesliga
                              von DirkPaulsen
                              Welche Seite könnte uns nun bei dieser Bundesliga Partie zwischen FC Augsburg und Hertha BSC hier interessieren? Schauen wir zunächst mal auf die Leistung und die Entwicklung des FC Augsburg. FC Augsburg Bundesliga Spiele & Form Im ersten Spiel haben sie bei Union Berlin mit 3-1 gewonnen. Union hatte ausgeglichen und ist auf den Siegtreffer gegangen – und in der Schlussphase wurden sie ausgekontert. Dann ein Sieg, der für viel Furore gesorgt hatte: ein 2-0 gegen Dortmund. Allein der Ballb...
                              05.11.2020, 12:55

                            Meiste Beiträge

                            Einklappen

                            der letzten 30 Tage
                            1
                            387
                            2
                            324
                            4
                            290
                            5
                            256

                            Meiste Beiträge in Analyseforen

                            Einklappen

                            Zwischen 01.01.2020 und 31.12.2020

                            Meiste erhaltene Danke

                            Einklappen

                            der letzten 30 Tage
                            18 Plus Icon
                            Wettforum.info
                            Lädt...
                            X
                            Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
                            Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.