widgetinstance 1261 skipped.
X
Einklappen

Handball Deutschland 2020

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Handball Deutschland 2020

    Handball Bundesliga der Damen: HSG Blomberg -Lippe : SG BBM Bietigheim Heute 19:30 Uhr

    Schlagerspiel in Lemgo, wo Blomberg -Lippe heute ausweicht und Eurosport überträgt die Partie Live. Das hätte niemand erwartet das heute Blomberg-Lippe als Tabellenzweiter auf den Meister Bietigheim, der nur Tabellendritter ist, trifft. Letzte Saison war man in der Endabrechnung auf Platz 6 und 22 P. hinter Bietigheim. Heuer aber mit einer glänzenden 8 0 1 Bilanz. Näher betrachtet ist das aber in Ordnung und nicht außergewöhnlich, da es nur am 1.Spieltag einen überraschenden Auswärtssieg in Metzingen gab. Da war man 5,0 Außenseiter!.Zu Hause schlug man Leverkusen(6) Oldenburg(8)Neckarsulm(10) und Göppingen(11) Gegen das Topteam Thüringer HC unterlag mal im Pokal klar 22:30 und in der Liga mit 32:34. Auswärts gewann man in Buxtehude(9) beim letzten in Mainz(14) und zuletzt in Bad Wildungen(12).

    Die Mannschaft hat ein gutes Gerippe von 5 Frauen die zu beachten sind: HSG Spielmacherin und Torjägerin ist Silje Brons Petersen die heuer bereits 55 Tore geworfen hat.Tessa van Zijl 53 Treffer kommt gleich danach im rechten Rückraum. Zudem Kamila Kordovska die auch schon 49 mal traf. Celine Michielsen KM und Laura Rüffieux KM sind noch wichtige Stützen der Mannschaft. Von der Bank haben sie nicht die Auswahl an hochkarätigen Spielerinnen wie jetzt Bietigheim.

    Zu den Frauen aus Bietigheim schon was gegen Dortmund geschrieben. Sind gespickt mit Nationalspielerinnen und mit Sicherheit heute voll auf der Höhe in Lemgo wo 3500 Zuschauer erwartet werden. Bin sehr gespannt wie Blomberg -Lippe das wegsteckt, spielen ansonsten vor 900 Zuschauer wenn ihre Halle ausverkauft ist. Die Abwehr der Bietigheimer wird heute keine 30 Treffer der Blomberg Spielerinnen zulassen. Trainer Martin Albertsen war sehr enttäuscht über das Abwehrverhalten seiner Stars. Ich kann mich an kein Bundesligaspiel der Bietigheimer in den letzten 5 Jahren erinnern wo sie 38 Tore kassiert haben. Letztes Jahr gewann man in Blomberg mit 32:30 recht knapp, lag aber teilweise mit 5-7 Toren vorne. Zu Hause schlug man sie mit 31:24 da gab´s 1.01 Quoten auf den Heimsieg.

    Meine Wette lautet: Sieg SG BBM Bietigheim Quote 1,42 bei bet 365/ x-Tip 10 EH.

    Anmerkung zu den EH. Für mich geht das mit 2-4 Toren Differenz aus. Das HC -2,5 wird mit 1,85 quotiert und dahinter lauert die Gefahr das Blomberg Lippe vielleicht über sich hinauswächst und nur mit 2verliert, oder Bietigheim schon mit 4 führt und dann nachlässig wird. Für mich wäre eine 1,30/1,33 max. mal vertretbar wenn ich die Spielstärke beider Mannschaften vergleiche. Bitte entscheidet selber ob die Analyse gut ist und für euch der Einsatz zum Gewinn passt.
    Es gibt noch eine Alternativen zu dieser Wette für mich die auch Value hätten nämlich das Über 56,5 und Sieg Bietigheim Quote 2,2 Bet 3000. Tore Heimteam unter 27,5 1,7 oder Tore Bietigheim über 29,5 1,7 haben kein Value. bwin hatte noch das -1,5 auf Bietigheim drin zu 1,7 das hätte ich für 6 EH gespielt, aber wurde rausgenommen. Ihr könnt ja auch die Partie live verfolgen und da vielleicht noch bessere Quoten bekommen.

    #2
    Wegen 10ct Unterschied zu dem angeblich fairen Kurs eine 10/10? Dazu ist die 1,40 ja bestimmt brutto, dementsprechend bist du netto ja als Deutscher gleich bei deinem fairen Kurs...

    Kommentar


    • scandtips
      scandtips kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Nee der "faire" Kurs doch auch wieder mit Abzügen. bwin hatte übrigens 1.72 kurz vor Spielbeginn.

    • wernilein
      wernilein kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Völlig unverständlich der Kursanstieg gab ja nichts neues was nicht schon bekannt war.

    #3
    Zitat von wernilein Beitrag anzeigen
    Handball Bundesliga der Damen: HSG Blomberg -Lippe : SG BBM Bietigheim Heute 19:30 Uhr

    Schlagerspiel in Lemgo, wo Blomberg -Lippe heute ausweicht und Eurosport überträgt die Partie Live. Das hätte niemand erwartet das heute Blomberg-Lippe als Tabellenzweiter auf den Meister Bietigheim, der nur Tabellendritter ist, trifft. Letzte Saison war man in der Endabrechnung auf Platz 6 und 22 P. hinter Bietigheim. Heuer aber mit einer glänzenden 8 0 1 Bilanz. Näher betrachtet ist das aber in Ordnung und nicht außergewöhnlich, da es nur am 1.Spieltag einen überraschenden Auswärtssieg in Metzingen gab. Da war man 5,0 Außenseiter!.Zu Hause schlug man Leverkusen(6) Oldenburg(8)Neckarsulm(10) und Göppingen(11) Gegen das Topteam Thüringer HC unterlag mal im Pokal klar 22:30 und in der Liga mit 32:34. Auswärts gewann man in Buxtehude(9) beim letzten in Mainz(14) und zuletzt in Bad Wildungen(12).

    Die Mannschaft hat ein gutes Gerippe von 5 Frauen die zu beachten sind: HSG Spielmacherin und Torjägerin ist Silje Brons Petersen die heuer bereits 55 Tore geworfen hat.Tessa van Zijl 53 Treffer kommt gleich danach im rechten Rückraum. Zudem Kamila Kordovska die auch schon 49 mal traf. Celine Michielsen KM und Laura Rüffieux KM sind noch wichtige Stützen der Mannschaft. Von der Bank haben sie nicht die Auswahl an hochkarätigen Spielerinnen wie jetzt Bietigheim.

    Zu den Frauen aus Bietigheim schon was gegen Dortmund geschrieben. Sind gespickt mit Nationalspielerinnen und mit Sicherheit heute voll auf der Höhe in Lemgo wo 3500 Zuschauer erwartet werden. Bin sehr gespannt wie Blomberg -Lippe das wegsteckt, spielen ansonsten vor 900 Zuschauer wenn ihre Halle ausverkauft ist. Die Abwehr der Bietigheimer wird heute keine 30 Treffer der Blomberg Spielerinnen zulassen. Trainer Martin Albertsen war sehr enttäuscht über das Abwehrverhalten seiner Stars. Ich kann mich an kein Bundesligaspiel der Bietigheimer in den letzten 5 Jahren erinnern wo sie 38 Tore kassiert haben. Letztes Jahr gewann man in Blomberg mit 32:30 recht knapp, lag aber teilweise mit 5-7 Toren vorne. Zu Hause schlug man sie mit 31:24 da gab´s 1.01 Quoten auf den Heimsieg.

    Meine Wette lautet: Sieg SG BBM Bietigheim Quote 1,42 bei bet 365/ x-Tip 10 EH.

    Anmerkung zu den EH. Für mich geht das mit 2-4 Toren Differenz aus. Das HC -2,5 wird mit 1,85 quotiert und dahinter lauert die Gefahr das Blomberg Lippe vielleicht über sich hinauswächst und nur mit 2verliert, oder Bietigheim schon mit 4 führt und dann nachlässig wird. Für mich wäre eine 1,30/1,33 max. mal vertretbar wenn ich die Spielstärke beider Mannschaften vergleiche. Bitte entscheidet selber ob die Analyse gut ist und für euch der Einsatz zum Gewinn passt.
    Es gibt noch eine Alternativen zu dieser Wette für mich die auch Value hätten nämlich das Über 56,5 und Sieg Bietigheim Quote 2,2 Bet 3000. Tore Heimteam unter 27,5 1,7 oder Tore Bietigheim über 29,5 1,7 haben kein Value. bwin hatte noch das -1,5 auf Bietigheim drin zu 1,7 das hätte ich für 6 EH gespielt, aber wurde rausgenommen. Ihr könnt ja auch die Partie live verfolgen und da vielleicht noch bessere Quoten bekommen.
    Auswertung: Da war ein Klassenunterschied klar zu erkennen wer die Partie live gesehen hat. Ein Start-Ziel-Sieg für den Meister der immer 3-6 Tore vorne lag. Quoten schossen nur bei bet 365 so in die Höhe, dachten halt wenn wernilein das empfiehlt ist es bestimmt falsch bei 30 EH Minus hier.Freuen wir uns und vor allem für die, die 1,70 Quoten bekommen haben. Endstand 30:38. Hier ein Plus von 4,2 EH

    Kommentar


      #4
      DHB Pokalspiele der Damen: Borussia Dortmund : SG BBM Bietigheim Heute um 19:30 Uhr.

      Tilgen heute die Bietigheimer Frauen die 32:38 Niederlage die sie vor einer Woche erlitten haben?. Ich denke das gelingt! Wichtig wird heute sein das man aus den Fehlern gelernt hat. Zu hektisch,viele einfache Tore zugelassen technische Fehler die man sonst nie sah. Das Abwehrverhalten war eine Katastrophe, wie schon oben geschrieben kann ich mich an kein Spiel erinnern wo Bietigheim 38 kassiert hat.

      Am Sonntag im Europapokal schlug man überraschend Handball Club Lada aus Russland mit 31:29. Ganz starke Partie der Bietigheimer,denn Lada ist hinter GK Rostow am Don die zweibeste Mannschaft Russlands. Viel besser verteidigt, tolle Tempogegestöße gefahren und immer Kontrolle über der Partie gehabt. Alle Spielerinnen sind auch heute an Bord, keine Ausfälle bekannt. Die Malestein und Schulze waren krank sind heute dabei. Amelie Berger, die Schulze vertrat, traf 5 mal gegen Lada. Kader hat unglaubliche Tiefe.

      Zum BVB folgendes: Auch das 10 Spiel in Leverkusen klar mit 28:22 gewonnen. Mannschaft wirkt durch die Erfolge sehr selbstsicher und gefestigt. Überragend das Torhüter Duo Rinke Duijndam/ Isabell Roch. Zudem die 3 Holländischen Nationalspielerinnen Kelly Dulfer, Inger Smits und Merkel Freriks. Druck werden sie keinen haben, der liegt bei Bietigheim. Nach dem Viertelfinale das heute stattfindet spielen die Sieger das OLYMP Final 4 am 23/24.Mai in Stuttgart aus. Als quasi Gastgeber, da OLYMP der Namensgeber des Turnier ist, ist man fast verpflichtet da dabei zu sein. Ob das die Dortmunder auch so sehen bezweifle ich sehr. Heute müssen sie es in der Sporthalle Dortmund -Wellinghofen beweisen das sie nach Stuttgart fahren dürfen.

      Quoten für mich zu hoch auf Bietigheim. 10 Siege in Serie des BVB ist aller Ehren wert. Sollte heute das Abwehrverhalten besser werden und Torhüterin Dinah Eckerle wieder so gut parieren wie gegen Blomberg-Lippe kommt der Auswärtssieg.

      Tipp: Sieg BBM Bietigheim Quote 2,30 Bet 3000 4 EH

      Kommentar


        #5
        Zitat von wernilein Beitrag anzeigen
        DHB Pokalspiele der Damen: Borussia Dortmund : SG BBM Bietigheim Heute um 19:30 Uhr.

        Tilgen heute die Bietigheimer Frauen die 32:38 Niederlage die sie vor einer Woche erlitten haben?. Ich denke das gelingt! Wichtig wird heute sein das man aus den Fehlern gelernt hat. Zu hektisch,viele einfache Tore zugelassen technische Fehler die man sonst nie sah. Das Abwehrverhalten war eine Katastrophe, wie schon oben geschrieben kann ich mich an kein Spiel erinnern wo Bietigheim 38 kassiert hat.

        Am Sonntag im Europapokal schlug man überraschend Handball Club Lada aus Russland mit 31:29. Ganz starke Partie der Bietigheimer,denn Lada ist hinter GK Rostow am Don die zweibeste Mannschaft Russlands. Viel besser verteidigt, tolle Tempogegestöße gefahren und immer Kontrolle über der Partie gehabt. Alle Spielerinnen sind auch heute an Bord, keine Ausfälle bekannt. Die Malestein und Schulze waren krank sind heute dabei. Amelie Berger, die Schulze vertrat, traf 5 mal gegen Lada. Kader hat unglaubliche Tiefe.

        Zum BVB folgendes: Auch das 10 Spiel in Leverkusen klar mit 28:22 gewonnen. Mannschaft wirkt durch die Erfolge sehr selbstsicher und gefestigt. Überragend das Torhüter Duo Rinke Duijndam/ Isabell Roch. Zudem die 3 Holländischen Nationalspielerinnen Kelly Dulfer, Inger Smits und Merkel Freriks. Druck werden sie keinen haben, der liegt bei Bietigheim. Nach dem Viertelfinale das heute stattfindet spielen die Sieger das OLYMP Final 4 am 23/24.Mai in Stuttgart aus. Als quasi Gastgeber, da OLYMP der Namensgeber des Turnier ist, ist man fast verpflichtet da dabei zu sein. Ob das die Dortmunder auch so sehen bezweifle ich sehr. Heute müssen sie es in der Sporthalle Dortmund -Wellinghofen beweisen das sie nach Stuttgart fahren dürfen.

        Quoten für mich zu hoch auf Bietigheim. 10 Siege in Serie des BVB ist aller Ehren wert. Sollte heute das Abwehrverhalten besser werden und Torhüterin Dinah Eckerle wieder so gut parieren wie gegen Blomberg-Lippe kommt der Auswärtssieg.

        Tipp: Sieg BBM Bietigheim Quote 2,30 Bet 3000 4 EH
        Auswertung: Gratulation an den BVB. Mädels ihr seit die Nr.1 im Handball der Frauen und das vollkommen zurecht. 5:1 10:5 vorne, war mir da noch sicher das die Drehung kommt zu 5er Quoten oder zu mindestens das HC plus 2,5 zu 2,2 er Quoten. Bietigheim kam und zwar ganz gewaltig. HZ schon auf einen dran 16:15 und man ging sogar mit 20:21 in Führung. Aber hier habt eure Reife und Klasse in der Situation bewiesen und 4 min später stand es 25:22. Das dann auch locker nach Hause gespielt. Endstand 29:27 Hier ein Minus von 4 EH.

        Kommentar


          #6
          Handball Damen Bundesliga: Bietigheim : Kurpfalz Bären Ketsch Heute 20:00 Uhr

          Wird eine klare Sache werden für den amtierenden Meister aus folgenden Gründen.

          Es ist auch keine Kunst das zu wissen wenn man nur die Tabelle betrachtet. Der Zweite trifft auf den Neuling und der ist Tabellenletzter mit einer 1 0 9 Bilanz. Zudem spielte hier eine mit Nationalspielerinnen gespickte Mannschaft gegen eine Mannschaft die aus reinen Amateuren besteht und nächstes Jahr höchstwahrscheinlich wieder in der zweiten Liga spielt.

          Zu den Frauen aus Ketsch folgendes. Aufgestiegen nur deshalb weil der Meister Rosengarten Buchholz verzichtete. Hinter Mainz, die mit aufgestiegen sind wurde man Dritter mit einer 23 1 6 Bilanz. Gegen Mainz hat man zu Hause mit 33:40 verloren. In der 1,Bundesliga pfeift natürlich ein ganz anderer Wind und die Mädels kriegen das sehr oft zu spüren. Viele sind kaum 22 Jahre alt Schülerinnen oder studieren. Einige arbeiten Vollzeit, Saskia Fackel ist Industriekauffrau Sina Michels Lehrerin.Training erst ab 18 Uhr damit auch alle da sind. Auswärts 6 Spiele 6 Niederlagen. Man ist mutig, spielt couragiert mit und wirft im Durchschnitt 23 Tore auswärts, was heute auch möglich sein könnte. Aber in der Abwehr kann man die schnellen, wendigen und vor allem trickreichen Frauen nicht verteidigen. In Göppingen(34) Leverkusen(31) Oldenburg(28) Thüringen(34) und zuletzt in Neckarsulm(30) Treffer kassiert.Das wird heute aller Wahrscheinlichkeit nach nicht reichen. Denke 35 Plus wenn das Star-Ensemble um Naidzinavicius, Malestein und van der Heijden ernst macht.

          Zu den Bietigheimerinnen schon dreimal was geschrieben und zweimal lag ich daneben. Mit Wut im Bauch werden sie heute bestimmt antreten den in der EHF verloren sie am Samstag in der letzten Sekunde in Storhamar mit 32:33. Wieder die Abwehr, das kriegen die nicht in den Griff. Schon Dortmund zeigte ihnen die Schwächen auf als sie in der Liga 38 und im Pokal 29 warfen. Auch Blomberg Lippe traf zu Hause 30 mal gegen sie. Heute würde ich mich schon freuen wenn die Ketscher Mädels 25 mal treffen würden. Alle Mann an Bord bei Bietigheim Fie Woller und Luisa Schulze pausierten in Norwegen, sind aber einsatzbereit. Da war Kudlacz-Gloc mit 8 Treffer stark und Visser die 5 mal traf.

          Tipp: Über 56,5 Tore bei Interwetten, hat sonst niemand drin so eine niedrige Linie, Über 58,5 1,8 ist normal. Die Quote 1,55 mit viel Value, wenn meine Einschätzung zu dieser Partie zutrifft. 1,35/1,4 angebrachter 3 EH
          Tipp: HC Plus 14,5 auf den Außenseiter Sieg Ketsch Quote 1,8 1 EH. Die Städte liegen nur gut 100 km auseinander denke nicht das sie die Ketscher Mädels aus der Halle werfen. 36:24 wäre ein gutes Ergebnis.

          Kommentar


            #7
            Zitat von wernilein Beitrag anzeigen
            Handball Damen Bundesliga: Bietigheim : Kurpfalz Bären Ketsch Heute 20:00 Uhr

            Wird eine klare Sache werden für den amtierenden Meister aus folgenden Gründen.

            Es ist auch keine Kunst das zu wissen wenn man nur die Tabelle betrachtet. Der Zweite trifft auf den Neuling und der ist Tabellenletzter mit einer 1 0 9 Bilanz. Zudem spielte hier eine mit Nationalspielerinnen gespickte Mannschaft gegen eine Mannschaft die aus reinen Amateuren besteht und nächstes Jahr höchstwahrscheinlich wieder in der zweiten Liga spielt.

            Zu den Frauen aus Ketsch folgendes. Aufgestiegen nur deshalb weil der Meister Rosengarten Buchholz verzichtete. Hinter Mainz, die mit aufgestiegen sind wurde man Dritter mit einer 23 1 6 Bilanz. Gegen Mainz hat man zu Hause mit 33:40 verloren. In der 1,Bundesliga pfeift natürlich ein ganz anderer Wind und die Mädels kriegen das sehr oft zu spüren. Viele sind kaum 22 Jahre alt Schülerinnen oder studieren. Einige arbeiten Vollzeit, Saskia Fackel ist Industriekauffrau Sina Michels Lehrerin.Training erst ab 18 Uhr damit auch alle da sind. Auswärts 6 Spiele 6 Niederlagen. Man ist mutig, spielt couragiert mit und wirft im Durchschnitt 23 Tore auswärts, was heute auch möglich sein könnte. Aber in der Abwehr kann man die schnellen, wendigen und vor allem trickreichen Frauen nicht verteidigen. In Göppingen(34) Leverkusen(31) Oldenburg(28) Thüringen(34) und zuletzt in Neckarsulm(30) Treffer kassiert.Das wird heute aller Wahrscheinlichkeit nach nicht reichen. Denke 35 Plus wenn das Star-Ensemble um Naidzinavicius, Malestein und van der Heijden ernst macht.

            Zu den Bietigheimerinnen schon dreimal was geschrieben und zweimal lag ich daneben. Mit Wut im Bauch werden sie heute bestimmt antreten den in der EHF verloren sie am Samstag in der letzten Sekunde in Storhamar mit 32:33. Wieder die Abwehr, das kriegen die nicht in den Griff. Schon Dortmund zeigte ihnen die Schwächen auf als sie in der Liga 38 und im Pokal 29 warfen. Auch Blomberg Lippe traf zu Hause 30 mal gegen sie. Heute würde ich mich schon freuen wenn die Ketscher Mädels 25 mal treffen würden. Alle Mann an Bord bei Bietigheim Fie Woller und Luisa Schulze pausierten in Norwegen, sind aber einsatzbereit. Da war Kudlacz-Gloc mit 8 Treffer stark und Visser die 5 mal traf.

            Tipp: Über 56,5 Tore bei Interwetten, hat sonst niemand drin so eine niedrige Linie, Über 58,5 1,8 ist normal. Die Quote 1,55 mit viel Value, wenn meine Einschätzung zu dieser Partie zutrifft. 1,35/1,4 angebrachter 3 EH
            Tipp: HC Plus 14,5 auf den Außenseiter Sieg Ketsch Quote 1,8 1 EH. Die Städte liegen nur gut 100 km auseinander denke nicht das sie die Ketscher Mädels aus der Halle werfen. 36:24 wäre ein gutes Ergebnis.
            Auswertung: Zuerst DANKE an Demokrat der die Analyse wie fast immer liest wenn es was besonderes ist!. Die war ganz in Ordnung aber mit zu wenig Ertrag. Das Über eigentlich nie in Gefahr da beide Mannschaften doch recht locker verteidigten. Die Ketscher Mädels verkauften sich sehr gut. Umso länger die Partie jedoch dauerte, umso weniger konnten sie sich wehren. Mit meinen Wunsch-Endergebnis lag ich nicht so weit weg. Der Endstand lautet 39:22 Hier ein Plus von 0,65 EH

            Kommentar


              #8
              Handball EHF Cup der Damen 3.Spieltag: DVSC Schaeffler: Thüringer HC Heute 15:00 Uhr

              Heute der 3.Spieltag von 6 Spieltagen. Ist eine 4er Gruppe die Besten ersten jeder Gruppe kommen weiter. Beide Mannschaften mit je 2 Siegen gestartet wird am Ende auch so sein das die Ungarinnen und die Thüringer weiterkommen.

              Die Ungarinnen sind ein Top-Team in Ungarn an Györ oder Siofok kommen sie aber noch nicht heran. Sehr heimstark,in der Halle mächtig was los,eine sehr aggressiv spielende Mannschaft mit einen heißblütigen Publikum. Heute in Ungarn wird das eine härtere Partie als gegen Most und Kastamonu.

              Die Wette auf die Ungarinnen bezieht sich aber Hauptsächlich da drauf das die beste des THC Iveta Koresova ausfällt. Zudem ist Torfrau Marie Skurtveit Davidsen nicht dabei und auch Mia Biltoft fehlt. Zwei weitere Spielerinnen fehlen schon länger.

              Ich habe die beiden Partien vom THC gesehen und zeigte trotz dem 35:27 Sieg in der Abwehr keine gute Leistung. Die Ungarinnen die über Außen sehr stark sind werden das ausnützen. Zudem dürfte der THC keine 30 Tore dort erzielen.

              Tipp: Sieg DVSC Schaeffler Quote 1,7 bet 365 6 EH
              Tipp: Sieg DVSC Schaeffler -1,5 Quote 1,95 bet 365 4 EH

              Kommentar

              Meiste Beiträge

              Einklappen

              der letzten 30 Tage
              1
              404
              4
              210
              5
              194

              Meiste Beiträge in Analyseforen

              Einklappen

              Zwischen 01.01.2020 und 31.12.2020

              Meiste erhaltene Danke

              Einklappen

              der letzten 30 Tage
              Lädt...
              X