X
Einklappen

Formel 1 - Saison 2019

  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Formel 1 - Saison 2019

    Eine Wette für das Qualifying: (3. Freie Training um 04:00 Uhr, Qualifying um 07:00 Uhr)

    Leclerc - Bottas - Tipp: Bottas @2.1 1/10 guts

    Bei den Wintertests in Barcelona sah es noch so aus als wäre Ferrari der Favorit, aber nach dem ersten Trainingstag in Melbourne sieht es wieder so aus als hätte Mercedes wieder die Nase vorne. Ferrari wird nicht so weit hinten sein wie im Training, aber 0,1-0,2 Sekunden dürften sie schon langsamer sein. Leclerc ist sicherlich ein Top-Talent, jedoch wird er auch etwas Zeit benötigen (und die Zeit bekommt er auch) um bei Ferrari richtig anzukommen. Auf der anderen Seite steht Bottas in dieser Saison mächtig unter Druck. Liefert Bottas nicht ab, wird mit sehr großer Wahrscheinlichkeit der derzeitige Testfahrer Ocon ihn in der nächsten Saison ersetzen. Bottas hat die Vorbereitung auf die Saison im Winter umgestellt, er selbst spricht davon, dass diese Saison seine beste sein muss. Bottas darf sich von Anfang an keine Fehler erlauben, damit Hamilton ihn erst gar nicht enteilt.

    #2
    Zitat von Akatsuki Beitrag anzeigen
    Eine Wette für das Qualifying: (3. Freie Training um 04:00 Uhr, Qualifying um 07:00 Uhr)

    Leclerc - Bottas - Tipp: Bottas @2.1 1/10 guts
    Leclerc (5.) - Bottas (2.)

    +1,1 EH

    Kommentar


      #3
      So 17.03. Großer Preis von Australien ab 6:00 RTL überträgt LIVE
      Tipp: Erreicht Romain Grosjean (FRA/Haas) eine Platzierung im Endklassement? NEIN! Oder Romain Grosjean DNF 3.50@bwin 1/10 Einheiten


      Dieser französische Fahrer spaltet die Experten-Welt schon, zwar erhält er weiterhin von US-Milliadär Gene Haas und Teamchef Günther Steiner die Unterstützung, weil er sich in der 2. Saisonhälfte 2018 deutlich steigerte und lieferte, aber zuvor viele Aussetzer von ihm, die Punkte kosteten: z. B. Negativhoöhepunkt in Baku, als Romain Grosjean ohne Fremdeinwirkung in eine Mauer knallte:

      https://www.youtube.com/watch?v=SoLrLqqAGbI

      Schauts euch an. Warum nur zum Teufel? :D

      Die Strecke im Albert Park ist schnell, verzeiht keine Fahrfehler und Mauern umringen den Track eng und beinahe überall.

      Romain Grosjean Bilanz in Melbourne:

      2018: DNF
      2017: DNF
      2016: DNF
      2015: 6.
      2014: DNF

      Australien scheint nicht seine Welt. Romain Grosjean darf nach der Qualifikation von der 6 starten, aber niemals kommen da alle durch. Die Strecke bietet jedesmal Überraschungen und Dramen, es gibt nur wenige gute Überholmöglichkeiten und schon gleich nach dem Start warten die Jones-Kurve und Brabham-Kurve - wird richtig eng.

      Es folgen noch Platzierungstipps heute. :)
      https://scandtips.jimdo.com

      Kommentar


        #4
        Zitat von scandtips Beitrag anzeigen
        So 17.03. Großer Preis von Australien ab 6:00 RTL überträgt LIVE
        Tipp: Erreicht Romain Grosjean (FRA/Haas) eine Platzierung im Endklassement? NEIN! Oder Romain Grosjean DNF 3.50@bwin 1/10 Einheiten


        Dieser französische Fahrer spaltet die Experten-Welt schon, zwar erhält er weiterhin von US-Milliadär Gene Haas und Teamchef Günther Steiner die Unterstützung, weil er sich in der 2. Saisonhälfte 2018 deutlich steigerte und lieferte, aber zuvor viele Aussetzer von ihm, die Punkte kosteten: z. B. Negativhoöhepunkt in Baku, als Romain Grosjean ohne Fremdeinwirkung in eine Mauer knallte:

        https://www.youtube.com/watch?v=SoLrLqqAGbI

        Schauts euch an. Warum nur zum Teufel? :D

        Die Strecke im Albert Park ist schnell, verzeiht keine Fahrfehler und Mauern umringen den Track eng und beinahe überall.

        Romain Grosjean Bilanz in Melbourne:

        2018: DNF
        2017: DNF
        2016: DNF
        2015: 6.
        2014: DNF

        Australien scheint nicht seine Welt. Romain Grosjean darf nach der Qualifikation von der 6 starten, aber niemals kommen da alle durch. Die Strecke bietet jedesmal Überraschungen und Dramen, es gibt nur wenige gute Überholmöglichkeiten und schon gleich nach dem Start warten die Jones-Kurve und Brabham-Kurve - wird richtig eng.

        Es folgen noch Platzierungstipps heute. :)

        Ich lege einen nach: TOP10-Platzierung für Sergio Pèrez (Racing Point) 2.10@bwin 2/10 Einheiten

        Der Mexikaner hat ein Problem: er fährt im falschen Team und hat somit keine Aussichten auf einen Grand-Prix-Sieg, dennoch ist er ein verlässlicher Punkte-Sammler:

        Fahrer-WM
        2018: 8.
        2017: 7.
        2016: 7.

        Platz 7 ist sein formuliertes Ziel. Sergio Pérez gilt als schneller Fahrer, der kaum Fehler begeht, was ihm im Albert Park entgegen kommen sollte: in den letzten 5 Jahren konnte Pérez dreimal in die TOP 10 in Australien fahren, scheiterte zweimal nur knapp. Er wird nach der Qualifikation von 10 starten, aber ich spekuliere auf Fahrfehler der anderen vorne.
        https://scandtips.jimdo.com

        Kommentar


        • Del Piero
          Del Piero kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Frag mal Ocon oder Button, ob der Perez wenig Fehler macht.. kann man probieren, Saisonauftakt aber und alle mittelteams eng beinander, für mich Quote zu niedrig deshalb.

        #5
        Zitat von scandtips Beitrag anzeigen


        Ich lege einen nach: TOP10-Platzierung für Sergio Pèrez (Racing Point) 2.10@bwin 2/10 Einheiten

        Der Mexikaner hat ein Problem: er fährt im falschen Team und hat somit keine Aussichten auf einen Grand-Prix-Sieg, dennoch ist er ein verlässlicher Punkte-Sammler:

        Fahrer-WM
        2018: 8.
        2017: 7.
        2016: 7.

        Platz 7 ist sein formuliertes Ziel. Sergio Pérez gilt als schneller Fahrer, der kaum Fehler begeht, was ihm im Albert Park entgegen kommen sollte: in den letzten 5 Jahren konnte Pérez dreimal in die TOP 10 in Australien fahren, scheiterte zweimal nur knapp. Er wird nach der Qualifikation von 10 starten, aber ich spekuliere auf Fahrfehler der anderen vorne.
        Und einen letzten Tipp noch für morgen: TOP 10-Platzierung für Legende Kimi Räikkönen (Alfa Romeo) 1.62@bwin 4/10 Einheiten

        Der Finne in Australien 2018, 2017 top auf 3 und 1 gefahren, allerdings natürlich für Ferrari - nun ist er zurück in der Schweiz und startet für Alfa Romeo - es handelt sich aber weiterhin ums kleine Sauber-Team; Alfa Romeo ist nur ein eingekaufter Namenssponsor. Raikkönen schwärmt vom Rennstall und sein Ziel ist es tatsächlich noch das Team zurück in die Erfolgsspur zuführen!

        Mit Hilfe von Ferrari wird Kimi ein gutes Auto haben - in Hinwil hat ohnehin Ferrari das Kommando übernommen, technisch sowie politisch, was die beiden Verpflichtungen von Cheftechniker Simone Resta und Fahrer Antonio Giovinazzi zeigen. Räikkönen ist auch mit 39 Jahren einer der besten Fahrer der Weltspitze und sollte auch 2019 noch für genügend Überraschungen und sogar Podiumsplätze sorgen können. Er wird von Platz 9 starten und wenn er regulär beendet, ist er in der TOP 10.
        https://scandtips.jimdo.com

        Kommentar


          #6
          Meine Wette für das Rennen:

          Räikkönen - Albon - Sainz - Kubica - Tipp: Räikkönen @2.1 0,5/10 guts

          Über Kubica muss ich nicht viel sagen, Williams ist abgeschlagen am Ende vom Feld. Sainz startet nur von Platz 18 und sollte deshalb für diese Wette auch nicht relevant sein. Fokus auf Räikkönen und Albon. Räikkönen startet von Platz 9, Albon von Platz 13. Im Mittelfeld sind die Teams Renault, Haas, Toro Rosso, Force India und Alfa Romeo ungefähr die gleiche Long-run-Zeiten gefahren. McLaren etwas langsamer. Auf der Strecke in Melbourne ist es schwierig zu überholen, deshalb gehen meistens Positionswechsel nur über die Taktik (Boxenstopp, Safety-Car-Phasen etc.). Vorteil für Albon ist das er freie Reifenwahl hat, Vorteil für Räikkönen das er der erfahrenste Fahrer im Feld ist und Albon sein erstes Formel-1-Rennen bestreitet. Gerade für Neulinge ist es am Anfang schwierig die Reifen im Rennen richtig zu managen.
          Zuletzt geändert von Akatsuki; 16.03.2019, 19:23.

          Kommentar


            #7
            Zitat von Akatsuki Beitrag anzeigen
            Meine Wette für das Rennen:

            Räikkönen - Albon - Sainz - Kubica - Tipp: Räikkönen @2.1 0,5/10 guts
            Räikkönen (8.) - Albon (14.) - Kubica (17.) - Sainz (out)

            +0,55 EH

            Bilanz für das gesamte Wochenende: +1,65 EH

            Kommentar


              #8
              Zitat von scandtips Beitrag anzeigen

              Und einen letzten Tipp noch für morgen: TOP 10-Platzierung für Legende Kimi Räikkönen (Alfa Romeo) 1.62@bwin 4/10 Einheiten

              Der Finne in Australien 2018, 2017 top auf 3 und 1 gefahren, allerdings natürlich für Ferrari - nun ist er zurück in der Schweiz und startet für Alfa Romeo - es handelt sich aber weiterhin ums kleine Sauber-Team; Alfa Romeo ist nur ein eingekaufter Namenssponsor. Raikkönen schwärmt vom Rennstall und sein Ziel ist es tatsächlich noch das Team zurück in die Erfolgsspur zuführen!

              Mit Hilfe von Ferrari wird Kimi ein gutes Auto haben - in Hinwil hat ohnehin Ferrari das Kommando übernommen, technisch sowie politisch, was die beiden Verpflichtungen von Cheftechniker Simone Resta und Fahrer Antonio Giovinazzi zeigen. Räikkönen ist auch mit 39 Jahren einer der besten Fahrer der Weltspitze und sollte auch 2019 noch für genügend Überraschungen und sogar Podiumsplätze sorgen können. Er wird von Platz 9 starten und wenn er regulär beendet, ist er in der TOP 10.

              Werte an dieser Stelle gleich alle 3 Tipps aus:

              OUT für Romain Grosjean +2.50 - auf den Franzosen scheint im Albert Park Verlass zu sein :D
              Platz 8 für Kimi Räikkönen +2.48 - mein bester Tipp heute
              Platz 13 für Sergio Pèrez -2 - Del Piero warnte mich; im Nachhinein kein guter Tipp für heute, aber den Mexikaner hab ich aufm Radar

              gesamt: +2.98 Einheiten bin zufrieden
              https://scandtips.jimdo.com

              Kommentar


                #9
                Meine Wette für das F1 Rennen in Bahrain (Start um 17:10 Uhr):

                Sebastian Vettel - Charles Leclerc - Tipp: Sebastian Vettel @2.2 1/10 expekt

                Bei Ferrari hat man lange vor der Saison festgelegt, dass Sebastian Vettel die klare Nummer 1 ist - zumindest für den Saisonbeginn. In Melbourne war Leclerc gegen Ende des Rennens deutlicher schneller als Vettel (aufgrund eines Problems) und er durfte ihn nicht überholen. Kurz zur Ausgangssituation: Leclerc startet von der Pole, Vettel dahinter auf Position 2. Natürlich hat der Ferrari Teamchef Binotto gesagt, dass Leclerc das Rennen gewinnen darf, aber ich denke er wird das nur gewinnen, wenn Vettel irgendeinen defekt hat oder ähnliches. Vettel hat natürlich die Chance Leclerc am Start oder allgemein auf der Strecke zu überholen, aber man kann es auch über die Boxenstopp-Taktik klären - ist bei Räikkönen in der letzten Saison auch mal passiert. Ich kann mir nicht vorstellen, dass bei einem normalen Rennverlauf für die Ferrari-Fahrer Vettel hinter Leclerc ins Ziel kommt, weil dann hätte man Leclerc in Melbourne auch nicht zurückrufen müssen.

                Kommentar


                  #10
                  Zitat von Akatsuki Beitrag anzeigen
                  Meine Wette für das F1 Rennen in Bahrain (Start um 17:10 Uhr):

                  Sebastian Vettel - Charles Leclerc - Tipp: Sebastian Vettel @2.2 1/10 expekt
                  -1 EH

                  Kommentar


                    #11
                    So 08.04. GP von China, Shanghai ab 08:10 bei RTL LIVE

                    Tipps:
                    Siegwette Lewis Hamilton 3.65@UNIBET 1/10

                    Es ist ein besonderes Rennen - Jubiläumsrennen in Shanghai, der 1000. Grand Prix in der Formel 1.

                    Was kann man vor den Toren Shanghais erwarten? Die futuristische Zuschauerbühne, lange Geraden für Vollgasfahrten und Überholmamöver, eine 270-Grad-Kurve und mordernste Infastruktur.

                    Die Buchmacher handeln Ferrari besser, aber meines Erachtens spricht nichts gegen Lewis Hamilton - selbst sagte er, dass der schnelle Kurs seinem Fahrstil entegegen kommt. Hamilton konnte hier bereits fünfmal gewinnen; zuletzt 2017 holte der Brite den Streckenrekord 1:31,678.
                    In den vergangenen 5 Jahren gewann Hamilton also dreimal. Ich will aber auch Hamiltons Tiefpunkt seiner Karriere in China nicht verheimlichen: 2007 fuhr er in der Einfahrt zur Boxengasse ins Kiesbett, was ihm den WM-Titel kostete - Hamilton sagt, dass ihn dieser Fauxpas stärker machte.

                    Ferrari konnte in China zuletzt 2013 gewinnen; Sebastian Vettel zuletzt 2009 in Diensten Red Bulls. Mercedes gab im Vergleich in jüngster Vergangenheit immer den Ton an. Nach den ersten Eindrücken der jungen Saison, kann ich nicht auf Ferrari spekulieren: in Australien ein Desaster und in Bahrain ein weiteres. Die Kommentatoren bei RTL sagten so schön, dass sich Ferrari ein gutes Auto gebaut hat, wenn es denn funktioniert. Aber Charles Leclerc verlor den Sieg, weil der Motor Schwierigkeiten machte und Vettel flog sein Flügel um die Ohren, daher war es ein leichtes für Mercedes - ein geschenkter Sieg für Hamilton und Valtteri Bottas fuhr auch noch auf Rang 2.

                    Ich wette vor der Qualifikation!
                    Ich poste bestimmt nach der Qualifikation noch eine Platzierungswette/TOP 10-Wette.
                    https://scandtips.jimdo.com

                    Kommentar


                      #12
                      Ein Tipp fürs Qualifying in Shanghai am Samstag 0800 Uhr.

                      Ferrari geht als Favorit ins Rennwochenende. Nach dem letzten Wochenende in Bahrain zurecht. Dort haben die Roten vom 1. Training an dominiert. Es sah alles nach einem Doppelsieg aus - bis zum technischen Defekt (Leclerc) bzw. Fahrfehler (Vettel). So gabs für das schnellste Auto keinen Sieg.
                      Ferrari hat vorallem auf den Geraden Zeit gegenüber allen anderen rausgeholt. Die Strecke in Shanghai bietet zwei sehr lange Geraden, auf denen Ferrari ihre Power sogar noch deutlicher auspielen sollte. Auf eine Runde sehe ich sie vorne. Die Bookies sehen Leclerc leicht vor Vettel. Ich sehe beide gleichauf bzw. Vettel leicht vorne. Vettel hat nach seinem Fehler einiges an Kritik eingesteckt und wird sich beweisen wollen, um seine Position als Nr. 1 im Team zu untermauern. Dazu ist er auf der Strecke der deutlich erfahrene Fahrer. Nach aktiellem Wetterbericht soll das komplette Wochenende trocken werden.

                      Sieger Qualifying - Sebastian Vettel @2,85 1,5/10 bwin
                      I ♥ BartHD

                      Kommentar


                        #13
                        Zitat von scandtips Beitrag anzeigen
                        So 08.04. GP von China, Shanghai ab 08:10 bei RTL LIVE

                        Tipps:
                        Siegwette Lewis Hamilton 3.65@UNIBET 1/10

                        Es ist ein besonderes Rennen - Jubiläumsrennen in Shanghai, der 1000. Grand Prix in der Formel 1.

                        Was kann man vor den Toren Shanghais erwarten? Die futuristische Zuschauerbühne, lange Geraden für Vollgasfahrten und Überholmamöver, eine 270-Grad-Kurve und mordernste Infastruktur.

                        Die Buchmacher handeln Ferrari besser, aber meines Erachtens spricht nichts gegen Lewis Hamilton - selbst sagte er, dass der schnelle Kurs seinem Fahrstil entegegen kommt. Hamilton konnte hier bereits fünfmal gewinnen; zuletzt 2017 holte der Brite den Streckenrekord 1:31,678.
                        In den vergangenen 5 Jahren gewann Hamilton also dreimal. Ich will aber auch Hamiltons Tiefpunkt seiner Karriere in China nicht verheimlichen: 2007 fuhr er in der Einfahrt zur Boxengasse ins Kiesbett, was ihm den WM-Titel kostete - Hamilton sagt, dass ihn dieser Fauxpas stärker machte.

                        Ferrari konnte in China zuletzt 2013 gewinnen; Sebastian Vettel zuletzt 2009 in Diensten Red Bulls. Mercedes gab im Vergleich in jüngster Vergangenheit immer den Ton an. Nach den ersten Eindrücken der jungen Saison, kann ich nicht auf Ferrari spekulieren: in Australien ein Desaster und in Bahrain ein weiteres. Die Kommentatoren bei RTL sagten so schön, dass sich Ferrari ein gutes Auto gebaut hat, wenn es denn funktioniert. Aber Charles Leclerc verlor den Sieg, weil der Motor Schwierigkeiten machte und Vettel flog sein Flügel um die Ohren, daher war es ein leichtes für Mercedes - ein geschenkter Sieg für Hamilton und Valtteri Bottas fuhr auch noch auf Rang 2.

                        Ich wette vor der Qualifikation!
                        Ich poste bestimmt nach der Qualifikation noch eine Platzierungswette/TOP 10-Wette.
                        Ich lege noch einen Tipp nach: TOP 10-Platzierung für Kimi Räikkönen (Alfa Romeo) 1.90@bwin 3/10

                        Vor der Qualifikation hätte ich mit den neuen, jungen Talenten geliebäugelt, aber heute entscheide ich mich dafür die Youngster vorerst weiter zu beobachten und pro Erfahrung und Klasse des Finnen, der eine starke Leistung zeigte und sich Startplatz 13 sicherte - von dort hat er durchaus gute Chancen in die Punkte zu fahren. Mit Ferrari fuhr er die vergangenen Jahre immer in die TOP 10 und in der Schweiz hat doch ohnehin längst Ferrari das Kommando übernommen.
                        https://scandtips.jimdo.com

                        Kommentar


                          #14
                          Zitat von scandtips Beitrag anzeigen

                          Ich lege noch einen Tipp nach: TOP 10-Platzierung für Kimi Räikkönen (Alfa Romeo) 1.90@bwin 3/10

                          Vor der Qualifikation hätte ich mit den neuen, jungen Talenten geliebäugelt, aber heute entscheide ich mich dafür die Youngster vorerst weiter zu beobachten und pro Erfahrung und Klasse des Finnen, der eine starke Leistung zeigte und sich Startplatz 13 sicherte - von dort hat er durchaus gute Chancen in die Punkte zu fahren. Mit Ferrari fuhr er die vergangenen Jahre immer in die TOP 10 und in der Schweiz hat doch ohnehin längst Ferrari das Kommando übernommen.
                          1. Lewis Hamilton
                          2. Valtteri Bottas
                          3. Sebastian Vettel

                          9. Kimi Räikkönen +2.70 Einheiten
                          https://scandtips.jimdo.com

                          Kommentar


                            #15
                            Zitat von scandtips Beitrag anzeigen
                            So 08.04. GP von China, Shanghai ab 08:10 bei RTL LIVE

                            Tipps:
                            Siegwette Lewis Hamilton 3.65@UNIBET 1/10

                            Es ist ein besonderes Rennen - Jubiläumsrennen in Shanghai, der 1000. Grand Prix in der Formel 1.

                            Was kann man vor den Toren Shanghais erwarten? Die futuristische Zuschauerbühne, lange Geraden für Vollgasfahrten und Überholmamöver, eine 270-Grad-Kurve und mordernste Infastruktur.

                            Die Buchmacher handeln Ferrari besser, aber meines Erachtens spricht nichts gegen Lewis Hamilton - selbst sagte er, dass der schnelle Kurs seinem Fahrstil entegegen kommt. Hamilton konnte hier bereits fünfmal gewinnen; zuletzt 2017 holte der Brite den Streckenrekord 1:31,678.
                            In den vergangenen 5 Jahren gewann Hamilton also dreimal. Ich will aber auch Hamiltons Tiefpunkt seiner Karriere in China nicht verheimlichen: 2007 fuhr er in der Einfahrt zur Boxengasse ins Kiesbett, was ihm den WM-Titel kostete - Hamilton sagt, dass ihn dieser Fauxpas stärker machte.

                            Ferrari konnte in China zuletzt 2013 gewinnen; Sebastian Vettel zuletzt 2009 in Diensten Red Bulls. Mercedes gab im Vergleich in jüngster Vergangenheit immer den Ton an. Nach den ersten Eindrücken der jungen Saison, kann ich nicht auf Ferrari spekulieren: in Australien ein Desaster und in Bahrain ein weiteres. Die Kommentatoren bei RTL sagten so schön, dass sich Ferrari ein gutes Auto gebaut hat, wenn es denn funktioniert. Aber Charles Leclerc verlor den Sieg, weil der Motor Schwierigkeiten machte und Vettel flog sein Flügel um die Ohren, daher war es ein leichtes für Mercedes - ein geschenkter Sieg für Hamilton und Valtteri Bottas fuhr auch noch auf Rang 2.

                            Ich wette vor der Qualifikation!
                            Ich poste bestimmt nach der Qualifikation noch eine Platzierungswette/TOP 10-Wette.
                            1. Lewis Hamilton +2.65 Einheiten
                            2. Valtteri Bottas
                            3. Sebastian Vettel

                            Langweilige Angelegenheit; Hamilton schnappte sich direkt beim Start die Führung.
                            https://scandtips.jimdo.com

                            Kommentar

                            Meiste Beiträge

                            Einklappen

                            der letzten 30 Tage
                            1
                            625
                            2
                            370
                            4
                            201

                            Meiste Beiträge in Analyseforen

                            Einklappen

                            Zwischen 01.01.2019 und 31.12.2019
                            Lädt...
                            X