widgetinstance 1261 skipped.
X
Einklappen

Radsport - Tour de France 2.7.16 - 24.7.16

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Radsport - Tour de France 2.7.16 - 24.7.16

    Hallo,

    es ist endlich wieder soweit, das wichtigste Rennen des Radsports steht kurz bevor. Ich habe mich entschlossen, hier vorerst Langzeittipps zu geben. Sollte Interesse bestehen, dann werde ich auch für einzelne Etappen kleine Analysen geben.

    Da in so vielen Tagen zu viel passieren kann, werde ich allerdings gerade bei den Langzeitwetten keine Favoriten anspielen. Wer z.B. die Giro d´Italia beobachtet hat, der konnte sehen, wie ein Sturz (in diesem Fall Kruijswijk) einen guten Vorsprung zerstören kann.

    Ich werde nun mit ein paar Begründungen meine Langzeitwetten posten, die meiner Meinung nach value haben.


    Gesamtsieger Romain Bardet 0,5/10 150 Betsson

    Also das scheint mir nun extrem zu hoch. Letztes und vorletztes Jahr 9. und 6. geworden, was durchaus respektabel ist. Man darf nicht vergessen, dass er erst 25 ist und in den vergangenen Jahren somit 24 und 23. Im letzten Jahr holte er ebenso nach der 18. Etappe die rote Rücknummer für den kämpferischstes/angriffslustigsten Fahrer. Bei seinem letzten letzten Etappenrennen im Juni, dem Criterium du Dauphine wurde er 2. hinter dem Tour de France Favoriten Chris Froome. Bei 5 von insgesamt 6 Etappenrennen dieses Jahr konnte er unter die Top 10 fahren und war davon bei 2 auf dem 2. Platz. In seinem Team Ag2r La Mondiale ist er der Kapitän, heißt das Team wird für seinen Tourerfolg arbeiten. Ebenso ist ein wichtiger Punkt für mich noch, dass er als Franzose Heimvorteil genießt. Für mich gehört Bardet bei seiner aktuellen Form zum erweiterten Favoritenkreis und sollte somit niemals eine dreistellige Quote bekommen.

    Sieger der Punktewertung Dylan Groenewegen 0,5/10 81 mybet

    Nicht ganz so sehr überbewertet wie Bardet, dennoch finde ich auch hier eine 81 zu hoch. Der Niederländer scheint mir in seinem Fach ein großer Experte zu sein und ist in bestechender Form seit Mai. Dort gewann er die Punktewertung bei der Tour de Yorkshire, die Eintagesrennen "Heistse Pijl - Heist op den Berg" und "Rund um Köln" gewann er, setzte sich beim 2. Rennen sogar gegen André Greipel durch, gewann die Punktwertung bei der Ster ZLM Toer GP Jan van Heeswijk und gewann die nationale Meisterschaft im Straßenrennen. Ich denke, dass er eine bedeutendere Rolle um das grüne Trikot spielen wird, als mybet und auch andere Bookies denken.

    0,5 EH bei solchen Wetten mögen hoch erscheinen, aber ich arbeite nicht gerne mit dieser Stakingmethode, sondern berechne meinen Einsatz anders.

    #2
    Sieger der Bergwertung Ryder Hesjedal 0,5/10 51 Unibet

    Die einzige Sorge hier für mich ist, dass ich mir nicht 100% sicher bin, ob er das Rennen beendet, auch durch sein mit 35 Jahren durchaus fortgeschrittenes Alter für diesen Sport. Dennoch war er auch bei den großen Etappenrennen beim Kampf ums Bergtrikot immer vorne mit dabei. 2013 wurde er 9. und 2015 12. in der Bergwertung der Tour de France (2014 hat er ausgelassen). Klar ist das jetzt nicht im direkten Kampf ums Bergtrikot gewesen, aber ich kann mir schon vorstellen, dass er probieren wird, an den Anstiegen fleißig Punkte zu sammeln und sich am Ende der Karriere nochmal mit dieser "Trophäe" zu belohnen, denn für den Gesamtsieg schreibe ich ihm keinerlei Chancen zu. 2015 holte mit Froome zwar einer der Favoriten das Bergtrikot, aber 2014 war mit Majka keiner der großen Favoriten Besitzer des Trikots am Ende der Tour. Ich finde, für die Quote sollte man auf Hesjedal setzen.
    Zuletzt geändert von Benni2603; 28.06.2016, 13:48.

    Kommentar


      #3
      Sieger der 1. Etappe Dylan Groenewegen 0,5/10 51 Winner

      Das ist nun wirklich ein Brett von Winner. Ich habe ja bereits bei der Analyse zur Punktewertung schon viel zu ihm geschrieben und kann mir absolut nicht erklären, wie man hier auf eine 51er Quote kommt, wenn ich das richtig sehe, dann viele andere Bookies auch nicht. Ich sehe ihn auf dieser Flachetappe weit vorne und kann mir gut vorstellen, dass es in seinem Interesse wäre, das gelbe Trikot zumindest zeitweise zu erobern. Ich werde jetzt nicht mehr viel dazu schreiben und verweise noch auf meine Analyse zur Punktewertung.

      Kommentar


        #4
        Vincenzo Nibali in den Top 10 4/10 2,2 bet365

        2014 gewann er die Tour de France, letztes Jahr wurde er immerhin 4.. Das einzige was mir ganz leichte Bedenken macht ist, dass er sonst nie Giro d´Italia und Tour de France in einem Jahr gefahren ist, allerdings ist der Giro auch schon wieder einen Monat her und den hat er gewonnen. Auch so dürfte Nibali ein Kandidat für einen Top 10 Platz sein und das halte ich für wahrscheinlicher als das er nicht in den Top 10 landet.

        Kommentar


          #5
          Hallo Benni, erstmal vielen Dank für deine Tipps. Meiner Meinung nach lässt sich die gute Quote auf Nibali Top 10 damit erklären, dass er laut einigen Medienberichten als Aru Helfer in die diesjährige Tour geht. Er will wohl seinen Fokus auf die Olympischen Spiele legen um dort bessere Chancen auf eine Medaille im Straßenrennen zu haben. Zu der Verlässlichkeit der Quellen kann ich nicht so viel sagen, jedoch wollte ich es als kleine Randinfo kurz erwähnen.

          Dir viel Glück bei deinen Wetten. Freue mich auf weitere gute Analysen

          Kommentar


            #6
            Zitat von IkNoWyOuFoLD Beitrag anzeigen
            Hallo Benni, erstmal vielen Dank für deine Tipps. Meiner Meinung nach lässt sich die gute Quote auf Nibali Top 10 damit erklären, dass er laut einigen Medienberichten als Aru Helfer in die diesjährige Tour geht. Er will wohl seinen Fokus auf die Olympischen Spiele legen um dort bessere Chancen auf eine Medaille im Straßenrennen zu haben. Zu der Verlässlichkeit der Quellen kann ich nicht so viel sagen, jedoch wollte ich es als kleine Randinfo kurz erwähnen.

            Dir viel Glück bei deinen Wetten. Freue mich auf weitere gute Analysen
            Hi IkNoWyOuFoLD,

            danke für dein Interesse! Das war auch mein einziger Gedanke, den ich noch hatte. Bei einer anderen Quelle habe ich noch gefunden, dass Aru und Nibali beide als Kapitäne agieren und einige Helfer haben.
            http://06.live-radsport.ch/details_2...ibali_mit.html

            Bin mal gespannt, wie es läuft!

            Kommentar


              #7
              Zitat von Benni2603 Beitrag anzeigen
              Sieger der Bergwertung Ryder Hesjedal 0,5/10 51 Unibet

              Die einzige Sorge hier für mich ist, dass ich mir nicht 100% sicher bin, ob er das Rennen beendet, auch durch sein mit 35 Jahren durchaus fortgeschrittenes Alter für diesen Sport. Dennoch war er auch bei den großen Etappenrennen beim Kampf ums Bergtrikot immer vorne mit dabei. 2013 wurde er 9. und 2015 12. in der Bergwertung der Tour de France (2014 hat er ausgelassen). Klar ist das jetzt nicht im direkten Kampf ums Bergtrikot gewesen, aber ich kann mir schon vorstellen, dass er probieren wird, an den Anstiegen fleißig Punkte zu sammeln und sich am Ende der Karriere nochmal mit dieser "Trophäe" zu belohnen, denn für den Gesamtsieg schreibe ich ihm keinerlei Chancen zu. 2015 holte mit Froome zwar einer der Favoriten das Bergtrikot, aber 2014 war mit Majka keiner der großen Favoriten Besitzer des Trikots am Ende der Tour. Ich finde, für die Quote sollte man auf Hesjedal setzen.
              Hat nur ein paar Stunden nach meinem Tipp angekündigt, dass er nicht 100% fit sei und so die Tour nicht bestreiten könne, heißt ich gehe mal davon aus, dass es storniert wird, da er ja gar nicht an den Start geht.

              Kommentar


                #8
                Sieger der Bergwertung Daniel Navarro 0,5/10 67 betway

                Meine "Ersatzwette" für den Hesjedal Ausfall und für die Quote ists wohl noch ne bessere Wette. Quoten werden gerade rapide gesenkt, ich hoffe, dass ihr da die Quote dort nochbekommt, ansonst haben auch ein paar andere Bookies noch Quoten in dem Bereich. Ich habe bei Digibet ne 67er bekommen, die wurde jetzt aber auch runterkorrigiert. Bouhanni, der eigentliche Kapitän von Cofidis, wurde von Betrunkenen angegriffen und musste daraufhin dann eine OP an der Hand durchziehen und kann nun nicht bei der Tour starten. Deswegen wird nun möglichweise eher auf Navarro in der Bergwertung der Fokus gesetzt, heißt ihm wird geholfen, damit er hier bessere Chancen hat. Anders kann ichs mir nicht erklären und wenn man sich die anderen Quoten anschaut, dann muss man diese 67 hier einfach mitnehmen.
                Zuletzt geändert von Benni2603; 30.06.2016, 13:48. Grund: kurze Analyse angefügt

                Kommentar


                  #9
                  Hier noch:
                  Sieg der Mannschaftswertung Movistar Team 2/10 4,5 bet365

                  Gestern hab ich noch ne 5er bekommen, die findet man nun leider nicht mehr. Mit Quintana und Valverde u.a. haben sie ein richtig starkes Aufgebot. Auch letztes Jahr haben sie in der TdF die Mannschaftswertung für sich entschieden. Für mich sind sie nicht schwächer als BC Astana und Team Sky.

                  Sieger der Nachwuchswertung: Louis Meintjes 2/10 6 Tipico

                  Für mich ist Meintjes einer der großen Favoriten auf den Sieg hier. Letztes Jahr zwar die Tour kurz vor dem Ende abgebrochen, aber nach seinen letzten Ergebnissen denke ich, ist er gereift und hat hier die Chance. Im Criterium du Dauphine war er 3. in der NW hinter Yates und Alaphilippe. Allerdings fällt Alaphilippe für mich raus, denn er ist auf hügeligem Terrain sehr gut, aber bei diesen Bergen glaube ich nicht, dass er eine Rolle spielen wird.

                  Ich habe auch viele Head2Head Wetten gespielt, aber einige Quoten sind schon gesunken und viel Feedback bekomme ich ja leider auch nicht, deswegen wollte ich nicht gut 10 Head2Head Sachen noch mit Analyse reinstellen. Ich freue mich immer über Feedback, weil wenn keins kommt, könnte ich das ganze auch für mich behalten und mir den Aufwand sparen. Danke!

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Benni2603 Beitrag anzeigen
                    Hier noch:
                    Sieg der Mannschaftswertung Movistar Team 2/10 4,5 bet365

                    Gestern hab ich noch ne 5er bekommen, die findet man nun leider nicht mehr. Mit Quintana und Valverde u.a. haben sie ein richtig starkes Aufgebot. Auch letztes Jahr haben sie in der TdF die Mannschaftswertung für sich entschieden. Für mich sind sie nicht schwächer als BC Astana und Team Sky.

                    Sieger der Nachwuchswertung: Louis Meintjes 2/10 6 Tipico

                    Für mich ist Meintjes einer der großen Favoriten auf den Sieg hier. Letztes Jahr zwar die Tour kurz vor dem Ende abgebrochen, aber nach seinen letzten Ergebnissen denke ich, ist er gereift und hat hier die Chance. Im Criterium du Dauphine war er 3. in der NW hinter Yates und Alaphilippe. Allerdings fällt Alaphilippe für mich raus, denn er ist auf hügeligem Terrain sehr gut, aber bei diesen Bergen glaube ich nicht, dass er eine Rolle spielen wird.

                    Ich habe auch viele Head2Head Wetten gespielt, aber einige Quoten sind schon gesunken und viel Feedback bekomme ich ja leider auch nicht, deswegen wollte ich nicht gut 10 Head2Head Sachen noch mit Analyse reinstellen. Ich freue mich immer über Feedback, weil wenn keins kommt, könnte ich das ganze auch für mich behalten und mir den Aufwand sparen. Danke!

                    Hallo Benni,

                    ich lese deine Analysen sehr gerne und habe auch schon des Öfteren von deinem Wissen sowohl im Radsport als auch bei Formel 1 profitieren können. Ich schaue zwar gern Radsport, jedoch ist mein Fachwissen mmn nicht gut genug um seriös Feedback geben zu können bzw. Wetten mit gutem gewissen an die Allgemeinheit weiterzugeben. Will damit nur zum Ausdruck bringen, dass ich deine Arbeit hier wertschätze und mich trotz mangelnden Feedbacks freuen würde weiter von dir zu hören.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Benni2603 Beitrag anzeigen
                      Sieger der 1. Etappe Dylan Groenewegen 0,5/10 51 Winner

                      Das ist nun wirklich ein Brett von Winner. Ich habe ja bereits bei der Analyse zur Punktewertung schon viel zu ihm geschrieben und kann mir absolut nicht erklären, wie man hier auf eine 51er Quote kommt, wenn ich das richtig sehe, dann viele andere Bookies auch nicht. Ich sehe ihn auf dieser Flachetappe weit vorne und kann mir gut vorstellen, dass es in seinem Interesse wäre, das gelbe Trikot zumindest zeitweise zu erobern. Ich werde jetzt nicht mehr viel dazu schreiben und verweise noch auf meine Analyse zur Punktewertung.

                      Cavendish gewinnt.
                      -0,5
                      Tour de France gesamt: -0,5

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo, erstmal nur meine Tipps, weils sehr bald los geht, kurze Begründungen füge ich dann noch an, wenn die Zeit reicht.

                        Sieger der 2. Etappe Edvald Boasson Hagen 0,5/10 21 bet365
                        EBH ist jemand, der kein klassischer Sprinter ist, sondern eher Allrounder. Heute ist es etwas hügelig und ein Anstieg vor dem Ziel steht an, heißt ich denke nicht, dass es einen Massensprint gibt. Sowas ist eine seiner Stärken. Letztes Jahr auf der Tour gelang ihm zwar kein Sieg, aber 4 Top 5 Plätze, deshalb habe ich ihn heute auf meinem Zettel.


                        Coquard - Degenkolb 2 2/10 3,4 William Hill
                        Degenkolb ist eher ein Sprinter, aber hat trotzdem auch eine recht gute Fähigkeit, hügelige Strecken zu fahren. Auch Coquard ist hier natürlich gut und normal auch weiter vorne als Degenkolb, aber ne 3,4 ist zu hoch.

                        Rolland - Pinot 2 4/10 1,83 William Hill
                        Zwei sehr ähnliche Fahrer vom Typ her, der bessere ist aber für mich dann auf solch einer Strecke auf jeden Fall Pinot.


                        Kelderman - Costa 2 4/10 2,2 Sportingbet
                        Auch hier sind wieder zwei sehr ähnliche Fahrer verglichen, ich gehe davon aus, dass es zwar eng zwischen beiden wird, aber normal ist Costa der stärkere von beiden.

                        Porte - Van Garderen 1 4/10 1,83 William Hill
                        Das hat mich schon gewundert, Porte für mich hier auch der bessere Fahrer, gerade was z.B. das beschleunigen am Anstieg angeht, was für mich am Ende des Rennens entscheiden kann.

                        Barguil - Bardet 2 4/10 2,4 Tipico
                        Barguil gilt ja als Favorit für die Nachwuchswertung, aber Bardet ist dafür im erweiterten Kreis um die Gesamtwertung. Bardet was hügliges Terrain angeht meiner Meinung nach stärker als Barguil, deswegen würde ich für die Quote auf jeden Fall auf Bardet gehen.


                        Zuletzt geändert von Benni2603; 03.07.2016, 12:38. Grund: Kurze Analysen angefügt

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Benni2603 Beitrag anzeigen
                          Hallo, erstmal nur meine Tipps, weils sehr bald los geht, kurze Begründungen füge ich dann noch an, wenn die Zeit reicht.

                          Sieger der 2. Etappe Edvald Boasson Hagen 0,5/10 21 bet365
                          EBH ist jemand, der kein klassischer Sprinter ist, sondern eher Allrounder. Heute ist es etwas hügelig und ein Anstieg vor dem Ziel steht an, heißt ich denke nicht, dass es einen Massensprint gibt. Sowas ist eine seiner Stärken. Letztes Jahr auf der Tour gelang ihm zwar kein Sieg, aber 4 Top 5 Plätze, deshalb habe ich ihn heute auf meinem Zettel.


                          Coquard - Degenkolb 2 2/10 3,4 William Hill
                          Degenkolb ist eher ein Sprinter, aber hat trotzdem auch eine recht gute Fähigkeit, hügelige Strecken zu fahren. Auch Coquard ist hier natürlich gut und normal auch weiter vorne als Degenkolb, aber ne 3,4 ist zu hoch.

                          Rolland - Pinot 2 4/10 1,83 William Hill
                          Zwei sehr ähnliche Fahrer vom Typ her, der bessere ist aber für mich dann auf solch einer Strecke auf jeden Fall Pinot.


                          Kelderman - Costa 2 4/10 2,2 Sportingbet
                          Auch hier sind wieder zwei sehr ähnliche Fahrer verglichen, ich gehe davon aus, dass es zwar eng zwischen beiden wird, aber normal ist Costa der stärkere von beiden.

                          Porte - Van Garderen 1 4/10 1,83 William Hill
                          Das hat mich schon gewundert, Porte für mich hier auch der bessere Fahrer, gerade was z.B. das beschleunigen am Anstieg angeht, was für mich am Ende des Rennens entscheiden kann.

                          Barguil - Bardet 2 4/10 2,4 Tipico
                          Barguil gilt ja als Favorit für die Nachwuchswertung, aber Bardet ist dafür im erweiterten Kreis um die Gesamtwertung. Bardet was hügliges Terrain angeht meiner Meinung nach stärker als Barguil, deswegen würde ich für die Quote auf jeden Fall auf Bardet gehen.

                          Das war zugegebenermaßen ein bisschen Minus heute...
                          Sieger wurde der Favorit Sagan.

                          Coquard (63.) - Degenkolb (weiter hinten) -2

                          Rolland (12.) - Pinot (31.) -4

                          Kelderman (15.) - Costa (20.) -4

                          Porte (81.) - Van Garderen (18.) -4
                          Porte leider mit einem Reifenschaden geplagt gewesen, somit keine Chance.

                          Barguil (4.) - Bardet (17.) -4

                          heute: -18,5
                          Tour de France gesamt: -19

                          Sorry Leute, morgen kanns nur besser werden.

                          Kommentar


                            #14
                            Die 3. Etappe ist eine perfekte Etappe für die Sprinter. Schon sehr früh gibt es zwar eine Bergwertung der 4.Kategorie, das wars es aber auch. Im späteren Verlauf gibt es noch einmal eine Sprintwertung. Hier schließe ich aus, dass Ausreißer durchkommen, da die Topsprinter an der Sprintwertung stark interessiert sind.

                            Sieger der 3. Etappe André Greipel 1,5/10 5 Cashpoint

                            Greipel sicherlich einer der heißen Favoriten morgen. Es wird wohl wieder ein Duell zwischen Kittel, Greipel, Cavendish und Sagan geben. Nach seinem nur 4. Platz war Greipel sichtlich frustiert und wird sicher eine gewisse Wut in sich haben, die ihm beim Schlusssprint natürlich helfen wird. Greipel hat letztes Jahr ganze 4 Etappen gewonnen. Kittel war allerdings nicht dabei, aber auch Cavendish und Sagan holten je nur eine Etappe. Die Quote auf Kittel ist mir definitiv zu niedrig und einer 5 auf Greipel finde ich extrem gut. Cavendish hat heute - ohne Erfolg - probiert sein gelbes Trikot zu verteidigen und hat sich deshalb in der 2. Etappe sehr angestrengt, gleiches gilt für Sagan, welcher sich heute das gelbe Trikot erobert hat. Bleiben für mich nur noch Greipel und Kittel, welche sich heute nicht überanstrengt haben, da sie in der Gesamtwertung eh keine Chance haben und für die 3. Etappe möglichst frisch sein wollen. Da wie bereits erwähnt mir die Quote auf Kittel zu niedrig ist, setze ich auf Greipel.


                            Zuletzt geändert von Benni2603; 03.07.2016, 23:49. Grund: Analyse etwas verbessert

                            Kommentar


                              #15
                              H2H-Wetten

                              Coquard - Kristoff 1 4/10 2,11 Cashpoint

                              Beides gute Sprinter, glaube aber, dass beide keinen Sieg holen werden. Waren 7. und 8. in der 1. Etappe. Für mich ist das aber eine reine 50/50 Sache, deswegen gehe ich auf Coquard.

                              Theuns - Laporte 1 4/10 1,72 betsson

                              Theuns 5. und Laporte 6. in der 1. Sprinteretappe. Glaube aber nicht, dass beide wieder so weit vorne sind. Theuns aber auch in der Vergangenheit besser als Laporte, deswegen gehe ich auf Theuns.

                              Rast - Timmer 1 1,57 4/10 Betrally

                              Die beiden waren 18. und 19. in der 1. Etappe, ich bezweifel aber auch, dass sie hier wieder landen werden. Allerdings gefallen die Ergebnisse von Rast aus der Vergangenheit deutlich besser, deshalb hier mein Tipp auf Rast.

                              Greipel - Sagan 1 4/10 1,63 Pinnacle

                              An sich habe ich hierzu schon bei der Greipel Analyse gesagt und verweise auch darauf. Sagan hat momentan das gelbe Trikot und wird das sowieso verteidigen, da er mit Sicherheit heute keinen Rückstand einfahren wird. Greipel ist ausgeruhter, deshalb mein Tipp auf ihn.

                              Rolland - Pinot 1 4/10 1,72 Unibet

                              Hatte mich vorgestern noch positiv über Pinot ausgesprochen, aber Rolland war bei der 1. Etappe deutlich besser als Pinot, deswegen würde ich auch heute wieder einen Tipp auf Rolland empfehlen.

                              Cimolai - Dumoulin 1 3/10 2,7 Unibet

                              Cimolai 61. und Dumoulin 53. in der 1. Etappe. Allerdings hat sich Cimolai gestern sehr zurückfallen lassen und ist entspannter gefahren als Dumoulin. Das könnte ihm heute auf dieser langen Etappe helfen, deswegen auf Cimolai.
                              Zuletzt geändert von Benni2603; 04.07.2016, 10:53. Grund: Wetten dick hervorgehoben

                              Kommentar

                              Neue Artikel im Sportwetten Magazin

                              Einklappen

                              • Über Unter Wette - Erklärung Tipps Strategie
                                von MaxRadowsky

                                Wie funktionieren Über Unter Wetten?


                                Über Unter Wetten bzw. Over Under Wetten bezeichnen beim Sportwetten eine der beliebtesten Wettarten, wonach man, ganz allgemein gesprochen, darauf wettet, dass in einer ausgesuchten Partie eine gewisse Anzahl an Toren, Punkten, oder Spielen erzielt wird, die über oder unter der vom Buchmacher vorgegebenen Anzahl liegt. Eine Über/Unter Wette ist also im Grunde genommen eine binäre Wettart, bei der man für oder gegen eine vom Wettanbieter vorgegebene...
                                01.04.2020, 12:30
                              • Darts Wetten Regeln Wettarten Wettstrategien
                                von Miro
                                Darts - Der Dartsport ist mittlerweile sehr populär, bei Sportwetten breit angeboten zu finden und wenn man es mit anderen Sportarten vergleicht, ein für die breite Masse einfach nachzuvollziehendes Ereignis geworden. Durch die relativ einfachen Regeln kann man die professionell ausgetragenen Spiele sehr gut verfolgen und sich selbst am Pfeile werfen versuchen. Darts - Erklärung der Regeln Die Grundregeln sind einfach erklärt. Das Dartboard, bei dem die Mitte, das so genannte ...
                                25.03.2020, 11:12
                              • Corona Absagen im Sport: Was ist abgesagt, was wurde verschoben?
                                von wettforum.info
                                Aktualisiert am 2.4.2020 Corona Absagen – Wie geht es weiter? Die COVID-19-Pandemie macht als Jahrhundertereignis vor keinen Lebensbereichen halt, hat 2020 das öffentliche Leben lahm gelegt und hat natürlich auch in der gesamten Sportwelt binnen kürzester Zeit zu dramatischen Veränderungen geführt. Die Corona-Virus-Krise hat das weltweite Sportgeschehen dermaßen beeinträchtigt, dass man mit Sicherheit jetzt schon sagen kann, dass es zu teilweise historischen Absagen, Verschiebungen und T...
                                15.03.2020, 10:17
                              • Bundesliga Prognose Wetten & Tipps 15.3.2020 - Fußball
                                von SebastienMax
                                Bundesliga Vorschau von den Experten Sebastien und Max zu den Spielen der Fußball Bundesliga am 15.3.2020. Beide Experten konzentrieren sich in der Saison 2019/2020 auf jeweils neun Vereine und geben in ihren Prognosen auch den einen oder anderen Wett Tipp ab. Diese Tipps können bei manchen Spielen unterschiedlich sein wenn sich die Experten nicht ganz einig sind. Die Wahrscheinlichkeit für einen richtigen Tipp ist höher wenn die Experten einer Meinung sind. Für die Sonntagsspiele des 26. Spi...
                                13.03.2020, 09:05
                              • Bundesliga Prognose Wetten & Tipps 26. Spieltag 2019/2020 - Fußball
                                von SebastienMax
                                Bundesliga Vorschau von den Experten Sebastien und Max zu den Fußball Bundesliga Spielen. Beide Experten konzentrieren sich in der Saison 2019/2020 auf jeweils neun Vereine und geben in ihren Prognosen auch den einen oder anderen Wett Tipp ab. Diese Tipps können bei manchen Spielen unterschiedlich sein wenn sich die Experten nicht ganz einig sind. Die Wahrscheinlichkeit für einen richtigen Tipp ist höher wenn die Experten einer Meinung sind. Die Prognosen für diese neun Bundesliga Klubs komme...
                                12.03.2020, 07:42

                              Meiste Beiträge

                              Einklappen

                              der letzten 30 Tage
                              1
                              410
                              2
                              321
                              3
                              180
                              4
                              167
                              5
                              151

                              Meiste Beiträge in Analyseforen

                              Einklappen

                              Zwischen 01.01.2020 und 31.12.2020

                              Meiste erhaltene Danke

                              Einklappen

                              der letzten 30 Tage
                              18 Plus Icon
                              Wettforum.info
                              Lädt...
                              X