World Darts Championship 2019 - wettforum.info
  • Kontakt Letzte Beiträge:
X
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • World Darts Championship 2019

    Heute in einer Woche startet die Weltmeisterschaft 2019 aus dem Alexandra Palace in London bis einschließlich den 01.01 2019. In diesem Jahr wird die WM erstmals von 72 auf 96 Spieler aufgestockt. Das bedeutet deutlich mehr Spiele. Das Turnier wird wie immer im Set Modus gespielt (3 Legs für ein 1 Set). Die 32 gesetzten Spieler starten erst in Runde 2 in die WM. In Runde 1 spielen zuerst die ungesetzten Spieler gegeneinander. Ich eröffne den Thread dieses Jahr so früh weil ich die ein oder andere Langzeitwette vorschlagen will und natürlich auch einiges bei der WM spiele und auch Vorschlage. Hoffe wieder auf die ein oder andere Meinung bzw. auch gerne einige andere Picks.

    Ich werde in diesem Jahr unter anderem ein paar Einheiten mehr auf den Sieger des Turnieres spielen, warum erkläre ich gleich noch mal genauer:

    Gary Anderson gewinnt die Weltmeisterschaft 2019

    @ 4.33 bet365

    3/10

    Michael Smith gewinnt die Weltmeisterschaft 2019

    @ 15 bet365

    1/10

    Gerwyn Price gewinnt die Weltmeisterschaft 2019

    @ 34 bet365

    0,5/10

    James Wade gewinnt die Weltmeisterschaft 2019

    @ 41 bet365

    0,5/10


    Insgesamt 5 Einheiten auf den Gesamtsieger ist sicherlich relativ viel vor allem wenn eben der Topfavorit Michael Van Gerwen ist ABER Van Gerwen spielt schon einige Zeit nicht mehr alles an die Wand, hat die letzten großen Titel nicht mehr gewinnen können (teilweise früh ausgeschieden aber auch ein Finale verloren). Dazu der Set-Modus der van Gerwen's Spiel nicht 100% Entgegen kommt. Er mag deutlich mehr den Leg Modus. Sieht man auch daran das van Gerwen bisher "nur" 2 mal Weltmeister wurde wo er die PDC seit 4-5 Jahren beherrscht als Nr. 1 der Welt und viele viele Majors gewonnen hat. Für mich ist Gary Anderson hier der Favorit bzw. zumindest mit Van Gerwen auf Augenhöhe. Zuletzt gut gespielt, liebt den Set Modus, liebt die Weltmeisterschaft. Auch bereits back to back 2facher Weltmeister. Dazu spiele ich noch "klein" 3 mit-Favoriten die alle 3 ein richtig gutes Jahr hinter sich haben: Michael Smith (Premier League Finale gespielt) wenn er konstant spielt ist er extrem Gefährlich und das für JEDEN Gegner. Gerwyn Price zuletzt seinen ersten Major gewonnen, nach der schwachen PL Saison in die Spur gekommen und vor allem nochmal eine Schippe drauf gelegt. Sein Spiel ist vor allem über seine Emotionen total unangenehm und ihn muss man erst mal schlagen. James Wade 2 Major hintereinander gewonnen, nach 2 schwächeren Jahren wieder in der Weltspitze zurück. Vor allem sein Timing ist richtig gut, aber er scort mittlerweile auch besser als vor 2-3 Jahren. Vor allem sind dies 4 Spieler die keine Angst vor dem Ally Pally haben und dort alle in der Lage sind ihr A-Game über 2 Wochen zuspielen. Dazu KOMMT: Mit-Favoriten (laut Bookies auch) sind völlig außer Form. Peter Wright spielt für seine Verhältnisse ein schwaches 2018, hat große Probleme, vor allem richtige Darts zu finden. Wechselt nach jeder Partie immer wieder die Darts. Das wird bei einer WM nicht reichen. Rob Cross spielt auch kein besonders gutes Jahr wenn man den Maßstab vom letzten Jahr nimmt, spielt bei weitem nicht das von 2017. Dazu der Druck den Titel verteidigen zu wollen. Auch er wird meiner Meinung nach große Probleme bekommen. Mensur Suljovic spielt ein ordentliches Jahr 2018 aber hatte zuletzt auch Probleme (einige 1Runden Niederlagen bei Majors) dazu fühlt er sich laut eigner Aussage nicht besonders Wohl im Ally Pally. So wird es dann schwer mit dem Titel. Daryl Gurney spielt auch nicht mehr so gut wie letztes Jahr und zu Beginn des Jahres. Die 180er kommen nicht mehr so viele. Sehe ihn auch nicht weit vorne. Dazu kommen dann halt Spieler wie van Barnefeld, Adrian Lewis, Dave Chisnall, Simon Whitlock die natürlich auch alle in der Lage sind mal wieder komplett zu explodieren. aber bis auf Whitlock vll. auch kein gutes Jahr hinter sich. Wenn ich das alles mit einbeziehe sehe ich in allen 4 Quoten value und würde das empfehlen die ein oder andere Wette hier zuspielen. Wer gegen wann spielt habe ich nicht mit einbezogen für mich spielt das keine so große Rolle. Willst du Weltmeister werden musst du ALLE und JEDEN schlagen.




    9 Darter bei dieser Weltmeisterschaft

    @ 1.80 bet365

    5/10


    50/50 laut Bookies, kann man durch aus probieren. Letztes Jahr gabs zwar keinen 9 Darter und im Jahr 2018 gabs auch nicht besonderes viele 9ner vor TV Kameras ABER erst einmal gibt's deutlich mehr Spiele als bisher bei einer WM (müssen auch nicht immer die ganz großen dabei sein, hat die WM in den letzten Jahren auch gezeigt) Seit 2013 gabs außer eben letztes Jahr immer mindestens einen 9 Darter bei der WM. 2mal sogar 2 Stück. Für mich die Chance bei so vielen Spielen höher als 50% das wir bei dieser WM mindestens einen 9 Darter sehen.



    Head to Head gesamtes Turnier:

    Rob Cross - Michael Smith 2

    @ 1,80 bet365

    8/10


    Habe zu beiden einiges geschrieben. Smith mit dem deutlich besseren Jahr 2018. Dazu Cross mit dem Druck den Titel zu Verteidigen wollen. Dazu das Draw: Cross wird in Runde 2 zu 99% auf Jeffrey De Zwaan treffen, gleichmal ein schweres Los. Bin gespannt wie er dort im 1 Spiel für ihn spielt, wo De Zwaan am gleichen Tag schon 1 Match gespielt hat. Runde 3 wäre es dann Reyes/R. J Rodriguez/Evans. Auch hier sehe ich ihn noch lange nicht locker durch gehen. Achtelfinale wäre dann womöglich Clayton/Bunting als gesetzte Spieler oder Dmitiri van den Bergh (letztes Jahr nur ganz ganz knapp bei der WM besiegt). Noch weiter will ich gar nicht gucken. Michael Smith spielt in Runde 2 gegen Meulenkamp/Portela. Runde 3 gegen Henderson/Clemens/Kirk. Dort sehe ich ihn in beiden Partien DEUTLICH vorne. Im Achtelfinale wäre dann das erste harte Los mit womöglich einem der gesetzten Suljovic oder Wilson. Aber auch hier sehe ich ihn gegen Wilson vorne gegen Suljovic mind. mal 50/50. Sehe Cross aber auch noch lange nicht sicher im Achtelfinale. Im Viertelfinale wäre dann das Direkte Duell der beiden. Für mich kommt Smith hier weiter bei dieser WM als Cross. Quote zu gut hier nicht big drauf zu gehen.



    Alles in allem schon vor der WM viele Einheiten aber bin von Überzeugt dewegen drauf da. Zu den Spielen kommt dann ab nächster Woche Mittwoch natürlich täglich was. Ich bin bereits jetzt Heiß drauf und wünsche allen viel Glück und Spaß die Interesse dran haben.
    Zuletzt geändert von AffemitWaffe; 06.12.2018, 14:03.

  • #2
    Darts ein extrem geiler Sport, insofern man sich damit auch beschäftigt und interessiert. Wollte die Tage ebenfalls den WM Thread aufmachen, da es auch einfach Spaß macht über Darts zu diskutieren. Erst einmal Hut ab echt eine super Analyse, die du geschrieben hast und diese Picks kann man durchweg alle nachspielen! Einfach um diese Analyse zu untermauern und ein paar andere Aspekte mit rein zu bringen, hier meine Meinung.

    Gerade im Hinblick auf die Favoriten bin ich absolut bei dir und sehe Gary Anderson ganz weit vorne. Er hat sein Spiel gerade auf die Doppel enorm verbessert und sein Scoring sowieso bombastisch. Eine @2,3-4 auf van Gerwen einfach viel viel zu niedrig, denn seine Leistungen sind im Moment einfach viel zu unkonstant. Smith ist bei mir ein Kandidat für die Blacklist, ich genieße lieber seine Spiele, vor allem wenn er wirklich explodiert, jedoch habe ich bei ihm schon zu oft Wetten wegen seiner Doppel Probleme verloren. Price und Wade kann man durchaus anspielen. Price sehr unangenehm zu spielen, jedoch steht er schon stark unter Beobachtung und gerade bei einer WM bin ich mir nicht so sicher, ob er dann nicht wirklich eine auf den Deckel bekommt. Anderer Aspekt ist z.b. das Anderson das Finale gegen ihn wegen diesen emotionalen Ausrastern verloren hat, aber ein Dartspieler stellt sich auf sowas ein das dir sowas nicht 2- mal passiert (vgl. Spielstil von Pipe/ Suljovic gegen Anderson: Ando kam früher damit absolut nicht klar, stellte sich aber in folgenden Spielen auf diesen langsamen Stil ein und so kommt er Gegner mit diesen Mitteln nicht mehr in deinen Kopf rein). Aus diesen Gründen sehe ich Price im Viertelfinale rausfallen.
    Anders ist das etwas bei Wade, denn der spielt einfach ein verdammt konstantes Spiel im Bereich eines 98 Averages und checkt super zuverlässig. Was ihm in die Karten spielt ist enorm viel Erfahrung. Ich traue ihm das mehr zu als Price. Form natürlich auch gut, wie in der obigen Analyse beschrieben. Suljovic seine Chancen sehe ich ebenso wie oben beschrieben.

    Allerdings finde ich muss man einen Simon Whitlock mehr herausheben. Er war auf der PDC Bühne eigentlich schon verschwunden und hat sich absolut bewundernswert zurück gespielt. Absolutes Top Game was er in letzter Zeit spielt, mit einem echt soliden bis guten Scoring und einem sehr gefährlichen Finish. Checkt immer gut mit 40% Quoten und macht auch oft High Finisches aus. Eine @81 kann man hier mit einer halben EH auch anspielen.

    Zu der Wette mit dem 9 Darter kann man das nur absolut unterstreichen. Ich würde die Wette wohl nach der ersten Runde spielen, denn da sind durch die aufgestockte Spieler Anzahl die ganzen "schlechteren" herausgesiebt. Ich denke dann könnte die Quote evtl bei 2,0 oder ähnlichem liegen. Nichtsdestotrotz ist dies spielbar. Finde die Wahrscheinlichkeit auch sehr hoch, dass einer fällt, denn wenn ich mich an letztes Jahr erinnere, wirft Paul Lim beinahe einen gegen Gary Anderson. Zum anderen werfen auch Spieler wie van den Bergh 9 Darter wie erst zuletzt. Der dritte Aspekt ist, dass es zu 100% wieder Spiele gibt in denen es richtig knallt, Z.b. wenn Spieler wie Smith/Gerwen/ Ando/ Chizzy oder ähnliche aufeinander treffen.

    Lediglich bei deiner letzten Wette finde ich das Staking zu hoch. Sicher spricht mehr für Smith, da Cross wirklich eine Seuchensaison hat und absolut nichts gewinnt (so gefühlt zumindest).Vielleicht bin ich auch einfach zu oft von Smith enttäuscht worden, ich weiß es nicht. Der Pick ist sicher spielbar, aber ich würde vielleicht auf 3-4 EH maximal runterstaken.

    Sonst freue ich mich über weitere Picks/ Austausch und auf eine geile Darts WM!!!

    • #3
      Heute ist es schon wieder soweit! Wow!

      Zunächst einmal muss ich auch den Tipp von AffemitWaffe bekräftigen, dass Smith hier weiter kommt als Cross. Ich werde versuchen Cross kontinuierlich zu layen, denn komischerweise spielt er grauenhaftes Jahr und bei den Bookies wird er nahezu noch als Weltmeister quotiert. Das wird dieses Jahr nix! Also: Smith kommt weiter als Cross, halte ich für einen super Tipp!

      Für mich steht folgendes auf dem Fahrplan:

      Betvictor-Powerwette:
      No Female To Win A Match, M.Smith, Wright, G.Anderson & van Gerwen All To Reach QFs, 800+ tournament 180s & 4+ tournament 170 checkouts

      Ich mache es nicht ganz zu ausführlich, da auch hier nur 1/10 empfohlen bzw. betvic. 50€ Maxbet.

      Zum Tipp:
      In diesem Jahr haben sich auch zwei Damen für die WM qualifiziert. Lisa Ashton und Anastasia Dobromoslyva spielen gegen Dekker bzw. Joyce. Bitte nicht falsch verstehen, aber die Herren sind jeweils zwei Bänke für mich. Jan Dekker heute Abend gegen Lisa Ashton. Dekker zuletzt jetzt auch nicht unbedingt mega gut drauf, aber für Ashton wird es reichen. Da liegen nun mal sogar Welten zwischen. Dobromoslyva dito. Von daher werden die Damen hier in R1 rausgehen.

      Weiter geht es mit Smith, Wright, Gary & MVG:
      Der bestmögliche Gegner von Smith lautet Suljovic. Das könnte natürlich ein heißer Tanz werden. Für mich Smith aber zurzeit besser aufgelegt. Ich sehe ihn vorne.
      Peter Wright sollte sein Viertel eigtl. auch locker gewinnen können. Bester Gegner vermutlich G. Price. Der ist zwar gut drauf und gewann sein erstes Major Turnier neulich, dennoch ist Wright hier der klar bessere Spieler, dem auch dann die Distanz zu Gute kommt.
      Gary Anderson für mich sogar am deutlichsten im QF: Gurney vermutlich der bester Gegner oder eventuell Chisnal oder Webster. Alles deutlich an Gary. Er ist so richtig in WM-Form.
      Zu guter Letzt MVG. Bestmögliche Gegner sind Barney, Wade, Whitlock. Alles jetzt nicht mega easy, aber MVG wird alle schlagen und definitiv nicht vorzeitig ausscheiden.

      Die 800+ 180er sind natürlich irgendwie eine reine Speku bzw. basieren rein auf Statistiken. 2017 waren es 708. Im letzten Jahr waren es 659. Dieses Jahr jedoch nicht nur 72 Teilnehmer, sondern 96. Demnach spielen wir hier in diesem Jahr 32 Spiele mehr. Selbst wenn wir von dem Wert vom letzten Jahr (ca. 650) ausgehen, fehlen hier noch 150. Bei 32 Spielen wären das zwsichen 4 und 5 por Spiel. Das wird hier schon geknackt denke ich. Bwin hat die Linie bei 860 (Quote 2,3) 800+ ist hier drin, definitv!

      Schließlich noch die 170er Checkout. Letztes Jahr waren es 6, davor das Jahr 4.
      4 werden es auch in diesem Jahr sein. Alleine MVG traue ich hier wieder mind. 2 zu.

      Ein Mix aus Value und Fun zum mitfiebern. Wie gesagt hier gehen nur 50€. Ich empfehle es einfach mal 1/10. Hat natürlich nix mit dem Einsatz zu tun.

      Auf eine schöne WM!

      No Female To Win A Match, M.Smith, Wright, G.Anderson & van Gerwen All To Reach QFs, 800+ tournament 180s & 4+ tournament 170 checkouts

      Quote @ 13,0 betvictor 1/10

      • Schumi
        Schumi kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Info: Quote jetzt auf 9.0 runter.

    • #4
      13.12.2018
      Für mich das Double heute hier zum Einstieg:

      Dekker - Ashton
      Zu Jan Dekker habe ich oben schon was geschrieben. Er spielt heute gegen Lisa Ashton. Fr mich eigentlich eine klare Nummer hier. Quervergleiche sind hier sehr schwer, da man kaum an die Zahlen der Damen herankommt. Aber 2016 spielte Ashton mit einem 98er Average, den höchsten TV 3-Darts-Average überhaupt bei den Damen. Das sagt für mich schon einiges aus. Klar läuft jetzt nicht jedes Damen Spiel im TV, sodass sich die Anzahl in Grenzen hält. Aber Jan Dekker kann auch mal eben einen dreistelligen Average spielen. Ich denke schon, dass Lisa da ihre Probleme bekommen wird & das bei einem first to 3 Sets nicht reichen wird, hinterher zukommen.

      Schindler – Harris
      Schindler immer so eine Sache. Ich bin ehrlich gesagt gar kein Freund von seinen Darts. Aber heute sehe ich ihn noch deutliche vorn, als die ~1,6 aussagt. Zuletzt gute Ergebnisse mit guten Zahlen.
      Harris hingegen die 156 der Welt. Zwar auch mit akzeptablen Ergebnissen zuletzt, u.a. mit einem Sieg gegen Whitlock. Aber auch hier wieder die Distanz ein entscheidender Faktor für mich: Schindler ist definitiv der bessere Spieler und wird das Spiel heute 3:0/3:1 für sich entscheiden.

      Für mich ein solides Double als Opener heute Abend. Erstmal aber alles small.

      Dekker & Schindler @2,05 unibet 2/10

      • #5
        Heute Abend ab 20.10 Uhr startet die Weltmeister 2019. Ich bin Heiß drauf!

        An Tag 1 allerdings noch nicht all zu viel trotzdem:

        Kombi:

        Martin Schindler - Cody Harris 1 over 3.5 180er
        Jan Dekker - Lisa Ashton 1

        @ 2,14 bet365

        3/10


        Ich sehe Martin heute Abend zwar auch vorne gegen Harris aber nicht glatt durch gehen. Erwarte mindestens 4 Sets. Schindler ein ordentlicher 180er Werfer. Wenn sein 1 Dart funktioniert in der Lage auch einige 180er zu werfen. Harris kein schlechter Spieler auch wenn er es in der Rangliste nicht erkennbar ist. Schindler wird schon sein bestes Nievau spielen müssen um ihn zu besiegen. In mindestens 3 Sets womöglich auch mehr ist Schindi hier locker in der Lage 4 180 zu werfen. Dazu nehme ich den Sieg von Dekker. Sehe das ähnlich wie Schumi, Beide Frauen also auch Ashton (die wahrscheinlich zwar die beste Frau auf der Welt ist) werden hier in Runde 1 raus gehen. Dekker ein ordentlicher Niederländer der immer wieder auf der European Tour und Pro Tour unterwegs ist darf hier niemals gegen eine Dame verlieren. Wenn er hier einen 90er bzw. mitte 90er Avarage spielt wird er das Ding aufjedenfall gewinnen.



        Kurze Vorschau auf die letzte Partie:

        Ich gehe zu 99% davon aus das De Zwaan seine 1 Runde gewinnen wird, er wird dann noch das letzte Spiel gegen den Weltmeister Rob Cross am gleichen Abend spielen. Ich habe ja bereits einiges im Eingangspost zu Cross geschrieben. Er hat 2018 einige Probleme gehabt und spielt nicht mehr sein Top Nievau. De Zwaan ist extrem unangenehm. Hat zuletzt einige Majors mitgespielt und auch immer wieder die ein oder andere Runde gegen größere Jungs gewonnen (van Gerwen auch schon auf einer großen Bühne besiegt). Dazu sehe ich auch einen Vorteil für De Zwaan das er am gleichen Abend schon gespielt hat, Rythmus aufgebaut etc. Dazu die Bühne schon gespielt. Cross hat in vielen Interwiews nochmal gesagt das er vor allem vor seinem 1 Spiel Respekt hat und auch Nervös sein wird. Ich sehe ihn hier noch lange nicht als Sieger. Ich werde definitiv hier noch 2 EH auf de Zwaan setzen WENN er sich durchsetzen sollte. Das nur schon mal vor ab weil danach wenig Zeit bleibt das noch zu posten. Werde das dann noch ihn den Kommentar in diesen Post hinzufügen NACH Partie 1.


        Auf eine geile und vor allem Erfolgreiche WM!



        • Baskic
          Baskic kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          100%ige Zustimmung. Geil, dass du dir die Mühe machst. Werde vielleicht auch paar Analysen beitragen während der WM. Auf erfolgreiche 3 Wochen!

      • #6
        Hallo zusammen,
        Endlich ist es soweit, bin heiß wie frittenfett.

        Die meisten tips von euch seh ich ähnlich, Weltmeister werden mvg und gary unter sich ausmachen, traue es über die lange distanz keinem anderen zu.

        meine kurzen prognosen für heute:

        de zwaan sollte locker durchgehen.

        schindler gg harris vermutlich sieg, bei ihm aber alles möglich daher wähle ich hier die etwas safere variante um nicht am eesten tag schon zu kotzen :)

        dekker normal klarer sieg, es sei denn er kriegt das nervenflattern weil er gg ne frau spielt die vermutlich das publikum hinter sich hat.

        daher:
        de zwaan meiste 180er für 1.2,
        schindler hc +1,5 für 1.22
        und sieg dekker für 1.28.

        danach dann evtl bei cross gg de zwaan auf 180er over oder hc+ auf de zwaan, je nachdem wie er im ersten spiel war und wie die quoten aussehen

        gl an alle

        • #7
          Heute Abend

          Bet365

          Meiste 180er - Tag

          Bet hat als einziger Bookie heute Abend tatsächlich eine Wette auf die meisten 180er, ohne es auf die ersten 3 Spiele zu begrenzen.
          De Zwar wird hier fix sein Erstrundenspiel gewinnen und somit am 4. Spiel am Abend auf Cross treffen. De Zwar hat also hier minimum 3 Sets mehr Zeit die meisten 180er zu werfen.
          Den Vorteil muss ich mitnehmen, da ich denke, dass er in zwei Spielen mehr wirft, als jeder andere Spieler in einem Match. De Zwaan grundsätzlich ja auch ein guter Maximum-Werfer.

          Für mich ist die @ zu Hoch. Deutlich!
          Ich taste mich Small in die WM!

          Meiste 180er - Tag: De Zwaan @2 bet365 1/10

          • #8
            Zitat von AffemitWaffe Beitrag anzeigen
            Heute Abend ab 20.10 Uhr startet die Weltmeister 2019. Ich bin Heiß drauf!

            An Tag 1 allerdings noch nicht all zu viel trotzdem:

            Kombi:

            Martin Schindler - Cody Harris 1 over 3.5 180er
            Jan Dekker - Lisa Ashton 1

            @ 2,14 bet365

            3/10


            Ich sehe Martin heute Abend zwar auch vorne gegen Harris aber nicht glatt durch gehen. Erwarte mindestens 4 Sets. Schindler ein ordentlicher 180er Werfer. Wenn sein 1 Dart funktioniert in der Lage auch einige 180er zu werfen. Harris kein schlechter Spieler auch wenn er es in der Rangliste nicht erkennbar ist. Schindler wird schon sein bestes Nievau spielen müssen um ihn zu besiegen. In mindestens 3 Sets womöglich auch mehr ist Schindi hier locker in der Lage 4 180 zu werfen. Dazu nehme ich den Sieg von Dekker. Sehe das ähnlich wie Schumi, Beide Frauen also auch Ashton (die wahrscheinlich zwar die beste Frau auf der Welt ist) werden hier in Runde 1 raus gehen. Dekker ein ordentlicher Niederländer der immer wieder auf der European Tour und Pro Tour unterwegs ist darf hier niemals gegen eine Dame verlieren. Wenn er hier einen 90er bzw. mitte 90er Avarage spielt wird er das Ding aufjedenfall gewinnen.



            Kurze Vorschau auf die letzte Partie:

            Ich gehe zu 99% davon aus das De Zwaan seine 1 Runde gewinnen wird, er wird dann noch das letzte Spiel gegen den Weltmeister Rob Cross am gleichen Abend spielen. Ich habe ja bereits einiges im Eingangspost zu Cross geschrieben. Er hat 2018 einige Probleme gehabt und spielt nicht mehr sein Top Nievau. De Zwaan ist extrem unangenehm. Hat zuletzt einige Majors mitgespielt und auch immer wieder die ein oder andere Runde gegen größere Jungs gewonnen (van Gerwen auch schon auf einer großen Bühne besiegt). Dazu sehe ich auch einen Vorteil für De Zwaan das er am gleichen Abend schon gespielt hat, Rythmus aufgebaut etc. Dazu die Bühne schon gespielt. Cross hat in vielen Interwiews nochmal gesagt das er vor allem vor seinem 1 Spiel Respekt hat und auch Nervös sein wird. Ich sehe ihn hier noch lange nicht als Sieger. Ich werde definitiv hier noch 2 EH auf de Zwaan setzen WENN er sich durchsetzen sollte. Das nur schon mal vor ab weil danach wenig Zeit bleibt das noch zu posten. Werde das dann noch ihn den Kommentar in diesen Post hinzufügen NACH Partie 1.


            Auf eine geile und vor allem Erfolgreiche WM!

            Schindler wirft trotz schwacher Partie genau 4 180er.
            Dekker gewinnt 3:1 gegen Ashton

            +3,42EH

            Kurz zu De Zwaan - Cross: Habe hier nichts mehr hinzugefügt oder noch gepostet, hat für mich keinen Sinn mehr ergeben. Deswegen hier auch keine Auswertung dazu. Cross überraschend stark und gewinnt am Ende verdient mit 3:1.

            Picks für Morgen/Später kommt am Vormittag.


            Tag 1: +3,42EH
            Offen: 18EH

            • #9
              Tag 2 der Weltmeisterschaft ab heute auch am Nachmittag:

              Kombi:

              Michael Barnard - Jose de Sousa 1
              Paul Nicholson - Kevin Burness 1
              Danny Noppert - Royden Lam 1

              @ 2.11 bet365

              2/10


              3 Favoriten wo ich der Meinung bin das hier nichts groß anbrennen sollte. Das ganze ist natürlich trotzdem mit Vorsicht zu genießen. Für alle das erste Match bei dieser WM und eben eine 3er Kombi. Trotzdem bin ich davon überzeugt das alle 3 ihr Match gewinnen werden. Michael Barnard Erfahrener Spieler der die Pro Tour regelmäßig mitspielt. Zuletzt auch nochmal bei einem Major dabei gewesen aber in Runde 1 knapp gegen Dolan verloren. Hat auch bereits WM Erfahrung (aber schon 10Jahre her und dies war natürlich nicht im Ally Pally). Trotzdem kennt er große Bühnen. Im Gegensatz zu seinem Gegner Jose de Sousa der Mann aus Portugal ist mir persöhnlich völlig unbekannt. Stand wohl vor einigen Jahren schon mal in der Vorrunde der Weltmeisterschaft wo er aber in der Vorrunde verloren hat. Er dominiert wohl den Darts Sport in Portugal was aber sicherlich nicht zur Spitze in der Welt gehört. Sehe Barnard hier mit seiner Erfahrung und vor allem Spielpraxis aufjedenfall vorne. Partie 2 ist Paul Nicholson gegen Kevin Burness. Beide schon Jahre auf der Tour aber Nicholson halt deutlich Erfolgreicher gewesen. Seine größte Zeit ist zwar schon einige Jahre her aber er ist der deutlich bessere Spieler. Nicholson schon mehrfach bei der WM dabei gewesen und auch dort schon Erfolgreich gewesen. Burness wird zum ersten mal an der PDC WM teilnehmen. Ich erwarte das Nicholson (der auch gerne mal neben der Bühne bzw auf für Show steht) dort seine Erfahrung ausspielen wird und das Match gewinnen wird. 3 Partie mit Danny Noppert der sein erstes PDC Jahr spielt und sich gleich für die WM qualifiziert hat. generell hat er sich für einige Majos dieses Jahr qualifiziert und wird immer Stärker. Sicherlich ein Spieler der in den nächsten Monaten/Jahren in die Top 32 vorspielen wird. Gegner Royden Lam den man immer wieder beim World Cup of Darts (Team EM) und bei der WM immer wieder sieht. Erfahrener Spieler aber eben fraglich wie seine Form ist weil er die Tour so gut wie gar nicht gespielt hat. Noppert wird das Ding gewinnen. Sehe alle 3 Spieler bei first to 3 gewinnen.


              Jamie Lewis - Cody Harris 1 over 4.5 180er

              @ 1.87 bwin

              2/10


              Guter Spott hier wie ich finde. Lewis sehr guter 180er Werfer (letztes Jahr WM Halbfinale gespielt mit extrem vielen 180ern während der WM). Mag den Ally Pally also und hat gute Erfahrungen. Gegner Harris gestern gegen Schindler Runde 1 gewonnen. Nicht wirklich überzeugend aber es hat gereicht weil Schindi noch schwächer war. Sollte aber einen kleinen Vorteil haben da er schon ein Match hinter sich hat. Erwarte deswegen hier keinen glatten Sieg von Lewis. Genug Zeit also das Lewis hier mind. 5 180er werfen wird. Aber traue Lewis auch in möglichen 3 Sets 5 180er zu.



              Gehe davon aus das ich noch etwas zu Gary Anderson - Nicholson/Burness posten werde. Gegner steht halt noch nicht fest und Quoten werden erst danach kommen. Sollte ich noch etwas haben poste ich es am frühen Abend. Gary wird die letzte Partie heute Abend spielen.

              • WebbyWebster
                WebbyWebster kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Finde die Quote von Jamie Lewis um die 1.50 schon sehr stark! Lewis sollte das Ding hier schaukeln, auch wenn er vielleicht nicht sein A-Game findet. Habe es big angespielt! Für mich bislang die Quote des Turniers.

            Wettanbieter Erfahrungen

            Wir haben für euch die wichtigsten Sportwetten-Anbieter getestet und liefern euch Diskussionen zu Quoten, Einzahlung, Auszahlung, Bonusangeboten und aktuelle Erfahrungen von Wettforum-Nutzern in unseren speziellen Bookie-Wettforen:

            Hier findest du alle weiteren Erfahrungen mit Wettanbietern: alle Sportwetten-Anbieter

            Sportwetten Links

            Aktuelle Bonusangebote:
            • Betano: 100% Startbonus bis zu 100 Euro
            • bwin: 100 Euro Joker-Wette
            • Bet3000: 20% Cashback & 100% Bonus bis zu 150 Euro
            • Cashpoint: 100% bis 100 Euro Willkommensbonus
            • wirwetten: 100 Euro Bonus mit Code WETTFRM
            • XTiP: 100% Will­komm­ens­bo­nus bis max­imal €100
            (Die Bonusbedingungen findet ihr auf den Seiten der Wettbüros.)
            Lädt...
            X